archive-de.com » DE » R » RUDOLF-CLAUSS.DE

Total: 35

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Infos zur Galvanotechnik von unseren Auszubildenden
    Fundament einer beruflichen Zukunft ist eine umfassende und zukunftsweisende Ausbildung In dieser Phase erlernen unsere Auszubildenden Techniken und Fähigkeiten auf die sie ihr ganzes Berufsleben zurückgreifen können Dieses erlernte Wissen möchten unsere Auszubildenden mit Ihnen teilen und detaillierte Einblicke in die Feinheiten der Galvanotechnik bieten Viele wissenswerte Informationen zum Thema Galvanotechnik von unseren Auszubildenden als PDF Unsere Kontaktdaten Rudolf Clauss GmbH Co KG Metallveredlung Düsseldorfer Straße 196 202 45481 Mülheim

    Original URL path: http://www.rudolf-clauss.de/veredelungen/infos-zur-galvanotechnik-von-unseren-auszubildenden.html (2016-02-13)
    Open archived version from archive


  • Umweltschutz
    trägt die Veredelung dazu bei dass der Funktions und Lebenszyklus der Produkte verlängert wird Dies vermindert in großem Umfang den Anfall von Schrott und minimiert die Herstellung von Ersatzprodukten und damit den weiteren Einsatz von Rohstoffen und Energie Ein weiterer Pluspunkt in Sachen Umweltschutz Die Galvanotechnik ermöglicht den Einsatz leichter Werkstoffe Durch die Verwendung von Leichtmetallen z B im Motoren und Eisenbahnbau können ebenfalls Energie und Rohstoffe eingespart werden Seit man Achsen von Lokomotiven nicht mehr aus Stahl sondern aus galvanisch veredelten Aluminiumlegierungen herstellt sind diese um 1 6 Tonnen leichter geworden Funktionelle Oberflächenveredelung Für sicheren Werterhalt Wußten Sie dass für Korrosionsschäden mehr Geld ausgegeben wird als für Schäden die durch Naturkatastrophen wie z B Überschwemmungen Orkane sowie Verwüstungen durch Feuer und Erdbeben entstehen Mars G Fontana einer der renommiertesten Forscher und Professoren veröffentliche dieses Ergebnis in seinem Buch Corrosion Engingeering Und machte so deutlich dass der funktionellen Oberflächenveredelung auch in wirtschaftlicher Hinsicht eine bedeutende Rolle zukommt Denn sie sorgt für sicheren Korrosionsschutz erhält damit lanfristig Werte und wendet so wirtschaftlichen Schaden ab Umweltschutz in der Produktion Für uns selbstverständlich Der Schutz der Umwelt ist für uns kein notwendiges Übel sondern eine Selbstverständlichkeit Und natürlich eine ernstzunehmende Verpflichtung Aus diesem Grunde setzen wir auf die konsequente Einhaltung und Umsetzung von Umweltschutzbestimmungen Dabei sind unsere Fertigungseinrichtungen so ausgelegt dass Reststoffe die die Umwelt mittelfristig oder dauerhaft belasten können möglichst wenig entstehen bzw ganz vermieden werden Dazu gehört auch dass wir Reststoffe aufbereiten und erneut der Fertigung zuführen Ist ein Recycling nicht möglich werden diese Stoffe an behördlich überwachte Verwerter oder Entsorger abgegeben Luft und Wasser Alles klar Bei uns stimmt das Klima Denn Prozeßabluft wird erst filtriert bevor sie nach außen gelangt Und auch in Sachen Wasser ist bei uns alles klar Anfallende Prozesswässer und Prozesslösungen werden erst umfangreich gereinigt bevor

    Original URL path: http://www.rudolf-clauss.de/umweltschutz.html (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Qualitätssicherung
    Deshalb ist beste Qualität bei uns nicht nur ein Versprechen sondern ein zertifizierter Standard auf den Sie sich stets verlassen können Wir handeln verantwortungsvoll und denken kundenorientiert Aus diesem Grunde hat die Qualitätssicherung in unserem Hause einen besonders hohen Stellenwert Sie ist wesentlicher Bestandteil unserer Geschäftspolitik und unsere Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001 2008 bildet die Grundlage aller Handlungen in unserem Betrieb Alles nach Vorschrift Darauf ist Verlass Ihre Wünsche und auftragsspezifischen Qualitätsanforderungen werden von uns nicht nur gewissenhaft umgesetzt sondern auch nach bewährten Regeln Und entsprechen im Normalfall genau den DIN Automobil und Luftfahrt Normen Ganz genau Prüf und Messverfahren In unserem chemisch physikalischen Labor nehmen wir vieles ganz genau unter die Lupe Und sorgen so dafür dass beim Umweltschutz immer alles im Reinen und bei der Metallveredelung immer alles bestens ist Die Prüfung von Prozessbädern und Abwasser erfolgt dabei durch Titrimetrische Maßanalyse Prüfung in diversen Elektrolysezellen Refractometer pH Wert Photometer Kondukto und potentiometrische Messungen Aräometer Und bei der Prüfung von Überzügen und Schichtdicken setzen wir auf Röntgenfluoreszenz Verfahren konform mit DIN EN ISO 3497 Couloscope konform mit DIN EN ISO 2177 Div magnetische Verfahren konform mit DIN EN ISO 2178 Wirbelstrom Verfahren konform mit DIN EN ISO

    Original URL path: http://www.rudolf-clauss.de/qualitaetssicherung.html (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Aktuelles
    Infos und Neuigkeiten Von uns für Sie Hier informieren wir Sie darüber was es Neues gibt In unserem Unternehmen aber natürlich auch in Forschung und Technik Schauen Sie also ruhig öfter mal vorbei Keine Nachrichten in dieser Ansicht Keine Nachrichten in dieser Ansicht Unsere Kontaktdaten Rudolf Clauss GmbH Co KG Metallveredlung Düsseldorfer Straße 196 202 45481 Mülheim an der Ruhr Tel 49 208 48 42 7 0 Fax 49 208

    Original URL path: http://www.rudolf-clauss.de/aktuelles.html (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Kontakt
    Beratung wünschen Vieles lässt sich sicherlich schnell am Telefon per Fax oder E Mail klären Aber eben nicht alles Geht es beispielsweise um die Metallveredelung komplizierterer Bauteile beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch umfassend Und erarbeiten eine indiviuelle Lösung für Sie Denn geht nicht das gibt es bei uns nicht Also nehmen Sie Kontakt zu uns auf Wir freuen uns auf Sie Unsere Kontaktdaten Rudolf Clauss GmbH Co KG Metallveredlung Düsseldorfer Straße 196 202 45481 Mülheim a d Ruhr Tel 49 208 48 42 7 0 Fax 49 208 46 02 88 E Mail info metallveredelung de Unsere Ansprechpartner Andreas Albers Bohnenkamp Geschäftsführung Tel 49 208 48 42 7 36 E Mail a albers metallveredelung de Thomas Obieglo Technische Leitung Prokura Tel 49 208 48 42 7 89 E Mail t obieglo metallveredelung de Ellen Eichner Mengen Kaufmännische Leitung Prokura Tel 49 208 48 42 7 14 E Mail e eichner metallveredelung de Uwe Kocks Betriebsleitung Verkauf Tel 49 208 48 42 7 18 E Mail u kocks metallveredelung de Ingmar Bauer Assistenz der Betriebsleitung Verkauf Tel 49 208 48 42 7 47 E Mail i bauer metallveredelung de Ulrich Sock Verfahrenstechnik Tel 49 208 48 42 7 22

    Original URL path: http://www.rudolf-clauss.de/kontakt.html (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Anfahrt
    AGB Verbände Sie befinden sich hier Kontakt Anfahrt Ohne Umwege So finden Sie zu uns Damit Sie den Weg zu uns ganz schnell und unkompliziert finden gibt es hier die richtigen Infos Wir wünschen Ihnen Gute Fahrt Unsere Kontaktdaten Rudolf Clauss GmbH Co KG Metallveredlung Düsseldorfer Straße 196 202 45481 Mülheim an der Ruhr Tel 49 208 48 42 7 0 Fax 49 208 46 02 88 E Mail info

    Original URL path: http://www.rudolf-clauss.de/kontakt/anfahrt.html (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Impressum
    werden indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert Hiermit distanziert sich die Firma Rudolf Clauss GmbH Co KG ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Homepage Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Homepage angebrachten Links Die Links wurden nach besten Wissen ausgewählt Es ist allerdings nicht möglich jede einzelne Seite auf deren Rechtmäßigkeit zu überprüfen Für den Inhalt dieser Seiten ist derjenige Autor verantwortlich Die Firma Rudolf Clauss GmbH Co KG ist bestrebt fundierte und aktuelle Informationen auf ihrer Seite bereit zu stellen Es wird jedoch keinerlei Gewähr und Haftung für die Korrektheit Vollständigkeit Aktualität oder Qualität der Angaben bzw der bereitgestellten Informationen auch derer auf die verwiesen wird übernommen Jeder Zugriff darauf sowie jede Verwendung der Angaben und Informationen geschehen auf eigene Verantwortung Die Firma Rudolf Clauss GmbH Co KG behält sich das Recht vor Änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten Informationen vorzunehmen Die Firma Rudolf Clauss GmbH Co KG übernimmt keine Haftung für Schäden gleich welcher Art die im Zusammenhang mit dem Zugriff auf diese Seite deren Nutzung oder Nichtverwendbarkeit entstehen egal ob direkte oder Folgeschäden Die Firma Rudolf Clauss GmbH Co KG distanziert sich vom Inhalt fremder Websites auf die mittels Links von ihrer Homepage direkt oder indirekt verwiesen werden und zeichnet sich nicht für deren Richtigkeit Rechtmäßigkeit oder Schicklichkeit verantwortlich Eine inhaltliche Überprüfung fremder Websites ist nicht erfolgt Für darüber hinaus gehende Inhalte und für Schäden die aus der Nutzung oder Nichtverwendung der dargebotenen Informationen dieser Websites entstehen haftet allein der Anbieter der Seite auf die verwiesen wird Diese Einschränkung gilt gleichermaßen für Fremdeinträge in Gästebüchern Diskussionsforen und Mailing Listen Werden der Rudolf Clauss GmbH Co KG oder einem ihrer Mitarbeiter unter dieser Domäne E Mails gesendet so wird die angegebene E Mail Adresse des Absenders nur für die Korrespondenz mit diesem Sender

    Original URL path: http://www.rudolf-clauss.de/kontakt/impressum.html (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • AGB
    einschlägig entsprechende Normen d h EN oder ISO Normen Bei galvanischen und chemischen Prozessen sowie aufgrund von Qualitätsunterschieden des Rohmaterials sind Abweichungen von einem dem Auftrag zugrunde liegenden Muster mitunter unvermeidbar 5 03 Mangelhaft oberflächenbehandelte Teile werden von uns kostenlos fachgerecht nachgebessert 5 04 Mängelansprüche des Vertragspartners verjähren in einem Jahr ab dem gesetzlichen Verjährungsbeginn Diese Frist gilt nicht soweit das Gesetz eine Verkürzung der in den 438 634 a BGB genannten Fristen nicht zulässt Die gelieferte Ware ist unverzüglich auf Fehlerfreiheit zu untersuchen Mängel sind unverzüglich spätestens jedoch innerhalb von 12 Tagen nach Empfang der Ware schriftlich zu rügen Die Untersuchungspflicht besteht auch dann wenn Ausfallmuster übersandt worden sind Bei nicht sofort erkennbaren Mängeln gilt das gleiche innerhalb der vorgenannten Frist nach der Entdeckung des Mangels 5 05 Bei nicht form oder fristgerechter Rüge gilt die Ware von Kaufleuten im Sinne des HGB als genehmigt 5 06 Die uns zur Bearbeitung übergebenen Gegenstände sind mit Lieferschein bzw unter genauer schriftlicher Angabe von Stückzahl und Gesamtgewicht anzuliefern Die Angaben des Rohgewichts sind auch wenn sie für den Auftraggeber von Bedeutung sind für uns unverbindlich Für fehlende Teile wird nur Ersatz geleistet wenn deren Anlieferung durch einen von uns abgezeichneten Anlieferungsschein belegt ist oder sonst bewiesen werden kann und die Gefahr für die fehlenden Teile auf uns übergegangen ist Bei Klein und Massenteilen übernehmen wir für Ausschuss und Fehlmengen bis zu jeweils 3 der angelieferten Gesamtmenge grundsätzlich keine Haftung es sei denn diese ist abweichend vereinbart worden 5 07 Dem Auftraggeber wird das Recht vorbehalten bei Fehlschlagen der Nacherfüllung oder wenn der Verkäufer sowohl die Nachbesserung als auch die Nachlieferung verweigert oder die Nacherfüllung unzumutbar ist den Kaufpreis oder die Vergütung zu mindern oder nach seiner Wahl vom Vertrag zurückzutreten und nach Maßgabe der Ziff 5 08 Schadensersatz zu verlangen Eine Nachbesserung gilt nach dem erfolglosen zweiten Versuch als fehlgeschlagen wenn sich nicht insbesondere aus der Art der Sache oder des Mangels oder den sonstigen Umständen etwas anderes ergibt 5 08 Der Auftragnehmer haftet im Rahmen der vertraglichen Mängelansprüche außer bei Schäden aus der Verletzung des Lebens des Körpers oder der Gesundheit für Schäden nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit einschließlich Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit seiner Vertreter und Erfüllungsgehilfen soweit nicht nachfolgend etwas anderes bestimmt ist Die Haftung für einfache oder leichte Fahrlässigkeit ist ausgeschlossen soweit es sich nicht um die Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht im Sinne der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes handelt Soweit der vorgenannte Haftungsausschluss wegen der Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht nicht greift haftet der Auftragnehmer nur für die vertragstypischen bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schäden Weitergehende Ansprüche des Auftraggebers sind ausgeschlossen Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen bzw Haftungssausschlüsse gelten nicht bei Verletzung vorvertraglicher Hinweis und Aufklärungspflichten Die Haftung des Auftragnehmers nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt Vertragsstrafen werden nicht anerkannt 5 09 Ein Mangel in der Teillieferung berechtigt den Auftraggeber nicht zum Rücktritt vom Vertrag es sei denn der Mangel einer Teillieferung ist so erheblich dass die Abnahme weiterer Teillieferungen für den Auftraggeber nicht mehr von Interesse ist 5 10 Die Gewährleistung gilt nur für Beanspruchungen unter den gewöhnlichen betrieblichen und klimatischen Bedingungen in der Bundesrepublik Deutschland Ist die Ware für besondere Bedingungen bestimmt und sind wir davon vorher nicht unterrichtet worden so dass dies nicht Vertragsgegenstand geworden ist ist eine Gewährleistung für diese besonderen Bedingungen ausgeschlossen Die Mängelansprüche erlöschen in Bezug auf solche Mängel bei denen zuvor bereits von fremder Hand eine Nachbesserung versucht worden ist sofern der Verwender zuvor keine angemessene Gelegenheit zur Mängelbeseitigung hatte 5 11 Das zu bearbeitende Material muss frei sein von Gusshaut Formsand Zunder Ölkohle eingebranntem Fett Schweißschlacke Graphit Farbanstrichen es darf keine Poren Lunker Risse Doppelungen etc aufweisen Gewinde müssen ausreichend unterschnitten sein Ist dies nicht der Fall sind wir berechtigt die Bearbeitung abzulehnen oder vom Vertrag zurückzutreten Besteht der Auftraggeber gleichwohl auf einer Bearbeitung oder ist das uns zur Oberflächenbehandlung angelieferte Material aus für uns nicht erkennbaren Gründen technologisch für eine derartige Oberflächenbehandlung nicht geeignet übernehmen wir keine Gewähr für eine bestimmte Maßhaltigkeit Haftfestigkeit Farbhaltung und Korrosion verhindernde Eigenschaften der aufgetragenen Schicht soweit eine Mangelhaftigkeit auf die Ungeeignetheit des Materials zurückzuführen ist und nicht auf grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz durch uns oder unserer Erfüllungsgehilfen beruht Im übrigen wird für Haftfestigkeit keine Gewähr übernommen wenn das Material nach der Oberflächenbehandlung verformt worden ist auch dann nicht wenn probegalvanisierte Teile sich ohne Abplatzen der galvanischen Schicht verformen ließen und der Auftraggeber trotz Hinweises auf die Gefahr des Abplatzens die Bearbeitung verlangt hat 5 12 Wird uns die für eine Oberflächenbehandlung vorgesehene Ware bzw ein hierfür geeignetes Materialmuster vor Beginn der Verarbeitung nicht für einen von uns entsprechend 315 BGB bestimmten ausreichend langen Zeitraum mindestens jedoch für sechs Wochen zu Testzwecken überlassen übernehmen wir für Korrosionsschäden die weder auf Vorsatz noch auf grober Fahrlässigkeit beruhen keine Haftung Ist uns im Einzelfall in Anbetracht der uns von einem Kunden vorgegebenen Auslieferungszeit aus Termingründen die Durchführung von Kurzzeittests oder anderen chemischen und oder mechanischen Untersuchungen oder die Erstellung von Messprotokollen oder Prüfzertifikaten nicht möglich und verlangt der Kunde trotz eines entsprechenden vorherigen Hinweises durch uns die Oberflächenbehandlung ohne Durchführung von Kurzzeittests oder anderen chemischen und oder mechanischen Untersuchungen oder die Erstellung von Messprotokollen oder Prüfzertifikaten lehnen wir außer in Fällen von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit jede Haftung für Schäden ab die auf die mangelnde Überprüfung zurückzuführen sind 5 13 Hohlteile werden nur an den Außenflächen galvanisch behandelt sofern nicht in besonderen Fällen eine Hohlraumbehandlung vereinbart worden ist Sofort einsetzende Korrosion an den unbehandelten Flächen begründet keine Reklamationsrechte Oberflächenbehandeltes Material ist durch Schwitzwasser und Reibkorrosion gefährdet Es ist sachgemäß zu verpacken zu lagern und zu transportieren 5 14 Der Auftraggeber hat die Mindestschichtdicken an einem zu vereinbarenden Messpunkt festzulegen und durch geeignete Maßnahmen chemische und mechanische Beschädigungen der Oberfläche zu verhindern Für Witterungsschäden sowie für evtl Schäden durch später aus Doppelungen und sonstigen unzugänglichen Hohlräumen heraussickernde Rückstände aus dem Behandlungsprozess haften wir nur bei grober Fahrlässigkeit und Vorsatz Wenn der Auftraggeber eine Wasserstoffentsprödung für erforderlich hält übernehmen wir diese nur nach entsprechender Vereinbarung und unter Ausschluss jeglicher Haftung außer in Fällen von

    Original URL path: http://www.rudolf-clauss.de/kontakt/agb.html (2016-02-13)
    Open archived version from archive



  •