archive-de.com » DE » P » POWERINTEC.DE

Total: 527

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Erneuerbare Energien: Messetrio in Augsburg (INTEC-Online)
    Förderung Energie Management Dezentrale Energieerzeugung Service Seiten Leserbriefe Media Informationen Downloads Home Nachrichten Messetrio in Augsburg Erneuerbare Energien Messetrio in Augsburg Gleich drei Fachmessen rund um erneuerbare Energien und energieeffizientes Bauen öffnen vom 28 September bis 1 Oktober in Augsburg ihre Tore Das Messetrio RENEXPO 2006 IHE HolzEnergie 2006 und reCONTRUCT2006 in der Messe Augsburg verspricht einen umfassenden Überblick über erneuerbare Energien aktuelle Entwicklungen und Trends in der Baubranche sowie die gesamte Bandbreite des Energieträgers Holz Die Veranstaltungen finden bereits zum fünften Mal in Folge statt Die Veranstalter rechnen mit 12 000 Besuchern Im letzten Jahr fanden 10 700 Interessierte den Weg nach Augsburg Die Eintrittskarte kostet 12 Donnerstag und Freitag bzw 8 Samstag und Sonntag und gilt für alle drei Veranstaltungen Kontakt und Firmen Infos im INTEC Branchenführer REECO GmbH Im Terminkalender RENEXPO Internationale Kongressmesse für Regenrative Energien und Energieeffizienz Augsburg 28 09 2006 01 10 2006 IHE Holzenergie 2006 Augsburg 28 09 2006 01 10 2006 reCONSTRUCT energieeffizientes Bauen und Sanieren Augsburg 28 09 2006 01 10 2006 Artikel Volltextsuche Artikel Archiv Nachrichten Produkte Projekte Wissen INTEC Messeführer zur Top Messe für Photovoltaik Solarthermie und solares Bauen Vom 23 bis 25 Juni in Freiburg Finden Sie Dienstleister Lieferanten

    Original URL path: http://www.powerintec.de/intec/web/cms.nsf/intec.ArticlesByDocID/2100191?Open (2016-02-08)
    Open archived version from archive


  • Veranstaltungen: RegioSolar-Konferenz 2005 (INTEC-Online)
    die Nutzung der Solarenergie einsetzen Mit der Konferenz wollen die Veranstalter die Initiativen motivieren ihre Aktivitäten zur Verbreitung der Solarenergie in den Regionen fortzusetzen und auszuweiten und gleichzeitig die Bildung neuer Initiativen stimulieren so BSI Geschäftsführer Gerhard Stryi Hipp Der BSI unterstützt die Arbeit der Initiativen im Rahmen des Projekts RegioSolar das vom Bundesumweltministerium unterstützt wird Mehr im Internet www regiosolar de Die Homepage des Regiosolar Projekts mit einem Verzeichnis von 300 Solarinitiativen News Meldungen Themenforen und Kontaktdaten www ziel21 de Das Zentrum Innovative Energien im Landkreis Fürstenfeldbruck ZIEL 21 e V www bmu de Bundesministerium für Umwelt Naturschutz und Reaktorsicherheit BMU Mit Fürstenfeldbruck wurde ein Konferenzort gewählt der mit ZIEL 21 eine sehr engagierte Solarinitiative beheimatet Der Landkreis hat sich das Ziel gesetzt bis zum Jahr 2030 völlig unabhängig von konventionellen Energien zu werden und sich allein mit Erneuerbaren Energien zu versorgen Die Konferenz dürfte auch Gelegenheit bieten die Fortschritte auf diesem Weg vorzustellen und zu diskutieren Bis zum 9 September haben alle Interessenten die Möglichkeit Beiträge für die Konferenz einzureichen In Form von Vorträgen und Postern sollen die Initiativen über ihre Aktivitäten und Erfahrungen berichten Mögliche Themenbereiche sind in der Ersten Konferenzankündigung aufgelistet die von RegioSolar Internet Adresse

    Original URL path: http://www.powerintec.de/intec/web/cms.nsf/intec.ArticlesByDocID/2100181?Open (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Photovoltaik: Müllkippe als Energiepark (INTEC-Online)
    Media Informationen Downloads Home Nachrichten Müllkippe als Energiepark Photovoltaik Müllkippe als Energiepark Die Abfallwirtschaft des Landkreises Schweinfurt hat eine sinnvolle Verwendung für ihre ehemalige Mülldeponie bei Bergrheinfeld gefunden Eine Freifeld Photovoltaikanlage produziert jetzt Strom Auf einer Fläche von 13 000 Quadratmetern wurden 70 Kilometer Kabel verlegt wissen die Initiatoren des Projekts Bernhard Bedenk von der Unterfränkischen Überlandzentrale und Wolfgang Schraut vom Landratsamt in Schweinfurt Insgesamt 5500 Module sorgen für eine Leistung von 331 Kilowatt Peak kwP Hochgerechnet auf 20 Jahre ergibt dies sechs Millionen Kilowattstunden wodurch Einnahmen in Höhe von über zwei Millionen Euro abgesichert durch das Erneuerbare Energien Gesetz EEG entstehen Die Investitionen für den Bau betrugen 1 25 Millionen Euro Dabei profitierte der Standort von seiner vorherigen Nutzung Obwohl die Deponie bereits seit einigen Jahren geschlossen ist war ein großer Teil der Infrastruktur zum Betrieb der Anlage noch vorhanden Realisiert wurde die Anlage als Gemeinschaftsleistung des Energieversorgers Überlandzentrale Lülsfeld von der AES GmbH einer Tochter des Landratsamts in Schweinfurt sowie der IBC Solar AG aus Bad Staffelstein Kontakt und Firmen Infos im INTEC Branchenführer IBC SOLAR AG Artikel Volltextsuche Artikel Archiv Nachrichten Produkte Projekte Wissen INTEC Messeführer zur Top Messe für Photovoltaik Solarthermie und solares Bauen Vom 23

    Original URL path: http://www.powerintec.de/intec/web/cms.nsf/intec.ArticlesByDocID/2100180?Open (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Messenachlese Intersolar 2005: Leasing für Firmendächer (INTEC-Online)
    mit großen Dachflächen bietet Suntechnics die neue Finanzierungsvariante an Diese können durch die gesetzlich garantierte Einspeisvergütung zusätzliche Erträge erwirtschaften ohne ihren finanziellen Spielraum einzuengen Neben dem geringen Einsatz von Eigenkapital und der Bilanzneutralität machen auch steuerliche Aspekte diese Finanzierungsform attraktiv Die in Kooperation mit Partnern aus der Leasing Branche angebotenen Modelle können nach Angaben von Suntechnics genau auf die Situation des investierenden Unternehmens abgestimmt werden Darüber hinaus stehen dem Bauherrn zinsgünstige Kredite der KfW zur Verfügung Zusätzliche Investitionssicherheit bietet die Komplettgarantie von Suntechnics 90 Prozent der errechneten Erträge seien damit sicher auch wenn die Sonne nicht wie erwartet scheint Gleichzeit sind Schäden beispielsweise durch Unwetter oder Kurzschluss mit abgedeckt Besonders interessant ist die Investition für Firmen die sich sowieso mit Neubau oder Sanierungsmaßnahmen von Gebäuden beschäftigen Mit vorausschauender Planung lassen sich Kosten sparen und die Erträge optimieren Suntechnics bietet Hallenbaukonzepte an die die Photovoltaik von Anfang an integrieren Die gesamte Konstruktion ist optimal auf die solaren Bedürfnisse angepasst So ist gewährleistet dass die Statik für die Aufnahme zusätzlicher Lasten ausgelegt ist und die Neigung sowie Ausrichtung des Daches maximale Erträge möglich machen Mehr zur Intersolar 2005 INTEC Messeführer zur Intersolar 2005 Messeführer Eintrag von Suntechnics Foto Show Impressionen von der

    Original URL path: http://www.powerintec.de/intec/web/cms.nsf/intec.ArticlesByDocID/2100164?Open (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Messenachlese Intersolar 2005: Sonne mit Zertifikat (INTEC-Online)
    Partnerprogramm für Solarinstallateure und einer Service Garantie will BP Solar die Qualität von Photovoltaik Anlagen sichern und für zufriedenere Kunden sorgen Mit Pressekonferenz und anschließender Feier stellte BP Solar auf der Intersolar erstmals sein neues Partnerprogramm Zertifizierter Installateur vor Das Programm wurde gemeinsam mit den Distributionspartnern Energiebau Frankensolar IBC Solar und Wagner Solartechnik entwickelt Die über 70 in Freiburg ausgezeichneten Installationsbetriebe mussten ein dreimonatiges Trainingsprogramm zu den Themen Arbeitssicherheit Produktwissen Qualität der Installation und Kundenzufriedenheit durchlaufen Mit dem Programm will BP Solar einen Qualitätsanspruch über den reinen Modulvertrieb hinaus gewährleisten und vor allem mehr Kundenzufriedenheit erreichen Dem dient auch die neue Service Garantie von der alle Kunden profitieren die ihre Photovoltaik Anlage von einen zertifizierten Installateur errichten lassen Bei einem Ertragsausfall in den ersten fünf Jahren der ursächlich auf das Modul zurückzuführen ist will BP Solar den Minderertrag vergüten In kleineren Fällen geschehe das pauschal bei größeren individuell Die betroffenen Module würden unverzüglich ausgetauscht Die Garantiebearbeitung erfolge unkompliziert durch den zertifizierten Installateur Mehr zur Intersolar 2005 INTEC Messeführer zur Intersolar 2005 Messeführer Eintrag von BP Solar Foto Show Impressionen von der Intersolar Kontakt und Firmen Infos im INTEC Branchenführer Deutsche BP AG Geschäftsbereich BP Solar Artikel Volltextsuche Artikel Archiv Nachrichten

    Original URL path: http://www.powerintec.de/intec/web/cms.nsf/intec.ArticlesByDocID/2100156?Open (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Messenachlese Intersolar 2005: Solarweltrekord in Bayern (INTEC-Online)
    300 Haushalte liefern Durchbricht die 10 MW Schallmauer Shells geplantes Solarkraftwerk in Pocking bei Passau Bild Shell Solar Shell Solar nutzte die Freiburger Messe um sein neuestes Großprojekt anzukündigen auf einem ehemaligen Militärgelände nahe der bayerischen Stadt Pocking soll das weltgrößte zusammenhängende Solarkraftwerk mit einer Leistung von 10 MW errichtet werden Die Anlage besteht aus sechs Einheiten mit jeweils 1 667 MW die parallel an ein 20 000 Volt Netz des Energieversorgers E On Bayern angeschlossen werden Die 62 500 Solarmodule werden auf Aluminiumgestelle mit einer Gesamtlänge von 16 5 km montiert Das System ist auf höchstmögliche Energieausbeute ausgelegt und basiert auf dem von Shell Solar entwickelten Master Slave Prinzip Baubeginn soll im August diesen Jahres sein Je nach Witterungsbedingungen wird mit einer Fertigstellung der Anlage im März 2006 gerechnet Shell Solar tritt als Generalunternehmer für das Solarkraftwerk auf Die Projektentwicklung liegt in den Händen von Martin Bucher der bereits mehrere Solarparks der Megawatt Klasse initiiert hat Die Realisierung des rund 40 Mio Euro großen Projektes erfolgt über dafür eingerichtete Objektgesellschaften der Commerzleasing und Immobilien AG Mehr zur Intersolar 2005 INTEC Messeführer zur Intersolar 2005 Messeführer Eintrag von Shell Solar Foto Show Impressionen von der Intersolar Kontakt und Firmen Infos

    Original URL path: http://www.powerintec.de/intec/web/cms.nsf/intec.ArticlesByDocID/2100157?Open (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Aktuelle Nachrichten
    für die Chefetage Meist sind es nur die großen Unternehmen die sich ein eigenes Ausbildungsprogramm für ihren Führungsnachwuchs leisten Alle anderen könnten sich für das externe Trainee Programm des Weiterbildungsinstituts EIPOS interessieren weiter EXPO REAL Facility Management auf der Immobilienmesse Rund 1 400 Aussteller aus über 30 Ländern präsentieren sich vom 10 bis 12 Oktober 2005 auf der Münchener Immobilienmesse Expo Real Schon Tradition hat der Facility Management Tag am ersten Messetag weiter Erneuerbare Energien Messetrio in Augsburg Gleich drei Fachmessen rund um erneuerbare Energien und energieeffizientes Bauen öffnen vom 28 September bis 1 Oktober in Augsburg ihre Tore weiter Veranstaltungen RegioSolar Konferenz 2005 Am 4 und 5 November ist das bayerische Fürstenfeldbruck Treffpunkt regionaler Solarinitiativen aus ganz Deutschland weiter Photovoltaik Müllkippe als Energiepark Die Abfallwirtschaft des Landkreises Schweinfurt hat eine sinnvolle Verwendung für ihre ehemalige Mülldeponie bei Bergrheinfeld gefunden Eine Freifeld Photovoltaikanlage produziert jetzt Strom weiter Messenachlese Intersolar 2005 Leasing für Firmendächer Mit einer maßgeschneiderten Finanzierung auf Leasing Basis will Suntechnics Unternehmen die betriebseigene Photovoltaik Anlage schmackhaft machen weiter Messenachlese Intersolar 2005 Sonne mit Zertifikat Mit einem Partnerprogramm für Solarinstallateure und einer Service Garantie will BP Solar die Qualität von Photovoltaik Anlagen sichern und für zufriedenere Kunden sorgen weiter

    Original URL path: http://www.powerintec.de/intec/web/cms.nsf/html/intec.Nachrichten.html?Open&start=1&count=10 (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • EXPO REAL: Facility Management auf der Immobilienmesse (INTEC-Online)
    30 Ländern werden zur EXPO REAL in München erwartet Bereits zum sechsten Mal laden die beiden FM Verbände GEFMA und IFMA zum gemeinsamen Facility Management Tag auf die Expo Real ein Im Rahmen des Planning Partnership Forums in Halle C1 haben die Verbände ein umfangreiches Vortragsprogramm zum Thema Neue Entscheidungskriterien für die Immobilienvermarktung Qualitätsstandards im Facility Management zusammengestellt 10 Oktober 2005 10 30 17 15 Uhr Das Einführungsreferat von Robert Oettl beschreibt und bewertet vorhandene Standards wie beispielsweise die GEFMA Richtlinien oder die ipv Qualitätsmarke aber auch allgemeingültige Normen wie ISO 9000 ff hinsichtlich ihres Beitrags die Qualität des Betreibers und damit auch die der Immobilie selbst zu erhöhen Dr Gerhard Niesslein Chef der DeTeImmobilien behandelt Aspekte eines nutzerorientierten Facility Management Anschließend wird Peter Georgino vom Deutschen Zentrum für Luft und Raumfahrt das Vorgehen zur FM Einführung in einem Großforschungsunternehmen darstellen und eine höhere Effizienz in den Kernprozessen bei kostenoptimierten Services ansprechen Ein Thema das im FM Markt auf große Resonanz stößt sind Muster Verträge und Standard Leistungsverzeichnis Dr Stephan Thewalt E ON Facility Management und Wolfgang Moderegger AIS Management GmbH gehen auf die Struktur für Vertrag und Leistungsverzeichnis sowie auf besondere Problemstellungen bei der Vertragsgestaltung ein Jost Rudolf Wolfstetter bring anhand von Projektbeispielen den Nachweis dass durch die Einbindung von FM Kompetenz in Entwicklung und Planung wesentliche Qualitäts und FM Aspekte zum Vorteil von Bauherr und Nutzer realisiert werden können Internationale Referenten Für einen Vortrag über den Stand der FM Normierung in Europa konnte der niederländische Chairman des CEN TC 348 Remko Oosterwijk gewonnen werden Als weiterer ausländischer Vertreter stellt Svein Bjoerberg von der Universität Trondheim ein fortgeschrittenes norwegisches Modell der Lebenszykluskosten Rechnung dar Abgerundet wird die FM Tag mit einer einstündige Podiumsdiskussion sowie der Verleihung des FM Anwenderpreises durch die Fachzeitschrift Der Facility Manager Kontakt und Firmen Infos

    Original URL path: http://www.powerintec.de/intec/web/cms.nsf/intec.ArticlesByDocID/2100196?Open (2016-02-08)
    Open archived version from archive



  •