archive-de.com » DE » R » REITS-IN-DEUTSCHLAND.DE

Total: 485

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • REITs: News Anzeige
    abgebaut werden sollen ohne die Interessen des Verbraucherschutzes zu gefährden Was verstehen Sie darunter Das Beispiel Hamborner zeigt dass es im Gesetz nicht so viele Hemmnisse für Unternehmen geben kann zum REIT zu werden Aber das Gesetz ist in einigen Punkten nicht ausgereift und einzelne Regeln wie die zu Dienstleistungen für Dritte machen teilweise bizarr komplizierte Konstrukte erforderlich Welche Punkte sollte die Bundesregierung bei der Weiterentwicklung des REIT Gesetzes unbedingt angehen Einige technische Themen So sollte die Mindest Eigenkapitalquote in eine Vorgabe zur maximalen Verschuldung umgewandelt werden Die jetzige Regel führt dazu dass durch den Kauf von Immobilien die REITEigenkapitalquote sinkt Es ist wichtig dass REITs solide finanziert sind Aber das ließe sich durch eine LtV Vorgabe auch erreichen ohne Nebenwirkungen Denken Sie dass sich durch den Regierungswechsel die Perspektiven für REITs in Deutschland verbessert haben Ich erkenne keine Veränderung Ich verstehe dass für die Finanzpolitiker angesichts der großen aktuellen Probleme das Thema REIT sicher nicht ganz oben auf der Agenda steht Zumal die bisherige Entwicklung des Marktes auch für sie enttäuschend sein dürfte Gerade deshalb sollte man aber aus meiner Sicht die technischen Themen professionell abarbeiten Wird das REIT Konzept aus der Finanzkrise und den daraus entstandenen Diskussionen um

    Original URL path: http://reits-in-deutschland.de/de/interviews/news-anzeige/news/2670/1/29.html (2016-02-16)
    Open archived version from archive


  • REITs: News Anzeige
    von Steuerentlastungen etliche davon kommen der Immobilienwirtschaft unmittelbar zugute zum Beispiel die geplanten Lockerungen bei der so genannten Zinsschranke Das Thema REIT kommt im Entwurf bisher allerdings nicht vor So dürften die Branchenvertreter die für den 30 November 2009 geplante Öffentliche Anhörung im Finanzausschuss des Bundestages dafür nutzen für Nachbesserungen am REIT Gesetz zu trommeln In seiner offiziellen Stellungnahme zum Gesetzentwurf hat der Zentrale Immobilienausschuss ZIA bereits bemängelt dass der

    Original URL path: http://reits-in-deutschland.de/index.php?id=23&L=0&tx_webpagesnews_pi1[teaser]=2537&tx_webpagesnews_pi1[page]=1&tx_webpagesnews_pi1[backPid]=73&no_cache=1 (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • REITs: News Anzeige
    allgemeiner Lesart unter anderem dafür verantwortlich dass dem Sektor mit dem Ausschluss von vor 2007 errichteten Wohnungsgebäuden aus REIT Portfolien ein erheblicher Teil seines Potenzials abhanden gekommen war Auf diversen Branchentreffen und Konferenzen sonnten sich Vertreter der Union in der Position des engagierten Verfechters wohnungswirtschaftlicher Interessen die aber gegen ideologisch verblendete Betonköpfe aus den Reihen der SPD nichts auszurichten vermögen Wenn nur eine bürgerliche Regierung an die Macht komme dann würde es in dieser Frage Bewegung geben und der REIT Markt mit der Zulassung von Wohnungen endlich an Fahrt gewinnen ließen sich die Äußerungen interpretieren Nun ist die SPD abgewählt und die Union kann gemeinsam mit der FDP die Regierungspolitik gestalten Tatsächlich schien die Zulassung von Wohnungs REITs unter schwarz gelb beschlossene Sache zu sein In den ersten Entwürfen des Koalitionsvertrags standen entsprechende Formulierungen In der endgültigen und von CDU CSU und FDP beschlossenen Fassung findet sich von einem solchen Vorhaben jedoch kein Wort mehr Es heißt die CSU habe aufgrund von Mieterschutzerwägungen darauf gedrängt das klare Bekenntnis zum Wohnungs REIT wieder aus der Vereinbarung zu entfernen Die Mieter vor dem Gebaren der vermeintlich ausschließlich auf Renditemaximierung getrimmten REITs zu schützen war auch das Argument mit dem Vertreter des linken

    Original URL path: http://reits-in-deutschland.de/index.php?id=88&L=0&tx_webpagesnews_pi1[teaser]=2511&tx_webpagesnews_pi1[page]=1&tx_webpagesnews_pi1[backPid]=73&no_cache=1 (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • REITs: News Anzeige
    Beitrag für die Sonderausgabe G REIT 2008 des Going Public Magazins Im Auge hat er dabei an erster Stelle die Sanktionierung von Verstößen gegen die Vorschrift der Aktionärsstruktur Gegenwärtig sieht das REIT Gesetz vor dass eine REIT AG ihre Steuerbefreiung verliert wenn über drei Jahre lang weniger als 15 Prozent der Aktien im Streubesitz sind oder wenn ein einzelner Aktionär direkt zehn Prozent oder mehr der Anteile an der Gesellschaft

    Original URL path: http://reits-in-deutschland.de/maerkte/news-anzeige/news/1438/1/22.html (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • REITs: News Anzeige
    hänge allerdings davon ab dass der Koalitionspartner mitspielt was nicht 100 ig garantiert werden könne Bei den Nachbesserungen geht es darum die derzeit herrschende doppelte Besteuerung von Auslandseinkünften deutscher REITs beim Anleger zu vermeiden Nach internationalem Recht haben Staaten das Recht Erträge aus in ihrem Staatsgebiet liegenden Immobilien die an im Ausland ansässige Investoren fließen mit einer Quellensteuer zu belegen Die Investoren können diese dann auf ihre Steuerschuld im Heimatland

    Original URL path: http://reits-in-deutschland.de/maerkte/news-anzeige/news/463/1/22.html (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • REITs: News Anzeige
    und Lesungen im Bundestag erfolgen In Kern geht es um die Vermeidung der bereits vor Gesetzesverkündungen erkannten Doppelbelastung von bereits steuerlich vorbelasteten Erträgen der steuerbefreiten REIT Gesellschaft Diese ergibt sich bisher weil die auszuschüttenden Erträge auf Ebene der REIT Aktionäre ohne Ausnahmen in voller Höhe zu versteuern sind Halbeinkünfte künftig ab 2009 Teileinkünfteverfahren und 8b KStG Begünstigungen werden nach 19 Abs 3 REITG bekanntlich nicht gewährt Nach dem deutschen REIT

    Original URL path: http://reits-in-deutschland.de/wissen/news-anzeige/news/1462/1/82.html?no_cache=1 (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • REITs: News Anzeige
    ist dürfe den Bestandteil REIT nicht mehr als Teil ihrer Firma führen hieß es Unternehmen die schon vor Verabschiedung des Gesetzes mit dem Kürzel REIT firmierten könnten sich seit Anfang des Jahres nicht auf den Bestandsschutz berufen Eine im Gesetz definierte Übergangsfrist war zum Jahreswechsel abgelaufen Seit dem 1 Januar 2008 dürfen nur noch richtige REIT Aktiengesellschaften als REIT firmieren so eine Sprecherin des Ministeriums Für eine Firma deren Unternehmensname

    Original URL path: http://reits-in-deutschland.de/maerkte/news-anzeige/news/469/1/22.html (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • REITs: News Anzeige
    niedrig angesetzt worden was die Wettbewerbsfähigkeit der REITs gerade in Niedrigzinsphasen beschränkt Und auch die zusätzliche Streubesitzquote wonach mindestens fünf Anteilseigner jeweils höchstens drei Prozent der Anteile besitzen dürfen ist als hinderlich einzustufen Gerade bei Umwandlungen dürfte es schwierig sein diese Auflage unmittelbar zu erfüllen Trotz dieser Schwächen ist das Gesetz insgesamt gesehen jedoch als gelungen zu bezeichnen weil sich der Gesetzgeber in den meisten Punkten an den internationalen Standards

    Original URL path: http://reits-in-deutschland.de/meinung/news-anzeige/news/1758/1/89.html?no_cache=1 (2016-02-16)
    Open archived version from archive



  •