archive-de.com » DE » S » SANIEREN-PROFITIEREN.DE

Total: 750

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Energieberatung | Bereich: Haus sanieren - profitieren! | Hausbesitzer
    unserer Checkliste zur Energieberatung Was Sie von den Beratungen erwarten können Analyse des Ist Zustandes Eine professionelle Energieberatung findet immer vor Ort bei Ihnen Zuhause statt Dort notiert der Berater Haustyp und Baujahr die Zahl der Wohneinheiten und die Größe der beheizbaren Wohnfläche Er untersucht die Qualität der Dämmung von Wänden und Decken sucht nach Wärmebrücken etwa an Balkonplatten oder Fenstern und ermittelt den Wärmebedarf Ihres Hauses Wie alt ist die Heizung wie wird sie geregelt und wie hoch ist der Verbrauch Ist die Pumpenleistung optimal Der Energieberater nimmt die Heizungsanlagen genau unter die Lupe und prüft alle möglichen energietechnischen Verbesserungen Können erneuerbare Energien genutzt werden und wenn ja wie Antworten auf diese Fragen ermittelt der Energieberater später in der Analyse Das Ergebnis sollte eine individuelle Kosten Nutzen Berechnung für unterschiedliche Maßnahmenpakete zur energetischen Gebäudesanierung sein Der Beratungsbericht Im Anschluss an den Vor Ort Termin schickt Ihnen der Energieberater einen Bericht der folgende Punkte enthalten sollte allgemeinverständliche Zusammenfassung der Ergebnisse und Empfehlungen Grunddaten des Hauses energetischer Zustand von Gebäude Warmwasserbereitung und Heizungsanlage mit Schwachstellen mögliche Maßnahmenpakete mit Kostenangaben Hinweis wie Sie erneuerbare Energien nutzen können Vergleich des Energiebedarfs jetzt und nach der Sanierung Schadstoff Einsparungen nach der Sanierung Wirtschaftlichkeit der Maßnahmen nachvollziehbar Empfehlungen zu Fördermöglichkeiten Das persönliche Beratungsgespräch Hat der Energieberater den Bericht übergeben folgt ein persönliches Abschlussgespräch Dabei erläutert er Ihnen die vorgeschlagenen Maßnahmen Sie sollten mit Arbeiten dort beginnen wo es die größten Wärmeverluste gibt und auf Synergieeffekte bei unterschiedlichen Maßnahmen achten Der Energieberater wird Sie auf Förderprogramme aufmerksam machen und Ihnen entsprechende Ansprechpartner nennen Hinweis Halten Sie für die Beratung Energiekostenabrechungen Schornsteinfegerprotokolle Bauunterlagen wie den Grundriss oder die Baubeschreibung bereit Der Energieausweis Der Energieausweis ist für alle Häuser Pflicht wenn Eigentümer ihre Immobilie verkaufen verpachten oder neu vermieten wollen Sanieren Sie für den Eigenbedarf brauchen Sie also

    Original URL path: http://sanieren-profitieren.de/2098.html (2016-02-09)
    Open archived version from archive


  • Fördermittel | Bereich: Haus sanieren - profitieren! | Hausbesitzer
    des Gebäudes muss vor dem 1 Februar 2002 gestellt worden sein Wenn dasHaus nach der Sanierung mindestens Neubau Standard erreicht vergibt die KfW einen Tilgungszuschuss bis zu 12 5 Prozent der bewilligten Summe Der Kreditantrag kann bei der Hausbank gestellt werden Auch Einzelmaßnahmen und die Baubegleitung werden von der KfW gefördert Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle Bafa BAFA Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle BAFA

    Original URL path: http://sanieren-profitieren.de/2099.html (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Material | Bereich: Haus sanieren - profitieren! | Hausbesitzer
    der Dachdämmung im Überblick 1 Material Dämmung der Dachschrägen Download Dachdämmung mit Abseiten Download Dämmung der obersten Geschossdecke Download Für die Dämmung der obersten Geschossdecke und des Daches kommen bevorzugt Dämmstoffmatten oder bahnen zum Einsatz Wenn in der Decke Hohlräume vorhanden sind oder beim Dachausbau geschaffen werden können Sie auch lose Dämmstoffe einsetzen Sparen Sie nicht an Material Die Dämmung sollte 20 bis 30 Zentimeter dick sein Dabei ist mehr Material empfehlenswert Bei Dachdämmung Treppenummantelung nicht vergessen Wollen Sie den Dachraum auch zukünftig nicht als Wohnraum nutzen ist die Dämmung der obersten Geschossdecke die kostengünstigste Variante Sie können beispielsweise Dämmstoffbahnen auf dem Boden ausrollen Soll der Raum weiterhin begehbar bleiben dann muss die Dämmung druckbelastbar sein und etwa mit einem Holzboden belegt werden Auch die Dachbodentreppe sollte ummantelt werden Zwischenräume am Dach bei Dämmung berücksichtigen Einige Dachgeschosse werden durch eine Abseitenwand begrenzt Diese Mauer verläuft senkrecht von der Schräge zum Fußboden und trennt den Innenraum von der Dachhaut Der Zwischenraum wird oft nicht genutzt Handwerker müssen ihn bei der Dämmung aber unbedingt berücksichtigen Anschlüsse an Mauerwerk und Fenster sorgfältig ausführen Auch sollten Sie darauf achten dass die zusätzliche Materialschicht luftdicht abschließt Besonders die Anschlüsse an Mauerwerk Fenster oder senkrechten Durchbrüchen

    Original URL path: http://sanieren-profitieren.de/1548.html (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Grundlagen | Bereich: Haus sanieren - profitieren! | Hausbesitzer
    Haus ohnehin neu gestrichen oder der Putz erneuert werden muss bietet sich eine zusätzliche Dämmung der Außenwand an Auch wenn nur die Fenster erneuert werden sollen sollte eine Dämmung der Außenwände in Erwägung gezogen werden Denn mit ungedämmten Flächen gehen bis zu 30 Prozent der Heizenergie verloren Auch hier gilt Dämmen Sie so gut wie möglich Die Dämmstärke kann 16 bis 20 Zentimeter oder auch mehr betragen Der U Wert

    Original URL path: http://sanieren-profitieren.de/1550.html (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Grundlagen | Bereich: Haus sanieren - profitieren! | Hausbesitzer
    Literatur Sanierungs ABC Best Practice Presse Kontakt Hausbesitzer Energie Checker Kooperationspartner Keller und Bodenplatte So dämmen Sie Ihr Haus von unten 1 Grundlagen Dämmung Kellerraum Download Ob Sie Ihren Keller als Heizraum Büro oder Hobbyraum nutzen eine zusätzliche Dämmung lohnt sich in mehrfacher Hinsicht Zum einen können Sie etwa zehn Prozent Energie einsparen Die Kellerdecke oder Bodenplatte zu dämmen ist technisch einfach und damit vergleichsweise günstig Die Sanierungsmaßnahme hat noch

    Original URL path: http://sanieren-profitieren.de/1552.html (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Grundlagen | Bereich: Haus sanieren - profitieren! | Hausbesitzer
    Checker Kooperationspartner Fenster Für den richtigen Durchblick 1 Grundlagen Sie möchten wirkungsvoll Energie sparen Dann tauschen Sie auch Ihre alten Fenster aus Moderne Modelle haben eine rund dreifach verbesserte Wärmeschutzwirkung als ältere 2 Scheiben Isolierverglasungen Allerdings sollten Sie diese Maßnahme immer im Zusammenhang mit der Außenwanddämmung sehen Werden nur die Fenster ersetzt sollten Sie darauf achten dass an den Laibungen ausreichend Platz für eine eventuell später angebrachte zusätzliche Dämmschicht bleibt

    Original URL path: http://sanieren-profitieren.de/1553.html (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Grundlagen | Bereich: Haus sanieren - profitieren! | Hausbesitzer
    Warmwasser Energiebewusst verhalten Literatur Sanierungs ABC Best Practice Presse Kontakt Hausbesitzer Energie Checker Kooperationspartner Heizung und Warmwasser Anlagentechnik 1 Grundlagen Bei der Planung einer umfassenden energetischen Sanierung Ihres Hauses sollte auch die Heizungsanlage mit modernisiert werden Denn durch die Dämmung der Gebäudehülle und den Austausch der Fenster verringert sich der Energiebedarf Ihres Hauses Die technische Anlage sollte zu diesem neuen Bedarf passen Moderne Heizungsanlagen benötigen bis zu 40 Prozent weniger Brennstoff und stoßen über 80 Prozent weniger Schadstoffe aus sie haben geringere Heizkosten und schonen die Umwelt Heizungsanlagen gibt es für unterschiedliche Energieträger Nach wie vor kommen die endlichen Brennstoffe wie Heizöl und Erdgas zum Einsatz zunehmend finden aber die erneuerbaren Energieträger wie Holz Pflanzenöl Erdwärme und Sonnenenergie etwa Abnehmer Ob Brennwerttechnik eine Holzpelletheizung Blockheizkraftwerk oder der Anschluss an ein Nah oder Fernwärmenetz gemeinsam mit Ihrem Energieberater finden Sie eine technische Anlage die zu Ihren Ansprüchen und Ihrem Haus passt Zu folgenden Anlagentechniken finden Sie hier Informationen Brennwerttechnik Kraft Wärme Kopplung Blockheizkraftwerk Wärmepumpe Holzpelletheizung Thermische Solaranlage Info Tipp Effizienz Label für Heizungen Seit September 2015 gibt es Energieeffizienzklassen für Heizungen Grundlagen Optimierung der gesamten Heizung Brennwertheizung Kraft Wärme Kopplung Wärmepumpe Holzpellet Heizung Holzheizsysteme Thermische Solaranlage Solarthermie Geothermie Erdwärmenutzung Fotothermie erzeugt

    Original URL path: http://sanieren-profitieren.de/1554.html (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Energiebewusst verhalten | Bereich: Haus sanieren - profitieren! | Hausbesitzer
    Dichte Häuser steigern den Wohnkomfort und sparen Energiekosten Allerdings müssen sie auch gut gelüftet werden Wenn die notwendige Lüftung falsch durchgeführt wurde haben Sie einen erhöhten Energieverbrauch und schlechte Luftqualität in Ihren Räumen Eine Wand atmet nicht Den Austausch verbrauchter Luft und überschüssiger Luftfeuchtigkeit erreichen Sie nur durch offene Fenster oder Lüftungsanlagen Beim Lüften entweicht warme Luft und die einströmende kalte Außenluft muss wieder aufgeheizt werden Richtig lüften Damit Sie Energieverluste vermeiden und eine gute Luftqualität in Ihren Räumen haben sollten Sie folgende Regeln für richtiges Lüften beachten Führen Sie Feuchtigkeit über Fenster dort ab wo sie entsteht wie etwa im Bad oder der Küche Öffnen Sie die Fenster ganz Stoßlüftung Drehen Sie während des Lüftens die Thermostatventile an den Heizkörpern zu Leiten Sie warme und feuchte Luft nicht in kalte und unbeheizte Räume Lüften Sie benutzte Räume etwa stündlich für zwei bis drei Minuten Nebeneffekt Schadstoffe werden auch abgeführt Orientieren Sie die Lüftung am Bedarf Räume die Sie nicht oft nutzen brauchen nicht so häufig gelüftet zu werden Kontrolliert lüften Wenn Sie per Hand den notwendigen Luftwechsel nicht sicherstellen können sollten Sie über eine kontrollierte Lüftung nachdenken Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten Die einfachste Variante ist es so genannte Einzelraumlüfter einzusetzen die als reine Abluftventilatoren etwa im Badezimmer arbeiten Die Zuluft also die einströmende Luft gelangt in der Regel über Türschlitze in den Raum Dabei geht Energie verloren weil frische Luft von draußen einströmt und wieder aufgeheizt werden muss Das muss nicht sein Einzelraumlüfter mit Wärmerückgewinnung die gleichzeitig Zu und Abluftventilatoren sind nutzen die Energie der warmen Innenluft um die kalte Luft von draußen vorzuheizen Hinweis Achten Sie auf geräuscharme Ventilatoren Zentral lüften Bei einer zentralen Lüftungsanlage wird die verbrauchte Luft aus mehreren Räumen über Abluftkanäle abgesaugt und frische Luft über Lüftungskanäle im Haus verteilt Zusätzlich kann dabei die

    Original URL path: http://sanieren-profitieren.de/1555.html (2016-02-09)
    Open archived version from archive



  •