archive-de.com » DE » S » SANIEREN-PROFITIEREN.DE

Total: 750

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Impressum | Bereich: Haus sanieren - profitieren! | Energie-Checker
    Checker Kooperationspartner Newsletter Nr 2 2007 DBU Kampagne Haus sanieren profitieren eine Initiative in Kooperation mit dem Handwerk 11 Impressum Die DBU förderte bislang mit knapp 1 2 Milliarden Euro über 6500 Projekte aus Umweltforschung technik kommunikation und Naturschutz Download Herausgeber Deutsche Bundesstiftung Umwelt DBU An der Bornau 2 49090 Osnabrück Tel 0541 9633 0 Fax 0541 9633 190 www dbu de Redaktion Katja Cherouny Martin Fellbaum Zentrum für Umweltkommunikation der Deutschen Bundesstiftung Umwelt gGmbH ZUK An der Bornau 2 49090 Osnabrück Tel 0541 9633 926 Fax 0541 9633 990 k cherouny dbu de Verantwortlich Dr Markus Große Ophoff ZUK Erscheinungsweise alle zwei Monate Adresse für Bestellungen und Adressänderungen ist die Redaktionsanschrift kostenlose Abgabe Bildnachweis DBU Bundespräsident informiert sich bei Woche der Umwelt über Kampagne Haus sanieren profitieren im Emsland und in der Grafschaft Bentheim gestartet Start im Handwerkskammerbezirk Münster Erstes Kompetenzzentrum Haus sanieren profitieren gegründet Müntefering besucht Kampagnenstand beim Handwerkertag 2007 Kampagne holt Energieberater und Banken mit ins Boot Internetdatenbank listet Partner Das Projektteam Martin Fellbaum Katja Cherouny Sonja Jepsen und Angela Krumme Tipps und Termine Daten und Fakten Impressum Inhaltsverzeichnis eBook Bundespräsident informiert sich bei Woche der Umwelt über Kampagne Haus sanieren profitieren im Emsland und in der

    Original URL path: http://sanieren-profitieren.de/1546ibook54295_26842_1539.html (2016-02-09)
    Open archived version from archive


  • Presseartikel zum Projekt "Haus sanieren - profitieren!" | Bereich: Haus sanieren - profitieren! | Hausbesitzer
    und Komfort erhöhen DBU Kampagne Tipps zum Selbermachen Möbelrücken gegen Feuchtestau Luft muss zirkulieren können Energie sparen Schäden vermeiden und Komfort erhöhen DBU Kampagne Tipps zum Selbermachen Weil Wände nicht atmen können Richtiges Lüften spart Energie Energie sparen Schäden vermeiden und Komfort erhöhen DBU Kampagne Tipps zum Selbermachen Die Sonne einfach ausblenden Rollos und Co schützen vor Hitze Energie sparen Schäden vermeiden und Komfort erhöhen DBU Kampagne Tipps zum Selbermachen

    Original URL path: http://sanieren-profitieren.de/index.php?menuecms=943&artikel_art=2&limit_start=60&objektsuche= (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Geballte Dämmung – Stroh an der Wand, Geld in der Hand | Bereich: Haus sanieren - profitieren! | Hausbesitzer
    profitieren der Deutschen Bundesstiftung Umwelt DBU In Kooperation mit dem Netzwerk Nachhaltiges Bauen und dem Norddeutschen Zentrum für Nachhaltiges Bauen gibt die Kampagne in einer vierteiligen Serie einen Überblick über die wichtigsten Dämmmaterialien aus nachwachsenden Rohstoffen die derzeit am Markt erhältlich sind Isselhard Für das Herstellen von Stroh ist kein zusätzlicher Energieaufwand nötig In Deutschland werde auf einer Fläche von rund sechs Millionen Hektar Getreide angebaut erklärt Thomas Isselhard Vorsitzender des Netzwerkes Nachhaltiges Bauen und Partner der DBU Kampagne Stroh wird in einer nachhaltigen Landnutzung vielfach für den Humuserhalt auf den Feldern und damit als Wertstoff eingesetzt Doch der Teil der dazu nicht verwendet wird kann auch zu Ballen gepresst und anschließend zum Beispiel als hochwertiger Dämmstoff genutzt werden Für die Herstellung ist damit kaum zusätzlicher Energieaufwand notwendig zeigt der Experte für Strohballendämmung die Vorteile der goldenen Halme auf Thomas Isselhard vom Netzwerk Nachhaltiges Bauen erklärt die Vorteile nachwachsender Dämmstoffe Der Architekt baut aktuell das höchste mehrstöckige Strohballengebäude Europas Dessen Rahmen ist natürlich aus Holz Download DBU DBU gefördertes Forschungsvorhaben ermöglichte Zulassung des Stohballenbaus in Deutschland Seit 2006 besteht die allgemeine bauaufsichtliche Zulassung für die so genannten Baustrohballen Der Fachverband Strohballenbau Deutschland e V FASBA hatte im Rahmen eines von der DBU geförderten Forschungsvorhabens die erforderlichen Baustoff Tests erfolgreich durchführen lassen Seitdem können Strohballenhäuser wie jedes andere Haus gebaut werden wenn der getestete und zugelassene Wandaufbau verwendet wird erklärt Isselhard Die Anfragen von Interessenten die mit Stroh bauen nähmen stetig zu Es sei aber nach wie vor schwer Handwerksbetriebe zu finden die diese Bauweise anböten Energie Check zeigt ob nachträgliche Dämmung sinnvoll ist Hausbesitzer die wissen möchten ob eine nachträgliche Dämmung an ihrem Haus Sinn macht können den kostenlosen Energie Check der DBU Kampagne in Anspruch nehmen Bei der Erstberatung nimmt ein eigens geschulter Handwerker Architekt oder Energieberater die verschiedenen

    Original URL path: http://sanieren-profitieren.de/123artikel34898_943.html (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Das Haus im Schafspelz – Bio-Dämmung von der Weide | Bereich: Haus sanieren - profitieren! | Hausbesitzer
    Serie einen Überblick über die wichtigsten Dämmmaterialien aus nachwachsenden Rohstoffen die derzeit am Markt erhältlich sind Silberhorn Wolle kann Feuchtigkeit aufnehmen ohne dass die Dämmwirkung nachlässt Schafwolle sei als Dämmung deshalb so gut weil sie sich kräuselt und damit unzählige Hohlräume bildet in denen die Wärme festgehalten wird Ähnlich wie andere faserige ökologische Dämmstoffe kann Wolle Feuchtigkeit aufnehmen ohne dass ihre Dämmwirkung nachlässt erklärt Christian Silberhorn Geschäftsführer des Norddeutschen Zentrums für Nachhaltiges Bauen Zum Dämmen werden Vliese Filze oder Wollballen eingesetzt Pro Schaf und Jahr würden etwa sieben Kilogramm Wolle gewonnen Bei rund 1 65 Millionen Schafen in Deutschland werde der Dämmstoff nie über sein Dasein als Nischenprodukt hinauswachsen aber als interessante Alternative könne er dennoch gelten findet Silberhorn Zum Dämmen von Wänden Dächern und Böden würden schon heute Vliese Filze oder Wollballen eingesetzt Insbesondere bei der Sanierung von mit Schadstoffen belasteten Räumen findet Schafwolle vielfach Anwendung In ihren Fasern werden Schadstoffe wie Formaldehyd gebunden und in ungefährliche Stoffe umgewandelt Ein weiterer Vorteil Schafwolle entzündet sich erst bei 560 Grad so Silberhorn Christian Silberhorn vom Norddeutschen Zentrum für Nachhaltiges Bauen erklärt welche Vorteile Schafwolle als Dämmmaterial haben kann Christian Silberhorn Skrypietz Auf regionale Herkunft achten Schafwolle halte nicht nur die Wärme im Haus sondern auch Lautstärke fern ergänzt Skrypietz In den vielen haarigen Hohlräumen würden die Schallschwingungen quasi eingesaugt Die Wolle eigne sich außerdem gut zum Fugenstopfen und Ausfüllen von Hohlräumen Für Dämmstoffe werde meist regional anfallende Schafwolle verwertet Stamme die Wolle jedoch aus Neuseeland Australien oder Österreich werde sie zu einem teuren Dämmstoff mit aufwändiger Anlieferung und damit hohem klimaschädlichen Kohlendioxidausstoß Wer sich trotz des Preises für Schafwolle als Dämmstoff entscheidet sollte also auf die regionale Herkunft achten rät Skrypietz Energie Check zeigt ob nachträgliche Dämmung sinnvoll ist Hausbesitzer die wissen möchten ob eine nachträgliche Dämmung an ihrem Haus

    Original URL path: http://sanieren-profitieren.de/123artikel34900_943.html (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Wärmelieferant Wald: Natürlich dämmen mit Holz | Bereich: Haus sanieren - profitieren! | Hausbesitzer
    Natürliche Materialien aus Holz haben auch als Dämmstoff den Vorteil dass sie weniger Schadstoffe enthalten die beim Einbau und über die gesamte Lebensdauer ausgestoßen werden könnten Aufgrund der Eigenschaften von Holz bekommen die Räume eine behagliche Wärme Holz nehme zudem Feuchtigkeit auf und könne sie bei Bedarf wieder an die Luft abgeben So könnten bei fachgerechter Ausführung Schäden durch Feuchtigkeit ausgeschlossen werden Kleine Hohlräume im Holz sorgen für sehr gute Wärmedämmung und speicherung Nicht nur im Winter sei die Dämmwirkung sehr gut Da sich Holz nur sehr langsam der Umgebungstemperatur anpasst schützt es im Sommer ideal vor Überhitzung in den Räumen so der Architekt Kleine Hohlräume im Holz sorgten für sehr gute Wärmedämmung und speicherung Zelluloseflocken haben mittlerweile unter den nachwachsenden Dämmstoffen den größten Marktanteil Wie hier werden sie häufig als Dachdämmung eingeblasen Download DBU Idealer Werkstoff für Heimwerker die Holzweichfaserplatte Für Heimwerker sei die Holzweichfaserplatte ein idealer Werkstoff der sich gut bearbeiten lasse Ausgangsstoffe für diese Variante seien heimische und nachwachsende Weichhölzer wie Fichte Tanne oder Kiefer Würden diese als Fasermatten Platten oder Holzwolle an Wände und zwischen Dachsparren angebracht vergrößere das den Wohnkomfort und verkleinere den Energiebedarf Das spart bares Geld Und der Hausbesitzer hat in jeder Hinsicht ein gutes Gefühl so Isselhard Der nachwachsende Dämmstoff mit dem größten Marktanteil Zelluloseflocken Auch recyceltes Papier kehre immer häufiger als Dämmmaterial in die Häuser zurück Damit entscheiden sich die Bauherren für einen ökologischen Baustoff der die Umwelt und das Portmonee schont so der Projektleiter von Haus sanieren profitieren Die Zelluloseflocken könnten fugenfrei in Hohlräumen oder als Dach und Fassadendämmung eingeblasen werden Diese Methode sei in den vergangenen Jahren immer beliebter geworden Zellulosedämmung habe mittlerweile unter den nachwachsenden Dämmstoffen den größten Marktanteil Zelluloseflocken werden aus Altpapier in der Regel aus Tageszeitungen hergestellt Sie halten die Wärme gut im Haus und wirken

    Original URL path: http://sanieren-profitieren.de/123artikel34894_943.html (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Wärme aus Neptuns Garten: Dämmen mit Seegras, Hanf und Co. | Bereich: Haus sanieren - profitieren! | Hausbesitzer
    enthalte keine wertvollen Nährstoffe und sei deshalb für Tiere als Futter uninteressant Wegen seiner Robustheit würden beim Anbau keine Pflanzen und Insektenschutzmittel und auch kein Dünger eingesetzt und die Ackerböden nicht belastet Der Sanierer hat es hier mit einem Wohlfühl Dämmstoff zu tun so Skrypietz Die zerkleinerten und gereinigten Seegrasfasern werden als Dämmstoff entweder geschüttet gestopft oder mit Einblasgeräten in Dächern Decken und Wänden verwendet Richard Meier Silberhorn Hanf und Flachs gute Schalldämpfer Hanf und Flachs halten nicht nur die Wärme im Haus sie sind auch gute Schalldämpfer ergänzt Christian Silberhorn Geschäftsführer des Norddeutschen Zentrums für Nachhaltiges Bauen Schall Schwingungen würden aufgenommen und nicht weiter getragen sondern in den feinen Fibrillen der Fasern aufgenommen und in Wärme umgewandelt Die weit verbreiteten Pflanzen seien in großen Mengen verfügbar und wüchsen schnell Vom Meeresstrand aufs Dach Seegras wächst unendlich nach Auch das Meer bietet wesentlich mehr als Wasserkraft Seegras etwa wird auch zu Dämmzwecken eingesetzt Aus seinen Fasern die an den Stränden der Ostsee und des Mittelmeeres zu finden sind wurde das Dämmmaterial entwickelt Das zerkleinerte und gereinigte Fasermaterial wird als Dämmstoff entweder geschüttet gestopft oder mit Einblasgeräten in Dächern Decken und Wänden verwendet Der natürliche Silikatgehalt sorgt für einen chemiefreien Einsatz und führt dazu dass das Material nicht schimmelt und sehr haltbar ist so Silberhorn Die Wärmedämmeigenschaften seien mit denen herkömmlicher Dämmstoffe identisch und überträfen diese sogar bei dem immer bedeutender werdenden sommerlichen Wärmeschutz Seegras wachse zudem quasi unendlich nach und verbrauche weder Anbauflächen noch Frischwasser oder Dünger Die Ernte vom Strand sei umweltschonend und die Herstellung selbst erfordere nur wenig Energie Christian Silberhorn vom Norddeutschen Zentrum für Nachhaltiges Bauen erklärt welche Vorteile nachwachsende Dämmstoffe aus Pflanzen haben Christian Silberhorn Pflanzliche Dämmstoffe sind leicht zu entsorgen Laut der Fachagentur für nachwachsende Rohstoffe wird bei der Herstellung von Dämmstoffen aus Mineralwolle etwa

    Original URL path: http://sanieren-profitieren.de/123artikel34899_943.html (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Heute an morgen denken: Hauseigentümer mit Schrittmacherdiensten für Nachhaltigkeit | Bereich: Haus sanieren - profitieren! | Hausbesitzer
    nicht nur dem alten Gemäuer sondern auch den Bewohnern gut tun Sie sparen Energie und ein paar praktische Umbauten machen das Wohnen leichter Auch wer sein Haus verkaufen will tut gut daran heute schon an morgen zu denken Die Klimaschutz und Beratungskampagne Haus sanieren profitieren der Deutschen Bundesstiftung Umwelt DBU empfiehlt eine erste Beratung vor dem eigentlichen Umbau Vor Verkauf oder Reparaturen energetische Fitness des Hauses checken Stehen ohnehin Reparaturen oder auch ein Verkauf an dann sollte man auch gleich mit überprüfen wie energetisch fit und damit zukunftstauglich das Haus überhaupt ist rät der Leiter der Kampagne Andreas Skrypietz Dafür gebe es den kostenlosen Energie Check von Haus sanieren profitieren Mit einer sich daran anschließenden Energieberatung könne geklärt werden welche Sanierungsmaßnahmen sinnvoll seien und welche Verbrauchskosten sich durch eine Modernisierung einsparen ließen Entscheidung zwischen Voll oder Teilsanierung Bei Sanierungen gebe es zudem gesetzliche Dinge zu beachten Die oberste Geschossdecke und die Heizungsrohre seien zu dämmen Sei der Heizkessel ein Relikt von vor 1978 und damit quasi eine Energieschleuder müsse er ausgetauscht werden Wenn also ohnehin etwas am Haus gemacht werden muss sollte man das Gebäude als Ganzes betrachten und es fit für die Zukunft machen Komplette energetische Sanierungen sorgen für einen erheblich geringeren Energieverbrauch und tragen damit viel zum Klimaschutz bei Der Hausbesitzer hat durch sie auf Jahre gesehen spürbare finanzielle Entlastungen bei den Energiekosten Eine schrittweise Sanierung sei mitunter sogar teurer etwa wenn zwei Mal das Gerüst vorm Haus aufgebaut werden müsse Zudem führe sie zeitnah aber nur in geringerem Umfang zur gewünschten Energieeinsparung Der Energieausweis kann beim Hauskauf zur Bewährungsprobe werden Er zeigt an wie energetisch fit das Gebäude ist Download dena Größere Chancen beim Hausverkauf wurde Immobilie energetisch in Schuss gehalten Wer das Haus später verkaufen will habe größere Chancen Käufer zu finden und einen guten Preis

    Original URL path: http://sanieren-profitieren.de/123artikel34881_943.html (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Stark nachgefragt: "Haus sanieren - profitieren" beim "100 Prozent erneuerbare Energie Regionen"-Kongress | Bereich: Haus sanieren - profitieren! | Hausbesitzer
    Gespräch am Infostand beim 100 Pronzent erneuerbare Energien Kongress in Kassel Download Am Infostand der Klimaschutz und Informationskampagne Haus sanieren profitieren beim 100 Prozent erneuerbare Energie Regionen Kongress in Kassel herrscht heute reger Andrang Nach Ende des Fachforums dass die Kampagne der Deutschen Bundesstiftung Umwelt DBU mit Partnern durchgeführt hat reissen die Anfragen nach einer Kooperation in Gemeinden und Kreisen nicht mehr ab Auch die Kommunen erkennen jetzt die Notwendigkeit

    Original URL path: http://sanieren-profitieren.de/123artikel34801_943.html (2016-02-09)
    Open archived version from archive



  •