archive-de.com » DE » R » RSC-OSNABRUECK.DE

Total: 287

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • RSC Osnabrück | Druckfunktion
    verfehlten In der gut besuchten Sporthalle Bergischer Ring die längst einem Hexenkessel glich war Trainerlegende Wiegmann erneut genötigt sein Team in einer weiteren Auszeit auf eklatante Fehler und auf die eigenen Stärken aufmerksam zu machen Wieder gelang es seiner Mannschaft danach den Rückstand zunächst auf 5 Punkte zum 47 52 durch Freriks in der 29 Minute zu reduzieren und wieder schien dies nur ein Strohfeuer zu sein denn die Gastgeber erhöhten den Vorsprung 3 Minuten später in der 32 Minute auf 59 47 In er 35 Minute mussten die Gastgeber dann aber ihrer aggressiven Spielweise entscheidenden Tribut zollen Poulin der bis dahin 34 Punkte erzielte verließ mit gesenkten Kopf nach seinem 5 Foul das Spielfeld als wenn er geahnt hätte was dies zur Folge hat Plötzlich ging ein Ruck durch die Mannschaft der Osnabrücker Die Pressverteidigung war jetzt viel effektiver und bis zur 36 Minute konnte man auf 55 61 verkürzen um kurze Zeit später in der 38 Minute durch zwei Freiwürfe durch Korkmaz zum 63 63 auszugleichen Zu diesem Zeitpunkt hätten die Gäste das Spiel aber schon bei konsequenter Ausnutzung der Freiwürfe entschieden haben können Reihenweise verfehlten Roberts und Korkmaz das Ziel Die 99er bäumten sich dadurch ihrerseits noch einmal auf und gingen eine Minute vor Schluss wieder mit 67 64 in Führung In den letzten 30 Sekunden überschlugen sich dann die Ereignisse Zunächst wurde Bert Freriks beim erfolgreichen Korbleger gefoult und verwandelte den fälligen Freiwurf erst im zweiten Versuch da ein Kölner Spieler zu früh in die Zone fuhr Sekunden später wurde Patrick Richter von den Niedersachsen beim Korbleger gefoult jedoch verfehlten seine Freiwürfe das Ziel knapp und die Osnabrücker schnappten sich den Rebound 15 Sekunden zeigte die Spieluhr noch an als die Osnabrücker ihren vielleicht letzten und auch entscheidenden Angriff fuhren Geduldig spielte man die Zeit runter

    Original URL path: http://www.rsc-osnabrueck.de/index.php?article_id=103&FORM[aid]=257 (2016-04-30)
    Open archived version from archive


  • RSC Osnabrück | Druckfunktion
    antreten muss Dieses vermittelte Trainer Frits Wiegmann seinen Schützlingen gleich zu Beginn der Trainingswoche denn der überraschende Sieg gegen die Rollerbulls am letzten Wochenende ist nur etwas Wert wenn man in der Domstadt gleich nachlegen und den zweiten Saisonsieg unter Dach und Fach bringen kann Gegen die noch sieglosen Kölner werden die Niedersachsen wohl komplett aufrollen können Mit von der Partie wird also auch wieder das Nachwuchstalent Danilo Schmidt sein

    Original URL path: http://www.rsc-osnabrueck.de/index.php?article_id=103&FORM[aid]=256 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • RSC Osnabrück | RSC Osnbrück : Rollerbulls
    gegen den Aufsteiger HRB Essen 1 und einer knappen Begegnung gegen die BSG Duisburg die zu Gunsten der Duisburger ausfiel belegt unsere 2 Mannschaft in der Abschlusstabelle 2015 16 der Regionalliga West den 7 Platz SPONSOREN mehr Infos DER VERBAND

    Original URL path: http://www.rsc-osnabrueck.de/index.php?article_id=260 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • RSC Osnabrück | Druckfunktion
    Center Brian Roberts dafür dass man den Vorsprung schnell auf 19 9 ausbauen konnte und mit einem 10 Punkte Vorsprung 21 11 in die erste Viertelpause ging Auch danach war das Match durch unzählige Nickeligkeiten geprägt Auf Grund dessen fand keine der beiden Mannschaften zu ihrem Spielfluss und die Gastgeber konnten mit einem 31 22 in die Halbzeit gehen Nach dem Seitenwechsel gerieten die Osnabrücker dann ins Schwimmen Etliche Ballverluste und unnötige Fouls verhalfen den Belgiern dazu die Begegnung wieder offen zu gestalten als sie in der 23 Minute durch Boterberg auf 29 33 verkürzten Gerade in dieser Phase zeigten sich dann Osnabrücks Neuzugänge In Person des Youngsters Danilo Schmidt und des Routines Bert Freriks konnte der RSC den Vorsprung bis zur 25 Minute wieder auf 8 Punkte erhöhen und nahm dieses Polster auch mit ins letzte Viertel In diesem konnte man dann zunächst sogar das Ergebnis auf 48 36 durch Korkmaz ausbauen ehe man dann Angst vor der eigenen Courage zu bekommen schien Die Gäste kamen Schritt für Schritt wieder näher heran und waren in der 36 Spielminute durch das 46 51 wieder in Schlagdistanz Korkmaz und Co konterten prompt und erzielten durch den gutaufgelegten Freriks in der 37

    Original URL path: http://www.rsc-osnabrueck.de/index.php?article_id=103&FORM[aid]=255 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • RSC Osnabrück | Druckfunktion
    Trainer gecoacht werden Für den Trainer der Niedersachsen wird es zunächst wichtig sein das Spiel vom letzten Wochenende als man eine in der Art und Weise enttäuschende Niederlage gegen den HSV kassierte aus den Köpfen der Spieler zu bekommen und Neuzugang Bert Freriks weiter im Team zu integrieren Es bedarf schon einer deutlichen Steigerung gegenüber der Begegnung in Hamburg wenn man die Korbjäger aus Belgien schlagen möchte da diese letztes

    Original URL path: http://www.rsc-osnabrueck.de/index.php?article_id=103&FORM[aid]=254 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • RSC Osnabrück | Druckfunktion
    die Trefferquote lies zu wünschen übrig Ohne Raimund Bokern hatte die Mannschaft nur sehr eingeschränkte Wechselmöglichkeiten und konnten während des Spiels nur mit einen Center spielen Dennoch begannen die Osnabrücker sehr stark und lagen bis zur 5 Minute des ersten Viertels mit 7 5 in Führung In der Folgezeit fand der Ball aber nicht mehr den Weg in den Korb und die Aachener kamen nach und nach ins Spiel Zum Ende des ersten Viertels lagen die Osnabrücker mit 7 10 zurück Im zweiten Viertel kamen die Osnabrücker durch eine starke Verteidigung wieder ran und glichen das Spiel in der 9 Spielminute aus 19 19 In der letzten Spielminute des zweiten Viertels drehten die Aachner aber wiederum das Spiel und gingen durch 5 Punkten in Folge wieder in Front so dass die Osnabrücker zur Halbzeit mit 19 24 zurück lagen Das dritte Viertel verlief ziemlich ausgeglichen Osnabrück konnte den Rückstand aber nicht endscheidend verringern Die zweite Mannschaft ließ nicht locker und kämpfte sich bis auf 34 36 in der 4 Minute des letzten Viertels ran Es blieb in den folgenden Minuten beim Rückstand von 3 Punkten Beim Stand von 37 40 versuchten die Osnabrücker nochmals alles Durch schnelle Fouls sollte die

    Original URL path: http://www.rsc-osnabrueck.de/index.php?article_id=103&FORM[aid]=253 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • RSC Osnabrück | Hamburger SV : RSC Osnbrück
    Hohen Niederlage gegen den Aufsteiger HRB Essen 1 und einer knappen Begegnung gegen die BSG Duisburg die zu Gunsten der Duisburger ausfiel belegt unsere 2 Mannschaft in der Abschlusstabelle 2015 16 der Regionalliga West den 7 Platz SPONSOREN mehr Infos

    Original URL path: http://www.rsc-osnabrueck.de/index.php?article_id=259 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • RSC Osnabrück | Druckfunktion
    sich schwer die Center an den Korb zu bringen So konnte der Aufsteiger aus Hamburg den Spieß umdrehen und das erste Viertel noch mit 18 15 für sich gestalten Obwohl die Niedersachsen auch im 2 Viertel Probleme im Aufbauspiel hatten vermochten sie den Rückstand immer in Grenzen zu halten weil der Gegner seinerseits einfache Punkte liegen ließ Zur Halbzeit stand es somit aus Sicht der Korbjäger aus der Millionenmetropole nur 30 25 Die große Nervosität auf beiden Seiten legte sich auch in der zweiten Hälfte nicht Unnötige Ballverluste und unkonzentrierte Korbabschlüsse prägten daher auch die letzten 20 Minuten Da die Mannen von Coach Frits Wiegmann in Halbzeit zwei zunächst weniger Fehler machten konnten sie den Rückstand im dritten Viertel auf 41 43 verkürzen und durch einen erfolgreich abgeschlossenen Korbleger durch den griechischen Nationalspieler Tsatsoulis in der 34 Minute sogar ihrerseits mit 45 43 in Führung gehen Wer nun glaubte dass diese Aufholjagd den Osnabrückern Sicherheit gegeben hätte sah sich getäuscht Ganz im Gegenteil Osnabrück verlor nun komplett den Faden und konnte in den verbleibenden 6 Minuten keinen einzigen Korberfolg aus dem Feld mehr verbuchen und verlor dadurch in einem enttäuschenden Basketballspiel am Ende in der Höhe unnötig mit 53 63

    Original URL path: http://www.rsc-osnabrueck.de/index.php?article_id=103&FORM[aid]=252 (2016-04-30)
    Open archived version from archive



  •