archive-de.com » DE » P » POSTSV-DAMENFUSSBALL.DE

Total: 381

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • News
    sehr positiv Ich dachte nicht dass alle gleich von Anfang an so nett sind Wir haben bisher noch keine Neuen gefressen Wie man sie am besten motivieren kann Mit jeder Menge Belohnungen Welcher Art darf man sich aussuchen Da ist sie offen Vielleicht mit einem Zuckerle weil sie das nach anstrengenden Spielen und Trainingseinheiten immer gut gebrauchen kann D Im Rahmen ihres zweiten Hobbys widmet sie sich dem Drahtesel Dass die Fahrradbegeisterte auch in ihrer Freizeit noch viel Sport außer Fußball treibt kann man schon nach den ersten Spielen für uns Postlerinnen sehen Sei es in der Sturmspitze oder im offensiven Mittelfeld sie heizt mit einem überirdischen Tempo in Richtung gegnerisches Tor Wahrscheinlich hat sie währenddessen immer ihr Lebensmotto im Hinterkopf Wenn du laufen willst lauf eine Meile Wenn du ein neues Leben kennen lernen willst lauf Marathon Na dann Lassen wir s mit galaktischer Geschwindigkeit in der Landesliga Saison angehen und viel Spaß mit deiner neuen Mannschaft Vorstellung Neuzugänge 25 Oktober 2015 Frauen Heute Celine Hartmann Die Saison ist bereits im vollem Gange und wir wollen es nicht versäumen euch unsere Neuzugänge vorzustellen Weiter geht es mit Celine Als Neuzugang heißen wir Celine Hartmann herzlich willkommen Mit ihr können wir ein junges hoffnungsvolles Talent vom FSV Großenseebach am Sportpark Ebensee begrüßen welches vor allem technisch und spielerisch viel Potential mitbringt Celine begann bereits im Alter von 5 Jahren bei ihrem Heimatverein BSC Erlangen mit dem Fußballspielen Ab der C Jugend besaß sie ein Zweitspielrecht für die U17 Mädchen des FSV Großenseebach Dort spielte sie auch bis zuletzt Die Erlangerin bezeichnet sich selbst als etwas chaotisch dennoch bin ich auch ein ehrgeiziger und selbstkritischer Mensch der sich stets verbessern und dazu lernen möchte Diese Chance sieht sie mit ihrem neuem Team gegeben Die Mittelfeldspielerin hatte von Anfang an gleich einen sehr positiven Eindruck vom Training und der neuen Mannschaft Dieser hat sich dann im Laufe der Vorbereitung nur bestätigt Ich wurde hier gleich sehr gut aufgenommen Sie verriet uns dass sie sich mit einer gesunden Mischung aus Lob und Kritik am besten motivieren lässt Kritik ist immer wichtig Sonst verbessert man sich ja nicht also aufgepasst Trainer Ab Oktober beginnt die 19 jährige mit ihrem Studium für Sport Event und Medienmanagement in Nürnberg Mir ist es wichtig erst einmal einen guten Start hinzulegen dann sehen wir weiter Wir hoffen dass wir in der Landesliga viel Freude an dir haben werden Gemäß deinem Motto Wer kämpft kann verlieren Wer nicht kämpft hat schon verloren Viel Erfolg und eine verletzungsfreie Saison Vorstellung Neuzugänge 15 Oktober 2015 Frauen Heute Julia Harder Wir dürfen in unserem Team Julia Harder willkommen heißen Hallo wer bist du Hallo ich bin die Julia und habe vorher beim TV Dietenhofen gespielt Ich freue mich schon auf die kommende Saison mit euch Was sind deine beruflichen Ziele Ich werde nächstes Jahr meinen Master in Sozialökonomik beenden und möchte dann gerne im Bereich Marktforschung arbeiten Wie sind deine ersten Eindrücke von und mit deinem neuen Post SV Team Mir gefällt

    Original URL path: http://www.postsv-damenfussball.de/index.php/frauen/home (2016-04-30)
    Open archived version from archive


  • Spielplan
    00 SpVgg Erlangen II N DJK Nbg Eibach N 01 05 2016 11 00 STV Deutenbach SV Leerstetten II 05 05 2016 16 00 DJK Nbg Eibach N TSV Lonnerstadt N Tabelle Platz Verein Spiele S U N Torverh Tordiff Punkte 1 TSV Lonnerstadt N 14 13 0 1 61 15 46 39 2 SG Nürnberg Fürth 14 11 1 2 54 23 31 34 3 DJK FC Schlaifhausen 14 8 2 4 43 28 15 26 4 DJK Nbg Eibach N 13 7 2 4 35 20 15 23 5 SV Leerstetten II 13 7 2 4 34 20 14 23 6 STV Deutenbach 13 5 2 6 30 27 3 17 7 FC Pegnitz II 14 3 3 8 12 38 26 12 8 DJK SV Pilsach 14 3 1 10 16 61 45 10 9 Post SV Nbg II N 14 1 3 10 8 35 27 6 10 SpVgg Erlangen II N 13 1 2 10 15 41 26 5 Ergebnisse Datum Anstoß Heim Gast Ergebnis 13 09 2015 13 00 Post SV Nbg II N TSV Lonnerstadt N 1 5 20 09 2015 13 00 Post SV Nbg II N FC Pegnitz II 0 0 26 09 2015 14 00 SV Leerstetten II Post SV Nbg II N 0 1 04 10 2015 13 00 Post SV Nbg II N STV Deutenbach 0 2 11 10 2015 10 30 DJK FC Schlaifhausen Post SV Nbg II N 6 0 18 10 2015 13 00 Post SV Nbg II N SG Nürnberg Fürth 1 2 25 10 2015 11 00 SpVgg Erlangen II N Post SV Nbg II N 1 1 31 10 2015 14 00 Post SV Nbg II N DJK SV Pilsach 1 2 08 11 2015 10 30 DJK Nbg Eibach N Post

    Original URL path: http://www.postsv-damenfussball.de/index.php/frauen/2mannschaft (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Liste der Mannschaften im Projekt Beziksliga Nord 13/14
    Triathlon Impressum Skip to content Beziksliga Nord 13 14 Name und Anschrift der Mannschaft ATV Frankonia Nürnberg ATV Frankonia Nürnberg Willstätterstraße 4 90449 Nürnberg FC Pegnitz FC Pegnitz Am Buchauer Berg 27 91257 Pegnitz Post SV Nürnberg Post SV Nürnberg Ziegenstr 110 90482 Nürnberg SC Gremsdorf SC Gremsdorf Kellerstr 12 91350 Gremsdorf SC Oberreichenbach SC Oberreichenbach Hauptstr 45 91097 Obereichenbach SG Nürnberg Fürth SpVgg Greuther Fürth SpVgg Greuther Fürth Kronacher

    Original URL path: http://www.postsv-damenfussball.de/index.php/frauen/gegner2 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Mannschaftsinformation: Post SV Nürnberg II
    Post SV Männerfußball Post SV Segelflug Post SV Triathlon Impressum Skip to content Kreisliga 2014 15 Abschlusstabelle Platz Verein Spiele S U N Torverh Tordiff Punkte 1 DJK Nbg Eibach 21 17 2 2 62 17 45 50 2 Post SV Nbg II 21 13 3 5 43 24 19 41 3 ATV Frankonia Nürnberg 21 12 4 5 48 28 20 37 4 TSV Petersaurach 21 10 3 8 45 41 4 30 5 1 FC Nürnberg III 21 9 2 10 38 40 2 29 5 SV Dentlein a F 21 9 5 7 33 40 7 29 7 SF Laubendorf 21 7 5 9 26 36 10 25 8 TSV Buch 21 7 3 11 30 45 15 24 9 TSV Wilhermsdorf 21 7 2 12 35 46 11 23 10 SC Germania Nbg 21 3 5 13 22 43 21 14 11 TSV Sack 21 2 4 15 19 41 22 10 12 TSV Altenberg zg 11 5 2 4 0 0 0 0 Historie Saison Bezirksliga 2015 Team Statistik Spielplan Kreisliga 2014 Team Statistik Spielplan Bezirksliga Nord 2013 Team Statistik Spielplan Bezirksliga Nord 2012 Team Statistik Spielplan Bezirksliga Nord 2011 Team Statistik Spielplan Bezirksoberliga 2010

    Original URL path: http://www.postsv-damenfussball.de/index.php/frauen/archiv2 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Frauen – Kleinfeldliga
    Gegnerinnen ein ums andere Mal in starke Nöte Zu Ende der ersten Halbzeit hatten die die Post Frauen bereits acht Treffer gelandet darunter ein Kopfballtor Doch auch die Gastgeberinnen hatten Anteil an einem ansehnlichen Sonntag Vormittag Kick Der aktuell Tabellenletzte war zweifellos in allen Belangen unterlegen alles andere als ein hoher Sieg der Golden Girls wäre eine große Überraschung gewesen Trotzdem aber erwies sich Trafowerk als mutige Mannschaft Denn im Gegensatz zu vielen anderen Teams in der Liga konzentrierte sich die Heimmannschaft nicht nur darauf ein massives vielbeiniges Abwehrbollwerk vor dem eigenen Tor aufzubauen sondern versuchte es vielmehr mit einer klassischen Frau Manndeckung griff wiederkehrend schon frühzeitig die ballführende Post Spielerin an und schwärmte auch immer wieder mit mehreren Spielerinnen aus um vielleicht doch einen Treffer zu landen Ein Kontertor und keine Fouls Dieser gelang ihnen dann auch die Abwehrreihe der Golden Girls war sehr weit in die gegnerische Hälfte vorgerückt so dass die Trafowerk Stürmerin nach einem schnellen weiten Abschlag unbehelligt aufs Tor marschieren und einnetzen konnte Trotz der Ungleichheit beider Mannschaften hatte sich also ein sehr munteres Spielchen entwickelt das sich außerdem durch ausgesprochene Fairness auf beiden Seiten auszeichnete Der Schiedsrichter musste nie eingreifen Fouls oder gar grobes Einsteigen gab es einfach nicht Und wenn doch aus Versehen zwei Körper oder Füße aufeinander prallten schafften die Spielerinnen dies sofort durch freundliches Abklatschen aus der Welt Mit Spannung erwarten die Golden Girls nun ihren nächsten Gegner TuSpo Heroldsberg der am Sonntag 23 06 13 15 30 Uhr zum Gipfeltreffen im Sportpark auflaufen wird Heroldsberg ist der größte Konkurrent des Post SV auf dem Weg zur Meisterschaft Vera Michel Spielstatistik Trafowerk Nürnberg Damen Kleinfeldmannschaft Post SV Endstand 1 17 0 8 Tore 0 1 Tine Menke 3 Minute 0 2 Steffi Lieb 7 Minute 0 3 Tine Menke 8 Minute 0 4 Tine Menke 14 Minute 0 5 Tina Fraunholz 20 Minute 0 6 Tina Fraunholz 21 Minute 0 7 Inge Greiner 25 Minute 0 8 Tine Menke 35 Minute 0 9 Kessy Schott 36 Minute 0 10 Danja Hofmann 38 Minute 1 10 Trafowerk 44 Minute 1 11 Steffi Lieb 47 Minute 1 12 Steffi Lieb 49 Minute 1 13 Steffi Lieb 51 Minute 1 14 Inge Greiner 58 Minute 1 15 Tine Menke 61 Minute 1 16 Danja Hofmann 65 Minute 1 17 Eigentor Trafowerk 68 Minute Golden Girls gewinnen auswärts kampflos 16 Juni 2013 Kleinfeld Golden Girls gewinnen auswärts kampflos und müssen beim Heimsieg die Knochen hinhalten Die Damen Kleinfeldmannschaft des Post SV hat in den vergangenen beiden Saisonspielen ihr Konto um sechs weitere Punkte erhöhen können und damit die Vormachtstellung in der Liga ausgebaut Dabei war das Auswärtsspiel am Samstag 01 06 13 beim ASV Niederndorf buchstäblich ins Wasser gefallen Aufgrund der tagelang andauernden starken Regenfälle war der Platz unbespielbar geworden und die Begegnung wurde abgesagt Da ein Wiederholungsspiel aufgrund von Terminschwierigkeiten bei den Niederndorferinnen nicht zustande kommen würde bekamen die Postlerinnen den Sieg mit 2 0 Toren gut geschrieben weiter lesen weniger Ein dickerer Brocken wartete hingegen am Sonntag 09 06 13 mit dem DJK BFC Nürnberg auf die bislang so erfolgreich aufspielenden Damen Es war jedoch weniger die Spielanlage der Gäste aus Ziegelstein als vielmehr die grenzwertig grobe Spielweise einzelner Fußballerinnen des DJK die bei den Golden Girls nicht nur zu großem Ärger sondern auch zu zahlreichen Prellungen und Blutergüssen bis hin zu einem stark angeschwollenen blutunterlaufenen Knie der Torfrau führten Selbst neutralsten BeobachterInnen wurde schnell klar dass dieses Spiel eine Gratwanderung werden würde Ganz abgesehen von einer dicht gestaffelten Defensive wie sie auch von den bisherigen Gegnerinnen praktiziert wurde waren die Postlerinnen nun zusätzlich mit einer Gangart konfrontiert die auch zu schwereren Verletzungen hätte führen können Die Befürchtung jederzeit auf den Boden gegrätscht zu werden zeigte Wirkung Keine der Golden Girls war zu Recht bereit ein so hohes Risiko einzugehen So wurde das Spiel wenig ansehnlich nur ab und an blitzte das Kombinationsvermögen des Post SV auf und führte schließlich zu sieben Einschlägen im gegnerischen Tor Auch der DJK konnte dreimal einnetzen war aber nie in der Lage den Sieg des Post SV auch nur ansatzweise zu gefährden Trotzdem war der Frust bei der Heimmannschaft groß wie auch solche Sätze belegen wie So eine Spielweise hat in einer Freizeitliga nichts zu suchen Ob sich die Golden Girls auf weitere derartige Attacken werden einrichten müssen bleibt hoffentlich unrealistisch Wenn doch so werden sie sicherlich faire Mittel und Wege finden um erfolgreich dagegen zu halten Spielverlauf Post SV Frauen Kleinfeldmannschaft DJK BFC Nürnberg Endstand 7 3 Tore 1 0 7 Minute Bettina Wendel 1 1 7 Minute Gast 2 1 14 Minute Kessy Schott 3 1 16 Minute Bettina Wendel 4 1 32 Minute Kessy Schott 5 1 38 Minute Anita Schmidtpeter 5 2 42 Minute Gast 6 2 62 Minute Kessy Schott 6 3 65 Minute Gast 7 3 68 Minute Steffi Lieb Vera Michel Flutlicht Spektakelchen bei den Golden Girls 15 Mai 2013 Kleinfeld Mit ihrem sechsten Sieg in Folge hat die Damen Kleinfeldmannschaft am Freitag 10 05 13 einen weiteren Schritt in Richtung Halbzeit Meisterschaft gemacht Das Auswärtsspiel beim SV Kersbachtal fand allerdings unter leicht skurrilen Umständen statt Es begann damit dass die Adresse des Kersbachtaler Sportvereins auf keiner interaktiven Karte im Internet oder in Navigationssystemen zu finden war Also waren die Golden Girls hauptsächlich auf ihren Orientierungssinn und auf gutes Augenlicht für das Erspähen kleinster Hinweisschilder angewiesen weiter lesen weniger Diese Hürde konnte zumindest pünktlich gemeistert werden Der idyllisch und versteckt liegende Sportplatz offenbarte dann aber weitere Herausforderungen so lag der Angriff von Stechmücken sprichwörtlich in der Luft und hinter einer der Torauslinien warteten Brennnesselbüsche auf Ball suchende Spielerinnen Damit nicht genug lagen auch auf dem Platz so einige Tücken Dieser zeichnete sich durch eine nicht nur deutlich sichtbare sondern auch beim Laufen spürbare Schräge von Seitenlinie zu Seitenlinie aus und auch die Strecke zwischen den Toren hätte keiner Wasserwaage standhalten können Der Geruch frisch gemähten Grases war zwar äußerst angenehm doch leider lag eben dieses frisch Gemähte in unzähligen Häufchen

    Original URL path: http://www.postsv-damenfussball.de/index.php/frauen/frauen--kleinfeldliga (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Kader - Post SV Nürnberg U17
    Sponsoren Links Post SV Hauptverein Post SV Männerfußball Post SV Segelflug Post SV Triathlon Impressum Skip to content U17 Juniorinnen Bezirksoberliga 2013 14 Spieler 1 Tor Nadine Ertel 2 Abwehr Mittelfeld Rebecca Seidl 3 Abwehr Barbara Welschof 4 Abwehr Mittelfeld Nicole Friesen 5 Lia Buchen 6 Abwehr Mittelfeld Jennifer Engelhardt 7 Abwehr Nina Deinzer 8 Sturm Frida Matschullat 9 Mittelfeld Sturm Katja Hagemann 10 Mittelfeld Sturm Jennifer Simon 11 Mittelfeld

    Original URL path: http://www.postsv-damenfussball.de/index.php/juniorinnen/u17-juniorinnen (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • News
    und Spielfreude In Zukunft am Besten auch noch mit mehr Toren Durch diesen Sieg sind wir unserem Saisonziel Wiederaufstieg wieder einen Schritt näher gekommen Herzlichen Glückwunsch Unser nächstes Spiel bestreiten wir am Samstag den 18 10 2014 um 11 00 Uhr in Adelsdorf Es spielten A Schindler N Deinzer J Engelhardt J Simon J Carosella K Schönlein K Graßler L Enßle E Ramadanov E Canbulut C Topal T Böhm R Seidl Tore E Ramadanov 2x E Canbulut U17 Lazarett U17 unterliegt nur knapp 07 Oktober 2014 U17 STV Deutenbach Post SV 2 1 Mit weiterhin stark ersatzgeschwächtem Kader reisten wir diesen Sonntag zu unserem dritten Saisonspiel nach Deutenbach In der ersten Halbzeit spielten wir fahrig unkonzentriert und zum Teil auch ängstlich Die einigermaßen stabile Abwehr deutlich verstärkt durch unsere U15 Spielerin A Tekiki verhinderte Schlimmeres Unsere wenigen Chancen konnten wir leider nicht verwerten Daher gingen wir mit einem 2 0 Rückstand in die Halbzeitpause Unser Trainer Giuseppe schaffte es die Mannschaft neu zu motivieren und mit taktischen Wechseln und Umstellungen kam die Mannschaft mit viel neuem Mut und Engagement aus der Pause zurück Trotz einer nun starken Teamleistung ließ der Anschlusstreffer auf sich warten Erst in der 77 Minute gelang J Simon der längst verdiente Treffer durch einen Elfmeter Doch das Ausgleichstor wollte selbst in der großzügigen Nachspielzeit nicht fallen Für das nächste Spiel wünschen wir uns weniger Verletzungspech und mehr Torglück Das Spiel findet am 12 10 14 gegen TSV 04 Feucht am Sportpark Ebensee statt Beginn ist um 11 15 Uhr Kader E Canbulut A Tekiki K Graßler J Engelhardt N Deinzer E Ramadanov K Schönlein J Simon T Böhm M Reinmann C Topal A Schindler R Seidl J Carosella Tor J Simon U17 Heimsieg 28 September 2014 U17 U17 Post SV SV Leerstetten 2 1 Am zweiten Spieltag war die zweite Manschaft des SV Leerstetten im Sportpark Ebensee zu Gast Bei herrlichem Spätsommerwetter erwischten unsere stark ersatzgeschwächten Mädels ohne B Welschof N Ullmann L Enssle u R Seidl einen guten Start in die Partie und so gelang J Simon bereits in der 8 Minute das 1 0 Nur 6 Minuten später erhöhte erneut J Simon diesmal per Kopf nach einem Eckball von E Ramadanov auf 2 0 Nach einer Unachtsamkeit in der Abwehr gelang den Gästen in der 25 Minute der Anschlußtreffer zum 2 1 mit diesem Ergebnis ging es dann in die Pause In der zweiten Halbzeit passierte dann nicht mehr viel wir hätten weitere Treffer erziehlen können aber auch Leerstetten hatte einige Möglichkeiten welche jedoch ungenutzt blieben Unter dem Strich steht eine tolle kämpferische Leistung mit einem dezimiertem Kader von nur 12 Spielerinnen mit dem zweiten Sieg im zweitem Spiel Kader A Schindler J Engelhardt N Deinzer K Schönlein J Simon M Gloner M Reinmann J Carosella K Graßler E Ramadanov C Topal E Canbulut Tore J Simon 2 Das nächste Spiel findet am Sonntag 5 10 14 bei SG STV Deutenbach statt Beginn ist um 13 00 Uhr U17 Erfolgreicher Saisonauftakt 21 September 2014

    Original URL path: http://www.postsv-damenfussball.de/index.php/juniorinnen/news (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • U15 Juniorinnen
    Feucht 09 Juni 2013 U15 TSV Feucht Post SV 0 2 Stark ersatzgeschwächt traten wir mit nur 11 Mädels und ohne etatmäßigen Torwart beim TSV Feucht an Katrin Graßler erklärte sich kurzentschlossen bereit unsere Stammtorhüterin Annka Schindler zu vertreten eine gute Entscheidung wie sich später herausstellen sollte Das Spiel begann hektisch und wir hatten sichtbare Probleme im Spielaufbau Chancen unsererseits waren in der Anfangsphase Mangelware In der 25 Minute unterlief unserer starken Verteidigerin Lea Müller ein Handspiel im eigenen Strafraum der Unparteiische entschied zu Recht auf Strafstoß Dieser gut geschossene Elfmeter hätte rechts unten in unserem Tor eingeschlagen wenn ihn nicht unsere Stby Keeperin Katrin bei ihrem ersten Ballkontakt genau aus dieser Ecke herausgeholt hätte Mir dieser tollen Parade hielt sie das Team im Spiel und damit weiter auf Meisterschaftskurs weiter lesen weniger 5 Minuten später war es ein gelungener Doppelpaß zwischen Linn und Esmer welchen Linn zur 1 0 Führung nutzen konnte mit diesem knappen Ergebnis ging es auch in die Pause Auch in der zweiten Halbzeit blieb es ein enges Spiel beim welchem uns die Hitze und die Tatsache dass wir mangels Ersatzspieler nicht wechseln konnten zunehmend zu schaffen machten Dennoch erarbeiteten wir uns einige gute Möglichkeiten welche leider auch wegen einer stark haltenden gegnerischen Torfrau ungenutzt blieben So mußten wir bis zur vorletzten Minute zittern bis Jenni Simon mit ihrem Treffer zum 2 0 die entgültige Entscheidung gelang Fazit Ein alles in allem verdienter Arbeitssieg ohne 3 Stammspielerinnen toller Kampfgeist und eine mutige Ersatztorhüterin welche ihrem Team heute 3 Punkte gerettet und damit die Chance zur Meisterschaft erhalten hat Unser nächstes Spiel findet am Sonntag 16 6 um 10 30 Uhr gegen den Mitfavoriten FC Pegnitz zu Hause im Sportpark Ebensee statt Sollte uns dann im 7 Spiel der 7 Sieg gelingen gibt s evtl was zu feiern Kader Grassler Welschof Leonhardt Simon Engelhardt Seidl Enssle Reinmann Carosella Müller Esm Ramadanov U15 siegt erneut 09 Mai 2013 U15 Post SV FC Dachsbach Birnbaum 2 0 5 Spiele 5 Siege so lautet die Bilanz unserer U15 Mädels in der Bezirksliga Wir waren von Beginn an die spielbestimmende Mannschaft ein Tor wollte zunächst gegen die tapfer kämpfenden Gäste nicht fallen Die größte Chance vergab J Engelhardt kurz vor Halbzeit nachdem sie sich an Verteidigerin und Torfrau schön vorbeigespielt hatte dann jedoch den Ball am leeren Gehäuse vorbeischob So ging es mit einem 0 0 in die Pause Wir machten auch in der zweiten Hälfte viel Druck nach vorne die vielen Gelegenheiten wurden jedoch nach wie vor vergeben 15 Minuten vor Ende der Begegnung konnte die gegnerische Torfrau einen strammen Schuß von Esm Ramadanov nicht festhalten R Seidl war zur Stelle und erziehlte den vielumjubelten und längst verdienten Führungstreffer zum 1 0 Kurz vor Schluß war es N Deinzer welche mit einem Schuß ins lange Eck den 2 0 Endstand markierte Durch diesen Sieg im letzten Spiel vor den Ferien konnte die Tabellenführung erfolgreich verteidigt werden Unser nächstes Spiel findet nach der Pfingstpause am 9 6 13 um 11 00

    Original URL path: http://www.postsv-damenfussball.de/index.php/juniorinnen/u15-juniorinnen (2016-04-30)
    Open archived version from archive



  •