archive-de.com » DE » S » SANIEREN-PROFITIEREN.DE

Total: 750

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • NRW-Umweltminister Remmel: „Sanierungstempo reicht nicht aus“ | Bereich: Haus sanieren - profitieren! | Hausbesitzer
    Düsseldorf der stellvertretend für die mehr als 2 000 Kampagnen Partner im Bundesland vor Ort war willkommen und informierte sich über die aktuellen Aktivitäten der Kampagne Remmel Energiewende gelingt nur mit unseren Handwerkern Die große Aufgabe Energiewende gelingt nur gemeinsam mit unseren Handwerkern Sie sind diejenigen vor Ort die Klimaschutz praktisch umsetzen so Remmel in Hinblick auf das Wärmedämmen von Häusern oder das Einstellen moderner Heizungsanlagen Allein in Nordrhein Westfalen seien noch rund 70 Prozent der Ein und Zweifamilienhäuser sanierungsbedürftig Mit Energie Check werden ratsuchende Hausbesitzer zu Sanierungen informiert DBU Generalsekretär Bottermann hob den engagierten Einsatz der Kampagnenmitglieder aus dem Handwerk hervor die neben Energieberatern oder Architekten mit dem kostenfreien Energie Check Hausbesitzer über die Chancen und Hintergründe einer energetischen Gebäudesanierung aufklärten Auf diesem Weg erreichen wir viele ratsuchende Bürger die wegen einer regelrechten Informationsflut nicht genau wissen wie sie eine Sanierung anpacken sollen Kostenloser Energie Check vor Ort Im Kampagnennetzwerk befinden sich neben Handwerkern verschiedener Gewerke auch Tischler wie Klaus Kremer die bei Hausbesitzern den Erstcheck durchführen Download Bottermann Diskussion um Sanierungen wieder versachlichen Die Vorteile der Gebäudesanierung aber im Einzelfall auch die möglichen Risiken durch nicht fachgerecht durchgeführte Arbeiten müssten zudem wieder auf eine sachliche Grundlage zurückgeholt werden Es nützt weder den Verbrauchern noch kommen wir im Klimaschutz voran wenn in der Öffentlichkeit unausgewogen diskutiert wird sagt Bottermann In zahlreichen Studien und Untersuchungen wird das größte Energieeinspar und damit Klimaschutzpotenzial in Deutschland der Gebäudesanierung zugeschrieben Denn noch immer wird mehr als ein Drittel der Endenergie für das Beheizen von Gebäuden das Aufbereiten zu warmem Wasser sowie für Strom eingesetzt Das Sanieren bestehender Häuser entlaste die Umwelt zusätzlich da keine neuen Flächen zum Bebauen in Anspruch genommen werden müssten erklärt Bottermann Tischlermeister Kremer seit 2008 Partner von Haus sanieren profitieren Tischlermeister Klaus Kremer Chef von Schmitz und Kremer ist

    Original URL path: http://sanieren-profitieren.de/123artikel35823_943.html (2016-02-09)
    Open archived version from archive


  • Andere Häuser, andere Sanierungen | Bereich: Haus sanieren - profitieren! | Hausbesitzer
    Rohre und Kabel lagen auf Putz In der Regel hatte nur die Küche einen Wasseranschluss sagt Skrypietz In den Decken oder Gewölbekellern bilde sich häufig Rost an den alten Stahlträgern Wer auf den Dachboden geht könne damit rechnen auf blanke Ziegel ohne Wärmedämmung zu stoßen Allerdings haben die Besitzer solcher Gebäude häufig schon einzelne Bauteile saniert so der Energieberater 1920 bis 1949 Bauhaus und industrielle Baustoffe Mit der Dessauer Bauhaus Schule tauchten ab 1920 völlig neue architektonische Formen auf Gleichzeitig eroberten industriell hergestellte Baustoffe den Markt Langsam entwickelte sich der soziale Wohnungsbau Mit ihm kamen die kleinen funktionalen Frankfurter Küchen Die Toilette fand ihren Platz nicht mehr auf halber Treppe sondern im Bad Leider wurden in dieser Zeit oft potenziell gesundheitsgefährdende Bleirohre für das Trinkwasser verwendet so Skrypietz Zudem gingen Baustoff Innovationen häufig mit Anwendungsfehlern einher Vor und nach dem Krieg fehlte es an Materialien Daher sollten Besitzer von Häusern aus der Zeit die Statik untersuchen lassen und schauen ob beispielsweise der Dachstuhl noch trägt rät der Sanierungsexperte Der kostenlose Energie Check der DBU schafft Hausbesitzern einen Überblick wo am Haus unnötig Energie verloren geht Download Deutsche Bundesstiftung Umwelt 50er Jahre Nachkriegszeit und Aufschwung Bei Häusern aus den 50er Jahren war oft die Not der eigentliche Architekt Bei diesen Gebäuden findet sich außer der Statik kaum irgendwo eine an bauphysikalischen Erkenntnissen ausgerichtete Planung und Ausführung beschreibt Peter Burk den Baustil der Nachkriegsjahre in seinem Ratgeber Kauf eines gebrauchten Hauses Verbaut wurde was da war Von Schutt bis Ziegelsplitt findet sich in den Wänden und Decken alles Mögliche wieder Ein weiteres Manko Ab den 50er Jahren kamen auch gesundheitsschädigende Stoffe wie giftige Holzschutzmittel oder Asbestzementplatten zum Einsatz Hauskäufer sollten deshalb gerade bei Häusern aus dieser Zeit darauf achten ob ihre Wunschimmobilie schadstoffbelastet ist so Skrypietz 1960 bis 1979 Bungalows und Beton

    Original URL path: http://sanieren-profitieren.de/123artikel35772_943.html (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Startschuss für die "Umwelt Würzburg 2014" gefallen | Bereich: Haus sanieren - profitieren! | Hausbesitzer
    Handwerkskammer für Unterfranken und Andreas Skrypietz HWK Unterfranken In dieser Woche fiel der Startschuss für die Umweltmesse in Würzburg die von Samstag bis Sonntag 18 bis 19 Oktober ihre Türen in der Handwerkskammer für Unterfranken in Würzburg öffnet Christian Schuchardt Oberbürgermeister der Stadt Würzburg und Schirmherr der Umwelt 2014 Würzburg Rolf Lauer Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer für Unterfranken und Andreas Skrypietz Projektleiter der DBU Kampagne Haus sanieren profitieren freuen sich auf

    Original URL path: http://sanieren-profitieren.de/123artikel35692_943.html (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Schluss mit gluckernden Rohren - Heizung richtig einstellen | Bereich: Haus sanieren - profitieren! | Hausbesitzer
    Rohrsysteme auf klemmende Ventile Lecks und andere Probleme zu untersuchen Dabei helfen könne der kostenlose Energie Check der DBU Kampagne Luft im Heizungsnetz vergeudet unnötig Energie und Geld Nicht nur nervig sondern auch ein Hinweis auf eine Schwachstelle ist das Gluckern im Heizkörper Luft im Heizungsnetz vergeudet unnötig Energie und Geld Skrypietz Mit einem einfachen Vierkantschlüssel kann aus jedem Heizkörper Luft abgelassen werden Das kann man als Hausbesitzer auch gut selbst machen Wichtig sei dabei dass man mit dem höchstgelegenen Heizkörper beginne und nur so weit aufdrehe dass die Luft entweichen kann Damit sich die Wärme im Raum optimal ausdehnen kann sollte man außerdem darauf achten keine Möbel oder schwere Vorhänge vor die Heizkörper zu stellen Auch dicke Rußschichten im Heizkessel erhöhten den Heizverbrauch Hier gelte groß Reinemachen oder den Fachmann zu Rate ziehen Skrypietz Wo im Haus Wasser fließt besteht auch Frostgefahr Auch die Leitungen sollten genau unter die Lupe genommen werden Roststellen wiesen auf Lecks hin Zudem sollten die Rohre gedämmt sein oder ihre Dämmung solle erneuert werden damit unterwegs nicht unnötig Wärme verloren gehe Ein weiteres Problem Wo im Haus Wasser fließt besteht auch Frostgefahr so Skrypietz Deshalb sollten nicht nur außen liegende Leitungen entleert werden Auch in unbeheizten Räumen oder in Feriendomizilen können Rohre platzen Um das zu vermeiden sollte in ungeheizten Räumen die Heizung nicht ganz abgeschaltet oder in leer stehenden Häusern das Wasser aus dem Heizungssystem abgelassen werden Die Einstellung des Heizreglers auf das Frostsymbol gewährleiste dass das Wasser in den Leitungen nicht gefriere Damit unterwegs nicht unnötig Wärme verloren geht sollten die Heizungsrohre gedämmt sein Download Deutsche Bundesstiftung Umwelt Hydraulischer Abgleich sorgt für gleichmäßige Wärmeverteilung Wer Geld sparen und sich gleichzeitig für mehr Klimaschutz einsetzen möchte sollte regelmäßig am besten jedes Jahr vor der Heizperiode seine Anlage kontrollieren lassen so Skrypietz Wenn die

    Original URL path: http://sanieren-profitieren.de/123artikel35673_943.html (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Warme Aussicht – Fenster vor dem Winter warten lassen | Bereich: Haus sanieren - profitieren! | Hausbesitzer
    Umwelt DBU Die Initiative bietet einen kostenlosen Energie Check für das gesamte Haus der auch erste Aufschlüsse über den Zustand der Fenster gibt Ob die Fenster undicht sind lässt sich häufig schon mit der bloßen Hand erfühlen Wer den Herbst dazu nutzt seine Fenster warten zu lassen hat auch im Winter gute Aussichten so der Sanierungsexperte Ob die Fenster undicht seien lasse sich häufig schon mit der bloßen Hand erfühlen Wenn ein kalter Luftstrom spürbar ist sollte man Rahmen und Dichtung überprüfen lassen Auch eine flackernde Kerzenflamme sei Indiz dafür dass es durchs Fenster zieht Einmal im Jahr sollte die Mechanik der Fenster gewartet werden Einmal im Jahr sollten Hausbesitzer auch die Mechanik der Fenster warten lassen Fenster und deren Beschläge sind durch das Öffnen und Schließen täglichen Belastungen ausgesetzt deshalb müssen alle beweglichen Teile regelmäßig mit speziellem Öl oder Fett geschmiert werden erklärt Skrypietz Beschädigte Teile würden vom Fachmann rechtzeitig ausgetauscht um weitere Schäden zu vermeiden Auch auf die Funktion der Dichtung müsse geachtet werden Ist die Dichtung unwirksam kommt es zu Wärmeverlusten die mit intakter Dichtung leicht vermieden werden könnten so Skrypietz Die Energie Checker von Haus sanieren profitieren können bei einer kostenlosen Erstberatung den Zustand und fachgerechten Einbau der Fenster überprüfen Download Deutsche Bundesstiftung Umwelt Fenster aus Holz brauchen hin und wieder einen neuen Anstrich Bei Fenstern aus Holz sei es wichtig diese hin und wieder mit einem neuen Anstrich zu versehen Im Laufe der Zeit blätterten Lacke und Farben ab und Risse entstünden durch die Feuchtigkeit in das Holz eindringe Damit es nicht morsch werde könne der Hausbesitzer die alte und rissige Farbe abschleifen und das Holz neu streichen Undichte Fenster ließen sich mit Schaumstoff oder Dämmstreifen abdichten Wer sich nicht mit Ausbesserungsarbeiten zufrieden gibt sondern eine fachgerechte Sanierung machen möchte sollte unbedingt einen Fachmann zu

    Original URL path: http://sanieren-profitieren.de/123artikel35649_943.html (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Der „Wintermantel“ fürs Haus - Jetzt Fassade ausbessern | Bereich: Haus sanieren - profitieren! | Hausbesitzer
    um die Haut Das ist beim Haus genauso Auch bei den eigenen vier Wänden sollte man darauf achten dass die Fassade gut für den Winter gerüstet ist sagt Andreas Skrypietz Energieberater und Leiter der Klimaschutz und Informationskampagne Haus sanieren profitieren der Deutschen Bundesstiftung Umwelt DBU Risse im Außenputz können zu einem Problem werden wenn die Dämmung dadurch Schaden erleidet so Skrypietz weiter Das Haus verliere dann deutlich mehr Wärme als vorher und dadurch steige der Energieverbrauch Hausbesitzer sollten sich deshalb jetzt Zeit nehmen um bei einem Rundgang ums Haus nach Rissen und anderen Schwachstellen Ausschau zu halten Skrypietz Ob Ausbesserungsarbeiten notwendig sind kann nur ein Fachmann sagen Überall wo Wasser in die Fassade eindringt können Schwachstellen entstehen die im Winter zu bösen Überraschungen führen erklärt der gelernte Zimmerer So könne Putz von den Wänden abplatzen und Dämmstoffe feucht werden Dadurch würden sie anschwellen oder ihre dämmende Wirkung verlieren Selbst kleine Löcher oder Risse könnten in einigen Fällen für das gesamte Mauerwerk zum Problem werden Ob Ausbesserungsarbeiten notwendig seien könne letztlich aber nur ein Fachmann beurteilen Skrypietz Im Idealfall sollten Fassaden aller Art regelmäßig von Bau oder Sanierungsexperten auf Schwachstellen untersucht werden Auf jeden Fall aber sollte der Hausbesitzer mindestens einmal im Jahr selbst die Außenwände unter die Lupe nehmen Wem mögliche Probleme an der Fassade auffallen solle nicht selbst ausbessern sondern Rat bei einem Sachverständigen suchen Der kostenlose Energie Check von Haus sanieren profitieren gibt Hausbesitzern einen ersten Überblick wo an ihrem Haus zu viel Wärme verloren geht Download Deutsche Bundesstiftung Umwelt Schiefe oder lose Platten möglichst zeitnah wieder richten Bei Fassaden aus Holz oder Schiefer sei es wichtig schiefe oder lose Platten möglichst zeitnah wieder zu richten oder direkt zu erneuern Holz könne man auch gut durch einen neuen Anstrich vor Witterungseinflüssen schützen so der Sanierungsexperte Wichtig für die

    Original URL path: http://sanieren-profitieren.de/123artikel35648_943.html (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • "Genau das, was die Leute brauchen" | Bereich: Haus sanieren - profitieren! | Energie-Checker
    Newsletter Presse Kontakt Hausbesitzer Energie Checker Kooperationspartner Genau das was die Leute brauchen Statement von Kampagnenpartner Oliver Krahn Oliver Krahn SystemEnergie Hofheim Wallau Partner der DBU Kampagne Der kostenlose Energie Check ist genau das was die Leute brauchen Hier können sie sich ein Bild machen ohne gleich Geld auszugeben Zusätzlich wirkt das Farbschema des Energie Check Bogens besser als jede nüchterne Zahl Wir verteilen per Postwurf die Energie Check Gutscheine

    Original URL path: http://sanieren-profitieren.de/1769.html (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Archiv - Schulungen zum Projekt "Haus sanieren - profitieren!" | Bereich: Haus sanieren - profitieren! | Energie-Checker
    07 2015 03 07 2015 12 30 bis 17 30 Uhr Kapuziner Kloster Schulungsraum Kapuzinerweg 2 88499 Riedlingen Basisschulung von Haus sanieren profitieren in Nürnberg 19 06 2015 19 06 2015 9 00 16 00 FRANKENelementBAUTEN GmbH Erdgeschoss Peterstraße 30 Rückgebäude 90478 Nürnberg Basisschulung von Haus sanieren profitieren in Hohen Neuendorf 18 06 2015 18 06 2015 13 17 Uhr Rathaus Ratssaal Oranienburger Str 2 16540 Hohen Neuendorf Basisschulung von Haus sanieren profitieren in Winsen Luhe 29 05 2015 29 05 2015 09 00 13 00 Uhr Kreishaus Winsen Landkreis Harburg B 013 Schloßplatz 6 21423 Winsen Luhe Basisschulung von Haus sanieren profitieren in Groß Kreutz OT Götz 21 05 2015 21 05 2015 Handwerkskammer Potsdam ZfG Götz Am Mühlenberg 15 14550 Groß Kreutz OT Götz Basisschulung von Haus sanieren profitieren in Leipzig 27 04 2015 27 04 2015 16 00 18 30 Uhr Handwerkskammer zu Leipzig 1 17 Dresdner Str 11 13 04103 Leipzig Basisschulung von Haus sanieren profitieren in Bremen 25 04 2015 25 04 2015 11 30 Uhr 14 30 Uhr Bremer Ingenieurbüro für Umwelt und Energieberatung BAUTEG Bornstraße 12 13 28195 Bremen Basisschulung von Haus sanieren profitieren in Würzburg 20 03 2015 20 03 2015 15

    Original URL path: http://sanieren-profitieren.de/index.php?menuecms=2143&artikel_art=4&limit_start=10&objektsuche= (2016-02-09)
    Open archived version from archive



  •