archive-de.com » DE » P » POPPELSDORFER-GESCHICHTE.DE

Total: 150

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • wilhelm_bennauer – Förderverein Poppelsdorfer Geschichte e.V.
    Ermekeilstraße Fridtjof Nansen Straße Hartsteinstraße Kekulé Straße Karlrobert Kreiten Straße Rehfuesstraße Rudolf Stöcker Weg Sternenburgstraße Troschelstraße Wielsgässchen Wilhelm Levison Straße Poppelsdorfer Persönlichkeiten Karten Buchveröffentlichungen Der Verein Mitglied werden Veranstaltungen Poppelsdorfer Heimatmuseum Entstehungsgeschichte Kontakt und Impressum Suche Suche nach Veranstaltungen Besichtigung der Bonner Fahnenfabrik Fr 26 Februar 2016 10 00 Uhr Jahreshauptversammlung Sa 9 Jan 2016 15 00 Uhr Adventsfeier Di 1 Dez 2015 18 00 Uhr Vorheriges Bild wilhelm bennauer

    Original URL path: http://www.poppelsdorfer-geschichte.de/ortsgeschichte-poppelsdorf/persoenlichkeiten/wilhelm_bennauer/ (2016-02-17)
    Open archived version from archive


  • Rosenburg – Förderverein Poppelsdorfer Geschichte e.V.
    Straße Ermekeilstraße Fridtjof Nansen Straße Hartsteinstraße Kekulé Straße Karlrobert Kreiten Straße Rehfuesstraße Rudolf Stöcker Weg Sternenburgstraße Troschelstraße Wielsgässchen Wilhelm Levison Straße Poppelsdorfer Persönlichkeiten Karten Buchveröffentlichungen Der Verein Mitglied werden Veranstaltungen Poppelsdorfer Heimatmuseum Entstehungsgeschichte Kontakt und Impressum Suche Suche nach Veranstaltungen Besichtigung der Bonner Fahnenfabrik Fr 26 Februar 2016 10 00 Uhr Jahreshauptversammlung Sa 9 Jan 2016 15 00 Uhr Adventsfeier Di 1 Dez 2015 18 00 Uhr Nächstes Bild Rosenburg

    Original URL path: http://www.poppelsdorfer-geschichte.de/ortsgeschichte-poppelsdorf/persoenlichkeiten/marienhospital/ (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • 2016 – Förderverein Poppelsdorfer Geschichte e.V.
    10 00 Uhr Besichtigung der Bonner Fahnenfabrik BOFA DOUBLET zu ihrem 150 jährigen Firmen Jubiläum Werksführung mit Frau Lisa Pias durch die historischen Gebäude sowie zu einigen traditionellen Produktionsstätten Seit ihrer Gründung in der Bonner Innenstadt Sterntorbrücke 8 im Jahr 1866 bis zur Übernahme durch den französischen seit 1832 in Lille bestehenden Familienbetrieb Doublet im April 2012 wurde die Bonner Fahnenfabrik über 5 Generationen hinweg durch die Unternehmer Familie Meyer geführt Nach rasantem Produktionsstart von Flaggen und Fahnen mit dem Preußenadler und als Hofliferant S M des Kaisers entwickelte sich der Betrieb ab 1924 in Graurheindorf zur größten deutschen Fahnenfabrik mit eigener Bleicherei Färberei Druckerei und Näherei in direkter Nähe zum Rheinhafen Der neue Bonner Firmenchef Jean Bernard Doublet schreibt heute Wir sind stolz auf unsere Produkte Made in Germany seit 1866 Anfahrt empfohlen mit den Bus Linien 600 oder 601 Linine 601 Abfahrt 09 20 Uhr ab Poppelsdorfer Platz Ankunft 09 47 Uhr Haltestelle Graurheindorf Friesenweg Treffpunkt am Firmeneingang Römerstraße 303 305 Größere Karte anzeigen Veröffentlicht am 13 Februar 2016 13 Februar 2016 Kategorien 2016 Jahreshauptversammlung Sa 9 Jan 2016 15 00 Uhr Ort und Zeit Samstag 9 Januar 2016 15 00 Uhr Pfarrsaal Sankt Sebastian Sternenburgstr 27 Begrüßung

    Original URL path: http://www.poppelsdorfer-geschichte.de/category/veranstaltungen/2016/ (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • 2015 – Förderverein Poppelsdorfer Geschichte e.V.
    und Christian Kleist mit Unterstützung von Klaus Gries und Markus Delfosse Ehemalige Schreinerei Bach Spannuth Sternenburgstr 43 Kunstschlosserei Delfosse Kirschallee 6a Die ca 1½ stündige Führung lässt die vor industrielle Produktionspraxis einiger wichtiger Handwerke in den 150 Jahren zwischen 1820 und 1970 aufleuchten insbesondere durch Begehung ehemaliger Werkstätten der Schreinerei Bach Spannuth und Weiland der Polsterei Schüttler und Huber sowie einer weiterhin bestehenden Schlosserei Delfosse Vor Ort wird unter anderem berichtet von einer Geflügelfuttermittel Fabrik einer Piano Forte Fabrik sowie von Besen Bürsten und Pfeifenfabriken Außerdem existierten vormals am Ortsrand eine Lackfabrik eine Goldleistenfabrik und eine Dampf Senf Fabrik Treffpunkt Clemens August Schule Sternenburgstr 23 Veranstalungsankündigung August September 2015 Veröffentlicht am 27 Juni 2015 Kategorien 2015 Demokratisches Bankett im Endenicher Ballsaal So 16 August 15 00 Uhr zum 200 Geburtsjahr des Dichters und Theologie Dozenten Gottfried Kinkel Professor für Kunst Literatur und Kulturgeschichte sowie demokratisch sozialer Revolutionär Eine bunte Mischung von teilnehmenden Gruppen und einzelnen Akteuren teilweise auch in historischer Gewandung wird Beiträge in Form von Reden Gesängen Gedichten und Briefen darbringen So wollen wir das weite Spektrum von Gottfried Kinkel s Ideen und Tätigkeiten aufleben lassen insbesondere die Zeit seiner 35 Bonner Lebensjahre 1815 1849 von denen er über 10 Jahre mit der damals stadtbekannten Musikerin und Dichterin Johanna Kinkel geb Mockel zusammen war für gut 3 Jahre wohnten sie im Poppelsdorfer Schloss Den historischen Rahmen hierfür bildet eine gleichnamige Jubiläumsfeier welche zum Jahrestag der Märzrevolution am 18 März 1849 vom 1848 gegründeten Endenicher Demokratischen Verein organisiert wurde und in eben demselben Saal stattfand der heutige Ballsaal war nämlich damals schon ein Tanz und Versammlungs Saal des Gasthofs Zum Heideweg das Wirtshaus Gebäude stand noch bis in die 1990er Jahre Vorher 14 Uhr besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an einem Sternmarsch für Meinungs und Bildungs Freiheit im Sinne von Gottfried Kinkel Von zwei Treffpunkten 1 Mathematik Zentrum Endenicher Allee 60 2 Schumann Haus Sebastianstr 182 ziehen wir zum Endenicher Ballsaal wo die beiden Gruppen vom dortigen Lokal Komitee empfangen werden Veranstaltungsankündigung August September 2015 Veranstaltungsplakat Stand August 2015 Weitere Veranstaltungen zum Kinkel Jubiläum Ankündigung im Bonner General Anzeiger Berichterstattung im General Anzeiger Bonn Veröffentlicht am 22 Juni 2015 17 August 2015 Kategorien 2015 Demonstration von Labor und Apothekengerätschaften Do 18 Juni 18 00 Uhr Am 18 Juni 2015 wird Herr Dr Glaubitz in unserem Museum eine Einführung in die Apotheken und Laborgerätschaften geben die er unserer Sammlung aus den Beständen der der historischen Flora Apotheke zu Poppelsdorf übergeben hat Veröffentlicht am 24 Mai 2015 Kategorien 2015 Sonderöffnung des Museums So 14 Juni 12 00 16 00 Uhr Am Tag des Pfarrfestes laden wir ganz herzlich ein unser neugestaltetes Museum Die Poppelsdorfer Heimatsammlung zu besuchen Wir würden uns freuen Sie in der Zeit von 12 00 16 00 Uhr begrüßen zu dürfen In unserem Poppelsdorfer Heimatmuseum sind zur Zeit neben der museumseigenen Sammlung auch Gemälde und Zeichnungen des Poppelsdorfer Malers Eduard Rief 1882 1973 ausgestellt die freundlicherweise von seinen Nachkommen Herrn Everts und Herrn Dr Dahmen zur Verfügung gestellt wurden

    Original URL path: http://www.poppelsdorfer-geschichte.de/category/veranstaltungen/2015/ (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • 2014 – Förderverein Poppelsdorfer Geschichte e.V.
    September laden wir herzlich ein den Stand des Fördervereins zu besuchen der wieder vor dem Geschäft Rühlmann auf der Clemens August Straße aufgebaut wird Ort und Zeit So 14 09 2014 14 00 und 17 00 Uhr Argelanderstr 171 Zielgruppe Mitglieder und interessierte Gäste Veröffentlicht am 26 August 2014 12 Oktober 2014 Kategorien 2014 Exkursion zur LAGA 2014 in Zülpich Sa 28 Juni 2014 09 00 Uhr Ort und Zeit Sa 28 Juni 2014 09 00 Uhr Anmeldung Bis zum 28 05 im Heimatmuseum oder bei Christian Kleist Tel 0228 234890 Kosten ca 30 Zielgruppe Mitglieder und interessierte Gäste Veröffentlicht am 18 Mai 2014 18 Mai 2014 Kategorien 2014 Besichtigung des Bürgermeister Stroof Hauses in Vilich Sa 10 Mai 14 00 Uhr Besichtigung des Bürgermeister Stroof Hauses in Vilich mit Führung anschließend Spaziergang zur Wasserburg Haus Lede mit dortigem gemeinsamen Kaffeetrinken Im historischen Ortskern Vilichs an der zur Wasserburg Lede hinabführenden Adelheidisstraße gelegen ist das Bürgermeister Stroof Haus das spätbarocke Wohngebäude einer ehemaligen landwirtschaftlichen Hofanlage Hier wohnte und arbeitete Leonard Stroof 1757 1825 der erste Bürgermeister der 1808 gegründeten Gemeinde Vilich der späteren Stadt Beuel Die Bewahrung dieses Gebäudes ist der Initiative des Denkmal und Geschichtsvereins Bonn Rechtsrheinisch e V zu verdanken Ort und Zeit Sa 10 Mai 14 00 Uhr Stroof Haus Adelheidisstr 3 in Bonn Vilich Anfahrt mit dem ÖPNV Mit Linie 602 ab 13 33 Uhr ab Poppelsdorfer Platz Umstieg in die Line 66 13 34 Uhr in Bonn Hauptbahnhof Fahrt bis Haltestelle Vilich dann auf den barocken Kirchturm zugehen Kosten Eintritt und Führung 2 Zielgruppe Mitglieder und interessierte Gäste View Larger Map Veröffentlicht am 29 März 2014 Kategorien 2014 Führung durch den Bonner Bogen Sa 5 Apr 2014 15 00 Uhr Historische Führung durch den Bonner Bogen ehemalige Zementfabrik vom Industriestandord zur High Tech Schmiede mit Gerhard Kirschlinne Dauer ca 2 Stunden Der Bonner Rhein bogen ist der zur Zeit wohl spannendste Stadterweiterungs und Entwicklungsraum Bonns Das war er jedoch auch schon einmal vor rund 150 Jahren Damals errichtete der Begründer der deutschen Zementindustrie Hermann Bleibtreu hier einen der bedeutendsten frühen Industriestandorte Deutschlands Vieles erinnert auch heute noch an diesen Industriepionier und die Zementherstellung wie die unter Denkmalschutz stehenden Gebäude der Rohmühle der Direktorenvilla und des Wasserturms Diese historischen Gebäude wurden in ein völlig neues und hochmodernes Nutzungs und Architekturkonzept einbezogen das von zwei Wirtschaftspionieren der heutigen Zeit in Zusammenarbeit mit einem Bonner Architektenbüro entwickelt und erfolgreich realisiert wurde Der frühe Industriestandort erhielt somit eine moderne Neuauflage Auf der 12 ha großen Industriebrache sind in 4 Bürokomplexen etwa 4500 Arbeitsplätze für moderne Hight Tech Unternehmen entstanden Im Zentrum der Anlage liegt das Kameha Grand ein überaus eigenwilliger und moderner Hotelbau der mit höchsten Architekturpreisen ausgezeichnet wurde Besondere Aufmerksamkeit gebührt dem Bonner Bogen auch weil er von der größten und modernsten Geothermieanlage Europas einer neuartigen Pendelsspeicher Anlage versorgt wird was ebenfalls seinem offiziellen Namen Innovations und Technologiepark Bonnvisio gerecht wird Treffpunkt Sa 5 April 2014 15 00 Uhr Ecke Königswinterer Str Ecke Heinrich Konen Str Nähe Polizeipräsidium

    Original URL path: http://www.poppelsdorfer-geschichte.de/category/veranstaltungen/2014/ (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • 2013 – Förderverein Poppelsdorfer Geschichte e.V.
    15 Juni 2013 16 Juni 2013 Kategorien 2013 Geschichtlicher Rundgang durch Lessenich und Meßdorf Sa 15 Juni 2013 15 00 Uhr Führung durch Heribert Faber und Wolfgang Alt Ort und Zeit Samstag 15 Juni 2013 15 00 Uhr Treffpunkt Bushaltestelle Lessenich Kapelle Zielgruppe Mitglieder und interessierte Gäste Die in idyllischer Umgebung gelegene St Laurentiuskirche von Lessenich weist eine lange wechselvolle Geschichte auf Ihr Vorgängerbau wurde auf dem Gelände einer gallo römischen Kultstätte errichtet ganz in der Nähe eines wohl schon alten Bachübergangs der römischen Bergstraße welche von Kessenich über den heutigen Poppelsdorfer Platz dann über Endenich nach Alfter und weiter nach Köln führte Die heutige Kirche vermittelt als einzige unter den einst vorhandenen romanischen Chorturmkirchen im Bonner Raum nach Wiederherstellung des ursprünglichen Zustandes den Eindruck dieses Kirchentyps Unverputzt gelassene römische Ziegel in der Westfassade der um 1080 datierten Kirche künden dass Lessenich spätestens zur Römerzeit besiedelt war der Name lässt sich auf Lasciniacum Gehöft des Lascinius zurückführen Zusammen mit Kirchengütern des Bonner St Cassiusstiftes in Lessenich wird im Jahre 1131 auch in Meßdorf Mehtestorp Dorf des Mehti ein Hof erwähnt der jahrhundertelang als Burghof zusammen mit einer Burgmühle im Besitz des Stiftskapitels war und als zentraler Umschlagplatz für die Eintreibung der Zehnt Abgaben im weiteren Umkreis diente Nach Übernahme durch die französische dann preußische Domänenverwaltung wurde der mit einem Wassergraben umgebene Hof 1827 von der Familie Ostler erworben und durch weitere Bauten insbesondere ein stattliches Herrenhaus mit umgebendem Park ergänzt Hierbei tun sich Bezüge zu Gottfried Kinkel und seinem Studenten Carl Schurz auf dessen Vorfahren unter anderem aus Lessenich stammen sowie zum ehemaligen Bundeskanzler Konrad Adenauer dessen Großvater eine Bäckerei in Meßdorf betrieb Unsere kleine Exkursion beginnt im alten Ortskern von Lessenich schließt eine Führung in der Kirche St Laurentius an und geht dann am Pfarrgarten vorbei entlang des Alten Bachs durch die Meßdorfer Neubausiedlung im Brocken bis hin zum heutigen Gut Ostler Gesamtdauer ca 2 Stunden Anfahrt mit eigenem PKW oder mit Linienbus Die empfohlenen Verbindungen sind 14 33 Linie 603 ab Poppelsdorf bis Hauptbahnhof dann 14 46 mit Linie 611 Ankunft 15 04 wir warten 14 32 Linie 631 ab Poppelsdorf bis Immenburgpark dann 14 54 mit Linie 611 Ankunft wie oben Rückfahrt von der Haltestelle Gielsdorfer Straße in Meßdorf mit Linie 611 um 17 26 dann alle 15 min Mitteilungen Juni Juli 2013 Veröffentlicht am 31 Mai 2013 Kategorien 2013 Exkursion zum Geysir in Andernach Sa 25 Mai 2013 09 30 Uhr Ort und Zeit Samstag 25 Mai 2013 Treffpunkt 09 30 Uhr Schalterhalle im Hauptbahnhof Bonn gegen 11 00 Uhr am Bäckerjungenbrunnen Marktplatz Andernach Kosten Fahrpreis Bahn ca 8 00 Gruppentarif Erlebniszentrum Schifffahrt Geysir 12 00 Zielgruppe Mitglieder und interessierte Gäste Vom Bahnhof Andernach aus Ankunft 10 30 Uhr gehen wir beim Helmwartsturm durch die mittelalterliche Stadtmauer bis zum Bäckerjungenbrunnen am Marktplatz Der anschließende Stadtrundgang führt uns unter anderem zum Historischen Rathaus und zur Burgruine mit Schlossgarten Durch das Koblenzer Tor geht es schließlich die Stadtmauer entlang zum alten Bollwerk am Rheinufer Im Restaurant Zum Bollwerk

    Original URL path: http://www.poppelsdorfer-geschichte.de/category/veranstaltungen/2013/ (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • Rudolph Stöcker – Förderverein Poppelsdorfer Geschichte e.V.
    Straße Ermekeilstraße Fridtjof Nansen Straße Hartsteinstraße Kekulé Straße Karlrobert Kreiten Straße Rehfuesstraße Rudolf Stöcker Weg Sternenburgstraße Troschelstraße Wielsgässchen Wilhelm Levison Straße Poppelsdorfer Persönlichkeiten Karten Buchveröffentlichungen Der Verein Mitglied werden Veranstaltungen Poppelsdorfer Heimatmuseum Entstehungsgeschichte Kontakt und Impressum Suche Suche nach Veranstaltungen Besichtigung der Bonner Fahnenfabrik Fr 26 Februar 2016 10 00 Uhr Jahreshauptversammlung Sa 9 Jan 2016 15 00 Uhr Adventsfeier Di 1 Dez 2015 18 00 Uhr Rudolph Stöcker Veröffentlicht

    Original URL path: http://www.poppelsdorfer-geschichte.de/ortsgeschichte-poppelsdorf/poppelsdorfer-strassen/rudolf-stoecker-weg/rudolph-stoecker/ (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • heimatsammlung_geschichte3 – Förderverein Poppelsdorfer Geschichte e.V.
    Wilhelm Levison Straße Poppelsdorfer Persönlichkeiten Karten Buchveröffentlichungen Der Verein Mitglied werden Veranstaltungen Poppelsdorfer Heimatmuseum Entstehungsgeschichte Kontakt und Impressum Suche Suche nach Veranstaltungen Besichtigung der Bonner Fahnenfabrik Fr 26 Februar 2016 10 00 Uhr Jahreshauptversammlung Sa 9 Jan 2016 15 00 Uhr Adventsfeier Di 1 Dez 2015 18 00 Uhr Vorheriges Bild heimatsammlung geschichte3 Helmut Uessem bei der Demonstration eines Soennecken Füllhalters vor einer begeisterten Schulklasse Foto im Eingangsbereich des Museums

    Original URL path: http://www.poppelsdorfer-geschichte.de/heimatsammlung/entstehungsgeschichte/heimatsammlung_geschichte3/ (2016-02-17)
    Open archived version from archive



  •