archive-de.com » DE » P » POWERINTEC.DE

Total: 527

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • E.ON: Der Ausverkauf geht weiter (INTEC-Online)
    Käufer zu übernehmende Schulden und Rückstellungen in Höhe von rund 3 Milliarden Euro Dagegen nimmt sich der jetzt angekündigte Verkauf der Ruhrgas Industries für rund 1 5 Mrd Euro geradezu bescheiden aus E ON erwartet aus dem Verkauf einen Gewinn in der Größenordnung von 600 Millionen Euro Als Käufer hat sich das Beteiligungsunternehmen CVC Capital Partners in einem Bieterwettbewerb durchgesetzt Ruhrgas Industries ist mit zahlreichen Tochterunternehmen in den Bereichen Mess und Regeltechnik sowie Industrieofenbau tätig Für E ON Chef Wulf Bernotat ist mit dem Verkauf von Ruhrgas Industries der Umbau des Konzerns zu einem lupenreinen Energieunternehmen nahezu abgeschlossen Wir konzentrieren unsere Kräfte und die Potenziale des Konzerns damit ganz auf das Kerngeschäft Strom und Gas so Bernotat Auf der Verkaufsliste steht aber auf jeden Fall noch die 43prozentige Beteiligung am Chemie Konzern Degussa Das ist längst beschlossene Sache nur der Zeitpunkt steht noch nicht fest Hohe Gewinne und Verkaufserlöse in Milliardenhöhe wecken bei den E ON Anteilseignern zunehmend Begehrlichkeiten nach einer Sonderdividende Wie die Financial Times Deutschland meldet fordern besonders Fonds und andere institutionelle Anteilseigner eine Ausschüttung in Milliardenhöhe Es gebe kaum andere Möglichkeiten die hohen Barmittel sinnvoll zu investieren Der E ON Vorstand weise das Drängen der Aktionäre zurück

    Original URL path: http://www.powerintec.de/intec/web/cms.nsf/intec.ArticlesByDocID/2100098?Open&AZ=INTEC-EM (2016-02-08)
    Open archived version from archive


  • ELTEC 2005: Messe mit praktischem Beispiel (INTEC-Online)
    Aktion erleben Das CongressCenter Ost der NürnbergMesse Anschauliches Beispiel für moderne Gebäudesystemtechnik Bild NürnbergMesse Rund 250 Aussteller bieten an den drei Messetagen einen Überblick über die Bereiche Gebäude und Lichttechnik Schaltgeräte und Industriesteuerungen Auch die Großen der Elektrobranche zeigen Präsenz darunter ABB Busch Jaeger Gira Hager Tehalit Kathrein Osram Phoenix Contact Rittal Siedle Siemens Stiebel Eltron und Wago Besonderer Höhepunkt der Veranstaltung ist die Präsentation der Gebäudesystem und Lichttechnik im neu eröffneten CongressCenter Ost der NürnbergMesse In speziellen Führungen können Elektrofachleute Planer und Ingenieure einen Blick hinter die Kulissen des Hightech Gebäudes werfen Großen Wert legt die Messe auf ihr reichhaltiges Veranstaltungsprogramm spricht gar von einer Dialogmesse Über 100 Vorträge Referate Foren und Diskussionsrunden sind geplant Im Rahmen eines Symposiums mit dem Titel Perspektiven in der Elektro und Informationstechnik finden 25 Vorträge Foren und Führungen statt Speziell an Planer Architekten und Ingenieure richtet sich der Themenblock Vernetzte Gebäudetechnik alternative Energien am Beispiel des CCN Ost Der Besuch der Foren ist kostenfrei eine Anmeldung ist nicht erforderlich Das ausführliche Programm findet man unter www eltec info symposium Am 16 Juni veranstaltet der VDE den Workshop Net Home Die fünf Vorträge und abschließende Podiumsdiskussion stehen unter dem Titel Integration elektrischer Gebäudesysteme Die Veranstaltung ist zwar kostenfrei es wird allerdings um Anmeldung per Telefon 49 0 69 6308 346 oder per E Mail etg vde com gebeten Erstmals tritt in diesem Jahr neben der NürnbergMesse auch die GHM Gesellschaft für Handwerksmessen München als Veranstalter auf Ideeller Träger ist der Landesinnungsverband für das Bayerische Elektrohandwerk LIV Zu den weiteren Partnern gehören der Fachverband Installationsgeräte und systeme im ZVEI der Landesverband Bayern des Elektro Großhandels VEG und der Wirtschaftsverband Bayerischer Handelsvertreter CDH Die ELTEC findet ab 2005 im zweijährigen Turnus im Wechsel mit der Frankfurter Light Building statt Kontakt und Firmen Infos im INTEC Branchenführer

    Original URL path: http://www.powerintec.de/intec/web/cms.nsf/intec.ArticlesByDocID/2100084?Open&AZ=INTEC-EM (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Energiemanagement: Messknecht mit Anschluss (INTEC-Online)
    mit eingebautem Display und optionaler Profibus Schnittstelle Der Zähler BZ 40i erfasst Wirk und Blindenergieverbräuche kWh und kVarh Bild Berg Energiekontrollsysteme Ganz gleich ob im Büro im Haushalt in Industrieanlagen oder in anderen Bereichen Will man transparent machen wo wieviel Strom verbraucht wird muss man in den Einspeisungen Haupt und Unterverteilungen Messgeräte einsetzen Am besten bis hinunter auf die Ebene einzelner Stromverbraucher Der von Berg neu vorgestellte Stromzähler BZ 40i zeigt auf seinem integrierten Bildschirm nicht nur den eigenen Energieverbrauch sondern auch Spannungen Ströme Leistungen und den Leistungsfaktor an Mit Genauigkeitsklasse 2 nach den Normen IEC 1036 1268 eignet er sich insbesondere für Kostenstellenerfassung Leistungsüberwachung und Energiemanagement Aufgaben Serienmäßig können die Energiewerte über zwei S0 Impulsausgänge auf eine DDC oder SPS geschaltet werden In der Version PK1 verfügt der BZ 40i über eine serielle RS 485 Schnittstelle welche die Übertragung der Daten über Profibus Netze ermöglicht Zur Anbindung an das Bussystem dient dabei das externe Gateway BIP 8 II Mit der ebenfalls von Berg erhältlichen Visualisierungs und Auswertesoftware Dedalo können damit bis zu 256 Energiezähler BZ 40i oder auch Berg Netzanalysatoren vom Typ UBN erfasst und parametriert werden Kontakt und Firmen Infos im INTEC Branchenführer BERG Energiekontrollsysteme GmbH Artikel Volltextsuche

    Original URL path: http://www.powerintec.de/intec/web/cms.nsf/intec.ArticlesByDocID/2100076?Open&AZ=INTEC-EM (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Berliner Energietage: Klimaschutz und Energieeffizienz (INTEC-Online)
    erwartet Das Programm der Berliner Energietage teilt sich in vier parallele Tracks auf die sich jeweils aus mehreren meist halbtägigen Fachtagungen Seminaren Workshops und Podiumsdiskussionen zusammensetzen Der Track Rahmenbedingungen für Energieinnovationen umfasst unter anderem Fachtagungen zur neuen Regulierungsbehörde für die Strom und Gasmärkte der Bedeutung des novellierten EnWG für die Erneuerbaren Energien den Emissionshandel in der EU sowie eine Podiumsdiskussion zu Strategien für die Kraft Wärme Kopplung Ein Top Thema des Tracks Energieeffizienz in der Wohnungswirtschaft sind Informationen zum bundeseinheitlichen Gebäudeenergiepass der 2006 auch für Wohngebäude zur Pflicht wird Gleich mehrere Beiträge widmen sich daher der effizienten Energienutzung energieoptimierten Sanierung oder dem Energiemanagement in Wohnungsunternehmen Der Track Innovative Energietechnik spannt einen Bogen von der Solarenergienutzung über KWK bis zu einer Fachtagung Technik Overflow im Wohnungsbau Contracting und Energiedienstleistungen für Wohnungsbau Industrie und Gewerbe sowie öffentliche Einrichtungen stehen im Mittelpunkt des Tracks Energiemanagement Aktuelle Entwicklungen Hauptveranstalter der Berliner Energietage sind die Deutsche Energie Agentur dena sowie das Berliner ImpulsE Programm Für einige Veranstaltungen wird eine Teilnahmegebühr zwischen 25 und 75 Euro erhoben Die meisten kann man jedoch kostenfrei besuchen Möglichkeiten zur Anmeldung das vollständige Kongressprogramm sowie weitere Informationen findet man auf der Webseite www berliner energietage de Kontakt und Firmen Infos

    Original URL path: http://www.powerintec.de/intec/web/cms.nsf/intec.ArticlesByDocID/2100046?Open&AZ=INTEC-EM (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Batteriebetriebener Wasserzähler: Von der Leine gelassen (INTEC-Online)
    Leine gelassen Mit dem MAG 8000 W bringt Siemens Automation and Drives einen batteriebetriebenen Durchflussmesser auf den Markt der auch für schwierige Einsatzbedingungen geeignet ist Siemens gibt für den Durchflussmesser MAG 8000 W eine typische Batterielaufzeit von sechs Jahren an Bild Siemens Automation and Drives Überall wo ein Netzanschluss zu aufwändig oder teuer ist sieht Hersteller Siemens ideale Verwendungsmöglichkeiten für sein neues Messgerät Das Einsatzspektrum reicht von der Verteilung und Verbrauchsabrechnung von Wasser über die Ermittlung von Leckageverlusten bis zu Bewässerungsanwendungen Das MAG 8000 W ist wartungsfrei da es keine beweglichen Verschleißteile enthält und eignet sich durch seine hohe Schutzart IP68 Nema 6P sogar für den Einbau unter der Erde oder in überflütungsgefährdeten Gebieten Ein integrierter Datenlogger speichert bis zu 26 Monate lang Verbrauchswerte sowie Alarme von besonderen Ereignissen beispielsweise zu hohe oder zu geringe Werte Die Einbindung in Verbrauchserfassungssysteme erfolgt wahlweise über eine eingebaute Infrarotschnittstelle zwei Impulsausgänge oder per Mobilfunkt über GSM Der Durchflussmesser misst bidirektional mit einer Genauigkeit von 0 5 Prozent und ist nach der europäischen Wasserzählnorm CEN EN 14154 sowie der internationalen Norm OIML R49 zugelassen Kontakt und Firmen Infos im INTEC Branchenführer Siemens AG Automation and Drives Artikel Volltextsuche Artikel Archiv Nachrichten Produkte Projekte Wissen

    Original URL path: http://www.powerintec.de/intec/web/cms.nsf/intec.ArticlesByDocID/2100037?Open&AZ=INTEC-EM (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Energieverbrauch: Zwang zum Sparen ist angesagt (INTEC-Online)
    werden wir den Gürtel schneller enger schnallen müssen als uns lieb sein kann Einige Ansätze zur Energiereduktion bei Gebäuden und die Voraussetzungen hat der Aachener Professor Dr Ing Rainer Hirschberg in einer Studie zusammengestellt Fast die Hälfte des gesamten Verbrauchs an Primärenergie fällt in Deutschland bei Gebäuden an Damit wird die Bedeutung der Energieeffizienz von Gebäuden offensichtlich Luft für Verbesserungen ist reichlich vorhanden Deutschlands Bestand an Bauten ist inzwischen zu 75 Prozent sanierungs oder modernisierungsbedürftig Bei entsprechenden Maßnahmen lassen sich rund 30 Prozent des Wärmeverbrauchs reduzieren und etwa 15 Prozent der elektrischen Energie Auf Primarenergien umgerechnet macht das 114 23 TWh oder in aktuellen Energiepreisen rund 3 2 Milliarden Euro An Kohlendioxid könnten 25 13 Millionen Tonnen eingespart werden Die Energiesparverordnung Mit der Einführung der Energieeinsparverordnung EnEV in Deutschland im Jahre 2002 ist erstmals einer Bewertung von Gebäuden einschließlich der Anlagentechnik Rechnung getragen worden Diese ist allerdings im Wesentlichen nur auf Wohngebäude und neu zu errichtende Gebäude im Zuge öffentlich rechtlicher Genehmigungsverfahren anwendbar Die EU Richtlinie Energy Performance of Buildings muss von allen Mitgliedsstaaten zum 01 01 2006 verbindlich eingeführt werden Im Wesentlichen sind danach folgende Gebäude und Anlagen zu betrachten Einfamilienhäuser verschiedener Bauarten Mehrfamilienhäuser Bürogebäude Gebäude des Bildungswesens Krankenhäuser Hotels und Restaurants Gebäude des Groß und Einzelhandels sonstige Arten energieverbrauchender Gebäude Sparen mit Krediten Wesentliches Element zur Förderung von Energieeinsparmaßnahmen sollte so die Studie die Gewährung von zinsverbilligten Krediten für den Contractingnehmer sein Damit gewänne dieser Handlungsspielraum um eine Maßnahme überhaupt realisieren zu können oder um dem Auftraggeber bereits bei Laufzeitbeginn der Maßnahme sofortige Einsparungen zuteil werden zu lassen Die Zuschüsse die zur Gewährung zinsverbilligter Kredite aus der Sicht des Verordnungsgebers im ersten Schritt notwendig werden erfahren mindestens eine teilweise Refinanzierung aus der Einkommensteuer der Beschäftigten die an der Umsetzung der Energieeinsparmaßnahmen beteiligt sind Professor Hirschberg Die Steigerung der

    Original URL path: http://www.powerintec.de/intec/web/cms.nsf/intec.ArticlesByDocID/1100031?Open&AZ=INTEC-EM (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Solartechnik: Innovationen zum Anfassen (INTEC-Online)
    Praxis und eine enge Kooperation zwischen Industrie und Forschung Das Fraunhofer SOBIC wendet sich an Nutzer und Produzenten innovativer Produkte aus dem Baubereich Dazu gehören Architekten Planer Bauunternehmer Hersteller und Entscheidungsträger aus der Politik Das Ziel des Zentrums der schnelle Zugang zu Innovationen und die Erfahrung im Bereich energieeffizientes und solares Bauen Dabei wird auf das Know how der Fraunhofer Institute für Bauphysik IBP und Solare Energiesysteme ISE zugegriffen Das Zentrum ist in drei Bereiche gegliedert Es präsentiert marktreife Produkte aus der Forschung die Energie sparen oder die Kraft der Sonne nutzen Es berät zu integraler Planung das sind energieeffiziente Gesamtkonzepte von Architektur und Gebäudetechnik Moderne Fassaden Wie wirksam hochwertige Fassadenelemente sind zeigen drei von innen und außen zugängliche Musterfassaden An lärmintensiven oder windstarken Plätzen sind sie besonders effektiv etwa im neuen Dresdner Bank Gebäude Galileo in Frankfurt Main Der neue Bürokomplex im Gallusviertel verfügt über eine lärmdämmende und energiesparende Fassade Um die Technik zu demonstrieren wurde das Fraunhofer SOBIC im Frühjahr 2004 mit zwei neuen Fassaden ausgestattet eine mit schaltbarer Verglasung folgt Sie lässt sich auf Knopfdruck abdunkeln an Außenfassaden schützt sie gläserne Bürogebäude so vor Überhitzung SOBIC befindet sich im neuen Solar Info Center auf dem Freiburger Flughafengelände in unmittelbarer Nähe der Fakultät für Angewandte Wissenschaften und der Neuen Messe Und es schult Damit die Fachleute der Baubranche den Umgang mit neuen Produkten und Techniken lernen können sie sich im Fraunhofer SOBIC weiterbilden Ein breites Seminarangebot reicht vom Wärme und Feuchtetransport in Bauteilen bis hin zur Tageslichtplanung in Verwaltungsgebäuden Aktuell zur Jahreszeit ist eine 140 qm große Ausstellung zum sommerlichen Wärmeschutz Sie informiert über Sonnenschutzsysteme die ästhetisch wie funktionell befriedigen Programme simulieren Gebäude mit denen man den Wärmeeintrag minimieren kann oder zu Nachtluftkühlung in Gebäuden Rund ums Solare SOBIC Geschäftsführer Georg Bopp präsentiert die neue Ausstellung Bild SOBIC

    Original URL path: http://www.powerintec.de/intec/web/cms.nsf/intec.ArticlesByDocID/1100040?Open&AZ=INTEC-EM (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Energieverbrauch: Klimaanlagen sind Energieverschwender (INTEC-Online)
    den schnellsten Zuwachsraten sind Klimaanlagen Ein Übriges trägt die wachsende Zahl von Geräten der Informations und Kommunikationstechnik bei Doch wie hoch ist der Energieverbrauch in deutschen Haushalten im Gewerbe und in öffentlichen Einrichtungen tatsächlich Diese Fragen hat eine Studie für das Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit untersucht Danach haben die verschärften Wärmeschutzanforderungen in den letzten 25 Jahre erhebliche Heizenergieeinspar ungen gebracht aber bei weitem nicht so viel wie erwartet Es mangelt häufig an der Bauausführung aber auch am Verhalten der Hausbewohner Fast die Hälfte der deutschen Haushalte bläst die Wärme einfach zum Fenster hinaus stundenlang gekippte Fenster in Schlafzimmer verschwendet unnötig Heizenergie Auch die Ansprüche tragen dazu bei Die Wohnflächen der Single Haushalte werden größer damit erhöht sich der Energiebedarf zusätzlich Die Befragung von über 20 000 Haushalten zeigt wo die Stromfresser lauern Ein Klimagerät erhöht den Stromverbrauch um 120 Kilowattstunden pro Jahr eine Sauna schlägt gar mit 450 Kilowattstunden zu Buche Wasserbetten Aquarien und elektronische Geräte fallen ebenfalls ins Gewicht Mit Energiesparlampen sind die Haushalte spärlich ausgestattet nur jede siebte Lampe arbeitet mit dieser Technik Auch ein Blick auf den Spritverbrauch schadet nicht Privat Pkw s fahren über 13 000 Kilometer pro Jahr und verbrauchen dabei fast 1 100

    Original URL path: http://www.powerintec.de/intec/web/cms.nsf/intec.ArticlesByDocID/1100056?Open&AZ=INTEC-EM (2016-02-08)
    Open archived version from archive



  •