archive-de.com » DE » S » SCHIFFFAHRT-LANGEOOG.DE

Total: 345

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Schiffahrt der Inselgemeinde Langeoog
    in der Lage den im Sommer bei schönem Wetter grossen Passagieransturm problemlos zu bewältigen Früher mussten hierzu mehrere Schiffe gleichzeitig eingesetzt werden Dies ist jetzt nur noch sehr selten der Fall Die alte Langeoog III II wird nach Sylt verkauft und verkehrt dort ab List als Gret Palucca Nach dem Konkurs der dortigen Reederei erfolgte der Weiterverkauf nach Schweden Dort wurde das Schiff zum Saugbagger umgebaut und ist jetzt auf dem Mälarnsee im Einsatz Fortsetzung der Modernisierung im Frachtverkehr Ende 1979 wurden die Modernisierungsmassnahmen mit dem Einbau der Hubbrücken in Bensersiel und der Einweihung des neuen Fährhauses abgeschlossen Die früher sehr zeitraubende händische Umladung des Gepäck vom Zug auf das Schiff konnte durch den Einsatz von Gepäckcontainern rationalisiert werden Mit einem Elektrokarren gelangen jetzt die Gepäckcontainer und damit auch die grössten Gepäckmengen in kürzester Zeit auf das Schiff Grossfährschiff Langeoog III III und Lili Marleen im Hafen Langeoog Langeoog I III wurde ab 1979 bis 1985 für Butterfahrten eingesetzt Im Winter wird das Schiff auch im Linienverkehr verwendet Im Sommer führt man Sonderfahrten meist ab Bensersiel durch 1980 verkauft man die Langeoog II II an die Reederei Warrings die das Schiff unter dem Namen Stadt Wittmund im Verkehr nach Wangerooge

    Original URL path: http://www.schifffahrt-langeoog.de/de/entwicklung.asp?nav=40&page=140 (2016-04-28)
    Open archived version from archive


  • Schiffahrt der Inselgemeinde Langeoog
    entstehen moderne Frachtfähren 1985 wird die Frachtfähre Pionier II bei der Werft J Diedrichs in Oldersum um 6 m verlängert Das Frachtschiff Caroline wird an einen Privatmann in Harlingen verkauft der es zum Wohnschiff umbaut 1987 kauft man von der Bundeswehr Flusspioniere Wiesbaden eine Frachtfähre Das Schiff wird nach einem Umbau im Jahr 1988 unter den Namen Onkel Otto in Dienst gestellt Frachtfähre Onkel Otto verlässt den Hafen Langeoog Das

    Original URL path: http://www.schifffahrt-langeoog.de/de/entwicklung.asp?nav=41&page=141 (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Schiffahrt der Inselgemeinde Langeoog
    werden die Trimmungsprobleme durch Verlagerung der Brennstofftanks behoben Ab März 1992 wird das Schiff als LangeoogII III hauptsächlich im Ausflugsverkehr eingesetzt Langeoog II III legt an 1993 wird die Lili Marleen an die Hansa Linien GmbH in Flensburg verchartert für Fahrten in der Ostsee Eider Kieler Förde und im Nord Ostsee Kanal und 1994 an die Reederei Neuton und Heinrich von Holdt Hallig Hooge verkauft Umstellung des Fahrkartensystem auf EDV

    Original URL path: http://www.schifffahrt-langeoog.de/de/entwicklung.asp?nav=42&page=142 (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Schiffahrt der Inselgemeinde Langeoog
    1937 1901 1939 1951 1979 Wasserwagen bis 1901 Einsatz von Wasserwagen bis 1901 Die Beförderung der Fahrgäste zwischen der Landungsbrücke und dem auf Reede liegenden Schiff erfolgte bis zur Eröffnung der Pferdebahn am 22 Juni 1901 mit den hochrädrigen Wasserwagen

    Original URL path: http://www.schifffahrt-langeoog.de/de/stationen.asp?nav=45&page=96 (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Schiffahrt der Inselgemeinde Langeoog
    Habbo Tongers Anleger 1937 1939 Der 1937 gebaute Anleger hatte nur ein Gleis Zum Umsetzen mussten die Züge zum Umsatzgleis am Ufer zurückgedrückt werden Da der Anleger beim Bau der Ostmole im Weg war wurde er 1939 abgebrochen Die Gemeinde

    Original URL path: http://www.schifffahrt-langeoog.de/de/stationen.asp?nav=46&page=97 (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Schiffahrt der Inselgemeinde Langeoog
    1939 1951 1979 Anleger 1939 bis 1951 Foto Habbo Tongers Langeoog Anleger 1939 1951 Dieser Anleger hatte zwei Stumpfgleise Das Umsetzen der Züge fand auch hier in der Gleisanlage am

    Original URL path: http://www.schifffahrt-langeoog.de/de/stationen.asp?nav=47&page=98 (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Schiffahrt der Inselgemeinde Langeoog
    1979 Entwicklung bis 1937 1901 1939 1951 1979 Anleger 1951 bis 1979 Anleger 1951 1979 Am Anleger liegen Langeoog I III im Vordergrund und Langeoog II II dahinter Entwicklung bis

    Original URL path: http://www.schifffahrt-langeoog.de/de/stationen.asp?nav=48&page=99 (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Schiffahrt der Inselgemeinde Langeoog
    1978 1968 1988 heute 1979 1993 heute heute heute heute heute Schaluppe Amtmann Kettler Schiffsdaten Bau Werft Baujahr Baunummer k A 1850 Einsatzzeit 1850 1863 Abmessungen Länge über alles Breite über alles Tiefgang Raummaß Betrieb Mannschaft zugelassene Personenzahl Höchstgeschwindigkeit 2 k A k A Technik Prinzip Maschinen Leistung Segel Bemerkungen Von Hans Thomas Pauls für den Fährdienst zum Preis von 300 Reichstaler Gold bestellt Einsatz bis 1848 1863 1872 1885

    Original URL path: http://www.schifffahrt-langeoog.de/de/schiffe.asp?nav=51&page=107 (2016-04-28)
    Open archived version from archive



  •