archive-de.com » DE » P » PEAK-OIL-FORUM.DE

Total: 658

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Heute akute Crashgefahr an den Börsen - Seite 169 - peak-oil-forum.de
    106303 von Markus Fr Nov 08 2013 08 54 Fr Nov 08 2013 08 54 106303 Wo bitte soll das denn enden Bei einem Brotpeis von 1 Milliarde Euro ist doch logisch Das Pfund Brot waren aber immer konstant so grob 1 400 Unze Güldenes gewesen na sowas Und ein kleiner Hinweis sei noch erlaubt dieses Pfund kam damals nicht als Teigling aus Polen sondern muss qualitativ eher mit Biobrot aus echter Bäckertradition verglichen werden da zahlt man auch heute noch 3 Euro 1 400 Unze für If kindness and comfort are as I suspect the results of an energy surplus then as the supply contracts we could be expected to start fighting once again like cats in a sack George Monbiot hr Dieses Land ist unser Land und es ist unsere Pflicht es positiv zu verändern Mit der Hilfe Allahs werden wir es zu unserem Paradies auf der Erde machen um es der islamischen Ummah und er Menschheit insgesamt zur Verfügung zu stellen Ibrahim El Zayat Präsident der islamischen Gemeinschaft in Deutschland e V IGD 2002 2010 Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil Markus Rang Administrator Beiträge 2821 Registriert Fr Mär 23 2007 15 18 Status Offline 106309 von Mischa Mo Nov 11 2013 11 44 Mo Nov 11 2013 11 44 106309 Hallo Markus das sehe ich auch so Ich habe mich zunächst gewundert wo bei all der Gelddruckerei die Inflation bleibt Aber hier haben wir sie An der Börse Die Banken pumpen das Geld zum Glück nur von einer Geldanlage zur nächsten und rücken es aus lauter Vorsicht nicht für Kreditnehmer raus die damit Anlageninvestitionen oder Konsum tätigen würden Damit werden auch nur die Geldanlagen teurer aber kaum reale Waren und Dienstleistungen Aber wehe wenn die ganze Kohle in die reale Wirtschaft abfließt Dann kann s ziemlich schnell gehen Gruß Mischa Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil Mischa Rang Stammposter altes Forum Beiträge 1480 Registriert Fr Feb 23 2007 09 41 Status Offline Wohnort Boppard am schönen Mittelrhein 106330 von Dr Doom Do Nov 21 2013 09 56 Do Nov 21 2013 09 56 106330 Zuletzt geändert von Dr Doom am So Jan 24 2016 01 25 insgesamt 1 mal geändert Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil Dr Doom Rang Stammposter Beiträge 819 Registriert Mi Jun 03 2009 16 13 Status Offline 106331 von Axel F Do Nov 21 2013 12 18 Do Nov 21 2013 12 18 106331 Gleich der erste Kommentar bei den Lesermeinungen dass die Banken für ihre Kreditaufnahme bei der EZB keine Zinsen mehr zahlen müssen sondern dass ihnen von der EZB für die an sie ausgezahlten Gelder auch noch regelmäßig Boni gutgeschrieben werden So ist das nicht gemeint es geht nur um die bei der EZB eingelagerte Überschussliquidität die eben nicht anders investiert werden kann Wirklich helfen würde der Wirtschaft wenn die Kreditvergabe an KMU gelockert wird Dank Basel III sind die Banken bei der Kreditvergabe extrem geknebelt Existenzgründer kennen es zu Genüge gute Geschäftsidee ausgereiftes Konzept vom Wirtschaftsprüfer abgesegnet und wenn es dann um

    Original URL path: http://www.peak-oil-forum.de/phpbb3/viewtopic.php?f=35&t=412&start=2520 (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Utopie vs. Abgrund - peak-oil-forum.de
    aktuelles Wirtschaftssystem kulturell definiert nur teilweise durch psychologische Grundstrukturen naturgegeben basiert auf Wachstum Ist Wachstum grundsätzlich nicht mehr oder nur noch in Ausnahmen die Regel kann es nicht mehr funktionieren Das erschüttert dann den Glauben an das System Wie geht die Menschheit damit um Konstruktiv indem ein anderes auch unter Rezessionsbedingungen halbwegs stabiles System gefunden und etabliert wird Oder destruktiv indem diktatorisch die Folgen des Niedergangs unterdrückt oder gegen andere kanalisiert werden oder indem Anarchie und Faustrecht zurückkehren Bleibt die Denkweise der Menschen auch bei grundsätzlich schrumpfender Wirtschaft materialistisch oder gibt es ein zurück zu Spiritualität Offene Fragen 2 Errungenschaften insbesondere technische Stufen können von der Zahl der beteiligten Menschen abhängen Für Weltraumtechnik Large Hadron Collider oder internationale Umweltstandards müssen sicherlich jeweils viele Millionen Menschen eine gemeinsame Absicht verfolgen ähnliche Ideen im Kopf haben Das gilt auch für Mikroelektronik Einfache Schaltungen zusammenkloppen können auch einfach gestrickte Miniwirtschaften aber so leistungsfähiges Zeug wie heute kriegt nur die ungestörte Weltwirtschaft hin Und ich denke dass eine ungestörte großräumige Wirtschaft auch für aufwendige Förderprojekte eine Grundvoraussetzung ist Entgegnung zu Pedro es gibt kein Zurück ohne furchtbares Leid möglicherweise Verlust der Zivilisation möglicherweise irreversibel Global gesehen stimme ich dir zu Corella Lokal kann das aber anders laufen denke ich Was stört s den traditionell lebenden Aboriginee wenn die Weltwirtschaft abschmiert Noch nicht mal Plünderer kämen auf die Idee ins leere Outback auszuweichen Und wenn Pedro es so sieht dass sein Heimatort mit und durch die traditionelle Wirtschafts und Lebensweise robust gegenüber einem Wirtschaftscrash ist dann kann ich nicht das Gegenteil behaupten Ich würde daher nicht nur sagen das Rennen ist offen Ich glaube mittlerweile dass Utopie und Abgrund nah beieinander sind Gruß Corella Oh ja Von daher wird das 21 Jh noch spannender als das 20 Und wenn wir die Utopie schaffen dann wird man sagen können dass es haarscharf war Gruß Mischa Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil Mischa Rang Stammposter altes Forum Beiträge 1480 Registriert Fr Feb 23 2007 09 41 Status Offline Wohnort Boppard am schönen Mittelrhein Re Utopie vs Abgrund 106318 von Dr Doom Mo Nov 11 2013 22 39 Mo Nov 11 2013 22 39 106318 Zuletzt geändert von Dr Doom am So Jan 24 2016 01 25 insgesamt 1 mal geändert Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil Dr Doom Rang Stammposter Beiträge 819 Registriert Mi Jun 03 2009 16 13 Status Offline Re Utopie vs Abgrund 106321 von Corella Di Nov 12 2013 16 51 Di Nov 12 2013 16 51 106321 Mischa hat geschrieben lokal kann O k In Pedros Falle dachte ich dass auch entlegene Orte nicht von Umgebungen unabhängig sind Raubbau Umweltbelastungen Artenschwund Klimawandel etc halten nicht vor Grenzen Wie verhält sich die Geburtenrate unter Einwirkung von Stress von außen Aber kann sicher das ja Mehr oder weniger autarke Landstriche gibt es ja viel mehr als man so glaubt Auch in unserer Nähe lg Schlau sein kann schwer sein doch besser du bist schlau Dann weißt du zwar oft nicht weiter aber das dafür dann ganz genau

    Original URL path: http://www.peak-oil-forum.de/phpbb3/viewtopic.php?f=35&t=8428 (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Geld anlegen - peak-oil-forum.de
    als Faktum annimmt ich tue das steigt durch eine Beimengung von Aktienalternativen sei sie noch so gering nur die Wahrscheinlichkeit eines Wertverlustes Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil Helmut Rang Peak Oil Freak Beiträge 6786 Registriert Mi Feb 21 2007 05 27 Status Offline 106105 von Helmut Sa Jul 20 2013 16 57 Sa Jul 20 2013 16 57 106105 Hubberttus hat geschrieben vielleicht einen Finanzberater engagieren Dann wäre die Sache eh gegessen Wertverlust vorprogrammiert In der 200t Liga ist man für seriöses Management völlig uninteressant aber andererseits schon eine hochwillkommene Beute zum Abzocken Zuletzt geändert von Helmut am Sa Jul 20 2013 17 00 insgesamt 2 mal geändert Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil Helmut Rang Peak Oil Freak Beiträge 6786 Registriert Mi Feb 21 2007 05 27 Status Offline 106106 von Hubberttus Sa Jul 20 2013 16 59 Sa Jul 20 2013 16 59 106106 Okay zwar glaube ich dass es noch andere Anlagemöglichkeiten gibt die keinen Werteverlust durch Inflation o ä bedingen allerdings ist Ihre These auch nachvollziehbar Und zum ersten Dieser Meinung bin ich auch Ich meine auch nicht nur oder gar nicht die Vermehrung einzelner Werte sondern eher die Verteilung auf verschiedene Märkte und Branchen vielleicht Fonds Eine Frage habe ich noch Was meinen Sie mit Kosten erster Satz Den Zeiteinsatz oder den Geldeinsatz Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil Hubberttus Rang Anfänger Beiträge 17 Registriert Mo Jul 15 2013 22 28 Status Offline 106107 von Hubberttus Sa Jul 20 2013 17 00 Sa Jul 20 2013 17 00 106107 vielleicht einen Finanzberater engagieren Dann wäre die Sache eh gegessen Wertverlust vorprogrammiert haha gut Aber so skeptisch bin ich nicht man soll bloß noch selber mitdenken und nicht vollkommen vertrauen Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil Hubberttus Rang Anfänger Beiträge 17 Registriert Mo Jul 15 2013 22 28 Status Offline 106108 von Helmut Sa Jul 20 2013 17 16 Sa Jul 20 2013 17 16 106108 Hi Hubertus Ich finde es besser wenn sich alle grundsätzlich duzen Mit Kosten meinte ich Geldeinsatz wie zum Beispiel Gebühren fürs Handeln usw Die Zeitkosten sind aber auch ein sehr interessantes Thema Aber ich denke wenn das Anlagevolumen den Jahresverdienst übersteigt ist das eine sinnvolle Grenze ab der es sinnvoll ist Zeit zu investieren auch wenn einem das Thema unangenehm ist Für mich ist das ein Hobby Früher habe ich auch zig Stunden mit Finanzthemen verbracht vergeugt um dann sagenhafte Deals von 2000 DM zu tätigen War an sich unlogisch Aber damals rockte es noch Gruß Helmut Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil Helmut Rang Peak Oil Freak Beiträge 6786 Registriert Mi Feb 21 2007 05 27 Status Offline 106121 von sophie So Jul 28 2013 23 19 So Jul 28 2013 23 19 106121 Danke an alle Poster Hat sich aber erledigt Ich habe ein Zinshaus mit 6 Wohnungen und 2 Geschäftslokalen gekauft Das bringt zwar einiges an Arbeit laufend mit sich aber das Risiko ist klein und der Ertrag ist gut LG Sophie Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil sophie Rang Stammposter altes

    Original URL path: http://www.peak-oil-forum.de/phpbb3/viewtopic.php?f=35&t=8398 (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Geld anlegen - Seite 2 - peak-oil-forum.de
    gute Idee Und zwar nach dem nächsten Crash welcher bereits überfällig ist Wie wäre es mit Silber natürlich in physischer Form ist gefallen wie noch was und im Moment strebt es wieder nach oben ab 2014 wird die Mehrwertsteuer von 7 auf 19 bei Silbermünzen angehoben Nicht so 100 sicher aber eine Achterbahnfahrt ist gewiss und kann Spass machen Überlegung für 200 000 EUR Silber gekauft 1 Es fällt auf ein Viertel 150 000 EUR verloren 2 Es vervierfacht sich 600 000 EUR gewonnen Hat man nicht das ganze Geld auf einmal investiert nachkaufen wenn die Preise wirklich nach unten gehen Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil Terence Rang Anfänger Beiträge 60 Registriert So Jul 13 2008 08 47 Status Offline Re Geld anlegen 106320 von oile Di Nov 12 2013 15 49 Di Nov 12 2013 15 49 106320 sophie hat geschrieben Hallo Forum Wie würdet ihr euer Geld langfristig anlegen wenn ihr ca 200 000 zur Verfügung hättet Das Risiko soll so gering wie möglich sein eh klar Der Ertrag muss aber über der Inflation liegen LG Sophie Hallo sophie also ich habe damals zusammen mit meiner Frau einen Teil in Immobilien investiert Tagelsgeld Sparbuch und ein Depot bei www lynxbroker de eröffnet Sicherheitshalber haben wir unser Vermögen gut verteilt Generell ist es ratsam ein Depot bei einem weiteren Brokern zu haben Wie Terence bereits erwähnt hat wäre Silver interessant und Gold ebenfalls Viel Erfolg Glück Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil oile Rang Anfänger Beiträge 1 Registriert Mo Nov 11 2013 17 30 Status Offline Antwort Optionen 17 Beiträge Vorherige 1 2 Seite 2 von 2 17 Beiträge 1 2 Zurück zu Wirtschaft Umwelt und Gesellschaft Anzeigen Alle Beiträge 1 Tag 7 Tage 2 Wochen 1 Monat 3 Monate 6 Monate 1 Jahr Sortiere nach Autor Erstellungsdatum Betreff Sortiere

    Original URL path: http://www.peak-oil-forum.de/phpbb3/viewtopic.php?f=35&t=8398&start=15 (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • MM: RWE bangt um sein braunes Gold - peak-oil-forum.de
    hohen Angebotes an billigem Ökostrom sei selbst die Braunkohle bald nicht mehr wirtschaftlich Zudem gebe es zunehmend Gegenwind aus der Politik und von Gerichten Mit so nere Prognose wäre man noch vor wenigen Jahren in die Klapse geschickt worden Mal von den Detailproblemen abgesehen Es geht mit affenartigen Schritten voran doch in den Medien wird nur über die dadurch verursachten Probleme berichtet Von den Problemen die dadurch wegfallen ist wenig die Rede That can t be true honey if it were I d be terrified Homer Simpson Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil himbim Rang Stammposter altes Forum Beiträge 1777 Registriert Di Feb 20 2007 19 41 Status Offline Wohnort Luxemburg 106238 von Bonsai Di Okt 08 2013 20 46 Di Okt 08 2013 20 46 106238 RWE wird demnächst mit Ananaszucht in Alaska anfangen Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil Bonsai Rang Teilnehmer Beiträge 1779 Registriert Mi Jan 30 2008 10 13 Status Offline Re MM RWE bangt um sein braunes Gold 106243 von Dr Doom Di Okt 15 2013 08 30 Di Okt 15 2013 08 30 106243 Zuletzt geändert von Dr Doom am So Jan 24 2016 01 21 insgesamt 1 mal geändert Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil Dr Doom Rang Stammposter Beiträge 819 Registriert Mi Jun 03 2009 16 13 Status Offline Re MM RWE bangt um sein braunes Gold 106244 von Bonsai Di Okt 15 2013 16 54 Di Okt 15 2013 16 54 106244 Dr Doom hat geschrieben Deutschland produziert so viel Strom dass es die Überschüsse verscherbeln muss Wieso wird der Strom dann nicht billiger Weil die großen Versorger und Netzbetreiber sonst elend verhungern müssen Die kommen doch jetzt schon kaum über die Runden überall Gejammer der Weltuntergang steht kurz bevor Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil Bonsai Rang Teilnehmer Beiträge 1779 Registriert Mi Jan 30 2008 10 13 Status Offline 106245 von Bonsai Di Okt 15 2013 17 02 Di Okt 15 2013 17 02 106245 hier das erste Opfer http www spiegel de wirtschaft untern 24294 html Im kommenden Jahr dürften die Erlöse pro Megawattstunde um gut zehn Euro sinken heißt es im Halbjahresbericht des Konzerns Der Gewinn vor Steuern dürfte dadurch um 1 5 Milliarden Euro einbrechen 2015 könnte das Minus im Vergleich zum laufenden Jahr sogar 2 2 Milliarden Euro betragen Wann fliegt RWE aus dem DAX Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil Bonsai Rang Teilnehmer Beiträge 1779 Registriert Mi Jan 30 2008 10 13 Status Offline 106247 von Dieselenfield Sa Okt 19 2013 20 53 Sa Okt 19 2013 20 53 106247 Hallo hier gibt es aus meiner Sicht eine interessante Grafik zu Energieträgern die zur Stromerzeugung beitragen www ag energiebilanzen de Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil Dieselenfield Rang Stammposter Beiträge 362 Registriert Di Sep 30 2008 15 33 Status Offline Wohnort Hagen Antwort Optionen 6 Beiträge Seite 1 von 1 6 Beiträge Zurück zu Wirtschaft Umwelt und Gesellschaft Anzeigen Alle Beiträge 1 Tag 7 Tage 2 Wochen 1 Monat 3 Monate 6 Monate 1 Jahr Sortiere nach Autor Erstellungsdatum Betreff Sortiere

    Original URL path: http://www.peak-oil-forum.de/phpbb3/viewtopic.php?f=35&t=8425 (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Der Euro steuert auf den Eisberg zu - peak-oil-forum.de
    alles zusammen Aber gleich danach können wir uns mit der neuen Währung nennen wir sie Deutsche Euro Mark die nächste Schuldenorgie leisten Und warum Irgendwo müssen die die Geld haben es ja anlegen und die ersten 50 Jahre Läuft ja sicher auch alles gut denn da machen die Staaten noch nicht so viele Schulden das sie sie nicht mehr zurückzahlen können Man könnte also hier von einem Art Schneeballsystem reden bist du Rechtzeitig dabei wirst du damit Geld verdienen Bist du zu spät dran verlierst du dein Geld Man könnte meinen die Menschen lernen es und wählen verantwortungsvoll Aber wie durch ein verdammtes Wunder das uns immer und immer wieder ereilt kommt der Punkt wo sich die Politiker denken Die Schulden sind ja scheiß egal wir können sie eh nicht mehr zurückbezahlen also machen wir lieber neue Schulden um mit sozialen Geschenken wieder gewählt zu werden Und dann Steuert das ganze System wieder auf seine Selbstvernichtung zu Der Gelackmeierte ist nicht der Arme der nicht mehr Zahlen kann Nein der die Federn lassen muss ist der der sie sich erst erarbeitet hat Unser System belohnt also auf Länderebene die die nicht verantwortungsbewusst mit ihrem Geld umgehen und nichts können Das hat Parallelen mit dem Deutschen Hartz4 System Ein mächtiger Staat hat also offensichtlich gar keinen Grund vernünftig mit seinem Geld umzugehen Oder sehe ich das falsch Hier könnte ihre Doomstory stehen Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil DerDienstbote Rang Stammposter altes Forum Beiträge 2146 Registriert Mi Nov 10 2010 19 41 Status Offline 103500 von Dr Doom Mi Mai 02 2012 05 24 Mi Mai 02 2012 05 24 103500 Zuletzt geändert von Dr Doom am So Jan 24 2016 01 03 insgesamt 1 mal geändert Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil Dr Doom Rang Stammposter Beiträge 819 Registriert Mi Jun 03 2009 16 13 Status Offline 103504 von Energico Mi Mai 02 2012 10 25 Mi Mai 02 2012 10 25 103504 Bote Wir können über noch die ganze Zeit über Schulden reden aber unser Finanzsystem basiert nunmal auf Schulden Es ist ein Schuldgeldsystem Auf der einen Seite gibt es Guthaben und auf der anderen Seite die Schulden Die Zinsen sind ein Übel weil um den Zins zu bezahlen man Wachstum braucht Mit den Ziseszinsen hat man dann noch einen gewaltigen Hebel Leider ist der Mensch nicht in der Lage exponentiell zu denken Deshalb hacken wir auf Griechenland rum aber begreifen nicht dass es in D eine ähnliche Finanzbombe gibt die kurz davor ist zu explodieren Der Bürger kann die Zinsen einfach nicht mehr aufbringen Deshalb kommt es alle 70 80 Jahre zu einer Umverteilung von oben nach unten Dort werden dann Guthaben gegen Schulden gestrichen und es geht von vorne los Zur Schuldfrage Wir haben alle versagt Der Bürger fordert nicht deutlich ein anderes Währungssystem ein die Politiker sind bankenhörig und ahnungslos die Unternehmer verstehen die Exponentialfunktion auch nicht Profiteure sind die Banken Sie schaffen Geld aus dem nichts und verleihen es dann noch auch dem Staat Du sprichst vom Kapitalismus der wurde doch schon gefühlt in D abgeschafft Was wir haben ist schon fast Sozialismus Firmen und Banken werden gerettet Für Sozialwissenschaftler gibt es auch jede Menge toller Aufgaben die eigentlich die Familien viel billiger könnten Auch die ganzen Genetiker brauchen wir nicht weil die Natur es eben auch billiger kann Und Physiker werden bezahlt um irgendwelche Utopien zur Besiedlung des Mars auszuhecken Eine Riesenherde Ärzte wird für Zivilisationskrankheiten beschäftigt die mit gesunder Lebensführung vermeidbar wären Das schlimme ist dass wir unser christliches Erbe verlieren und massiv familiäre Strukturen zerstört werden Stattdessen gibt es dafür diese riesige Anzahl staatlicher Beratungsstellen Der Sozialismus ist eingeführt Verantwortung und wirkliche Freiheit abgeschafft Auf den Papst wird eingedroschen aber ein bekannter Pädophiler sitzt im EU Parlament Welch ein Jammer Große Zeiten erfordern große Opfer Außerordentliche Zeiten erfordern außerordentliche Opfer Robert Mäder Sind wir dazu überhaupt noch physisch und psychisch in der Lage The energy crisis is not in a barrel of oil it is primarily in ourselves John Jeavons Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil Energico Rang Stammposter Beiträge 1238 Registriert Do Feb 28 2008 14 10 Status Offline Krisenländer zittern vor Banken Stürmung 103584 von Bonsai Fr Mai 18 2012 12 48 Fr Mai 18 2012 12 48 103584 Hallo das sieht nach einem Bankrun aus http www spiegel de wirtschaft untern 33794 html Die Herabstufung von 16 spanischen Banken zeigt Die Finanzinstitute sind zurück im Zentrum der Krise Nicht nur in Griechenland sondern auch in Spanien wird die Lage bedrohlich Anleger und Sparer ziehen Milliarden ab und befeuern damit die Angst vor einem Bankenbeben Spätestens seit zu Wochenbeginn durchsickerte dass die Sparer in Griechenland an einem Tag fast eine Milliarde Euro von ihren Bankkonten abgehoben haben geht in Europa die Angst vor dem größten anzunehmenden Unfall eines Finanzsystems um dem sogenannten Bank Run einem Ansturm der Kunden die das Vertrauen in ihre Bank verloren haben und ihre Spareinlagen zurückfordern Grüße Bonsai Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil Bonsai Rang Teilnehmer Beiträge 1779 Registriert Mi Jan 30 2008 10 13 Status Offline Bargeld zu Hause als akute Krisenvorsorge 103589 von Mischa Fr Mai 18 2012 22 45 Fr Mai 18 2012 22 45 103589 Hallo zusammen Krisenvorsorge war hier im Forum mal ein großes Thema gewesen Komisch je krisenhafter die Zeiten desto weniger kommt das Thema vor Konkret ist jetzt mein Tip Es schadet nicht wenn man Bargeld für zwei bis drei Wochen normale Lebensführung zu Hause hat statt auf dem Konto Und zwar nicht in großen Scheinen wie sie standardmäßig aus dem Automat kommen sondern in 5ern und 10ern Und Münzgeld nicht vergessen Das altbekannte Glas in das man Kupfer und Messingmünzen schmeißt damit man nicht so hoch sitzt kann man ruhig noch um ein paar Ein und Zweieuromünzen aufstocken Diese Vorsorge kostet nichts und hilft einem über den Berg wenn mal überraschend die Geldautomaten ein paar Tage aus und die Banktüren ein paar Tage geschlossen sind Passiert nichts dann hat man auch nichts verloren Gruß Mischa Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil Mischa

    Original URL path: http://www.peak-oil-forum.de/phpbb3/viewtopic.php?f=35&t=8037 (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Der Euro steuert auf den Eisberg zu - Seite 2 - peak-oil-forum.de
    wäre auch dafür dass alle AKW s die sicher sind ans Netz gehen und wir wie die Franzosen eine ganze Flotte neuer AKW s parallel zu den EE aufbauen Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil Kilon Rang Stammposter Beiträge 784 Registriert So Apr 04 2010 21 19 Status Offline 104089 von powertiger Di Jul 17 2012 23 44 Di Jul 17 2012 23 44 104089 Ja alle AKW die sicher sind können von mir aus auch ans Netz Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil powertiger Rang Stammposter Beiträge 2317 Registriert Mi Feb 21 2007 14 12 Status Offline Wohnort Rambach Nordhessen 104097 von Kilon Fr Jul 20 2012 16 06 Fr Jul 20 2012 16 06 104097 Wie stehen eigentlich die Parteien dazu Die SPD hat das ja mit beschlossen unter Schröder oder Gibt es eine größere Partei die eindeutig für den Erhalt der Kernenergie steht Ich glaube auf AKW s zu verzichten ist einer der größten wirtschaftlichen Fehler seit längerem Klar soll man die Windkraft Solarzellen Photovoltaik und alle Sorten von EE nutzen aber eben im Rahmen eines wirtschaftlich halbwegs fähigen Mixes Frankreich und Tschechien sind unsere Nachbarn und beide versorgen sich im großen Maß durch Energie aus AKW s und wenn es da irgendwie knallt dann sind auch Teile Deutschlands dran das Risiko ist also eh da wieso dann nicht auch den Vorteil nutzen wenn man die Lage nicht ändern kann Vorbild bzw Vorreiter Die braucht es aber das sollten Länder übernehmen die es sich WIRKLICH leisten können BIP 2011 pro Kopf in US Platz 4 Schweiz 81 161 40 Kernenergie Platz 8 Schweden 56 956 40 Kernenergie Platz 14 Vereinigte Staaten 48 387 19 Kernenergie Platz 19 Frankreich 44 008 78 Kernenergie Platz 20 Deutschland 43 742 15 Kernenergie Das sind nur einige Belgien Finnland Niederlande Kanada oder Japan haben auch höhere BIP pro Kopf Werte und haben AKW s Muss also WIRKLICH Deutschland diesen ersten Schritt unternehmen Ich denke Nein Vorallem Schweden ist interessant Nach dem durch eine Volksabstimmung herbeigeführten Atomausstiegsbeschluss aus dem Jahr 1980 kam es am 5 Februar 2009 zu einer Wende in der schwedischen Atompolitik Der Reichstag verabschiedete ein Gesetz dass das Neubauverbot für KKW aufhebt Februar 2009 also nur kurz nach dem historischen Ölpreishoch Topic Wir können über jeden Tag froh sein an dem Güter oder Einzelteile Made in Germany sich prächtig verkaufen und wir mehr als 1 Stück vom Kuchen abkriegen Vorallem vom asiatischen Asien ein Markt mit über 3 Milliarden möglichen zukünftigen Konsumenten Das Potential ist gewaltig und mich würde interessieren ob in China mittelfristig ein Handelsbilanzdefizit entstehen könnte getrieben durch den steigenden heimischen Konsum Die Verbrauchsgüter lassen sich ja nicht alle selbst bzw ohne importierte Rohstoffe herstellen Selbst extrem günstige Alltagsgüter können da einen netten Profit bringen bei der Zahl an Konsumenten Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil Kilon Rang Stammposter Beiträge 784 Registriert So Apr 04 2010 21 19 Status Offline 104099 von Markus Fr Jul 20 2012 17 42 Fr Jul 20 2012 17 42 104099 Hallo Kilon du schreibst das Risiko ist also eh da wieso dann nicht auch den Vorteil nutzen wenn man die Lage nicht ändern kann Vorbild bzw Vorreiter Die braucht es aber das sollten Länder übernehmen die es sich WIRKLICH leisten können Genau Kernkraft muss man sich erst mal leisten können Butter bei die Fische wieviel kostet gesamtwirtschaftlich gesehen eine KWh Nuklear Strom Nicht der aus abgeschriebenen KKW sondern der aus neuen Mache mal die Rechnung auf 1 Super GAU pro Jahrzehnt und es gibt keine inhärent sicheren KKW jedes KKW ist eine instabile Pyramide die auf dem Kopf steht und nur wenn alle Rahmenparameter passen verhindert dies dass die Pyramide von alleine umfällt Kapp einfach mal alle Stromleitungen für ne Woche und begib dich in einen möglichts entfernten Bunker Kids don t try this at home Ein Auto das bei Versagen wichtiger Bauteile unkontrolliert beschleunigt und lenkt würde wohl kaum zugelassen werden aber bei KKW geht das Jeder Ingenieur und Informstiker legt ein System so aus dass es im Versagensfall in einen sicheren Zustand zurückfällt und den Schaden somit minimiert Nur die KKW Bauer und die Investmentbanken können das nicht Und sie haben bis auf Harrisburg Tschernobyl und Fukushima keinerlei Crash Tests um ihre Aussagen wegen Ausfall und Unfallwahrscheinlichkeiten zu belegen Kein Medikament und keine Bremsanlage würde so zugelassen werden Ein blosser Verweis auf den Wettbewerber und die Sozialisierung von potentiellen Schäden reicht da nicht aus So gesehen haben KKW und Investmentbanken sehr viel gemeinsam Und nochwas zu den Schweden Und allgemein http www dasgelbeforum de org forum e id 195030 http www dasgelbeforum de org forum e id 209999 If kindness and comfort are as I suspect the results of an energy surplus then as the supply contracts we could be expected to start fighting once again like cats in a sack George Monbiot hr Dieses Land ist unser Land und es ist unsere Pflicht es positiv zu verändern Mit der Hilfe Allahs werden wir es zu unserem Paradies auf der Erde machen um es der islamischen Ummah und er Menschheit insgesamt zur Verfügung zu stellen Ibrahim El Zayat Präsident der islamischen Gemeinschaft in Deutschland e V IGD 2002 2010 Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil Markus Rang Administrator Beiträge 2821 Registriert Fr Mär 23 2007 15 18 Status Offline 104115 von Markus Fr Jul 20 2012 23 19 Fr Jul 20 2012 23 19 104115 Die Staatsratvorsitzende der BRDDR ist in voller Panik weil sie als Kaiserin nackter Kleider bezichtigt wurde Sowas ist Majestätbeleidigung Und zwar geht es um den Aufruf von mehr als 200 Professoren und hochrangiger Wirtschaftsberater Ende Juni gegen den ESM Allerdings erfuhr das Handelsblatt aus Regierungskreisen dass hochrangige Beamte mehrere Unterzeichner angerufen hätten um den Unmut der Regierung zu transportieren Der Grund für den Ärger seien nicht nur die Vorwürfe gegen die Bundesregierung und die Verdrehung der Gipfelbeschlüsse sondern auch der Zeitpunkt vor kritischen Abstimmungen im Bundestag http www handelsblatt com politik deu 01090 html Bei den Gesprächen dürfte es wohl kaum um das Wetter gegangen sein alleine die Tatsache dass ein Ministerialdirigent nach so einer Unterschrift anruft und sich nach der Meinung erkundigt ist ja schon unterirdisch und Putinioid Beförderungen Fördermittel eigene Karriere und die der Untergebenen Ausstattung und Budgets Ade Wer traut sich unter diesen Umständen dies noch ein zweites Mal Und Staatsratvorsitzende erscheint zwar ein ziemlicher harter Tobak zu sein aber mancher Ossi sieht das mittlerweile so Die CDU Politikerin Vera Lengsfeld fühlt sich bei den Parlamentsabstimmungen zur Euro Rettung an die frühere DDR erinnert Wenn die Parlamentarier zudem zulassen dass die Regierung Informationen zurückhält sie auch nach mehrmaliger Mahnung nicht zugänglich macht und das Parlament trotzdem so stimmt wie die Regierung vorgibt hat es seine Kontrollfunktion aufgegeben und gleicht immer mehr der Volkskammer der DDR die nichts zu sagen hatte als einer selbstbewussten Körperschaft die sich ihrem Souverän verpflichtet fühlt Aus Merkels Sicht scheint es sich bei dem Professorenaufruf wohl um Staatshetze gehandelt zu haben wenn man zu solchen Methoden ala Putin greift 106 Staatsfeindliche Hetze 1 Wer mit dem Ziel die sozialistische Staats oder Gesellschaftsordnung der Deutschen Demokratischen Republik zu schädigen oder gegen sie aufzuwiegeln 1 Schriften Gegenstände oder Symbole die die staatlichen politischen ökonomischen oder anderen gesellschaftlichen Verhältnisse der Deutschen Demokratischen Republik diskriminieren einführt herstellt verbreitet oder anbringt 2 Verbrechen gegen den Staat androht oder dazu auffordert Widerstand gegen die sozialistische Staats oder Gesellschaftsordnung der Deutschen Demokratischen Republik zu leisten 3 Repräsentanten oder andere Bürger der Deutschen Demokratischen Republik oder die Tätigkeit staatlicher oder gesellschaftlicher Organe und Einrichtungen diskriminiert 4 den Faschismus oder Militarismus verherrlicht wird mit Freiheitsstrafe von einem Jahr bis zu fünf Jahren bestraft 2 Wer zur Durchführung des Verbrechens Publikationsorgane oder Einrichtungen benutzt die einen Kampf gegen die Deutsche Demokratische Republik führen oder das Verbrechen im Auftrage derartiger Einrichtungen oder planmäßig durchführt wird mit Freiheitsstrafe von zwei bis zu zehn Jahren bestraft 3 Im Fall des Absatzes 1 Ziffer 3 ist der Versuch in allen anderen Fällen sind Vorbereitung und Versuch strafbar Strafgesetzbuch der DDR Fassung v 1974 Denk ich an Deutschland Staatsmacht bin ich derzeit um den Schlaf gebracht Ich kann nicht mehr die Augen schließen Und meine heißen Tränen fließen If kindness and comfort are as I suspect the results of an energy surplus then as the supply contracts we could be expected to start fighting once again like cats in a sack George Monbiot hr Dieses Land ist unser Land und es ist unsere Pflicht es positiv zu verändern Mit der Hilfe Allahs werden wir es zu unserem Paradies auf der Erde machen um es der islamischen Ummah und er Menschheit insgesamt zur Verfügung zu stellen Ibrahim El Zayat Präsident der islamischen Gemeinschaft in Deutschland e V IGD 2002 2010 Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil Markus Rang Administrator Beiträge 2821 Registriert Fr Mär 23 2007 15 18 Status Offline 104116 von Dr Doom Sa Jul 21 2012 06 47 Sa Jul 21 2012 06 47 104116 Zuletzt geändert von Dr Doom am So Jan 24 2016 01 07 insgesamt 1 mal geändert Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil Dr Doom Rang Stammposter Beiträge 819 Registriert Mi Jun 03 2009 16 13 Status Offline 104189 von boerser Do Aug 02 2012 21 11 Do Aug 02 2012 21 11 104189 Hallo ja das sehe ich genauso denn ich habe auch das Gefühl als wolle sich eine elitäre Schicht möglichst gut absichern um besser durch die Krise zu kommen Zudem glaube ich auch dass die Politik der vergangenen 10 Jahre einfach ein falsches Bild auf die Wähler gemacht hat Irgendwie wird es schon klappen und mal hat die eine Partei ein wenig mehr stimmen und dann die andere Krasse Umschwünge gab es da meiner Meinung nur selten und jetzt wo sogar die Bundesbank bis zu 3 400 t Gold hortet habe ich das Vertrauen in den Euro komplett verloren Nachdem nicht nur Griechenland mit seiner Schuldenkrise den EU Mitgliedern Probleme gemacht hatte kamen dann auch noch Spanien und Italien dazu Außerdem ist da auch noch Portugal und ich habe sogar gelesen dass es um Belgien nicht so gut bestellt sein soll was ich allerdings im Moment noch bezweifle Jedenfalls kann ich mir durchaus vorstellen dass der Euro in wenigen Jahren der Geschichte angehören könnte Aus meiner Sicht spielt die Politik dort eine große Rolle die deutlich mehr Geschlossenheit an den Tag legen sollte und den Wählern das Gefühl dass sie wissen was sie tun Damit meine ich nicht nur dass man dem Wähler ein wohliges Gefühlen geben sollen sondern das Versprechungen eingehalten werden und Einsparungen realisiert werden Meiner Meinung nach ist eine solide Führung mit klaren Zielen nötig die überlegt handelt denn mit der Brechstange können wir die Schulden auch nicht kleiner hauen Also mal sehen was nach der Sommerpause noch alles kommt Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil boerser Rang Anfänger Beiträge 1 Registriert Do Aug 02 2012 20 54 Status Offline 104191 von Corella Fr Aug 03 2012 09 39 Fr Aug 03 2012 09 39 104191 boerser hat geschrieben dass sie wissen was sie tun Hallo boerser willkommen sage ich mal bin mir aber noch nicht klar ob ich mich dafür hier noch zugehörig fühle aber das ist nicht Dein Problem Vielleicht glauben sie sogar zu wissen was sie tun können aber trotzdem nicht genügend gestalten Ich vermute eher einen destruktiven Wirtschaftskrieg als treibende Kraft in dem ein jeder schneller rennen muss damit der andere das Nachsehen hat So kommt es dass sich Kommunen Regionen Nationen beim Investieren im Eifer um Standortvorteile verheben Es reicht dabei aus dass eine Administration in einer langen Reihe versagt So scheint es zur Zeit wohl fraglich ob sich USA von der Misswirtschaft Bushs in dieser Epoche wird erholen können Vielleicht geht das ganze globale Wirtschaftssystem dabei in die Grütze Lösungen trifft man sie gemeinsam können sogar einfach sein Aber dazu muss eine Merkel einen Hollande einen Cameron Putin US Regierung überzeugen Das ist die Crux Gruß Corella Schlau sein kann schwer sein doch besser du bist schlau Dann weißt du zwar oft nicht weiter aber das dafür dann ganz genau Aus Ritter Rost kommt in die Schule Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil Corella Rang Stammposter Beiträge 2658 Registriert Mi Apr 23 2008 10 10 Status Offline Wohnort Rhein Main Gebiet 104193 von Mischa Fr Aug 03 2012 11 05 Fr Aug 03 2012 11 05 104193 Hi Boerser auch von mir willkommen Dass viele Politiker nicht wissen was sie tun hat vor kurzem ein Journalist bewiesen der kurz vor oder nach einer Euro Rettungs Abstimmung im Bundestag ein paar zufällig abgefangene Abgeordnete nach wichtigen Details der Regelungen gefragt hat über die sie gerade abgestimmt haben Ich sag mal das Ergebnis war erschreckend Ein paar entscheidende Politiker wissen aber sehr wohl was sie tun Dass sie sich und ihre Klientel möglichst gut absichern wollen ist dabei logisch Solange das nicht zu sehr auf Kosten der Allgemeinheit geht finde ich das auch akzeptabel jedenfalls sollte man sich mit seinen Kräften nicht verzetteln indem man Kleinigkeiten bekämpft Wobei ich mir nicht sicher bin ist ob die treibenden Kräfte in der Politik pure Klientelpolitik für die oberen 10 betreiben oder vielleicht doch das ehrliche Ziel haben für 70 der Bevölkerung das beste zu tun Du schreibst so schön dass du das Vertrauen in den Euro verloren hast und das ist der Knackpunkt Das Thema Währung und Finanzen ist dermaßen psychologiegetragen dass sogar der Begriff Pflichtlüge angefangen hat zu kursieren Also eine Lüge die man verbreiten MUSS wenn man Schaden von vielen abwenden will Ich persönlich vertraue dem Euro so lange wie ich im Laden was dafür kriege Von daher ist mir zuerst mal jede Maßnahme recht die dafür sorgt dass das so bleibt Dass der Euro in der Form wie wir ihn heute haben nicht mehr zu retten ist glaube ich allerdings genau wie du Wenn er aber vor die Wand fährt muss man sich fragen in welcher Form das geschehen kann Praktisch geht das nur auf drei Arten 1 Inflation 2 Währungsreform à la 1948 nach Staatspleite 3 Der Euro zerbricht und die Finanzmärkte vertrauen den verbleibenden Euro Ländern so dass das Spiel noch eine Weile weitergehen kann Ich habe das Gefühl dass unsere Regierung auf Szenario 3 hinarbeitet Südländer rausekeln und mit dem Rest weiter so wie gehabt wobei die eigene Bevölkerung bequemerweise glaubt dass die faulen Südeuropäer an allem Schuld sind Ich denke mal dass der Schuss nach hinten losgehen wird Unsere Schulden sind auch schon lange so hoch dass sie NIEMALS zurückgezahlt werden können Wir bekommen nur deshalb weiter so billiges Geld weil die Investoren nicht wissen wohin sie ihre Billionen noch schaufeln sollen und weil sie glauben von uns ein Weilchen länger Zinsen und Tilgung zu erhalten als bei anderen Ländern letzteres reicht für Investitionsentscheidungen Aber grundsätzlich fliegt uns das Spiel genau so um die Ohren wie den Griechen nur etwas später Ich erinnere gern daran dass Griechenland noch vor ungefähr zwei Jahren Bestnoten bei den Ratingagenturen hatte Tja so schnell kann s gehen Wenn hier aber in zwei drei Jahren die gleichen Probleme bei der Staatsfinanzierung auftreten sollten wie in Griechenland und Szenario 3 damit gescheitert ist soll unsere liebe Regierung bloß nicht auf die Idee kommen hier die gleichen rigorosen Sparmaßnahmen anzugehen die sie jetzt den Griechen aufzwingt Das gäbe bestenfalls Weimarer Verhältnisse Das Inflationszenario wäre mir da allemal lieber Und deshalb bin ich jetzt schon dafür nach amerikanischem und japanischem Vorbild die EZB Notenpresse anzuwerfen statt die armen Südeuropäer kaputtzusparen nur um VIELLEICHT bei uns ein Weilchen länger wie gehabt weiterwurschteln zu können Gruß Mischa Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil Mischa Rang Stammposter altes Forum Beiträge 1480 Registriert Fr Feb 23 2007 09 41 Status Offline Wohnort Boppard am schönen Mittelrhein 104194 von Corella Fr Aug 03 2012 12 26 Fr Aug 03 2012 12 26 104194 Mischa hat geschrieben Hi Boerser auch von mir willkommen Dass viele Politiker nicht wissen was sie tun hat vor kurzem ein Journalist bewiesen der kurz vor oder nach einer Euro Rettungs Abstimmung im Bundestag ein paar zufällig abgefangene Abgeordnete nach wichtigen Details der Regelungen gefragt hat über die sie gerade abgestimmt haben Ich sag mal das Ergebnis war erschreckend Ein paar entscheidende Politiker wissen aber sehr wohl was sie tun Dass sie sich und ihre Klientel möglichst gut absichern wollen ist dabei logisch Solange das nicht zu sehr auf Kosten der Allgemeinheit geht finde ich das auch akzeptabel jedenfalls sollte man sich mit seinen Kräften nicht verzetteln indem man Kleinigkeiten bekämpft Wobei ich mir nicht sicher bin ist ob die treibenden Kräfte in der Politik pure Klientelpolitik für die oberen 10 betreiben oder vielleicht doch das ehrliche Ziel haben für 70 der Bevölkerung das beste zu tun Du schreibst so schön dass du das Vertrauen in den Euro verloren hast und das ist der Knackpunkt Das Thema Währung und Finanzen ist dermaßen psychologiegetragen dass sogar der Begriff Pflichtlüge angefangen hat zu kursieren Also eine Lüge die man verbreiten MUSS wenn man Schaden von vielen abwenden will Ich persönlich vertraue dem Euro so lange wie ich im Laden was dafür kriege Von daher ist mir zuerst mal jede Maßnahme recht die dafür sorgt dass das so bleibt Dass der Euro in der Form wie wir ihn heute haben nicht mehr zu retten ist glaube ich allerdings genau wie du Wenn er aber vor die Wand fährt muss man sich fragen in welcher Form das geschehen kann Praktisch geht das nur auf drei Arten 1 Inflation 2 Währungsreform à la 1948 nach Staatspleite 3 Der Euro zerbricht und die Finanzmärkte vertrauen den verbleibenden Euro Ländern so dass das Spiel noch eine Weile weitergehen kann Ich habe das Gefühl dass unsere Regierung auf Szenario 3 hinarbeitet Südländer rausekeln und mit dem Rest weiter so wie gehabt wobei die eigene Bevölkerung bequemerweise glaubt dass die faulen Südeuropäer an allem Schuld sind Ich denke mal dass der Schuss nach hinten losgehen wird Unsere Schulden sind auch schon lange so hoch dass sie NIEMALS zurückgezahlt werden können Wir bekommen nur deshalb weiter so billiges Geld weil die Investoren nicht wissen wohin sie ihre Billionen noch schaufeln sollen

    Original URL path: http://www.peak-oil-forum.de/phpbb3/viewtopic.php?f=35&t=8037&start=15 (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Der Euro steuert auf den Eisberg zu - Seite 3 - peak-oil-forum.de
    Schlau sein kann schwer sein doch besser du bist schlau Dann weißt du zwar oft nicht weiter aber das dafür dann ganz genau Aus Ritter Rost kommt in die Schule Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil Corella Rang Stammposter Beiträge 2658 Registriert Mi Apr 23 2008 10 10 Status Offline Wohnort Rhein Main Gebiet 104249 von Gerd Do Aug 09 2012 09 41 Do Aug 09 2012 09 41 104249 http www handelsblatt com politik int 70960 html ss die Europäische Zentralbank EZB Griechenland indirekt vor dem Bankrott rettet indem sie den Banken des Landes Geld leiht sorgt für Empörung in der schwarz gelben Koalition in Berlin Die Zockerei der EZB wird immer abenteuerlicher Unter dem Präsidenten Mario Draghi verkommt die EZB offenbar zur Spielbank sagte der Obmann der Unions Fraktion im Bundestagsfinanzausschuss und Vorsitzende der CSU Mittelstands Union Hans Michelbach Handelsblatt Online ja ja was ham s uns nicht alles versprochen damals die Union und der Schredder Die CDU zum Bleistift ist mit sowas anno 1999 in einen Landtagswahlkampf gezogen Anachronistisch und zum Schiessen findet das der Gerd We live in a dirty and dangerous world There are some things the general public does not need to know and shouldn t I believe democracy flourishes when the government can take legitimate steps to keep its secrets and when the press can decide whether to print what it knows K Graham Editor of the Washington Times at a 1988 speech at CIA HQ Es gibt Sätze die sind falsch Und es gibt Sätze die sind richtig Schlimm ist wenn Sätze die falsch waren plötzlich richtig werden Dann beginnt der Zweifel an der Rationalität des Ganzen Dann beginnen die Zweifel ob man richtig gelegen hat ein ganzes Leben lang Frank Schirrmacher Herausgeber der FAZ Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil Gerd Rang Stammposter altes Forum Beiträge 1463 Registriert Di Apr 24 2007 10 11 Status Offline Wohnort Ingolstadt 104251 von Karle2 Do Aug 09 2012 19 10 Do Aug 09 2012 19 10 104251 Super vielen Dank für das Plakat Kannst du noch mehr davon auftreiben Auch würden mich alte Supermarktplakate oder Preistabellen für die Bundesbahn interessieren So der Maastrichter Vertrag steht da drin Gibts den überhaupt noch Faktisch wohl nicht Ich habe zwar mit Europa nicht richtig viel zu tun aber es ist doch immer interessant zu sehen wie alle Befürchtungen der damaligen und auch heutigen noch Euro Gegner sich als richtig erweisen und von den damaligen Befürchtungen die Realität sogar noch überholt wird Aber vielleicht solltet ihr euren heutigen Politikern dankbar sein Was wäre wenn die nicht sämtliche Gesetze und Verträge brechen würden und stattdessen die Karre an die Wand fahren ließen Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil Karle2 Rang Stammposter Beiträge 180 Registriert Fr Jul 13 2012 21 03 Status Offline Wohnort Hessisch Sibirien 104252 von Dr Doom Do Aug 09 2012 20 06 Do Aug 09 2012 20 06 104252 Zuletzt geändert von Dr Doom am So Jan 24 2016 01 07 insgesamt 1 mal geändert Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil Dr Doom Rang Stammposter Beiträge 819 Registriert Mi Jun 03 2009 16 13 Status Offline 104264 von Corella Mo Aug 13 2012 11 33 Mo Aug 13 2012 11 33 104264 Corella hat geschrieben DerDienstbote hat geschrieben Mischa wenn wir alle Faulen Äpfel rausekeln dann hat der Euro eine blühende Zukunft Natürlich weiß ich dass es nicht realistisch ist das schließlich sogar Frankreich den Euro verlässt Hallo Bote vergisst Du da nicht die Parasitenstellung unserer Nationalökonomie Das kann zwar schön sein für Deutschland Aber nur so lange es auch dem Wirt gut geht gelle Hier ein unzufriedener Volksökonom der an seiner eigenen Branche zu verzweifeln scheint Irgendwie scheinen Ökonomen sich mit ihrem Informationsvorsprung Geld wohl selbst ein Bein zu stellen Da wird offenbar zu wenig ergebnisoffen diskutiert wie sich das für andere Branchen gehört Und Politiker müssen sich auf solch Jungs verlassen was sollen sie machen Und Bote was sagt nun ein Vertreter der BWL Denkkunst all hier ein aktueller Beleg dieser Parasitenstellung der Nationalökonomie http www spiegel de wirtschaft untern 49680 html Ich reime mir das so zusammen wenn eine Weltgemeinschaft die Finanzmärkte nicht so reguliert dass sie sozialen Anforderungen genügen dann haben wir eben Wirtschaftskrieg Und den wollen wir lieber gewinnen So etwa schätze ich auch unsere Regierung ein Obwohl ich mir mehr Unterstüztung Hollandes Transaktionssteuer wünschen würde Dazu einfach schweigen und nichts tun enttäuscht mich von der aktuellen Regierung Schlau sein kann schwer sein doch besser du bist schlau Dann weißt du zwar oft nicht weiter aber das dafür dann ganz genau Aus Ritter Rost kommt in die Schule Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil Corella Rang Stammposter Beiträge 2658 Registriert Mi Apr 23 2008 10 10 Status Offline Wohnort Rhein Main Gebiet 104275 von DerDienstbote Mo Aug 13 2012 23 19 Mo Aug 13 2012 23 19 104275 Nun Transaktionssteuer halte ich nur für Sinnvoll wenn sie an allen wichtigen Märkten eingeführt wird Trotzdem zahlt sie im Endeffekt der kleine Mann der dann weniger Zinsen auf seine Lebensversicherung bekommt Das Länder wie Deutschland das globale Finanzsystem destabilisieren ist in der Theorie absolut richtig Aber Herrgott Ist das unser Problem dass das ganze Europa um uns herum zu blöd ist Produkte in Deutscher Qualität anzubieten Dieses ständige Gejammersülze der wirtschaftlichen Totalversager hängt mir sowas von zum Hals raus Haben wir den Engländern verboten vernünftige Autos zu bauen Haben wir den Griechen etwa untersagt Geld zu verdienen Haben wir Peugeot verboten Autos zu bauen die die Chinesen genauso gern fahren wie Audi Nein es ist doch die eigene Unfähigkeit dieser Länder dass sie da stehen wo sie sind Und jetzt jammern sie wir sollten dieses Ungleichgewicht in Ordnung bringen Ja wie denn Soll jeder von uns im Jahr 300 Tonnen griechische Oliven essen Sollen wir nur noch französische Autos fahren und am besten immer ein neues kaufen wenn der Tank leer ist Nein das geht nur dann wenn wir schlechter werden wenn wir unsere Produkte verschlechtern und teurer werden Auf gut deutsch wenn wir uns die Linke Kniescheibe

    Original URL path: http://www.peak-oil-forum.de/phpbb3/viewtopic.php?f=35&t=8037&start=30 (2016-02-12)
    Open archived version from archive



  •