archive-de.com » DE » S » SANIEREN-PROFITIEREN.DE

Total: 750

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Osnabrück und DBU-Kampagne kooperieren bei Altbausanierung | Bereich: Haus sanieren - profitieren! | Hausbesitzer
    fehlen Hausbesitzern Informationen wo am Haus Energie verloren geht und welche Sanierungsmaßnahmen wirtschaftlich und sinnvoll sind Ab sofort arbeiten die DBU Klimaschutz und Informationskampagne Haus sanieren profitieren der Deutschen Bundesstiftung Umwelt DBU und die Stadt Osnabrück Hand in Hand und weiten ihren Service rund um die energetische Altbausanierung aus Mit dem kostenlosen Energie Check der Kampagne und öffentlichen Vortragsveranstaltungen ermöglichen die DBU Initiative und die Friedensstadt privaten Hausbesitzern sich zu allen Facetten der energetischen Modernisierung zu informieren und ihre Häuser fit für die Zukunft zu machen Kooperationsvertrag besiegelt Zusammenarbeit zu Veranstaltungsreihe Mit einem Kooperationsvertrag unterstützen beide Seiten den Klimaschutz in der Stadt Die DBU Kampagne ergänzt unser Angebot sagt der städtische Klimaschutzmanager Andreas Winterkemper Denn die Stadt als neuer Regionalpartner von Haus sanieren profitieren werde Osnabrücker Hausbesitzern eine Veranstaltungsreihe zu aktuellen Themen der energetischen Altbausanierung anbieten Die Veranstaltungsreihe ist eine Maßnahme aus dem Klimaschutzkonzept der Stadt das das Wuppertal Institut erstellt hat Die Mitwirkung von vielen Partnern wie etwa der DBU Kampagne hilft Schritt für Schritt einen Fahrplan für ein klimafreundliches Osnabrück umzusetzen so Winterkemper Ziele der Stadt 95 Prozent weniger Kohlendioxidausstoß und wesentliche Energieeinsparungen Die beiden Projektpartner seien sich einig In der energetischen Sanierung von Altbauten liegen große Potenziale um die ambitionierten Klimaschutzziele von Osnabrück zu erreichen Mit dem Erstellen des Masterplans 100 Klimaschutz strebe die Stadt an 95 Prozent weniger klimaschädliches Kohlendioxid auszustoßen und bis 2050 die Hälfte des heutigen Endenergieverbrauchs einzusparen Winterkemper Da über 30 Prozent des Osnabrücker Kohlendioxidausstoßes auf das Konto des Wärme und Strombedarfs der privaten Haushalte gehen und auf die Heizung und Warmwasserversorgung etwa 85 Prozent des Energieverbrauchs der Haushalte entfallen gibt es hohe Einsparpotenziale sowohl für den Klimaschutz als auch für die Hausbesitzer Mit sinnvoll kombinierten Maßnahmen könnten Hauseigentümer ihre Energiekosten senken gleichzeitig den Wohnkomfort und Wiederverkaufswert ihrer Häuser steigern und etwas für

    Original URL path: http://sanieren-profitieren.de/123artikel34777_943.html (2016-02-09)
    Open archived version from archive


  • Nur noch mit der Lizenz zum Heizen – Qualm-Stopp für alte Öfen | Bereich: Haus sanieren - profitieren! | Hausbesitzer
    nächsten Jahren nachgerüstet ausgetauscht oder stillgelegt werden Die Nachweispflicht geht zurück auf das Bundesimmissionsschutzgesetz mit dem die Bundesregierung erstmals die Emissionen von Kamin und Kachelöfen regelt erklärt Janet Simon Regionalbetreuerin der Klimaschutz Kampagne Haus sanieren profitieren der Deutschen Bundesstiftung Umwelt DBU Der Nachweis müsse dem Bezirksschornsteinfeger vorgelegt werden Die Angaben zu den Emissionswerten fänden die Besitzer in den Geräteunterlagen oder könnten sie von ihrem Schornsteinfeger messen lassen 15 Millionen Besitzer von Kamin und Kachelöfen sind von Nachweispflicht betroffen Von der Nachweispflicht seien 15 Millionen Besitzer von Kamin und Kachelöfen betroffen Zwei Drittel der durch Kamine verursachten Gesamtemissionen gehen auf Geräte zurück die älter als 20 Jahre sind sagt Simon Wann Öfen die die Grenzwerte nicht einhalten mit neuen Filtern nachgerüstet werden müssen richte sich nach dem Baujahr Anlagen die vor 1975 errichtet wurden müssten bis Ende 2014 erneuert werden Geräte die zwischen 1975 und 1984 gebaut wurden bis Ende 2017 Kamine die zwischen 1985 und 1994 hergestellt wurden müssten bis Ende 2020 saniert werden und für seit 1995 entstandene Modelle gelte die Frist bis 2024 Wer die entsprechenden Daten nicht kenne oder sich nicht sicher sei könne sich bei seinem Schornsteinfeger schlau machen Wenn der Schornsteinfeger kommt können Hausbesitzer einen

    Original URL path: http://sanieren-profitieren.de/123artikel34393_943.html (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Sanierung mit Geduld schützt vor Pfusch und späterem Ärger am Bau | Bereich: Haus sanieren - profitieren! | Hausbesitzer
    einfach zu feucht um Farbanstriche oder eingefüllte Estriche zum Trocknen zu bringen Verlängerte Regenzeiten sorgen auch dafür dass Einzugstermine oder Weiterarbeiten verzögert werden sagt Andreas Skrypietz Projektleiter der Klimaschutz und Beratungskampagne Haus sanieren profitieren der Deutschen Bundesstiftung Umwelt DBU Mit Geduld langfristiger Planung und fachmännischer Unterstützung funktioniere das Fitmachen alter Häuser meist gut Schnellschüsse bei der Sanierung könnten nach hinten losgehen und Bauschäden die sich langfristig halten die Folge sein Sanierung im Verzug Organisationsstress auf der Baustelle Bauherren stecken hier in einem Dilemma Sie wollen schnell fertig werden und die Baustelle bald aus dem Haus haben aber Vieles braucht nun mal seine Zeit damit die Bewohner später nicht in einem verpfuschten Bau leben müssen weiß Skrypietz Bei langanhaltend feuchter Witterung breite sich mitunter Organisationsstress auf privaten Baustellen aus und äußerste Flexibilität sei dann gefragt so Skrypietz Schließlich warteten Handwerker und Bauarbeiter darauf mit ihren Arbeiten starten oder fortfahren zu können Skrypietz Dabei machen sich zahlreiche Bauherren die ihr Haus energetisch fit machen oder einfach eine größere Sanierung anpacken wollen schon früh Gedanken darüber wann und mit welchem Zeitplan die Bauaktion ablaufen sollte Allein der Untergrund für Fußbodenbeläge der Estrich brauche viel Zeit und Ruhe bei offenem Fenster um einwandfrei zu trocknen Zwischen vier und sechs Wochen bei Trockenheit brauche die Untergrundbeschichtung um spätere Spannungsrisse zu vermeiden Mängelliste abgeblätterte Fassadenfarbe Risse im Estrich Schimmel In der Ruhe liege nun mal die Kraft findet Skrypietz Wenn gewisse Sanierungsarbeiten mit viel Eile durchgeführt werden steht man später vor Tatsachen die nur schwer behoben werden können Die Mängelliste reicht dann von Schimmel über abgeblätterte Fassadenfarbe bis zu Rissen im Estrich Denn auch so mancher Farbanstrich manche Betonmischung brauchten Wärme und Trockenheit So sollten etwa Klinkerfassaden lieber im trockenen Sommer an die Fassade angebracht werden da bei längerer hoher Luftfeuchte Nässe in das Mauerwerk ziehen

    Original URL path: http://sanieren-profitieren.de/123artikel34731_943.html (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Ratlos vorm Rechner? Persönliche Beratung macht energetische Sanierung leichter | Bereich: Haus sanieren - profitieren! | Hausbesitzer
    DBU Oft blieben die Empfehlungen recht unkonkret Grundidee der DBU Initiative dagegen ist das persönliche Gespräch mit Handwerkern oder Sanierungsexperten durch einen kostenlosen Energie Check direkt am Haus Persönliches Gespräch mit Experten um Missverständnisse zu umgehen Das persönliche Gespräch ist bei dem komplexen Thema energetische Sanierung einfach unumgänglich Allein um Missverständnisse auf Hauseigentümer und Ausführerseite zu umgehen Für den ratsuchenden Hauseigentümer vor den Rechnern sei es zudem eine Hürde an einen Fachmann heran zu kommen der ihm die Resultate aus dem Internet plausibel vermittele Genau hier setzt unsere Kampagne an Bei einem Besuch vor Ort nimmt ein dafür geschulter Handwerker Energieberater oder Architekt das Haus unter die Lupe und gibt wertvolle Tipps zu möglichen Sanierungsmaßnahmen Andreas Skrypietz Projektleiter der DBU Kampagne Haus sanieren profitieren ist selbst Zimmerermeister und Energieberater Download DBU Hauseigentümer fühlen sich auf sicherer Seite Skrypietz sieht die Onlinerechner kritisch auch deshalb weil online errechnete Kosten oder Einstufungen des energetischen Zustands eines Hauses mit der Realität nicht übereinstimmen müssten Hauseigentümer fühlen sich nach den Berechnungen auf sicherem Boden ohne zu ahnen dass oft nur allgemeine Rechenmodelle hinter dem Onlinetool stecken Jedes Haus müsse aber mit seinen Besonderheiten und einzeln betrachtet werden Nur so könnte die Sanierung den Ansprüchen entsprechend ausgerichtet sein Aber durch Onlinerechner erste Impulse für Sanierung und Klimaschutz gesetzt Durch eine Online Beratung würden zunächst wichtige erste Impulse für das Modernisierungsgeschehen und den Klimaschutz in Deutschland gesetzt Sie informierten grundsätzlich und führten Hauseigentümer an das Thema heran Zwar rieten die meisten Onlineportale nach der Berechnung zu einer Beratung durch einen Experten aber auch dieser müsse sich das Haus ohnehin genau ansehen Dann seien die zuvor investierten Minuten vorm Rechner für die Katz gewesen Der Hauseigentümer solle sich nicht täuschen lassen Energieberater Handwerker oder andere Fachleute können quasi am lebenden Objekt zu anderen Schritten raten oder zu

    Original URL path: http://sanieren-profitieren.de/123artikel34683_943.html (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Archiv - Schulungen zum Projekt "Haus sanieren - profitieren!" | Bereich: Haus sanieren - profitieren! | Energie-Checker
    01 2014 10 14 Uhr Kreishaus Winsen Luhe Gebäude B Raum B 024 Schloßplatz 6 21423 Winsen Basisschulung von Haus sanieren profitieren in Isernhagen 24 01 2014 24 01 2014 10 14 Uhr Handwerker Ring GmbH Opelstraße 30 30916 Isernhagen Basisschulung von Haus sanieren profitieren in Emden 23 01 2014 23 01 2014 9 00 bis 13 00 Uhr Stadtwerke Emden GmbH Martin Faber Str 11 26725 Emden Basisschulung von Haus sanieren profitieren in Leinefelde Worbis 22 01 2014 22 01 2014 10 14 Uhr Eichsfeldgas GmbH Hausener Weg 32 37339 Leinefelde Worbis Basisschulung von Haus sanieren profitieren in Bielefeld 31 10 2013 31 10 2013 16 20 Uhr HBZ Bielefeld Kleiberweg 3 336027 Bielefeld Basisschulung von Haus sanieren profitieren in Groß Kreutz OT Götz 24 09 2013 24 09 2013 09 00 13 00 Uhr Handwerkskammer Potsdam ZfG Götz Am Mühlenberg 15 14550 Groß Kreutz OT Götz Basisschulung von Haus sanieren profitieren in Barnstorf 11 09 2013 11 09 2013 9 30 bis 12 30 Uhr Barnstorfer Umwelt Erlebnis Zentrum Am Bremer Dreh 1 49406 Barnstorf Basisschulung von Haus sanieren profitieren in Löningen 15 08 2013 15 08 2013 9 30 bis 12 30 Uhr Rathaus Löningen Kleines Bürgermeisterzimmer

    Original URL path: http://sanieren-profitieren.de/index.php?menuecms=2143&artikel_art=4&limit_start=40&objektsuche= (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • 17.09.2014 Basisschulung von "Haus sanieren - profitieren" in Großenkneten | Bereich: Haus sanieren - profitieren! | Energie-Checker
    sanieren profitieren interessieren Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt DBU will in Zusammenarbeit mit dem Handwerk Ein und Zweifamilienhausbesitzer motivieren ihre Immobilien energetisch zu sanieren Das Programm bietet Ihren vor allem zwei Vorteile Sie festigen Ihre Kundenbeziehungen und können Aufträge bekommen Anders als es Hausbesitzer vielleicht erwarten brauchen Sie im Rahmen der Infokampagne nichts zu verkaufen Sie führen lediglich einen 15 minütigen Gewerke übergreifenden unverbindlichen und kostenlosen Energie Check beim Hausbesitzer durch Damit schaffen Sie beim Kunden Vertrauen und festigen seine Bindung zu Ihrem Unternehmen Vertrauen auf das Sie bauen können Unsere Erfahrung zeigt Jede vierte Beratung führt auch zu einem Auftrag Sie können auch profitieren selbst wenn Sie die Arbeiten nicht selbst ausführen Denn im Netzwerk sind Sie stark Schließen Sie sich schon während der Schulung mit anderen Handwerksunternehmen zusammen und empfehlen Sie sich gegenseitig Damit sichern Sie sich Aufträge und tun auch noch etwas für die Umwelt Denn moderne Häuser sparen Energie verbrauchen weniger endliche Brennstoffe wie Erdöl und lassen daher weniger klimaschädigende Treibhausgase in die Atmosphäre ab Um für das Programm der Deutschen Bundesstiftung Umwelt DBU zugelassen zu werden müssen Sie an einer vierstündigen Schulung teilnehmen Folgender Schulungsablauf erwartet Sie Begrüßung Vorstellung des Info und Beratungsprogramms Haus sanieren profitieren

    Original URL path: http://sanieren-profitieren.de/123artikel35555_2143.html (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • 17.07.2014 Basisschulung von "Haus sanieren - profitieren" in Groß Kreutz OT Götz | Bereich: Haus sanieren - profitieren! | Energie-Checker
    Damen und Herren wir freuen uns dass Sie sich für die Kampagne Haus sanieren profitieren interessieren Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt DBU will in Zusammenarbeit mit dem Handwerk Ein und Zweifamilienhausbesitzer motivieren ihre Immobilien energetisch zu sanieren Das Programm bietet Ihren vor allem zwei Vorteile Sie festigen Ihre Kundenbeziehungen und können Aufträge bekommen Anders als es Hausbesitzer vielleicht erwarten brauchen Sie im Rahmen der Infokampagne nichts zu verkaufen Sie führen lediglich einen 15 minütigen Gewerke übergreifenden unverbindlichen und kostenlosen Energie Check beim Hausbesitzer durch Damit schaffen Sie beim Kunden Vertrauen und festigen seine Bindung zu Ihrem Unternehmen Vertrauen auf das Sie bauen können Unsere Erfahrung zeigt Jede vierte Beratung führt auch zu einem Auftrag Sie können auch profitieren selbst wenn Sie die Arbeiten nicht selbst ausführen Denn im Netzwerk sind Sie stark Schließen Sie sich schon während der Schulung mit anderen Handwerksunternehmen zusammen und empfehlen Sie sich gegenseitig Damit sichern Sie sich Aufträge und tun auch noch etwas für die Umwelt Denn moderne Häuser sparen Energie verbrauchen weniger endliche Brennstoffe wie Erdöl und lassen daher weniger klimaschädigende Treibhausgase in die Atmosphäre ab Um für das Programm der Deutschen Bundesstiftung Umwelt DBU zugelassen zu werden müssen Sie an einer vierstündigen Schulung teilnehmen

    Original URL path: http://sanieren-profitieren.de/123artikel35409_2143.html (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • 11.07.2014 Basisschulung von "Haus sanieren - profitieren" in Ortenburg | Bereich: Haus sanieren - profitieren! | Energie-Checker
    die Kampagne Haus sanieren profitieren interessieren Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt DBU will in Zusammenarbeit mit dem Handwerk Ein und Zweifamilienhausbesitzer motivieren ihre Immobilien energetisch zu sanieren Das Programm bietet Ihren vor allem zwei Vorteile Sie festigen Ihre Kundenbeziehungen und können Aufträge bekommen Anders als es Hausbesitzer vielleicht erwarten brauchen Sie im Rahmen der Infokampagne nichts zu verkaufen Sie führen lediglich einen 15 minütigen Gewerke übergreifenden unverbindlichen und kostenlosen Energie Check beim Hausbesitzer durch Damit schaffen Sie beim Kunden Vertrauen und festigen seine Bindung zu Ihrem Unternehmen Vertrauen auf das Sie bauen können Unsere Erfahrung zeigt Jede vierte Beratung führt auch zu einem Auftrag Sie können auch profitieren selbst wenn Sie die Arbeiten nicht selbst ausführen Denn im Netzwerk sind Sie stark Schließen Sie sich schon während der Schulung mit anderen Handwerksunternehmen zusammen und empfehlen Sie sich gegenseitig Damit sichern Sie sich Aufträge und tun auch noch etwas für die Umwelt Denn moderne Häuser sparen Energie verbrauchen weniger endliche Brennstoffe wie Erdöl und lassen daher weniger klimaschädigende Treibhausgase in die Atmosphäre ab Um für das Programm der Deutschen Bundesstiftung Umwelt DBU zugelassen zu werden müssen Sie an einer vierstündigen Schulung teilnehmen Folgender Schulungsablauf erwartet Sie Begrüßung Vorstellung des Info und Beratungsprogramms

    Original URL path: http://sanieren-profitieren.de/123artikel35424_2143.html (2016-02-09)
    Open archived version from archive



  •