archive-de.com » DE » R » R-HAEMMERLE.DE

Total: 160

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Sypiloidea
    durch Einschleppung auch in Madagaskar Haltung Im Terrarium muss es sehr feucht sein Diese Tiere fühlen sich bei Zimmertemperatur wohl Man kann sie in einem normalen Behälter halten mit den Massen L30 X T 20 X H 40 cm S sipylus frisst Brombeer Wildrosen Buchen und Eichenblätter Zucht Sipyloidea sipylus lässt ihre Eier nicht einfach fallen sondern klebt sie einfach in Ritzen Die Larven schlüpfen nach ca 10 Wochen aus

    Original URL path: http://www.r-haemmerle.de/sites/sypiloidea.htm (2016-04-26)
    Open archived version from archive


  • Carausius morosus
    Sie stellt sich tot Haltung Carausius morosus füttert man im Terrarium am Besten mit Brombeerblättern sie fressen aber auch Efeu und Liguster Ihren Durst löschen sie durch trinken von Wassertropfen von den Blättern der Futterpflanze Im Terrarium sprüht man dazu 2 mal täglich die Futterpflanzen mit einem Zerstäuber an Die Indische Stabheuschrecke pflanzt sich vorwiegend durch Jungfernzeugung Parthenogenese fort Unter mehreren Tausend Nachkommen treten immer nur vereinzelt Männchen auf Wenn Männchen da sind kommt es auch zur Kopulation Aber um Eier zu legen braucht sich das Weibchen nicht unbedingt zu paaren Die Eier werden vom Weibchen weggeschleudert und fallen zu Boden Die Eier sind nur ca 1 mm groß Man sollte die Eier einsammeln und in einem extra Brutbehälter ausbrüten Zucht Zur Aufzucht wird eine Plastikbox ca 3cm hoch mit Torf oder Erde gefüllt und die Eier daraufgelegt Die Box stellen wir an einen warmen Ort etwa 25 Grad und halten den Torf ständig feucht am besten durch ansprühen mit dem Zerstäuber Den Behälter sollte man mit Gaze abdecken aber nicht luftdicht machen sonst bildet sich Schimmel in der Box Die Entwicklung im Ei dauert 4 8 Monate abhängig von der Bruttemperatur Die Larven brauchen etwa 3 Monate zur Entwicklung

    Original URL path: http://www.r-haemmerle.de/sites/carausius_morosus.htm (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • sumatra Stabschrecke
    noch in Arbeit Falls jemand Fotos Texte usw von dieser Art hat bitte eine Mail hierher Petra Hämmerle

    Original URL path: http://www.r-haemmerle.de/sites/sumatra.htm (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • lamponius
    photos etc COME IN AND FIND OUT Männchen 70 80 mm Weibchen 85 90 mm Futter Brombeerstrauch Eiche Himbeere Efeu Leicht zu pflegende Arten Benötigt Raumtemperatur Sieht Baumrinde sehr ähnlich

    Original URL path: http://www.r-haemmerle.de/sites/lamponius.htm (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Aretaon asperrimus
    Feuchte Erde Zewa Haushaltstuch Lüftung Glasterrarium mit mittlerer Belüftung Temperatur 20 28 C Luftfeuchtigkeit 70 85 Futter Brombeerblätter Vermehrung Geschlechtlich Eier Werden in den Bodengrund gelegt Lebensdauer Ei 3 4

    Original URL path: http://www.r-haemmerle.de/sites/aretaon.htm (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Epidares nolimetangere
    Epidares nolimetangere

    Original URL path: http://www.r-haemmerle.de/sites/epidares.htm (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Pharnacia westwoodi
    Pharnacia westwoodi

    Original URL path: http://www.r-haemmerle.de/sites/pharnacia.htm (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • lineola
    bis auf 15 C Luftfeuchtigkeit in den ersten Nymphenstadien besonders hoch später reicht 1 oder 2 mal wöchentlich besprühen Behältergröße bei Adultis ca L20xB20xH20 cm Ootheken 1 Weibchen legt bis zu 4 Ootheken ca 3 cm lang und 2 cm Durchmesser Beschreibung der europäischen Gottesanbeterin Mantis religiosa sehr ähnlich jedoch größer und kräftiger Körperfarbe passt sich der Umgebung an und variiert daher von grün über braun bis gelb Verhalten Wenn

    Original URL path: http://www.r-haemmerle.de/sites/lineola.htm (2016-04-26)
    Open archived version from archive



  •