archive-de.com » DE » S » SCHOEPKE.DE

Total: 770

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Familie Atherospermataceae R. BR.
    oder schwach zygomorph einzeln achselständig oder in Zymen Blütenaufbau Perianth doppelt sepalin petalin oder fehlend wenn Perianth vorhanden dann K 2 und C 7 20 A 12 100 nur mit fertilen Staubblättern in den zwittrigen Blüten von Doryphora auch mit Staminodien G 3 100 apokarp Fruchtknoten oberständig bis unterständig Fruchtformen Sammelfrüchte mit achänenartigen Teilfrüchten Verbreitung Paleotropis Australis Antarktis gemäßigte Zone bis Tropen Neuguinea Neukaledonien Südaustralien und Tasmanien Neuseeland Süden Chiles

    Original URL path: http://schoepke.de/systematik/5_famili/athero-1.htm (2016-02-14)
    Open archived version from archive


  • Familie Austrobaileyaceae (CROIZAT) CROIZAT
    ungeteilt Blattrand ganz Vermehrungsart Pflanzen zwittrig Blütenmerkmale und anordnung Blüten groß radiärsymmetrisch einzeln achselständig Blütenaufbau acyclisches Perianth aus 9 12 14 freien Blütenhüllblättern bestehend bei diesen gradueller Übergang von sepalinen hin zu petalinen Perigonblättern A 12 25 mit 6 12 Staminodien und 6 20 fertilen Staubblättern G 6 9 12 apokarp Fruchtknoten oberständig Fruchtformen Teilfrüchte beerenartig Verbreitung Australis Tropen Queensland Taxonomische Einordnung Dahlgren Überordnung Magnoliiflorae Ordnung Laurales Cronquist Unterklasse Magnoliidae

    Original URL path: http://schoepke.de/systematik/5_famili/austro-1.htm (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Familie Avicenniaceae ENDL. ex SCHNIZL.
    Pollenübertragung Pflanzen zwittrig Entwicklung der Nachkommen auf der Mutterpflanze vivipar lebendgebährend Blütenmerkmale und anordnung Blüten klein radiärsymmetrisch in achsel oder endständigen zymösen Blütenständen Blütenaufbau Perianth doppelt K 5 verwachsen C 4 verwachsen A 4 adnat nur mit fertilen Staubblättern G 2 synkarp Fruchtknoten oberständig mit 1 Griffel Fruchtformen Kapselfrüchte Verbreitung Tropen tropische Küsten Taxonomische Einordnung N icht mehr als eigenständige Familie aufgefasst sondern als Unterfamilie Avicennioideae der Familie Acanthaceae zugeordnet

    Original URL path: http://schoepke.de/systematik/5_famili/avicenni.htm (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Familie Balanopaceae BENTH. & J. D. HOOKER
    Blattspreite ungeteilt Blattrand ganz oder häufig gezähnt Vermehrungsart Pflanzen diözisch Blütenmerkmale und anordnung Weibliche Blüten einzeln männliche Blüten in Kätzchen Blütenaufbau Perianth männlicher Blüten extrem reduziert zu kleinen Zähnen und bei weiblichen Blüten völlig fehlend A 2 5 6 12 G 2 3 synkarp Fruchtknoten oberständig mit 2 freien Griffeln und 2 Narben Fruchtformen Steinfrüchte Verbreitung Australis und Paleotropis Subtropen bis Tropen Australien Queensland Neu Kaledonien und angrenzende Inseln im

    Original URL path: http://schoepke.de/systematik/5_famili/balanopa.htm (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Familie Balanophoraceae L. C. & A. RICH.
    Teilen Vermehrungsart Pflanzen monözisch oder diözisch Blütenmerkmale und anordnung Blüten winzig in dicht gedrängten Blütenständen Blütenaufbau Perianth hinfällig bis fehlend in männlichen Blüten gelegentlich sepalin mit 3 8 Perigonblättern A 1 2 oder 3 8 nur mit fertilen Staubblättern G 1 2 3 synkarp Fruchtknoten oberständig bis unterständig Griffel mit 1 oder 2 Griffel Narben Fruchtformen 1samige Stein oder Nussfrüchte Verbreitung Subtropen bis Tropen pantropisch Taxonomische Einordnung Dahlgren Überordnung Balanophoriflorae

    Original URL path: http://schoepke.de/systematik/5_famili/balano-1.htm (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Familie Balsaminaceae DC. (Balsaminen- / Springkrautgewächse)
    Vermehrungsart Pflanzen zwittrig Blütenmerkmale und anordnung Blüten mittelgroß zygomorph einzeln achselständig oder in achselständigen lockerblütigen Zymen Blütenaufbau Perianth doppelt K 5 oder 3 häufig gefärbt frei fast stets gespornt siehe Fotos von Impatiens noli tangere und Impatiens parviflora C 5 bei Hydrocera frei bei Impatiens 4 Kronblätter verwachsen A 5 nur mit fertilen Staubblättern G 5 synkarp Fruchtknoten oberständig mit einem Griffel und einer oder fünf Narben Fruchtformen Hydrocera mit

    Original URL path: http://schoepke.de/systematik/5_famili/balsam-1.htm (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Familie Barbeuiaceae (BAILL.) NAKAI
    färben Blattmerkmale Blätter gestielt wechselständig Nebenblätter fehlend Blattspreite ungeteilt eiförmig Blattrand ganz Vermehrungsart Pflanzen zwittrig Blütenmerkmale und anordnung Blüten radiärsymmetrisch mit Bracteen in kurzen achselständigen starren Trauben Blütenaufbau Perianth sepalin K 5 frei A 30 100 nur mit fertilen Staubblättern G 2 synkarp Fruchtknoten oberständig mit 1 Griffel und 2 Narben Fruchtformen 1 2samige Kapselfrüchte Verbreitung Paleotropis Tropen Madagaskar Taxonomische Einordnung Dahlgren Überordnung Caryophylliflorae Ordnung Caryophyllales Cronquist Unterklasse Caryophyllidae Ordnung

    Original URL path: http://schoepke.de/systematik/5_famili/barbeu-1.htm (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Familie Barbeyaceae RENDLE
    fehlend Blattspreite ungeteilt lanzettlich Blattrand ganz Vermehrungsart Pollenübertragung Pflanzen diözisch anemophil Blütenmerkmale und anordnung Blüten klein radiärsymmetrisch in achselständigen Zymen Blütenaufbau Perianth sepalin K 3 oder 4 A 6 9 12 nur mit fertilen Staubblättern G 1 3 meist monomer ansonsten apokarp oder synkarp Fruchtknoten oberständig Fruchtformen Nussfrüchte bzw Sammelnussfrüchte Verbreitung Paleotropis Subtropen NO Afrika Arabien Taxonomische Einordnung Dahlgren Überordnung Malviflorae Ordnung Urticales Cronquist Unterklasse Hamamelidae Ordnung Urticales APG Unterklasse

    Original URL path: http://schoepke.de/systematik/5_famili/barbey-1.htm (2016-02-14)
    Open archived version from archive



  •