archive-de.com » DE » P » PRO-RIKSCHA.DE

Total: 145

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Volle Power mit Akkus (und Brennstoffzelle) | Pro-Rikscha.de
    mit Hilfsmotoren Motoren nachrüsten Volle Power mit Akkus und Brennstoffzelle Richtlinie Anforderungen an das optimale Fahrradtaxi Rikschas die STVO OLG Dresden BMVBW Empfehlung Rikscha Literatur Der VCD Impressum Kontakt Volle Power mit Akkus und Brennstoffzelle Wenn du mit deinem Pedelec viel Freude haben möchtest dann solltest du auch auf einen besonders hochwertigen Akku achten Ein entsprechend gutes Akkumodell kostet mindestens 550 Euro Die Energie Zusätzliche Elektropower ist nur dann wirklich öko wenn der Strom der dafür verwendet wird auch aus erneuerbaren Energien stammt Günstigen Ökostrom bietet dir beispielsweise die VCD Service GmbH Der richtige Akku Bei älteren Pedelecs wurden häufig Blei Akkus und Nickel Cadmium Akkus eingesetzt Bleiakkus werden sonst vor allem als Autobatterien genutzt werden Diese Akkus sind in der Anschaffung zwar günstig doch haben sie den großen Nachteil dass sie extrem schwer sind und so den gewünschten Effekt der leichteren Fortbewegung teilweise wieder zu nichte machen Desweiteren verkraften sie nur eine beschränkte Zahl von Vollentladungen und sind aufgrund des hohen Schwermetallgehaltes schädlich für die Umwelt Nickel Cadmium Akkus sind daher mittlerweile auch in vielen Anwendungen verboten Abgelöst wurden die Nickel Cadmium Akkus durch Nickel Metallhydrid Akkus die zwar ein klein wenig umweltfreundlicher sind aber auch einige unpassende Eigenschaften besitzen Sie reagieren empfindlich auf Überhitzung und Überladung Nach häufigen Teilentladungen kommt es zudem zum Batterieträgheitseffekt Die meisten Hersteller von Pedelecs setzen inzwischen auf Lithium Akkus die bei geringem Gewicht einen außerordentlich hohen Energiegehalt bieten Sie besitzen einen geringen Wartungsaufwand keinen Memoryeffekt und eine relativ geringe Selbstentladung Lithium Akkus der ersten Generation hatten noch einige Macken wie beispielsweise Brände die bei der Lagerung entstehen konnten oder eine hohe Empfindlichkeit gegenüber der Temperatur Die Akku Hersteller haben diese Macken mittlerweile größtenteils in den Griff bekommen Vor allem solltest du beim Akku Kauf auch Wert auf eine hohe Lebensdauer legen Generell neigen Pedelecverkäufer gerne dazu eine überhöhte Zahl von möglichen Ladezyklen zu nennen z B bis zu 500 Ladezyklen Hier bist du gut beraten wenn du dich über die möglichen Ladezyklen direkt beim Hersteller des Akkus informierst da sind es dann z B nur noch 300 Ladezyklen Die modernen Lithium Eisen Phosphat Akkus schaffen über 5000 Ladezyklen und haben eine Lebensdauer von über 5 Jahren Wenn der Akku leistungsstark ist kann er zusätzlich auch für andere nützliche Funktionalitäten wie Werbebeleuchtung Bildschirme für Fahrgastinformation usw genutzt werden Wissenswertes zur Akkutechnologie findest Du auch beim Pedelecforum Keine Vision mehr Brennstoffzellenantrieb am Fahrrad Mittlerweile gibt es einige Brennstoffzellenfahrräder die über eine mitgeführte Wasserstoffkartusche versorgt werden Diese Räder sind aber über den Prototypenstatus nicht weit hinaus gekommen Ein Hinderungsgrund für deren Verbreitung ist neben den hohen Kosten die mangelhafte flächendeckende Versorgung mit Nachfüll Kartuschen Dennoch befinden sich bereits einige Brennstoffzellen die statt Wasserstoff den Grundstoff Methanol nutzen im erfolgreichen Einsatz in verschiedenen Fahrradrikschas und einigen Lastenrädern EFOY Pro Brennstoffzelle SFC Energy AG Bei den für Pedelecs geeigneten Brennstoffzellen gibt es nur die SFC Energy AG als alleinige Herstellerfirma Diese Pionierfirma hat sich mittels starker Patentrechte den Vorsprung gegenüber Mitbewerbern gesichert Diese vom Hersteller EFOY genannten Brennstoffzellen

    Original URL path: http://pro-rikscha.de/wissenswertes/rikschas-mit-hilfsmotoren/volle-power-mit-akkus-und-brennstoffzelle/ (2016-02-09)
    Open archived version from archive


  • Richtlinie | Pro-Rikscha.de
    Johnny Loco Van Raam Vrachtfiets Bakfiets de Fietsfabriek aus Dänemark Sorte Jernhest BellaBike Larry vs Harry Long John Nihola trioBike by Winther Christiania Bikes aus dem restlichen Europa Cyclopolitain Vehicules Euro Rickshaw Rollstuhl Fahrrad aus Deutschland Die Fahrradwerkstatt Ingenieurbüro Klitsch draisin GmbH Wulfhorst GmbH Speedy Reha Technik Velocab Luther Luther aus Europa Huka B V Pineda Movilidad Van Raam de Fietsfabriek Nihola Christiania Bikes t Mannetje Euro Rickshaw Huri Sorte Jernhest Promotionmobile und Verkaufsrikschas aus Deutschland RIBO GmbH Trirota workbikes Wulfhorst GmbH Die Fahrradwerkstatt Pedalpower Berlin draisin GmbH Toxy Liegerad GmbH Velocab Spezialräder H Stam Luther Luther Veloform GmbH aus Europa BellaBike Cycles Maximus Christiania Bikes Nihola Fahrradanhänger Betreiber Baden Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Meck Pomm Niedersachsen Nordrhein Westfalen Rheinland Pfalz Sachsen Schleswig Holstein Thüringen Wissenswertes Rikscha Geschichte Räder mit Hilfsmotoren Motoren nachrüsten Volle Power mit Akkus und Brennstoffzelle Richtlinie Anforderungen an das optimale Fahrradtaxi Rikschas die STVO OLG Dresden BMVBW Empfehlung Rikscha Literatur Der VCD Impressum Kontakt Richtlinie Aus der Richtlinie 2002 24 EG des Europäischen Parlaments vom 18 März 2002 über die Typgenehmigung für zweirädrige oder dreirädrige Kraftfahrzeuge Artikel 1 1 Diese Richtlinie gilt für alle zur Teilnahme am Straßenverkehr bestimmten zweirädrigen oder dreirädrigen Kraftfahrzeuge

    Original URL path: http://pro-rikscha.de/wissenswertes/rikschas-mit-hilfsmotoren/pedelec-richtlinie/ (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Anforderungen an das optimale Fahrradtaxi | Pro-Rikscha.de
    auf den Weg geben Keinesfalls solltest du blind eine Rikscha übers Internet bestellen sondern mindestens eine Probefahrt vorher absolvieren Denn das Lenkverhalten ist von Rad zu Rad verschieden und meist völlig anders als wie du es von deinem normalen Fahrrad gewohnt bist Zwar richtet sich dieser Text in erster Linie an Existenzgründer die ihren eigenen Rikschadienst ins Leben rufen möchten doch wirst du hier auch wichtige Vorabüberlegungen für einen privaten Rikschakauf finden Zuerst wäre da die Frage ob du eine Rikscha traditioneller Bauart aus Fernost von einem Importeur erwerben möchtest oder lieber ein bisschen tiefer in die Tasche greifst um ein modernes europäisches Fahrradtaxi zu kaufen Natürlich kannst du wenn du sparen willst auch eine gebrauchte Rikscha erwerben Du solltest bedenken dass traditionelle Rikschas zwar in der Anschaffung preiswert sind und manche Menschen diese ganz besonders anziehend finden es aber leider auch viele Menschen gibt die beim Anblick dieser Rikschas Vorurteile haben Diese seien zwar schön anzusehen aber man könnte sich das ja nicht antun zuzusehen wie sich ihre FahrerInnen schwitzend und meist ohne Gangschaltung abstrampeln Auch müsste dann viel Überzeugungsarbeit geleistet werden um den KundInnen zu vermitteln dass die Rikschas eben nicht wie vermutet fast alle Regeln der StVZO verletzen Wenn dem so wäre dann dürftest du damit ja auch nicht fahren Traditionelle Rikschas werden am häufigsten für besondere Anlässe geliehen z B Hochzeiten oder Geburtstage Mit ihnen ist eher ein Verleihservice als ein Fahrservice aufzubauen Willst du also mit dem eigenen Fahrradtaxibetrieb Erfolg haben so kommt es eben vor allem auch auf das Design der Rikscha an Je weniger das an die traditionellen Verwandten erinnert desto erfolgreicher wird es wahrscheinlich sein Ein weiterer großer Vorbehalt gegen die Rikschas ist der dass viele Menschen in Verlegenheit kommen wenn sie sich den Luxus gönnen sollen jemand anders für ihr Wohl schuften zu lassen Je mehr Komfort also auch der oder die FahrerIn genießen kann desto wohler fühlt sich auch der Gast Dazu zählen z B eine gute ausreichende Gangschaltung oder auch die Sitzposition Eine liegeradähnliche Sitzposition ist viel angenehmer als die Übliche Ein Hilfsmotor kann ebenso dazu beitragen dass der Gast sich besser fühlt Leider kann dieser aber auch ein wenig von dem umweltfreundlichen Energiesparimage der Fahrradtaxis nehmen Die meisten Motoren werden von einem elektrischen Akku angetrieben der natürlich dann auch noch ein paar Kilogramm Gewicht mit sich bringt Die großen Hersteller haben neue Antriebskonzepte mit Hybrid und Wasserstofftechnologie im Angebot wodurch eine Motorunterstützung auch für längere Fahrten möglich ist Infoseite zu Pedelecs Räder mit Hilfsmotoren Als besonders wichtig gilt auch das Dach Denn ist dies nur für den Gast verfügbar kann der schnell Mitleid mit dem r FahrerIn haben der die jeder Witterung ausgesetzt ist Und natürlich ist es auch nützlich wenn der Gast Komfort genießen kann Dazu zählen z B ein niedriger Einstieg eine kleine Ablage für aktuelle Infoflyer oder wenn es etwas kühler ist bereitliegende Decken Generell ist es von Vorteil wenn es auch ein kleines oder großes Staufach gibt in dem man einige Dinge verstecken kann

    Original URL path: http://pro-rikscha.de/wissenswertes/anforderungen-an-das-optimale-fahrradtaxi/ (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Rikschas und die Straßenverkehrsordnung | Pro-Rikscha.de
    Toxy Liegerad GmbH Veloform Media GmbH Luther Luther velotrade GmbH aus den Niederlanden Babboe Gazelle Johnny Loco Van Raam Vrachtfiets Bakfiets de Fietsfabriek aus Dänemark Sorte Jernhest BellaBike Larry vs Harry Long John Nihola trioBike by Winther Christiania Bikes aus dem restlichen Europa Cyclopolitain Vehicules Euro Rickshaw Rollstuhl Fahrrad aus Deutschland Die Fahrradwerkstatt Ingenieurbüro Klitsch draisin GmbH Wulfhorst GmbH Speedy Reha Technik Velocab Luther Luther aus Europa Huka B V Pineda Movilidad Van Raam de Fietsfabriek Nihola Christiania Bikes t Mannetje Euro Rickshaw Huri Sorte Jernhest Promotionmobile und Verkaufsrikschas aus Deutschland RIBO GmbH Trirota workbikes Wulfhorst GmbH Die Fahrradwerkstatt Pedalpower Berlin draisin GmbH Toxy Liegerad GmbH Velocab Spezialräder H Stam Luther Luther Veloform GmbH aus Europa BellaBike Cycles Maximus Christiania Bikes Nihola Fahrradanhänger Betreiber Baden Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Meck Pomm Niedersachsen Nordrhein Westfalen Rheinland Pfalz Sachsen Schleswig Holstein Thüringen Wissenswertes Rikscha Geschichte Räder mit Hilfsmotoren Motoren nachrüsten Volle Power mit Akkus und Brennstoffzelle Richtlinie Anforderungen an das optimale Fahrradtaxi Rikschas die STVO OLG Dresden BMVBW Empfehlung Rikscha Literatur Der VCD Impressum Kontakt Rikschas und die Straßenverkehrsordnung Eine Personenbeförderung auf einer Rikscha ist erlaubt Was heute selbstverständlich klingt war vor ein paar Jahren noch anders Ein Rikschafahrer in Leipzig sollte 5 Euro Geldbuße wegen eines fahrlässigen Verstoßes gegen die Vorschriften über die Mitnahme von Personen zahlen Das Oberlandesgericht Dresden stellte die Sache zu Gunsten des Radlers klar Für die private Nutzung ist weder ein Führerschein notwendig noch eine besondere Zulassung der Rikscha Natürlich muss sie aber sicherheitstechnisch genauso wie ein normales Fahrrad ausgerüstet sein Fahrradglocke dynamobetriebene Lichtanlage mit Vorderlicht und rotem Rücklicht mit Rückstrahler 2 voneinander unabhängige gut funktionierende Bremssysteme 2 gelbe Speichenreflektoren pro Rad weißer Frontrückstrahler rutschsichere Pedalen mit gelben Strahlern großer roter Rückstrahler Die Lichter sollten zwecks Breiteneinschätzung anderer Verkehrsteilnehmer bei einer Rikscha auf beiden

    Original URL path: http://pro-rikscha.de/wissenswertes/rikschas-und-die-strasenverkehrsordnung/ (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Begründung des Oberlandesgerichts Dresdens zum Fahrradtaxi-Urteil | Pro-Rikscha.de
    vs Harry Long John Nihola trioBike by Winther Christiania Bikes aus dem restlichen Europa Cyclopolitain Vehicules Euro Rickshaw Rollstuhl Fahrrad aus Deutschland Die Fahrradwerkstatt Ingenieurbüro Klitsch draisin GmbH Wulfhorst GmbH Speedy Reha Technik Velocab Luther Luther aus Europa Huka B V Pineda Movilidad Van Raam de Fietsfabriek Nihola Christiania Bikes t Mannetje Euro Rickshaw Huri Sorte Jernhest Promotionmobile und Verkaufsrikschas aus Deutschland RIBO GmbH Trirota workbikes Wulfhorst GmbH Die Fahrradwerkstatt Pedalpower Berlin draisin GmbH Toxy Liegerad GmbH Velocab Spezialräder H Stam Luther Luther Veloform GmbH aus Europa BellaBike Cycles Maximus Christiania Bikes Nihola Fahrradanhänger Betreiber Baden Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Meck Pomm Niedersachsen Nordrhein Westfalen Rheinland Pfalz Sachsen Schleswig Holstein Thüringen Wissenswertes Rikscha Geschichte Räder mit Hilfsmotoren Motoren nachrüsten Volle Power mit Akkus und Brennstoffzelle Richtlinie Anforderungen an das optimale Fahrradtaxi Rikschas die STVO OLG Dresden BMVBW Empfehlung Rikscha Literatur Der VCD Impressum Kontakt Begründung des Oberlandesgerichts Dresdens zum Fahrradtaxi Urteil Aus der Urteilsbegründung des Oberlandesgerichts Dresden zum Urteil dass Fahrradtaxen keine besondere Zulassung benötigen Die Empfehlungen wurden von den obersten Straßenverkehrsbehörden der Länder unter Mitwirkung des BMVBW erarbeitet Bei Beratungen derselben Beteiligten bestand Einvernehmen dass die Regelung des 21 Abs 3 StPO auf das typische einspurige Fahrrad abzielt weil nur kleine Kinder in einem speziellen Kindersitz ausreichend sicher befördert werden können ohne durch ihr Gewicht das Fahrverhalten des Fahrrades übermäßig zu beeinträchtigen Kramer VD 2002 143 145 Diese Begründung könne für den Personentransport auf dreirädrigen Fahrrädern zwar nicht gleichermaßen herangezogen werden Gleichwohl habe sich eine sehr deutliche Mehrheit der obersten Straßenverkehrsbehörden der Länder gegen eine Ergänzung der Regelung durch eine gesetzliche Ausnahme von dreirädrigen Fahrrädern allgemein oder Fahrradtaxen im Speziellen ausgesprochen Nur durch eine mit Auflagen und Bedingungen versehene Ausnahmegenehmigung sei es möglich die für einen sicheren und verkehrsverträglichen Betrieb von Fahrradtaxen erforderlichen Regelungen zu treffen

    Original URL path: http://pro-rikscha.de/wissenswertes/rikschas-und-die-strasenverkehrsordnung/begrundung-des-oberlandesgerichts-dresdens-zum-fahrradtaxi-urteil/ (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Zulassungsempfehlung des Bundesverkehrsministeriums von 2003 | Pro-Rikscha.de
    die STVO OLG Dresden BMVBW Empfehlung Rikscha Literatur Der VCD Impressum Kontakt Zulassungsempfehlung des Bundesverkehrsministeriums von 2003 Durch das Urteil des Oberlandesgerichtes Dresden überholt Empfehlungen für die Entscheidung über Anträge auf Zulassung des Betriebs von Fahrradtaxen Fahrradtaxen sind dreirädrige überwiegend mit Trethilfen ausgestattete Fahrräder mit denen Personenbeförderung vorrangig erwachsener Fahrgäste im öffentlichen Straßenverkehr gegen Entgelt angeboten und durchgeführt wird zugleich werden Fahrradtaxen als mobile Werbeträger genutzt Dem Fahrradtaxenbetrieb stehen folgende Vorschriften der StVO entgegen Bei angeordneten Zeichen 237 240 241 gilt auch für diese Fahrräder die Radwegebenutzungspflicht nach 2 Abs 4 Satz 2 StV Auf Fahrrädern ist die Mitnahme von Personen nur dann erlaubt wenn es sich um ein Kind unter 7 Jahren handelt 21 Abs 3 StV Nach 33 Abs 1 Satz 1 Nr 2 StVO ist das Anbieten von Leistungen aller Art hier der Personenbeförderungsleistung auf der Straße verboten Ein rechtmäßiger Fahrradtaxibetrieb ist daher nur möglich wenn von diesen Vorschriften Ausnahmegenehmigungen erteilt werden Den zuständigen unteren Straßenverkehrsbehörden wird empfohlen einem antragstellenden Unternehmen für die Fahrer und Fahrerinnen seiner Fahrradtaxen solche Ausnahmegenehmigungen gem 46 Abs 1 Nr 1 5a 9 StVO zu erteilen und dabei die nachstehenden Maßgaben zu Grunde zu legen elektromotorischer Hilfsantrieb entsprechend Kapitel I Art 1 Abs 1 Buchstabe h der Richtlinie 2002 24 EG vom 18 März 2002 1 Bereiche und Strecken des zugelassenen Betriebs Es wird empfohlen den Betrieb in Tempo 30 Zonen generell zu genehmigen auf Bussonderfahrstreifen mit zugelassenem Fahrradverkehr den Betrieb dann nicht zuzulassen oder tageszeitlich zu beschränken wenn und soweit die Taktdichte des Busverkehrs und die Stärke des Taxi Verkehrs zusätzlichen Verkehr mit dreirädrigen Fahrrädern die nur erschwert überholt werden können nicht mehr zulässt hinsichtlich der örtlichen Hauptverkehrsstraßen gemeinsam mit dem antragstellenden Unternehmen ein Verzeichnis über die Strecken zu erstellen auf denen der Fahrradtaxibetrieb wegen der Sicherheit oder Flüssigkeit des allgemeinen Verkehrs nicht zugelassen werden kann und ihn im Übrigen ggf mit tageszeitlicher Beschränkung zuzulassen die Festlegungen über die Strecken des untersagten oder tageszeitlich beschränkten Betriebs von Fahrradtaxen in einer Anlage zum Genehmigungsbescheid aufzuführen 2 Geltungsbereich und Geltungsdauer Die Ausnahmegenehmigung ist für den Zuständigkeitsbereich der genehmigungserteilenden Behörde und unter dem Vorbehalt des Widerrufs zu erteilen Bei der Ersterteilung soll die Dauer auf 1 Jahr beschränkt werden Danach kann die Ausnahmegenehmigung jeweils für höchstens 3 weitere Jahre erteilt werden 3 Bedingungen für die Erteilung der Ausnahmegenehmigung Die Erteilung der Ausnahmegenehmigung setzt voraus dass das antragstellende Unternehmen den Abschluss einer Versicherung zu Gunsten der Fahrgäste mit folgenden Mindestversicherungssummen für Personenschäden 250 000 für die einzelne Person mindestens 100 000 für Sachschäden 50 000 für Vermögensschäden 5 000 sowie den Abschluss einer Haftpflichtversicherung für Schäden aus dem gewerblichen Betrieb der Fahrradtaxen jeweils für den Genehmigungszeitraum die ausreichende Kenntnis über die straßenverkehrsrechtlichen Vorschriften der für das antragstellende Unternehmen tätigen Fahrer und Fahrerinnen durch Vorlage einer Fahrerlaubnis oder einer Prüfbescheinigung 5 Abs 1 FeV in jedem Einzelfall sowie die Geeignetheit der verwendeten Fahrradtaxen zur Beförderung von bis zu zwei erwachsenen Fahrgästen durch Vorlage eines Gutachtens einer Technischen Prüfstelle oder einer amtlichen anerkannten Überwachungsorganisation nachgewiesen sowie ggf

    Original URL path: http://pro-rikscha.de/wissenswertes/rikschas-und-die-strasenverkehrsordnung/zulassungsempfehlung-des-bundesverkehrsministeriums-von-2003/ (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Rikscha-Literatur | Pro-Rikscha.de
    GmbH Die Fahrradwerkstatt Toxy Liegerad GmbH Veloform Media GmbH Luther Luther velotrade GmbH aus den Niederlanden Babboe Gazelle Johnny Loco Van Raam Vrachtfiets Bakfiets de Fietsfabriek aus Dänemark Sorte Jernhest BellaBike Larry vs Harry Long John Nihola trioBike by Winther Christiania Bikes aus dem restlichen Europa Cyclopolitain Vehicules Euro Rickshaw Rollstuhl Fahrrad aus Deutschland Die Fahrradwerkstatt Ingenieurbüro Klitsch draisin GmbH Wulfhorst GmbH Speedy Reha Technik Velocab Luther Luther aus Europa Huka B V Pineda Movilidad Van Raam de Fietsfabriek Nihola Christiania Bikes t Mannetje Euro Rickshaw Huri Sorte Jernhest Promotionmobile und Verkaufsrikschas aus Deutschland RIBO GmbH Trirota workbikes Wulfhorst GmbH Die Fahrradwerkstatt Pedalpower Berlin draisin GmbH Toxy Liegerad GmbH Velocab Spezialräder H Stam Luther Luther Veloform GmbH aus Europa BellaBike Cycles Maximus Christiania Bikes Nihola Fahrradanhänger Betreiber Baden Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Meck Pomm Niedersachsen Nordrhein Westfalen Rheinland Pfalz Sachsen Schleswig Holstein Thüringen Wissenswertes Rikscha Geschichte Räder mit Hilfsmotoren Motoren nachrüsten Volle Power mit Akkus und Brennstoffzelle Richtlinie Anforderungen an das optimale Fahrradtaxi Rikschas die STVO OLG Dresden BMVBW Empfehlung Rikscha Literatur Der VCD Impressum Kontakt Rikscha Literatur Chasing Rickshaws Chasing Rickshaws von Richard I anson Fotograf Sprache Englisch Gebundene Ausgabe 192 Seiten Lonely Planet Publications Erscheinungsdatum

    Original URL path: http://pro-rikscha.de/wissenswertes/rikscha-literatur/ (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Wir bewegen Menschen − ökologisch und sicher! | Pro-Rikscha.de
    den Niederlanden Babboe Gazelle Johnny Loco Van Raam Vrachtfiets Bakfiets de Fietsfabriek aus Dänemark Sorte Jernhest BellaBike Larry vs Harry Long John Nihola trioBike by Winther Christiania Bikes aus dem restlichen Europa Cyclopolitain Vehicules Euro Rickshaw Rollstuhl Fahrrad aus Deutschland Die Fahrradwerkstatt Ingenieurbüro Klitsch draisin GmbH Wulfhorst GmbH Speedy Reha Technik Velocab Luther Luther aus Europa Huka B V Pineda Movilidad Van Raam de Fietsfabriek Nihola Christiania Bikes t Mannetje Euro Rickshaw Huri Sorte Jernhest Promotionmobile und Verkaufsrikschas aus Deutschland RIBO GmbH Trirota workbikes Wulfhorst GmbH Die Fahrradwerkstatt Pedalpower Berlin draisin GmbH Toxy Liegerad GmbH Velocab Spezialräder H Stam Luther Luther Veloform GmbH aus Europa BellaBike Cycles Maximus Christiania Bikes Nihola Fahrradanhänger Betreiber Baden Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Meck Pomm Niedersachsen Nordrhein Westfalen Rheinland Pfalz Sachsen Schleswig Holstein Thüringen Wissenswertes Rikscha Geschichte Räder mit Hilfsmotoren Motoren nachrüsten Volle Power mit Akkus und Brennstoffzelle Richtlinie Anforderungen an das optimale Fahrradtaxi Rikschas die STVO OLG Dresden BMVBW Empfehlung Rikscha Literatur Der VCD Impressum Kontakt Wir bewegen Menschen ökologisch und sicher Wir vom VCD setzen uns für eine lebenswerte Umwelt und eine zukunftsfähige Verkehrspoltik ein Bereits 60 000 Mitglieder und Förderer sind von unserer Arbeit überzeugt Damit unsere poltische Lobbyarbeit noch mehr Gewicht bekommt ist es uns besonders wichtig stetig neue Mitglieder zu werben die unsere verkehrs und umweltpolitischen Ziele unterstützen möchten Dem VCD kannst du als Einzelperson mit der Familie oder auch als Firma oder Verein beitreten Wenn du beispielsweise einen Fahrradtaxiservice führst dann kannst du so deinen Kunden zeigen dass du dich auch über deine eigenen Dienste hinaus für eine nachhaltigere Stadt und Verkehrsentwicklung einsetzt Es lohnt sich mehr über den VCD zu erfahren und sich von den Vorteilen einer VCD Mitgliedschaft überzeugen zu lassen Zusätzliche Möglichkeiten zur Unterstützung Dass die Lobbyarbeit des VCD funktioniert dafür sorgen nicht

    Original URL path: http://pro-rikscha.de/wissenswertes/der-vcd/ (2016-02-09)
    Open archived version from archive



  •