archive-de.com » DE » R » RECHTSHISTORISCHES-MUSEUM.DE

Total: 33

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Rechtshistorisches Museum Karlsruhe
    des ersten eigenständigen Verwaltungsgerichtshofes in Deutschland führte machte Karlsruhe erneut zum Wegbereiter fortschrittlicher Entwicklungen An Hand namhafter Karlsruher Juristen wie Ernst Fuchs Ludwig Marum Eduard Dietz Heinrich Wetzlar sowie Reinhold Frank wird der Gegenpol zur verhängnisvollen Zerstörung der Rechtskultur durch die NS Diktatur verdeutlicht Die erfolgreiche Bewerbung der Stadt Karlsruhe als Sitz des Bundesgerichtshofs im Jahre 1950 die ein Jahr später folgende Ansiedlung des Bundesverfassungsgerichts sowie der Aufbau der Bundesgerichtsbarkeit in den Fünfziger Jahren werden abschließend behandelt 250 Jahre Stadt und Rechtsgeschichte werden kompakt durch mehr als 100 aussagekräftige Exponate verdeutlicht Schriftenreihe Heft 28 und Heft 29 der Schriftenreihe des Rechtshistorischen Museums Karlsruhe Heft 28 ISBN 978 3 922596 93 6 133 Seiten 23 00 Euro Heft 29 ISBN 978 3 922596 94 3 70 Seiten 19 00 Euro Weiter sind erschienen und können im RHM Büro oder über den Buchhandel bezogen werden Heft 27 ISBN 978 3 922596 92 9 56 Seiten 14 00 Euro Heft 26 ISBN 978 3 922596 90 5 47 Seiten 14 00 Euro Heft 10 zweite erweiterte Auflage ISBN 9 783922596 87 5 150 Seiten Preis 12 50 Euro Heft 16 zweite erw Auflage ISBN 9 783922596 89 9 154 Seiten Preis 15 00 Euro Heft 22 ISBN 9 783922596 83 7 150 Seiten Preis 23 00 Euro Heft 23 ISBN 9 783922596 84 4 70 Seiten Preis 16 00 Euro Heft 24 ISBN 9 783922596 88 2 55 Seiten Preis 14 00 Euro Heft 25 ISBN 9 783922596 91 2 416 Seiten Preis 39 00 Euro Die Broschüren können beim Rechtshistorischen Museum Karlsruhe bezogen werden Herrenstraße 45a 76133 Karlsruhe Telefon 0721 159 5031 Fax 0721 159 5710 E Mail info rechtshistorisches museum de Internet www rechtshistorisches museum de Großen Zuspruch fand der Rechtshistorische Stadtspaziergang durch die Karlsruher Innenstadt anlässlich des Tages der Deutschen Einheit am Donnerstag dem 3 Oktober 2013 mit Dr Detlev Fischer Richter am Bundesgerichtshof Vorsitzender des Vereins Rechtshistorisches Museum e V Karlsruhe Unser RHM war am Tag der Offenen Tür 8 September 2013 gut besucht Fotos Rechtshistorisches Museum Karlsruhe Wichtiger Hinweis Neue Telefon Nummer 0721 159 5031 Neue Telefax Nummer 0721 159 5710 Unsere Dauerausstellung Von Babylon zur heutigen Rechtsordnung Die Konzeption der Dauerausstellung verbindet die Rechtsordnungen der alten Kulturen mit der neuzeitlichen Rechtsentwicklung Eine Nachbildung der berühmten im Louvre in Paris befindlichen Diorit Säule des Codex Hammurabi um 1700 v Chr eröffnet den Ausstellungsrundgang und führt zu weiteren Exponaten aus dem Babylonischen Griechischen sowie Römischen Recht Es folgt die frühe deutsche Entwicklung mit Land und Stadtrechten dem Sachsenspiegel 1220 1235 und der Goldenen Bulle 1356 Die weitere Ausgestaltung der Rechtsordnung im Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation unter Einbezug des Reichskammergerichts 1495 1806 schließen sich an Anhand wertvoller Drucke des Corpus Juris aus dem 16 und 17 Jahrhundert und weiterer Exponate wird die erfolgreiche Rezeption und Fortentwicklung des Römischen Rechts aufgezeigt Anschließend werden die sogenannten Naturrechtsgesetzbücher das Allgemeine Landrecht für die Preußischen Staaten 1794 der französische Code Civil 1804 in der Pfalz in Rheinhessen und im Rheinland in der ursprünglichen

    Original URL path: http://rechtshistorisches-museum.de/ (2016-02-15)
    Open archived version from archive


  • Index.html
    Bundesgerichtshofs Herrenstraße 45a 76133 Karlsruhe Neue Telefon Nummer 0721 159 5031 Neue Telefax Nummer 0721 159 5710 E Mail info rechtshistorisches museum de Internet www rechtshistorisches museum de Öffnungszeiten Jeden Dienstag außer an Feiertagen ist das Museum zwischen 10 00

    Original URL path: http://rechtshistorisches-museum.de/rhmb.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Index.html
    weitere Kräfte Besichtigungen und Führungen durch das Museum Daneben versteht sich der Verein auch als Karlsruher Rechtshistorische Gesellschaft die mit jährlich zwei Vortragsveranstaltungen in Frühjahr und Herbst für Mitglieder und Interessierte aktuelle Themen zur Rechtsgeschichte und juristischen Zeitgeschichte behandelt Das gleiche Ziel wird mit der Schriftenreihe des Rechtshistorischen Museums verfolgt die 1982 als Kleine Rechtsgeschichtliche Schriften aus Karlsruhe ihren Anfang nahm Die Reihe umfasst gegenwärtig 25 Bände Weitere sind in

    Original URL path: http://rechtshistorisches-museum.de/rhmm.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Index.html
    Erster Vorsitzender Dr Marcus Obert Stellvertretender Vorsitzender Dr Gerhart Kreft Beisitzer Dietrich Pannier Rechnungsführer Helgrid Söder Schriftführerin djdjdgjdgj dgjdghjghkhgkdg djdghjdghjdgh Ehrenmitglieder Heinz Schröder Bankdirektor a D 1919 1994 Professor Dr Gerd Pfeiffer Präsident des Bundesgerichtshofs a D 1919 2007 Dr Reiner Haehling von Lanzenauer Ltd Oberstaatsanwalt a D Dr Hildebert Kirchner Ltd Regierungsdirektor beim Bundesgerichtshof a D 1920 2012 Dr Karl Zippelius Rechtsanwalt Professor Dr Dr h c Fritz Sturm

    Original URL path: http://rechtshistorisches-museum.de/rhmf.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Index.html
    zum modernen Verfassungs und Rechtsstaat wird im einzelnen dokumentiert Als Träger und Förderverein fungiert seit 1988 der als gemeinnützig anerkannte Verein Rechtshistorisches Museum e V Zum ersten Vorsitzenden wurde der langjährige Präsident des Bundesgerichtshofs Prof Dr Gerd Pfeiffer 1919 2004 berufen Ihm folgte sodann 1993 Rechtsanwalt Dr Karl Zippelius der bis März 2005 amtierte In seine Amtszeit fiel der erfolgreich durchgeführte Umzug des Museums in den 2003 fertiggestellten Großen Erweiterungsbau des Bundesgerichtshofs Gegenüber dem Versammlungsfoyer präsentiert sich nun das Museum auf einer neu konzipierten und modern ausgerichteten Ausstellungsfläche Seit März 2005 ist Dr Detlev Fischer zuletzt Vorsitzender einer Kammer für Handelssachen beim Landgericht Karlsruhe und nunmehr Richter am Bundesgerichtshof Vereinsvorsitzender rhsdgfjdghjkdghkdghkfkfhkfhkglgjklögjköhklöhklöhklähkläjklöäjlöäjlöäjlöäjlöäl ghghkgjgjlglgj Rückblick in die Gründungszeit des RHM Karlsruhe Aus Rechtshistorischer Report Mitteilungen des Rechtshistorischen Museums Karlsruhe August 1989 Anpassung an Zeitgeist als Gefahr BGH Präsident Odersky sprach vor dem Verein Rechtshistorisches Museum Wie es sich für Juristen gehört hatten sogar die angebotenen Brezeln die Form von Paragraphen Beachtlich war der Andrang zur ersten größeren öffentlichen Veranstaltung des im vergangenen Jahr gegründeten Vereins Rechtshistorisches Museum Karlsruhe Das Bundesverfassungsgericht wäre sogar beschlußfähig falls eine Einstweilige Anordnung notwendig würde meinte scherzhaft BVG Präsident Professor Roman Herzog so viele Verfassungsrichter hatten sich auf den Weg in den Saal der Karlsruher Stephanusgemeinde gemacht In der ersten Reihe von rechts nach links BVG Präsident Prof Roman Herzog BGH Präsident Prof Walter Odersky und OLG Präsident Dr Wilhelm Gohl jdjhjdghkkfjlgjlgjklgjklöghköhökäjläjläjklö lö lö köä köä köä käö kä kö Natürlich wollte der Bundesgerichtshof nicht zurückstehen Ganze Senate hätten sich im Saal zum Urteilsspruch zusammensetzen können Das Interesse galt der neuesten Attraktion des Rechtshistorischen Museums in der Karlsruher Stephanienstraße einer Ausstellung über die Arbeit des Jura Professors Albrecht Mendelssohn Bartholdy und natürlich dem Festvortrag des Chefpräsidenten des Bundesgerichtshofs Professor Walter Odersky Rechtsgeschichte und Rechtsprechung hieß das allzu theoretisch

    Original URL path: http://rechtshistorisches-museum.de/rhmd.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Index.html
    Personen unterschiedlich festgelegt werden 6 Organe des Vereins sind der Vorstand der Wissenschaftliche Beirat und die Mitgliederversammlung 7 1 Der Vorstand besteht aus dem Vorsitzenden dem stellvertretenden Vorsitzenden einem weiteren Vorstandsmitglied sowie dem Rechnungsführer und dem Schriftführer 2 Die Mitglieder des Vorstands werden von der Mitgliederversammlung auf die Dauer von vier Jahren gewählt sie können wiedergewählt werden Kann ein Vorstandsmitglied sein Amt nicht mehr ausüben dann kann der übrige Vorstand eine andere Person die Mitglied des Vereins ist mit der Wahrnehmung der Geschäfte des ausscheidenden Mitglieds einstweilen beauftragen Der Auftrag dauert längstens bis zur nächsten Mitgliederversammlung die sodann für die Zeit bis zur Neuwahl des übrigen Vorstands ein Vereinsmitglied in den Vorstand zuwählt 3 Der Vorstand und sein Vertreter gelten als Vertreter im Sinne von 26 Abs 2 BGB Der Vorsitzende holt vor wichtigen Entscheidungen insbesondere vor Eingehung von Verbindlichkeiten im Wert von über 5 000 Euro die Zustimmung des Vorstandes oder soweit 9 eingreift der Mitgliederversammlung ein 4 Der Vorstand ist befugt redaktionelle Änderungen die seitens des Registergerichts oder des Finanzamts gewünscht oder vorgeschlagen werden zu beschließen 8 1 Der Wissenschaftliche Beirat besteht aus drei bis neun Mitgliedern Er soll sich aus Persönlichkeiten mit geschichtlicher insbesondere rechtsgeschichtlicher oder museumswissenschaftlicher oder bibliothekswissenschaftlicher Erfahrung zusammensetzen Die Berufung erfolgt durch den Vorstand 2 Der Wissenschaftliche Beirat nimmt an allen Vorstandssitzungen teil in denen es um die inhaltliche Ausgestaltung des Museums geht Die Mitglieder des Beirats haben beratende Stimme 9 1 Der Mitgliederversammlung obliegt a die Satzung zu beschließen b die Mitglieder des Vorstands und den Kassenprüfer sowie seinen Stellvertreter zu wählen c den Tätigkeitsbericht und den Kassenbericht entgegenzunehmen und über die Entlastung zu beschließen d alle Vorhaben zu beschließen deren Wert 25 000 Euro übersteigt e die Höhe der Mitgliedsbeiträge festzusetzen f die Verlegung des Vereinssitzes zu beschließen g über die Auflösung

    Original URL path: http://rechtshistorisches-museum.de/rhme.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Index.html
    Die Geschichte vom langen Leben und Sterben des heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation Professor Dr Klaus Peter Schroeder 2006 Julius Federer Rechtshistoriker und Verfassungsrichter 1911 1984 Professor Dr Alexander Hollerbach 2006 Josef Kohler Lebenspfade eines badischen Universaljuristen s Rechtsanwalt beim Bundesgerichtshof Professor Dr Dr Norbert Gross 2007 Der Mord an Reichsfinanzminister Matthias Erzberger Ltd Oberstaatsanwalt a D Dr Reiner Haehling von Lanzenauer Baden Baden 23 10 2007 Der Großherzog wird Privatier Die Vermögesnauseinandersetzung zwischen Haus und Land Baden nach 1918 Dr Winfried Klein Heidelberg 22 04 2008 Leben und Werk des Rechtshistorikers Guido Kisch 1889 1985 Prag Leipzig Königsberg Halle New York Basel Ein Gelehrtenschicksal im 20 Jahrhundert Dr Wilhelm Güde Freiburg i Br 21 10 2008 90 Jahre Frauenwahlrecht in Deutschland Frau Professor Dr Diemut Majer Universität Karlsruhe TH 26 05 2009 Mehr zu diesem Vortrag Nachlass Sache Richard Wagner Prof Dr Heinz Holzhauer Universität Münster 24 03 2009 Mehr zu diesem Vortrag 200 Jahre Badisches Landrecht Prof Dr Dr Fritz Sturm Universität Lausanne 27 10 2009 Zur Geschichte der Badischen Anwaltschaft 1864 1952 Dr Angela Borgstedt Universität Mannheim 23 03 2010 Die Staatsanwaltschaft Mannheim im 19 Jahrhundert Wolfgang Kneip Oberstaatsanwalt a D 20 07 2010 Franz Schäfer Ein

    Original URL path: http://rechtshistorisches-museum.de/rhmg.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Index.html
    Heft 11 Theodor Mommsen Gedanken zu Leben und Werk des großen deutschen Rechtshistorikers 2006 80 Seiten Prof Dr Dr Fritz Sturm Preis 12 50 Euro Heft 12 150 Jahre Badische Amtsgerichte mit Ausstellungsteil 150 Jahre Badische Amtsgerichte zur Ausstellung im Rechtshistorischen Museum Karlsruhe 2007 72 Seiten Dr Detlev Fischer j Preis 12 00 Euro Heft 13 Julius Federer 1911 1984 Rechtshistoriker und Verfassungsrichter 2007 60 Seiten Prof Dr Dr Alexander Hollerbach Preis 11 00 Euro Heft 14 Der Mord an Matthias Erzberger 2008 48 Seiten Dr Reiner Haehling von Lanzenauer Preis 11 00 Euro Heft 15 Ansprachen zum Präsidentenwechsel beim Bundesgerichtshof 31 Januar 2008 2008 36 Seiten Preis 11 00 Euro Heft 16 Eduard Dietz 1866 1940 Vater der badischen Landesverfassung von 1919 2008 2 Aufl 2012 154 Seiten Dr Detlev Fischer Preis 13 50 Euro Heft 17 Josef Kohler Lebenspfade eines badischen Universaljuristen 2009 64 Seiten Prof Dr Dr Norbert Gross Preis 11 00 Euro Heft 18 Der Rechtshistoriker Guido Kisch 1889 1985 2010 70 Seiten Dr Wilhelm Güde Preis 12 00 Euro jfghjfghjgjhjk Heft 19 Die Staatsanwaltschaft Mannheim im 19 Jahrhundert ISBN 978 3 922596 80 6 2010 69 Seiten Wolfgang Kneip Preis 12 00 Euro Heft 20 Franz Schäfer Ein Juristenleben vom Kaiserreich bis zum Bonner Grundgesetz ISBN 978 3 922596 81 3 2010 76 Seiten Prof Dr Markus Gehrlein Preis 12 50 Euro Heft 21 Dr Hildebert Kirchner Gesammelte Schriften ISBN 978 3 922596 82 0 2010 221 Seiten Herausgeber Dr Detlev Fischer und Dr Marcus Obert Preis 24 00 Euro Heft 22 Fallstudien zur zivilrechtlichen Judikatur des Reichsgerichts um 1900 ISBN 9 783922596 83 7 2011 150 Seiten Herausgeber Prof Dr Ulrich Falk Preis 23 00 Euro Heft 23 200 Jahre Badisches Landrecht ISBN 978 3 922596 84 4 2011 70 Seiten Prof Dr Dr

    Original URL path: http://rechtshistorisches-museum.de/rhmh.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive



  •