archive-de.com » DE » S » SANIEREN-PROFITIEREN.DE

Total: 750

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Sorgenfrei leben im Alter – Staat fördert barrierefreies Wohnen | Bereich: Haus sanieren - profitieren! | Hausbesitzer
    Ausstattung sowie barrierefreie Bequemlichkeit wichtig Ein eigenes saniertes Haus ist in jeder Hinsicht die Altersvorsorge schlechthin Die Miete entfällt Nebenkosten verringern sich und bei einem altersgerechten Umbau kann man noch lange bequem darin wohnen sagt Andreas Skrypietz von der Klimaschutz und Informationskampagne Haus sanieren profitieren der Deutschen Bundesstiftung Umwelt DBU Wer die energetische Sanierung nutze Barrieren im Haus abzubauen könne zinsgünstige Kredite von der KfW Kreditanstalt für Wiederaufbau in Anspruch nehmen Skrypietz Nur einmal die Unannehmlichkeiten einer Modernisierung in Kauf nehmen Skrypietz Bei einer nachhaltig geplanten Sanierung sollte man an großzügig gestaltete Räume und Durchgänge denken Es ist sinnvoll Bodenschwellen und überflüssige Stufen zu beseitigen und vielleicht auch schon über den Einbau von Treppenliften nachzudenken Diese könnten aber auch später nachgerüstet werden Um diese und weitere Schritte umzusetzen sei manchmal eine Änderung des Wohnungszuschnitts nötig Wenn man sich ohnehin für eine energetische Sanierung entschieden hat kann man das Haus auch direkt barrierefrei machen lassen Dann muss man nur einmal die Unannehmlichkeiten einer Modernisierung in Kauf nehmen rät der DBU Experte Kredite und Zuschüsse können miteinander kombiniert werden Um auch die finanziellen Hürden zu meistern gebe es zinsgünstige Darlehen bei der KfW Gefördert würden etwa der Gebäudezugang Aufzugsanlagen mechanische Fördersysteme oder Treppenanlagen und Rampen Der maximale Kreditbetrag liege bei 50 000 Euro pro Wohneinheit und sei mit den Förder und Zuschussprogrammen der KfW zum energieeffizienten Sanieren kombinierbar Dazu zählten Dämmen neue Fenster oder Heizanlagen Dass die Förderung für den altersgerechten Umbau mit anderen Finanzspritzen kombiniert werden kann macht eine Sanierung natürlich noch attraktiver Zu beachten ist bei beiden Programmen dass immer ein Fachmann für die jeweiligen Bereiche die Formulare unterschreiben muss sagt der Sanierungsexperte Die Baubegleitung einer energetischen Sanierung durch einen Architekten oder Energieberater könne ebenfalls bezuschusst werden Farbschema zeigt was das Gebäude an Energie hergibt Welche weiteren Möglichkeiten eine energetische

    Original URL path: http://sanieren-profitieren.de/123artikel34435_943.html (2016-02-09)
    Open archived version from archive


  • Geld nur mit Listen-Experten: Neue Regeln für Sanierungs-Förderung | Bereich: Haus sanieren - profitieren! | Hausbesitzer
    informiert Harald Haubensak Regionalbetreuer der Klimaschutz und Informationskampagne Haus sanieren profitieren der Deutschen Bundesstiftung Umwelt DBU Für Bauherren heißt das Schon bei der Suche nach einem Architekten oder Energieberater sollten sie an die Fördermöglichkeiten denken Die Baubegleitung von Sanierungen werde von der KfW nur gefördert wenn der Architekt oder Energieberater auf der Energieeffizienz Experten Liste stehe Anfang 2014 werde diese Regelung auf weitere Zuschüsse und Kredit Programme zum energieeffizienten Bauen und Sanieren ausgedehnt Datenbank mit Experten die eigens für KfW und BAFA Programme qualifiziert sind Hauseigentümer die ihre eigenen vier Wände sanieren möchten fänden KfW zugelassene Fachleute in der Expertendatenbank auf www energie effizienz experten de Die Experten seien eigens für die energetische Fachplanung und Baubegleitung von KfW Effizienzhäusern und die ebenfalls förderfähige Vor Ort Beratung des Bundesamtes für Wirtschafts und Ausfuhrkontrolle BAFA qualifiziert Auch Experten für Baudenkmale und Wohngebäude mit besonders erhaltenswerter Bausubstanz seien in der Datenbank zu finden Haubensak Hausbesitzer können kostenlosen Energie Check machen lassen Haubensak rät dazu die Experten zu kontaktieren sobald das Modernisierungsvorhaben konkrete Züge annehme Wer sich noch unsicher ist und einfach nur wissen möchte ob eine Sanierung des eigenen Hauses wirklich sinnvoll ist kann den kostenlosen Energie Check der DBU machen lassen so

    Original URL path: http://sanieren-profitieren.de/123artikel34399_943.html (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Der Mythos der kalten Brücken – Warum zieht‘s im unsanierten Haus? | Bereich: Haus sanieren - profitieren! | Hausbesitzer
    Deutschen Bundesstiftung Umwelt DBU erklärt das Phänomen so Wenn der Temperaturunterschied zwischen Außenwand und Mitte des Raumes größer ist als drei Grad strömt die warme Luft in Richtung der Wand Diesen Wärmestrom spüren unsere Nackenhaare und melden uns die Temperatur sinkt es wird kalt Wir haben dann das Gefühl es komme kalt rein dabei ist es eigentlich die Wärme die entweicht Kältebrücken heißen im Fachjargon Wärmebrücken Verstärkt werde dieser Effekt durch Gebäudeteile die der Volksmund als Kältebrücken bezeichnet Im Fachjargon hießen diese Bauteile Wärmebrücken Über sie gelange warme Luft leichter nach draußen als an Wandteilen an denen es keine Öffnungen wie Fenster oder angrenzende Bauteile wie Geschossdecken gebe Wärme und somit Energieverluste könnten durch eine Dämmung des Hauses vermindert werden Skrypietz Durch eine Dämmung der Außenwand steigt die Temperatur an ihrer Innenoberfläche die Temperaturdifferenz sinkt unter drei Grad Dadurch wird der Wärmestrom kleiner und ist für uns kaum noch wahrnehmbar Damit schwinde auch das Bedürfnis die Heizung höher zu drehen Das spare Energiekosten Wer die Temperatur in seinem Haus nur um einen Grad nach unten regelt spart durchschnittlich sechs Prozent Heizenergie so der DBU Experte Mit Hilfe eines Infrarot Thermometers können Hauseigentümer selbst prüfen wie hoch die Temperatur an Außenwänden und Fenstern ist Download Skrypietz Nährboden für Schimmelpilzsporen Doch nicht nur das persönliche Wohlbefinden und der Geldbeutel könnten unter Wärmebrücken leiden Unter Umständen gefährdeten sie auch die Gesundheit der Bewohner Da an diesen Stellen die Wände am kältesten seien kondensiere dort Luftfeuchtigkeit Wärmebrücken können Nährböden für Schimmelpilzsporen sein weiß Skrypietz Wer selbst testen wolle wie anfällig seine Wände für Schimmel seien könne mit Hilfe eines Infrarot Thermometers die Temperatur messen Kritisch wird es wenn die Wand kälter als 12 5 Grad ist sagt Skrypietz Dieser Richtwert gelte bei 20 Grad Zimmertemperatur und einer relativen Luftfeuchtigkeit von 50 Prozent Typische Orte

    Original URL path: http://sanieren-profitieren.de/123artikel34392_943.html (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Gefährdete Untermieter: Sanieren mit Rücksicht auf Fledermaus & Co. | Bereich: Haus sanieren - profitieren! | Hausbesitzer
    die hier ihr Zuhause hatten Mauersegler Fledermäuse oder Schwalben nach der Sanierung häufig das Nachsehen Ihre Nester blieben bei den Maßnahmen auf der Strecke ihre Lebens und Nisträume für immer verschlossen Krüger Besonders für standorttreue Vögel wie den Mauersegler der immer zu seinem angestammten Nistplatz zurückkehrt ist das ein großes Problem Das ist einer der Gründe warum er in den letzten Jahren gerade in Zentren von Großstädten immer seltener gesehen wird Mauersegler Fledermäuse und Schwalben die Gebäude bewohnen stehen unter Schutz Viele Sanierer wüssten nicht dass Vogel und Fledermausarten die Gebäude bewohnen unter Schutz stehen Das gelte besonders während der Brutzeit Weder das Gelege mit Eiern oder Jungvögeln dürfe entfernt werden noch die Brutvögel am Ein und Ausflug gehindert werden Falls bei einer Modernisierung Niststätten oder Quartiere entfernt oder versiegelt würden müsse der Bauherr eine Ausnahmegenehmigung bei der Unteren Naturschutzbehörde beantragen So ist es im Bundesnaturschutzgesetz verankert sagt Krüger Baumaßnahmen können für Fledermäuse tödlich sein Häufig werden die Quartiere tagsüber verschlossen während die kleinen Säuger am Gebäude in Ritzen oder Nischen schlafen Download S Maurer Wohlatz BUND Region Hannover Ersatzniststätten für Vögel und künstliche Quartiere für Fledermäuse Der Bauherr könne jedoch Ersatzniststätten für Vögel oder künstliche Quartiere für Fledermäuse schaffen Das seien Einbausteine die ein Handwerker in die Dämmung einbindet Sie könnten aber auch der Schräge des Daches angepasst sein und dort direkt montiert werden Krüger Bauherren sollten dies frühzeitig in ihrer Planung berücksichtigen Reagieren sie erst nach den Bauarbeiten muss die Außenwand und damit die Dämmung noch einmal durchbrochen werden um die Niststätten einzubauen Grundsätzlich sollte der Handwerker die Brutstätten möglichst weit oben in der Wand oder unter dem Dach anbringen Der Hausbesitzer sollte außerdem dafür sorgen dass die Tiere frei an und abfliegen können Wichtig sei dass die Nistmöglichkeiten beziehungsweise Quartiere eingebaut seien bevor die Tiere aus den

    Original URL path: http://sanieren-profitieren.de/123artikel34388_943.html (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Archiv - Schulungen zum Projekt "Haus sanieren - profitieren!" | Bereich: Haus sanieren - profitieren! | Energie-Checker
    profitieren in Bayreuth 13 06 2013 13 06 2013 16 20 Uhr Handwerkskammer für Oberfranken HWK Kerschensteinerstrasse 7 95448 Bayreuth Basisschulung von Haus sanieren profitieren in Bardowick 07 06 2013 07 06 2013 10 14 Uhr Friede Bauzentrum Vortragsraum Am Landwehrkreisel 1 21357 Bardowick Basisschulung von Haus sanieren profitieren in Winsen Luhe 31 05 2013 31 05 2013 10 14 Uhr Kreishaus Winsen Luhe Gebäude B Raum 024 Schloßplatz 6 21423 Winsen Luhe Basisschulung von Haus sanieren profitieren in Lüneburg 17 05 2013 17 05 2013 10 14 Uhr HOLZ HERBST GmbH Vortragsraum Christian Herbst Str 10 21339 Lüneburg Basisschulung von Haus sanieren profitieren in Groß Kreutz OT Götz 07 05 2013 07 05 2013 09 00 13 00 Uhr Handwerkskammer Potsdam ZfG Götz Am Mühlenberg 15 14550 Groß Kreutz OT Götz Basisschulung von Haus sanieren profitieren in Hannover 25 04 2013 25 04 2013 14 00 Uhr 18 00 Uhr Institut für Bauforschung e V Besprechungsraum An der Markuskirche 1 30163 Hannover Basisschulung von Haus sanieren profitieren in Schleiden 09 04 2013 09 04 2013 16 20 Uhr Rathaus der Stadt Schleiden Ratssaal Blankenheimerstr 2 53937 Schleiden Basisschulung von Haus sanieren profitieren in Groß Kreutz OT Götz 26 03

    Original URL path: http://sanieren-profitieren.de/index.php?menuecms=2143&artikel_art=4&limit_start=50&objektsuche= (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • 24.01.2014 Basisschulung von "Haus sanieren - profitieren" in Winsen | Bereich: Haus sanieren - profitieren! | Energie-Checker
    beträgt 80 inkl Verpflegung zzgl MwSt Der Betrag ist nach Erhalt der Rechnung zu zahlen Die Anmeldung zur Schulung ist verbindlich Eine Stornierung des Seminars ist bis 5 Werktage vor Beginn der Veranstaltung kostenfrei möglich Bei späterer Stornierung oder nicht erscheinen müssen 100 der Seminargebühren getragen werden Kostenlose Parkmöglichkeiten befinden sich in der Eppens Allee Bei Fragen steht Ihnen Meike Kinast von der KLIMAWERK Energieagentur telefonisch unter 04131 7898 296 gerne zur Verfügung Kreishaus Winsen Luhe Sehr geehrte Damen und Herren wir freuen uns dass Sie sich für die Kampagne Haus sanieren profitieren interessieren Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt DBU will in Zusammenarbeit mit dem Handwerk Ein und Zweifamilienhausbesitzer motivieren ihre Immobilien energetisch zu sanieren Das Programm bietet Ihren vor allem zwei Vorteile Sie festigen Ihre Kundenbeziehungen und können Aufträge bekommen Anders als es Hausbesitzer vielleicht erwarten brauchen Sie im Rahmen der Infokampagne nichts zu verkaufen Sie führen lediglich einen 15 minütigen Gewerke übergreifenden unverbindlichen und kostenlosen Energie Check beim Hausbesitzer durch Damit schaffen Sie beim Kunden Vertrauen und festigen seine Bindung zu Ihrem Unternehmen Vertrauen auf das Sie bauen können Unsere Erfahrung zeigt Jede vierte Beratung führt auch zu einem Auftrag Sie können auch profitieren selbst wenn Sie die Arbeiten nicht selbst ausführen Denn im Netzwerk sind Sie stark Schließen Sie sich schon während der Schulung mit anderen Handwerksunternehmen zusammen und empfehlen Sie sich gegenseitig Damit sichern Sie sich Aufträge und tun auch noch etwas für die Umwelt Denn moderne Häuser sparen Energie verbrauchen weniger endliche Brennstoffe wie Erdöl und lassen daher weniger klimaschädigende Treibhausgase in die Atmosphäre ab Um für das Programm der Deutschen Bundesstiftung Umwelt DBU zugelassen zu werden müssen Sie an einer vierstündigen Schulung teilnehmen Folgender Schulungsablauf erwartet Sie Begrüßung Vorstellung des Info und Beratungsprogramms Haus sanieren profitieren Grundlagen der Energieberatung Aufgabe des Handwerkers Von der Erstansprache

    Original URL path: http://sanieren-profitieren.de/123artikel34971_2143.html (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • 24.01.2014 Basisschulung von "Haus sanieren - profitieren" in Isernhagen | Bereich: Haus sanieren - profitieren! | Energie-Checker
    sich für die Kampagne Haus sanieren profitieren interessieren Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt DBU will in Zusammenarbeit mit dem Handwerk Ein und Zweifamilienhausbesitzer motivieren ihre Immobilien energetisch zu sanieren Das Programm bietet Ihren vor allem zwei Vorteile Sie festigen Ihre Kundenbeziehungen und können Aufträge bekommen Anders als es Hausbesitzer vielleicht erwarten brauchen Sie im Rahmen der Infokampagne nichts zu verkaufen Sie führen lediglich einen 15 minütigen Gewerke übergreifenden unverbindlichen und kostenlosen Energie Check beim Hausbesitzer durch Damit schaffen Sie beim Kunden Vertrauen und festigen seine Bindung zu Ihrem Unternehmen Vertrauen auf das Sie bauen können Unsere Erfahrung zeigt Jede vierte Beratung führt auch zu einem Auftrag Sie können auch profitieren selbst wenn Sie die Arbeiten nicht selbst ausführen Denn im Netzwerk sind Sie stark Schließen Sie sich schon während der Schulung mit anderen Handwerksunternehmen zusammen und empfehlen Sie sich gegenseitig Damit sichern Sie sich Aufträge und tun auch noch etwas für die Umwelt Denn moderne Häuser sparen Energie verbrauchen weniger endliche Brennstoffe wie Erdöl und lassen daher weniger klimaschädigende Treibhausgase in die Atmosphäre ab Um für das Programm der Deutschen Bundesstiftung Umwelt DBU zugelassen zu werden müssen Sie an einer vierstündigen Schulung teilnehmen Folgender Schulungsablauf erwartet Sie Begrüßung Vorstellung des Info

    Original URL path: http://sanieren-profitieren.de/123artikel35084_2143.html (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • 23.01.2014 Basisschulung von "Haus sanieren - profitieren" in Emden | Bereich: Haus sanieren - profitieren! | Energie-Checker
    sich für die Kampagne Haus sanieren profitieren interessieren Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt DBU will in Zusammenarbeit mit dem Handwerk Ein und Zweifamilienhausbesitzer motivieren ihre Immobilien energetisch zu sanieren Das Programm bietet Ihren vor allem zwei Vorteile Sie festigen Ihre Kundenbeziehungen und können Aufträge bekommen Anders als es Hausbesitzer vielleicht erwarten brauchen Sie im Rahmen der Infokampagne nichts zu verkaufen Sie führen lediglich einen 15 minütigen Gewerke übergreifenden unverbindlichen und kostenlosen Energie Check beim Hausbesitzer durch Damit schaffen Sie beim Kunden Vertrauen und festigen seine Bindung zu Ihrem Unternehmen Vertrauen auf das Sie bauen können Unsere Erfahrung zeigt Jede vierte Beratung führt auch zu einem Auftrag Sie können auch profitieren selbst wenn Sie die Arbeiten nicht selbst ausführen Denn im Netzwerk sind Sie stark Schließen Sie sich schon während der Schulung mit anderen Handwerksunternehmen zusammen und empfehlen Sie sich gegenseitig Damit sichern Sie sich Aufträge und tun auch noch etwas für die Umwelt Denn moderne Häuser sparen Energie verbrauchen weniger endliche Brennstoffe wie Erdöl und lassen daher weniger klimaschädigende Treibhausgase in die Atmosphäre ab Um für das Programm der Deutschen Bundesstiftung Umwelt DBU zugelassen zu werden müssen Sie an einer vierstündigen Schulung teilnehmen Folgender Schulungsablauf erwartet Sie Begrüßung Vorstellung des Info

    Original URL path: http://sanieren-profitieren.de/123artikel35082_2143.html (2016-02-09)
    Open archived version from archive



  •