archive-de.com » DE » R » RETTET-DIE-GEBAERMUTTER.DE

Total: 282

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Quellen | rettet-die-gebaermutter.de
    randomised trial of endometrial ablation versus hysterectomy for the treatment of dysfunctional uterine bleeding outcome at four years Aberdeen Endometrial Trials Group Br J Obstet Gynaecol 1999 106 360 366 Dickersin K Munro MG Clark M Langenberg P Scherer R Frick K et al Hysterectomy campared with endometrial ablation for dysfunctional uterine Bleeding a randomized controlled trial Obstetrics and Gynaecology 2007 1279 1289 Epub 7 12 2007 Hysterektomie Myombehandlung CDC Hysterectomy www cdc gov reproducivehealth data stats index ht Hysterectomy Zugriff 3 Stand A Merrill RM Kuss O Hysterectomy in Germany a DRG based nationwide analysis 2005 2006 Dtsch Arztbl Int 2011 108 30 508 514 AQUA Bundesauswertung zum Verfahrensjahr 2010 15 1 Gynäkologische Operationen www sqg de downloads Bundesauswertungen 2010 bu Gesamt 15N1 GYN OP 2010 Cooper KG Parkin De Garratt AM et al A randomised comparison of medical and hysteroscopic management in women consulting a gynaecologist for treatment of heavy menstrual loss Br J Obstet Gynecol 1997 104 1360 66 Gallinat A An Impedance Controlled System for Endometrial Ablation Five Year Follow up of 107 Patients J Reprod Med 2007 52 6 467 472 Kleijn JH Engels R Bourdrez P Mol BWJ Bongers MY Five year follow up of a randomized controlled trial comparing NovaSure and ThermaChoice endometrial ablation BJOG 2008 115 2 193 8 Backman T Huhtala S Blom T Luoto R Rauramo I Koskenvuo M Length of use and symptoms associated with premature removal of the levonorgestrel intrauterine system a nation wide study of 17 360 users Br J Obstet Gynaecol 2000 107 3 335 339 Frauenarzt März 2010 Altgassen Gallinat Diedrich Kreienberg Kreuz Römer Söder Wallwiener Gynäkologie Geburtshilfe 3 2008 Prof J Hucke www myomembolisation org www myomembolisation com www uterusmyomen de www onmeda de www frauenaerzte im netz de Flyer MyoSure Myom Entfernung schonend

    Original URL path: http://www.rettet-die-gebaermutter.de/node/72/sites/default/files/Frauengesundheit_Interview_Soeder_Harlfinger.pdf (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Forum "Rettet die Gebaermutter" | rettet-die-gebaermutter.de
    Thema Warum werden Antworten Kommentare nicht freigeschaltet Von CodeMonkey vor 4 Monate 2 Wochen 0 k A Normales Thema War jemand zur Teil Embolisation in Dachau oder woanders Von Flint vor 2 Jahre 3 Wochen 4 Von Mari vor 1 Jahr 2 Monate Normales Thema vergrößerte Gebärmutter Von Svaraly vor 7 Monate 1 Woche 2 Von CodeMonkey vor 7 Monate 2 Tage Normales Thema Unsicher wegen Myom OP Von Die Elfe vor 1 Jahr 8 Monate 1 Von Berlinerin vor 1 Jahr 4 Monate Normales Thema Unnötige vaginale Gebärmutterentfernungen in Passau Passau überall Von Helgaempört vor 2 Jahre 1 Monat 0 k A Normales Thema Überlege es mir anders Von Adelgunde vor 4 Monate 1 Woche 0 k A Normales Thema Tip für gebärmutererhaltende Myom OP Von fitmitmutter vor 4 Monate 1 Woche 1 Von Dornröschen vor 3 Monate 1 Woche Normales Thema Suche Rat und kompetente Frauenärztin Von Berlinerin vor 1 Jahr 4 Monate 0 k A Normales Thema schnellwachsendes Myom in der Gebärmutter Von olive777 vor 5 Monate 1 Woche 3 Von CodeMonkey vor 4 Monate 3 Wochen Normales Thema Schmerzen Stechen nach LASH Von Mel80 vor 2 Jahre 3 Monate 2 Von Mari vor 1 Jahr 2 Monate Normales Thema Probleme nach Myomembolisation Von pfaennchen vor 1 Jahr 11 Monate 2 Von pfaennchen vor 1 Jahr 11 Monate Normales Thema Placenta percreta increta Von Fantasia1712 vor 2 Jahre 9 Monate 0 k A Normales Thema Periodenschmerzen Goldnetz Von Chrissi68 vor 4 Jahre 1 Woche 1 Von Jutta69 vor 4 Jahre 1 Woche Normales Thema Passau Frauen an unnötigen Gebärmutterentfernungen selbst schuld Von Helgaempört vor 2 Jahre 1 Monat 8 Von christine vor 1 Jahr 1 Monat Normales Thema OP wegen zu großer Gebärmutter Von janina52 vor 3 Jahre 4 Monate 11 Von peetje vor 3 Jahre 3

    Original URL path: http://www.rettet-die-gebaermutter.de/forum/5?sort=desc&order=Thema (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Adenomyose | rettet-die-gebaermutter.de
    noch einmal die Schleimhaut etwas tiefer entfernen lassen ähnlich Goldnetz Bei der Vorbesprechung zum weitren Eingriff stellte der Chirurg der Praxisklinik per Tasten und Ultraschall Adenomyose fest Da ich selbstständig bin und mir dachte über Weihnachten die beste Zeit zum Genesen zu haben habe ich gedrängt Ein Nachbar pensionierter Gyn schickte mich nach dem Studium des Befundes an eine andere Praxisklinik Der dortige chirurgischer Gynäkolge hat per Ultraschall die Adenomyose und damit die Teilentfernung der GM ebenfalls bestätigt Der Eingriff der nun stattfinden soll am 23 12 14 ist die harmlosere laparoskopisch suprazervikale Hysterektomie Nun ist die Frage Ist es wirklich nötig vorausgesetzt diese Diagnose stimmt Gibt es gar keine Alternativen Wie kann ich diese Diagnose bestätigen lassen Was kann die OP für Folgen haben Natürlich habe ich Beschwerden und ich gehe mittlerweile am Stock alle 2 Wochen wenn es blutet wie nie zuvor Bin zu nichts mehr zu gebrauchen Nehme ein paar alternative Mittel kann nur abwarten ob sie etwas bringen Fühle es aber schon wieder ist wie eine Ohnmacht Kann mich auch auf nichts mehr konzentrieren bin schwach und dauermüde Hämoglobin ist aber voll in Ordnung nach Testung Habe geradezu Angst vorallem vor den Folgen und der falschen Entscheidung Ich denke jedoch in den allerbesten Händen in der Med Nord in München zu sein Würde mich sehr freuen über schnelle und erfahrene Reaktionen grüße aus München christine Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren Adenomyose Therapie Alternativen Permanenter Link Gespeichert von Caren am um 20 Januar 2015 02 32 Liebe Christine in Holland gibt es einen Arzt der bei Frauen mit abgeschlossener Familienplanung die Embolisation zur Schmerzlinderung bei Frauen mit Adenomyose einsetzt Vielleicht ist d für Dich eine Alternative Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren Adenomyose Therapie Alternativen Permanenter Link Gespeichert von Caren am um

    Original URL path: http://www.rettet-die-gebaermutter.de/node/582 (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Arzt im Raum Frankfurt gesucht / Homöopathie bei Myomen | rettet-die-gebaermutter.de
    Endometriumablation Hysterektomie Presse Presse Fotos Fachartikel Initiative RdG folgen Dieser Seite bei Twitter verbreiten Dieser Seite bei Facebook teilen Blog Forums Forum Rettet die Gebaermutter Arzt im Raum Frankfurt gesucht Homöopathie bei Myomen Arzt im Raum Frankfurt gesucht Homöopathie bei Myomen Gespeichert von MissMoneypenny am um 24 November 2013 14 32 Forum Forum Rettet die Gebaermutter Hallo ich suche einen Arzt im Frankfurter Raum evtl natürlich auch in einer anderen Stadt der Myome homöophatisch behandeln kann bzw es versucht Ich bin 46 Jahre habe stärkere Blutungen und es entstehen auch immer mehr Myome Das größte ist mittlerweile 3 cm und mir wurde auch eine Gebärmutterentfernung angeraten Das finde ich persönlich noch nicht notwenig und möchte einen anderen Weg versuchen Seltsamerweise waren es auch bei mir Frauen bzw Ärztinnen die mir dazu geraten haben Das irritiert mich etwas Argument ist dass ich ja ohnehin keine Kinder mehr möchte Würde mich über Tipps sehr freuen Lieben Dank vorab Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden Auswahlmöglichkeiten Über Google Über einen Artikel Über ein Forum Über Freunde Sonstiges abstimmen Ältere Umfragen Resultate Umfrage Archiv Letzte Foreneinträge 02 01 2016 21 00 Gebärmutterentfernung empfohlen wg Serometra

    Original URL path: http://www.rettet-die-gebaermutter.de/node/514 (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • auf die Myomen zu spät hingewiesen | rettet-die-gebaermutter.de
    hingewiesen dass das ich eine Myom habe die 8 cm groß ist Sie meinte sie hat es schin letztes jahr schin bemerkt und da war es 4 oder 5 cm groß allerdings hat sie mich drauf nicht hingewiesen und auch nicht empfohlen die zu behandeln bzw was dagegen zu nehmen Jetzt muss ich leider meine Gebährmutter entfernen Ich möchte sehr gern euer Meinung dazu wissen Wäre es nicht eigentlich ihre pflicht mich drauf rechtzeitig hinzuweisen Hat sie den Recht zu spät zu reagieren Ich habe so viel wut dass ich am liebsten sie verklagen würde Vielleicht hätte ich letztes jahr noch das ganze leicht behandeln können Ich würde mich sehr über euer Meinungen interessieren vielen Dank Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren Tipp Permanenter Link Gespeichert von Röschen am um 4 November 2014 13 17 na du musst sie ja nicht selbst entfernen Jetzt im Ernst Warum soll deine Gebärmutter entfernt werden Hast du Probleme Als erstes solltest du dir einen neuen Frauenarzt ärztin suchen Es gibt das Medikament Esmya http www uterus myomatosus net esmya ulipristalacetat myome beispiele das kann Myome schrumpfen lassen Dann wärs wieder kleiner und kann evtl herausoperiert werden mit Gebärmuttererhalt Von wegen verklagen wenn du das vorhast dann brauchst du sowieso einen Rechtsanwalt Am besten du fragst einen Rechtsanwalt wie es ausschieht ob dir die Ärztin das letztes Jahr schon hätte sagen sollen oder ob sie das nicht muss weil du wohl offensichtlich keinerlei Probleme durch das damalige kleine Myom hattest Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren aus Erfahrung gelernt Permanenter Link Gespeichert von Ellybis am um 15 November 2014 20 59 Die allererste Frage ist doch inwieweit das Myom welche Probleme bereitet Selbst wenn es nicht mehr tragbar ist bedeutet es nicht zwangsläufig dass die Gebärmutter entfernt werden muss Es

    Original URL path: http://www.rettet-die-gebaermutter.de/node/573 (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Bereits in den Wechseljahren | rettet-die-gebaermutter.de
    Jahren im Wechsel und stehe kurz vor einer GM OP Diese würde über die sog Schlüsselloch Technik ausgeführt bei der die Eierstöcke und der GM Hals erhalten blieben Hatte nie Probleme wegen starker Blutungen allerdings wurde eine Horde von Myomen festgestellt das größte tennisballgroß die ständig Bauchschmerzen verursachten Aus diesem Grund lies ich mich untersuchen und mein Frauenarzt riet mir zu dieser OP die umgehend ausgeführt werden sollte Ich holte mir eine 2 Meinung dazu ein allerdings waren dummerweise beide Ärzte Belegärzte Der 2 Arzt kam zum gleichen Resultat Durch eine Zeitschrift kam ich auf diese Seite und bin mir seither sehr unsicher ob ich den OP Termin absagen soll Die Myome sollten sich nach meinen Nachforschungen im Internet in den Wechseljahren eigentlich zurückbilden Ist das so und ist eine OP wirklich unvermeidlich Hat hier jemand Erfahrung damit Habe auch von dem fokussierten Ultraschall gehört Wie sieht es hier mit Erfahrungen aus Wäre ganz lieb wenn ich bald Antwort bekäme weil der Termin schon in knapp 2 Wochen stattfindet Liebe Grüße Martina Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren Hallo Ich bin 45 und habe Permanenter Link Gespeichert von ulligd469 am um 16 Mai 2014 09 35 Hallo Ich bin 45 und habe seit ca 10 Jahren Myome Mit 41 bekam ich das letzte Kind geplant Deshalb OP Gebärmutter Erhaltend Bauchschnitt Bin am Anfang meiner Wechseljahre Monatlich geht etwas von den Myomen ab Wenn die schmerzen erträglich sind würde ich die OP lassen Meine Freundin war in der selben Situation Nach der Total OP häuften sich ihre Krankheiten und starb an Magen Darm Krebs Schwiegermutter bekam nach der OP Parkinson Deshalb lehne ich die OP ab Meine FÄ will es seit ich ca 42 bin Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren Hallo Martina Permanenter Link Gespeichert von

    Original URL path: http://www.rettet-die-gebaermutter.de/node/543 (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Blutarmut und Eisenmangel | rettet-die-gebaermutter.de
    Gebaermutter Blutarmut und Eisenmangel Blutarmut und Eisenmangel Gespeichert von sandra am um 16 Februar 2014 15 13 Forum Forum Rettet die Gebaermutter Zum Thema Eisenmangel kann ich wärmstens empfehlen Rote Rübe Rande genannt in Österreich roh gekocht als Gemüse Beilage oder Salat oder als milchsauer vergorener Gemüsesaft Wirkt sensationell Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden Auswahlmöglichkeiten Über Google Über einen Artikel

    Original URL path: http://www.rettet-die-gebaermutter.de/node/533 (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Blutstau in der Gebärmutter. Was soll ich tun? | rettet-die-gebaermutter.de
    Aussage an einen Bericht den ich mal gelesen habe Da haben Ärzte im KZ zu Forschungszwecken den Frauen die Gebärmutter durch die Scheide herausgezogen daran herumgemurkst und dann alles wieder durch die Scheide hineingestopft Ob nun Tod durch diese OP oder durch Gas war doch egal Nun bin ich auf dieses Forum gestoßen und habe den Beitrag von Helgaempört gelesen und alle Nachwirkungen die auftreten können Jetzt bin ich total am Ende und Verzweifelt Die Wahnsinns OP steht am 26 02 an Was soll ich nur tun Gibt es Alternativen Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren was ist geschehen wie geht es dir Permanenter Link Gespeichert von dodo am um 9 März 2013 00 14 Frage hab ich im Betreff schon formuliert Der 26 02 ist rum Was ist geschehen Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren was ist geschehen wie geht es dir Permanenter Link Gespeichert von dodo am um 9 März 2013 00 16 Hallo der Termin 26 02 ist rum Wie geht es dir was ist geschehen Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren Blutstau in der Gebärmutter Permanenter Link Gespeichert von RudiRatlos am um 12 März 2013 18 33 Nix ist geschehen Habe soviel negatives gelesen und Angst bekommen dass ich die OP abgesagt habe und nun stehe ich wieder vor dem gleichen sehr schmerzhaften Problem Habe solche starke Schmerzen dass nicht einmal mehr Schmerzspritzen helfen Meine Frauenärztin sagte mir heute dass ich um eine OP nun wohl nicht mehr drumherum kommen werde Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren Hamatometra Permanenter Link Gespeichert von dodo am um 12 März 2013 20 52 sag mal RudiRatlos was haben dir die Ärzte denn gesagt warum es immer wieder zu einem Blutstau kommen kann Es staut sich ja etwas was nicht abfließen kann

    Original URL path: http://www.rettet-die-gebaermutter.de/node/475 (2016-02-10)
    Open archived version from archive



  •