archive-de.com » DE » P » PLANET-ENERGIE.DE

Total: 70

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".

  • Weiter Ingenieurbüro für Energie und Versorgungstechnik Das Unternehmen Die Geschäftsfelder Das Leistungsspektrum Aktuelle Projekte SWARM HyTransit Maritimer Wasserstoff Zukunft Wasserstoff Wasserstoff aus erneuerbaren Quellen Wasserstoff als Energiespeicher Brennstoffzellen Impressum

    Original URL path: http://www.planet-energie.de/de/index-planet.html (2016-02-13)
    Open archived version from archive


  • Unternehmen
    und Nutzung von Energie und Wasserstoff als Energieträger der Zukunft PLANET wurde 1986 von Wissenschaftlern und Ingenieuren der Fachrichtungen Physik Elektrotechnik und Architektur gegründet Bis heute bildet die Verzahnung von Forschungs und Entwicklungsarbeiten einerseits und die praktische Umsetzung innovativer Ansätze in den Alltagsbetrieb eine Kernkompetenz PLANET beschäftigt ein Basisteam von sechs Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern das bei Bedarf um weitere Fachleute ergänzt wird Geschäftsführer sind Klaus Nottebaum Dr Robert Steinberger Wilckens

    Original URL path: http://www.planet-energie.de/de/planet/unternehmen/company.html (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Geschäftsfelder
    errichtende Versorgungssysteme Unsere Referenzen in diesem Geschäftsfeld umfassen Einfamilienhäuser Siedlungen kommunale Gebäude und Industrieobjekte Das Projekt Herrmannsdorfer Landwerkstätten am Kronsberg für das PLANET die Energieversorgung entwickelt und umgesetzt hat wurde von EUROSOLAR mit dem Deutschen Solarpreis 2001 ausgezeichnet Wasserstoff und Brennstoffzellen Projekte haben sich zu unserem zweiten Geschäftsfeld entwickelt Bereits seit 1996 beschäftigt sich PLANET mit der Nutzung von Wasserstoff als Energieträger Auch hier sind die effiziente Bereitstellung von Energie

    Original URL path: http://www.planet-energie.de/de/planet/unternehmen/geschaaeftsfelder.html (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Leistungen
    PLANET deckt das gesamte Spektrum der Ingenieurleistungen ab Beratung sämtliche Phasen der Planung Ausschreibung und Vergabe Bauleitung und Qualitätssicherung Objektdokumentation Insbesondere für Projekte und Projektideen mit stark innovativem Charakter bieten wir an Machbarkeitsstudien Wirtschaftlichkeitsanalysen Unterstützung bei der Akquisition von Fördermitteln

    Original URL path: http://www.planet-energie.de/de/planet/unternehmen/leistungen.html (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • SWARM deutsch
    transport Nutzung von Brennstoffzellen Leichtfahrzeug PKW im regionalen und städtischen Verkehr Im Projekt SWARM wird eine Flotte Wasserstoff betriebener Leichtfahrzeug PKWs an drei verschiedenen Standorten in Europa eingesetzt und die dafür benötigte Wasserstoff Infrastruktur aufgebaut Während des vierjährigen Projektes werden über die PKW in drei Regionen Europas den West Midlands in England der Region Brüssel in Belgien sowie in der Weser Ems Region eingesetzt Die Fahrzeuge sind mit elektrischen Antrieben und Brennstoffzellen ausgestattet die mit Wasserstoff betrieben werden Mit einem Kilogramm Wasserstoff können die Fahrzeuge eine Strecke von rund 100 Kilometern zurücklegen und haben somit ähnliche Treibstoffkosten wie herkömmliche Benzin und Dieselfahrzeuge Zudem werden an den Standorten Bremen Brüssel und den West Midlands Wasserstofftankstellen errichtet Diese werden die Lücken im hydrogen highway zwischen Schottland und Skandinavien über die Midlands London Brüssel Köln und Bremen schließen Während der Demonstrationsphase werden die Fahrzeuge an Endnutzer vermietet und unter realen Bedingungen getestet Alle Informationen bzgl der Zuverlässigkeit des Kraftstoffverbrauches und der Fahrzeugleistung werden ausgewertet um bereits während des Projektes Verbesserungen an den Fahrzeugen vornehmen zu können Die Aufgaben von PLANET PLANET hat das Projekt vorbereitet und nimmt die Rolle des Koordinators ein Zudem trägt PLANET zu einer Vielzahl von Aktivitäten des SWARM Projektes

    Original URL path: http://www.planet-energie.de/de/planet/Projekte/swarm.html (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • HyTransit
    sechs Brennstoffzellenbusse im täglichen Flottenbetrieb genutzt und über einen Zeitraum von drei Jahren erprobt Eine Tankstelle versorgt die Busse mit aus Windstrom produziertem Wasserstoff Die Brennstoffzellenbusse werden im Langstreckenbetrieb in den Außenstadtbezirken Aberdeens eingesetzt Die Busse müssen dabei die gleiche Leistungsfähigkeit zeigen wie die ansonsten dieselbetriebene Flotte eine Laufzeit von mindestens 14 Stunden pro Tag sowie eine Reichweite von wenigstens 270 km An der Wasserstofftankstelle wird der Kraftstoff per Elektrolyse möglichst dann produziert wenn der Wind kräftig weht und grüner Strom im reichlich verfügbar ist Die ermöglicht Mobilität frei von klimawirksamen Gasen und Luftschadstoffen HyTransit ist gemeinsam dem Projekt High V LO City Bestandteil des Aberdeen Hydrogen Bus Project in dem mit zehn Fahrzeugen Europas größte Flotte von Brennstoffzellenbussen betrieben wird Rolle von PLANET PLANET leitet das Arbeitspaket das sich mit der Analyse der im Laufe des Projektes gesammelten Daten auseinandersetzt Untersucht werden unter anderem das Betriebsverhalten der Busse und der Wasserstofftankstelle im Sinne einer Technologievalidierung d h werden die Erwartungen in Bezug auf z B Zuverlässigkeit und Effizienz erfüllt die Umweltbilanz des Einsatzes von grünem Wasserstoff in Brennstoffzellenbussen die Wirtschaftlichkeit der Fahrzeuge und ihre künftige Entwicklung Sicherheitsfragen sowie die Zufriedenheit von Busbetreibern fahrern und nutzern anhand von Umfragen PLANET

    Original URL path: http://www.planet-energie.de/de/planet/Projekte/hytransit.html (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Wasserstoff für die maritime Wirtschaft
    Durch insgesamt sieben Seehäfen stellt die maritime Wirtschaft und Logistik einen bedeutenden Wirtschaftszweig in der Metropolregion Bremen Oldenburg dar Die International Maritime Organisation IMO hat Emission Control Areas ECAs eingerichtet in denen die Emission von Schadstoffen wie SOx und NOx bereits heute beschränkt werden Die Häfen der Metropolregion liegen in einer solchen ECA Bei der Reduktion solcher Schadstoffemissionen kann der Einsatz von Wasserstoff eine wichtige Rolle spielen Mit Strom aus Erneuerbaren Energiequellen beispielsweise Wind kann Wasserstoff erzeugt und gespeichert werden der später als Kraftstoff für die Schiffe und Hafenfahrzeuge dient oder rückverstromt wird und so die Stromversorgung der Häfen und anliegender Schiffe mit grünem Strom auch bei Flauten sicherstellt Das Projekt dient als Plattform für den Austausch und die Vernetzung relevanter Akteure der Region In drei Workshops wird das Thema Wasserstoff als Energiespeicher bzw Treibstoff im Wirtschaftsumfeld Hafen vorgestellt und konkrete Anwendungsfälle diskutiert Mit den Ergebnissen können Forschungs und Demonstrationsprojekte initiiert werden Weitere Informationen zum Projekt finden Sie unter http maritimerwasserstoff de Rolle von PLANET PLANET bringt als Projektpartner Expertenwissen ein und hat darüber hinaus den Auftrag für die Erstellung einer Studie zum Stand der Wasserstofftechnologie im Hinblick auf Einsatzmöglichkeiten in der maritimen Wirtschaft erhalten Eckdaten Das Projekt läuft bis

    Original URL path: http://www.planet-energie.de/de/planet/Projekte/maritimerwasserstoff.html (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Zukunft Wasserstoff
    Energiequellen wie Sonne Wind Wasserkraft und Biomasse Sie können ohne die Emission klimaaktiver Gase in Strom und Wärme umgewandelt werden bzw im Fall von biogenen Stoffen setzen nur ungefähr so viel davon frei wie bei ihrer Entstehung gebunden wurde Ihre Verfügbarkeit ist weltweit und ihre Nutzung technisch ausgereift Windenergie Wasserkraft und Photovoltaik Anlagen sind seit Jahren im täglichen Betrieb Die Leistung die Wind und Sonne bereitstellen unterliegt jedoch Schwankungen unter dem Einfluss der Lichteinstrahlung der Windgeschwindigkeit usw Das führt zu Problemen bei der Integration regenerativer Energieerzeuger in das bestehende elektrische Netz und steht ihrem großmaßstäblichen Einsatz in der heutigen Elektrizitätswirtschaft zum Teil im Wege Eine Lösung bietet die Speicherung von regenerativ erzeugtem Strom als Bindeglied und Puffer zwischen wetterabhängiger Erzeugung und verbrauchsabhängigem Bedarf Als Speicher können die heutigen Pumpspeicherkraftwerke eingesetzt werden Andere Möglichkeiten bestehen in Druckluft Schwungrädern Batterien usw Ein universelles Speichermedium ist Wasserstoff Er lässt sich aus allen erneuerbaren Energiequellen herstellen und ist flexibel nutzbar Neben einer verbesserten Einbindung in die bestehende zentrale Stromversorgung eröffnet Wasserstoff den erneuerbaren Energien einen Zugang in zusätzliche Marktsegmente Dies ist einerseits die dezentrale Hausenergieversorgung andererseits vor allem der Verkehrssektor indem grüner Wasserstoff als umweltfreundlicher Treibstoff in Zukunft eine bedeutende Rolle spielen wird siehe

    Original URL path: http://www.planet-energie.de/de/planet/zukunft_h2/erneuerbare_quellen.html (2016-02-13)
    Open archived version from archive



  •