archive-de.com » DE » S » SCHNAITTACHTALBAHN.DE

Total: 118

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Archiv 1. Quartal 2006
    eingesetzt werden sollen Mit den antriebsstarken bis zu 120 km h schnellen Dieselfahrzeugen der BR 648 3 bietet die Bahn ihren Kunden einen hohen Reisekomfort Dabei steht der barrierefreie Zugang im Mittelpunkt Die Fahrzeuge verfügen über behinderten gerechte Rampen die den Spalt zwischen Bahnsteig und Fahrzeug schließen Große Schwenkschiebetüren sichern den bequemen Zugang Mehr zweckbereiche mit Klappsitzen bieten Stellplätze für Kinderwagen Rollstuhl fahrer oder bis zu zehn Fahrräder Die Fahrzeuge mit 136 Sitzplätzen verfügen über ein behindertengerechtes WC Sehbehinderten Fahrgästen erleichtern Tastlippen an den Türen die Orientierung für Rollstuhl fahrer sind Tasten für den Haltewunsch in den Mehrzweckbereichen tief positioniert ebenso die Notsprechstellen im Eingangsbereich Zeitgemäßen Reisekomfort sichern die klimatisierten Fahrzeuge für Bequemlichkeit sorgen die gepolsterten Einzelsitze mit Kopfstützen und Arm lehnen Für die Fahrgastinformation sind sowohl im Wageninneren als auch außen gut lesbare Displays angebracht Die BR 648 3 ist mit einem energiesparenden leistungsstarken Motor aus gestattet Er entspricht der neuesten EU Abgasnorm der Stufe 3a Damit unterstreicht die Bahn die hohe Umweltfreundlichkeit des Schienenverkehrs Bundestagspetition zum Thema Eisenbahnnetz 09 01 2006 Beim Petitionsausschuss des Bundestags wurde eine Petition eingereicht die fordert dass bei der Privatisierung der Deutschen Bahn AG eine eigenständige Gesellschaft gebildet wird die das Schienennetz betreut

    Original URL path: http://www.schnaittachtalbahn.de/archiv106.htm (2016-02-10)
    Open archived version from archive


  • Archiv 4. Quartal 2005
    Ministerpräsident Stoiber hat am 23 11 2005 bekannt gegeben dass der bisherige Staatskanzleichef Erwin Huber neuer Minister für Wirtschaft Infrastruktur Verkehr und Technologie in Bayern und damit Nachfolger des scheidenden Otto Wiesheu wird der in den Vorstand der Deutschen Bahn wechselt Der bisherige Europaminister Eberhard Sinner wird Hubers Nachfolger als Staatskanzleichef DB Regio Mittelfranken betreibt weiterhin den Zugverkehr auf der Schnaittachtalbahn 22 11 2005 Die Entscheidung ist gefallen DB Regio Mittelfranken wird ab Fahrplanwechsel im Dezember 2008 unter dem Produktnamen Franklin für weitere zehn Jahre den Zugverkehr im Nürnberger Dieselnetz auf den Strecken von Nürnberg nach Simmelsdorf Neuhaus Gräfenberg Markt Erlbach Cadolzburg sowie über Neustadt Aisch und Bad Windheim nach Rothenburg ob der Tauber betreiben Zum Einsatz kommen 30 neue Fahrzeuge Das Fahrplanangebot wird deutlich ausgeweitet Weiter Kaum Änderungen zum Fahrplanwechsel am 11 Dezember 2005 22 11 2005 Zum diesjährigen Fahrplanwechsel am Sonntag 11 Dezember 2005 gibt es auf der Schnaittachtalbahn kaum Änderungen Lediglich bei einzelnen Zügen verschieben sich die Fahrzeiten im Minutenbereich Weiter Höhere Fahrpreise und neue Angebote ab 11 Dezember 2005 22 11 2005 Auch dieses Jahr steigen zum Fahrplanwechsel am 11 Dezember 2005 die Fahrpreise sowohl beim Verkehrsverbund Großraum Nürnberg VGN als auch bei der Deutschen Bahn AG Auch einige neue Angebote wie das Bayern Ticket Nacht und die Jugend BahnCard 25 werden eingeführt Weiter Ablösung für Klaus Daubertshäuser Staatsminister Wiesheu wechselt in DB Vorstand 22 11 2005 Staatsminister Otto Wiesheu CSU wechselt zum 1 Januar 2006 in den Vorstand der Deutschen Bahn und übernimmt dort das Ressort für Marketing und politische Beziehungen Wiesheu tritt die Nachfolge von Klaus Daubertshäuser 62 SPD an der seit 1994 im Management der Bahn ist und zum Jahresende ausscheidet Ein Nachfolger soll Anfang Januar auf der Klausurtagung der CSU Landtagsfraktion in Kreuth präsentiert werden Weiter Verkehrspolitik der Schwarz Roten Bundesregierung Pressestimmen

    Original URL path: http://www.schnaittachtalbahn.de/archiv405.htm (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Archiv 3. Quartal 2005
    haben wir die Broschüre aktualisiert Wir informieren darin welche Verbesserungen wir gegenüber 1998 in den letzten Jahren erreicht haben wie der aktuelle Zustand der Strecke ist was aus unserer Sicht zu tun bleibt um die Schnaittachtalbahn zu einer noch attraktiveren Bahnverbindung auszubauen und was davon bereits konkret geplant ist Weiter Einladung zur Jahreshauptversammlung 11 07 2005 Am Mittwoch 27 Juli 2005 findet um 19 30 Uhr im großen Nebenzimmer des

    Original URL path: http://www.schnaittachtalbahn.de/archiv305.htm (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Archiv 2. Quartal 2005
    Sand Er enthält auch Tipps zu Einkehrmöglichkeiten entlang der Route und den Sehenswürdigkeiten Jüdisches Museum sowie Heimatmuseum in Schnaittach Der Prospekt Zur Gipfelburg Hohenstein über die Bergfestung Rothenburg beschreibt eine Wanderung von Schnaittach über die Festung Rothenberg und die Burgruine Hohenstein nach Rupprechtstegen Ungeschickt ist hier aber dass als Anreisetipp nur die Direktverbindung ab Nürnberg Hbf um 9 20 Uhr genannt ist die nur montags bis freitags verkehrt worauf auch

    Original URL path: http://www.schnaittachtalbahn.de/archiv205.htm (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Archiv 1. Quartal 2005
    03 2005 Die Bayerische Eisenbahngesellschaft hat die Durchführung des Regionalzugverkehrs im Nürnberger Dieselnetz am 2 März 2005 europaweit ausgeschrieben Ab Dezember 2008 können sich die Fahrgäste auf den Strecken von Nürnberg nach Simmelsdorf und Neuhaus auf ein attraktiveres Zugangebot modernere

    Original URL path: http://www.schnaittachtalbahn.de/archiv105.htm (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Archiv 4. Quartal 2004
    Das Gleiche gilt sinngemäß auch für Schülermonatskarten Die Zeitkarten mit erstem Geltungstag bis 11 12 04 gelten noch wie bisher An den Werktagen Mo Fr vom 24 12 bis 31 12 jeden Jahres gilt nun die Ausschlusszeit der 9 Uhr MobiCard Alle TagesTickets gelten weiterhin auch am Sonntag wenn sie am Samstag gelöst bzw gestempelt werden An zusammenhängenden Sonn und Feiertagen gelten die TagesTickets jetzt nur noch längstens zwei Tage Alte Streifenkarten und TagesTickets können Sie noch bis 30 Juni 2005 aufbrauchen Erst danach werden sie ungültig Höhere Preise auch beim Bayern Ticket und Schönes Wochenende Ticket 10 12 2004 Mit dem neuen Fahrplan gelten ab 12 Dezember 2004 auch für das Bayern Ticket und Schönes Wochenende Ticket neue Preise An Automaten und im Internet kostet das Bayern Ticket Single dann 17 Euro bisher 15 Euro das Bayern Ticket für bis zu fünf Personen 24 Euro bisher 22 Euro Beim Kauf in DB ReiseZentren und DB Agenturen kosten die Bayern Tickets zusätzlich zwei Euro mehr Im Gegenzug erweitert DB Regio Bayern die Möglichkeiten für diese Tickets Busse Trambahnen und U Bahnen waren bisher in München Augsburg und Nürnberg schon inbegriffen Nun erstreckt sich die Gültigkeit auch auf alle Verkehrsmittel im Raum Regensburg im Verkehrsverbund Mainfranken rund um Würzburg in der Verkehrsgemeinschaft am bayerischen Untermain und auf der Strecke Garmisch Partenkirchen Grainau der Zugspitzbahn Das Schönes Wochenende Ticket kostet künftig 30 Euro bisher 28 Euro beim Kauf am Automat oder im Internet bzw 32 Euro bisher 30 Euro bei Kauf am DB Schalter Fahrplanwechsel am 12 12 2004 Keine nennenswerten Änderungen 09 11 2004 Zum diesjährigen Fahrplanwechsel am Sonntag 12 Dezember 2004 gibt es auf der Schnaittachtalbahn keine nennenswerten Änderungen Lediglich beim Zug ab Simmelsdorf um 6 54 Uhr neu 6 51 Uhr nach Nürnberg wird die Fahrzeit bis Neunkirchen am

    Original URL path: http://www.schnaittachtalbahn.de/archiv404.htm (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Archiv 3. Quartal 2004
    abgehängt Weiter Schülerverkehr Ministerium setzt sich für Bahnsteigverlängerung ein 06 08 2004 Laut einer Meldung der Hersbrucker Zeitung von heute hat ein von MdL Kurt Eckstein CSU vermitteltes Gespräch von Vertretern der Gemeinde Verkehrsministerium und Bahn und dem verkehrspolitischen Sprecher der SPD Landtagsfraktion Dr Thomas Beyer neue Hoffnungen geweckt Die Bahnsteige sollen länger werden Gedacht werde an eine provisorische Bahnsteigverlängerung um einen weiteren Wagen anhängen zu können Darüber hinaus habe Beyer für die SPD beantragt für die Regionalbahnlinien im Großraum Nürnberg ein Investitionsprogramm aufzulegen Höhere Fahrpreise im VGN ab Dezember 06 08 2004 Zum Fahrplanwechsel am 12 12 2004 werden die Preise für die Einzelfahrkarten Streifenkarten TagesTickets und MobiCards angepasst kurz darauf am 01 01 2005 die Preise für die Jahres Abos und die Wertmarken im Ausbildungsverkehr Die Anhebung beträgt im Durchschnitt rund 3 9 Weitere Infos finden Sie auf der Internetseite des VGN Jetzt auch Streifenkarten und TagesTickets im Online Shop der VAG 06 08 2004 Die VAG Verkehrs Aktiengesellschaft Nürnberg verkauft ab sofort auch TagesTickets und Streifenkarten übers Internet an ihre Kunden Unter www vag de können die Fahrkarten bequem von zu Hause aus bestellt werden Seit Herbst 2003 gilt dieses Angebot für MobiCards Azubi und Schülerkarte sowie

    Original URL path: http://www.schnaittachtalbahn.de/archiv304.htm (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Archiv
    im BAYERN TAKT ist erschienen 27 06 2004 Die Sommer Ausgabe des Prospekts Freizeit im BAYERN TAKT ist erschienen Der Prospekt gibt Informationen zu den Ticketangeboten im bayerischen Schienennahverkehr und enthält eine bayernweite Eisenbahnstreckenkarte sowie zahlreiche Ausflugstipps Die Bayerische Eisenbahngesellschaft hat unseren Vorschlag aufgegriffen in die aktuelle Ausgabe einen Ausflugstipp im Schnaittachtal in diesen Prospekt mit aufzunehmen Sie produziert den Prospekt Freizeit im Bayern Takt jährlich zwei Auflagen Der Prospekt liegt in vielen Zügen und DB Verkaufsstellen aus Wandern Stempeln Gewinnen 27 06 2004 Ein weiterer Ausflugstipp im Schnaittachtal die Festung Rothenberg ist im VGN Wanderstempelheft Gipfelstürmer enthalten Nach dem großen Erfolg im Jahr 2000 hat der Verkehrsverbund Großraum Nürnberg VGN in diesem Jahr wieder ein Stempelheft aufgelegt Dabei gilt es Berge zu erklimmen und oder bewirtschaftete Hütten und Keller zu besuchen Unter Vorlage der Fahrkarte kann man sich das Ziel vor Ort mit einem Stempel in diesem Heft quitieren lassen Für jede Anlaufstelle gibt es je nach Schwierigkeitsgrad Punkte die zum Schluss der Aktion am 1 Dezember 2004 zu einer Gesamtpunktzahl addiert werden und bei der interessante Preise zu gewinnen gibt Mit den beiden Prospekten wird die Vermarktung der Schnaittachtalbahn wie von uns oft gefordert deutlich verbessert auch wenn

    Original URL path: http://www.schnaittachtalbahn.de/archiv204.htm (2016-02-10)
    Open archived version from archive



  •