archive-de.com » DE » R » RSC-OSNABRUECK.DE

Total: 287

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • RSC Osnabrück | Viele Fouls, ein bedingungsloser Kampf und Unmengen Schnee
    Führung Fortan entwickelte sich ein gutes und temperamentvolles Basketballspiel was die vielen Zuschauer zu begeistern wusste und in dem die Führung hin und her wechselte Das erste Viertel ging dann mit 21 19 an die Rollerbulls nachdem die Gäste durch 2 technische Fouls bestraft wurden Hart aber nicht unfair bekämpften sich die beiden Teams dann auch im 2 Viertel Dem überragenden Korkmaz war es dann in der 14 Minute vergönnt seine Mannschaft durch einen erfolgreichen Dreier mit 24 23 in Führung zu schießen ehe die Gastgeber durch ihren Besten in Person von Bader den Spieß umdrehten und mit 41 30 in die Pause gingen begünstigt durch 2 absichtliche Fouls der Osnabrücker die sich in dieser Phase von den Schiedsrichtern ein wenig benachteiligt fühlten Das enthusiastische Publikum wurde dann auch im dritten Spielabschnitt von Korkmaz der sich in die Herzen der gegnerischen Fans spielte und von Bader bestens unterhalten Mit 63 48 für die Bulls ging es dann in den letzten Spielabschnitt Die Begegnung nahm jetzt noch mehr Tempo auf und wurde noch intensiver geführt Für die Schiedsrichter ein Höchstmass an Arbeit Insgesamt pfiffen sie 58 Fouls In dem Hexenkessel ließ sich das Team von Frits Wiegmann nicht abschütteln und kam

    Original URL path: http://www.rsc-osnabrueck.de/index.php?article_id=282 (2016-04-30)
    Open archived version from archive


  • RSC Osnabrück | Aufbäumen oder Abschiedstournee
    von Trainer Frits Wiegmann am Samstagabend um 19 30 Uhr in Vith bei den Roller Bulls im Abstiegskampf beantworten muss Aufgrund der Niederlage am letzten Wochenende gegen den unmittelbaren Tabellennachbarn aus Hamburg benötigt der RSC nämlich dringend einen Sieg um wieder mit dem HSV auf Augenhöhe zu stehen Das allerdings würde den Korbjägern vom Goethering für den Klassenerhalt immer noch nicht reichen da in der Tabelle bei Punktgleichheit der direkte

    Original URL path: http://www.rsc-osnabrueck.de/index.php?article_id=281 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • RSC Osnabrück | Im Tiefschlaf in die 2. Liga?
    ersten Viertel stand es somit schon 29 8 für die Gäste die es selber kaum glauben konnten was der Deutsche Meister von 1997 ihnen alles gestattete Im 2 Viertel steigerte sich der Gastgeber dann ein wenig konnte den Rückstand allerdings nicht verkürzen und lag somit 26 49 zur Halbzeit zurück In der Pause musste Trainer Wiegmann sein Team erst einmal aufwecken um ihnen dann die Wichtigkeit dieser Begegnung noch einmal vor Augen zu führen und seinen Schützlingen neuen Mut einzutrichtern In Hälfte zwei ging dann ein Ruck durch die Mannschaft des deutschen Bundestrainers Merkbar aggressiver und aufmerksamer agierte man fortan in der Zonenverteidigung was dazu führte dass die Hanseaten ab jetzt Probleme in ihrem Angriffsspiel hatten Die Osnabrücker waren plötzlich auch in der Offensive erfolgreicher und ließen den Rückstand von Minute zu Minute schrumpfen In der 27 Minute kamen die Gastgeber dann durch Center Freriks auf 44 55 heran Den Vorsprung auf unter 10 Punkten zu verkürzen was psychologisch von großer Bedeutung gewesen wäre war den Korbjägern vom Goethering allerdings in diesem Viertel noch nicht vergönnt Dazu reichten nicht einmal die insgesamt 33 Punkte von Center Bert Freriks von denen er alleine 14 Punkte in diesem Viertel erzielte und auch in der 29 Minute den Vorsprung auf 48 59 verkleinerte Der gut aufgelegte Ex Nationalspieler Talheim sorgte nämlich anschließend mit 2 Körben für eine 63 48 Führung der Gäste mit der es dann ins letzte Viertel ging In der 36 Minute war es dann soweit der RSC kam durch einen erfolgreichen Dreier von Mustafa Korkmaz auf 61 70 heran Der gewaltige Vorsprung der Hamburger war also auf unter 10 Punkten geschrumpft Aus Sicht der Niedersachsen leider zu spät denn man musste aufgrund der fortgeschrittenen Spieluhr das Risiko erhöhen und bekam dafür in den verbleibenden Minuten die Quittung und verlor letztendlich

    Original URL path: http://www.rsc-osnabrueck.de/index.php?article_id=279 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • RSC Osnabrück | "Nur ein Sieg zählt",
    Nur ein Sieg zählt dieser Slogan trifft am Sonntag den 24 01 2010 um 14 00 Uhr in der Halle am Goethering in der Begegnung des RSC Osnabrück gegen den HSV Hamburg auf beide Teams zu denn beide Mannschaften befinden sich im Tabellenkeller und haben seit Wochen nicht mehr gewonnen Die Hamburger warteten jedoch mit einer denkbar knappen Niederlage beim Deutschen Meister aus Zwickau zu Jahresbeginn auf und das Team

    Original URL path: http://www.rsc-osnabrueck.de/index.php?article_id=278 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • RSC Osnabrück | Kleiner als ein Rudel Wölfe,
    der den Reigen mit dem ersten Korb eröffnete und Sekunden später auf 4 0 erhöhte Vor der Jahreswende wäre das Team um Mustafa Korkmaz an dieser Stelle schon verloren gewesen da man damals nur allzu schnell resignierte Diesmal kam es aber anders Paul Toes der in der Starting Five stand hatte einen starken Beginn und glich die Partie in der 2 Minute mit zwei aufeinander folgenden Körben zum 4 4 aus In der 5 Minute gingen die Niedersachsen dann erstmalig in Führung Korkmaz markierte mit einem Distanzwurf das 10 9 für seine Mannschaft Aber immer wieder war es der Anführer der Meeresakrobaten in Person von Passiwan der die Verteidigungsreihen der Osnabrücker durchbrach und erfolgreich abschloss und somit sein Team mit einem 23 22 Vorsprung in die erste Viertelpause nahm Im zweiten Viertel konnten die Gäste dann zunächst durch Freriks mit 25 23 die Führung zurückgewinnen indem er bei einem erfolgreichen Korbleger gefoult wurde und den anschließenden Freiwurf im Korb versenkte Trier ließ sich aber nicht abschütteln und konnte den Spieß zum 31 27 wieder umdrehen Letztmalig lagen die Schützlinge von Frits Wiegmann dann in der 15 Minute mit 33 31 vorne Jetzt schien sich der kleine Kader der Niedersachsen zu rächen Die Konzentration ließ bei einigen Akteuren nach und die Dolphins nutzten dies eiskalt aus und führten zur Halbzeit mit 51 42 Die Gäste sammelten in der Pause zwar wieder ihre Kräfte aber die Hypothek die man sich innerhalb von 3 Minuten einfuhr war zu hoch um die Gastgeber noch einmal ernsthaft in Gefahr zu bringen Einzig am Anfang des 4 Viertels als man auf 64 72 verkürzte und mehrfach gute Chancen liegen ließ um näher heranzukommen konnten die Osnabrücker kurzweilig hoffen da die Distanzwürfe von Passiwan in dieser Phase ihr Ziel auch nicht fanden Der Topscorer der RBBL setzte

    Original URL path: http://www.rsc-osnabrueck.de/index.php?article_id=276 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • RSC Osnabrück | Wiedersehen mit Brian Roberts
    Brian Roberts der zum Ende des letzten Jahres aus persönlichen Gründen zu seinen Stammverein der SpG Bielefeld Paderborn wechselte kommen Die SpG Bielefeld Paderborn ist mit der Verstärkung um Brian Roberts großer Favorit für das Spiel aber im Basketball ist ja bekanntlich alles möglich Im Spiel gegen die Ostwestfalen wird für die Osnabrücker wieder Rainer Happeck auf den Spielfeld stehen der zum Ende des Jahres aus Quakenbrück wieder nach Osnabrück

    Original URL path: http://www.rsc-osnabrueck.de/index.php?article_id=275 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • RSC Osnabrück | In die älteste Stadt Deutschlands
    verloren die Niedersachsen in eigener Halle deutlich mit 72 94 Damals trug Bert Freriks noch nicht das Trikot der Osnabrücker Der Niederländer der unmittelbar nach dem ernüchternden Hinspielauftritt des RSC verpflichtet wurde ist mit 17 Punkten im Schnitt eine große Stütze im Team von Frits Wiegmann geworden so dass man im Hinblick auf die schwierige Aufgabe an der Mosel positiv gestimmt sein könnte Allerdings müssen die Korbjäger vom Goethering seit

    Original URL path: http://www.rsc-osnabrueck.de/index.php?article_id=274 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • RSC Osnabrück | Keine Einigung bei Spielverlegung
    Die für den 19 12 2009 angesetzte Spielbegegnung des 9 Spieltages zwischen dem USC München und dem RSC Osnabrück fällt aus Aufgrund dessen dass die Niedersachsen aus familiären und beruflichen Gründen außer Stande sind eine spielfähige Mannschaft in die bayrische Landeshauptstadt zu schicken und keine Einigung für eine Terminverlegung erzielt wurde wird diese Begegnung auch nicht nachgeholt Kampflos wird der RSC Osnabrück die Punkte daher nach Bayern abgeben müssen da das Spiel mit 20 0 für München gewertet werden wird Brian Roberts erhält Freigabe Noch schmerzlicher als die oben genannte Niederlage trifft den Rollstuhlclub von der Hase allerdings das Gesuch des Centers Brian Roberts den Verein verlassen zu dürfen Der beständigste Punktesammler des RSC der letzten Jahre gab als Begründung an dass er momentan mentale Probleme habe dass der Spaß am Sport in keinem Verhältnis zu dem großen Aufwand Roberts wohnt in Paderborn und arbeitet in Dortmund mehr stehe den er dafür betreiben muss Diese Belastungen waren sicherlich auch dafür verantwortlich dass der Center der Niedersachsen diese Saison hinter den Erwartungen zurückblieb Wechseln wird der Deutschbrite zur SG Paderborn Bielefeld seinem Heimatverein Der RSC bedankt sich bei Brian Roberts für die jahrelange gute Zusammenarbeit und wünscht ihm für die Zukunft

    Original URL path: http://www.rsc-osnabrueck.de/index.php?article_id=272 (2016-04-30)
    Open archived version from archive



  •