archive-de.com » DE » R » RUNTERVOMGAS.DE

Total: 375

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Fahrphobie: „Die Angst ist wie eine Krake“
    einem Tunnelblick oder einer verschwommenen Sicht kommen Sind diese Symptome auf das Fahren beschränkt Viele Leute haben bereits eine Erwartungsangst bleiben schlaflos wenn sie am nächsten Tag fahren sollen Bei anderen kommt die Panik erst in speziellen Situationen unter anderem wenn sie sich einer Autobahn oder Brücke nähern Es wirken also auch andere Ängste in die Fahrphobie hinein Ja so gibt es keine ausgeprägte Brückenangst ohne eine starke Höhenangst Es beginnt beispielsweise damit dass die Leute nicht mehr gerne Sessellift fahren oder Aussichtsplattformen meiden Diese Höhenangst besteht dann oft über Jahre oder Jahrzehnte und kann sich irgendwann auch aufs Autofahren auswirken Generell breiten sich Ängste aus wie eine Krake Und wer eine Angst vermeidet läuft Gefahr dass sie auf andere Situationen überspringt Aus der Furcht vor Aussichtsplattformen kann so später eine Brückenangst werden Sind bestimmte Menschen anfälliger für Fahrängste Wenn es bei Personen bereits unbehandelte Ängste gibt dann ist es wahrscheinlicher dass sie auch eine Fahrphobie bekommen Darüber hinaus kommen oft sehr perfektionistische Menschen zu mir Sie haben ein Problem damit dass sie nicht alles hundertprozentig können Ich arbeite öfter mit Frauen die nicht bereit sind Erfahrungen hinterm Steuer zu sammeln Sie wollen erst fahren wenn sie alles perfekt können Das funktioniert nicht Sie sprechen die Geschlechter an Nehmen Sie in Ihrer täglichen Arbeit Unterschiede wahr Unter den Menschen mit Panikattacke die zu mir kommen sind mehr Frauen Das entspricht dann ungefähr der gesellschaftlichen Angstverteilung Laut psychologischen Studien sind Frauen anfälliger für Ängste In der Gruppe mit grundlegender Problematik sind dann fast ausschließlich Frauen Wie verhalte ich mich als Beifahrer wenn ich von der Fahrphobie des Fahrers weiß Vermitteln Sie Sicherheit und reagieren Sie positiv auf die Fahrleistung Fragen Sie vor Fahrtbeginn was der Fahrer braucht Leichte Gespräche helfen genauso wie das Weisen des Weges Oder sie behalten beim Linksabbiegen

    Original URL path: http://runtervomgas.de/themen/aggression-am-steuer/fahrphobie-die-angst-ist-wie-eine-krake/ (2016-02-16)
    Open archived version from archive


  • Aggressionen am Steuer: Der unerwünschte Beifahrer
    Schaden aus Sorglosigkeit oder Rücksichtlosigkeit in Kauf nimmt verhält sich nach Auffassung der Verkehrspsychologie aggressiv erklärt Prof Dr Wolfgang Fastenmeier Lehrstuhlinhaber an der Psychologischen Hochschule Berlin Fastenmeier setzt sich in seinem Tätigkeitsgebiet mit unterschiedlichen Verhaltensweisen der Verkehrsteilnehmer auseinander Auch wenn in Deutschland keine Zahlen seriös belegen wie viele Unfälle tatsächlich durch eine aggressive Fahrweise ausgelöst werden sieht der 58 Jährige Aggressionen als ein großes Risiko Übertriebene Emotionen am Steuer bergen Gefahren und können Unfälle auslösen sagt Fastenmeier Ungeduld sorgt für Verstöße gegen Verkehrsregeln Anders als in Deutschland gibt es in der Schweiz entsprechende Schätzungen bzw Hochrechnungen In der Alpenrepublik verursachen Verkehrsteilnehmer mit einer aggressiven Fahrweise zwischen fünf und zehn Prozent aller Autounfälle Es gibt viele Situationen im Straßenverkehr in denen sich Verkehrsteilnehmer aufregen sagt Fastenmeier In der Regel dann wenn sie sich in ihrer Mobilität eingeschränkt fühlen also auf ihrem Weg von A nach B behindert werden Wenn Menschen ungeduldig werden sind sie eher bereit Regeln zu brechen Die Folge Durch ihr Auftreten bringen sie sich und andere Verkehrsteilnehmer unnötig in Gefahr Es gibt mehrere Faktoren die solche Handlungsweisen auslösen können Im Vordergrund steht der Autofahrer selbst Aufgrund seines Charakters und seiner Einstellung reagiert er unterschiedlich frustriert auf Situationen im Straßenverkehr Zum Beispiel können die Verkehrsdichte Staus oder Baustellen das Verhalten der Verkehrsteilnehmer negativ beeinflussen Autofahrer ärgern sich über Autofahrer Laut einer jüngsten Studie regen sich 47 Prozent aller Autofahrer aber am stärksten über andere Autofahrer auf das ist mit Abstand der Höchstwert Die Tendenz den Fehler bei anderen zu suchen ist im Straßenverkehr ausgeprägt Das liegt auch daran dass das Auto ein abgeschirmter Raum ist der schnell zu einem egozentrischen Verhalten verleitet sagt Fastenmeier Dabei sollten Verkehrsteilnehmer zunächst ihre eigene Fahrweise hinterfragen Egal ob Auto oder Motorradfahrer Radler oder Fußgänger allen muss bewusst sein welche Folgen ihr fehlerhaftes Verhalten

    Original URL path: http://runtervomgas.de/themen/aggression-am-steuer/aggressionen-am-steuer-der-unerwuenschte-beifahrer/ (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Per Mausklick zum Verkehrsrowdy?
    Dabei spielt es keine Rolle ob es Ego Shooter oder Rennspielsimulationen sind Bei all diesen Spielen wird eine Handlung faktisch umgesetzt sagt er Junge Menschen sind gefährdet Auf mehr als zwölf Jahre Berufserfahrung blickt Ackermann als Psychologe inzwischen zurück Sein Fachgebiet Verkehrspsychologie Der 53 Jährige leitet in Berlin ein Unternehmen in dem er gemeinsam mit seinen Kollegen Autofahrer auf die Medizinisch Psychologische Untersuchung MPU in Einzelsitzungen vorbereitet und ihnen beratend zur Seite steht Rund ein Viertel aller Hilfesuchenden sind unter 25 Jahren Viele von ihnen haben ihren Führerschein bereits verloren oder sind kurz davor Sie sind in ihrer Persönlichkeitsentwicklung noch nicht so weit und deshalb leichter zu beeinflussen sagt Ackermann Sie müssen sich in ihrem Freundeskreis beweisen und testen neue Grenzen aus Erwachsene sind eher in der Lage ihre Handlungen zu differenzieren und zu reflektieren Verstöße gegen die Straßenverkehrsordnung durch überhöhte Geschwindigkeit oder Alkohol am Steuer sind nur zwei Gründe die das Flensburger Punktekonto der Verkehrssünder in die Höhe treiben können Darüber hinaus sind bereits einige der jungen Fahrer durch Aggressionen im Straßenverkehr aufgefallen bemerkbar in der Fahrweise aber auch im Verhalten gegenüber anderen Verkehrsteilnehmern Es gibt Fälle in denen Jugendliche dieses aggressive Verhalten aus Computerspielen übernehmen und in der Realität zeigen so der Psychologe Computersimulationen können Fahrverhalten beeinflussen Die Zahl der Betroffenen liegt zwar im unteren Prozentbereich doch schon ein kleiner Prozentsatz ist gefährlich Es kann sein dass Simulationen dazu führen dass Verkehrsteilnehmer Geschwindigkeiten oder Distanzen falsch einschätzen und dadurch ihre Sicherheit aufs Spiel setzen warnt Ackermann Hauptverantwortlich für eine gefährdende Fahrweise sind die Computerspiele allerdings nicht Es gibt auch aggressive Fahrer die nicht täglich vor dem PC sitzen betont der Psychologe Gründe dafür sieht er in der persönlichen Biographie der Heranwachsenden Das soziale Umfeld die schulische oder berufliche Lage ganz allgemein die aktuelle Lebenssituation Wer unzufrieden ist lässt

    Original URL path: http://runtervomgas.de/themen/aggression-am-steuer/per-mausklick-zum-verkehrsrowdy/ (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Berauscht ins Unglück: die Gefahr von Drogen im Straßenverkehr
    reaktionsschnell gewesen würden wir jetzt vielleicht beide nicht mehr leben Für Manuel war diese Situation ein Schlüsselerlebnis Er schaffte es an diesem Montag unfallfrei über die Kreuzung stellte seinen Wagen auf dem nächsten Parkplatz ab und versuchte sein Herzrasen zu kontrollieren Mir ist schlagartig bewusst geworden wie knapp das war sagt er und betont dass er seitdem nicht mehr zu Drogen gegriffen habe Rauschmittel im Straßenverkehr Konsumenten riskieren Freiheitsstrafe Manuel S hatte nicht nur das Glück keinen Unfall verursacht zu haben Wäre er in eine Kontrolle der Polizei geraten hätte er mit empfindlichen Strafen rechnen müssen Denn laut Straßenverkehrsordnung 24 a Abs 2 StVG handeln Verkehrsteilnehmer ordnungswidrig wenn sie unter der Wirkung eines der folgenden berauschenden Mittel ein Kraftfahrzeug führen Tetrahydrocannabinol THC Morphin Kokain Benzoylecgonin Amphetamin Methylendioxyamphetamin MDA Methylendioxyethylamphetamin MDE Methylendioxymethamphetamin MDMA und Methamphetamin Bei Verstößen sieht der Tatbestandskatalog Bußgelder von 500 bis 1 500 Euro zwei Punkte in Flensburg und ein Fahrverbot von einem Monat bis zu drei Monaten vor Das genaue Bußgeld ist abhängig davon ob es sich um eine Ersttat handelt oder der Fahrer bereits wegen ähnlicher Verstöße belangt wurde sagt David Sturmer Polizeikommissar in der saarländischen Zentrale Verkehrspolizeiliche Dienste ZVD Bei besonders schweren Verstößen kann es sogar zu einer Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr kommen nämlich dann wenn es nach dem Konsum von Alkohol oder anderen berauschenden Mitteln zu offensichtlichen körperlichen Ausfallerscheinungen kommt und der Fahrer nicht mehr in der Lage ist das Fahrzeug sicher zu führen Gefährlicher Trend Fahrten unter Drogeneinfluss nehmen zu Sturmer ist seit acht Jahren regelmäßig dienstlich in Kontakt mit Betäubungsmittelkonsumenten Seit 2014 ist er bei der ZVD vor allem für die Koordinierung der polizeilichen Alkohol und Drogenerkennung im Straßenverkehr zuständig Seiner Meinung nach sind Fahrten unter Drogeneinfluss ein zunehmendes Problem Ohne sich auf statistische Werte zu beziehen ist mein subjektiver Eindruck

    Original URL path: http://runtervomgas.de/themen/alkohol/berauscht-ins-unglueck-die-gefahr-von-drogen-im-strassenverkehr/ (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Vatertag: Tradition mit Risikofaktor
    denen mindestens ein Beteiligter unter Alkoholeinfluss stand Zum Vergleich An einem durchschnittlichen Tag im Jahr waren es lediglich 100 Alkoholunfälle Genuss mit schweren Folgen Vatertag oder nicht Wer sich mit Promille im Blut hinters Steuer setzt gefährdet sich und andere Denn Alkohol im Straßenverkehr erhöht nicht nur das Unfallrisiko sondern auch die Schwere der Unfallfolgen So kamen nach aktuellen Zahlen des Statistischen Bundesamtes auf 1 000 Unfälle mit Personenschaden 12 Tote und 221 Schwerverletzte bei den Alkoholunfällen dagegen waren es 22 Getötete und 356 Schwerverletzte das heißt fast doppelt so viele Vor allem auf Landstraßen ist volle Konzentration gefragt Die Gefahr hier tödlich zu verunglücken ist mehr als doppelt so hoch wie auf anderen Straßen Also Genießen Sie den Vatertag zusammen mit Freunden doch setzen Sie sich nur nüchtern ans Steuer Nur nüchtern in den Sattel Ich fahre mit dem Rad und lasse das Auto stehen dann kann ich trinken oder Falsch gedacht Denn auch im Sattel haben Promille im Blut oft schwere Folgen Alkohol ist die zweithäufigste Unfallursache bei Radfahrern Was viele nicht wissen Die Fahrtüchtigkeit kann bereits nach geringem Alkoholkonsum deutlich eingeschränkt sein Wer mit einem Blutalkoholwert von 1 6 Promille oder mehr erwischt wird muss sogar zur Medizinisch Psychologischen Untersuchung MPU und könnte seinen Führerschein verlieren Auch am Vatertag sollten Sie deshalb nur nüchtern in die Pedale treten Fußgänger mit Vorsicht genießen Ob Wanderung oder Kneipentour Wer den Vatertag im wahrsten Sinne des Wortes begeht sollte ebenfalls vorsichtig sein Denn sowohl beim Überqueren von Landstraßen als auch im Stadtverkehr ist von Fußgängern volle Aufmerksamkeit gefordert Alkohol beeinträchtigt schon in geringen Mengen das Sehvermögen die Motorik und die Reaktionsfähigkeit und kann dazu führen dass Sie Geschwindigkeiten und Gefahren falsch einschätzen Wenn Sie feucht fröhlich feiern sollten Sie deshalb am Ende des Tages lieber in ein Taxi steigen oder

    Original URL path: http://runtervomgas.de/themen/alkohol/vatertag-tradition-mit-risikofaktor/ (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • „Runter vom Gas geht auch ohne Führerschein"
    Aber genauso wichtig ist es ihn selbst davon abzuhalten mit dem Auto zu fahren Das Risiko sich oder andere in alkoholisiertem Zustand schwer zu verletzen ist einfach zu groß Aber auch das Thema Ablenkung spielt eine große Rolle Während einer Autofahrt quatschen viele hören Musik und singen ihre Lieblingssongs lauthals mit Dabei ist es meiner Meinung nach wichtig dass sie den Fahrer nicht ablenken Der kann sich nämlich sonst nicht konzentrieren und baut vielleicht einen Unfall Bei wem fühlst du dich auf dem Beifahrersitz am sichersten und warum Ich fühle mich bei meiner Schwester im Auto auf dem Beifahrersitz am sichersten Sie hat mich auch zu einigen Runter vom Gas Aktionen gefahren Sie trinkt keinen Alkohol fährt verantwortungsvoll und riskiert nichts Ihr kann ich total vertrauen und steige ohne mulmiges Gefühl ins Auto ein Vertrauen und Verantwortungsbewusstsein im Straßenverkehr sind für mich wichtige Punkte die mir als Beifahrerin einfach ein sicheres Gefühl geben Und was sind deiner Erfahrung nach die Ursachen dafür dass junge Fahrer so häufig verunglücken Meiner Meinung nach sind unangepasste Geschwindigkeit Alkohol am Steuer und Ablenkung die größten Gefahren für Fahrer in meinem Alter Das sind drei Punkte die alle zusammenhängen Jemand der alkoholisiert Auto fährt achtet nicht mehr auf die Geschwindigkeit und jemand der durch sein Handy oder laute Musik abgelenkt ist kann im schlimmsten Fall nicht mehr rechtzeitig reagieren Die meisten Gefahrensituationen entstehen bei uns Jugendlichen aus Gruppenzwang Es geht immer darum wer am coolsten ist Gerade bei den Jungs ist es immer ein Wettkampf wer am schnellsten fährt oder wer am meisten trinken kann Das ist ein großes Problem und vielen fehlt der Mut sich diesem Gruppenzwang zu entziehen Bei uns Mädchen kommt es aber viel besser an wenn ein Typ den Mut hat Nein zum Alkohol zu sagen und so kein Risiko eingeht Wir stehen nämlich nicht darauf unser oder das Leben anderer zu riskieren nur um hip zu sein Hattest du selbst oder jemand aus deinem Freundeskreis schon mal einen Autounfall Ich selbst hatte noch keinen aber ein Freund von mir baute vor Kurzem einen Unfall Er war gerade 18 Jahre alt geworden und fuhr von einer Party mit seinem Auto und noch zwei Freundinnen auf dem Rücksitz nach Hause Er hatte zwei Bier getrunken und verunglückte auf dem Weg nach Hause Zum Glück ist keinem der Mitfahrer etwas passiert doch das Auto hatte einen Totalschaden Daran kann man mal sehen was schon zwei Bier anrichten können Deshalb sollte man Alkohol am Steuer komplett vermeiden Bei deinem Einsatz für Runter vom Gas hast du zuletzt auch mit Schülern einen Fahrsimulator ausprobiert Wie hast du dich im Simulator geschlagen Nicht so gut ich bin in meinem Leben noch nie Auto gefahren und ich war echt geschockt wie schnell man einen Unfall bauen kann Ich denke dass ich noch viele Stunden beim Begleiteten Fahren und in der Fahrschule üben muss Viele Models gelten als eitel Trägst du einen Fahrradhelm wenn du in Neuenbürg auf dem Rad unterwegs bist Ich fahre kaum Fahrrad aber wenn

    Original URL path: http://runtervomgas.de/themen/junge-fahrer/runter-vom-gas-geht-auch-ohne-fuehrerschein/ (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Riskanter Rausch
    insgesamt knapp 58 000 im Straßenverkehr Getöteten in den Jahren 2000 bis 2009 haben rund 7 000 bei Alkoholunfällen ihr Leben verloren Das sind etwa zwölf Prozent aller Todesopfer Wie Alkohol wirkt Viele Menschen denken bei der Wirkung von Alkohol im Straßenverkehr vor allem an eine verlangsamte Reaktion Das stimmt ist aber längst nicht alles Bereits bei einer geringen Menge Alkohol im Blut treten vielfältige Beeinträchtigungen des Sehapparats auf Wir sehen doppelt erkennen Farben nicht mehr richtig und sind extrem blendempfindlich Auch der sogenannte Tunnelblick ist ein gefährliches Phänomen Mit Promille im Blut erfasst unser Blickfeld nur noch einen Bruchteil dessen was wir nüchtern sehen würden Aber nicht nur unsere Augen auch unsere Koordinationsfähigkeit leidet unter Alkoholeinfluss Besonders betroffen ist die Feinmotorik Im Extremfall kann es zum völligen Kontrollverlust über die Bewegungsabläufe kommen Ermüdungserscheinungen Selbstüberschätzung und erhöhte Risikobereitschaft sind weitere gefährliche Wechselwirkungen von PS und Promille Der Morgen danach Gefahr Restalkohol Wer am Abend trinkt ist am Morgen danach nicht unbedingt fahrtüchtig Restalkohol ist eine häufige Ursache von Unfällen auf dem Arbeitsweg und am Arbeitsplatz Pro Stunde baut unser Körper nämlich nur circa 0 15 Promille ab der genaue Wert hängt von Körpergewicht und Konstitution ab kann also auch deutlich darunter liegen Wer sich beispielsweise bis 2 Uhr nachts 1 0 Promille angetrunken hat muss mindestens sieben Stunden warten bis er wieder ganz nüchtern ist Bei Fahrtantritt um 6 Uhr morgens liegt in diesem Fall die Blutalkoholkonzentration immer noch bei etwa 0 4 Promille Erst gegen etwa 8 30 Uhr ist der Alkohol vollständig abgebaut Junge Fahrer sind besonders betroffen Bei Alkoholunfällen mit Personenschaden sind überproportional häufig junge Verkehrsteilnehmer beteiligt Rund 26 Prozent der alkoholisierten Unfallbeteiligten im Jahr 2011 waren zwischen 18 und 25 Jahre alt Der Grund für diesen traurigen Trend liegt zum einen im Lebensstil der jungen Menschen

    Original URL path: http://runtervomgas.de/themen/alkohol/riskanter-rausch/ (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • 65 Jahre Crashtest-Dummys
    den Nachbildungen Doch wie funktionieren diese Kunststoffpuppen genau Und wie tragen sie dazu bei den Straßenverkehr für Menschen sicherer zu gestalten Das ideale Versuchsobjekt Zerborstene Scheiben zerbeultes Metall und umherwirbelnde Dummys Das sind die Bilder die viele mit einer Unfallsimulation assoziieren Dabei steckt der größte Aufwand in der Vor und Nachbereitung rund um die Tests Wir bereiten das Fahrzeug für den Versuch vor stimmen Gewichte ab stellen den Fahrgastraum ein und vermessen relevante Punkte für die Insassensicherheit am und im Fahrzeug schildert Zander den Ablauf Im nächsten Schritt statten die Experten die Dummys mit Messtechnik aus kalibrieren sie und positionieren sie im Fahrzeug ehe der Unfall nachgestellt wird Während der Simulation dokumentieren Fotos und Videos das Geschehen aus verschiedenen Perspektiven Im Anschluss vermessen die Unfallforscher das Fahrzeug und werten die Daten aus Dummys im Einsatz je menschenähnlicher desto besser Dummys müssen vieles können und sollten vor allem eines sein menschenähnlich Ein Dummy simuliert einen Fahrzeuginsassen Fußgänger oder Radfahrer im Falle einer Kollision erklärt Zander der sein Ingenieurstudium im Bereich Sicherheitstechnik absolviert hat Je menschenähnlicher wir den Bewegungsablauf des Verunfallten darstellen desto genauer können wir eine Aussage über das Verletzungsrisiko treffen Das Gleiche gilt für die Simulation der auf den Dummy einwirkenden Belastungen Von Tieren und Selbstversuchen zu Dummys Seit Mitte des 20 Jahrhunderts setzen Wissenschaftler auf die Kunststoffpuppen als ideales Versuchsobjekt das in seinen biomechanischen Eigenschaften denen des menschlichen Körpers gleicht Bereits gegen Ende des 19 Jahrhunderts untersuchten Forscher Risiken und Folgen eines Verkehrsunfalls für Autofahrer Zunächst experimentierten sie mit Tieren und wagten sogar Selbstversuche Mit dem Einsatz von Dummys gelang schließlich der Durchbruch Schon damals funktionierten Dummys als Messmittel mit denen die Belastungen und die Verletzungsrisiken während eines Unfalls ermittelt werden konnten sagt Zander Seitdem sind 65 Jahre vergangen und in modifizierter Form sind die Attrappen noch immer im

    Original URL path: http://runtervomgas.de/themen/anschnallen/65-jahre-crashtest-dummys/ (2016-02-16)
    Open archived version from archive



  •