archive-de.com » DE » R » RUNTERVOMGAS.DE

Total: 375

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Datenschutz
    die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert Im Falle der Aktivierung der IP Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen um Ihre Nutzung der Website auszuwerten um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern wir weisen Sie jedoch darauf hin dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre

    Original URL path: http://runtervomgas.de/kontakt/datenschutz/ (2016-02-16)
    Open archived version from archive


  • Das Risiko läuft mit
    gefährdet da sie weder Knautschzone noch Airbags haben Deshalb sollten sie ihrer eigenen Sicherheit zuliebe besonders aufmerksam im Straßenverkehr unterwegs sein 29 10 2015 Die Kopfhörer auf den Ohren den Blick auf das Handy gerichtet oder ins Gespräch vertieft Viele Fußgänger lassen sich im Straßenverkehr ablenken und bewegen sich gedankenverloren über Gehwege Straßen und Kreuzungen Dass darunter ihre akustische und visuelle Wahrnehmung leidet ignorieren manche leichtsinnig obwohl ihre Gesundheit auf dem Spiel steht Fußgänger die eine SMS verfassen ignorieren mit viermal größerer Wahrscheinlichkeit rote Ampeln als nicht simsende Fußgänger Auch diejenigen die von Musik abgelenkt sind nehmen Warnsignale im Straßenverkehr wie das Hupen eines Autos oder das Klingeln eines Radfahrers schlechter wahr als konzentrierte Passanten Langsamere Reaktion bei Ablenkung Das Institut für Arbeit und Gesundheit der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung DGUV hat in einer Testreihe herausgefunden dass Fußgänger mit Kopfhörern auf den Ohren im Ernstfall um bis zu 50 Prozent verzögert reagieren Belegbare Zahlen wie viele Unfälle Fußgänger so verursacht haben oder in wie viele Kollisionen sie deshalb verwickelt waren gibt es nicht Experten gehen jedoch davon aus dass alle abgelenkten Verkehrsteilnehmer das Unfallrisiko erhöhen Wie oft sich Fußgänger selbstverschuldet in Gefahr bringen zeigt exemplarisch eine Studie der Hochschule RheinMain Studierende haben 24 Stunden lang an 15 verschiedene Verkehrsknotenpunkte das regelgerechte Verkehrsverhalten in Wiesbaden untersucht und dabei festgestellt dass rund 16 Prozent aller Fußgänger von ihrem Smartphone abgelenkt waren Hang zum Leichtsinn Das Verkehrsgeschehen haben die Fußgänger aus diesem Grund nicht mehr mit der nötigen Konzentration verfolgen können Dabei kann schon ein kleiner Moment der Unachtsamkeit tragisch enden Auch wenn die Zahlen im Vergleich zum Vorjahr sanken 2014 sind rund 500 Fußgänger im Straßenverkehr tödlich verunglückt mehr als 33 500 wurden verletzt Knapp 65 Prozent davon starben in der dunklen Jahreszeit zwischen Oktober und März Deshalb ist es für Fußgänger nicht

    Original URL path: http://runtervomgas.de/themen/ablenkung/das-risiko-laeuft-mit/ (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Selfie Boom: Tödicher Trend im Straßenverkehr
    Teilnehmer ein während der Fahrt solche Selbstporträts zu schießen 35 Prozent der deutschen Verkehrsteilnehmer öffnen sogar nebenbei die sozialen Netzwerke Viele junge Fahrer nehmen das Risiko hin Durch ihr Verhalten setzen die jungen Autofahrer leichtfertig ihre Gesundheit und die ihrer Mitmenschen aufs Spiel Doch laut der Studie nimmt das ein Großteil der Befragten bewusst in Kauf Sie meinen das Risiko ihres Handelns zu kennen Bei Polizist Burkhardt stößt diese Haltung auf Unverständnis Ich kann die Fahrlässigkeit der jungen Menschen nur damit erklären dass sie die Gefahren unterschätzen und darauf vertrauen dass schon nichts passieren wird Doch das ist ein Trugschluss Immer wieder kommt es zu schweren Verkehrsunfällen weil der Blick nicht auf die Straße sondern auf das Handy gerichtet ist Im Internet kursieren sogar Wettbewerbe wer das verrückteste oder gefährlichste Selfie schießt Es ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe die Risikogruppe der Fahranfänger aufzuklären und zu informieren damit sie verstehen welcher Gefahr sie sich aussetzen sagt Burkhardt dem die Entwicklung der vergangenen Jahre besonders missfällt Es kommt auch immer wieder vor dass Verkehrsteilnehmer Unfallstellen fotografieren statt den Verunglückten zu helfen Laut Strafgesetzbuch kann das als unterlassene Hilfeleistung gewertet werden Im Ernstfall fehlen wichtige Sekunden Ein Selfie zu knipsen dauert zwar nur wenige Sekunden doch diese Sekunden fehlen Verkehrsteilnehmern um im in einer Gefahrensituation rechtzeitig reagieren zu können Autofahren erfordert permanente Aufmerksamkeit und Reaktionsvermögen Eine verzögerte Reaktionszeit bedeutet einen längeren Anhalteweg und erhöht das Unfallrisiko stark sagt Burkhardt Laut Studie lenkt ein Selbstporträt einen Fahrer etwa 14 Sekunden ab ein Blick auf Twitter Facebook und andere soziale Medien dauert 20 Sekunden Dabei sorgt schon eine Sekunde Ablenkung dafür dass Autofahrer bei einer Geschwindigkeit von 50 Kilometer pro Stunde 14 Meter im Blindflug unterwegs sind Während des Blindflugs kann jederzeit etwas Unvorhersehbares passieren die Verkehrssituation ändert sich komplett sagt der Polizist Wenn Verkehrsteilnehmer abgelenkt

    Original URL path: http://runtervomgas.de/themen/ablenkung/selfie-boom-toedicher-trend-im-strassenverkehr/ (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Ablenkung im Straßenverkehr macht blind
    Ablenkung im Straßenverkehr macht blind 15 12 2014 Viele Radfahrer greifen während der Fahrt zum Telefon und nehmen Gefahren leichtfertig in Kauf Dass es sich dabei um einen Gesetzesverstoß handelt wissen die wenigsten Auch Fußgänger lassen sich oft von ihrem Mobiltelefon ablenken und verlieren ihre Umgebung aus den Augen Noch schnell telefonieren eine SMS schreiben oder die E Mails checken Das Smartphone ist ein ständiger Wegbegleiter im Alltag und für viele unverzichtbar Doch im Straßenverkehr kann der Griff zum Mobiltelefon gefährliche Folgen haben Denn Ablenkung ist eine oft unterschätzte Unfallursache Deshalb gilt für Radfahrer Wer mit dem Handy in der Hand auf dem Fahrrad erwischt wird muss laut Straßenverkehrsordnung mit einer Strafe von 25 Euro rechnen 23 Absatz 1a StVO Dabei ist es unerheblich ob die Betroffenen telefonieren nach dem Weg schauen oder das Telefon einfach in der Hand halten Solange beide Hände am Lenker sind ist rein rechtlich zwar nichts dagegen einzuwenden mit einem Knöpfchen im Ohr zu telefonieren Dennoch ist die Wahrnehmung der Zweiradfahrer dadurch stark beeinträchtigt von der Freisprechanlage ist daher abzuraten Für Fußgänger sieht die Straßenverkehrsordnung keine Strafe vor wenn sie ihr Handy nutzen Doch ihnen fehlen im Ernstfall ebenfalls wichtige Sekunden um Unfälle vermeiden zu können Knöllchen bei zu lauter Musik Auch Musik aus Kopfhörern birgt große Risiken für Radfahrer Denn wer den Verkehr wegen zu lauter Musik nicht ausreichend wahrnehmen kann erhöht die Unfallgefahr für sich und andere und muss mit einem Strafzettel rechnen Wer sich keiner unnötigen Gefahr aussetzen möchte verzichtet beim Fahrradfahren auf laute Musik Immer häufiger können Unfallexperten belegen dass Ablenkung durch Smartphones bzw Kopfhörer die Ursache für tödliche Fußgänger und Radfahrerunfälle sind sei es bei Zusammenstößen mit Straßenbahnen als auch mit anderen motorisierten Verkehrsteilnehmern Runter vom Gas hat sich auf Berlins Straßen umgesehen und Fahrradfahrer und Fußgänger auf ihr riskantes

    Original URL path: http://runtervomgas.de/themen/ablenkung/ablenkung-im-strassenverkehr-macht-blind/ (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Ablenkung kommt nicht in die Tüte
    Kontaktformular Kampagnenbüro Presse Pressemitteilungen Spots Pressestelle Ablenkung Ablenkung kommt nicht in die Tüte 08 12 2014 Gemüse kann ungesund sein Wenn es durchs Auto fliegt Damit Sie und Ihre Einkäufe sicher nach Hause kommen startete Runter vom Gas mit dem Partner ECE Shopping Center die Aktion Ablenkung kommt nicht in die Tüte Im Zeitraum Oktober bis Dezember 2014 trafen Weihnachts Shopper im Rahmen der Aktion in 43 ECE Shopping Centern und ihren Parkhäusern auf auffällige Hinweise zum Thema Ablenkung am Steuer Der ernste Hintergrund Ablenkung ist eine zunehmende und oft unterschätzte Gefahr im Straßenverkehr Eine aktuelle Forsa Umfrage ergab zum Beispiel dass 41 Prozent der 18 bis 29 jährigen Autofahrer während der Fahrt Textnachrichten schreiben oder lesen Neben Bodenaufklebern Türaufklebern und Hinweisen auf Kassenautomaten und Schranken informierten in den Shopping Centern Poster mit einer Checkliste zum Thema Ablenkung Begleitend veranstaltete Runter vom Gas ein Gewinnspiel zum Thema Wer beantworten konnte wie viele Meter ein Fahrer im Blindflug unterwegs ist der bei einer Geschwindigkeit von 50 km h eine Sekunde abgelenkt ist hatte die Chance einen von sechs ECE Einkaufsgutscheinen im Wert von 50 Euro zu gewinnen Über die ECE Shopping Center hinaus erreichte die Aktion über Berichte in Print und

    Original URL path: http://runtervomgas.de/themen/ablenkung/ablenkung-kommt-nicht-in-die-tuete/ (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • „Nicht ablenken lassen!"
    der möglichen Antworten wir wählen Was passiert im menschlichen Gehirn wenn mehrere Entscheidungen gleichzeitig unsere Aufmerksamkeit beanspruchen Komplexe Tätigkeiten aktivieren verschiedene Regionen im Gehirn Beim Autofahren sind das zum Beispiel das Sehzentrum und das motorische Zentrum Diese Regionen muss das Gehirn miteinander verkoppeln um die Tätigkeit auszuführen Kommt nun zusätzlich eine zweite Aufgabe hinzu müssen dafür ein zweites Mal verschiedene Regionen des Gehirns miteinander verbunden werden Diese zweite Bindung oder Verkoppelung entsteht jedoch wesentlich langsamer in der Regel erst nach der ersten Warum ist die Gleichzeitigkeit bei Handlungen ein Problem Es entsteht in der Aufmerksamkeit eine Art Flaschenhals Das Gehirn muss die Reihenfolge der Bearbeitung festsetzen und entscheiden welche der Aufgaben die wichtigere ist Kurzum Wir konzentrieren uns nur auf eine der scheinbar parallel ablaufenden Handlungen und schalten zwischen diesen hin und her Wie bestimmt das Gehirn die Reihenfolge der Handlungen Einerseits entscheidet das Gehirn danach was uns persönlich wichtig ist Diese Entscheidungen erfolgen jedoch zum Teil unbewusst Wenn wir uns vornehmen uns auf das Autofahren zu konzentrieren wird diese Aufgabe zunächst priorisiert ausgeführt Jedoch kann zum Beispiel das Radio oder ein Telefonat persönlich wichtige Informationen vermitteln und plötzlich unsere Aufmerksamkeit von der primären Aufgabe Autofahren ablenken Erfahren wir etwa dass wir morgen ein Vorstellungsgespräch haben so ist diese Information für uns persönlich wichtig und kann daher vorrangig unsere Aufmerksamkeit beanspruchen Die Konzentration ist zudem stark abhängig von der Verfassung des Einzelnen in diesem Moment Sind wir zum Beispiel müde dann sind wir stärker beeinflussbar durch von außen hinzutretende Informationen welche wiederum die Priorisierung unserer Aufmerksamkeit beeinträchtigen Werden die Gefahren des Multitaskings im Straßenverkehr unterschätzt Oftmals macht man sich als normaler Verkehrsteilnehmer nicht bewusst dass wir Aufgaben nicht gleichzeitig sondern nacheinander ausführen Das kann eine extreme Gefahrensituation bedeuten Zwar passiert in den meisten Situationen in denen wir für eine kurze

    Original URL path: http://runtervomgas.de/themen/ablenkung/nicht-ablenken-lassen/ (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Blindflug mit offenen Augen
    ist verboten aber auch das Telefonieren mittels Freisprechanlage beeinträchtigt die Konzentration auf den Straßenverkehr Unterschätzte Gefahr Viele Autofahrer sind sich des Risikos das sie eingehen nicht bewusst So gaben etwa in einer Studie des Allianz Zentrums für Technik München rund 38 Prozent der Befragten zu während der Fahrt mit dem Handy zu telefonieren Jeder fünfte befragte Autofahrer las oder schrieb nach eigenen Angaben Kurzmitteilungen auf dem Handy Mehr als die Hälfte der Befragten programmierte das Navigationsgerät aß oder trank während der Fahrt oder suchte nach Gegenständen Vier von zehn Fahrern korrigierten unterwegs den Sicherheitsgurt Sitz oder Spiegel Kleine Gesten und Aktivitäten mit großen Folgen Nach Schätzungen von Experten erhöht sich das Unfallrisiko durch Ablenkung am Steuer um das Zwei bis Fünffache Eine Sekunde Ablenkung viele Meter blinde Fahrt Selbst die kleinste Ablenkung kann drastische Konsequenzen haben Wird die Aufmerksamkeit um nur eine Sekunde vom Straßenverkehr abgewendet legt ein Fahrzeug bei 50 km h nahezu 14 Meter im Blindflug zurück Innerhalb dieser einen Sekunde kann sich das Verkehrsgeschehen komplett ändern z B kann ein Kind auf die Fahrbahn laufen Bei 100 km h beträgt die Strecke fast 28 und bei 160 km h etwa 45 Meter Passiert während dieser Phase etwas Unvorhersehbares hat der Fahrer keine Chance rechtzeitig zu reagieren Auch das Abdriften von der Fahrbahn ist eine große Gefahr Nach Forschungsergebnissen aus der Schweiz erhöht sich das Unfallrisiko beim Autofahren durch Essen um den Faktor 1 4 und beim Bedienen der Tastatur eines mobilen Geräts um 2 8 Beim Telefonieren steigt das Unfallrisiko um den Faktor 4 bis 5 und beim Greifen eines in Bewegung geratenen Gegenstands sogar um den Faktor 9 Bei jedem vierten schweren Unfall so schätzen die Unfallforscher ist Unaufmerksamkeit beziehungsweise Ablenkung im Spiel Wer sich ablenken lässt gefährdet sich und andere Ablenkung ist bei einem Unfall

    Original URL path: http://runtervomgas.de/themen/ablenkung/blindflug-mit-offenen-augen/ (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Lenken statt ablenken
    hin oder her Gar nicht smart ist es während der Autofahrt Kurznachrichten oder E Mails zu lesen oder gar selbst zu verfassen 2 Telefonieren Nichts ist so dringend dass es nicht bis zum nächsten Parkplatz warten kann Und wirklich Wichtiges sollten Sie ohnehin nicht am Lenkrad regeln Selbst mit Freisprecheinrichtung lenkt ein Telefongespräch nur unnötig ab Deshalb gilt Motor an Handy aus 3 Navi programmieren Orientierung ist gut Sicherheit ist besser Stellen Sie Ihr Navigationsgerät immer schon ein bevor Sie losfahren Dies gilt auch für Navigationsprogramme auf dem Smartphone 4 Essen und trinken Klar bei längeren Touren kommen irgendwann Hunger und Durst auf Halten Sie Tupperbox Wasserflasche und Thermoskanne trotzdem geschlossen solange Sie fahren Eine Pause auf einem Parkplatz oder einem Rastplatz ist ungefährlicher und viel entspannender 5 DJ spielen Das Radioprogramm langweilt der MP3 Player hat sich selbst verstellt und die eingelegte CD beginnt gerade ein zweites Mal von vorne zugegeben das kann nerven Und trotzdem alles kein Grund sein Leben zu riskieren oder 6 Schönheitspflege Ob störrische Haarsträhne verwischter Lippenstift oder Krümel zwischen den Zähnen Bei einem Blick in den Rückspiegel lässt sich so mancher kleine Schönheitsfehler entlarven und beheben Aber erst auf dem Parkplatz 7 Intensive Unterhaltungen Reden ist Silber Schweigen ist Gold das gilt auch im Auto Natürlich müssen Sie nicht stumm wie ein Fisch fahren Aber intensive Gespräche und Streit gehören nicht hinters Steuer 8 Rauchen Rauchen kann tödlich sein auch im Straßenverkehr Das Anstecken einer Zigarette während der Autofahrt bei Tempo 100 bedeutet einen Blindflug über 140 Meter Aber damit nicht genug Wissenschaftler haben außerdem nachgewiesen dass sich der Rauch negativ auf die Konzentrationsfähigkeit auswirkt 9 Mit Kindern unterwegs Mir ist langweilig Wann sind wir endlich da Spiel was mit mir Kinder finden lange Autofahrten meist alles andere als spannend Bereiten Sie für die

    Original URL path: http://runtervomgas.de/themen/ablenkung/lenken-statt-ablenken/ (2016-02-16)
    Open archived version from archive



  •