archive-de.com » DE » P » POPPELSDORFER-GESCHICHTE.DE

Total: 150

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Sonderöffnung des Museums: So. 14. Juni 12:00 – 16:00 Uhr – Förderverein Poppelsdorfer Geschichte e.V.
    So 14 Juni 12 00 16 00 Uhr Am Tag des Pfarrfestes laden wir ganz herzlich ein unser neugestaltetes Museum Die Poppelsdorfer Heimatsammlung zu besuchen Wir würden uns freuen Sie in der Zeit von 12 00 16 00 Uhr begrüßen zu dürfen In unserem Poppelsdorfer Heimatmuseum sind zur Zeit neben der museumseigenen Sammlung auch Gemälde und Zeichnungen des Poppelsdorfer Malers Eduard Rief 1882 1973 ausgestellt die freundlicherweise von seinen Nachkommen

    Original URL path: http://www.poppelsdorfer-geschichte.de/juni-2015/ (2016-02-17)
    Open archived version from archive


  • Kräuterwanderung Burg Vischel: Sa. 30. Mai 14:00 Uhr – Förderverein Poppelsdorfer Geschichte e.V.
    00 Uhr Kräuterwanderung Burg Vischel Sa 30 Mai 14 00 Uhr unter der sachkundigen Leitung des Poppelsdorfer Apothekers Dr Helmut Glaubitz Floraapotheke Treffpunkt 14 00 Uhr Schulhof der Clemens August Schule Sternenburgstraße 23 oder 14 30 Uhr an der Burg Vischel Ziel ist das Vischeltal in der Nähe des Ortes Berg im Ahrgebirge Die Anfahrt ca 30 min ist nur mit Privat PKW möglich Daher ist es sinnvoll vom Treffpunkt

    Original URL path: http://www.poppelsdorfer-geschichte.de/mai-2015-2/ (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • Historische Begehung des Bonner Stadtteils „Dransdorf“: Sa. 9. Mai 15:00 Uhr – Förderverein Poppelsdorfer Geschichte e.V.
    Poppelsdorfer Heimatmuseum Entstehungsgeschichte Kontakt und Impressum Suche Suche nach Veranstaltungen Besichtigung der Bonner Fahnenfabrik Fr 26 Februar 2016 10 00 Uhr Jahreshauptversammlung Sa 9 Jan 2016 15 00 Uhr Adventsfeier Di 1 Dez 2015 18 00 Uhr Historische Begehung des Bonner Stadtteils Dransdorf Sa 9 Mai 15 00 Uhr Führung durch Heribert Faber und Klaus Gries Gleich am vereinbarten Treffpunkt Bus Haltestelle Dransdorf Kirche Siemensstraße 244 steht die Antoniuskapelle zur Dransdorfer Burg gehörig Diese bestand schon seit dem 12 Jahrhundert mit einem Dienstmann Cuno von Travinstorp wurde mehrfach zerstört und zuletzt 1742 durch den Kölner Adligen Franz von Groote neu aufgebaut Der vorgesehene ca 1 2 stündige Sterngang durch diesen schon immer zu Bonn gehörenden Stadtteil besucht zunächst die Pfarrkirche St Antonius ein Gotteshaus im Übergangsstil zur Moderne mit Sitzpause Danach geht s durch den Ortskern zur gut erkennbaren Mittelterrasse des ehemaligen Rheinarms mit weiteren Hinweisen zur geographischen Lage des Ortes sowie zu seiner kulturräumlichen und wirtschaftlichen Bedeutung Ausklang mit Besichtigung der Gries schen Tischler Werkstatt bei Kaffee und Kuchen Klara M Faßbinder Straße 18 im Gewerbegebiet rechterhand der Grootestraße Richtung Brühl Anfahrt mit Linie 630 ab Kirschallee 14 29 Uhr Ausstieg Dransdorf Kirche 14 49 Uhr Größere Karte anzeigen

    Original URL path: http://www.poppelsdorfer-geschichte.de/mai-2015/ (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • „Bonnamagus“ – ein keltisch-römisches Dorf auf dem Campus Poppelsdorf? Sa. 18. April 16:00 Uhr – Förderverein Poppelsdorfer Geschichte e.V.
    auf dem Campus Poppelsdorf Sa 18 April 16 00 Uhr Darstellung neuester Funde zur Bonner Vorgeschichte Vortrag mit anschließender Führung Prof Wolfgang Alt Die jüngsten archäologischen Grabungen auf den landwirtschaftlichen Versuchsfeldern des Campus Poppelsdorf wo derzeit die Neubauten der Universität entstehen haben überraschende Funde aus der Eisen und Römerzeit erbracht Zusammen mit bisherigen Funden ab dem Jungneolithikum um 4000 v Chr bis zur späten Latène Zeit sowohl im Bonner Innenland als auch entlang des Rheins Bonn Zentrum Castell und Regierungsviertel lassen sich nun durch weitere Analysen alter Karten einige wichtige Fragen zur Bonner Vorgeschichte neu beantworten Von wo aus stieg man vor 6000 Jahren auf den Venusberg Was sind die ältesten Handelswege im Bereich Bonn Wohin mit dem vielen Wasser im Bonner Südwesten Wie verlief die Reuterstraße als Reiterweg weiter Richtung Endenich An welcher Stelle wurden die christlichen Soldaten Cassius und Florentius ermordet Aufgrund der Befunde kann rekonstruiert werden dass zwischen den Ausläufen des Poppelsdorfer und des Endenicher Bachs kurz Melb und Leng genannt eine kleine ländliche Siedlung bestand die um 500 v Chr wohl von Kelten gegründet wurde daher auch der erfundene Name Bonnamagus und später unter den Römern bis 150 n Chr bewohnt war mit einer Villa rustica

    Original URL path: http://www.poppelsdorfer-geschichte.de/april-2015/ (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • 2015 – Seite 2 – Förderverein Poppelsdorfer Geschichte e.V.
    Mein Großvater Eduard Rief Geschichten und Erzählungen Dazu ist eine kleine Ausstellung von Aquarellen und Zeichnungen des Heimatmalers Eduard Rief 1882 1973 zu sehen mit Motiven aus dem Ort und der Umgebung Eine anschließende Führung zeigt die Poppelsdorfer Wohn und Arbeitshäuser der Familie Rief Kirschallee und Sternenburgstraße sowie deren Familiengräber im unteren Teil des Poppelsdorfer Friedhofs Danach Zusammenkunft zu weiteren Gesprächen im Gesindehaus Clemens August Str 59 Ort und Zeit Festsaal der Musikschule Bonn in der Kirschallee 27 1 Stock Einlass ab ca 14 30 Zielgruppe Mitglieder und interessierte Gäste Bericht im General Anzeiger Bonn Veröffentlicht am 6 Februar 2015 9 April 2015 Kategorien 2015 Besichtigung des Beueler Heimatmuseums Sa 21 Feb 2015 14 30 Uhr Das Heimatmuseum Beuel ist das erste lokalhistorische Museum im Raum Bonn Es wurde aus privater Initiative 1986 im ältesten Fachwerkhaus in Beuel in der Steinerstrasse eröffnet Den Kern bildet eine aus dem 18 Jahrhundert stammende Hofanlage Hier wird informiert über die historische Entwicklung Beuels genauso wie über die Beueler Anfangsgewerbe Fischerei Schifffahrt und Wäscherei So erhält man einen Einblick in das Leben Arbeiten und Wohnen um die Jahrhundertwende des 19 Jahrhunderts Unsere Führung legt den Schwerpunkt auf die industrielle Entwicklung in Beuel Ort und

    Original URL path: http://www.poppelsdorfer-geschichte.de/category/veranstaltungen/2015/page/2/ (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • Adventsfeier: Di., 9. Dez. 2014 18.00 Uhr – Förderverein Poppelsdorfer Geschichte e.V.
    Impressum Suche Suche nach Veranstaltungen Besichtigung der Bonner Fahnenfabrik Fr 26 Februar 2016 10 00 Uhr Jahreshauptversammlung Sa 9 Jan 2016 15 00 Uhr Adventsfeier Di 1 Dez 2015 18 00 Uhr Adventsfeier Di 9 Dez 2014 18 00 Uhr Am Dienstag dem 9 Dezember ebenfalls um 18 00 Uhr findet unsere traditionelle Adventsfeier im Pfarrsaal von St Sebastian Sternenburgstr 27 statt Es soll wieder ein gemütlicher Abend mit Glühwein

    Original URL path: http://www.poppelsdorfer-geschichte.de/dezember-2014/ (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • Vortrag Rheinisches Brauchtum zum Martinsfest: Di., 04. Nov. 2014 18:00 Uhr – Förderverein Poppelsdorfer Geschichte e.V.
    2016 10 00 Uhr Jahreshauptversammlung Sa 9 Jan 2016 15 00 Uhr Adventsfeier Di 1 Dez 2015 18 00 Uhr Vortrag Rheinisches Brauchtum zum Martinsfest Di 04 Nov 2014 18 00 Uhr Am Dienstag dem 4 November freuen wir uns auf den Vortrag von Heribert Faber der sich mit dem Rheinischen Brauchtum zum Martinsfest beschäftigt Der Vortrag findet um 18 00 Uhr im Festsaal der Musikschule Kirschallee 23 statt Anschließend

    Original URL path: http://www.poppelsdorfer-geschichte.de/november-2014/ (2016-02-17)
    Open archived version from archive

  • Besichtigung des ehemaligen Regierungsbunkers Ahrweiler: Sa., 25. Okt. 2014 12:15 Uhr – Förderverein Poppelsdorfer Geschichte e.V.
    Februar 2016 10 00 Uhr Jahreshauptversammlung Sa 9 Jan 2016 15 00 Uhr Adventsfeier Di 1 Dez 2015 18 00 Uhr Besichtigung des ehemaligen Regierungsbunkers Ahrweiler Sa 25 Okt 2014 12 15 Uhr Ausweichsitz der Verfassungsorgane des Bundes lautete die harmlos klingende Bezeichnung des wohl monströsesten Bauwerkes welches im politischen Klima des kalten Krieges in Deutschland errichtet wurde 3000 Mitglieder der höchsten Staatsorgane sollten im Falle eines heißen Krieges hier 30 Tage allen Widrigkeiten eines modernen ABC Angriffes standhalten Wir treffen uns um 12 15 Uhr in der Bahnhofshalle Fahrkartenorganisation des Bonner Hauptbahnhofes Der Zug nach Ahrweiler Markt geht um 12 48 Uhr von Gleis 4 Ankunftszeit ist 13 25 Uhr Beginn der Führung im Regierungsbunker 14 00 Uhr Dauer ca 90 Min Eintrittsgebühr 7 uro Vom Bahnhof besteht die Möglichkeit mit einem Sammeltaxi zum Bunker zu fahren Im Bunker ist eine Temperatur von 12 Grad Es gibt die Möglichkeit die Museumsstühle in Anspruch zu nehmen Anschließend ist eine Einkehr im Winzercafe des Ahrweiler Winzervereins vorgesehen um einen Schoppen Wein und einen Imbiß zu sich zunehmen Rückkunft in Bonn ca 19 00 Uhr Ort und Zeit Sa 25 Oktober 2014 12 15 Uhr Treffpunkt Bahnhofshalle Bonn Hbf Kosten 7 Eintritt

    Original URL path: http://www.poppelsdorfer-geschichte.de/oktober-2014/ (2016-02-17)
    Open archived version from archive



  •