archive-de.com » DE » R » RETTUNGSLEITFAEDEN.DE

Total: 10

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • www.rettungsleitfaeden.com Das Portal für Feuerwehr und Rettungsdienst
    www Rettungsleitfaeden de Auf Grund der Tatsache dass der ADAC eine sehr umfangreiche und ständig aktualisierte Sammlung an Rettungskarten zur Verfügung stellt sehen wir momentan keinen Nutzen mehr darin diese Seite weiter zu aktualisieren Die aktuellsten Versionen der Rettungsleitfäden und

    Original URL path: http://www.rettungsleitfaeden.de/ (2016-04-27)
    Open archived version from archive


  • www.rettungsleitfaeden.com Das Portal für Feuerwehr und Rettungsdienst
    I 12 18 02 08 GMC Yukon Two Mode Hybrid 1 2 18 02 08 Honda PKW allgemein 5 5 10 06 07 Hybrid Civic deutsch 1 3 18 02 08 Insight Hybrid 1 2 18 02 08 Civic GX 1 2 18 02 08 Civic Hybrid 1 0 18 02 08 Hybrid allgemein 1 4 18 02 08 Hybrid allgemein 2006 0 6 18 02 08 ER Quick Reference 1 3 18 02 08 Rettungskarten 2 7 17 01 10 Hyundai Rettungskarten 2 5 17 01 10 ISUZU Rettungskarten 2 0 17 01 10 Jaguar S Type 0 1 10 06 07 XJ 0 1 10 06 07 XK 0 3 10 06 07 X TYpe 0 7 10 06 07 KIA Rettungskarten 2 1 17 01 10 Lexus RX 400h 1 9 18 02 08 GS 450h 1 8 18 02 08 LS 600hl 3 5 18 02 08 Mazda Tribute Hybrid 0 5 18 02 08 Rettungskarten 7 0 17 01 10 Mercedes PKW allgemein NEU 8 7 06 10 08 SLR MC Laren 1 7 10 06 07 S Klasse 1 4 10 06 07 CL 1 3 10 06 07 Transporter 3 3 21 05 09 LKW allgemein 6 2 06 10 08 Busse 5 0 23 06 07 Rettungskarten 10 17 01 10 Mitsubishi PKW allgemein 0 2 07 04 08 Nissan Altima Hybrid 1 1 18 02 08 Opel PKW allgemein 3 3 01 08 07 HydroGen 4 Leitfaden 1 9 15 01 10 HydroGen 4 Kurzreferenz 0 5 15 01 10 Rettungskarten 12 17 01 10 Peugeot PKW allgemein 1 5 01 08 07 Porsche PKW allgemein 2 3 10 06 07 Rettungskarten 4 6 17 01 10 Renault PKW allgemein 7 6 17 09 07 Rolls Royce PKW allgemein 1 0

    Original URL path: http://www.rettungsleitfaeden.de/leitfaden.html (2016-04-27)
    Open archived version from archive

  • www.rettungsleitfaeden.com Das Portal für Feuerwehr und Rettungsdienst
    um das Zerschneiden von Fahrzeugen Die Streitfrage ist seit Jahren ob von unausgelösten Airbags bei THL Einsätzen Gefahr für Opfer und Retter ausgeht oder nicht Deshalb hat der KFV Lichtenfels zusammen mit der Firma Lukas und dem ADAC einen Versuch durchgeführt bei dem unter einsatznahen Bedingungen absichtlich Gasgeneratoren durchtrennt wurden Das Ergebniss spricht für sich und muss wohl nicht kommentiert werden Schneiden von Kaltgasgeneratoren Download 9 58 MB Auslösen eines

    Original URL path: http://www.rettungsleitfaeden.de/technik.html (2016-04-27)
    Open archived version from archive

  • www.rettungsleitfaeden.com Das Portal für Feuerwehr und Rettungsdienst
    Impressum Newsletter Hier könnt ihr euch in den Rettungsleitfaden Newsletter eintragen Dieser ist garantiert Viren und Werbefrei und überflutet nicht euren Briefkasten Er kommt nur wenn es etwas neues gibt und ihr bleibt so immer am Laufenden Newsletter im HTML

    Original URL path: http://www.rettungsleitfaeden.de/newsletter.html (2016-04-27)
    Open archived version from archive

  • www.rettungsleitfaeden.com Das Portal für Feuerwehr und Rettungsdienst
    www Rettungsleitfaeden de Home Rettungsleitfäden Technik Info Newsletter Partner Impressum Unsere Partner Scenes of the Accident Der Banner für den Link zu uns 2007 www Rettungsleitfaeden de

    Original URL path: http://www.rettungsleitfaeden.de/partner.html (2016-04-27)
    Open archived version from archive

  • www.rettungsleitfaeden.com Das Portal für Feuerwehr und Rettungsdienst
    entschieden dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat Dies kann so das LG nur dadurch verhindert werden dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert Von einigen unserer Seiten führen Links zu anderen Seiten im Internet Für all diese Links sowie Links gilt Wir möchten ausdrücklich betonen dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten

    Original URL path: http://www.rettungsleitfaeden.de/impressum.html (2016-04-27)
    Open archived version from archive

  • www.rettungsleitfaeden.com Das Portal für Feuerwehr und Rettungsdienst
    den Türen den Frontsitzlehnen den Seitenverkleidungen oder in den C Säulen verbaut Sein Volumen ist verglichen mit dem des Fahrer Beifahrerairbags sehr klein und seine Funktionsweise analog Er öffnet meist nur auf der Seite auf der sich der Unfall ereignet In der Airbageinheit 1 befinden sich der Luftsack 2 die Zündpillen 3 und der Festtreibstoff 4 Die Windowbags stellen eine Besonderheit dar da sie durch einen Druckgasgenerator 1 befüllt werden Der Luftsack 2 ist in mehrere vertikale Kammern unterteilt die sich über den gesamten Innenraum des Fahrzeuges erstrecken Die Druckgasgeneratoren befinden sich meist in den vorderen oder hinteren Säulen können aber auch im Dachholm sitzen Sie unterscheiden sich von den anderen Gasgeneratoren dadurch dass in ihnen das zum Airbag befüllen nötige Gas bereits unter hohem Druck ca 300 bar in Gaskartuschen gespeichert ist Das Steuergerät zündet eine kleine Sprengladung die ein Ventil öffnet worauf das Gas schlagartig entweicht Bei dem verwendeten Gas handelt es sich um das nicht brennbare und ungiftige Edelgas Argon Achtung niemals einen Druckgasgenaerator mit der Rettungsschere durchtrennen In jedem Fall ist ein mit Airbags ausgerüstetes verunfalltes Fahrzeug spannungsfrei zu machen um ein ungewolltes Auslösen von Airbags zu verhindern Dies ist möglich da alle Gasgeneratoren auf elektrischem Wege gezündet werden Ansonsten ist bei einem versehentlichen Durchtrennen der Steuerleitungen Kurzschluss auch über Masse eine Airbagzündung möglich Ablauf eine Airbagauslösung 0 Millisekunden Der Zeitpunkt zu dem das Fahrzeug mit der Frontpartie das Hinderniss berührt 30 Millisekunden Das Airbag Steuergerät hat den Gasgenerator gezündet Das Abbrandgas hat den Airbag bereits vollständig aufgebläht Der Körper des Fahrers beginnt sich zu diesem Zeitpunkt nach vorne zu neigen 60 Millisekunden Durch die extreme Verzögerung drängt der Körper des Fahrers nach vorne Der Beckenbereich wird durch den unteren Teil des Dreipunkt Sicherheitsgurtes weitestgehend an seiner Position gehalten Oberkörper und Kopf neigen sich nach vorne

    Original URL path: http://www.rettungsleitfaeden.de/technikairbag.html (2016-04-27)
    Open archived version from archive

  • www.rettungsleitfaeden.com Das Portal für Feuerwehr und Rettungsdienst
    relativ kontrolliert ab Beim Öffnen des Airbags werden die Abdeckungen des Airbags durch das Fahrzeug geschleudert Die Abdeckung öffnet sich an definiert Stellen und klappt entsprechend auf Nach einer Airbagausklösung bleiben Reste vom Sprengstoff zurück Der Festtreibstoff wird beim Auslösen vollständig verbrannt Wenn die zweite Airbagstufe nicht ausklöst bleibt sie aktiv Es werden immer beide Stufen ausgelöst Ausnahme mind eine Modellreihe von Daimler Chrysler Der weiße Rauch welcher sich nach der Airbagauslösung im Fahrzeug befindet ist giftig Es handelt sich hierbei um einen ungiftigen Puder welches die Geschmeidigkeit des Airbags verbessern soll Es kann jedoch die Atemwege und Augen etwas reizen Rettungsdienste sind durch den Rauch gefährdet Bei dem immer wieder beschriebenen Rauch handelt es sich um das Puder in Verbindung mit dem Füllgas des Airbgas Das Füllgas ist jedoch völlig ungiftig da es nur aus Kohlenstoffdioxid und Stickstoff besteht Nach der Airbagzündung kann man sich an heißen Metallteilen verbrennen Die Bereiche der Gasgeneratoren werden heiß sodass man sich noch Minuten danach durch Berührung verbrennen kann Der Rettungsdienst muß warten bis der Fahrzeuginnenraum entlüftet und die Airbags abgekühlt sind Nicht warten Sofort mit dem Rettungseinsatz beginnen Nach dem Abklemmen der Baterie kann der Airbag immer noch ausgelöst werden Stimmt meist

    Original URL path: http://www.rettungsleitfaeden.de/maerchen.html (2016-04-27)
    Open archived version from archive



  •