archive-de.com » DE » S » SANIEREN-PROFITIEREN.DE

Total: 750

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Verschattung spart Aufwand für Kühlung | Bereich: Haus sanieren - profitieren! | Hausbesitzer
    Kühlung Schatten im Raum verringert den Kühlbedarf Roma Auch bei luftdichter energiesparender Bauweise spielt der sommerliche Wärmeschutz eine große Rolle Große Glasflächen müssen verschattet werden um sie vor der Sonne aber auch vor Einbrechern zu schützen Gute Dienste leisten hier Jalousien und Rollläden Aber auch die guten alten Fensterläden haben immer noch ihren festen Platz Zudem gibt es seit kurzem Glas das sich unterschiedlichen Sonnenständen anpasst Moderne Fenster mit Sonnenschutz reichen allein nicht aus Selbst moderne Fenster mit U Werten von 1 1 oder besser sind relative Schwachstellen in puncto Energieverlust und Sicherheit Außerdem besteht im Sommer die Gefahr der Überhitzung und auch Langfinger geraten bei Häusern mit großen Glasflächen in Versuchung Jalousien und Rolläden schützen vor Hitze und gleichzeitig Auskühlung Jalousien und Rollläden bieten zu allen Jahreszeiten Schutz vor Wärme oder Kälte Im Sommer halten sie die Wärme draußen im Winter helfen sie die Wärme im Haus zu halten Je nach Situation und Anwendung wird der U Wert eines Fensters oder einer Glastür laut Herstellerangaben zwischen 10 und 30 Prozent verbessert Auch die Pflanzen und das Mobiliar haben was davon Je nach Bedürfnis schlafen arbeiten lässt sich die Helligkeit im Raum mit Rollläden steuern Schlitze Ausklappmechanismen oder verstellbare Stäbe

    Original URL path: http://sanieren-profitieren.de/1555ibook62421_28981_.html (2016-02-09)
    Open archived version from archive


  • Energieausweis | Bereich: Haus sanieren - profitieren! | Hausbesitzer
    neu vermietet verkauft oder verpachtet werden Der Ausweis gibt Grunddaten zu dem zu erwartenden Energieverbrauch an Potenzielle Heiz und Warmwasserkosten können so eingeschätzt werden Ein Hausanbieter muss dem potenziellen Käufer den Energieausweis bereits bei der Hausbesichtigung spätestens bei der Kaufentscheidung vorlegen W ird das Haus über eine Zeitungsannonce beworben muss darin schon der Energiebedarf deutlich werden Bedarfs oder Verbrauchsausweis Den Energieausweis der auf zehn Jahre ausgestellt wird gibt es in zwei Varianten die für alle Wohngebäude gelten die mehr als vier Wohnungen haben Beim technikorientierten Bedarfsausweis berechnet der Fachmann unter Rücksicht des energetischen Zustandes von Fenster und Fassade sowie dem technischem Status der Heizung den durchschnittlichen Energieverbrauch Dieser gilt jedoch nur für Häuser mit bis zu vier Wohnungen die vor 1978 erbaut und zwischenzeitlich nicht energetisch saniert wurden Sein Nachteil der wirkliche Energieverbrauch der Nutzer spielt keine Rolle Der Verbrauchsausweis zeigt an wie viel Energie tatsächlich im Haus verbraucht wird Hier werden die Heizkostenabrechnungen und das individuelle Heizverhalten der Bewohner einkalkuliert Sein Nachteil ist dass der energetische Zustand des Hauses nicht betrachtet wird Ausstellen dürfen beide Ausweise nur Fachleute mit Bezug zum Baugewerbe und einer Qualifikation als Energieberater Also auch Handwerker aber auch Architekten und eben Energieberater Da Preise für

    Original URL path: http://sanieren-profitieren.de/1555ibook62042_28981_.html (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • dena-Gütesiegel | Bereich: Haus sanieren - profitieren! | Hausbesitzer
    energiesparendes Wohnen 4 dena Gütesiegel Energieausweis mit dem dena Güte Download dena Energieausweise gibt es in unterschiedlicher Qualität Sie hängt vor allem davon ab wie der Energieausweis vom Fachmann erstellt wurde Wurde der Energieausweis auf der Basis des Energieverbrauchs oder bedarfs erstellt Hat sich der Fachmann das Gebäude vor Ort angeschaut Sind Modernisierungsempfehlungen individuell zugeschnitten Wichtig zu wissen Je höher die Qualität desto verlässlicher ist die Einschätzung des energetischen Gebäudezustands

    Original URL path: http://sanieren-profitieren.de/1555ibook62043_28981_.html (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Effizienz-Label für Heizungen | Bereich: Haus sanieren - profitieren! | Hausbesitzer
    Heizkessel Verbrauchern soll durch sichtbar angebrachte Label zeigen wie energieeffizient eine neue Heizung ist Strengere Regeln gelten für Öl und Gasheizungen Wärmepumpen Blockheizkraftwerke Warmwasserbereiter und Warmwasserspeicher Holzheizungen benötigen die Labels erst ab 2017 Mit den neuen Mindestanforderungen dürfen keine Niedertemperaturkessel mehr neu in den Handel kommen Damit wird die wirkungsvolle Brennwerttechnik zum Standard Es gibt je nach Art der Heizung und der Warmwasserbereitung 13 verschiedene Energielabel Die Kennzeichnung zeigt nur

    Original URL path: http://sanieren-profitieren.de/1555ibook76471_28981_.html (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Erneuerbare Energien | Bereich: Haus sanieren - profitieren! | Hausbesitzer
    Weitergeben Über 30 Experimente können durchgeführt werden Das Lernpaket enthält ein leistungsfähiges amorphes Solarmodul einen Hochleistungsmotor ein Experimentiersteckbrett und viele weitere elektronische Bauteile Inklusive E Book Grundlagen der Solarenergie Solarenergie ist in vielen Bereichen unseres Alltags Stand der Technik und nicht mehr wegzudenken Viele Dachflächen sind mit leistungsstarken Solargeneratoren bestückt und tragen im Netzverbund immer mehr zu unserer Energieversorgung bei In diesem Buch lernen Sie die ersten Zusammenhänge der Solarenergie kennen Es werden Grundlagen der Stromerzeugung aus Licht und die damit verbundenen Anwendungen vorgestellt Beim Durchführen der Experimente und einfachen Versuche mit Solarzellen werden Begriffe wie etwa Solarkennlinie Einstrahlungsintensität Wattpeak Watt pro m2 Speichertechnik Temperaturverhalten und Verschattung erläutert Aus dem Inhalt Praktische Experimente mit Solarzellen Reihenschaltung Parallelschaltung Was bewirkt der Schatten Messtechnische Möglichkeiten Maßnahmen zur Leistungserhöhung Konzentratortechnik Solare Ladeverfahren Ladetechnik Akkuladung Solarer Direkt und Pulsspeicherantrieb Solare Wasserstofftechnologie und vieles mehr Inklusive Fachbuch Solarenergie im Haus Sie wollen Geld sparen und für Ihre Solaranlage die notwendigen Installationsarbeiten selbst vornehmen Hier finden Sie alle wichtigen Tipps und Tricks zur Planung und Installation einer Solar Dachanlage Sie werden hersteller und verkäuferneutral beraten Der erste Teil des Buches beschreibt Schritt für Schritt die Vorgehensweise bei der Planung und Installation Ihrer Solar Dachanlage Anhand vieler konkreter Beispiele erfahren Sie welche Solaranlage für Ihre Gegebenheiten am besten ist und wie Sie ein hohes Kosten Nutzen Verhältnis erzielen Teil zwei zeigt Ihnen wie Sie Strom mit einer Fotovoltaik Solaranlage selbst produzieren und damit Geld verdienen können Was gibt es zu beachten mit welchen Tricks lässt sich Geld sparen und wie gelingt es gute und sinnvolle Lösungen zu finden Im dritten Teil werden Sie für thermische Solaranlagen für Warmwasser und Heizung fit gemacht Schrittweise mit vielen Bildern und Abbildungen zeigt Ihnen der Autor wie Sie bei der Montage selbst Hand anlegen und damit Geld sparen können Aus dem Inhalt Solar Dachanlagen selbst planen und installieren Strom mit Photovoltaik Solaranlagen selbst produzieren Warmwasser und Heizung mit thermischen Solaranlagen Wissenschaftler erklären wie u a Fotovoltaik Solarthermie Solare Klimatechnik Wind und Wasserkraft funktionieren Download Thomas Bührke und Roland Wengenmayr Hrsg 2010 Erneuerbare Energie Alternative Energiekonzepte für die Zukunft 2 aktualisierte und ergänzte Auflage 2010 141 Seiten 34 Euro Führende Wissenschaftler erklären wie u a Fotovoltaik Solarthermie Solare Klimatechnik Wind und Wasserkraft Brennstoffzellen energieeffizientes Bauen und Wasserstoffspeicher zur Netzstabilisierung funktionieren Zum Verständnis kein Physikstudium nötig Dabei haben die Herausgeber Thomas Bührke und Roland Wengenmayr darauf geachtet dass zum Verständnis kein Physikstudium nötig sondern dass es für Leserinnen und Leser mit technisch naturwissenschaftlicher Allgemeinbildung mühelos zu verstehen ist Beiträge aus Physik in unserer Zeit Buch um Technikbereiche erweitert Viele der Beiträge sind ursprünglich in der Zeitschrift Physik in unserer Zeit erschienen Seit der ersten Auflage ist das Buch stark gewachsen um Technikbereiche erweitert und mit Infos zu aktuellen Förderprogrammen versehen Auszüge aus dem Inhalt Regenerative Energieträger im Aufwind Rückenwind für eine zukunftsfähige Technik Energie aus der Tiefe Grüne Chance und Gefahr Synthesekraftstoffe aus Biomasse Strom aus heißer Luft Energiereservoir Ozean Kühlende Hitze Fördermöglichkeiten und Informationsquellen Buchtipp zu Solar Dachanlagen für Fach und Privatleute

    Original URL path: http://sanieren-profitieren.de/2100ibook62477_28983_.html (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Energie sparen | Bereich: Haus sanieren - profitieren! | Hausbesitzer
    Gebäude Ein besonderes Augenmerk legen die Autoren auf Sanierungsmaßnahmen und auf die Optimierung der Abläufe im Betrieb 15 aktuelle Gebäudebeispiele illustrieren wie die Gebäudetechnik individuell an unterschiedliche Nutzungen Gebäudegrößen und Klimazonen angepasst wird Damit möchte das Buch Architekten und Fachingenieuren gleichermaßen wichtiges Grundlagenwissen für die Planung energieeffizienter Gebäude liefern Aus dem Inhalt Architektur und Gebäudetechnik Gebäudetechnik und Energiekonzept Gebäudetechnische Systeme Technikkonzepte Optimierung im Bestand Optimierung im Betrieb Zusammenfassung und Ausblick Die Autoren gehen auf die verschiedenen Gebäudetypen ein und geben Empfehlungen für die Planung und Durchführung von Sanierungsmaßnahmen Download Ingo Gabriel Heinz Ladener Hrsg 2010 Vom Altbau zum Niedrigenergie und Passivhaus Ökobuch Verlag 8 Auflage 2010 261 Seiten mit vielen teils farbigen Abb 29 90 Euro Viele Gebäude müssen in den nächsten Jahren renoviert bzw saniert werden Um sie auch im Hinblick auf den Heizenergieverbrauch zukunftsgerecht auszustatten sind Maßnahmen zur Wärmedämmung und eine angepasste Haustechnik von besonderer Bedeutung Praxisratgeber behandelt besondere Bedingungen der energetischen Sanierung Dabei sind heute die Vorgaben der Energieeinsparverordnung von 2009 zu erfüllen wobei weitergehende bauliche und technische Maßnahmen die auf die Verbrauchswerte moderner Niedrigenergiehäuser bis hin zum Passivhaus zielen oftmals sinnvoll und wirtschaftlich sind Dieser Praxisratgeber handelt von den besonderen Bedingungen bei der energietechnischen Sanierung von Gebäuden Planung und Empfehlungen für unterschiedliche Gebäudetypen Die Autor innen gehen auf die verschiedenen Gebäudetypen ein und geben Empfehlungen für die Planung und Durchführung von Sanierungsmaßnahmen Im bautechnischen Teil werden empfehlenswerte Baustoffe erprobte Konstruktionen für die Wärmedämmung und gute Lösungen für die Erneuerung der Haustechnik vorgestellt Anhand von elf sanierten Gebäuden wird gezeigt wie ältere Häuser bei minimiertem Energieverbrauch den heutigen Anforderungen und Wohnbedürfnissen angepasst werden können Solar Geothermie oder Bioenergie Jürgen Brück erklärt die Begriffe Download Jürgen Brück 2009 Neue Energiekonzepte für Haus und Wohnungsbesitzer Beuth Verlag 144 Seiten 14 80 Euro Neue Energiekonzepte und umweltbewußtes Handeln bringen immer mehr Haus und Wohnungseigentümer dazu sich mit neuen alternativen Energietechniken anzufreunden Ob die damit verbundenen Investitionen auch langfristig wirklich lohnen möchte der DIN Ratgeber Neue Energiekonzepte für Haus und Wohnungsbesitzer klären Begriffe Techniken und Neuheiten werden erklärt Solar Geothermie oder Bioenergie Jürgen Brück erklärt die Begrifflichkeiten und stellt die Techniken im einzelnen mit ihren Chancen und Risiken vor Dabei berücksichtigt er auch technische Neuheiten die veränderten Förderrichtlinien und Fördermöglichkeiten sowie die EnEV Novelle von 2009 Das Buch ist interessant für Haus oder Wohnungsbesitzer die bauen oder umbauen wollen egal ob sie die Immobilie nachher selbst nutzen oder vermieten Fragen die das Buch klären möchte Wie kann ich die Energiebilanz meines Hauses verbessern Welche Vorteile bieten mir erneuerbare Energien Was ist bei Auswahl Kosten Installation und Wartung von Solaranlagen zu beachten Was ist Umweltwärme und wie kann ich sie für meinen Haushalt nutzen Was ist Biomasse und was muss bei der Planung einer solchen Heizanlage beachtet werden Der Autor zeigt am Beispiel seines eigenen Hauses dass und wie ein Nullenergiehaus funktionieren kann Download Karl Heinz Haas 2009 Der Weg zum Nullenergiehaus C F Müller 288 Seiten 39 Euro Das Nullenergiehaus wird so gebaut dass keinerlei Energie bezogen werden muss und im

    Original URL path: http://sanieren-profitieren.de/2100ibook68871_28983_.html (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Heizen und Lüften | Bereich: Haus sanieren - profitieren! | Hausbesitzer
    Nachteile und Schwachstellen auf die in den Hochglanzprospekten der Hersteller meist nicht hingewiesen wird In der Praxis weist die Leistung verschiedener Wärmepumpenanlagen eine sehr hohe Streuung auf sowohl in Neubauten als auch in sanierten Altbauten Ursache für die teilweise schlechten Betriebsbedingungen für Wärmepumpen sind oft Fehlplanungen oder installationstechnische Mängel Checklisten Das wichtigste Anliegen des Autors ist vor Fehlinvestitionen und überhöhten Betriebskosten zu bewahren Nur gut geplante und ausgeführte Wärmepumpenanlagen erreichen hohe Arbeitszahlen und sparen Primärenergie ein Dieses Fachbuch enthält viele Tipps dazu wann und unter welchen Bedingungen eine Wärmepumpe effektiv arbeitet Dazu gehört zum Beispiel der oft vergessene hydraulische Abgleich der Heizanlage Aus dem Inhalt Kostenanalyse und Wirtschaftlichkeit Wärmebedarf ermitteln und passende Wärmequelle auswählen Qualitätsbewusst planen und installieren Wärmepumpen mit Solarthermieanlagen kombinieren So stellen Sie die Wärmepumpenheizung optimal ein Helmut Künzel 2009 Richtiges Heizen und Lüften in Wohnungen Download Helmut Künzel 2009 Richtiges Heizen und Lüften in Wohnungen Fraunhofer IRB Verlag Stuttgart 4 Auflage 20 Seiten 6 Euro Nur zwanzig Seiten zu dem Thema Das kann nicht funktionieren mag mancher denken Der Autor versteht es komplizierte physikalische Sachverhalte auch für den Laien verständlich darzustellen so der Klappentext dieses Büchleins über Helmut Künzel Zu Recht Denn Künzel schafft es in der Tat wieder einmal ein komplexes Thema anschaulich und nachvollziehbar zu Papier zu bringen Prägnante Darlegungen zum Heizen und Lüften Richtiges Heizen und Lüften in Zeiten hochwärmegedämmter Häuser erfordert den aktiven Hausbesitzer und Wohnungsnutzer Warum dies so ist und wie sich dies geschichtlich entwickelt hat wird vom Autor prägnant dargelegt Wer sich kurz und knapp aber fachlich fundiert zu diesem Thema informieren möchte dem sei dieses kleine Buch empfohlen Literatur über Anlagentechnik im Kontext der energetischen Gebäudesanierung Download Frank Hartmann Klaus Siegele 2009 Heizungsmodernisierung in Wohngebäuden DVA Architektur 1 Auflage 2009 192 Seiten 89 95 Euro Das Buch beschreibt alles Wissenswerte rund um das Thema Heizungsanlagen und vermittelt Architekten und Planern umfassende Kenntnisse zur Anlagentechnik im Kontext einer energetischen Gebäudesanierung Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Heizungsmodernisierung und den spezifischen Anforderungen die mit der Sanierung eines Wohngebäudes verbunden sind Verschiedene Projektbeispiele zeigen Anwendung in der Praxis In dem praxisorientierten Leitfaden findet der Planer grundlegendes Wissen zur Unterscheidung und Bewertung von Bestandsanlagen sowie Ansätze für eine nachhaltige Heizungsmodernisierung Verschiedene Projektbeispiele zeigen wie sich das theoretische Wissen in die Praxis umsetzen lässt Inhalt Anlagentechnik Wärmeerzeugung Wärmenutzung Warmwasserbereitung Projekte Wehrmühle in Biesenthal bei Berlin Spätbarockes Bürgerhaus in Zeilitzheim Reihenmittelhaus in Nürnberg Scheunenumbau in Ihlow bei Strausberg Bungalow in Durlach bei Karlsruhe Fabrikumbau in Nürnberg Wohnhaus mit Gewerbe in Poppenhausen bei Schweinfurt Checklisten für Bestandsaufnahme Energie und Heizen aus dem Rudolf Haufe Verlag Download Jörg Stroisch 2009 Energie und Heizen Zahlen Daten Fakten Rudolf Haufe Verlag 48 Seiten 4 95 Euro Das Nachschlagewerk zu energiesparendem Wohnen und Bauen beantwortet Fragen rund um gesetzliche Vorgaben energetische Standards und energiesparende Maßnahmen Wie lässt sich Energieeffizienz kostengünstig steigern und finanzieren Wie lassen sich Strom und Heizkosten senken Welche gesetzlichen Vorgaben müssen erfüllt werden Was sind Niedrig und Passivhäuser Aus dem Inhalt Aktuelle Regelungen zur Energieeinsparverordnung Energetische Standards Energiesparende

    Original URL path: http://sanieren-profitieren.de/2100ibook62480_28983_.html (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Dämmen | Bereich: Haus sanieren - profitieren! | Hausbesitzer
    Detailausbildung ist die Grundlage räumlicher Geborgenheit und somit auch örtlicher Lebensqualität Um das vertraute Erscheinungsbild zu erhalten ist eine Verbesserung des Wärmeschutzes und die damit einhergehende gewollte Steigerung der Energieeffizienz nur mit einer innen angeordneten Wärmedämmung zu erreichen Nachträglich an Außenwänden aufgebrachte Innendämmungen verändern jedoch gravierend das bauphysikalische Verhalten einer bestehenden Konstruktion Aspekte wie die Wasserdampfdiffusion von innen nach außen mit möglicher Tauwasserbildung an der bauzeitlichen Innenoberfläche der Wand oder das eingeschränkte Austrocknungspotenzial nach der Schlagregenbeanspruchung sind deshalb besonders zu beachten Diesem schwierigen Themenkomplex widmete sich der 3 Sachverständigentag der regionalen deutschen Gruppe der Wissenschaftlich Technischen Arbeitsgemeinschaft für Bauwerkserhaltung und Denkmalpflege e V im November 2009 in Weimar Das spannungsreiche Themengebiet wird nicht einseitig sondern in der Wechselwirkung zwischen Nutzen und Gefährdungen zwischen Möglichkeiten und Risiken kontrovers erörtert und diskutiert Aus dem Inhalt Anatol Worch Innendämmung nach WTA Das Merkblatt 6 4 Hartwig M Künzel Andrea Binder Daniel Zirkelbach Bemessung von Innendämmung Roswith Kaiser Innendämmung in der Denkmalpflege Frank Eßmann Möglichkeiten durch Innendämmung Uwe Gronau Innendämmung alles bedacht Georg Dittié Innendämmung MIt der anderen Brille betrachtet Manuela Kramp Gebaute Praxis so geht s Klaus Graupner Einige praktische Überlegungen Das Buch des Instituts für Bauforschung e V erschienen im Fraunhofer IRB Verlag Institut für Bauforschung e V 2010 Schadenfällen an Innenputzen Fraunhofer IRB Verlag 88 Seiten Schäden am Putz dürfen nicht automatisch unter dem Gesichtspunkt mangelhafter Bauleistungen gesehen werden Auch durch ständiges Nutzverhalten Umwelteinflüsse Alterung und Fremdeinwirkung können Schäden verursacht werden Schäden die also auf Nutzungsfehler und nicht vermeidbare Einflüsse zurückzuführen sind begründen keine Mängelansprüche In dem Buch werden häufig auftretende Putzschäden und gebräuchliche Sanierungsmethoden vorgestellt Die beschriebenen Maßnahmen sind als prinzipielle Möglichkeiten der Schadenbeseitigung zu verstehen die Planern Ausführenden und Sachverständigen in der Praxis die Entscheidung bei Sanierungsfragen erleichtern sollen Die aufgeführten Regeln zum Putzaufbau dienen als Hilfestellung zur Vermeidung von Putzschäden Verbraucherzentrale 2009 Wärmedämmung 192 Seiten Download Verbraucherzentrale Bundeszentrale 2009 Wärmedämmung Vom Keller bis zum Dach 192 Seiten 9 90 Euro Sie planen ein neues Haus zu bauen Das Haus soll möglichst wenig Energie benötigen Wie muss das Haus gedämmt sein und welche Materialien sind dafür geeignet Dieser Frage geht ein Ratgeber der Verbraucherzentrale nach Von Fenstern bis zur Gebäudeform Ratgeber gibt Auskunft Was muss für die energetische Optimierung eines Hauses alles bedacht sein Was versteckt sich hinter Begriffen wie Wärmespeicherung oder Wärmeleitfähigkeit In dem Ratgeber wird erklärt warum Luftdichtung und Lüftung wichtig sind Welche Rolle die Gebäudeform die Ausrichtung des Hauses die Fenster und die Fassade bei der Planung eines energieeffizienten Hauses spielen Diese Themen werden ebenso informativ beschrieben wie auch die Anforderungen der Energieeinsparverordnung EnEV Beurteilung von Bauteilen und Vorstellung von Dämmstoffen Der Ratgeber gibt darüber hinaus Auskunft über Kriterien zur Beurteilung von Bauteilen Wie wird bei den unterschiedlichen Bauteilen Feuchteschutz und Luftdichtheit gewährleistet Welche Anforderungen des Brand und Schallschutzes müssen erfüllt werden Verschiedene Bauelemente in möglichen Konstruktionen werden näher vorgestellt bevor es zum Kernkapitel des Ratgebers kommt Die Vorstellung unterschiedlicher Dämmstoffe und ihre Eigenschaften 90 Seiten zu Dämmstoffeigenschaften EU Klassifizierungen fehlen Auf rund 90 Seiten gehen

    Original URL path: http://sanieren-profitieren.de/2100ibook72137_28983_.html (2016-02-09)
    Open archived version from archive



  •