archive-de.com » DE » R » RWV-KARLSRUHE.DE

Total: 34

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Richard Wagner Verband Karlsruhe e.V. - Herzlich willkommen
    die Faszination die von Richard Wagner und seinem Werk ausgeht In unserem Veranstaltungskalender finden Sie Außergewöhnliches das hoffentlich auch Sie begeistert Erleben Sie mit uns Tannhäuser Meistersinger Parsifal Zum Jahreswechsel Rückblick über faszinierende Aufführungen am Badischen Staatstheater Wir freuen uns auf Sie Der Seelenfänger Oper als Kraftwerk Warum Richard Wagner uns trotz seiner Abgründe immer wieder neu in den Bann zieht VON CHRISTINE LEMKE MATWEY Am Ende sind es die

    Original URL path: http://www.rwv-karlsruhe.de/ (2016-02-15)
    Open archived version from archive


  • Richard Wagner Verband Karlsruhe - Vereinsziele
    Wagner Verband International will den künstlerischen Nachwuchs fördern die auf Anregung Richard Wagners gegründete Richard Wagner Stipendienstiftung unterstützen das Verständnis für das Werk Richard Wagners wecken bzw vertiefen die Zusammenarbeit mit ausländischen Wagner Gesellschaften fördern und koordinieren sich für die Bayreuther Festspiele einsetzen Der Ortsverband Karlsruhe e V erfüllt die Zwecke des Verbandes indem er u a dem musikalischen Nachwuchs ein Podium für Auftritte zur Verfügung stellt der Stiftung förderungswürdige

    Original URL path: http://www.rwv-karlsruhe.de/ziel.htm (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Richard Wagner Verband Karlsruhe - Aktuelles Programm und Veranstaltungen
    Sie hier das Programm 06 Februar 2016 20 Uhr Sinfoniekonzert des KIT Ort Konzerthaus Karlsruhe Festplatz Anna Zassimova Klavier Eine hervorragenden Pianistin und ehemalige Stipendiatin und Mitglied unseres Verbandes 27 März 2016 17 Uhr Premiere A Tristan und Isolde Ort Badisches Staatstheater Karlsruhe Termine und weitere Informationen 03 April 2016 17 Uhr Premiere B Tristan und Isolde 06 10 04 2016 RWV Karlsruhe Musik und Kunstreise nach Madrid Führungen Rundgänge und Opernbesuch Parsifal Veranstaltungsplan Anmeldeunterlage Bitte ausdrucken und ausgefüllt zusenden Anmeldeschluss ist der 15 10 2015 05 08 Mai 2016 Straßburg Internationaler Richard Wagner Kongress 2016 Neben den wichtigen Kongressthemen mit der Delegiertenversammlung der RW Verbände weltweit hat der Richard Wagner Verband Straßburg ein attraktives Programm mit Besuchen der Oper Konzerten im Palais de la Musique Straßburger Münster und Besuchen von Kunstschätzen der Region ausgearbeitet Programm und Anmeldungsunterlagen können beim Vorsitzenden angefordert werden Nähere Informationen finden Sie in der Kongress Broschüre des Richard Wagner Verbandes Straßburg 29 Mai 2016 17 Uhr Operngala Tristan und Isolde Ort Badisches Staatstheater Karlsruhe Besetzung Juni 2016 Mitgliederversammlung des RW Verbandes Karlsruhe Termin und weitere Informationen werden noch bekanntgegeben 09 Juli 2016 19 Uhr Premiere Rheingold Ort Badisches Staatstheater Karlsruhe Termine und weitere Informationen Wir

    Original URL path: http://www.rwv-karlsruhe.de/aktuelles.htm (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Richard Wagner Verband Karlsruhe - Gesangswettbewerb
    Ausrichter Den vierten Wettbewerb organisierte der Richard Wagner Verband Bayreuth in einem weiteren Abstand von drei Jahren in der Wagnerstadt Der 5 Internationale Gesangswettbewerb für Wagnerstimmen wurde von der Associazione Richard Wagner di Venezia im Jahr 2006 in Venedig veranstaltet Sehen Sie Informationen zum internationalen Gesangswettbewerb auch beim Richard Wagner Verband International Zielsetzung Mit dem Wettbewerb will man Sängerinnen und Sänger entdecken die erwarten lassen dass sie nach weiterer Stimmreifung und Bühnenerfahrung in das Wagnerfach hineinwachsen können deshalb werden auch nur Kandidaten zugelassen die entweder am Ende ihrer Gesangsausbildung Höchstalter 30 oder am Beginn einer Bühnenkarriere Höchstalter 35 Jahre stehen Dr Wolfgang Wagner der Leiter der Bayreuther Festspiele gehörte beim ersten Wettbewerb 1994 der Jury an bei den nachfolgenden Wettbewerben war er der Schirmherr In seinem Grußwort zum vierten Wettbewerb in Bayreuth schrieb er Das Verdienstvolle eines solchen Wettbewerbs liegt für meine Begriffe darin dass er eine Plattform zu bieten imstande ist um relativ früh auf teils schlummernde bereits deutlich bemerkbare Talente aufmerksam zu machen sie entweder zu wecken oder weiter zu ermutigen Darum kann es in diesem Wettbewerb auch überhaupt keine Verlierer geben denke ich und er ist alles andere als etwa eine Art Sängerkrieg Der Wettbewerb Die Jury ab diesem Jahr zum größten Teil mit Intendanten besetzt besteht aus Eva Wagner Pasquier Vorsitzende Prof Alessandra Althoff Pugliese Vizepräsidentin RWVI Venedig Justin Brown GMD Badisches Staatstheater Aviel Cahn Intendant Oper Antwerpen Valerie Chevalier Directrice general de l Opéra de Montpellier Michael Fichtenholz Operndirektor Badisches Staatstheater Semifinale Yekta Kara Oper Istanbul Eva Kleinitz Operndirektorin Oper Stuttgart Prof Eva Märtson Hochschule für Musik Tallinn Peter Spuhler Generalintendant Badisches Staatstheater Finale Organisation Hendrik Dörr Hans Michael Schneider In den vergangenen Jahren zeigten sich bei diesem Wettbewerb stets die Wagnerstimmen der Zukunft hier zu nennen sind u a Detlev Roth Alfred Reiter Violetta

    Original URL path: http://www.rwv-karlsruhe.de/gesangswettbewerb.htm (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Richard Wagner Verband Karlsruhe - Archiv
    Einführungsvortrag am Flügel Nach großen Erfolgen als Konzertpianist und Liedbegleiter u a von Kurt Moll Robert Holl und Dietrich Fischer Dieskau hat Stefan Mickisch durch die pianistische Erarbeitung des Wagnerschen Opernwerks in bis dahin nicht gekannten Formaten und die Hinzufügung des erklärenden Wortes eine weltweite Bekanntheit erreicht Die dadurch geschaffenen moderierten Klavierabende Gesprächskonzerte und konzertanten Einführungsvorträge genießen vielerorts Kultstatus vor allem bei den Richard Wagner Festspielen in Bayreuth wo er seit 1998 jeden Sommer 30 Einführungsmatineen zu allen Aufführungen der Festspiele hält 17 21 Februar 2014 RWV Karlsruhe KIT Ort KIT 1 Karlsruher Hochschulseminar Frühjahrsschule Gesamtkunstwerk unter besonderer Berücksichtigung des Werkes von Richard Wagner Lesen Sie hierzu die interessante Ausführung unseres Vorstandsmitglieds Dr Michael Heck Richard Wagner und das Gesamtkunstwerk 09 Februar 2014 17 Uhr Wiederaufnahme Tannhäuser Ort Badisches Staatstheater Karlsruhe Termine und weitere Informationen 08 12 Februar 2014 Musik und Kunstreise des RWV Karlsruhe nach Amsterdam mit Opernbesuchen Walküre und Siegfried 26 Januar 2014 16 Uhr Prof Thomas Seedorf und Gesangsklasse Prof Röhlig Ort Joseph Keilberth Saal Wohnstift Karlsruhe Erlenweg 2 Wagner in Paris Prof Thomas Seedorf und der Gesangsklasse Prof Friedemann Röhlig Staatliche Hochschule für Musik Wagner war in den 1830er Jahren erstmals in Paris und versuchte dort als Komponist Fuß zu fassen was ihm allerdings nicht gelang Er komponierte in dieser Zeit einige französische Lieder die obwohl sie zunächst wenig beachtet wurden durchwegs spannend und gelungen sind Neben vergleichsweise schlichten Liedern gibt es ein opernhaftes Adieux de Marie Stuart und eine eigenwillig packende Vertonung von Heines Grenadieren in einer freien französischen Übersetzung Ergänzt werden die Stücke mit Ausschnitten aus französischen Opern zu denen Wagner Klavierauszüge angefertigt hat eine Möglichkeit für ihn sich finanziell einigermaßen über Wasser zu halten Eines der Werke die er arrangierte war Donizettis heute noch bekannte La Favourita Liedkompositionen anderer Komponisten der Zeit wie Meyerbeer werden in das Programm aufgenommen denn an ihnen orientierte Wagner sich mit seinen eigenen Werken Weiterhin werden Klavierstücke die in den Pariser Salons erklangen etwa von Liszt und dem damals sehr beliebten Komponisten Thalberg oder die Rezitation von Texten Wagners die in Paris entstanden einbezogen Außerdem hat Wagner natürlich später den Tannhäuser für Paris bearbeitet und sich selbst um eine möglichst genaue und seinen Absichten entsprechende französische Übersetzung gekümmert Auf Französisch kennt man den Tannhäuser heute aber so gut wie gar nicht dabei wäre es doch sehr spannend die Hallen Arie oder das Lied an den Abendstern à la francaise zu hören nach oben 2013 10 November 2013 16 Uhr Prof Nachum Erlich Hochschule für Musik Ort FächerResidenz Rhode Island Allee 4 76149 Karlsruhe Kammerkonzert Programmgestaltung und Leitung Prof Nachum Erlich 27 Oktober 2013 19 Uhr Wiederaufnahme Der fliegende Holländer Ort Badisches Staatstheater Karlsruhe Termine und weitere Informationen 25 Oktober 2013 Karlsruhe Eine traurige Nachricht Herr Prof Frithjof Haas Ehrenmitglied des Richard Wagner Verbandes Karlsruhe ist am 25 10 2013 verstorben Er gehörte seit der Gründung des Verbandes 1987 dem Vorstand an Sie finden hier den Nachruf des Badischen Staatstheaters Karlsruhe 01 Oktober 2013 19 30 Uhr Vortrag Dr Peter Brenner Ort FächerResidenz Rhode Island Allee 4 76149 Karlsruhe Eine gemeinsame Veranstaltung der Deutsch Italienischen Gesellschaft und des Richard Wagner Verbandes Karlsruhe Verdi und Wagner Titanen der Oper zum 200 Doppelgeburtstag In diesem Vortrag werden verschiedene Untersuchungen angestellt u a über diametral Entgegengesetztes und erstaunliche Gemeinsamkeiten in Leben und Werk dieser beiden Komponisten die einander zwar nie begegnet sind aber die Entwicklung der Oper im 19 Jahrhundert geprägt und diese Gattung revolutioniert haben wie niemand sonst jeder seinem Kulturkreis gemäß über ihr politisches Engagement über ihre Einstellung zu Kirche und Religion und darüber welche Gestaltung Tod und Erlösung in ihrem Werk finden Dr Peter Brenner promovierte als Doktor juris an der Universität Wien und absolvierte sein Musikstudium an der Akademie für Musik und darstellende Kunst in Wien mit der Reifeprüfung Er wirkte u a als Oberspielleiter der Oper an den Städtischen Bühnen Freiburg sowie am Theater Bremen wo er zum Ehrenmitglied ernannt wurde Von 1984 91 wurde ihm die Intendanz des Staatstheaters Darmstadt übertragen von 1991 99 die des Staatstheaters Mainz Dr Brenner ist Träger der höchsten kulturellen Auszeichnung der Stadt Mainz Mitglied der Gesellschaft zur Förderung der Richard Wagner Gesamtausgabe und Mitglied des Landsmusikrats Rheinland Pfalz Er inszenierte als Gast u a bei den Salzburger Festspielen und den Osterfestspielen Salzburg der Bayerischen und der Hamburgischen Staatsoper an der Deutschen Oper am Rhein der Kölner Oper der Welsh National Opera am Opernhaus Zürich bei den Schwetzinger Festspielen an der San Francisco Opera und an den Opernhäusern in Mannheim Nürnberg Wiesbaden Hannover u a Er arbeitete mit weltberühmten Dirigenten zusammen wie Riccardo Muti Sir Colin Davis Christian Thielemann Wolfgang Sawallisch Kurt Masur u a Lehraufträge führten ihn an die Folkwang Hochschule Essen die Staatliche Musikhochschule Freiburg an die Universität und Musikhochschule Hamburg Lehrgang für Musiktheater Regie an die Musikhochschule Köln in die USA und an die Sommerakademie American Institute of Musical Studies in Graz 05 Juni 2012 17 00 Uhr Mitgliederversammlung des RW Verbandes Karlsruhe 18 00 Uhr Stipendiatenkonzert 19 30 Uhr Buffet auf Einladung der LBS Baden Württemberg Karlsruhe Es war ein herausragendes Ereignis für alle Richard Wagner Freunde in Karlsruhe Ort Landesbausparkasse Karlsruhe In Bildern festgehaltene Eindrücke 18 22 Mai 2013 Leipzig Internationaler Richard Wagner Kongress 2013 Neben den wichtigen Kongressthemen hatte der Richard Wagner Verband Leipzig ein attraktives Programm für 4 Tage mit Besuchen von Oper Theater und Kunstschätzen der Region ausgearbeitet Nähere Informationen finden Sie in der Kongress Broschüre des Richard Wagner Verbandes Leipzig 20 23 April 2013 RWV Karlsruhe Musik und Kunstreise nach Barcelona U a Besuch der Oper Rheingold mit Friedemann Röhlig und Oleg Bryjak langjähriges Mitglied des Ensembles des Badischen Staatstheaters 19 April 2013 Richard Wagners Träume aus den Wesendonck Liedern und Siegfried Idyll Sonderkonzert der Badischen Staatskapelle für Orgel Pauken und Streicher Ort Christuskirche am Mühlburger Tor Carsten Wiebusch Orgel Brandon Keith Brown Dirigent Preisträger des 6 Internationalen Dirigentenwettbewerbs Sir Georg Solti 2012 Das Jahr 2013 ist nicht nur das Jahr des 200 Geburtstages von Richard Wagner und Giuseppe Verdi sondern wir gedenken auch des 50 Todestages von Karl Amadeus Hartmann und Francis Poulenc Karl Amadeus Hartmann war ein entschiedener Nazi Gegner und schrieb während dieser Zeit nur für die Schublade und für das Ausland Die Zeit des Krieges nutzte er zum weiteren Studium bei Anton Webern in Wien Erst danach konnte er seine Werke unter denen acht Sinfonien besonderes Gewicht haben auch in Deutschland präsentieren wodurch er sich hohe Anerkennung erwarb Die dreisätzige 4 Sinfonie für Streicher entstand 1948 Für Francis Poulenc war die Zeit der deutschen Besetzung von Paris der Anlass zum Widerstand beispielsweise durch die Komposition der Kantate Figure humain nach Texten von Eluard Das Doppelkonzert für Orgel Pauken und Streicher aus dem Jahr 1938 ist eines seiner originellsten und klangprächtigsten Werke Sein farbenfrohes Siegfried Idyll schrieb Richard Wagner im Jahr 1870 heimlich zu Ehefrau Cosimas 33 Geburtstag in Erinnerung an die Geburt seines Sohnes Siegfried und verwendete darin Motive aus der Oper Siegfried Lange behielt Cosima Wagner ihr Geschenk für sich erst spät war eine Veröffentlichung möglich Seitdem ist es eines der populärsten Werke des Opernrevolutionärs Das Lied Träume ist das einzige der Wesendonck Lieder das Richard Wagner selbst für Kammerorchester instrumentiert hat 29 März 2013 Wagners Ring an einem Abend Ort Badisches Staatstheater Karlsruhe Grosses Haus Richard Wagner Stefan Mickisch Nach großen Erfolgen als Konzertpianist und Liedbegleiter u a von Kurt Moll Robert Holl und Dietrich Fischer Dieskau hat Stefan Mickisch durch die pianistische Erarbeitung des Wagnerschen Opernwerks in bis dahin nicht gekannten Formaten und die Hinzufügung des erklärenden Wortes eine weltweite Bekanntheit erreicht Die dadurch geschaffenen moderierten Klavierabende Gesprächskonzerte und konzertanten Einführungsvorträge genießen vielerorts Kultstatus vor allem bei den Richard Wagner Festspielen in Bayreuth wo er seit 1998 jeden Sommer 30 Einführungsmatineen zu allen Aufführungen der Festspiele hält 27 März 2013 Wiederaufnahme des Rings des Nibelungen Ort Badisches Staatstheater Karlsruhe 27 03 Das Rheingold 28 03 Die Walküre 30 03 Siegfried 01 04 Götterdämmerung 03 Februar 2013 16 Uhr Gesangsklasse Prof Röhlig Ort Joseph Keilberth Saal Wohnstift Karlsruhe Erlenweg 2 Opern und Operettenarien Studierende der Gesangsklasse Prof Friedemann Röhlig Staatliche Hochschule für Musik Lieder und Arien von Ludwig Fischer Ludwig van Beethoven und Joseph Haydn sowie Arien aus Opern von Wolfgang Amadeus Mozart Die Entführung aus dem Serail Don Giovanni Così fan tutte Die Zauberflöte Freya Jung Klavier nach oben 2012 02 Dezember 2011 16 Uhr Kammermusikabend Ort FächerResidenz Rhode Island Allee 4 76149 Karlsruhe Brasilianische Kammermusik Studierende der Hochschule für Musik Karlsruhe der Universidade Federal do Rio de Janeiro der Unirio Rio de Janeiro der Universidade do Rio Grande do Norte Natal und der Universidade São Paulo Projektleitung Prof Michael Uhde 11 November 2012 16 Uhr Thomas Bogatz Vortrag Ort Joseph Keilberth Saal Wohnstift Karlsruhe Erlenweg 2 Lachen soll man Wagner heiter Eduard Hanslick attestierte Richard Wagner das Fehlen jedweden Humors Sind seine Werke tatsächlich nur ernst und weihevoll Der Vortrag widmet sich speziell der komischen Seite in Wagners Opern Garniert wird der Vortrag mit Anekdoten und Musikbeispielen verschiedener Parodien Frenetisch gefeiert wie kein anderer ist im Gegenzug wohl kein anderer Komponist so oft verspottet und parodiert worden wie Richard Wagner Thomas Bogatz arbeitet am Staatstheater Stuttgart in der Verwaltung und unterstützt die Öffentlichkeitsarbeit des Stuttgarter Balletts in erster Linie durch Hausführungen Er ist Vorsitzender des Richard Wagner Verbandes Stuttgart und Präsidiumsmitglied des Richard Wagner Verbandes International 11 13 Oktober 2012 7 Internationaler Gesangswettbewerb für Wagnerstimmen Karlsruhe 2012 Ort Badisches Staatstheater Karlsruhe Donnerstag 11 10 12 17 Uhr Semifinale mit 18 Bewerberinnen und Bewerbern Karten zu 15 und 20 anschliessend Imbiss Freitag 12 10 12 19 Uhr Richard Wagner Tannhäuser Samstag 13 10 12 19 Uhr Finale und Preisverleihung mit 6 Finalistinnen und Finalisten Karten zu 12 42 anschliessend Buffet Wettbewerb contest concours Eindrücke vom Finale Veröffentlichung des Badischen Staatstheaters 03 Juli 2012 19 30 Uhr Prof Frithjof Haas Buchpräsentation Ort Vortragssaal der Badischen Landesbibliothek Prof Dr Frithjof Haas Menschen um Richard Wagner Buchpräsentation Prof Sontraud Speidel Spielte Werke von Ludwig van Beethoven und Franz Liszt 13 Juni 2012 18 30 Uhr Mitgliederversammlung des RW Verbandes Karlsruhe und das Stipendiaten Konzert 2012 Ein herausragendes Ereignis für alle Richard Wagner Freunde in Karlsruhe Ort Landesbausparkasse Karlsruhe 76135 Karlsruhe Siegfried Kühn Str 4 Terminplan 18 30 Uhr Mitgliederversammlung des RW Verbandes Karlsruhe e V 19 30 Uhr Konzert der Bayreuth Stipendiaten 2011 Andreas Beinhauer Gesang Simone Hirsch Gesang Lisa Klotz Violine Cornelius Lewenberg Gesang Philip Usselmann Horn Ersatzstipendiaten Melania Kluge Klavier Jonhoon You Gesang Leitung Prof Michael Uhde Hochschule für Musik Karlsruhe Im Anschluss an das Konzert lud die LBS Baden Württemberg zu einem Imbiß bei Gesprächen mit den Künstlern ein 17 20 Mai 2012 Christi Himmelfahrt in Prag Tschechien Internationaler Richard Wagner Kongress 2012 Neben den wichtigen Kongressthemen hatte der Richard Wagner Verband Prag ein attraktives Programm für 4 Tage mit Besuchen von Oper Theater und Kunstschätzen der Region ausgearbeitet 09 April 2012 15 Uhr Richard Wagner Lohengrin Ort Badisches Staatstheater Karlsruhe Große romantische Oper in drei Aufzügen 21 März 2012 20 Uhr Prof Eva Märtson Präsidentin RWV International Ort Joseph Keilberth Saal Wohnstift Karlsruhe Erlenweg 2 Ein Gespräch im Hause Stein über den abwesenden Herrn von Goethe von Peter Hacks 1928 2003 13 März 2012 20 Uhr Europäische Kulturtage Karlsruhe Festkonzert zum 60 Geburtstag von Wolfgang Rihm Ort Badisches Staatsheater Großes Haus Badische Staatskapelle Tanja Tetzlaff Violoncello Leitung Justin Brown 02 05 Februar 2012 RW Verbandsreise nach Paris Auf den Spuren Richard Wagners Reisebeschreibung und Anmeldung Das war die Reise 22 Januar 2012 16 Uhr Gesangsklasse Prof Röhlig Ort Joseph Keilberth Saal Wohnstift Karlsruhe Erlenweg 2 Glück Opern und Operettenarien aus Werken von Mozart Beethoven Donizetti Verdi Rossini Puccini Schumann Strauss Dostal Stolz Emer u a nach oben 2011 08 Dezember 2011 20 Uhr Kammermusikabend Ort Joseph Keilberth Saal Wohnstift Karlsruhe Erlenweg 2 Studierende der Staatl Hochschule für Musik Es war ein großartiger Abend Ein Bild dazu von unserem Mitglied Herrn Schutter 22 November 2011 20 Uhr B Premiere Siegfried Uraufführung Ort Badisches Staatstheater Karlsruhe Ballett von Peter Breuer Die Ballettinszenierung ist ein großartiger Erfolg Lesen Sie hier 26 Oktober 2011 20 Uhr Vortragskonzert Ort Joseph Keilberth Saal Wohnstift Karlsruhe Erlenweg 2 Anna Zassimova Klavier Georges Catoire seine Musik sein Leben seine Ausstrahlung August 2011 Rundschreiben 2 17 September 2011 ab 11 Uhr Theaterfest des Badischen Staatstheaters Karlsruhe mit Stand des RWV Karlsruhe und Stammtisch Der Herbst begann auch für uns mit dem Theaterfest des Badischen Staatstheaters Karlsruhe Freuen wir uns auf schöne gemeinsame Stunden 15 Juni 2011 18 30 Uhr Mitgliederversammlung des RW Verbandes Karlsruhe 20 00 Uhr Stipendiatenkonzert 2011 Ein herausragendes Ereignis für alle Richard Wagner Freunde in Karlsruhe Ort Landesbausparkasse Karlsruhe 76135 Karlsruhe Siegfried Kühn Str 4 ROTE ROSEN für die von Hans Michael Schneider links präsentierten Musiker von links Reimi Matsuda Alexander Marinesku Simone di Felice Joshua Fein Johanna Pschorr Nadine Wagner Foto pr Dazu eine Zusammenfassung aus der BNN vom 17 06 2011 Kissed by Liszt und verzaubert Richard Wagner Verband stellte Stipendiaten vor Einladung zu den Bayreuther Festspielen Bayreuth macht Falten Wer die berühmten Wagner Festspiele besuchen will braucht zwar Geld vor allem aber Geduld Zwischen Reisevorhaben und Eintrittskarte können Jahre ins Land streichen Dass sich Richard Wagners Plan von einem eintrittsfreien Volks Festspiel mit der Realität nicht vereinbaren lässt hat er selbst begriffen Ein Jahr vor seinem Tod beschloss er deshalb wovon jetzt auch in Karlsruhe wieder fünf Studierende der Musikhochschule profitieren Auserkorene die sein Werk musizieren oder sich um dessen Verbreitung verdient machen dürfen die Festspiele frei von Kost und Logis besuchen Die Richard Wagner Verbände setzen diesen sozialen Gedanken des Komponisten mit Stipendien um Fünf dieser Art vergab auch der Karlsruher Verband wieder und ermöglicht Musik Studierenden den Besuch in Bayreuth Warum man ihnen diese besondere Musik Reise gönnt Wer jenen die der Vorsitzende Hans Michael Schneider nun im Stipendiatenkonzert präsentierte lauschen durfte weiß es Da ist nach oben noch alles möglich wie man so schön sagt bei Johanna Pschorr Joshua Fein und Simone di Felice Wen wundert s Johanna Pschorr hat die Posaune schon mit sechs Jahren fasziniert Dass sie sich heute im Studium vermutlich nur noch den allerfeinsten Feinschliff für ihre Karriere holt bewies sie den Zuhörern mit einem Stück von Ferdinand David 1810 bis 1873 Ihrer Posaune entlockte sie die dynamischen Nuancen jenes Instruments für das David sein Concertino komponiert hatte die Geige Bewundernswert die melodiöse Spannung mit der Pschorr auch die leisesten Passagen versieht Kleine Streitereien zwischen Kuckuck und Nachtigall wusste der lyrische Bariton Joshua Fein in Gustav Mahlers Ablösung im Sommer mit humorvollem Rollengespür darzustellen Eine schöne Klangfarbe zeichnet die Stimme des US Amerikaners aus Reifen hier noch Kraft und Volumen könnte er im Opernbetrieb mit seiner charakterstarken Stimme überzeugen Und wer kann dem Zauber seines a cappella gehauchten Kissed By Liszt Say It In Music Irving Berlin schon widerstehen Der Pianist vielleicht der hier pausierte Doch Nicht einfach nur begleitet hat Simone di Felice Für sein Dirigat erhielt er ein Stipendium und bewies nun Können und Flexibilität auch in Sachen Korrepetition Nur selten hing er etwas zu sehr an den Noten was dem Einfühlungsvermögen etwas im Weg stand Sollte einer der Stipendiaten die Reise nach Bayreuth nicht antreten können rücken zwei nach die sich ebenfalls im Konzert vorstellten Nadine Wagner ein lyrischer Mezzosopran mit vier äußerst sinnlich gesungenen Canciones von Manuel de Falla und Alexander Marinesku der seine Querflöte wie ein Vögelchen tirilieren ließ Für seine großartigen Triller und die Inbrunst für Tschaikowskys Nussknacker Suite in eigener Bearbeitung erntete er jubelnden Applaus Isabel Steppeler Eine Information zum Schluß Herr Alexander Marinesku wird für den verhinderten Raoul Nies das Stipendiat erhalten und damit ein paar Tage in Bayreuth verbringen Wir freuen uns für Ihn 02 05 Juni 2011 Christi Himmelfahrt in Breslau Wroclaw Polen Internationaler Richard Wagner Kongress 2011 Neben den wichtigen Kongressthemen hatte der Richard Wagner Verband Breslau ein attraktives Programm für 4 Tage mit Besuchen von Oper Theater und Kunstschätzen der Region ausgearbeitet 20 25 April 2011 Ostern Richard Wagner Der Ring des Nibelungen Badisches Staatstheater Karlsruhe Wiederaufnahme Eine Kritik zu diesem Ring Zyklus der den hinterlassenen Eindruck treffend beschreibt 06 März 2011 16 00 Uhr Studierende der Hornklasse Prof Will Sanders Ort Joseph Keilberth Saal Wohnstift Karlsruhe Erlenweg 2 Staatliche Hochschule für Musik Karlsruhe Es wurden zahlreiche hervorragende junge Musiker in einer außergewöhnlichen Besetzung präsentiert 26 27 Februar 2011 RWV Verbandsreise nach Zürich Thema Tannhäuser und auf Wagner Spuren in Luzern 13 Februar 2011 16 00 Uhr Studierende der Gesangsklasse Prof Röhlig Ort Joseph Keilberth Saal Wohnstift Karlsruhe Erlenweg 2 Staatliche Hochschule für Musik Karlsruhe Ausgewählte Lieder und Opernarien 30 Januar 2011 Götterdämmerung Ort Badisches Staatstheater Karlsruhe Richard Wagner der Ring des Nibelungen Wiederaufnahme Götterdämmerung Die Mitglieder des Richard Wagner Verbands Karlsruhe hatten die Gelegenheit am Donnerstag 27 01 2011 um 15 Uhr im Opernhaus eine Bühnenorchesterprobe Götterdämmerung zu besuchen nach oben 2010 nach oben 09 Dezember 2010 20 00 Uhr Zwischen Belcanto und Sprechgesang Ort Joseph Keilberth Saal Wohnstift Karlsruhe Erlenweg 2 Prof Thomas Seedorf Staatl Hochschule für Musik Karlsruhe Zwischen Belcanto und Sprechgesang Aspekte des Wagner Gesanges von den Anfängen bis zur Gegenwart Vortrag mit Musikbeispielen 26 November 2010 20 00 Uhr Liederabend Ort Joseph Keilberth Saal Wohnstift Karlsruhe Erlenweg 2 Lance Ryan Tenor Bad Staatstheater Bayreuther Festspiele Mailänder Scala Metropolitan Opera New York Viviana Di Carlo Mezzosopran Wolfgang Wiechert Klavier Bad Staatstheater Gustav Mahler Das Lied von der Erde Lieder von Mendelssohn Bartholdy und Richard Strauss Seit seinem Deutschlanddebüt als Otello am Stadttheater Münster im Jahr 2005 entwickelt sich der junge Kanadier Lance Ryan zu einem der gefragtesten Heldentenöre Europas Ryan studierte anfänglich in Kanada und den USA zwischen 1999 2005 jedoch in Italien mit Lehrern wie Carlo Bergonzi Iris Adami Coradetti und Gianni Raimondi Er wurde mit den Ersten Preisen beim Internationalen Wettbewerb As Li Co 2002 und beim Internationalen Gesangswettbewerb Ottavio Ziino 2003 ausgezeichnet Nach ersten Auftritten als Cavaradossi Tosca und als Siegmund Walküre am Badischen Staatstheater Karlsruhe ist er dort seit 2006 Ensemblemitglied In seiner ersten Neuproduktion sang er einen umjubelten Calaf Turandot in der Regie von Denis Krief Im Herbst 2006

    Original URL path: http://www.rwv-karlsruhe.de/tagebuch.htm (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Richard Wagner Verband Karlsruhe e.V.
    Wissen um Richard Wagner und sein Werk vermehren tragen Sie dazu bei das kulturelle Angebot in Karlsruhe zu erweitern können Sie andere Städte mit renommierten Kultureinrichtungen kennenlernen erhalten Sie regelmäßig Informationen und Einladungen bevorzugt Eintrittskarten zu den Veranstaltungen sowie Preisermäßigungen sofern es die jeweilige Kalkulation erlaubt Sie möchten die Arbeit des Richard Wagner Verband Karlsruhe e V unterstützen und Mitglied werden Wenden Sie sich einfach an eines unserer Vorstandsmitglieder oder

    Original URL path: http://www.rwv-karlsruhe.de/mitglied.htm (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Richard Wagner Verband Karlsruhe e.V.
    Welt des Adels der Fürstenhöfe und der Kirche Sie verliert ihren dienenden Charakter sei es den eines angenehmen Zeitvertreibs eines Ergötzens höfischer Gesellschaften der den einer Verherrlichung der Religion des Glaubens Kunst für ein bürgerliches Publikum ist nicht mehr länger Nebensache Beiwerk sondern etwas Eigenständiges etwas Wesentliches etwas das sein eigenes Gewicht besitzt sie ist eine Sache die ihren Wert in sich selbst trägt Bei Wagner wird dieses neue Kunstverständnis vielleicht am deutlichsten er ist nachgerade seine Inkarnation Sein Werk erhebt universalen Anspruch es ist von bisher unbekannter Totalität Ein solches Opus bedarf um sich durchzusetzen eines neuen Publikums das sich in einem Schöpfungsakt selbst zeugen und gebären muss In dieser Situation wird die badische Residenz werden Großherzog Friedrich I und seine Frau Luise zu Hoffnungsträgern Kann Wagner an den frühen Erfolg des Tannhäusers im Jahre 1855 in Karlsruhe anknüpfen Große Musikaufführung in Karlsruhe mit Richard Wagner 14 11 1863 Bild Badische Landesbibliothek Der traditionelle Künstler ein in die ständische Gesellschaft eingebundener Handwerker liefert Auftragsarbeit er produziert im allgemeinen für Kirche und Adel In der Regel in seinen Beruf hineingeboren ausgebildet nach den Regeln der jeweiligen Kunst Kunst mit Universalitätsanspruch ist ihm fremd nicht vorstellbar Dazu bedarf es der Emanzipation Erst als sich der Künstler als Individuum begreift als autonomes Wesen wird solches möglich Der Künstler wirkt nunmehr aus sich heraus er tritt in Gegensatz zur ihn umgebenden Gesellschaft Sein Werk bedarf nun auch der theoretischen Reflexion der Rechtfertigung es kommt zu jenen zeittypischen Glaubenskämpfen zwischen den verschiedenen Kunstrichtungen Der Zwang zur Originalität denn diese wird zum Maßstab und zur Messlatte künstlerischer Qualität und Größe bedingt den Bruch mit den tradierten Werten Der Künstler in der Musik vor allem eben Wagner aber auch Liszt begreift sich als Avantgardist Sich aus beengenden Ketten und Fesseln zu befreien ist für Richard Wagner

    Original URL path: http://www.rwv-karlsruhe.de/wagnerka.htm (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Richard Wagner Verband Karlsruhe - Vorstand
    Michael Schneider Eugen Wollfahrt Weg 6 76229 Karlsruhe Tel 0721 463049 Fax 0721 9462993 E Mail vorstand rwv karlsruhe de Stellvertretender Vorsitzender Wolfgang Sieber Tel 0721 755232 Schatzmeister Norbert Lohöfer LBS Bad Würtemberg Siegfried Kühn Str 4 76135 Karlsruhe Schriftführer Detlef Dietrich Wendtstr 11 76185 Karlsruhe E Mail info rwv karlsruhe de Beisitzer Dr Michael Heck Karlsruhe Tel 0721 883133 Prof Michael Uhde Hochschule für Musik Karlsruhe Am Schloss Gottesaue

    Original URL path: http://www.rwv-karlsruhe.de/vorstand.htm (2016-02-15)
    Open archived version from archive



  •