archive-de.com » DE » S » SCHNAITTACHTALBAHN.DE

Total: 118

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Beispiele die Wege zeigen
    stellen vier Strecken vor Gräfenbergbahn Die 28 Kilometer lange Bahnlinie von Nürnberg nach Gräfenberg hat sich vom Stilllegungskandidaten zur Referenzstrecke gewandelt Weiter Ermstalbahn Die 10 Kilometer lange Ermstalbahn von Metzingen nach Bad Urach ist ein gelungenes Beispiel dafür wie mit relativ geringen Investionen eine Zweigstrecke attraktiv ausgebaut werden kann Weiter Schönbuchbahn Die 17 Kilometer lange Schönbuchbahn von Böblingen nach Dettenhausen ist das Musterbeispiel für ein attraktives Bahnkonzept schlechthin Weiter Ammertalbahn

    Original URL path: http://www.schnaittachtalbahn.de/beispiele.htm (2016-02-10)
    Open archived version from archive


  • DB Regio Mittelfranken betreibt weiterhin den Zugverkehr auf der Schnaittachtalbahn
    wollte die Bayerische Eisenbahngesellschaft auf Anfrage nicht bekannt geben da es sich hierbei um vertrauliche Daten handelt Der Name Franklin Der neue Markenname Franklin für das Nürnberger Dieselnetz ist ein Kunstname und soll den Bezug zur Region Franken und den Linien des Dieselnetzes symbolisieren Ausgesprochen wird der Begriff Fränklin Die englische Aussprache war nicht von vornherein gewollt Proben hätten laut DB Regio Mittelfranken aber gezeigt dass die Menschen es überwiegend so aussprächen Neue spurtstarke Fahrzeuge DB Regio Mittelfranken verspricht den Einsatz von 30 komfortablen spurtstarken Neubaufahrzeugen mit Klimaanlage schnittigem Design modernen Informationssystemen behindertengerechter Toilette und barrierefreiem Zugang Von den derzeitigen Bahnsteigen im Schaittachtal ist es nur noch eine Stufe bis in die neuen Fahrzeuge Konkret wird es sich bei den Fahrzeugen um zweiteilige Dieseltriebwagen vom Typ LINT 41 DB Baureihe 648 mit einer Leistung von 2 x 335 kW 136 Sitzplätzen in vis à vis und Reihenbestuhlung sowie zwei Mehrzweckräumen handeln LINT steht dabei für Leichter innovativer Nahverkehrstriebwagen und 41 für die Fahrzeuglänge von 41 Metern Die Fahrzeuge sind als reine Nichtraucherfahrzeuge ohne 1 Wagenklasse konzipiert Bis zu drei Einheiten sind kuppelbar Dank der kleineren kuppelbaren Einheiten kann die Sitzplatzzahl besser als bisher dem tatsächlichen Bedarf angepasst werden Mit dem Einsatz moderner Triebwagen zwischen Simmelsdorf und Nürnberg wird ein weiterer Baustein des von uns im Jahr 1998 erstellen Zukunftskonzepts Schnaittachtalbahn realisiert Gebaut werden die Fahrzeuge von der Firma Alstom in Salzgitter Es ist geplant die Fahrzeuge im Laufe des Jahres 2008 auszuliefern denn alle Fahrzeuge werden vor dem Start im Dezember 2008 einem Testbetrieb von mindestens 5 000 Kilometern unterzogen In stark ausgelasteten Zügen soll es Getränke und Brotzeiten geben Die Wartung der modernen Fahrzeugflotte soll in einer neuen Werkstatt erfolgen Verabschieden müssen sich die Fahrgäste hingegen voraussichtlich von den bisher in den Fahrzeugen vorhanden Tischen Aus Kostengründen entfallen diese

    Original URL path: http://www.schnaittachtalbahn.de/dieselnetz.htm (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • MobiCard-Verleih
    pro Woche nach einem sehr schlechtem Fahrplan Morgens wurden die Wagen in Simmelsdorf Schnaittach und Rollhofen eingesammelt nach Hersbruck gefahren und dort abgestellt Erst abends ging es weiter von Hersbruck nach Nürnberg was sehr lange Transportzeiten zur Folge hatte Eine Diesellok beim Rangieren eines Güterzugs in Simmelsdorf Anfang der 90er Jahre Entgegen dem Willen der letzten verbliebenen Kunden stellte die Bahn den Güterverkehr im Schnaittachtal im September 1994 ganz ein Das Tonwerk in Rollhofen musste sogar auf eigene Kosten den Gleisanschluss abbauen Da die Verlader damals noch keine Alternative zur ehemaligen Bundesbahn mit ihren unflexiblen Fahrplänen und langen Transportzeiten hatten stiegen die Unternehmen zwangsweise auf die Straße um Konkurrenz belebt das Geschäft Inzwischen sind die Verlader nicht mehr auf die Deutsche Bahn AG angewiesen wenn sie ihre Güter auf der Schiene transportieren möchten Seit der Liberalisierung des Schienennetzes dürfen auch private Eisenbahnunternehmen das DB Netz nutzen Ein Beispiel für ein solches privates Güterzugnetzwerk ist der Ecco Cargo der von Nürnberg aus mehrmals wöchentlich Verbindungen Richtung Nordrhein Westfalen Nordseehäfen und Österreich bietet Schwierige Rahmenbedingungen Dennoch kommt der Güterverkehr auf der Schiene aus drei Gründen nicht richtig in Fahrt Erstens darf der Lkw die Straßen weitgehend kostenlos benutzen während sich ein Güterzug pro Zugkilometer mit etwa 2 30 Euro an der Finanzierung des Schienennetzes beteiligen muss Die geplante Lkw Maut wird diese Wettbewerbsverzerrung nur teilweise lösen da sie lediglich auf Autobahnen gilt Alle anderen Straßen dürfen Lkws weiterhin gratis benutzen Zweitens sind viele Logistikkonzepte der Unternehmen nicht mehr auf den Bahntransport zugeschnitten Während früher auf Lager produziert und die Ware in langen Zügen abtransportiert wurde verzichten immer mehr Firmen auf die teure Lagerhaltung zugunsten von just in time Verkehren Drittens hat die Deutsche Bahn AG inzwischen viele ehemalige Gütergleise abgebaut oder stillgelegt Rückbau auch im Schnaittachtal In Rollhofen und Schnaittach wurden die

    Original URL path: http://www.schnaittachtalbahn.de/gueterverkehr.htm (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Info- und Gesprächsrunde zur Zukunft der Schnaittachtalbahn
    Relationen nahezu halbiert bei fast allen Zügen besteht sofort Anschluss in Richtung Hersbruck und seit Sommer 2001 werden nur noch modernisierte Fahrzeuge eingesetzt Diese Verbesserungen sind vielen Bürgerinnen und Bürgern aber gar nicht bekannt weil der Verkehrsverbund keine Werbung macht Eine Werbeoffensive lehnte der VGN Geschäftsführer jedoch ab da er die Presse Informationen zum jährlichen Fahrplanwechsel und die an vereinzelten Bahnhöfen ausliegenden Taschenfahrpläne für ausreichend hält Fahrplan weiter verbessern Noch verbesserungsbedürftig ist der Fahrplan in den Abendstunden und am Wochenende Ein Zubringersystem zwischen den einzelnen Ortsteilen und den Bahnhöfen fehlt ebenfalls Diese Mängel sind bereits im Matthews Gutachten festgestellt worden welches der Landkreis im Jahr 1992 erstellen ließ Der Gutachter und die Interessengemeinschaft Schnaittachtalbahn schlagen den Einsatz von vergleichsweise kostengünstigen Anruf Sammel Taxis in den Abendstunden und als Zubringer von den Bahnhöfen zu den einzelnen Ortsteilen vor Landrat Reich winkte hier aber sofort ab da dies bei der aktuellen Haushaltslage nicht finanzierbar sei Die Interessengemeinschaft Schnaittachtalbahn lenkte ein dass seltsamerweise andere Landkreise im Verkehrsverbund Anruf Sammel Taxis flächendeckend finanzieren können Das Zugangebot am Wochenende ist nicht marktgerecht da die Züge in Neunkirchen am Sand enden aber viele Fahrgäste nach Lauf oder Nürnberg fahren wollen und damit umsteigen müssen Viele neue Fahrgäste kann man nur dann gewinnen wenn alle Züge nach Nürnberg durchfahren Infrastruktur muss ausgebaut werden Nach einer Verbesserung des Zugangebots muss endlich die Modernisierung der Infrastruktur angepackt werden Vor allem die Bahnhöfe befinden sich in einem abschreckenden Zustand Ursache des Stillstands beim Ausbau der Infrastruktur ist dass die Bahnlinie Nürnberg Simmelsdorf Neuhaus als einziger Korridor im Verkehrsverbund Großraum Nürnberg nicht in einem Ausbau und Finanzierungsprogramm enthalten ist Ohne ein langfristiges Betriebskonzept und eine Finanzierungsgrundlage ist die Bereitschaft der Deutschen Bahn AG gering größere Beträge in die Schnaittachtalbahn zu investieren Bei den anderen von Nürnberg ausgehenden Bahnlinien nach Hartmannshof Neumarkt

    Original URL path: http://www.schnaittachtalbahn.de/inforunde.htm (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Zukunft & Visionen
    können wurde von den anwesenden Kreisräten und Mitarbeitern des Landratsamtes nicht oder nur sehr zögerlich akzeptiert 2 Mögliche Kosten durch Änderungen Die Anwesenden lobten zwar allgemein das vorgestellte Konzept lehnten aber grundlegende Änderungen ab da hierdurch möglicherweise dem Kreis Kosten entstehen könnten Auch stand man der öffentlichen Unterstützung unseres Konzept sehr distanziert gegenüber 3 Mögliche Verschlechterungen Sehr interessant war aus unserer Sicht die Befürchtung dass durch die Durchbindung der Züge von Simmelsdorf nach Nürnberg die Anbindung des Oberen Pegnitztales schlechter werden könnte da hier durch einen morgendlichen durchlaufenden Stadtexpress von Neuhaus der zwischen Hersbruck und Nürnberg nur in Lauf hält angeblich bereits Begehrlichkeiten geweckt worden sind Auf die abschließende Nachfrage durch Dr Ehmann welche Maßnahmen wir für besonders dringlich halten wurde die Verbesserung des Zustands der Bahnhöfe sowie die Durchbindung der Züge nach Nürnberg genannt Dr Ehmann versprach sich brieflich an die zuständigen Stellen zuwenden Gemeinde Neunkirchen am Sand Bürgermeister Goldhammer bedankte sich für die Ausführungen Er hob anschließend die bisherigen Aktivitäten der Gemeinde Neunkirchen hervor die leider oft wenig erfolgreich waren so mehrere Schreiben an zuständige Stellen auf mehreren Ebenen oder einen Besuch bei Verkehrsminister Wiesheu Gerne sei man jedoch bereit sich noch einmal mit den zuständigen Stellen in Verbindung zu setzen Hier müssten aber auch der Landkreis sowie die Gemeinden Simmelsdorf und Schnaittach mit an einem Strang ziehen etwa in Form einer Arbeitsgruppe Schnaittachtalbahn Insgesamt wurde das Konzept der IGSB vom Gremium sehr positiv beurteilt Marktgemeinde Schnaittach Bürgermeister Hähnlein bedankte sich für die Ausführungen und betonte dass der Erhalt der Schnaittachtalbahn für die Gemeinde hohe Priorität besitze Zu den bisherigen Aktivitäten der Gemeinde gehörten bereits Bemühungen das Bahnhofsgelände in Schnaittach durch Ankauf des Gebäudes aufzuwerten Leider waren diese ohne Erfolg da ein privater Mitbewerber den Preis dermaßen in die Höhe trieb dass die Gemeinde aus den Verhandlungen ausstieg

    Original URL path: http://www.schnaittachtalbahn.de/politik.htm (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Fragen und Antworten zur Zukunft der Schnaittachtalbahn
    Fahrt alle Züge direkt bis Lauf und Nürnberg durch Ab Dezember 2008 werden die Züge täglich im Stundentakt und bis spätabends ohne umsteigen zwischen Nürnberg und Simmelsdorf verkehren Im Januar 2008 sind die ersten neuen Triebwagen eingetroffen welche bis Spätsommer schrittweise die derzeit eingesetzten Fahrzeuge ersetzen In welchem Zustand befindet sich die Infrastruktur Hier besteht erheblicher Nachholbedarf Die Höchstgeschwindigkeit ist derzeit auf maximal 60 km h beschränkt an drei Bahnübergängen müssen die Züge sogar auf bis zu 10 oder 20 km h abbremsen Die Bahnhöfe und Haltepunkte befinden sich in einem Zustand der potentielle Fahrgäste eher abschreckt als sie dazu zu animieren mit der Bahn zu fahren Wie steht es um den Güterverkehr Der Güterverkehr auf der Schnaittachtalbahn wurde 1994 eingestellt Zwischen 1989 und 1993 war die Nachfrage um 90 gesunken Zuletzt wurden nur noch durchschnittlich 0 5 Wagen pro Woche transportiert Allerdings reduzierte die Bahn die Anzahl der Güterzüge in diesem Zeitraum erheblich und die Transportzeiten waren aufgrund langer Standzeiten im Hersbrucker Güterbahnhof sehr lang Potentielle Güterkunden sind vorhanden Doch die DB Netz AG hat inzwischen wichtige Gleise abgebaut und eine Signaltechnik installiert die derzeit keine Güterzüge zulässt Wie viele Menschen fahren mit der Schnaittachtalbahn Genaue Zahlen liegen uns nicht vor Die Fahrgastzahl liegt inzwischen weit über 1000 Fahrgästen täglich was einen Betrieb der Bahnlinie rechtfertigt Wie verläuft die Schnaittachtalbahn Recht gut Die Haltestellen liegen in der Regel günstig in der Nähe der Bebauung und es ist eine dichte Siedlungsstruktur vorhanden Auf knapp 10 Streckenkilometern erschließt die Schnaittachtalbahn ein Potential von ca 13 000 Einwohnern Lohnt sich die Schnaittachtalbahn überhaupt Volkswirtschaftlich ja Eisenbahnlinien sind mehr als nur Produktionsstätten von Schienenverkehrsleistungen Bahnstrecken dienen der Strukturpolitik der Erschließung der von ihnen bedienten Räume sowie der Daseinsvorsorge Auch Straßen und Wasserwege werden schließlich nicht nach streng betriebswirtschaftlichen Kriterien geplant instand gehalten und

    Original URL path: http://www.schnaittachtalbahn.de/zukunft.htm (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Bahnhofsentwicklungskonzeption Bayern
    die einzelnen Bahnhöfe im gesamten Land bestellt ist In der Gesamtbewertung schneiden die Bahnhöfe im Schnaittachtal eher schlecht ab während bei der Bewertung einzelner Ausstattungsmerkmale gute Ergebnisse überraschen Am besten beurteilt wurde der Haltepunkt Speikern während Simmelsdorf die schlechteste Bewertung erhielt Jeder Bahnhof wurde nach einem Ampelsystem bewertet grün bedeutet guter Zustand gelb mittlerer Zustand und rot schlechter Zustand Bei der Gesamtbewertung schneiden die Bahnhöfe Rollhofen Hedersdorf und Simmelsdorf schlecht ab Neunkirchen am Sand Speikern und Schnaittach liegen im Mittelfeld Überraschend gut sind dagegen in einigen Punkten die acht Einzelbewertungen verschiedener Kriterien So wurde beispielsweise das Erscheinungsbild der Bahnhöfe im Schnaittachtal überwiegend als gut bezeichnet Nur das Erscheinungsbild des Bahnhofs Simmelsdorf wurde als schlecht eingestuft In den Punkten Kundeninformation und Aufenthaltsqualität sieht die DB Station Service AG allenfalls geringen Handlungsbedarf Die baulichen Anlagen wurden an allen Bahnhöfen als schlecht eingestuft während die Stationen in Sachen barrierefreie Zuwegung gute Noten erhielten schließlich sind alle Bahnsteige ohne lästiges Treppensteigen erreichbar Nur der Bahnhof Neunkirchen am Sand erhielt die Bewertung mittlerer Handlungsbedarf Die Ergebnisse im Einzelnen Quelle Bahnhofsentwicklungskonzeption Bayern DB Station Service AG hoher Handlungsbedarf schlechter Zustand o mittlerer Handlungsbedarf mittlerer Zustand kein geringer Handlungsbedarf guter Zustand nicht bewertet Bahnhof Gesamtwertung Kundeninformation Erscheinungsbild

    Original URL path: http://www.schnaittachtalbahn.de/bfkonzeption.htm (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Was ist eigentlich ein Anruf-Sammel-Taxi?
    Fahrgast dann zur Haltestelle und besteigt dort das Anruf Sammel Taxi Falls der Kunde noch keine Fahrkarte hat kann er diese beim Fahrer kaufen Nach dem Einsteigen des ersten Fahrgastes schaltet der Fahrer den Taxameter ein und holt die übrigen Fahrgäste von den Abfahrtstellen ab Danach werden diese auf dem kürzesten Wege bis zu ihrem Reiseziel ggf bis vor die Haustüre gebracht Was kostet das AST Der zuletzt aussteigende Fahrgast quittiert dem Fahrer den Taxameterstand Die Quittung dient zur Abrechung mit dem Kostenträger z B Landkreis Gemeinden Abgerechnet wird der übliche Taxitarif während Fahrzeuge und Personal vom Taxiunternehmen vorgehalten werden also den Haushalt der Kommunen nicht mit Fixkosten belasten Es werden nur Fahrten durchgeführt bei denen durch telefonische Anmeldung Bedarf besteht und somit Einnahmen erzielt werden Nicht in Anspruch genommene Fahrten verursachen keine Kosten weshalb verhältnismäßig viele Fahrten angeboten werden können Beispiele die Wege zeigen Das Anruf Sammel Taxi ist im Landkreis Nürnberger Land nicht Neues Bereits seit 1992 verkehrt das Anruf Sammel Taxi in den Städten Hersbruck und Lauf Nahezu alle Ortsteile sind im Stundentakt mit dem Stadtzentrum und den Bahnhöfen verbunden Auf den Buslinien von Hersbruck nach Engelthal und Kühnhofen wurde der zuvor sehr sporadische Busfahrplan so verdichtet dass nun ebenfalls nahezu stündlich teils sogar halbstündlich eine Verbindung besteht Die Auslastung der Fahrten liegt weit über dem prognostizierten Werten Wo brauchen wir ein AST Abendverbindungen Besonders wichtig ist eine Ergänzung des Zugangebotes durch zusätzliche Fahrten in den Abendstunden wofür gute Voraussetzungen bestehen da die Züge der Strecke Nürnberg Neuhaus bereits heute bis nach Mitternacht verkehren letzter Zug ab Nürnberg 0 43 Uhr Wer am Abend von einer Reise zurückkehrt hat bisher keine Möglichkeit mit einem öffentlichen Verkehrsmittel nach Hause zu kommen Da es in den umliegenden Gemeinden kaum noch Kinos oder Diskotheken gibt orientieren sich vor allem jüngere

    Original URL path: http://www.schnaittachtalbahn.de/ast.htm (2016-02-10)
    Open archived version from archive



  •