archive-de.com » DE » P » PEAK-OIL-FORUM.DE

Total: 658

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Nabucco-Pipeline, der Sammelthread - Seite 4 - peak-oil-forum.de
    Das ist die richtige Antwort Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil M B S Rang Peak Oil Freak Beiträge 10188 Registriert Di Feb 20 2007 22 21 Status Offline Nabucco vor dem Black Out Gasprom war schneller 62119 von M B S Mo Apr 13 2009 22 38 Mo Apr 13 2009 22 38 62119 http www jungewelt de 2009 04 14 025 php Nabucco vor dem Aus Aserbaidschan und Rußland unterschreiben Absichtserklärung über Erdgasexport Westliches Pipelineprojekt könnte so ohne feste Lieferzusagen dastehen Bleibt der Iran Baut eigene Kraftwerke nach EEG KWK Gesetz Das ist die richtige Antwort Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil M B S Rang Peak Oil Freak Beiträge 10188 Registriert Di Feb 20 2007 22 21 Status Offline 62651 von Axel F Di Apr 28 2009 21 38 Di Apr 28 2009 21 38 62651 Kleines Update die Junge Welt berichtet Dem deutschen Energiekonzern RWE gelang es am 16 April ein langfristiges energetisches Kooperationsabkommen mit der Regierung Turkmenistans abzuschließen Laut dem in der turkmenischen Hauptstadt Aschgabat abgeschlossenen Vertrag soll RWE an der Erschließung all der Erdgaslagerstätten maßgeblich beteiligt werden die im Kontinentalschelf des Kaspischen Meeres lagern Beide Seiten betonten daß weitere Abkommen nicht ausgeschlossen seien Die Übereinkunft umfaßt mehrere Elemente Neben der Erschließung der Erdgasfelder vereinbarten beide Seiten über die konkreten Transportwege des Erdgases nach Deutschland zu verhandeln Dies sind gute Nachrichten für das Nabucco Konsor tium das Erdgas an Rußland vorbei nach Westeuropa transportieren will und an dem RWE beteiligt ist http www jungewelt de 2009 04 28 019 php Wie war das nochmal mit Binnensee und Meer Ist die Frage schon hinreichend geklärt Russland hat im Mai dieses Jahres mit Kasachstan und Turkmenistan den Bau einer Erdgasleitung für turkmenisches Gas vereinbart die an der Küste des Kaspischen Meeres über kasachisches und russisches Gebiet verlaufen und in das russische Leitungssystem münden soll ist aber wohl nicht unter Dach und Fach oder Im südlichen Teil des Meeres haben sich Aserbaidschan Turkmenistan und Iran dagegen nicht auf ähnliche Art verständigen können Zwischen diesen drei Ländern sind Gebiete mit mutmaßlichen und nachgewiesenen Vorkommen von Öl und Gas strittig So streiten Aserbaidschan und Turkmenistan um ein Ölfeld im Kaspischen Meer etwa gleich weit von beiden Küsten entfernt Überdies ist unter den Anrainern strittig ob das Kaspische Meer vollständig in nationale Gewässer aufgeteilt oder ob es außerhalb relativ kleiner Territorialgewässer der Anrainer gemeinsam genutzt werden soll Die Antwort auf diese Frage hängt davon ab ob das Kaspische Meer als See oder als Meer eingestuft wird und Turkmenistans neuer Präsident Berdymuchammedow wurde bei einem Besuch in Amerika hofiert Milliardeninvestitionen wurden in Aussicht gestellt Zugleich wurde auch Peking als Gegenspieler Russlands aktiv und vereinbarte im August mit Kasachstan den Bau einer Erdölleitung und mit Turkmenistan und Kasachstan den Bau einer Erdgaspipeline durch Kasachstan nach China OK ich gebs ja zu der Artikel ist aus 2007 aber muss ja trotzdem nochmal erwähnt werden http www faz net print Politik Wem ge schen Meer Lustig die Turkmenen die Rechtslage ist zwar unklar aber schonmal im Vorfeld Verträge abschließen und Milliarden einsacken Gruß 30 Stunden Woche bei vollem Lohnausgleich Jetzt Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil Axel F Rang Stammposter Beiträge 2377 Registriert Mo Feb 26 2007 15 48 Status Offline Wohnort NRW OWL Joschka Fischer ist ganz unten Angekommen 65765 von M B S Do Jun 25 2009 23 23 Do Jun 25 2009 23 23 65765 Joschka Fischer heuert bei Gas Projekt an Neue Aufgabe für Joschka Fischer Deutschlands ehemaliger Top Diplomat soll laut Informationen des manager magazins Berater des europäischen Pipeline Projekts Nabucco werden und eine sechsstellige Summe kassieren http www spiegel de politik deutschla 36 00 html Fischer hält schon mal die Hände auf Schröder macht es vor Jetzt wird klar warum es unter Rot Grün kein Biogas Einspeisegesetz gegeben hat M B S Baut eigene Kraftwerke nach EEG KWK Gesetz Das ist die richtige Antwort Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil M B S Rang Peak Oil Freak Beiträge 10188 Registriert Di Feb 20 2007 22 21 Status Offline 65777 von wefra Fr Jun 26 2009 07 41 Fr Jun 26 2009 07 41 65777 Fischer berät Nabucco Damit käme Joschka Fischer Altkanzler Schröder in die Quere So ist unklar welche Länder das Gas liefern sollen um die Röhre zu füllen Mögliche zentralasiatische Lieferländer wie Kasachstan Usbekistan und Turkmenistan exportieren ihr Gas bisher über Russland http www sueddeutsche de ra1m1 polit 3443 text Das ein Grüner den GASMANN macht ist schon sehr suspekt Sicher bis EE 100 dauert es noch einige Jahre Von einem Monopolisten wie GASPROM unabhängiger zu sein kann nicht schaden Aber mit welchem Gas soll den NABUCCO gefüllt werden Nr 1 Russland verwendet sein eigenes Netz Nr 2 IRAN Die demokratische Öffnung ist wohl misslungen Nr 3 Katar auf diesem Gasfeld sitzen ja wohl die Amerikaner Nr 4 Turkmenistan dies kaufen sich jetzt die Russen und die Chinesen Turkmenistan will viertgrößtes Gasfeld der Welt mit chinesischem Geld erschließen http de rian ru business 20090625 122116431 html Nun hoffentlich zahlen die beiden GASMÄNNER Schröder und Fischer ihre Steuern auch in Deutschland wefra Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil wefra Rang Stammposter Beiträge 198 Registriert Do Mai 29 2008 14 19 Status Offline Wohnort München Süd 65778 von Energico Fr Jun 26 2009 07 54 Fr Jun 26 2009 07 54 65778 Das Schöne an einem Beratervertrag ist das man kein finanzielles Risiko trägt Er wird sicher das ein oder andere Türchen öffnen Das machen die Energiekonzerne schon sehr geschickt Das er das tut ist ok Wer von uns aus der PO Gemeinde und Anhänger von 100 EE fährt nicht auch eine Erdölschleuder oder fliegt mal in den Urlaub Mit der Moral ist es eben nicht so einfach Was andere tun müssen und unterlassen sollten wissen wir immer ganz genau nur mit dem eigenen Anspruch ist das immer so eine Sache The energy crisis is not in a barrel of oil it is primarily in ourselves John Jeavons Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil Energico Rang Stammposter Beiträge 1238 Registriert Do Feb 28 2008 14

    Original URL path: http://www.peak-oil-forum.de/phpbb3/viewtopic.php?f=43&t=1307&start=45 (2016-02-12)
    Open archived version from archive


  • Nabucco-Pipeline, der Sammelthread - Seite 5 - peak-oil-forum.de
    politische Unterstützung der Europäischen Union für das private Pipeline Projekt Nabucco eingefordert Käme Nabucco nicht wäre das für die EU ein ziemliches Desaster sagte Fischer in der Repräsentanz des Energiekonzerns RWE in Berlin Der einstige Grüne Sponti Minister agitiert jetzt als RWE Frontmann für eine Todgeburt Der Scheck von RWE kommt trotzdem bezahlt mit Braunkohlestrom aus Garzweiler 2 und AKW Strom aus Vielleicht demnächst als Frontmann in Afghanistan für Heckler und Koch Maschinengewehre M B S Baut eigene Kraftwerke nach EEG KWK Gesetz Das ist die richtige Antwort Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil M B S Rang Peak Oil Freak Beiträge 10188 Registriert Di Feb 20 2007 22 21 Status Offline 69522 von Sukram Mo Sep 21 2009 11 21 Mo Sep 21 2009 11 21 69522 Schröder vs Fischer Russenabhängigkeit vs Türkenbeitritt Griechenland ist das einzige bekannte Beispiel eines Landes das seit dem Tag seiner Geburt im totalen Bankrott lebt Edmond About 1858 Bildung ist Sünde Ich wünschte ich wäre eine Kuh in der Schweiz Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil Sukram Rang Stammposter altes Forum Beiträge 1861 Registriert Mi Feb 21 2007 15 46 Status Offline Wohnort Baden Markgräflerland Iran bietet Europa Edgas für Nabucco an 70547 von M B S Fr Okt 09 2009 10 53 Fr Okt 09 2009 10 53 70547 http www welt de die welt wirtschaft orgen html Buenos Aires Die islamische Republik Iran will Lieferant für das Pipeline Projekt Nabucco werden Das sagte der stellvertretende Ölminister des Landes Azizollah Ramazani im Gespräch mit der WELT Wir sind bereit Gas nach Europa zu liefern Sein Land könne bis zu 35 Mrd Kubikmeter im Jahr für den Export bereitstellen sagte Ramazani am Rande der Weltgaskonferenz in Buenos Aires Das entspricht etwa einem Drittel des jährlichen Verbrauchs in Deutschland Erdgas für Frieden statt Krieg mit dem Iran Warum nicht M B S Baut eigene Kraftwerke nach EEG KWK Gesetz Das ist die richtige Antwort Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil M B S Rang Peak Oil Freak Beiträge 10188 Registriert Di Feb 20 2007 22 21 Status Offline Re Iran bietet Europa Edgas für Nabucco an 70550 von Energico Fr Okt 09 2009 11 13 Fr Okt 09 2009 11 13 70550 M B S hat geschrieben Erdgas für Frieden statt Krieg mit dem Iran Warum nicht M B S Was ist denn mit dir los Hast du Angst deinem Kraftwerk könnte der BrennSTOFF ausgehen Ich dachte immer du stehst für 100 EE The energy crisis is not in a barrel of oil it is primarily in ourselves John Jeavons Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil Energico Rang Stammposter Beiträge 1238 Registriert Do Feb 28 2008 14 10 Status Offline Re Iran bietet Europa Edgas für Nabucco an 70551 von M B S Fr Okt 09 2009 11 20 Fr Okt 09 2009 11 20 70551 Energico hat geschrieben M B S hat geschrieben Erdgas für Frieden statt Krieg mit dem Iran Warum nicht M B S Was ist denn mit dir los Hast du Angst deinem Kraftwerk

    Original URL path: http://www.peak-oil-forum.de/phpbb3/viewtopic.php?f=43&t=1307&start=60 (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Nabucco-Pipeline, der Sammelthread - Seite 6 - peak-oil-forum.de
    Europa von seinen wichtigsten Bedrohungen Energiekrisen befreien werden Die Türkei kann auch ohne EU Aber kann insbesondere Zypern ohne die Türkei Es braucht eine ausgewogene Zypern Lösung Wo sehen Sie die Grenzen der EU Bagis Die Grenzen der EU sind in den Köpfen der Europäer Sie könnte also unendlich sein Bagis Ich glaube an John Lennon der sagte Imagine a world without borders Stell dir eine Welt ohne Grenzen vor http diepresse com home politik ausse e index do Joh Bei DER Vorstellung schaudert s mich Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil Sukram Rang Stammposter altes Forum Beiträge 1861 Registriert Mi Feb 21 2007 15 46 Status Offline Wohnort Baden Markgräflerland Nabucco Türkei Beitritt zur EU 75114 von M B S Di Jan 26 2010 19 08 Di Jan 26 2010 19 08 75114 http diepresse com home politik ausse 1 index do Die Presse Und wenn die Türkei dann trotzdem nicht beitreten kann Kalin Das würde unsere Beziehungen zu den Staaten beschädigen die gegen unsere Mitgliedschaft waren Ich verstehe die Erweiterungsmüdigkeit in Europa Aber die EU muss verstehen dass sie ein strategisch wichtiges Land wie die Türkei braucht wenn sie im 21 Jahrhundert ein Global Player sein will Die Türkei ist die Brücke zu Zentralasien und dem Kaukasus Und die Türkei wird in den kommenden Jahren zu einem der größten Transitländer für Erdgas werden das die Europäer brauchen Nix Erdgas Nix Global Player Türkei Ukraine Wer kann der EU den Gashahn abdrehen Baut eigene Kraftwerke nach EEG KWK Gesetz Das ist die richtige Antwort Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil M B S Rang Peak Oil Freak Beiträge 10188 Registriert Di Feb 20 2007 22 21 Status Offline EU Steuergelder aber noch kein Gas für Nabucco 77195 von M B S Do Apr 01 2010 11 25 Do Apr 01 2010 11 25 77195 200 Mio Steuergeld für Nabucco Konsortium von der EU Steuerzahler RWE verdient Geld ohne überhaupt einen m³ Gas für die Verbraucher gekauft zu haben http gas idealo de news 1086 nabucco pipeline Das noch in der Planungsphase befindliche Nabucco Pipeline Projekt erhält eine Förderung von 200 Mio Euro Mit dieser Summe signalisiert die EU Kommission unmissverständlich dass sie von der neuen Gasleitung zwischen der Türkei und Österreich überzeugt ist Die EU Beiträge sollen zudem dabei helfen Investoren aus der Wirtschaft für eine Mitfinanzierung der Projekte zu begeistern Die 200 Millionen Euro sollen also nur ein Hebel sein für die Deckung der zu erwartenden Kosten im Nabucco Projekt Energie Kommissar Oettinger hierzu Damit stoßen wir Investitionen in zehnfacher Höhe an meldet die Welt Ohne Erdgas aus dem Iran ist Nabucco eine Totgeburt Das weiss natürlich auch Oettinger aber wie wir bei der LBBW Pleite gelernt haben kann Versager Oettinger nicht richtig rechnen daher der EU Posten Die EU muss mit dem Iran vor Baubeginn langfristige Lieferverträge abschliessen auch wenn das heißt das jetzige Regime zu stärken Wenn der Iran die Liefermengen über 30 Jahre nicht garantieren kann oder will sollte das Projekt beerdigt werden bevor weitere Milliarden nutzlos in den Sand gesetzt werden M B S Baut eigene Kraftwerke nach EEG KWK Gesetz Das ist die richtige Antwort Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil M B S Rang Peak Oil Freak Beiträge 10188 Registriert Di Feb 20 2007 22 21 Status Offline GASPROM will RWE aus Nabucco brechen 81034 von M B S Mo Jul 12 2010 08 38 Mo Jul 12 2010 08 38 81034 http www spiegel de wirtschaft untern 15 00 html Gazprom Vizechef Alexander Medwedjew soll sich nun mit einem Angebot an RWE gewandt haben Würde es Gazprom gelingen den deutschen Konzern aus dem Nabucco Konsortium herauszubrechen wäre das Projekt kaum mehr zu halten Gazprom nutzt die aktuelle Schwäche des Konsortiums deren Verhandlungen mit den potenziellen Lieferländern Turkmenistan und Aserbaidschan sich schwierig gestalten Trotz jahrelanger Bemühungen kann das Nabucco Konsortium keine belastbaren Lieferzusagen für die Pipeline vorweisen Solange dies nicht der Fall ist kann der Bau der 3300 Kilometer langen Pipeline die von der türkischen Ostgrenze bis nach Österreich führen soll nicht beginnen So lange der IRAN kein Gas an die EU verkaufen darf US Bombardierung nebst Regime Change steht an Wird es Nabucco mangels Erdgas nicht geben M B S Baut eigene Kraftwerke nach EEG KWK Gesetz Das ist die richtige Antwort Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil M B S Rang Peak Oil Freak Beiträge 10188 Registriert Di Feb 20 2007 22 21 Status Offline Immer noch kein Erdgas für Nabucco 82160 von M B S Fr Aug 20 2010 13 14 Fr Aug 20 2010 13 14 82160 20 August 2010 Die Gesellschafter der geplanten Erdgasleitung Nabucco sehen in den nächsten Monaten gute Aussichten für Lieferabschlüsse Unsere Einkäufer führen Verhandlungen in Aserbaidschan Turkmenistan und im Nordirak berichtete der RWE Vorstandsvorsitzende Jürgen Großmann in einer Telefonkonferenz link Nach unseren Informationen haben die oben genannten Länder nicht die freien Kapazitäten um Nabucco wirtschaftlich zu machen Siehe Thread Links M B S Baut eigene Kraftwerke nach EEG KWK Gesetz Das ist die richtige Antwort Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil M B S Rang Peak Oil Freak Beiträge 10188 Registriert Di Feb 20 2007 22 21 Status Offline Re Immer noch kein Erdgas für Nabucco 82167 von Helmut Fr Aug 20 2010 17 37 Fr Aug 20 2010 17 37 82167 M B S hat geschrieben Nach unseren Informationen haben die oben genannten Länder nicht die freien Kapazitäten um Nabucco wirtschaftlich zu machen Die Kapazitäten entstehen natürlich erst wenn der Absatz gesichert ist Keiner erschließt ein Gasfeld wenn er das Gas nicht verkaufen kann Gruß H Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil Helmut Rang Peak Oil Freak Beiträge 6786 Registriert Mi Feb 21 2007 05 27 Status Offline RWE schliesst illegale Verträge mit Kurden des Irak 82366 von M B S Fr Aug 27 2010 13 44 Fr Aug 27 2010 13 44 82366 http nachrichten finanztreff de news chaft html RWE arbeitet für Nabucco Gas mit Nordirak zusammen 27 08 2010 13 19 DÜSSELDORF Dow Jones Der Energiekonzern RWE ist bei der Suche nach Gasquellen für das

    Original URL path: http://www.peak-oil-forum.de/phpbb3/viewtopic.php?f=43&t=1307&start=75 (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Nabucco-Pipeline, der Sammelthread - Seite 7 - peak-oil-forum.de
    expected to start fighting once again like cats in a sack George Monbiot hr Dieses Land ist unser Land und es ist unsere Pflicht es positiv zu verändern Mit der Hilfe Allahs werden wir es zu unserem Paradies auf der Erde machen um es der islamischen Ummah und er Menschheit insgesamt zur Verfügung zu stellen Ibrahim El Zayat Präsident der islamischen Gemeinschaft in Deutschland e V IGD 2002 2010 Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil Markus Rang Administrator Beiträge 2821 Registriert Fr Mär 23 2007 15 18 Status Offline 103636 von Sukram Fr Mai 25 2012 11 26 Fr Mai 25 2012 11 26 103636 DerDienstbote hat geschrieben Ich weiß nicht warum immer alle unabhängig sein wollen von Russland Vieleicht deswegen Enthüllungsbuch über Gazprom Ein Konzern wird zur Machtmaschine http www spiegel de wirtschaft untern 29274 html Griechenland ist das einzige bekannte Beispiel eines Landes das seit dem Tag seiner Geburt im totalen Bankrott lebt Edmond About 1858 Bildung ist Sünde Ich wünschte ich wäre eine Kuh in der Schweiz Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil Sukram Rang Stammposter altes Forum Beiträge 1861 Registriert Mi Feb 21 2007 15 46 Status Offline Wohnort Baden Markgräflerland 103637 von Axel F Fr Mai 25 2012 12 14 Fr Mai 25 2012 12 14 103637 Wenn Rezensionen besser als die Bücher sind http www rezensionen ch buchbesprechu 74523 html Schon was älter Wär ja mal einen Blick für Plagiatsjäger wert wer weiss ob der Roth nicht einfach abgeschrieben hat 30 Stunden Woche bei vollem Lohnausgleich Jetzt Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil Axel F Rang Stammposter Beiträge 2377 Registriert Mo Feb 26 2007 15 48 Status Offline Wohnort NRW OWL Nabucco und Flüssiggas Terminals in Deutschland 105378 von Kilon Fr Feb 15 2013 15 56 Fr Feb 15 2013 15 56 105378 Inzwischen haben wir bald März 2013 und Was denkt ihr wird Nabucco jemals gebaut oder wird es nur auf dem Papier bleiben Die Lage hat sich durch die USA und deren Schiefergas und Wandel vom Nettoimporteur zum Nettoexporteur von Erdgas verändert Ich weiß nicht was Kanada jetzt mit seinem Gas macht zuerst hat man die Förderung stark runtergefahren Turkmenistan tat das selbe jedoch wegen der Wirtschaftskrise ob man jedoch LNG Terminals baut weiß ich nicht aber wäre eig vernünftig es sei denn die USA leiten Gas nach Mexiko weiter ka ob sie Selbstversorger sind und importieren dafür etwas aus Kanada Mexiko könnte es weiterleiten nur sind die Distanzen nach Mittelamerika doch sehr groß und in Südamerika gibt es ohnehin mehr als genug Gas Das Regime Chavez bietet natürlich wieder Freundschaftspakete mit späterer Zahlung Sonderrabatten an die kleinen Staaten usw und kauft sich so die Gunst zahlreicher kleiner Staaten der Region Das Gas kostet nur wenig zu fördern und selbst wenn sie es zu 50 sofort und 25 auf extrem niedrig verzinstem Kredit zu insgesamt also 75 des Marktwertes verkaufen haben sie noch einen guten Gewinn und der Empfängerstaat steht in Venezuelas Gunst eigentlich eine kluge Taktik Schade dass die nicht im Nahen Osten funktioniert Der Gasmarkt hat noch riesiges Wachstumspotential selbst Norwegen hat noch nicht seinen Peak Großbritannien leider schon vlt finden die ja auf der Insel aber auch Schiefergas oder Offshore Schiefergas Wobei die Briten ja aus der EU raus wollen wenn das passiert dann können sie mich mal und ich hoffe der Pfund wird noch viel stärker damit unsere Produkte den heimischen preislich überlegen sind Brauchen wir Nabucco Das ist wohl eher der Fall für andere europäische bzw EU Staaten Die Türkei hat gerade die Russen um eine Erhöhung der jährlichen Lieferungen um 3 4 Mrd m³ gebeten von 26 auf 29 bis 30 Mrd jährlich Die Türkei ist ein großer Wachstumsmarkt was den Verbrauch von Gas Erdöl Autos usw angeht Wir haben Anbindung an Druschba und Nord Stream ich glaube beide zusammen auf Vollast der leider sinkenden Gasförderung Deutschlands decken bereits den gesamten Bedarf der BRD Nabucco wird falls überhaupt gebaut mind 30 Milliarden Dollar kosten denke ich wenn es vor Baubeginn schon mind 15 Mrd heißt Aktuell 15 Euro 20 06700 US Dollar Sprich vor Baubeginn 20 Mrd Dollarschätzung die vermutlich auf 2010 oder so basiert also noch Inflation dazu dann werden es später mit Glück unter 30 Mrd Dollar Katar setzt in Kooperation mit u a Shell stark auf LNG und Shell hatte 2010 verkündet dass man 2013 erstmals mehr Gas als Erdöl fördern oder vertreiben will ich denke Energietechnisch mehr als die Hälfte Indonesien setzt auch voll auf Flüssiggas für Südkorea und Japan Hat man die deutsche Führung bestochen dass diese sich so extrem von Russland abhängig macht und dabei nicht mal für den Notfall LNG Terminals baut Andere Europäische Länder machen oder planen das wenigstens soweit ich weiß Wenn es dann Probleme gibt dürfen wir von unseren Nachbarn mit den Terminals dann das Gas mit saftigem Aufschlag beziehen Wir sind zwar keine Seefahrernation aber Deutschland ist dennoch sehr gut vertreten im Schiffsbau und MTU Friedrichshafen eine der besten Adressen wenn es um Dieselmotoren oder Gasturbinen mit starker Leistung und gleichzeitig hoher Effizienz geht Wieso also keine Flüssiggas Terminals Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil Kilon Rang Stammposter Beiträge 784 Registriert So Apr 04 2010 21 19 Status Offline 105379 von Kilon Fr Feb 15 2013 18 20 Fr Feb 15 2013 18 20 105379 Bin nur auf Nabucco gekommen wegen der Türkei und ihrem Wunsch nach mehr russischem Gas und da finde ich jetzt diesen 6 Stunden alten Artikel Zufälle gibts Zukunft der Nabucco Pipeline bald geklärt Entscheidung fällt im Juli Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil Kilon Rang Stammposter Beiträge 784 Registriert So Apr 04 2010 21 19 Status Offline 107252 von hoerni Fr Mär 20 2015 12 55 Fr Mär 20 2015 12 55 107252 Ich kann Ihnen in dieser Hinsicht nicht zustimmen handyhülle lg g flex 2 Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil hoerni Rang Anfänger Beiträge 10 Registriert Fr Mär 20 2015 02 29 Status Offline Wohnort Hamburg 107262 von hoerni Sa Mär 21 2015 04 14 Sa Mär 21 2015 04 14 107262 722 hat

    Original URL path: http://www.peak-oil-forum.de/phpbb3/viewtopic.php?f=43&t=1307&start=90 (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Nabucco-Pipeline, der Sammelthread - Seite 8 - peak-oil-forum.de
    Jan 21 2016 18 09 MillardBo Di Jan 12 2016 10 13 Peter57 Di Dez 08 2015 10 09 sdo Mi Dez 02 2015 16 02 Nabucco Pipeline der Sammelthread Nachrichten aus aller Welt deutsch und Fremdsprachige Moderatoren marc powertiger Suche 107 Beiträge Seite 8 von 8 Springe zu Seite Vorherige 1 4 5 6 7 8 107 Beiträge Antwort 107322 von Tourix Mi Apr 08 2015 17 11 Mi Apr 08 2015 17 11 107322 Ich dachte Nabucco wurde endgültig verworfen Ändert sich gerade http www dw de kommentar zweite chanc a 18319562 Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil Tourix Rang Stammposter Beiträge 2297 Registriert Sa Mär 15 2008 21 52 Status Offline 107323 von Tourix Mi Apr 08 2015 17 15 Mi Apr 08 2015 17 15 107323 Ein interessanter Film über Nabucco und dessen nicht zustandekommens Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil Tourix Rang Stammposter Beiträge 2297 Registriert Sa Mär 15 2008 21 52 Status Offline Antwort Optionen 107 Beiträge Seite 8 von 8 Springe zu Seite Vorherige 1 4 5 6 7 8 Seite 8 von 8 107 Beiträge Springe zu Seite 1 4 5 6 7 8 Zurück zu Aktuelle Nachrichten Anzeigen Alle Beiträge 1 Tag 7 Tage 2 Wochen 1 Monat 3 Monate 6 Monate 1 Jahr Sortiere nach Autor Erstellungsdatum Betreff Sortiere nach Aufsteigend Absteigend Los Gehe zu Wähle ein Forum zum Wecheln aus Neustart Aktuelles und Allgemeines Peak Oil Aktuelle Nachrichten Peak Oil in den Medien Buchempfehlungen Endliche Ressourcen Erdöl Erdgas Kohle Derivat LPG Uran und Kernenergie Andere Rohstoffe Erdgas Kohle und Braunkohle Unkonventionelles Erdöl Gesellschaftlicher Wandel Initiativen Institutionen Modelle Mobilität Wirtschaft Umwelt und Gesellschaft Wirtschaft und Politik Banken und Börse Energiewende Solarenergie PV Solarthermie Wind und Wasserkraft Energie aus Biomasse Geothermie Konfliktherde Welternährung und Landwirtschaft Klimawandel Handlungsoptionen Energieverbrauch senken Nachhaltig leben Regionale Strukturen

    Original URL path: http://www.peak-oil-forum.de/phpbb3/viewtopic.php?f=43&t=1307&start=105 (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • 100 Dollar pro Barrel - peak-oil-forum.de
    18 55 89847 Ich bin mir nicht so sicher dass es kontraproduktiv ist Der jetzt höhere Ölpreis führt nicht nur dazu dass die Nachfrage langsamer wächst sondern auch dazu dass sie unelastischer wird Soll heißen Auf Mengenänderungen reagiert der Preis dann stärker Es wird dadurch eben nicht so leicht knapp aber wenn es doch so weit ist steigt der Preis noch höher That can t be true honey if it were I d be terrified Homer Simpson Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil himbim Rang Stammposter altes Forum Beiträge 1777 Registriert Di Feb 20 2007 19 41 Status Offline Wohnort Luxemburg 89851 von martinko Di Feb 01 2011 20 14 Di Feb 01 2011 20 14 89851 Markus hat geschrieben Bei 100 Dollar das Fass und einem Kurs von 1 30 sind das 77 Euro oder 49 Ct Liter der Kurs steht aber schon fast auf 1 40 und damit der Liter unter 0 46 Mineralöl ist also schon fast halb so teuer wie Mineralwasser Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil martinko Rang Stammposter Beiträge 612 Registriert So Jan 20 2008 20 26 Status Offline 89867 von DerDienstbote Mi Feb 02 2011 00 03 Mi Feb 02 2011 00 03 89867 Vielleicht sollt ich anfangen das Zeug zu saufen Dann erleb ich die Peakfolgen wenigstens nicht mehr Hier könnte ihre Doomstory stehen Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil DerDienstbote Rang Stammposter altes Forum Beiträge 2146 Registriert Mi Nov 10 2010 19 41 Status Offline 89870 von himbim Mi Feb 02 2011 06 57 Mi Feb 02 2011 06 57 89870 Haltet Ihr es eigentlich für ausgemacht dass ein weiterer deutlicher Ölpreisantieg wieder ne Rezession auslöst Meine Interpretation des Desasters im Rückblick Ölpreis Auslöser Geplatze Vermögenspreise vor allem bei Immobilien Grund Böse Wertpapiere Brandbeschleuniger Nun stellt sich die Frage ob es wieder so kommen wird vllt diesmal mit anderen Vermögenspreisblasen Gold Wer ne Erklärung für dne Zusammenhang zwischen Ölpreis und Rezessionen lesen wir findet sie bei Jeff Rubin That can t be true honey if it were I d be terrified Homer Simpson Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil himbim Rang Stammposter altes Forum Beiträge 1777 Registriert Di Feb 20 2007 19 41 Status Offline Wohnort Luxemburg 89871 von Markus Mi Feb 02 2011 07 32 Mi Feb 02 2011 07 32 89871 Hallo himbim nun stellt sich die Frage ob es wieder so kommen wird vllt diesmal mit anderen Vermögenspreisblasen Gold Blasen sehe ich eher bei Staatsanleihen gegenwärtig negative Realverzinsung und Anleiehen allgemein Der Goldpreise wiederum ist weniger eine Blase dazu ist die Vermögensallokation in Gold viel zu gering da stecken nur 0 4 der weltweiten Assets drinnen sondern vielmehr ein Fieberthermometer der Krise die sich da aufbaut Und mit der Krise von Staatsanleihen eng verknöpft sind natürlich Staatspleiten und Währungsreformen Erinnere dich meiner Worte Brandbeschleuniger Öl als Inflationstreiber kommt dieses Mal auch wieder ganz gut hin bye Markus If kindness and comfort are as I suspect the results of an energy surplus then as the supply contracts we could be expected to start fighting once again like cats in a sack George Monbiot hr Dieses Land ist unser Land und es ist unsere Pflicht es positiv zu verändern Mit der Hilfe Allahs werden wir es zu unserem Paradies auf der Erde machen um es der islamischen Ummah und er Menschheit insgesamt zur Verfügung zu stellen Ibrahim El Zayat Präsident der islamischen Gemeinschaft in Deutschland e V IGD 2002 2010 Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil Markus Rang Administrator Beiträge 2821 Registriert Fr Mär 23 2007 15 18 Status Offline 89883 von Gerd Mi Feb 02 2011 09 53 Mi Feb 02 2011 09 53 89883 Zeit des billigen Erdöls ist vorbei Zum Übersteigen der 100 US Dollar Marke pro Barrel Rohöl der Nordseesorte Brent erklären Oliver Krischer Sprecher für Energie und Ressourceneffizienz und Ingrid Nestle Sprecherin für Energiewirtschaft Das Überschreiten der 100 US Dollar Marke pro Barrel Brent zeigt unmissverständlich dass die Öl Vorräte immer knapper werden und der plötzliche Preisanstieg nicht nur Folge der politischen Unruhen in Ägypten ist Es sollte Aufgabe der Politik sein sich auf weiter steigende Preise einzustellen und eine Strategie Weg vom Öl zu entwickeln Dies ist ein Gebot kluger Vorsorgepolitik Doch die schwarz gelbe Bundesregierung verweigert sich der Realität Trotz immer steigender Rohölpreise zeigt die Bundesregierung keinerlei Reaktion Beleg dafür sind die Energieszenarien für das Energiekonzept der Bundesregierung Hier wird ein Ölpreis von 97 5 Dollar in 2020 alternativ 110 Dollar für 2030 zu Grunde gelegt Die Bundesregierung klammert sich trotz steigender Energiepreise an ihre Anti Effizienzpolitik Ob im Verkehrsbereich oder im Wärmesektor Schwarz Gelb lässt die Verbraucher auch weiter am Erdöltropf hängen Die Verbraucher werden das Nachsehen haben wenn der Ölpreis die Benzin und Heizölpreise in die Höhe treibt Auf unsere Kleine Anfrage Vorbereitung Peak Oil und seine Folgen Drs Nr 17 4007 zum Zeitpunkt der weltweit aus geologischen und technischen Gründen höchst möglichen Erdölförderung antwortet die Bundesregierung schlichtweg dass sie dieses Problem momentan nicht sieht Dabei warnte im Sommer 2010 eine Bundeswehr Studie vor dem Erreichen des Peak Oil im Jahr 2010 Doch die Bundesregierung betreibt Autosuggestion und ist der Ansicht dass die Zeiten unbegrenzt verfügbaren Öls ewig weitergehen ohne systematisch auf eine vom Öl unabhängigere Volkswirtschaft hinzuarbeiten Statt mit immer neuen und gefährlichen Fördermethoden welche zu Unglücken wie im Golf von Mexiko 2010 führen nach Erdöl zu suchen sollte die Umstellung auf erneuerbare Energien und Energieeinsparung schneller voranschreiten Dies ist nicht nur ökologisch sinnvoll sondern auch ökonomisch langfristig ein großer Gewinn 01 02 2011 Europaticker Bundestagsfraktion Bündnis 90 Die Grünen We live in a dirty and dangerous world There are some things the general public does not need to know and shouldn t I believe democracy flourishes when the government can take legitimate steps to keep its secrets and when the press can decide whether to print what it knows K Graham Editor of the Washington Times at a 1988 speech at CIA HQ Es gibt Sätze die sind falsch Und es gibt Sätze die sind richtig Schlimm ist wenn Sätze die falsch waren plötzlich

    Original URL path: http://www.peak-oil-forum.de/phpbb3/viewtopic.php?f=43&t=7656 (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • 100 Dollar pro Barrel - Seite 2 - peak-oil-forum.de
    die Eigenkapitalquote der Banken hoch ist sehe ich keine wesentliche Gefahr für die Konjunktur die sich plötzlich wie damals entladen könnte Gruß Helmut Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil Helmut Rang Peak Oil Freak Beiträge 6786 Registriert Mi Feb 21 2007 05 27 Status Offline 90018 von Cujo Fr Feb 04 2011 19 54 Fr Feb 04 2011 19 54 90018 Was haben die Grünen denn gegen Peak Oil in der Hand Nichts Lieber Dienstbote du hast ja so recht Aber wer hat denn überhaupt was gegen P O in der Hand außer ein paar Amazonas Indianer denen das Problem am nackten Hintern vorbeigehen kann Da sind die Grünen mit ihrem zugegeben erst ziemlich spät und dann auch noch ziemlich halbherzig erwachenden P O Bewußtsein doch schon weiter als andere Dass sie dabei sogar hinter die Bundeswehr Analytiker vom Dezernat Zukunftsanalyse zurückfallen ist ihnen hoffentlich selbst schmerzlich bewusst Da ich die Grüne Kl Anfrage veranlasst und großenteils geschrieben habe greifst du mich mit deiner rabaukenhaften Suada selbst ziemlich direkt an Du kannst von Glück reden dass wir nicht in der gleichen Klasse sitzen da hättest du spätestens in der Großen Pause eine ordentliche Tracht Prügel verdient Als Umweltministerin halte ich es für erforderlich die Energiepreise schrittweise anzuheben und so ein eindeutiges Signal zum Energiesparen zu geben Angela Merkel FAZ 28 03 1995 Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil Cujo Rang Stammposter altes Forum Beiträge 1770 Registriert Do Mär 08 2007 23 32 Status Offline Wohnort fest 90048 von Maximilian Sa Feb 05 2011 14 28 Sa Feb 05 2011 14 28 90048 Hi Cujo Dem Staat fehlt sowieso ständig das Geld Mir is klar das er aus Finanzpolitischen Gründen die Steuern keinesfalls senken darf Aber daran ist der Staat selber Schuld bzw die Politiker In den nächsten 2 Jahrzehnten wenn es keinen fundamentalen Crash gibt und alles so weitergeht wie bisher werden dennoch erhebliche Steuererhöhungen auf uns zukommen Der Grund dafür ist das Pensionsproblem bzw der Demographische Wandel Ich sehe nicht ein warum ich deshalb bald noch mehr Steuer bezahlen soll oder warum meine Eltern plötzlich später in Pension gehen sollen Immerhin wissen unsere Politiker seit 4 Jahrzehnten das dieses Problem auf uns zukommt Vor 20 Jahren hätten einige milde Reformen gereicht um das Problem zu lösen Aber da die Politiker Angst vor den Reformen hatten taten sie so gut wie nichts und jetzt steht uns das Wasser bis zum Hals Genauso wie bei der Energiekrise man weiß seit langem das Erdöl irgendwann knapp werden wird Man weiß seit langem das es eine endliche Ressource ist von der wir zu 100 abhängig sind Und man hat bis vor 10 Jahren nicht einmal ernsthaft auch nur über Alternativen nachgedacht und jetzt bekommen alle langsam aber sicher Panik Und dem Volk wird dann erklärt das man da nichts machen kann und das es niemand wusste Aber sollten unsere Politiker nicht so weitreichende Probleme früh genug erkennen um uns vor dem schlimmsten zu bewahren Helmut Danke für die Links die Zahlen werde ich morgen mal a bissi studieren Gegen Peak Oil haben wir direkt nichts in der Hand denke ich Wir können Peak Oil nicht aufhalten Ich denke auch nicht das es eine einfache Lösung gibt so wie die Grünen das gerne behaupten Wir müssen das Problem Stück für Stück und Schritt für Schritt lösen Unser Glück ist das die Ölförderung nicht plötzlich wegbricht sondern irgendwann beginnt jährlich insgesamt zu fallen Also wenn man jedes Jahr 5 weniger Erdöl Fördert muss man das Energieäquivalent von z B 8 der Fördermenge aus anderen Energiequellen erschließen Weltweit betrachtet deckt man dann die 5 Verlust ab und hat noch 3 womit man die Wirtschaft wachsen lassen kann Und wenn man das Problem in viele kleine Probleme unterteilt könnten wir es schaffen Mit dem Einsatz von noch schärferen Energiesparmaßnahmen und der maximalen Nutzung von Erneuerbaren Energiequellen So könnten wir uns einige Jahre hinweg Retten Das was wir am Anfang nicht aus Erneuerbaren Energiequellen und Sparmaßnahmen erreichen können wir vorübergehend mit Energiequellen wie Kohle abdecken Ich könnte mir vorstellen das Kohle eine entscheidende Rolle spielen wird wenn die Energiekrise kommt zur Stromgewinnung aber auch zum Betrieb von Fahrzeugen mit Hilfe der Kohleverflüssigung Wenn wir es schaffen 3 oder 4 Jahrzehnte so zu überleben dann haben wir wieder genug Zeit um neue Technologien zu entwickeln die das Problem lösen Wenn man sich ansieht wie schnell sich das Internet entwickelt hat oder wie schnell sich die Handys zum Standard entwickelt haben sollten 3 oder 4 Jahrzehnte reichen um die schlimmsten Probleme zu lösen Für den Flugverkehr und den Schiffsverkehr alleine reicht das Erdöl noch sehr lange am einfachsten ist es mal die Stromversorgung auf ein neues Fundament zu stellen Das wäre der 1 Schritt Was hier im Forum zu selten beachtet wird sind aber die anderen Probleme die wir haben Wir steuern auch auf ein Peak Food zu 30 der Weltweiten Ackerflächen fallen unter den Bereich schwer geschädigt bald wird aus diesen 30 Ödland werden Und das bei steigendem Konsum Die Meere werden so schnell leergefischt und mit Müll verseucht das wir auch hier bald mit ernsten Problemen rechnen müssen Das ist ein Problem das zusammen mit Peak Oil auch zu einer ernsten Bedrohung werden kann Dann wäre da auch noch der Klimawandel und die allgemeine Umweltverschmutztung Das Problem denke ich ist das wir jedes dieser Probleme zwar lösen könnten aber da all diese Probleme praktisch Zeitgleich oder in kurzer Folge auf uns einstürzten wird es schwer alle Probleme zu lösen Wir müssen praktisch an vielen Fronten zugleich kämpfen Aber wer weiß vielleicht haben wir in 50 Jahren eine Technologie die uns unbegrentzte Energie zur Verfügung stellt und mit der wir CO2 aus der Atmossphäre filtern können Oder aber wir haben dann Satteliten die das Wetter direkt kontrollieren Und vielleicht werden wir unser Fleisch bald nicht mehr mit Tieren anbauen sondern im Labor züchten Ich bin Optimist der Mensch ist wenn es darauf ankommt sehr anpassungsfähig und daher denke ich wir werden die Probleme lösen Vielleicht wird 1 3 der Menschheit sterben

    Original URL path: http://www.peak-oil-forum.de/phpbb3/viewtopic.php?f=43&t=7656&start=15 (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • 100 Dollar pro Barrel - Seite 3 - peak-oil-forum.de
    Spam Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil hoerni Rang Anfänger Beiträge 10 Registriert Fr Mär 20 2015 02 29 Status Offline Wohnort Hamburg Re 100 Dollar pro Barrel 107264 von hoerni Sa Mär 21 2015 04 19 Sa Mär 21 2015 04 19 107264 Hinweis von der Moderation Beitrag gelöscht da Spam Zuletzt geändert von hoerni am So Mär 22 2015 05 03 insgesamt 1 mal geändert Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil hoerni Rang Anfänger Beiträge 10 Registriert Fr Mär 20 2015 02 29 Status Offline Wohnort Hamburg Re 100 Dollar pro Barrel 107268 von Corella Sa Mär 21 2015 15 29 Sa Mär 21 2015 15 29 107268 Schätze unser neuer Kommentator mit eingestreuten Kosumtiplinks ist ein Bot Grässlich arme Admins Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil Corella Rang Stammposter Beiträge 2658 Registriert Mi Apr 23 2008 10 10 Status Offline Wohnort Rhein Main Gebiet 107272 von marc Sa Mär 21 2015 21 38 Sa Mär 21 2015 21 38 107272 Sieht so aus vielleicht nicht mal ein Bot sondern ein verarmter Shop Betreiber Ich schau mir den auch gerade an Wenn er das in ein paar Tagen lässt kann man die Kommentare immer noch moderieren Marc Wo kämen wir denn hin wenn alle sagten Wo kämen wir denn hin und niemand ginge um einmal zu schauen wohin man käme wenn man ginge Kurt Marti Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil marc Rang Anfänger Beiträge 42 Registriert Sa Mär 14 2015 10 11 Status Offline Wohnort Rotenburg Wümme Antwort Optionen 34 Beiträge Vorherige 1 2 3 Seite 3 von 3 34 Beiträge 1 2 3 Zurück zu Aktuelle Nachrichten Anzeigen Alle Beiträge 1 Tag 7 Tage 2 Wochen 1 Monat 3 Monate 6 Monate 1 Jahr Sortiere nach Autor Erstellungsdatum Betreff Sortiere nach Aufsteigend Absteigend Los Gehe zu Wähle ein Forum zum

    Original URL path: http://www.peak-oil-forum.de/phpbb3/viewtopic.php?f=43&t=7656&start=30 (2016-02-12)
    Open archived version from archive



  •