archive-de.com » DE » R » RELLINGEN.DE

Total: 492

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • www.rellingen.de - Hilfen für Asylbewerber
    2011 05 2011 03 2011 02 2011 01 2011 12 2010 11 2010 10 2010 09 2010 08 2010 06 2010 05 2010 04 2010 01 2010 12 2009 10 2009 07 2009 05 2009 03 2009 02 2009 01 2009 11 2008 10 2008 09 2008 07 2008 05 2008 11 01 2016 1 450 Euro für den Runden Tisch Asyl Ein Ordner voller Orgel Erinnerungen Dieter Schröder in seinem Geschäft an der Hauptstraße Das kleine Foto zeigt den heute 73 Jährigen beim Einsatz am Silvestertag des Jahres 1974 Bild Dez 2012 Flomm kommunikateam Rellinger Kaufmann Dieter Schröder übergibt seine Orgel Spende Seit Jahr und Tag ist es eine schöne Rellinger Tradition Am Silvestervormittag des alten Jahres steht Kaufmann Dieter Schröder mit seiner Drehorgel vor dem gleichnamigen Einrichtungshaus an der Hauptstraße Mittlerweile beteiligen sich auch die Enkel an der Verköstigung der Gäste die sich zum Klönschnack treffen Der eigentliche Zweck ist jedoch das Sammeln von Spenden für einen guten Zweck War das Geld in der Vergangenheit beispielsweise an die Rellinger Kindergärten oder die Kirche gegangen wurde dieses Mal der Runde Tisch Asyl bedacht der sich um die Betreuung von Flüchtlingen und Asylbewerbern in der Gemeinde kümmert Ehrenamtslotsin Kerstin Riedel nahm jetzt die 1 450 Euro entgegen die Schröder am letzten Tag des Jahres 2015 trotz der widrigen Witterungsbedingungen erorgelt hatte Dieses Geld wird gut eingesetzt versprach Riedel bei der Übergabe und dankte Dieter Schröder herzlich für die Spende So sollen weitere Willkommenspakete für die Flüchtlinge und Asylbewerber finanziert werden Zudem sollen so Begegnungen zwischen den neuen und den alten Rellingerinnen und Rellingern ermöglicht werden Diese Begegnungen sind ein wesentlicher Teil unserer Willkommenskultur und ein so wichtiger Baustein der Integration betonte Riedel Seit eineinhalb Jahren engagieren sich mittlerweile rund 120 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer beim Runden Tisch Asyl Auch sie

    Original URL path: http://www.rellingen.de/index.phtml?object=tx%7c1859.2&ModID=7&FID=1859.6444.1&sNavID=14.576&mNavID=14.576&La=1 (2016-02-12)
    Open archived version from archive


  • www.rellingen.de - Hilfen für Asylbewerber
    geplant im leerstehenden Penny Markt oder im ehemaligen Post Gebäude Flüchtlinge unterzubringen Beim Bau eines Mehrfamilienhauses an der Theodor Storm Straße handele es sich um ein privates Vorhaben Das frühere Altenheim Haus Rügen sei zwar gekauft worden und ist als Standort vorgesehen Richtig ist dass das Altenheim aus privaten Gründen schließen musste die die Gemeinde Rellingen nicht zu vertreten hat betonte Radtke Der Erwerb sei erst nach der Schließung erfolgt Die Bürgermeisterin ermunterte die Anwesenden Wenn Sie Fragen haben wenden Sie sich gern ans Rathaus Carsten Vollmer von links Silke Mannstaedt Michaela Warnecke Mike Schirdewahn Martin Radau und Tom Rasmussen informierten Flomm kommunikateam Ein wesentlicher Punkt des Abends war die Aufklärung wichtiger Sachverhalte Verwaltungschefin Radtke Es gibt alleine 15 verschiedene Bundesgesetze die sich mit ausländerelevanten Bestimmungen beschäftigen Nach dem sogenannten Königsteiner Schlüssel kommen 3 4 Prozent aller in Deutschland angekommenen Flüchtlinge und Asylbewerber nach Schleswig Holstein Davon wiederum 10 5 Prozent in den Kreis Pinneberg und von diesen Personen 4 55 Prozent nach Rellingen Radtke Es liegt nicht in unserem Einfluss ob und wie viele Personen nach Rellingen kommen Es geht hier auf unserer Ebene um die Frage wie wir die zugewiesenen Asylbewerber unterbringen und vor Ort integrieren In der Folge informierten Martin Radau Fachdienst Soziales und Silke Mannstaedt Leiterin Fachbereich Bürgerservice Rellingen über die Themenbereiche Leistungen für sowie Betreuung der Flüchtlinge und Asylbewerber Mannstaedt lobte die Arbeit des Ehrenamtes in dem sich fast 100 Menschen koordiniert von der Ehrenamtslotsin Kerstin Riedel engagieren Nachdem Michaela Warnecke Ordnungsamt Rellingen darüber informiert hatte dass mehr als die Hälfte der Flüchtlinge und Asylbewerber darunter vor allem Familien in 35 angemieteten Wohnungen untergebracht sind gab Tom Rasmussen Leiter des Fachbereichs Planen und Bauen einen Überblick über die aktuellen Standorte der Gemeinschaftsunterkünfte Tangstedter Chaussee 112a ca 22 Personen in einer zweigeschossigen Containeranlage Pinneberger Straße 54 ca 46 Personen in einem zweigeschossigen Gebäude in Holzrahmenbauweise im Bau Ahornstraße 114 ca 24 Personen in zwölf Wohnwagen Stawedder 35 ca 48 Personen geplant ist die Errichtung eines Massivbaus mit zwei Vollgeschossen und einem Staffelgeschoss Ehemaliges Altenheim Haus Rügen in der Tangstedter Straße 57 ca 39 Personen Angesichts der Prognosen von 250 zusätzlichen Flüchtlingen und Asylbewerbern in 2016 befinden sich derzeit 15 weitere Flächen in der Prüfung Wer Flächen oder Wohnungen zur Verfügung stellen kann und will kann sich an die Verwaltung wenden Aus dem Bereich Finanzen berichtete Carsten Vollmer dass in 2015 lediglich 2 5 Prozent 732 524 Euro der Gesamtaufwendungen der Gemeinde in Höhe von 28 977 000 Euro Flüchtlinge und Asylbewerber betrafen Investitionen in anderen Bereiche wie Schulen und Kindertagesstätten würden nicht hinten an stehen So seien 2016 auch durch den Neubau der Brüder Grimm Schule im Ortszentrum für diesen Bereich fast fünf Millionen Euro vorgesehen Nach dem gut einstündigen Informationsblock kamen die Bürgerinnen und Bürger zu Wort Viele Frage beschäftigten sich mit den Themen Verständigung und Verhalten der Flüchtlinge und Asylbewerber Hier berichteten Ehrenamtler von den positiven Erfahrungen Niemand anders muss frieren oder hungern weil wir Flüchtlinge unterbringen beantwortete Bürgermeisterin Anja Radtke entsprechende Einwürfe Bei

    Original URL path: http://www.rellingen.de/index.phtml?object=tx%7c1859.2&ModID=7&FID=1859.6419.1&sNavID=14.576&mNavID=14.576&La=1 (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • www.rellingen.de - Hilfen für Asylbewerber
    2009 07 2009 05 2009 03 2009 02 2009 01 2009 11 2008 10 2008 09 2008 07 2008 05 2008 11 12 2015 Anerkennung für die Rellinger Willkommenskultur Ernst Dieter Rossmann rechts informierte sich bei Kerstin Riedel zweite von links und Bürgermeisterin Anja Radtke vierte von links Als Geschenk gab es ein von Flüchtlingskindern gemaltes und gestaltetes Bild Flomm kommunikateam SPD Bundestagsabgeordneter Ernst Dieter Rossmann zu Gast in der Ehrenamtszentrale Die Ausarbeitung von Konzepten auf Bundes und Landesebene zur Betreuung von Flüchtlingen und Asylbewerbern ist die eine Sache die konkrete Umsetzung in den Gemeinden eine andere Der Bundestagsabgeordnete Ernst Dieter Rossmann SPD stattete jetzt Rellingen einen Besuch ab um sich vor Ort zu informieren Nach einem Gespräch im Rathaus mit Bürgermeisterin Anja Radtke und Silke Mannstaedt Fachbereichsleiterin Bürgerservice ging es für Rossmann weiter in die Ehrenamtszentrale in der Bergstraße wo sich Rellingens Ehrenamtskoordinatorin Kerstin Riedel und ihr Kollege Mohammad Ebrahim mit der Unterstützung von mehr als 60 freiwilligen Helfern um die Menschen kümmern deren Flucht sie nach Rellingen geführt hat Derzeit sind es 178 Flüchtlinge und Asylbewerber bis Weihnachten werden es 200 sein War es im Rathaus um die Themenkomplexe Wohnen Schule Sprache und Gesundheit gegangen standen in der Bergstraße der persönliche Umgang mit den Flüchtlingen und Asylbewerbern aber auch die Belastungen für die ehrenamtlichen Helfer im Mittelpunkt Verwaltungschefin Radtke und Rossmann lobten unisono das Engagement der Freiwilligen Beide betonten aber auch dass das Ehrenamt ohne hauptamtliche Unterstützung nicht funktionieren würde Bürgermeisterin Radtke hob hervor dass der Grundstein dafür bereits vor eineinhalb Jahren durch die Schaffung der Stelle einer Ehrenamtslotsin gelegt wurde Ihr Dank ging an die politischen Parteien die diese Zusammenarbeit mit dem Diakonieverein Migration dessen Knowhow mit Kerstin Riedel und jetzt neu mit Mohammad Ebrahim eingekauft wird ermöglicht haben und jederzeit unterstützen Kerstin Riedel berichtete Rossmann von

    Original URL path: http://www.rellingen.de/index.phtml?object=tx%7c1859.2&ModID=7&FID=1859.6415.1&sNavID=14.576&mNavID=14.576&La=1 (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • www.rellingen.de - Hilfen für Asylbewerber
    08 2010 06 2010 05 2010 04 2010 01 2010 12 2009 10 2009 07 2009 05 2009 03 2009 02 2009 01 2009 11 2008 10 2008 09 2008 07 2008 05 2008 21 11 2015 Mehr Platz für Ehrenamtler und Sozialarbeiter Das Spendenlager ist einer der Kernpunkte in Rellingens neuer Ehrenamtszentrale Flomm kommunikateam In der neuen zentralen Anlaufstelle für die Unterstützung von Flüchtlingen und Asylbewerbern wird die Arbeit aufgenommen Das Thema Flüchtlinge und Asyl beschäftigt im Moment ganz Deutschland Viel wird geredet aber in Rellingen wird mehr getan Ich bin dankbar froh und stolz dass bei uns auch gehandelt wird sagte Bürgermeisterin Anja Radtke bei der Übergabe der neuen Ehrenamtszentrale der 180 Quadratmeter großen Wohnung in der Bergstraße 3 im Rellinger Ortszentrum Im August hatte die Verwaltung die Wohnung für die nächsten fünf Jahre angemietet Zahlreiche Unternehmen und Privatleute aus Rellingen unterstützten die Renovierung sodass in der Bergstraße jetzt den Flüchtlingen und Asylbewerbern tatkräftig geholfen werden kann 136 Menschen sind es die derzeit in der Gemeinde betreut werden Die Zahl steigt stetig an Anstelle der 30 prognostizierten Neuzugänge pro Monat werden es nach Informationen der Verwaltung eher 40 Menschen sein die kommen Außer dem Fachbereich Bürgerservice kümmert sich Ehrenamtslotsin Kerstin Riedel die die Arbeit des mehr als 100 Personen umfassenden Runden Tisches Asyl koordiniert um die Menschen die ihre Heimat verlassen mussten Das ehrenamtliche Engagement vor Ort ist großartig sagte Bürgermeisterin Radtke Ich bin der festen Überzeugung dass wir ohne unser Ehrenamt an dieser Mammutaufgabe bereits gescheitert wären Von Seiten der Politik zollte die Kulturausschussvorsitzende Marianne Stock CDU Lob an Verwaltung und Ehrenamt Die Wohnung an der Bergstraße bietet den Ehrenamtlern vielfältige Einsatzmöglichkeiten Hier werden die Patenschaften zu den Flüchtlingen koordiniert hier ist eine sinnvolle Freizeitgestaltung möglich hier erfolgt der für die Integration so wichtige Sprachunterricht und hier

    Original URL path: http://www.rellingen.de/index.phtml?object=tx%7c1859.2&ModID=7&FID=1859.6383.1&sNavID=14.576&mNavID=14.576&La=1 (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • www.rellingen.de - Hilfen für Asylbewerber
    einer Einwohnerversammlung zu der fast 200 Rellingerinnen und Rellinger in der Sporthalle der Brüder Grimm Schule am Ellerbeker Weg erschienen waren Aktuell sind in Rellingen 84 Menschen 51 Männer 20 Frauen sowie 13 Kinder im Alter bis 17 Jahren untergebracht Schon für die kommende Woche sind fünf neue Flüchtlinge avisiert worden Bei der letzten Flüchtlingswelle hatte die höchste Anzahl am 31 Dezember 1994 62 Personen betragen Und für das Jahr 2016 gehen die Prognosen von etwa 125 Menschen aus Zahlen die zeigen dass dringender Handlungsbedarf besteht Die Verwaltungsmitarbeiter Michaela Warnecke Ordnungsamt sowie Tom Rasmussen Leiter des Fachbereichs Planen und Bauen erläuterten die Maßnahmen der Unterbringung und die Standorte Neben der bestehenden Anlage an der Tangstedter Chaussee für 22 Personen sind derzeit Bauanträge für weitere ebenfalls zweigeschossige Container Standorte an der Pinneberger Straße 46 Personen sowie an der Ahornstraße 44 Personen befristet auf fünf Jahre gestellt Dazu befindet sich die Gemeinde in Gesprächen über die Nutzung eines Grundstücks am Stawedder für weitere etwa 50 Personen Michaela Warnecke hob hervor dass viel getan werde dass die friedliche polizeilich völlig unauffällige Situation erhalten bleibt So bemühe sich die Verwaltung bei der Unterbringung Staatsangehörigkeit Religion und Geschlecht weitestmöglich zu berücksichtigen Ebenfalls sehr wichtig seien Transparenz der enge Kontakt der Verwaltung zu den Flüchtlingen sowie die Zusammenarbeit mit allen beteiligten Behörden Beratungsstellen sowie den Schulen und Kindergärten Der zweite stellvertretende Bürgermeister Christian Zimmermann vertrat die erkrankte Verwaltungschefin Anja Radtke Flomm kommunikateam Bürgervorsteher Henry Behrmann hatte auch im Namen der erkrankten Bürgermeisterin Anja Radtke die Besucher begrüßt Den Vortrag der Verwaltungschefin übernahm ihr Stellvertreter Christian Zimmermann Hinter jedem Flüchtling steht ein menschliches Schicksal ließ die Bürgermeisterin ausrichten die einmal mehr die gesetzliche Pflicht der Gemeinde zur Unterbringung der ihr zugewiesenen Menschen betonte Rellingen sei weder für die Erstaufnahme oder die Verteilung zuständig noch für die Gewährung

    Original URL path: http://www.rellingen.de/index.phtml?object=tx%7c1859.2&ModID=7&FID=1859.6278.1&sNavID=14.576&mNavID=14.576&La=1 (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • www.rellingen.de - Bürgerstiftung Rellingen
    Wirtschaftsförderung Touristik Breitbandausbau Kontakt Gemeinde Rellingen Hauptstraße 60 25462 Rellingen Frau Anja Radtke Bürgermeisterin 04101 564 121 04101 564 124 Kontaktformular Zi 130 1 Obergeschoss Startseite Verwaltung Die Bürgermeisterin Bürgerstiftung Rellingen Seiteninhalt Kontaktformular Empfänger Frau Anja Radtke Ihr Name Ihre E Mail Adresse Ihre Anschrift Was können wir für Sie tun Möchten Sie eine Kopie der Nachricht erhalten Zum Seitenanfang Seite drucken Gemeinde Rellingen Hauptstraße 60 25462 Rellingen Telefon 0

    Original URL path: http://www.rellingen.de/index.phtml?object=tx%7c1859.4&ModID=9&FID=14.56.1&mt_step=contact&to_id=14.56.1&&sNavID=14.531&mNavID=14.531&La=1 (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • www.rellingen.de - Bürgerstiftung Rellingen
    Zi 130 1 Obergeschoss Startseite Verwaltung Die Bürgermeisterin Bürgerstiftung Rellingen Seiteninhalt Bürgerstiftung Rellingen Für die Gemeinschaft stiften heißt Zukunft gestalten Bürgerstiftungen gehören zu den wohl zeitgemäßesten Stiftungsformen weltweit da sie besonders effektiv bürgerschaftliches Engagement fördern Dem Gemeinschaftsprinzip folgend erweisen sie sich zunehmend als zukunftsweisender Katalysator jenes Engagements Diese Erkenntnis hat unlängst auch die Gemeinde Rellingen ergriffen Am 31 März 2010 wurde deshalb die Bürgerstiftung Rellingen gegründet Erbschaft von Frau Irmgard Lüdt Ihr anfängliches Stiftungskapital von 175 000 Euro verdankt sie einer Erbschaft die die 2008 verstorbene Rellinger Bürgerin Irmgard Lüdt der Gemeinde hinterließ Um diese Hinterlassenschaft angemessen zu würdigen und um sie nicht schlichtweg im Haushalt einfließen zu lassen sprach sich die Gemeindevertretung Rellingen für die Gründung jener Stiftungsform aus die sich nach dem Vorbild amerikanischer Community Foundations seit den 1990er Jahren auch in der deutschen Stiftungslandschaft wegweisend etabliert hat Auftaktveranstaltung Der Startschuss für die künftige Stiftungsarbeit ist mit einer Auftaktveranstaltung am 06 Mai 2011 in deren Rahmen u a die ersten Förderprojekte der Bürgerstiftung vorgestellt wurden erfolgt Ansprechpartnerin Frau T Janßen Fachbereich Innerer Service Assistentin der Bürgermeisterin 04101 564 121 04101 564 6121 E Mail oder Kontaktformular Zi 130 1 Obergeschoss Ins Adressbuch exportieren Weitere Informationen Pressemitteilung Bürgerstiftung PDF

    Original URL path: http://www.rellingen.de/index.phtml?La=1%C2%A0%3E%C2%A0mNavID=1859.2&sNavID=14.531 (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • www.rellingen.de - Bürgerstiftung Rellingen
    Wirtschaftsförderung Touristik Breitbandausbau Kontakt Gemeinde Rellingen Hauptstraße 60 25462 Rellingen Frau Anja Radtke Bürgermeisterin 04101 564 121 04101 564 124 Kontaktformular Zi 130 1 Obergeschoss Startseite Verwaltung Die Bürgermeisterin Bürgerstiftung Rellingen Seiteninhalt Kontaktformular Empfänger Frau T Janßen Ihr Name Ihre E Mail Adresse Ihre Anschrift Was können wir für Sie tun Möchten Sie eine Kopie der Nachricht erhalten Zum Seitenanfang Seite drucken Gemeinde Rellingen Hauptstraße 60 25462 Rellingen Telefon 0

    Original URL path: http://www.rellingen.de/index.phtml?object=tx%7c1859.4&ModID=9&FID=14.57.1&mt_step=contact&to_id=14.57.1&&sNavID=14.531&mNavID=14.531&La=1 (2016-02-12)
    Open archived version from archive



  •