archive-de.com » DE » S » SCHIENEN-TAGE.DE

Total: 27

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Leitseite Projekt kleckern
    Verbesserungen muß in das Schienennetz investiert werden Soweit herrscht Konsens Wo investiert werden soll darüber sind heftige Verteilungskämpfe entbrannt Großprojekte beherrschen die Diskussion Naturgemäß benötigen sie einen langen Zeitraum bis sie realisiert sind Manche dieser Projekte sind noch dazu sehr umstritten Während ein solches Großprojekt untersucht und diskutiert wird blockiert es in seinem Umfeld meist alle anderen Maßnahmen Als Folge herrscht jahrelanger Stillstand Es gäbe aber auch kleine Maßnahmen die unmittelbar Nutzen bringen Denn gerade kleine Maßnahmen weisen oft ein besonders gutes Kosten Nutzenverhältnis auf Warum nur werden sie so selten umgesetzt Die Ursachen der häufig zu beobachtenden Widerstände gegen sie müssen offen gelegt und vor allem der Nutzen dieser kleinen und oft nur lokal oder regional wahrgenommenen Projekte klar herausgestellt werden zum Seitenanfang Unser Projekt Hierzu hat der Trägerverein HST e V das Projekt Kleckern statt Klotzen initiiert Dort sollen relativ kleine Maßnahmen Kosten bis 50 Mio EUR aus ganz Deutschland im Bereich der Schiene vorgestellt werden insbesondere solche die rasch zu verwirklichen sind und die eine spürbare Verbesserung gegenüber der bestehenden Sitution bringen können Mit der gemeinsamen Veröffentlichung der gesammelten Vorschläge soll die regionale Ebene verlassen werden In der Summe können kleine Maßnahmen mit ihren jeweiligen regionalen Verbesserungen

    Original URL path: http://kleckern.schienen-tage.de/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive


  • Vorschläge des Projekts kleckern
    allgemeinen Lizenz für freie Software verwendet werden dürfen Technischer Hinweis Die angebotenen online Karten sind zur Verwendung mit großen Bildschirmen optimiert Falls Sie einen kleineren Bildschirm benutzen verkleinern Sie bitte mit dem Schieberegler in der oberen linken Ecke die Darstellung Verschieben können Sie die Karten am einfachsten indem Sie auf die Karte klicken und mit gedrückter Maustaste die Karte in die gewünschte Richtung ziehen Achtung Wenn der Mauszeiger auf die

    Original URL path: http://kleckern.schienen-tage.de/themen.html (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Partner des Projekts kleckern
    und ihre Vorschläge Im Projekt Kleckern statt Klotzen wurden und werden Vorschläge gesammelt wie mit vergleichsweise kleinen Maßnahmen der Schienenverkehr wesentlich verbessert werden kann Diese Vorschläge stammen von den unterschiedlichsten Partnern und werden von den innerhalb des Organisationsteams der Horber Schienen Tage Zuständigen hier im Internet veröffentlicht Partner Projekt LKZ Prien Truderinger Spange PRO BAHN Ems Jade PRO BAHN Oberbayern Esens Bensersiel Taktverdichtung Rosenheim Prien Stadt Horb Haltepunkt Heiligenfeld IG

    Original URL path: http://kleckern.schienen-tage.de/partner.html (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Vorschlag melden
    Horber Schienen Tage Zuständigen hier im Internet veröffentlicht Beschreiben Sie Ihren Vorschlag Willkommen sind Beschreibungen von kleinen Maßnahmen im Schienenverkehr die rasch eine nachhaltige Besserung bringen Legen Sie bitte auf maximal zwei Seiten Text die folgenden Gesichtspunkte kurz dar die derzeitige Situation die angestrebten Verbesserungen die Kosten falls Sie eine ungefähre Größenordnung wissen der Nutzen Für die notwendigen Landkarten ist keine aufwendige Vorarbeit von Ihrer Seite notwendig Es genügt wenn

    Original URL path: http://kleckern.schienen-tage.de/vorschlag_melden.html (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Texte zum Projekt kleckern
    veröffentlichte Texte Zim Projekt Kleckern statt Klotzen wurden und werden Pressemeldungen und weitere Texte veröffentlicht Die Weiterverwendung der weiteren Texte ist mit Quellenangabe ausdrücklich gestattet Für Rückfragen wenden Sie sich bitte unsere Projektadresse sie erreichen damit die jeweils innerhalb des Organisationsteams der Horber Schienen Tage Zuständigen Pressemeldungen der Horber Schienen Tage Zusammenfassung der Pressekonferenz 1 September 2009 in Horb Material zur Pressekonferenz 1 September 2009 in Horb Einladung zur Pressekonferenz

    Original URL path: http://kleckern.schienen-tage.de/texte/index.html (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Darßbahn
    schwarz alte Trasse Gemeinsam mit der Gemeinde wurden mehrere Alternativen untersucht Das Planfeststellungsverfahren ist eröffnet Besonders wichtig für die UBB ist die Tatsache dass der neue Bahnhof in Zingst unmittelbar hinter dem Deich in Ostseenähe entsteht Mit der Bahn an den Strand Im Gegensatz zu den demontierten Bahnanlagen liegen auf dem Festlandabschnitt noch die Gleise Bis Anfang der 90er Jahre wurde der Steckenabschnitt Barth Bresewitz noch befahren Zum 31 Dezember 2007 übernahm ihn die UBB von der DB Netz AG Notwendige Maßnahmen Die noch vorhandene Strecke Barth Bresewitz muß wieder in Betrieb genommen werden Die weiterführende Strecke nach Zingst müßte ab Bresewitz wiederhergestellt und die Meiningenbrücke als Eisenbahnbrücke wieder in Betrieb genommen werden Seit Ende des Zweiten Weltkriegs wird sie vom Autoverkehr genutzt Der Brückenneubau stellt derzeit auch die größte Hürde für den Wiederaufbau der Strecke dar Kosten Die Gesamtkosten werden inclusive Planung auf 42 Mio Euro geschätzt Nutzen Potential Der Region Fischland Darß Zingst kommt eine große touristische Bedeutung zu In der Ferienhauptsaison sind hohe Besucherzahlen zu verzeichnen Diese führen zu einem entsprechend starken Pkw Aufkommen ca 4 8 Mio Fahrzeuge pro Jahr da die Ferienregion derzeit ausschließlich über die Straße erschlossen wird Mit der Darßbahn kann eine neue umweltfreundliche Verkehrsanbindung geschaffen werden die hohe Entlastungseffekte für die Umwelt bringt Stand der Realisierung Bis Mitte 2011 wurde das derzeit betriebene Teilstück der Darßbahn von Velgast nach Barth in Eigenregie und mit Eigenmitteln der UBB komplett saniert Heute Ende 2011 läuft das Planfeststellungsverfahren für das Teilprojekt 1 Barth Bresewitz Die Gutachten zur Instandsetzung der Barthe und der Kloerbrücke werden durch DB Netz AG erstellt Mit Schreiben vom 4 Februar 2011 teilte das Eisenbahn Bundesamt der UBB mit dass für die Wiederinbetriebnahme und Ertüchtigung des Streckenabschnittes Barth Bresewitz 6778 auf 80 km h außer Ortslage Barth hier bleibt es bei 60

    Original URL path: http://kleckern.schienen-tage.de/zingst/zingst.html (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Ducherow – Swinemünde
    im DB Konzern Längerfristig steht die auch Reaktivierung der Südanbindung der Insel Usedom auf der Tagesordnung Diese ermöglicht die Verbindung Berlins mit seiner Badewanne in unter 2 Stunden Damit wird auf der Relation Berlin Usedom die Bahn als Alternative zum Auto wieder wettbewerbsfähig Mit der Reaktivierung der Strecke Ahlbeck Swinemünde Swinouj cie wurde bereits ein Teil dieser Strecke wiederaufgebaut Swinouj cie ist ein Hafenstandort damit ist auch Güterverkehr sowohl nach Deutschland als auch weiter nach Polen zu erwarten Darüberhinaus ist die Südanbindung der Insel Usedom für den innerpolnischen Personenverkehr attraktiv Swinouj cie ist über diese Strecke wesentlich schneller mit dem Oberzentrum Szczecin Stettin verbunden als mit dem derzeitigen Verkehrsangebot Statt heute knapp zwei Stunden wären die Reisenden gut eine Stunde unterwegs Notwendige Maßnahmen Viele Probleme die ursprünglich das Gesamtprojekt Südanbindung belasteten konnte die UBB bereits beseitigen Prominenteste der noch ausstehenden Maßnahmen ist die Wiederinbetriebnahme der Karniner Brücke Eine von Verkehrsminister Schlotmann eingerichtete Arbeitsgruppe Task Force Karnin soll bis Jahresende die Kosten und Nutzenseite verifizieren Ende des Jahres soll dann ein Grundsatzpapier erarbeitet werden in dem die Ergebnisse zusammengefasst werden und mit dem sich das Land an das Bundesverkehrsministerium wenden will Ziel soll eine erweiterte Kosten Nutzen Analyse nach Bundesverkehrswegeplanvorgaben sein Kosten Die Gesamtkosten des Projekts werden auf ca 140 Mio EUR geschätzt Für den polnischen Streckenabschnitt hat die EU bereits eine Förderung zugesagt Nutzen Potential Neben dem oben beschriebenen Nutzen für die Verbindungen Berlin Usedom und Swinouj cie Szczecin sowie für den Güterverkehr wird der Flughafen Heringsdorf auf der Schiene erschlossen Gerade für eine Ferienregion hat die Eindämmung unnötigen Autoverkehrs durch ein attraktives Angebot auf der Schiene eine überragende Bedeutung Nicht zuletzt ist das Projekt ein nicht zu unterschätzendes politisches Signal Die schnelle innerdeutsche Verbindung Usedom Berlin führt über polnisches Gebiet die schnelle innerpolnische Verbindung Swinouj cie Szczecin über deutsches

    Original URL path: http://kleckern.schienen-tage.de/karnin/karnin.html (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Esens - Bensersiel
    Attraktivität des Öffentlichen Verkehrs leidet auch die Wohnbevöl ke rung für die die Oberzentren Wilhelmshaven Oldenburg und Hannover schlecht zu er reichen sind Vorgeschlagene Verbesserung Erstens soll die jetzt in Esens endende Bahnstrecke bis Bensersiel verlängert werden Von Bensersiel aus ist die Insel Langeoog tideunabhängig zu erreichen Das heißt die Fährschiffe fahren nach einem festen Fahrplan Damit wird es für Feriengäste leichter die Anreise zu planen als bei einem einem tideabhängigen und deshalb täglich wechselnden Fahrplan Entscheidend ist aber dass dadurch das zusätzliche Umsteigen in einen Bus zwischen Esens und Bensersiel für etwa fünf Kilometer vermieden wird Die Verlängerung der Bahnstrecke nach Esens soll vom jetzigen Endpunkt nach Bensersiel im Straßenraum durch die Stadt Esens führen Mit einem zu sätz lichen Halt in der Innenstadt Herdetor wird gleichzeitig die Stadt besser erschlossen und in einen attraktiven Nahverkehr einbezogen Ein Übergang von Fahr zeugen zwischen Eisenbahnstrecke und Straßenbahnstrecke ist heute bereits pro blem los an mehreren Orten in Deutschland beispielsweise in Zwickau möglich Dies könnte für die Verlängerung nach Bensersiel Vorbild sein Eine Führung der Strecke von Esens nach Bensersiel als reine Eisenbahnstrecke um Esens herum wäre weniger attraktiv und länger Die Trasse der ehemali gen Kleinbahn ist im Stadtgebiet teil weise überbaut Der unverbaute Teil wird als Rad weg genutzt Zweitens müssen die Angebote auf der Schiene aus Süden wesentlich attraktiver werden und mehr umsteigefreie Verbindungen anbieten Das wäre im Prinzip bereits jetzt möglich doch die mit einer attraktiven Anbindung der Küste zu erwartenden erhöhten Fahrgastzahlen machen eine Angebotsverbesserung wirtschaftlicher Dazu wären die Dieseltriebzüge Esens Sande mit dem Zug Wilhelmshaven Oldenburg in Sande zu flügeln um ein erneutes Umsteigen zu vermei den Diese Zugläufe gibt es schon heute allerdings nur bei einem Zugpaar an Sonnabenden Nach Ausbau und Elektrifizierung der Bahnstrecke Wilhelmshaven Oldenburg sowie der Wiedereinführung von Fernverkehr könnte direkt

    Original URL path: http://kleckern.schienen-tage.de/bensersiel/Esens_Bensersiel.html (2016-02-12)
    Open archived version from archive



  •