archive-de.com » DE » R » RETTET-DIE-GEBAERMUTTER.DE

Total: 282

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Clara B. | rettet-die-gebaermutter.de
    gutartige Geschwulst festgestellt und man diagnostizierte eine Endometriose Mit der Zeit wurde die Geschwulst größer und ich hatte starke Beckenschmerzen Ich war sehr lethargisch und meine Periode war unnormal stark und heftig Ich konnte oft nicht arbeiten und verbrauchte all meinen Urlaub wenn ich meine Periode hatte Mein Privatleben litt darunter Ich hatte keinen Sex mehr weil er mir Schmerzen verursachte Ich nahm Vitamine und versuchte abzunehmen weil ich hoffte dass dadurch meine Symptome gemildert würden Nichts schien zu helfen Dann riet mein Arzt mir zu einer Hysterektomie Das schien mir zwar eine unnatürliche Maßnahme zu sein aber ich war mir nicht bewusst dass es andere Optionen gab Nach der Operation erholte ich mich nur sehr langsam ich bekam einen Harnwegsinfekt nahm zu litt unter Verstopfung und hatte häufig Muskelschmerzen Der Eingriff hat meine Persönlichkeit verändert Ich war früher ein fröhlicher Mensch Heute bin ich oft depressiv verliere oft beim kleinsten Anlass die Nerven und habe überhaupt keine Lust auf Sex mehr Im Nachhinein frage ich mich warum ich mich nicht besser über andere Optionen informiert habe bevor ich mich auf den Eingriff einließ Wenn ich mich noch mal entscheiden müsste würde ich es ganz anders machen zurück Wie sind

    Original URL path: http://www.rettet-die-gebaermutter.de/clara_b (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Marion W. | rettet-die-gebaermutter.de
    Meine Frauenärztin meinte vor 3 Jahren zu mir Das sind wohl schon die Wechseljahre da müssen Sie dann durch Allerdings schlug sie mir später als ich immer wieder auf die Beschwerden hinwies eine Entfernung der Gebärmutter oder eine Endometriumablation der 1 Generation vor Von der Goldnetz Methode hatte sie bis dahin noch nichts gehört und war dementsprechend skeptisch Goldnetz Methode NovaSure Kenne ich nicht Aber wenn Sie meinen dass es eine bessere Methode ist als die bewährte dann suchen Sie sich jemanden der das macht Ich kann Ihnen nur sagen dass meine Patientinnen die es in der Tagesklinik Großburgwedel nach einer Methode der 1 Generation je nach Befund Rollerball u o Ballonmethode Anm d Autors machen lassen haben alle sehr zufrieden sind Mit dieser Aussage hatte sie mich schon recht verunsichert Ich begann tagelang im Internet nach negativen Erfahrungen mit der Goldnetz Methode zu suchen Erfolglos Auch in der Anwendung sollte diese Methode derart einfach sein dass ich nur ein sehr geringes Risiko einging ganz im Gegensatz zu den Methoden der 1 Generation wo der Erfolg maßgeblich von der Erfahrung des Operateurs abhängig sein soll Anfrage bezüglich der Kostenübernahme bei meiner Krankenkasse Nachdem sie wohl dazu bereit gewesen wäre alle 3 Wochen für die Zeit meiner zu starken und zu langen Regelblutung einen Betriebshelfer zu zahlen nicht aber eine Endometriumablation mit NovaSure hatte ich mich nach langen erfolglosen Diskussionen gefrustet dazu entschlossen die Kosten des Eingriffs selbst zu übernehmen Es ist ja zum Wohl meines Körpers und da lasse ich mir keine im Erfolg fragwürdige Billigbehandlung ist sie das unter dem Strich wirklich oder gar eine Entfernung der Gebärmutter aufzwingen Nun habe ich mich gestern operieren lassen In der Altonaer Gyn Tagesklinik bei Dr Andreas Nugent empfohlen durch Herrn Dr Söder Mainz der vorher alles versucht hat um die Krankenkasse

    Original URL path: http://www.rettet-die-gebaermutter.de/MarionW (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Daniela A. | rettet-die-gebaermutter.de
    Dieser Seite bei Twitter verbreiten Dieser Seite bei Facebook teilen Blog Daniela A Vor einigen Wochen hatte ich mich auf der Suche nach einer Alternative zur Gebärmutterentfernung an Sie die Initiative Rettet die Gebärmutter Anm der Redaktion gewandt Vielen Dank für Ihre Antwort und die beiden Kontaktadressen Ich möchte kurz berichten wie es mir ergangen ist Letzlich bin ich im Aachener Universitätsklinikum gewesen und vor einer Woche operiert worden Man hat mir per Laparaskopie vier meiner Myome entfernt Es ist alles gut verlaufen und ich bin total glücklich mit dieser Lösung Direktor der Frauenklinik ist Professor Maass Seine Frau ist dort Oberärztin Frau Dr Maass Poppenhusen Sie hatte mich untersucht und mir eine Myomenukleation per Bauchspiegelung vorgeschlagen und ich habe sofort zugesagt Ich bin dort sehr gut behandelt und betreut worden und kann das Aachener Klinikum nur weiterempfehlen Die Ärzte dort sind auf meine Wünsche eingegangen und auch das Pflegepersonal ist sehr nett Wenn Sie wieder eine Anfrage aus dem Aachener Raum haben empfehlen Sie doch Professor Maas und sein Team weiter zurück Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden Auswahlmöglichkeiten Über Google Über einen Artikel Über ein Forum Über Freunde Sonstiges abstimmen Ältere Umfragen Resultate Umfrage Archiv Letzte Foreneinträge

    Original URL path: http://www.rettet-die-gebaermutter.de/Daniela%20A. (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Dr. Rüdiger Söder | rettet-die-gebaermutter.de
    vor allem darum dass ich meine Patientinnen mit einem breiten Leistungsspektrum individuell und auf dem heutigen Stand der medizinischen Technik versorgen kann Als es moderne organerhaltende Methoden noch nicht gab blieb bei Blutungsstörungen oft nur die Entfernung der Gebärmutter Das ist ein einschneidender Eingriff für Frauen psychisch wie körperlich und verbunden mit Risiken für Folgeerkrankungen wie Harninkontinenz sowie Scheidensenkung Ich bin überzeugt davon dass moderne Gebärmutter erhaltende Therapien auch in

    Original URL path: http://www.rettet-die-gebaermutter.de/RSoeder (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Dr. Wolfgang Hirsch | rettet-die-gebaermutter.de
    Hirsch Uns wundert es immer wieder dass die Novasure Methode in Berlin so wenig angewandt wird Unsere Erfahrungen sind exzellent Patientinnen mit auch akuten Dauerblutungen kann in kürzester Zeit Operationsdauer 3 Minuten wenn Hysteroskopiebefund schon vorhanden bis 6 Minuten wenn noch hysteroskopiert werden muss Wir haben auch schon mehrere Patientinnen operiert die gesetzlich versichert waren zurück Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden Auswahlmöglichkeiten Über Google Über einen Artikel Über

    Original URL path: http://www.rettet-die-gebaermutter.de/WHirsch (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Dr. Wolfgang Götze | rettet-die-gebaermutter.de
    wurden durchgeführt Eine Patientenbefragung zeigte eine sehr hohe Patientenzufriedenheit Grundsätzlich ist das Verfahren bei uns bei stationärer Durchführung für gesetzlich versicherte Patientinnen zuzahlungsfrei Bei Myomen in der Gebärmutterwand wird eine hysteroskopische Myomresektion direkt vor der Goldnetzbehandlung als kombinierter Eingriff durchgeführt Das Goldnetzverfahren ist bei uns immer die erste Behandlungsoption da es die Hormonenstörungen durch das Posthysterektomie Syndrom vermeidet Kann die Goldnetzbehandlung nicht empfohlen werden wird neben alternativen Endometriumablationsverfahren die suprazervikale

    Original URL path: http://www.rettet-die-gebaermutter.de/WGoetze (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Dr. Ulrich Groh | rettet-die-gebaermutter.de
    Dr Ulrich Groh In vielen Fällen ist eine möglichst schonende Myom oder Gebärmutterentferung die richtige Entscheidung im Sinne der Betroffenen Insbesondere wenn keine Myome oder Polypen die Blutungsstörung erklären kann aber die Gebärmutterentfernung vermieden und die Goldnetzmethode angewandt werden Mit Goldnetz habe ich gute Erfahrungen gemacht und positive Rückmeldungen dankbarer Patientinnen erhalten zurück Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden Auswahlmöglichkeiten Über Google Über einen Artikel Über ein Forum Über

    Original URL path: http://www.rettet-die-gebaermutter.de/UGroh (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Myome - Kein Grund für eine Gebärmutterentfernung | rettet-die-gebaermutter.de
    Einige Myome sind so klein wie ein Reiskorn andere wachsen bis zu der Größe einer Orange an sie treten einzeln auf oder auch in großer Anzahl Uterus myomatosus Heute gibt es eine Anzahl verschiedener chirurgischer Behandlungsverfahren bei denen die Gebärmutter erhalten bleibt Ihre Anwendung ist abhängig von der Lage Anzahl und Größe der Myome Es sind medikamentöse oder chirurgische Therapien möglich wie die Gebärmutterentfernung Hysterektomie oder die Ausschälung des Myoms Myomenukleation sowie modernere Behandlungsmethoden wie die Myomverödung Embolisation oder der fokussierte Ultraschall Gründe für eine Gebärmutterentfernung sind starke Schmerzen und Blutungen zudem sehr rasch wachsende Myome oder eine große Anzahl von Myomen Uterus myomatosus Wenn Myome auf einer breiten Fläche mit der Gebärmutter verwachsen sind macht dies ein Herausschneiden der einzelnen Wucherungen nicht mehr möglich Es würde eine zu große Wundfläche entstehen Die Entfernung eines in der Gebärmutterschleimhaut liegenden submukösen Myoms das Verursacher starker Blutungen ist erfolgt heute standardmäßig mittels Hysteroskopie Gebärmutterspiegelung durch den Gebärmutterhals Bei der sogenannten hysteroskopischen Myomenukleation wird ein Hysteroskop durch die Scheide und den Gebärmutterhals in die Gebärmutter eingeführt Ein Hysteroskop ist ein dünnes teleskopartiges Instrument welches dem Arzt erlaubt die Myome zu sehen Da die Geräte ebenfalls durch den Gebärmutterhals eingeführt werden müssen keine Bauchschnitte vorgenommen werden Inzwischen gibt es zwei hysteroskopische Behandlungsmethoden Bei der Hysteroskopie mit Resektionsschlinge wird die Gebärmutterhöhle mit einer Spüllösung gedehnt und das Myom mit der Resektionsschlinge abgetragen Die Myomstückchen werden über den Arbeitskanal des Instruments Hysteroskop entfernt Die hysteroskopische Morcellation ist in Deutschland relativ neu Dementsprechend gibt es erst wenige Ärzte die mit dieser Methode z B MyoSure behandeln In Österreich sind der Initiative noch gar keine Anwender bekannt In den USA wird die Methode bereits seit Jahren mit Erfolg angewandt und gilt als schonend komplikationsarm und hinterlässt in der Regel keine Narben Das Instrument wird durch das Hysteroskop eingeführt

    Original URL path: http://www.rettet-die-gebaermutter.de/myome_gebaermutterentfernung (2016-02-10)
    Open archived version from archive



  •