archive-de.com » DE » R » RIDE4CHARITY.DE

Total: 117

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Ride4Charity e. V.: ... Team Nord - Crew
    in Bolivien 2005 900 km gegen AIDS in Südafrika Cape Epic 2005 Frühere Aktionen Karl Liess Warum machst Du dieses Jahr mit Ich bin durch vorherige Aktionen aufmerksam geworden z B durch die Cape Epic Teilnahme Wie alt bist Du und was ist Du beruflich Ich bin 35 Jahre alt und Physiotherapeut seit 6 Jahren Seit 10 Jahren Betreuung von Sportlern u a 2000 2001 Leitung der med Abteilung des

    Original URL path: http://www.ride4charity.de/index.php?id=93 (2016-04-29)
    Open archived version from archive


  • Ride4Charity e. V.: ... Team Süd - Fahrer
    Du beruflich Ich bin Unternehmensberater Tim Braulke Warum machst Du dieses Jahr mit Bei R4C kann ich meine Leidenschaft Radfahren damit verbinden für Andere etwas Gutes zutun auch wenn es noch etwas kleines Gutes ist Wie alt bist Du und was ist Dein sportlicher Hintergrund Ich bin 40 Jahre alt bald 41 Als Schüler habe ich begonnen Ausdauersport zu machen Radfahren Laufen Marathon Im Jahr 1986 bin ich zum ersten mal Mountain Bike gefahren Bis 1996 habe ich an zahlreichen nationalen und internationalen MTB Wettkämpfen teilgenommen World Cup Grundig Challenge Christalp Mein derzeitiger sportlicher Fokus liegt auf ausgedehnten MTB Touren Triathlon und Segeln Was machst Du beruflich Management Strategieberater in einer kleinen Hamburger Beratungsgesellschaft mit Fokus auf die TK IT Service und Hightech Märkte Stefan Pahl Warum machst Du mit Ich wollte schon lange mal wieder was Gutes für andere tun und für meine Linie Wie alt bist Du und was ist Dein sportlicher Hintergrund Fast die Hälfte meiner knapp über 500 Monate fahr ich schon MTB früher auch Rennen mittlerweile zum Spass und zur Entspannung Was machst Du beruflich Ich bin Produkt Manager im Fahrradbereich bei Magura Dominik Appel Dominik Appel Warum machst Du mit Bildung und Integration so wie sie das SchlaU Projekt bietet sind wesentlich für eine funktionsfähige moderne Gesellschaft Radfahren ist für mich durch die Kombination aus Fahrrad und Fahrtechnik Geschwindigkeits und Naturerlebnis sowie der physischen Herausforderung eine der interessantesten und schönsten Sportarten Ride4Charity erlaubt mir diese Aspekte sinnvoll zu verbinden Wie alt bist Du und was ist Dein sprotlicher Hintergrund Ich bin 30 Jahre alt und Ehemaliger Lizenz MTB Rennfahrer Cross Country Uphill Was machst Du beruflich Ich bin Management Consultant Strategie Finanzen Gerrit Schütte Gerrit Schütte Warum machst Du mit Meine immer noch brennende Leidenschaft für den Sport außerhalb vom Wettkampf für einen guten

    Original URL path: http://www.ride4charity.de/index.php?id=99 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Ride4Charity e. V.: ... Team Süd - Crew
    Aktionen Steffen Krause Warum machst Du mit um einen positiven Impuls zu setzen und eine kreative und Wert schaffende Initiative mit eigener Kraft zu unterstützen Wie alt bist Du und was ist Dein sportlicher Hintergrund Ich bringe 30 Jahre Lebenserfahrung mit sportliche Interessens und Betätigungsfelder sind v a Fußball Volleyball Poker Was machst Du beruflich Firmen in strategischen Fragestellungen beraten Schwerpunktbranche Energie Jan Hendrik Hennes Stanetzek Jan Hendrik Hennes Stanetzek Warum machst Du mit Um die Chance zu nutzen mich auf diese Weise für eine gute Sache einzusetzen Wie alt bist Du und was ist Dein sportlicher Hintergrund Ich bin 28 Jahre alt und passionierter Freizeitschwimmer Dabei kann ich abschalten und gleichzeitig Energie für Geist und Körper tanken Was machst Du beruflich Ich bin Unternehmensberater Ansgar Wimmer Ansgar Wimmer Warum machst Du mit Anderen Leuten helfen helfen So viel schöner als nur abzugeben Wie alt bist Du und was ist Dein sportlicher Hintergrund 28 Jahre alt Jahrgang 1980 Als Norddeutscher dem Wassersport verbunden Zugegebenermaßen ist das in München nicht immer einfach aber um fit zu bleiben kann man ja auch noch ein wenig laufen gehen Dafür laden die Alpen einen im Winter immer wieder zum Snowboarden ein Das Zweirad kennt

    Original URL path: http://www.ride4charity.de/index.php?id=100 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Image

    (No additional info available in detailed archive for this subpage)
    Original URL path: /index.php?eID=tx_cms_showpic&file=fileadmin%2F_migrated%2Fpics%2F001_Ausschnitt.jpg&md5=334d8f3d226fee27fcec5d2f8e88fa98e4fc75d5¶meters%5B0%5D=YTo0OntzOjU6IndpZHRoIjtzOjQ6IjgwMG0iO3M6NjoiaGVpZ2h0IjtzOjQ6IjYw¶meters%5B1%5D=MG0iO3M6NzoiYm9keVRhZyI7czo0MToiPGJvZHkgc3R5bGU9Im1hcmdpbjowOyBi¶meters%5B2%5D=YWNrZ3JvdW5kOiNmZmY7Ij4iO3M6NDoid3JhcCI7czozNzoiPGEgaHJlZj0iamF2¶meters%5B3%5D=YXNjcmlwdDpjbG9zZSgpOyI%2BIHwgPC9hPiI7fQ%3D%3D (2016-04-29)


  • Ride4Charity e. V.: ... Spendenzweck
    Südafrika Cape Epic 2005 Frühere Aktionen Spendenzweck Die AKTION Junge Menschen in Not e V ist seit 1968 in der Sozialarbeit mit benachteiligten Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Raum Gießen tätig Die Gründung des Vereins geht auf das ehrenamtliche Engagement einer Gießener Pfadfindergruppe mit jungen Inhaftierten der Justizvollzugsanstalt Jugendstrafanstalt Rockenberg zurück Heute sind in 9 Projekten hauptamtliche SozialarbeiterInnen und SozialpädagogInnen unterstützt von Ehrenamtlichen aktiv Die Angebote sind im Einzelnen Aktino

    Original URL path: http://www.ride4charity.de/index.php?id=68 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Ride4Charity e. V.: ... Race Report Cape
    macht sich einen schönen Tag Von der Strecke die ersten 30km sind fast nur Dirt Road mit mäßig anstrengendem Profil Es geht recht flott voran Bis zum ersten Wasserpunkt bei km 42 haben wir einen 22er Schnitt Der nächste Abschnitt sollte dies gleich ändern Wir fuhren bzw versuchten es ca 10km über teils losen Sand zu fahren Das brachte uns dem Ziel natürlich nur mäßig näher Viel unterhaltsamer als die Mühen war es herzhaftes Fluchen in allen erdenklichen Sprachen zu hören Nach dem das Sandbad überstanden war traf ich am 2 Wasserpunkt das Team bikesportnews pirate aus Deutschland und wir fuhren von da an gemeinsam bis ins Ziel weiter Wir erreichten es nach 8h27min Danke noch mal an Stephan und Frank für den Windschatten hat Spaß gemacht Thorben hat sich in der Zwischenzeit um Zelt und den Carboloading Burger gekümmert super Unterstützung Beeindruckend war heute vor allem die Aktion von Roel Paulissen vom führenden Team Cannondale Vredestein Der Gute ist die letzten 16km durch felsiges Gelände Dirt Road und Asphalt nach mehreren Pannen auf der blanken Felge gefahren Das Team hat dabei nur 8min verloren und die Gesamtführung verteidigt Respekt Wo ich diese Zielen Schreibe sitze ich gerade frisch massiert im Zelt tippe ein paar Satzfragmente ins Handy die Arno netterweise täglich transkribiert und einstellt Über uns zieht ein ordentliches Gewitter vorbei Mir tropft es schon die ganze Zeit auf den Kopf da das Zelt natürlich nicht dicht ist Die Strecke morgen wird damit auch nicht mehr staubig sondern schlammig sein und meine Klamotten wahrscheinlich nicht trocken sondern nass aber wen störts 01 04 2008 4 Etappe von Riversdale nach Swellendam 121KM 2620HM Kurz gesagt ein tragischer Tag für unser Team Nachdem wir gestern wieder moralisch gestärkt wurden kam es heute noch dicker Bis ca km 70 lief alles rund Dann führte uns die Route über knifflige enge Trails über Steine und Sand und durch enges Buschwerk rechts und links Dort hat es dann Thorben dann leider gelegt Schadensbilanz Helm gebrochen Schulter in Mitleidenschaft genommen und eine kleine Schürfwunde am Knie Hinzu kamen kleinere aber nicht ernste Schäden am Rad Thorben ließ sich aber nicht klein kriegen und fuhr tapfer weiter Ich versuchte ihn dabei soweit wie möglich zu unterstützen Windschatten spenden Führungsarbeit etc Bis zum Wasserpunkt 3 bei km 89km kamen wir auf Asphalt und Dirt Roads auch gut durch Danach ging es wieder ins Gelände Bei 41 und keinerlei Wind Das Höhenprofil zeigt uns immer wieder dass der nächste Anstieg der letzte ist Doch geschnitten Es nahm und nahm einfach kein Ende Zusätzlich zu den Auswirkungen des Sturzes kam leider noch die Hitzebelastung und zwang uns zu immer mehr Pausen Wir kamen nur sehr langsam voran so dass das Zeitlimit bedrohlich nahe rückte Bei KM 114 ging dann trotz vollem Einsatz und Durchhaltewillen leider nichts mehr bei Thorben Wir hätten diesen Moment der Entscheidung nie erleben wollen Thorben hat die Etappe leider nicht beendet Ich bin weiter gefahren habe die Organisation sofort informiert und bin ca 15min später

    Original URL path: http://www.ride4charity.de/index.php?id=71 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Ride4Charity e. V.: ... Race Report 24h
    für ein unglaublicher Dusel bei den ganzen hundsmiserabligen Vohersagen Ein bisschen Glück muss sein Und nicht vergessen wir machen das hier um Spenden für die AKTION Junge Menschen in Not in Gießen zu bekommen Also Sonntagskaffee zur Hand ein paar lobende Gedanken an die wackeren Streiter und hier geklickt 03 35 Hallo an alle Nachtschwärmer Wir haben vor ca 30 Minuten den Wechsel von Alex Jörg zu Daniel Tim vollzogen Leider gab s ein Missverständnis beim Wechselpunkt so dass wir uns ein paar Minuten suchen mussten Die Nacht ist eigentlich ein Traum Sternenklar frisch fast Vollmond Leider frischt der Wind etwas auf und gerade auf der offenen Pläne hier in Nordbayern nervt das schon manchmal Schöne Grüße an s Landesvermessungsamt die uns freundlicherweise für das Tracking den kostenlosen Zugang zu den Topo Karten geben Leider haben sie ein ziemlich langes Stück unseres Tracks als Strasse angegeben was sich dann leider als Grasweg entpuppte Ansonsten ist aber alles fein und hochpräzise So wir fahren jetzt zu Übergabepunkt 18 und hauen uns auf s Ohr Bis später 00 43 Wir stehen am nächsten Wechselpunkt und warten mit heißem Tee auf Arno und Udo Übrigens hat es die ganze Fahrt über eigentlich nicht geregnet Und das bei der Vorhersage Mittlerweile ist die Außentemperatur auch nicht mehr gar so schlimm Der Mond ist fast voll und der Sternenhimmel leuchtet auf uns hernieder Schee is scho Samstag 13 09 23 40 Noch zwanzig Minuten bis zur Halbzeit Zeit für ein paar Dankeschöns An alle die uns heute schon mit SMS E Mails Telefonaten und guten Wünschen bedacht haben An Andre und Bernhard von Mobileservices24 die uns das Tracking ermöglichen das viele Leute nutzen An Busch und Müller für die IXON IQ Lampen die uns wirklich extrem gute Dienste leisten und eine tolle Akku Leistung mitbringen An alle Spender die uns durch Ihre Spenden mit durch die Kälte tragen 10 Grad Celsius Wer unser Engagement und v a die Arbeit der AKTION Junge Menschen in Not förderungswürdig findet kann hier noch seine Spende abgeben An unsere Frauen und Freundinnen die auf uns nicht nur heute sondern auch während des Trainings und der Vorbereitung verzichtet haben An Luisa Alex Caspar und Lorenz die uns in den Autos unermüdlich durch die Lande schippern bekochen und betreuen Wir grüßen Euch alle 23 20 Arno und Udo sind jetzt seit ca 20 Minuten auf der Strecke Wir haben uns entschlossen ab jetzt die Begleitfahrzeuge überschlagend voran zu bewegen und hoffen dass wir dabei keinen Denkfehler gemacht haben so dass jetzt irgendjemand ohne seine Ausrüstung da steht Die kleinen Herausforderungen des Radleralltags o 23 16 Halleluja Daniel und Tim haben eine halbe Stunde rausgefahren Sie waren so früh am Wechselpunkt dass die anderen noch gar nicht fertig waren Peinlich Dafür ist Alex mittlerweile mit an Bord und unterstützt im Bulli das Team Luisa friert wie eine Schneiderin es wird langsam besser und alle fangen an müde zu werden Wir sind aber gut unterwegs und haben schon einiges hinter uns gebracht Grüße

    Original URL path: http://www.ride4charity.de/index.php?id=74 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Ride4Charity e. V.: ... Trainingstagebuch
    ordentliche Temperatur Selten so geschwitzt beim Grundlagentraining o Immer noch ein bisserl angeschlagen ohne zu wissen was es ist 27 Mai 2008 Jörg Krank oder nicht krank Das ist hier die Frage Kaum losgelaufen und schon einen Puls von 80 der maximalen Herzfrquenz Und ich bin echt nicht schnell gewesen 40 Minuten wo man sonst 35 Minuten braucht Das kann man nicht nur auf die hohen Temperaturen schieben Aber krank fühl ich mich auch nicht Mal sehen was die nächsten Tage bringen 19 Mai 2008 Jörg Das Training ist im Mai schon bedeutend angenehmer bei zweistelligen Temperaturen So richtig in Schwung gekommen ist es aber noch nicht Naja der Druck steigt von alleine o 08 März 2008 Axel Der Endspurt läuft In den letzten Wochen haben Thorben und ich weiter fleißig Kilometer gespult inkl 3 000HM Intensiv Wochenende im Harz Wenn nur dieses besch Wetter nicht wäre Himmel langsam wird es wirklich Zeit die Regenkleider in den Schrank zu hängen Hier im Norden haben wir zwar wenig Berge um Höhenmeter zu sammeln dafür aber dank Emma und Co in letzter Zeit ordentlich Gegenwind Noch eine Woche Intensivtraining um sich den letzten Schliff zu holen dann die Form konservieren und auf geht s nach Knysna Sonne wir kommen 26 Februar 2008 Jörg Im hohen Norden wird fleissig trainiert Im Süden dagegen kommt die Sache etwas schleppend voran Vier bis fünf Stunden Schlaf pro Nacht wegen eines schlafverweigenden Sohnes lassen den inneren Schweinehund ziemlich stark werden Aber die guten Vorsätze werden siegen Auf jeden Fall das Wetter stimmt schon mal 04 Februar 2008 Axel So dass richtige Training hat wieder begonnen Ca 10h Stunden standen diese Woche auf dem Programm vor allem Intervalle sind jetzt angesagt d h mal richtig treten Glücklicherweise bin ich bei meinen Ausfahrten weitestgehend vom Hamburger Sonnenschein verschont

    Original URL path: http://www.ride4charity.de/index.php?id=67 (2016-04-29)
    Open archived version from archive



  •