archive-de.com » DE » R » RADWERK-HAMBURG.DE

Total: 99

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Osterschließung
    Utopia Zubehör Decken und Schläuche Tubus Gepäckträger VSF all ride Siegel Antrieb Ortlieb Fahrradtaschen Nabenschaltungen Gepäckträger Helme Beleuchtung Brooks Sättel Bremsen Angebote Aktuelle Angebote Flyer Angebote Info Adresse Disclaimer VSF Kundenversprechen Impressum Links News Archiv Pressemitteilungen des VSF Aktuelle Seite Home Angebote Osterschließung Osterschließung Veröffentlicht am Mittwoch 23 März 2016 08 57 Der Fahrradladen und der Servicepoint bleiben am 26 03 2016 Ostersamstag geschlossen Weiter Öffnungszeiten Öffnungszeiten Dienstag bis Freitag

    Original URL path: http://www.radwerk-hamburg.de/index.php/angebote-seite/124-ostern (2016-04-28)
    Open archived version from archive


  • Schlossnotdienst
    Kundenversprechen Impressum Links News Archiv Pressemitteilungen des VSF Aktuelle Seite Home Angebote Schlossnotdienst Schlossnotdienst Veröffentlicht am Samstag 01 November 2014 11 09 Schloss und Schlossöffnungservice Verkauf von hochwertigem Schließzylinder Spray der Firma ABUS Schlossnotdienst An und Abfahrt bis 3 km 19 25 Euro Bügelschloss öffnen 11 00 Euro Kabel Flex Verleih 11 00 Euro Pfand 50 oder 20 Personalausweis Rahmen oder Ringschloss öffnen 19 25 Euro Seilschloss einfach öffnen 5

    Original URL path: http://www.radwerk-hamburg.de/index.php/angebote-seite/119-schlossnotdienst (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • AT Zero 2
    VSF Kundenversprechen Impressum Links News Archiv Pressemitteilungen des VSF Aktuelle Seite Home Angebote AT Zero 2 AT Zero 2 Veröffentlicht am Freitag 05 Juli 2013 08 43 WIR TUN WAS Auf Grund zunehmend schlechter Erfahrungen bezüglich Langlebigkeit und Allwettertauglichkeit von gängigen Brems und Schaltungssystemen sowie von Federungen möchten wir IHNEN die Fahrrad Modellreihe RADWERK ZERO vorstellen Shimano Nabenschaltung Rollerbrake Nabenbremse Big Apple oder Marathon PLUS Bereifung Dieses sind die Grundkomponenten

    Original URL path: http://www.radwerk-hamburg.de/index.php/angebote-seite/103-at-zero-2 (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Radwerk-Hamburg
    trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden bitten wir um einen entsprechenden Hinweis Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen Datenschutz Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten beispielsweise Name Anschrift oder eMail Adressen erhoben werden erfolgt dies soweit möglich stets auf freiwilliger Basis Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben Wir weisen darauf hin dass die Datenübertragung im Internet z B bei der Kommunikation per E Mail Sicherheitslücken aufweisen kann Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen etwa durch Spam Mails vor Quellverweis Disclaimer von eRecht24 dem Portal zum Internetrecht von Rechtsanwalt Sören Siebert Datenschutzerklärung Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics Diese Website benutzt Google Analytics einen Webanalysedienst der Google Inc Google Google Analytics verwendet sog Cookies Textdateien die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert Im Falle der Aktivierung der IP Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen um Ihre Nutzung der Website auszuwerten um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern wir weisen Sie jedoch darauf hin dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten inkl Ihrer IP Adresse an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser Plugin herunterladen und installieren http tools google com dlpage gaoptout hl de Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Adsense Diese Website benutzt Google AdSense einen Dienst zum Einbinden von Werbeanzeigen der Google Inc Google Google AdSense verwendet sog Cookies Textdateien die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglicht Google AdSense verwendet auch so genannte Web Beacons unsichtbare Grafiken Durch diese Web Beacons können Informationen wie der Besucherverkehr auf diesen Seiten ausgewertet werden Die durch

    Original URL path: http://www.radwerk-hamburg.de/index.php?option=com_content&view=article&id=82 (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • VSF Mitglied
    damit Schutzmaßnahmen zu ihrer eigenen Sicherheit unterlassen hat Der gegenwärtige Straßenverkehr ist besonders dicht wobei motorisierte Fahrzeuge dominieren und Radfahrer von Kraftfahrern oftmals nur als störende Hindernisse im frei fließenden Verkehr empfunden werden Daher kann nach dem heutigen Erkenntnisstand grundsätzlich davon ausgegangen werden dass ein verständiger Mensch zur Vermeidung eigenen Schadens beim Radfahren einen Helm tragen wird soweit er sich in den öffentlichen Straßenverkehr begibt Der vollständige Text kann hier nachgelesen werden Das Urteil ist eine Gefahr für das Verkehrsklima in Deutschland Wir halten das Urteil des OLG Schleswig Holstein für rechtswidrig Es verstößt u a gegen Art 2 GG der u a das Recht auf körperliche Unversehrtheit und die Unverletztlichkeit der Freiheit der Person garantiert Außerdem ist es für das ohnehin angespannte Verkehrsklima in Deutschland äußerst gefährlich sagt Albert Herresthal Vorsitzender des Verbunds Service und Fahrrad VSF g e V Besonders die zur Begründung herangezogene Einschätzung Radfahrer würden von Kraftfahrern oftmals nur als störende Hindernisse im frei fließenden Verkehr empfunden birgt die Gefahr in sich als Rechtfertigung für verkehrsgefährdendes Verhalten von Kraftfahrern missverstanden zu werden Dem Opfer eine Mitschuld an Verletzungen zu geben die durch eine grobe Fahrlässigkeit der Halterin des PKW verursacht wurden widerspricht nicht nur dem Gerechtigkeitsempfinden sondern auch dem Verursacherprinzip Es gibt in Deutschland nach wie vor keine Helmpflicht für Radfahrer erläutert Ulf Christian Blume Justiziar beim VSF Deshalb kann der sich regelkonform verhaltenden Radfahrerin auch keine Teilschuld an ihren Verletzungen zugesprochen werden Würde man einem Autofahrer eine Teilschuld an seinen Verletzungen zusprechen wenn er unverschuldet in einen Unfall verwickelt wurde und sein Auto über keinen Airbag verfügt Auch in diesem Fall müsste man nach der Logik des aktuellen OLG Urteils sagen der Autofahrer habe Schutzmaßnahmen zu seiner eigenen Sicherheit unterlassen Dieses Urteil weist einen völlig falschen Weg für das gesellschaftliche Zusammenleben Keine Helmpflicht durch die

    Original URL path: http://www.radwerk-hamburg.de/index.php/ueber-uns/107-vsf-mitglied (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Info:
    Kraftfahrern oftmals nur als störende Hindernisse im frei fließenden Verkehr empfunden werden Daher kann nach dem heutigen Erkenntnisstand grundsätzlich davon ausgegangen werden dass ein verständiger Mensch zur Vermeidung eigenen Schadens beim Radfahren einen Helm tragen wird soweit er sich in den öffentlichen Straßenverkehr begibt Der vollständige Text kann hier nachgelesen werden Das Urteil ist eine Gefahr für das Verkehrsklima in Deutschland Wir halten das Urteil des OLG Schleswig Holstein für rechtswidrig Es verstößt u a gegen Art 2 GG der u a das Recht auf körperliche Unversehrtheit und die Unverletztlichkeit der Freiheit der Person garantiert Außerdem ist es für das ohnehin angespannte Verkehrsklima in Deutschland äußerst gefährlich sagt Albert Herresthal Vorsitzender des Verbunds Service und Fahrrad VSF g e V Besonders die zur Begründung herangezogene Einschätzung Radfahrer würden von Kraftfahrern oftmals nur als störende Hindernisse im frei fließenden Verkehr empfunden birgt die Gefahr in sich als Rechtfertigung für verkehrsgefährdendes Verhalten von Kraftfahrern missverstanden zu werden Dem Opfer eine Mitschuld an Verletzungen zu geben die durch eine grobe Fahrlässigkeit der Halterin des PKW verursacht wurden widerspricht nicht nur dem Gerechtigkeitsempfinden sondern auch dem Verursacherprinzip Es gibt in Deutschland nach wie vor keine Helmpflicht für Radfahrer erläutert Ulf Christian Blume Justiziar beim VSF Deshalb kann der sich regelkonform verhaltenden Radfahrerin auch keine Teilschuld an ihren Verletzungen zugesprochen werden Würde man einem Autofahrer eine Teilschuld an seinen Verletzungen zusprechen wenn er unverschuldet in einen Unfall verwickelt wurde und sein Auto über keinen Airbag verfügt Auch in diesem Fall müsste man nach der Logik des aktuellen OLG Urteils sagen der Autofahrer habe Schutzmaßnahmen zu seiner eigenen Sicherheit unterlassen Dieses Urteil weist einen völlig falschen Weg für das gesellschaftliche Zusammenleben Keine Helmpflicht durch die Hintertür Die Studie Schädel Hirn Verletzung Epidemiologie und Versorgung des Zentrums für Qualität und Management im Gesundheitswesen zeigt unter anderem auf

    Original URL path: http://www.radwerk-hamburg.de/index.php/ueber-uns/93-oeffnungszeiten (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Info:
    sich in den öffentlichen Straßenverkehr begibt Der vollständige Text kann hier nachgelesen werden Das Urteil ist eine Gefahr für das Verkehrsklima in Deutschland Wir halten das Urteil des OLG Schleswig Holstein für rechtswidrig Es verstößt u a gegen Art 2 GG der u a das Recht auf körperliche Unversehrtheit und die Unverletztlichkeit der Freiheit der Person garantiert Außerdem ist es für das ohnehin angespannte Verkehrsklima in Deutschland äußerst gefährlich sagt Albert Herresthal Vorsitzender des Verbunds Service und Fahrrad VSF g e V Besonders die zur Begründung herangezogene Einschätzung Radfahrer würden von Kraftfahrern oftmals nur als störende Hindernisse im frei fließenden Verkehr empfunden birgt die Gefahr in sich als Rechtfertigung für verkehrsgefährdendes Verhalten von Kraftfahrern missverstanden zu werden Dem Opfer eine Mitschuld an Verletzungen zu geben die durch eine grobe Fahrlässigkeit der Halterin des PKW verursacht wurden widerspricht nicht nur dem Gerechtigkeitsempfinden sondern auch dem Verursacherprinzip Es gibt in Deutschland nach wie vor keine Helmpflicht für Radfahrer erläutert Ulf Christian Blume Justiziar beim VSF Deshalb kann der sich regelkonform verhaltenden Radfahrerin auch keine Teilschuld an ihren Verletzungen zugesprochen werden Würde man einem Autofahrer eine Teilschuld an seinen Verletzungen zusprechen wenn er unverschuldet in einen Unfall verwickelt wurde und sein Auto über keinen Airbag verfügt Auch in diesem Fall müsste man nach der Logik des aktuellen OLG Urteils sagen der Autofahrer habe Schutzmaßnahmen zu seiner eigenen Sicherheit unterlassen Dieses Urteil weist einen völlig falschen Weg für das gesellschaftliche Zusammenleben Keine Helmpflicht durch die Hintertür Die Studie Schädel Hirn Verletzung Epidemiologie und Versorgung des Zentrums für Qualität und Management im Gesundheitswesen zeigt unter anderem auf dass bei den durch Verkehrsunfall am Kopf Verletzten mehr PKW Insassen waren 758 als Radfahrer 602 Es ist also eine ziemlich willkürliche Interpretation des Gerichts bei Radfahrern ein besonderes Risiko zu unterstellen und das Nicht Tragen eines Helms

    Original URL path: http://www.radwerk-hamburg.de/index.php/ueber-uns/94-anfahrt (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Info:
    ist eine Gefahr für das Verkehrsklima in Deutschland Wir halten das Urteil des OLG Schleswig Holstein für rechtswidrig Es verstößt u a gegen Art 2 GG der u a das Recht auf körperliche Unversehrtheit und die Unverletztlichkeit der Freiheit der Person garantiert Außerdem ist es für das ohnehin angespannte Verkehrsklima in Deutschland äußerst gefährlich sagt Albert Herresthal Vorsitzender des Verbunds Service und Fahrrad VSF g e V Besonders die zur Begründung herangezogene Einschätzung Radfahrer würden von Kraftfahrern oftmals nur als störende Hindernisse im frei fließenden Verkehr empfunden birgt die Gefahr in sich als Rechtfertigung für verkehrsgefährdendes Verhalten von Kraftfahrern missverstanden zu werden Dem Opfer eine Mitschuld an Verletzungen zu geben die durch eine grobe Fahrlässigkeit der Halterin des PKW verursacht wurden widerspricht nicht nur dem Gerechtigkeitsempfinden sondern auch dem Verursacherprinzip Es gibt in Deutschland nach wie vor keine Helmpflicht für Radfahrer erläutert Ulf Christian Blume Justiziar beim VSF Deshalb kann der sich regelkonform verhaltenden Radfahrerin auch keine Teilschuld an ihren Verletzungen zugesprochen werden Würde man einem Autofahrer eine Teilschuld an seinen Verletzungen zusprechen wenn er unverschuldet in einen Unfall verwickelt wurde und sein Auto über keinen Airbag verfügt Auch in diesem Fall müsste man nach der Logik des aktuellen OLG Urteils sagen der Autofahrer habe Schutzmaßnahmen zu seiner eigenen Sicherheit unterlassen Dieses Urteil weist einen völlig falschen Weg für das gesellschaftliche Zusammenleben Keine Helmpflicht durch die Hintertür Die Studie Schädel Hirn Verletzung Epidemiologie und Versorgung des Zentrums für Qualität und Management im Gesundheitswesen zeigt unter anderem auf dass bei den durch Verkehrsunfall am Kopf Verletzten mehr PKW Insassen waren 758 als Radfahrer 602 Es ist also eine ziemlich willkürliche Interpretation des Gerichts bei Radfahrern ein besonderes Risiko zu unterstellen und das Nicht Tragen eines Helms als fahrlässigen Leichtsinn zu denunzieren lautet das Fazit Herresthals Wir gehen davon aus dass das

    Original URL path: http://www.radwerk-hamburg.de/index.php/ueber-uns/96-impressum (2016-04-28)
    Open archived version from archive



  •