archive-de.com » DE » S » SCHOEPKE.DE

Total: 770

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Familie Desfontainiaceae ENDL.
    Blattrand dornig gezähnt Vermehrungsart Pflanzen zwittrig Blütenmerkmale und anordnung Blüten 5zählig klein bis mittelgroß radiärsymmetrisch bis schwach zygomorph einzeln endständig Blütenaufbau Perianth doppelt K 5 an der Basis verwachsen an den Früchten verbleibend C 5 verwachsen Kronröhre lang röhrig und deutlich länger als die Lappen A 5 adnat G 3 5 synkarp Fruchtknoten oberständig ein Griffel und eine kopfige Narbe Fruchtformen Beerenfrüchte Verbreitung Gesamte Anden von Costa Rica bis Kap

    Original URL path: http://schoepke.de/systematik/5_famili/desfon-1.htm (2016-02-14)
    Open archived version from archive


  • Familie Diapensiaceae LINDL.
    radiärsymmetrisch einzeln oder in Trauben Blütenaufbau Perianth doppelt K 5 frei oder verwachsen C 5 frei oder meist verwachsen A meist 5 seltener 10 die 5 äußeren stets adnat Staminodien oft vorhanden G 3 synkarp Fruchtknoten oberständig ein Griffel und eine 3lappige Narbe Fruchtformen Kleine Samen enthaltende Kapselfrüchte Verbreitung Holarktis Dauerfrostzone bis gemäßigte Zone Arktis und nördliche gemäßigte Zone Amerikas Alaska Kanada Grönland und Eurasiens Island Nordschottland Nordskandinavien Norden Russlands

    Original URL path: http://schoepke.de/systematik/5_famili/diapen-1.htm (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Familie Dichapetalaceae BAILL.
    radiärsymmetrisch oder schwach asymmetrisch in achselständigen Zymen oder Wickeln Blütenaufbau Perianth doppelt K 4 5 frei oder gelegentlich an der Basis röhrig verwachsen C 4 5 frei selten an der Basis röhrig verwachsen Kronblätter meist 2lappig oder gespalten A 4 5 meist nur mit fertilen Staubblättern zuweilen mit 2 Staminodien G 2 oder 3 4 synkarp Fruchtknoten oberständig bis unterständig mit meist einem Griffel Fruchtformen Steinfrüchte Verbreitung Subtropen bis Tropen

    Original URL path: http://schoepke.de/systematik/5_famili/dichapet.htm (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Familie Didiereaceae RADLK. ex DRAKE
    stark reduziert Photosynthese meist von Sprossachse übernommen Vermehrungsart Pflanzen diözisch oder gynomonözisch Blütenmerkmale und anordnung Blüten in endständigen mehr oder weniger dichasialen Zymen Blütenaufbau Perianth doppelt in 3 Kreisen K 3 frei Kelchblätter petaloid C 2 2 frei A 8 10 in 2 Kreisen nur mit fertilen Staubblättern G 2 3 4 synkarp Fruchtknoten oberständig mit 1 Griffel und 2 3 4 Narben Fruchtformen 1samige Kapselfrüchte Verbreitung Paleotropis Tropen Halbwüsten

    Original URL path: http://schoepke.de/systematik/5_famili/didier-1.htm (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Familie Didymelaceae LEANDRI
    weibliche Blüten in achselständigen Ähren männliche in kurzen Rispen Blütenaufbau Perianth sepalin bzw fehlend nur aus 0 2 männliche Blüten oder 0 4 weibliche Blüten zum Teil als Kelch interpretierten Schuppenblättern bestehend A 2 zusammenhängend sehr kurz röhrig verwachsen nur mit fertilen Staubblättern G 1 Fruchtknoten oberständig mit einer langen schrägen Narbe Fruchtformen Große fleischige einseitig gefurchte Steinfrüchte Verbreitung Paleotropis Tropen Madagaskar Taxonomische Einordnung Dahlgren Überordnung Maliviflorae oder Rosiflorae Ordnung

    Original URL path: http://schoepke.de/systematik/5_famili/didyme-1.htm (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Familie Dioncophyllaceae AIRY SHAW
    ungeteilt Blattrand ganz bis gewellt Vermehrungsart Pflanzen zwittrig Blütenmerkmale und anordnung Blüten mittelgroß radiärsymmetrisch in achselständigen Zymen Blütenaufbau Perianth doppelt K 5 klein frei oder an der Basis leicht verwachsen C 5 frei A 10 30 in 2 Kreisen nur mit fertilen Staubblättern G 2 oder 5 synkarp Fruchtknoten oberständig mit 2 oder 5 freien oder teilweise verwachsenen Griffeln und ebenso vielen Narben Fruchtformen Kapselfrüchte mit sehr großen langen geflügelten

    Original URL path: http://schoepke.de/systematik/5_famili/dionco-1.htm (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Familie Dioscoreaceae R. BR.
    oder in achselständigen Blütenständen Blütenaufbau Perigon 6 frei oder verwachsen petaloid oder sepaloid A meist 6 selten 3 meist nur mit fertilen Staubblättern diese bei Tacca petaloid G 3 synkarp Fruchtknoten unterständig mit einem Griffel und bis zu drei Narben Fruchtformen Überwiegend Kapselfrüchte ferner Beerenfrüchte oder Flügelnussfrüchte Rajania Verbreitung Holarktis Paleotropis Neotropis Kapensis Australis Antarktis warm gemäßigte Zone oder Subtropen bis Tropen weit verbreitet hauptsächlich jedoch in den Tropen Taxonomische

    Original URL path: http://schoepke.de/systematik/5_famili/diosco-1.htm (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Familie Dipsacaceae JUSS. (Kardengewächse)
    Bracteen in dichten Köpfen Blütenaufbau Perianth doppelt K 4 oder 5 klein häufig nur aus Borsten bestehend C 4 oder 5 verwachsen A 4 selten 2 3 mit der Kronröhre verwachsen adnat G 2 synkarp Fruchtknoten unterständig mit 1 Griffel und 1 2 einfachen oder einer 2lappigen Narbe Fruchtformen Früchte achänenartig nur 1 Samen enthaltend Verbreitung Holarktis gemäßigte Zone und Subtropen Alte Welt bsd nördliches gemäßigtes Eurasien sowie tropisches und

    Original URL path: http://schoepke.de/systematik/5_famili/dipsac-1.htm (2016-02-14)
    Open archived version from archive



  •