archive-de.com » DE » S » SANIEREN-PROFITIEREN.DE

Total: 750

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Energieausweise | Bereich: Haus sanieren - profitieren! | Hausbesitzer
    Anforderungen werden verschärft einzelne Nachrüstpflichten werden erweitert elektrische Speicherheizsysteme werden außer Betrieb genommen und eine Aufwandszahl für Heizungssysteme wird eingeführt Die Maßnahmen zum Vollzug der Verordnung werden verstärkt z B durch die Anwendung des neuen Erneuerbare Energien Wärme Gesetzes Der Leitfaden wurde von Experten verfasst und ist eine wichtige Hilfestellung für alle die mit Energieausweisen zu tun haben Egal ob es sich um Wohn oder Nichtwohngebäude Neubau oder Bestand handelt Aus dem Inhalt Gesetzliche Grundlagen Ausstellungserfordernis Fristen Methoden des Bedarfs und Verbrauchsausweises Datenbereitstellung Modernisierungsempfehlungen Formulare und ihre Handhabung Auswirkungen auf Miet und Kaufverträge Dieses Buch hilft den Energieausweis zu verstehen und so eine Immobilie richtig einschätzen zu können Download Walter Burgtorff 2009 Energieausweise verstehen Fraunhofer IRB 90 Seiten 19 Euro Seitdem die Energieeinsparungsverordnung EnEV zur Ausstellung von Energieausweisen für die meisten Immobilen verpflichtet steht dem Käufer oder Mieter aber auch dem Verkäufer und Vermieter ein Instrument für die energetische Beurteilung eines Objektes zur Verfügung Alle Einzelheiten und Fachausdrücke werdern erklärt Leider sind Energieausweise für den Laien nicht immer leicht verständlich Dieses Buch hilft den Energieausweis zu verstehen und so eine Immobilie richtig einschätzen zu können Es erläutert alle zum Verständnis des Energieausweises erforderlichen Einzelheiten Fachausdrücke die wichtigsten bauphysikalischen Zusammenhänge und enthält darüber hinaus Details in zeichnerischer Darstellung Leicht verständliche Rechenbeispiele Es werden der bedarfsorientierte als auch der verbrauchsorientierte Energieausweis auf Musterseiten exemplarisch erklärt Abgerundet wird das Buch durch leicht verständliche Rechenbeispiele die die finanzielle Belastung der Eigentümer bei einer eventuellen Modernisierung beschreiben Hilfsmittel für Hauseigentümer und Mieter Sowohl dem Immobilieneigentümer als auch dem Kauf oder Mietinteressent von Neu und Altbauten soll ein Hilfsmittel an die Hand gegeben werden mit dem er den Energieausweis auch ohne zusätzliche fachliche Erläuterungen in allen Teilbereichen verstehen und eine Immobilie in Bezug auf ihren Energieverbrauch bewerten kann Wertenson Mezger Goller 2010 Wegweiser Gebäudeenergieausweis Beuth Verlag

    Original URL path: http://sanieren-profitieren.de/2100ibook62484_28983_.html (2016-02-09)
    Open archived version from archive


  • „Die Gewerke schulden den Auftraggebern eine erfolgreiche Sanierung“ | Bereich: Haus sanieren - profitieren! | Hausbesitzer
    Fanslau Görlitz Ja unbedingt Denn eine Kontrolle und Dokumentation der erreichten Ergebnisse der Sanierungsmaßnahmen kann später für Fragen herangezogen werden So früh wie möglich ist eine Abnahme der einzelnen am Bau beteiligten Gewerke und die Erstellung eines Übergabeprotokolls zu empfehlen DBU Wer führt Bauabnahmen nach einer Haussanierung durch Fanslau Görlitz Empfehlenswert ist dass der Bauherr ein Gutachter oder Architekt an der Baukontrolle beteiligt sind Die Fachleute sollten ihr Spezialwissen in Technik Recht und Kommunikation für alle transparent einbringen DBU Wie muss eine solche Kontrolle im Falle einer Haussanierung durchgeführt werden Fanslau Görlitz Schon in der Planungsphase sollten vorbeugend Hinweise gegeben werden um eventuelle Mängel zu vermeiden Während des Baues oder der Sanierung kann eine Qualitätsüberwachung eine Grundlage für ein mängelfreies Werk sein So können Schäden vor der Entstehung erkannt und verhindert werden Die am Bau Beteiligten können so durch einen Sachverständigen im Sinne einer hohen Qualität organisiert werden Außerdem sollten die Hauseigentümer darauf achten die Sanierungen lückenlos zu dokumentieren und so einen Nachweis über die Ausführungen zu haben Die Abnahme der Sanierung oder des Bauobjektes sollte die Arbeiten aller beteiligten Gewerke beinhalten Download DBU Hauseigener müssen bei dem Check auf Vieles achten Welche Punkte sind das und worauf sollte der Hausbesitzer bestehen Fanslau Görlitz Da gibt es eine ganze Reihe von Dingen die ein Hauseigner nicht immer im Blick hat Ein Experte kann ihm oder ihr zur Seite stehen Neben auffälligen Schäden sollte auch auf nicht sofort sichtbare Stolpersteine geachtet werden So sollte etwa die modernisierte Heizung einreguliert und ein hydraulischer Abgleich durchgeführt werden Allein für diesen Vorgang sollte ein Protokoll vorliegen Dasselbe gilt für die Installation einer Lüftungsanlage Bei einer umfassenden Sanierung sollte idealerweise auch die Luftdichtheit des Hauses überprüft werden indem eine so genannte Blower Door Messung durchgeführt wird Mit einer Wärmebildaufnahme können auch noch Wärmelecks am Haus

    Original URL path: http://sanieren-profitieren.de/index.php?menuecms=1763 (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Ein echter Kraftakt: Die Entkernung | Bereich: Haus sanieren - profitieren! | Hausbesitzer
    wir ausgemistet Alte landwirtschaftliche Schätzchen wie Trecker und Egge jede Menge Brennholz Stroh alles musste raus und wurde teilweise schon verkauft Unser Plan ist die linke Hälfte der Scheune zu einer 210 Quadratmeter großen Wohneinheit auszubauen Daneben soll Platz bleiben für Garage Werkstatt und Abstellräume Mittlerweile ist nur noch der nackte Boden aus Erde und Sand zu sehen Mit Schaufelbagger und viel Muskelkraft haben wir den Steinboden der Scheune herausgerissen und in mehreren Muldenladungen entsorgt Auch die Garage meiner Schwiegermutter ist dem Bagger des Abrissunternehmens zum Opfer gefallen Das alles hat dank der Hilfe unserer Freunde und Familie nur zwei Tage gedauert Eine Sache die man prima selbst machen kann auch wenn man am Ende des Tages jeden Muskel spürt Entkernen kann man prima selbst aber am Ende des Tages spürt man jeden Muskel Deutsche Bundesstiftung Umwelt Von der Scheune zum Wohnhaus Ein echter Kraftakt Die Entkernung Verlegung der Rohre Bodendämmung Gerührt nicht geschüttelt Der Rohbeton Wer ein Haus baut sollte einen Plan haben Stein auf Stein Der Mauerbau Hier kann jeder meine Meinung sagen In luftiger Höhe Arbeiten am Obergeschoss Hufspuren im Beton Da steht ein Pferd auf dem Flur Gut gerüstet für den Fensterbau Da muss der Profi ran Verkaufe Gut erhaltene Backsteine Nischendasein Die Fenster Vom Laut zum Leisetreter Trittschalldämmung Altpapier für die Dachdämmung Schöne Aussicht Die Fenster sind da Wer anderen eine Grube gräbt Der Gasanschluss Unerwarteter Besuch Fenster putzen zwecklos Verputzte Wände Dämmen dämmen dämmen Vor der Verlegung des Fußbodens Gut vernetzt Die Elektrik Wärme von unten Die Fußbodenheizung Der Estrich und die Haustür sind da Weiße Wände Anschluss der Heizung Der letzte Feinschliff Home sweet home Der Einzug Inhaltsverzeichnis eBook Von der Scheune zum Wohnhaus Ein echter Kraftakt Die Entkernung Verlegung der Rohre Bodendämmung Gerührt nicht geschüttelt Der Rohbeton Wer ein Haus baut sollte

    Original URL path: http://sanieren-profitieren.de/2324ibook73871_35497_.html (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Verlegung der Rohre / Bodendämmung | Bereich: Haus sanieren - profitieren! | Hausbesitzer
    und die Dämmmatten aus Polystyrol verlegt Wir wollten eigentlich umweltfreundlicheres Dämmmaterial verwenden aber für den Boden gibt es in dem Bereich leider kaum Alternativen Das einzige Material was ebenfalls mit der Feuchtigkeit im Boden klarkommt und dem Druck standhält wäre Schaumglas aus recyceltem Altglas gewesen Das Angebot das uns hierzu gemacht wurde stand allerdings in keinem Verhältnis zu dem was die Polystyrol Variante kosten sollte So ist nun die Bodenplatte der einzige Gebäudeteil der mit einem Material gedämmt wird das auf Erdölbasis hergestellt wurde In diesem Fall hat leider der Geldbeutel über unser grünes Gewissen gesiegt Aber bei allen weiteren Materialien haben wir auf Nachhaltigkeit großen Wert gelegt Ein wenig beruhigt hat uns auch unser befreundeter Energieberater Er hat uns erklärt dass die Energiebilanz von Polystyrol aufgrund der langen Nutzungsdauer positiv ist seine Verwendung wird also mehr Energie einsparen als für die Herstellung aufgebracht werden musste Gut gedämmt Auf dem Boden wurden Polystyrol Matten verlegt die die Kälte von unten fernhalten sollen Deutsche Bundesstiftung Umwelt Von der Scheune zum Wohnhaus Ein echter Kraftakt Die Entkernung Verlegung der Rohre Bodendämmung Gerührt nicht geschüttelt Der Rohbeton Wer ein Haus baut sollte einen Plan haben Stein auf Stein Der Mauerbau Hier kann jeder meine Meinung sagen In luftiger Höhe Arbeiten am Obergeschoss Hufspuren im Beton Da steht ein Pferd auf dem Flur Gut gerüstet für den Fensterbau Da muss der Profi ran Verkaufe Gut erhaltene Backsteine Nischendasein Die Fenster Vom Laut zum Leisetreter Trittschalldämmung Altpapier für die Dachdämmung Schöne Aussicht Die Fenster sind da Wer anderen eine Grube gräbt Der Gasanschluss Unerwarteter Besuch Fenster putzen zwecklos Verputzte Wände Dämmen dämmen dämmen Vor der Verlegung des Fußbodens Gut vernetzt Die Elektrik Wärme von unten Die Fußbodenheizung Der Estrich und die Haustür sind da Weiße Wände Anschluss der Heizung Der letzte Feinschliff Home sweet home

    Original URL path: http://sanieren-profitieren.de/2324ibook73908_35497_.html (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Gerührt, nicht geschüttelt: Der Rohbeton | Bereich: Haus sanieren - profitieren! | Hausbesitzer
    Früh am Morgen stand heute schon der Betonmischer auf dem Hof Mit Hilfe einer Pumpe und eines riesigen Schlauchs hat die Baufirma den Boden in der Scheune einfach eingegossen Damit sich der Rohbeton gut verteilt standen die Arbeiter mit Schaufeln und Gummistiefeln bewaffnet daneben und haben den Boden in Form gebracht Jetzt müssen wir allerdings erst ein paar Tage warten bis es weitergehen kann Die Feuchtigkeit muss erst soweit trocknen dass der Boden belastbar ist das kann bis zu zwei Wochen dauern Richtig trocken ist das Material aber erst in zwei Jahren wie uns der Betonlieferant gesagt hat Zum Glück müssen wir nicht sooo lange warten bis es weitergeht Wenn der Beton verteilt ist dauert es ein paar Tage bis er soweit belastbar ist dass der Bau fortschreiten kann Deutsche Bundesstiftung Umwelt Von der Scheune zum Wohnhaus Ein echter Kraftakt Die Entkernung Verlegung der Rohre Bodendämmung Gerührt nicht geschüttelt Der Rohbeton Wer ein Haus baut sollte einen Plan haben Stein auf Stein Der Mauerbau Hier kann jeder meine Meinung sagen In luftiger Höhe Arbeiten am Obergeschoss Hufspuren im Beton Da steht ein Pferd auf dem Flur Gut gerüstet für den Fensterbau Da muss der Profi ran Verkaufe Gut erhaltene Backsteine Nischendasein Die Fenster Vom Laut zum Leisetreter Trittschalldämmung Altpapier für die Dachdämmung Schöne Aussicht Die Fenster sind da Wer anderen eine Grube gräbt Der Gasanschluss Unerwarteter Besuch Fenster putzen zwecklos Verputzte Wände Dämmen dämmen dämmen Vor der Verlegung des Fußbodens Gut vernetzt Die Elektrik Wärme von unten Die Fußbodenheizung Der Estrich und die Haustür sind da Weiße Wände Anschluss der Heizung Der letzte Feinschliff Home sweet home Der Einzug Inhaltsverzeichnis eBook Von der Scheune zum Wohnhaus Ein echter Kraftakt Die Entkernung Verlegung der Rohre Bodendämmung Gerührt nicht geschüttelt Der Rohbeton Wer ein Haus baut sollte einen Plan haben Stein auf

    Original URL path: http://sanieren-profitieren.de/2324ibook73926_35497_.html (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Wer ein Haus baut, sollte einen Plan haben | Bereich: Haus sanieren - profitieren! | Hausbesitzer
    die Planung der Heizungsanlage ein Lüftungskonzept und und und Aber mit Hilfe unserer Architektin ging das relativ unkompliziert und schnell Sie hat uns auch empfohlen die Sanierung lückenlos zu dokumentieren um später einen Nachweis über die einzelnen Arbeitsschritte zu haben Sie selbst wird verschiedene Bauschritte abnehmen u a die Dämmung so wie von der KfW gefordert Bei der Planung hat uns auch die Broschüre Mehrweg statt Mehrkosten von Haus sanieren profitieren sehr geholfen die uns unser befreundeter Energieberater übergeben hat Durch ihn sind wir überhaupt erst auf die Idee gekommen auch die Baubegleitung fördern zu lassen Der Beton ist übrigens schon relativ fest so dass die Arbeiten schon nächste Woche weitergehen können Ein guter Plan Die Baubegleitung einer Sanierung wird von der KfW gefördert Deutsche Bundesstiftung Umwelt Von der Scheune zum Wohnhaus Ein echter Kraftakt Die Entkernung Verlegung der Rohre Bodendämmung Gerührt nicht geschüttelt Der Rohbeton Wer ein Haus baut sollte einen Plan haben Stein auf Stein Der Mauerbau Hier kann jeder meine Meinung sagen In luftiger Höhe Arbeiten am Obergeschoss Hufspuren im Beton Da steht ein Pferd auf dem Flur Gut gerüstet für den Fensterbau Da muss der Profi ran Verkaufe Gut erhaltene Backsteine Nischendasein Die Fenster Vom Laut zum Leisetreter Trittschalldämmung Altpapier für die Dachdämmung Schöne Aussicht Die Fenster sind da Wer anderen eine Grube gräbt Der Gasanschluss Unerwarteter Besuch Fenster putzen zwecklos Verputzte Wände Dämmen dämmen dämmen Vor der Verlegung des Fußbodens Gut vernetzt Die Elektrik Wärme von unten Die Fußbodenheizung Der Estrich und die Haustür sind da Weiße Wände Anschluss der Heizung Der letzte Feinschliff Home sweet home Der Einzug Inhaltsverzeichnis eBook Von der Scheune zum Wohnhaus Ein echter Kraftakt Die Entkernung Verlegung der Rohre Bodendämmung Gerührt nicht geschüttelt Der Rohbeton Wer ein Haus baut sollte einen Plan haben Stein auf Stein Der Mauerbau Hier kann

    Original URL path: http://sanieren-profitieren.de/2324ibook73963_35497_.html (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Stein auf Stein: Der Mauerbau | Bereich: Haus sanieren - profitieren! | Hausbesitzer
    Umwelt Unglaublich wie schnell die Maurer sind Wir waren morgens auf der Baustelle und als wir am späten Nachmittag das Tageswerk bewundern wollten sind wir aus dem Staunen gar nicht mehr herausgekommen Die Innenwände des Erdgeschosses stehen schon komplett und die Dämmung der Außenwand ist ebenfalls schon weit fortgeschritten Man kann sich jetzt schon richtig gut vorstellen wie die Raumaufteilung später sein wird Bei der Dämmung hat unsere Architektin ausgerechnet dass wir 20 Zentimeter Steinwolle benötigen um die von der KfW geforderten Werte einzuhalten Das Material sei aufgrund des sehr guten Brandschutzes für die Außenwand am besten geeignet Vor die Dämmschicht werden Kalksteinwände gemauert aus denen auch die Innenwände bestehen Der Mörtel wurde fertig angeliefert wieder von einem Betonmischer Steinwolle ist aufgrund des sehr guten Brandschutzes hervorragend für die Dämmung der Außenwand geeignet Deutsche Bundesstiftung Umwelt Von der Scheune zum Wohnhaus Ein echter Kraftakt Die Entkernung Verlegung der Rohre Bodendämmung Gerührt nicht geschüttelt Der Rohbeton Wer ein Haus baut sollte einen Plan haben Stein auf Stein Der Mauerbau Hier kann jeder meine Meinung sagen In luftiger Höhe Arbeiten am Obergeschoss Hufspuren im Beton Da steht ein Pferd auf dem Flur Gut gerüstet für den Fensterbau Da muss der Profi ran Verkaufe Gut erhaltene Backsteine Nischendasein Die Fenster Vom Laut zum Leisetreter Trittschalldämmung Altpapier für die Dachdämmung Schöne Aussicht Die Fenster sind da Wer anderen eine Grube gräbt Der Gasanschluss Unerwarteter Besuch Fenster putzen zwecklos Verputzte Wände Dämmen dämmen dämmen Vor der Verlegung des Fußbodens Gut vernetzt Die Elektrik Wärme von unten Die Fußbodenheizung Der Estrich und die Haustür sind da Weiße Wände Anschluss der Heizung Der letzte Feinschliff Home sweet home Der Einzug Inhaltsverzeichnis eBook Von der Scheune zum Wohnhaus Ein echter Kraftakt Die Entkernung Verlegung der Rohre Bodendämmung Gerührt nicht geschüttelt Der Rohbeton Wer ein Haus baut sollte einen

    Original URL path: http://sanieren-profitieren.de/2324ibook73966_35497_.html (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Hier kann jeder meine Meinung sagen! | Bereich: Haus sanieren - profitieren! | Hausbesitzer
    Meine Frau meint man könne in Holzhäusern besser atmen Ob das wirklich so ist weiß ich nicht aber für Wohnklima und atmosphäre ist viel Holz auch meiner Meinung nach ein echtes Plus Der Holzbauer ist schon ein lustiger Zeitgenosse Auf den ersten Blick hat er sich gleich bei den anderen Handwerkern unbeliebt gemacht indem er ein Schild an die Wand gehängt hat mit den Worten Hier kann jeder meine Meinung sagen Aber wie ich später herausgefunden habe kennt man sich von anderen Baustellen Da die Ausschreibung über unsere Architektin lief ist das kein Wunder Sie arbeitet am liebsten mit Handwerksfirmen zusammen die sie kennt Das war uns natürlich recht So können wir sichergehen dass die Kommunikation untereinander stimmt und die Arbeiten schnell und zuverlässig erledigt werden Gerade weil es im Moment aufgrund der guten Auftragslage so schwierig ist Handwerker zu bekommen sind wir froh dass bei uns bis jetzt alles so gut geklappt hat Hier kann jeder meine Meinung sagen Man kennt sich auf der Baustelle Deutsche Bundesstiftung Umwelt Von der Scheune zum Wohnhaus Ein echter Kraftakt Die Entkernung Verlegung der Rohre Bodendämmung Gerührt nicht geschüttelt Der Rohbeton Wer ein Haus baut sollte einen Plan haben Stein auf Stein Der Mauerbau Hier kann jeder meine Meinung sagen In luftiger Höhe Arbeiten am Obergeschoss Hufspuren im Beton Da steht ein Pferd auf dem Flur Gut gerüstet für den Fensterbau Da muss der Profi ran Verkaufe Gut erhaltene Backsteine Nischendasein Die Fenster Vom Laut zum Leisetreter Trittschalldämmung Altpapier für die Dachdämmung Schöne Aussicht Die Fenster sind da Wer anderen eine Grube gräbt Der Gasanschluss Unerwarteter Besuch Fenster putzen zwecklos Verputzte Wände Dämmen dämmen dämmen Vor der Verlegung des Fußbodens Gut vernetzt Die Elektrik Wärme von unten Die Fußbodenheizung Der Estrich und die Haustür sind da Weiße Wände Anschluss der Heizung Der letzte

    Original URL path: http://sanieren-profitieren.de/2324ibook73978_35497_.html (2016-02-09)
    Open archived version from archive



  •