archive-de.com » DE » P » PEAK-OIL-FORUM.DE

Total: 658

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Chinas Wirtschaft - Seite 6 - peak-oil-forum.de
    muss weil es sonst zu Konsequenzen kommt kann aber wohl nicht ausgehebelt werden Ergo wird China nicht für die nächsten 100 Jahre Exportweltmeister bleiben Hier könnte ihre Doomstory stehen Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil DerDienstbote Rang Stammposter altes Forum Beiträge 2146 Registriert Mi Nov 10 2010 19 41 Status Offline Drum lasset alle Hoffnung fahren 103074 von Sukram Mo Mär 12 2012 11 36 Mo Mär 12 2012 11 36 103074 Wie am Wochenende bekannt wurde hat China im Februar Rohöl in Höhe von 23 64 Mio Tonnen bzw 5 95 Mio Barrel pro Tag importiert und damit soviel wie nie zuvor in einem Monat Die implizite Ölnachfrage Chinas erreichte im Februar mit 9 71 Mio Barrel pro Tag ebenfalls einen neuen Rekordwert http www finanznachrichten de rohstof rsicht htm Importe mal eben in 6 Jahren verdoppelt Griechenland ist das einzige bekannte Beispiel eines Landes das seit dem Tag seiner Geburt im totalen Bankrott lebt Edmond About 1858 Bildung ist Sünde Ich wünschte ich wäre eine Kuh in der Schweiz Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil Sukram Rang Stammposter altes Forum Beiträge 1861 Registriert Mi Feb 21 2007 15 46 Status Offline Wohnort Baden Markgräflerland 103347 von Sukram Di Apr 10 2012 12 39 Di Apr 10 2012 12 39 103347 China hat im März 23 55 Mio Tonnen Rohöl importiert und damit 8 7 mehr als im Vorjahr Auf täglicher Basis entspricht dies einem Einfuhrvolumen von 5 55 Mio Barrel Das war zwar 7 2 weniger als das im Februar verzeichnete Rekordniveau war aber noch immer der dritthöchste jemals verzeichnete Wert Im ersten Quartal beliefen sich die Rohölimporte auf durchschnittlich 5 66 Mio Barrel pro Tag was einem Anstieg um 11 gegenüber dem Vorjahr bedeutet http www rohstoff welt de news artike bei Rohoel Griechenland ist das einzige bekannte Beispiel eines Landes das seit dem Tag seiner Geburt im totalen Bankrott lebt Edmond About 1858 Bildung ist Sünde Ich wünschte ich wäre eine Kuh in der Schweiz Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil Sukram Rang Stammposter altes Forum Beiträge 1861 Registriert Mi Feb 21 2007 15 46 Status Offline Wohnort Baden Markgräflerland China erwägt eine Deckelung des Energieverbrauchs 103522 von Sukram Mo Mai 07 2012 20 20 Mo Mai 07 2012 20 20 103522 PEKING Eine Deckelung des Gesamtenergiekonsums auf nicht mehr als das Äquivalent von 4 2 Milliarden Tonnen Kohle könnte bis 2015 eingeführt werden China das im Jahr 2011 das Äquivalent von 3 48 Milliarden Tonnen Kohle verbraucht hatte und damit der weltweit größte Energieverbraucher ist erlebt weiterhin ein Wachstum seines Verbrauchs um sieben Prozent im direkten Jahresvergleich Die politischen Entscheidungsträger müssen nun einen Spagat vollführen zwischen einer grünen Entwicklung und dem Wirtschaftswachstum China hat bereits ein Ziel für die Einsparung von Energie vorgeschrieben Gemessen an der Anzahl Einheiten von Energie die es braucht um eine Einheit des Bruttoinlandprodukts zu erzeugen soll der Energieverbrauch bis 2015 gegenüber dem Wert von 2012 um 16 Prozent sinken http www brennstoffspiegel de energie 15 start 0 Griechenland ist das einzige bekannte Beispiel eines Landes das seit dem Tag seiner Geburt im totalen Bankrott lebt Edmond About 1858 Bildung ist Sünde Ich wünschte ich wäre eine Kuh in der Schweiz Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil Sukram Rang Stammposter altes Forum Beiträge 1861 Registriert Mi Feb 21 2007 15 46 Status Offline Wohnort Baden Markgräflerland 103525 von DerDienstbote Di Mai 08 2012 10 39 Di Mai 08 2012 10 39 103525 Mein liberale Gehirnhälfte hält das für Irrsinn Der andere Teil sagt mir dass das aber zu gewaltigen Effizienz Steigerungen führen könnte Nur Blöd wenn die Chinesen bald die besseren Geräte bauen Ich halte also vom Wachstumsimpuls bis hin zum Wachstumseinbruch alles für möglich Hier könnte ihre Doomstory stehen Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil DerDienstbote Rang Stammposter altes Forum Beiträge 2146 Registriert Mi Nov 10 2010 19 41 Status Offline 104598 von Kilon Sa Sep 29 2012 03 47 Sa Sep 29 2012 03 47 104598 Kilon hat geschrieben Wundert mich dass es so lange dauerte BEIJING China will withdraw its support for foreign capital in the country s auto manufacturing sector in an effort to build up its domestic industry state media reported late Thursday China surpasses United States in car sales makes up a quarter of global sakes Wie ich schon sagte wundert mich Ich weiß ist nicht das 1 Jahr in dem China mehr Autos verkauft als die USA Das wurde aber seinerzeit auf die Krise geschoben jedoch konnten auch staatliche Subventionen etc das nicht mehr aufholen In den letzten Jahren hat China echt viel geschafft Die USA 2010 bei der Bruttostromerzeugung überholt Japan beim BIP überholt sowie beim Ölimport da China ja 4mbpd produziert und Japan praktisch alles importiert hat das eine Weile gedauert sich den Titel als Exportweltmeister von Deutschland zurückgeholt Jetzt Autoverkäufe sicher verstärkt heimische Marken Airbus hat Boeing sicher auch Werke in China und kooperiert mit China Ein paar Jahre lang ist das gut bringt Geld senkt Stückpreise bzw Produktionskosten durch größere Verkaufszahlen usw aber irgendwann haben die Chinesen den Produktionsprozess kopiert und brauchen uns nicht mehr xD Car sales in China amounted to 23 6 percent of the 77 million global car sales in 2011 China is now ahead of the US according to the OICA 77 100 23 6 18 172 Millionen verkaufte Fahrzeuge OICA president Patrick Blain announced that 1 1 billion cars are currently in use around the world Over the past 20 years North America s global share of cars in use declined from 35 percent to 25 percent while Europe s fell from 29 percent to 23 percent In the same time frame Asia s share soared from 9 percent to 21 percent The US is still the country with the biggest share of cars on its roads making up 23 2 percent of the global total Canada and Spain who were part of the top 10 in that category back in 1990 have been pushed out by newcomers Mexico and China which jumped all the way to second 7 2

    Original URL path: http://www.peak-oil-forum.de/phpbb3/viewtopic.php?f=35&t=7331&start=75 (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Chinas Wirtschaft - Seite 7 - peak-oil-forum.de
    ist Russland abzuhängen Jetzt nicht auf Soldatenzahl bezogen sondern die Zahl halbwegs moderner Kampffahrzeuge Flugzeuge Schiffe Flugzeugträger Raketensysteme weil wessen BIP und Militärausgaben werden in 10 Jahren wohl größer sein China gibt für sein Militär schon jetzt mehr aus schätzen Experten Dauert aber wirklich noch eine Weile bis man komplexe Projekte selbst ausführen kann ohne Hilfe aus dem Ausland oder Nachbau ausländischer Technik So lange es jedoch beiden nützt wird man die Beziehungen weiter vertiefen Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil Kilon Rang Stammposter Beiträge 784 Registriert So Apr 04 2010 21 19 Status Offline 106957 von Tourix Fr Nov 07 2014 20 37 Fr Nov 07 2014 20 37 106957 Vor etwa einem Jahr als China und Japan sich um eine Insel stritten hatte ich die Ausgaben für das Militär in China Japan und Südkorea nachgesehen Obwohl China ihre Ausgaben massiv erhöhen geben Japan und Südkorea immer noch weitaus mehr Geld aus Insofern ist China derzeit allenfalls eine Gefahr für Länder wie Indonesien oder Malaysia Aber in der Zukunft kann es durchaus sein dass China Ländern wie Kasachstan Militärhilfe bewilligt und billig Waffen verkauft China hat Geld und eine florierende Wirtschaft während in Russland langsam die Wirtschaft abgedrückt wird http www zeit de wirtschaft 2014 11 r sanktionen Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil Tourix Rang Stammposter Beiträge 2297 Registriert Sa Mär 15 2008 21 52 Status Offline 106959 von Kilon Sa Nov 08 2014 15 40 Sa Nov 08 2014 15 40 106959 Bei diesen Vergleichen muss man nun mal auch bedenken Personalkosten In den USA steigt der Sold jeden 1 Januar obwohl das Fiscal Year 2015 ja bereits am 1 Oktober 2014 begonnen hat usw Derzeit hat man sich auf 1 jährlich festgelegt Ein E 6 Staff Sergeant mit 8 Jahren oder mehr Dienstzeit bekommt 3228 60 US als Basissold 2015 3261 00 ohne irgendwelche Zulagen Private First Class ist ein Nobody und wird glaub ich jeder der die Ausbildung packt Das ist ein E 3 und ein E 3 mit 2 Jahren Dienstzeit kriegt 1918 80 bei 3 sinds dann 2034 90 2015 2 Jahre 1938 00 3 Jahre 2055 00 Ein First Lieutenant O 2 mit über 10 Jahren Dienstzeit erhält 4632 30 2015 4678 00 und ein Major O 4 mit über 14 Jahren erhält 7149 60 2015 7221 00 Ein Colonel O 6 mit über 18 Jahren erhält 9180 30 bzw ab 2015 dann 9272 00 2015 werden die Beträge also aufgerundet die neuen Gehälter mit Cents gibts dann wohl ab 2016 Letztens habe ich einen Bericht über einen russischen Oberleutnant der OMON paramilitärische Polizeitruppe die in Tschetschenien bzw in dem Fall Dagestan gegen islamistische Extremisten innen kämpft Die Männer der OMON die begleitet wurden sind mit einem BTR 80 Schützenpanzerwagen sowie mit AK 74 M Pistolen Granaten und auch einige PKP Pecheneg Maschinengewehre mit 100 oder 200 Schuss Munitionsgurten für die wirklich bösen Kämpfe im Wald rückzucksgebiet der Islamisten Der Oberstleutnant lebt mit seiner Frau und seinen 2 Kindern zwar in einem Haus aber klein schlechter Zustand und er lässt seine Untergebenen am Haus und der Sicherung Umhüllung mit Ziegelsteinen mehrere Meter hoch Er zeigt stolz dass die Kinder jeweils ein eigenes Zimmer haben eher eine größere Kammer Immerhin kriegt er Geld In den Wirren der 90er kam oft monatelang nichts und die Soldaten verkauften die Waffen trieben Bestechungsgelder ein oder machten gemeinsame Sache mit den Schmugglern aus Afghanistan welche nicht die Türkei Balkan sondern die Ex Sowjetrepubliken Russland Route nehmen So eine Eskorte eines BRT 60 70 damals ist ne feine Sache und die paar Hundert oder vlt Tausend Dollar However der Mann ist stellvertretender Chef der 800 Mann starken OMON Kaserne in Dagestans Hauptstadt der verdient weniger als ein ganz einfacher Sergeant mit seinem Dienstalter Ein stellvertretender Oberleutnant für eine 800 Mann Starke Einheit verdient mehrere Tausend Dollar in den USA Er würde einen schicken Wagen fahren ein schönes Haus haben müsste dürfte könnte er auch nicht seine Einheit zu Arbeit an seinem Haus zwingen typisch in Russland Er würde seine Hypothek abzahlen und ja reich wird man nicht als Soldat aber ab einem gewissen Rang wenn man mitspielt und auch mal ins Ausland geht und sich paar Orden holt lässt es sich doch finanziell aushalten Die einfachen Männer verdienen 2012 etwa 500 im Monat und das bei fast täglich lebensgefährlichen Einsätzen wie Gebiete nach Minen oder Islamisten zu durchsuchen oder nach Tipps in eine evtl Falle zu fahren Die Liste der Gefallenen auch Unteroffiziere und Offiziere dabei in größerer Zahl ist lang Im Gegensatz zur US Army sind die Männer dort älter und kampferprobt sehen alle über 35 aus Vermutlich verbringen sie erst ein paar Jahre im Landesinneren wo die OMON tatsächlich mehr Polizeileiche Aufgaben übernimmt Demonstranten verhauen usw Anfänger verdienen vermutlich noch weniger Die USA haben über 1 3 Millionen Soldaten Sie bauen zwar ab mehr als 1 jährlich womit der Sold insgesamt trotz jährlicher Erhöhung insgesamt immer weniger wird Japan und Südkorea dürften ihren Männern ebenfalls locker das 7 10x zahlen und auch mehr für das Training und ganz besonders für die Baracken Unterkünfte ausgeben als China oder Russland Ich nehme mal an die USA zahlen mind 60 Milliarden direkt nur an Sold Gefahrenzulage Auslandseinsätze usw und in den offiziellen Zahlen letztens was von 1 315 000 gelesen sind ja auch nicht die Tier 1 Tier 2 Units usw drine denke ich also die Geheimen Kommandos die solche Dinger wie die Verhaftung von Saddam oder die Bin Laden Aktion durchführen Die USA haben das eingesehen und reduzieren deswegen 2011 waren es glaub ich noch 1 4 Mio Soldaten davor die Jahre vermutlich noch viele mehr Ich denke Ziel ist eine gute Million so bleibt mehr für Ausrüstung Große Bodeneinsätze mit mehreren Hundert Tausenden Infanteristen sind in absehbarer Zeit unwahrscheinlich und wenn doch gibts dafür ja Reservisten bzw die USA beziehen immer mehr ihre ausländischen Verbündeten mit ein Denn ein Imperium kostet auf Dauer nun mal mehr als es einbringt Nur wird man sich ärgern wenn der große Ölboom wirklich

    Original URL path: http://www.peak-oil-forum.de/phpbb3/viewtopic.php?f=35&t=7331&start=90 (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Chinas Wirtschaft - Seite 8 - peak-oil-forum.de
    sondern es besonders viele Erstkäufer gibt die endlich genug Geld zusammen haben verdienen um sich einen Wagen zu leisten so lange wächst in Indien die Bevölkerung mehr als doppelt so schnell wie in China auf nur 1 3tel der chinesischen Fläche jedoch das durchschnittliche Einkommen ist dort seeehr viel niedriger und auch dort sind die Autoverkäufe im Juni um 0 54 zurückgegangen mittelfristig werden wohl alle Staaten Asiens gemeinsam mit China das zukünftige Wachstum generieren und in Afrika ist es momentan relativ unruhig aber in Nordafrika besteht Potential und im Süden Afrikas ist es eine Frage des Geldes In Angola wird der Ölverbrauch sicher steigen in Südafrika evtl auch etwas ansonsten ist es schwierig aber Afrika wird in Zukunft eine große Rolle spielen China ist nicht mehr die Lokomotive der Weltwirtschaft bei einer Dampflok ist China nur noch eine Schaufel Kohle unter vielen die in den Kessel geworfen werden Natürlich weiterhin wichtig aber nicht mehr absolut wegweisend Aufgrund des jungen Alters der vergleichsweise guten Bildung hat Indien ein gutes Potential Leider hat Indien nicht so viele Bodenschätze wie China dafür gibt es wohl ein gutes zentrales Land die Kornkammer Indiens Ebenfalls ist man der größte Zuckerverbraucher der Welt und ich glaub Ethanol macht dabei nur wenig aus Scheint wohl Tradition in Indien sein Den Rest macht die Menge an Menschen 1 283 495 600 derzeit laut Population Clock wenn es Tradition ist 1 oder 2x die Woche gemeinsam Tee zu trinken und diesen zu süßen und das ein paar Dutzend Millionenfach dazu vermutlich etwas Ethanol im Treibstoff noch dazu Zuletzt geändert von Kilon am Fr Jul 17 2015 12 38 insgesamt 1 mal geändert Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil Kilon Rang Stammposter Beiträge 784 Registriert So Apr 04 2010 21 19 Status Offline 107478 von Mischa Do Jul 16 2015 21 52 Do Jul 16 2015 21 52 107478 China verliert immer mehr an Bedeutung in Asien Vietnam gehört zu den Next Eleven solides Bevölkerungswachstum gute Lage mehrere Tausend Kilometer Küste und niedrige Löhne sowie relativ stabile politische Verhältnisse machen es zu einem attraktivem Standort Hi Kilon dieses Schema hat man seit 1989 von Tschechien Ungarn Indien China und vielen anderen Traumstandorten lesen können Auch wenn ich nach wie vor überzeugt bin dass der Kapitalismus mit seinem freien Markt tendenziell zwar dynamisch aber instabil und deshalb Scheiße ist er braucht Dämpfung wie jedes dynamische System um stabil zu sein so produziert er doch vorhersagbar offensichtlich immer das gleiche Der perfekte Standort mutiert mit seinem Erfolg zu einer Lasterhöhle der sozialen Behäbigkeit und Lohngier Vor 10 Jahren hat man den ganzen Müll vom perfekten Standort über China lesen können nachdem die ganzen Tschechien Outsourcer perfekter Standort entweder wegen Qualitätsproblemen nach Deutschland zurück oder wegen Lohnproblemen nach China hin verlagert haben Deshalb Keine Angst Das mit Vietnam gibt sich wieder Gruß Mischa Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil Mischa Rang Stammposter altes Forum Beiträge 1480 Registriert Fr Feb 23 2007 09 41 Status Offline Wohnort Boppard am schönen Mittelrhein 107479 von Kilon Fr Jul 17 2015 12 58 Fr Jul 17 2015 12 58 107479 Ergo Die Firmen werden in China bleiben In Osteuropa sind die Vorrausetzungen jetzt nach einem vierteljahrhundert Demokratie nicht soo günstig es gibt nur Ausnahmen wie die Slowakei In der Slowakei muss man jedoch bedenken dass das Land sooo klein ist dass schon einige Werke von mehreren Herstellern relativ große Auswirkungen auf die jeweilige Region und das gesamte Land hat Damit verbunden sind natürlich Steuereinnahmen sowie Geld welches in die Konsumgesellschaft zurückfließt Während das in Ländern mit viel viel größerer Bevölkerung nicht so leicht ist In der Slowakei spielt sich praktisch alles in Bratislava und Košice ab sowie deren Vororten natürlich Deutsche Autos werden auch von Slowaken montiert die teilweise bis zu 1000 verdienen wie ich in einer 2012 Doku mal sah auf Youtube was dort schon echt nicht übel war für 2012 Hier paar Zahlen Außenhandel 2011 Importe 55 985 Mio Euro Exporte 56 960 Mio Euro Handelsbilanzsaldo 975 Mio Euro 2012 Importe 43 658 Mio Euro Exporte 46 250 Mio Euro Handelsbilanzsaldo 2 592 Mio Euro Wirtschaftswachstum 2011 3 3 2012 2 5 2013 2 1 geschätzt Arbeitslosigkeit 2011 13 5 2012 14 0 Inflationsrate 2011 3 9 2012 3 6 Kaufkraft des Landes Durchschnittslohn 2011 786 Euro Mindestlohn 2013 337 70 Euro Der Rest von Osteuropa ist großteils am Schrumpfen stark am Altern mal sehen eigentlich ist es für uns egal ob China Vietnam oder Bangladesch aber in China wächst permanent eine Mittelklasse heran auch wenn das sich jetzt alles abschwächt China hat praktisch überall in den armen Ländern weltweit investiert und bringt ja sogar seine eigenen Arbeiter mit z b nach Angola völlig verrückt wo dort über 50 arbeitslos sind und es werden über eine Distanz Luftlinie von gut 10 000km oder so Arbeitskräfte ins Land geholt Meinst du also China bleibt oder denkst du es werden Unternehmen wenn China zu teuer wird die wieder nach Europa bzw in die USA Kanada zurückkehren Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil Kilon Rang Stammposter Beiträge 784 Registriert So Apr 04 2010 21 19 Status Offline 107482 von Mischa So Jul 19 2015 09 56 So Jul 19 2015 09 56 107482 Hi Kilon ich meine dass die superdynamischen Volkswirtschaften eine Sau sind die immer mal wieder durch s Dorf getrieben wird Man sieht ja in der Praxis dass es immer gleich läuft Eine Volkswirtschaft ist durch Sozial und Umweltdumping billig die Leute sind willig die Regierung wird investorenfreundlich und die Volkswirtschaft wird zum Geheimtipp Das Wachstum geht los und sie wird superdynamisch Die einen kriegen Angst vor ihr dass anderen investieren wie blöde Mit dem Erfolg werden die Leute aber weniger willig und weniger billig die Umwelt die vorher kostenlos den wenigen Dreck weggesteckt hat muss jetzt teuer vor dem vielen Dreck geschützt werden und die Volkswirtschaft ist plötzlich gar nicht mehr so supertoll und superdynamisch Der Zirkus zieht weiter ins nächste superdynamische Land Nur Mir scheinen die Kandidaten für solche neuen Länder zum Abwandern gerade knapp zu

    Original URL path: http://www.peak-oil-forum.de/phpbb3/viewtopic.php?f=35&t=7331&start=105 (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Türkei - peak-oil-forum.de
    einem Zuwachs von über 1 Million pro Jahr in der Türkei liegt der Zuwachs trotz deutlich mehr als doppelt so großer Einwohnerzahl bei 904 000 Hat die Türkei Angst vor einer neuen Regionalmacht Irak Wiegesagt man geht mittelfristig auf 40 Millionen Einwohner zu das Öl und zunehmend auch Erdgas befindet sich noch im Aufbau Potential ist zweifelsohne da Das wird den Irak erstmal antreiben Ich checke es wirklich nicht oder haben die Kurden in den letzten 1 oder von mir aus auch 2 Jahren in der Türkei angestellt Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil Kilon Rang Stammposter Beiträge 784 Registriert So Apr 04 2010 21 19 Status Offline Wir bekommen hier nur einen Teil mit 107518 von Wolfram Mi Jul 29 2015 09 13 Mi Jul 29 2015 09 13 107518 Kilon hat geschrieben In der modernen Kriegsgeschichte ist das einmalig sagte der Typ in der Doku Klar es gab oft schon Desserteure hier und da aber eine ganze Division in 1 20 Überzahl mit gleichzeitig auch besserer Bewaffnung nur durch Gesang in panische Flucht zu ersetzen hat schon was Leider auch hier haben die feigen Soldaten natürlich Gerät Treibstoff und Munition nicht vernichtet vor dem Abzug Hallo Kilon wenn das ungewöhnlich erscheint dann liegt es wohl daran dass wir hier nicht alles mitbekommen bzw ein verzerrtes Bild sehen Neulich hörte ich dass der IS im Irak hauptsächlich aus der irakischen Armee hervorgegangen ist Dort sind viele Menschen nicht für die Verwestlichung Ich bin kein Moslem aber das kann ich gut verstehen Das ganze Leben in den Dienst des Wirtschaftswachstums gestellt aber wozu eigentlich Ist das Lebensqualität Wenn fast alle in Kitas Schulen Unis Büros Labors Fabriken Altenheimen sind braucht man natürlich Intensivlandwirtschaft und Massentierhaltung damit trotzdem alle satt werden aber die Menschen leben ja selbst wie in Massentierhaltung werden schon als kleine Kinder zu Tablettenessern und Brillenträgern um mit den Anforderungen der Wirtschaft mithalten zu können und enden im Pflegenotstand nur damit alles schön glänzt die Autos usw und Investoren ihre Rendite bekommen Kaum nötig zu erwähnen dass diese Art zu leben auch die viele Energie verbraucht und Umweltprobleme bringt Siehe auch Geschichte vom Sinn des Lebens Original Version wohl von Heinrich Böll Die Methoden des IS sind abstoßend auch für Moslems Der IS hat eben ironischerweise von seinem Erzfeind USA gelernt die Schändung von Kulturgütern der anderen Seite das erinnert mich daran wie die USA im Irakkrieg 2003 mit irakischen Kulturgütern umgegangen sind und vor allem mal richtig grausam sein um sich Respekt zu verschaffen Aus dem Grund haben doch die USA die Atombomben auf Japan abgeworfen Anscheinend meinen die IS Leute nur mit solchen Methoden ihre islamische Kultur zurück zu bekommen und anscheinend tolerieren viele das trotz der abstoßenden Methoden Hat es sich bei dem Gesang vielleicht um den Koran gehandelt Rezitation In der Religion spielt Gesang ja eine große Rolle Beispiel Muezin Mehr gibt s z B im hörenswerten Radiobeitrag Die Worte Allahs Was der Koran für Muslime ist Wenn die feigen Soldaten fliehen dann zum Teil vielleicht weil sie tatsächlich Angst vor den IS Leuten haben zum anderen Teil aber weil sie sich ihrer Wurzeln besinnen und zweifeln ob sie selbst nicht auf der falschen Seite stehen Was wollen die Kurden Sicherlich wollen sie in Frieden leben und am liebsten einen eigenen Staat den sie wohl mal hatten und den ich ihnen eigentlich wünschen würde Leider legen sie dabei als falsch empfundene Methoden an den Tag weil sie sich einen Vorteil versprechen die sie aber Sympathien kosten Statt des vermeintlichen Vorteils verlängern sie ihre missliche Lage Ich frage mich schon lange was zuerst war die Methoden oder die missliche Lage Sind sie wegen ihres Verhaltens in diese Lage gekommen oder greifen sie wegen ihrer misslichen Lage zu solchen Methoden Ein gutes Beispiel wäre der Irakkrieg 2003 wo sie gemeinsame Sache mit den USA machten Sie erhofften sich davon einen Vorteil Sie sollten aber lieber nicht auf allzu lang anhaltende Dankbarkeit von den USA zählen Die vergessen selbst ihre eigenen Veteranen ziemlich schnell Viele Iraker werden das dagegen nicht so schnell vergessen und nicht gut auf die Kurden zu sprechen sein Siehe auch mein Beitrag von 2007 Wer käuflich ist ist früher o später verraten und verkauft Sie hatten unter Saddam nichts zu lachen aber auch hier ist für mich wieder die offene Frage Was war zurest Heute kämpfen sie gegen den IS teils frisch ausgestattet mit Waffen aus Deutschland Neuerdings kämpft das Nato Land Türkei gegen sie das seinerseits an anderer Stelle von deutschen Soldaten unterstützt wird Und was sagen die USA dazu Vorläufig hieß es sinngemäß dass die guten Kurden Peschmerga die gegen den IS kämpfen von den bösen Kurden PKK zu unterscheiden seien Naja ein ziemlicher Spagat als Erklärungsversuch Die USA freuen sich dass die Türkei endlich mehr gegen den IS tut Da ist das seltsame gleichzeittige Vorgehen gegen die PKK Kurden wohl zweitrangig vgl oben Gegen wen von beiden die Türkei stärker kämpft ist mir nicht klar Was will die Türkei Da bin ich auch etwas ratlos Woher der plötzliche Sinneswandel Jedenfalls will sie keinen kurdischen Staat der ja auch einen Teil ihres Staatsgebietes beanspruchen könnte Werden ihr die zuletzt vom Westen auch Deutschland im Kampf gegen den IS unterstützten Kurden schon wieder zu stark Unser Außenminister Herr Steinmeier hatte für ihn ungewöhnlich undiplomatisch Öl in dieses Feuer gegossen indem er öfter von Kurdistan sprach Das sollte wohl zumindest ein Lob für die tapfer gegen IS kämpfenden Kurden sein Oder bedeutet es dass Herr Steinmeier tatsächlich einen kurdischen Staat befürwortet oder kommen sieht Die Kurden könnten sich diese Hoffnung machen Die Türkei könnte es jedoch als Bedrohung auffassen Diese langsam immer undurchsichtiger werdende Lage erinnert mich leider schon ein bisschen an den 30 Jährigen Krieg mit seinen wechselnden Fronten und zeitweise jeder gegen jeden Ich hoffe ich irre mich Ich finde es jedenfalls falsch dort hin auch noch Waffen zu liefern Wolfram Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil Wolfram Rang Stammposter altes Forum Beiträge 281 Registriert So Mär 04 2007 21 29 Status Offline Wohnort Starnberg Bayern 107523 von Tourix Sa Aug 01 2015 21 55 Sa Aug 01 2015 21 55 107523 Hallo Wolfram du vergisst die politische Situation in der Türkei In den letzten Wahlen hat die AkP die absolute Mehrheit verloren Vor allem weil die neue kurdische Partei viele Stimmen gewonnen hat was nun der AKP fehlte Also wird mit typischer Despotischer Allmacht den Erdogan derzeit inne hat die Kurdenpartei zerschlagen und schon hat die AKP wieder die absolute Mehrheit Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil Tourix Rang Stammposter Beiträge 2297 Registriert Sa Mär 15 2008 21 52 Status Offline Aus mehr Distanz gesehen 107529 von Wolfram So Aug 02 2015 20 07 So Aug 02 2015 20 07 107529 Hallo Tourix ich habe schon davon gehört dass Herr Erdogan enttäuscht war vom Wahlausgang so dass er erst mal eine Weile geschwiegen hat Und ich habe vom Erfolg der kurdischen Partei gehört die offenbar nicht nur von Kurden gewählt wurde Dass diese Partei zerschlagen werden soll wusste ich noch nicht Das sind aber Details oder Feinheiten Mir ging es mehr um das Gesamtbild Ein kurdischer Staat wäre ein rotes Tuch für die Türkei Da müsste sie einen Teil ihres Staatsgebietes abgeben Die meisten Staaten Staatschefs Regierungen legen großen Wert auf die territoriale Integrität Das Siedlungsgebiet der Kurden umfasst Teile von Iran Irak Syrien Türkei und evtl etwas Aserbaidschan Die meisten Kurden leben in der Türkei Am meisten Autonomie haben sie derzeit im Irak wohl dank ihres Bündnisses ihrer Kolaboration mit den USA Allein diese Autonomie ist der Türkei schon ein Dorn im Auge Welche Begehrlichkeiten wird das wecken Wird im Irak daraus ein kurdischer Teilstaat im geschwächten chaotischen Syrien vielleicht auch Kann sich die Türkei dem auf Dauer entziehen Oder wird es für sie zur Zerreißprobe Wer ist die Türkei Das ist im Moment die derzeitige Regierung aber es wäre nach Erdogan wahrscheinlich so ziemlich jede andere Regierung Fast jede Regierung meint dass sie es der Bevölkerung schuldig sei das Staatsgebiet komplett zu halten Oft denkt die Mehrheit der Bevölkerung auch so aber es genügt schon wenn die Regierung denkt es wäre so Allgemein ist meine Meinung zu Separatismus 1 Wenn eine Volksgruppe unbedingt ihren eigenen Staat haben will soll sie ihn bekommen Positivbeispiel friedliche Trennung von Slowakei und Tschechei 2 Sie sollte aber eigentlich so gut behandelt werden das sie gar nicht weg will Positivbeispiele Südtirol Autonomie oder jüngst Schottland Zu 1 Wie könnten die Kurden zu ihrem eigenen Staat kommen Da bräuchte es einen Gorbatschow aber solche Politiker sind selten und man dürfte ihm nicht in den Rücken fallen weder von innen indem man zu viel auf einmal will noch von außen in dem man ihn für schwach erklärt Vielleicht müssten es hier sogar vier Gorbatschows sein da ja vier Staaten je ein Stück abgeben müssten Dieses vier Länder Gebiet macht es echt etwas kompliziert Zu 2 Mit der Autonomie sind sie in der Türkei in den letzten Jahren ja schon ein Stück weit gekommen Das könnte wieder verloren gehen Wahrscheinlich schwingt die Angst mit sie würden mit Autonomie nicht auf Dauer zufrieden sein Dabei könnte es ironischerweise kontraproduktiv sein dass sie im Irak Dank ihres Bündnisses mit den USA vorläufig viel mehr erreicht haben Die Kurden sind wohl weltweit die größte Volksgruppe ohne eigenen Staat Woran liegt das Hatten sie einfach Pech Sind sie zu gutmütig kämpfen zu wenig Kämpfen sie zu viel Sind sie zu ungeduldig Oder machen sie sich unbeliebt Ich neige zu den letzten drei Punkten Und zum Thema Erdogan ein Despot Er ist zur Zeit nicht so beliebt Gezi Park Proteste Nach dem Grubenunglück in Soma hatte er gesagt So etwas passiert eben Das haben ihm viele übel genommen Sie hätten wohl lieber wenn Politiker heucheln wie persönlich betroffen sie von jedem Einzelen Toten sind Dabei hatte er nur die Wahrheit gesagt Tatsächlich kommt es in Kohlebergwerken immer wieder zu Unglücken Man kann in Sicherheit investieren aber auch die hat ihren Preis Die Leute wollen den Wohlstand sonst wählen sie einen auch nicht genauer gesagt genügt es wieder wenn der Politiker denkt es sei so Von den Schattenseiten wollen sie nichts hören Ich bin kein Fan von Herrn Erdogan aber von seinen Kirtikern auch nicht Chronologisch rückwärts Ich finde es falsch dass die Türkei Halb Demokratie oder Despot die PKK Stellungen bombardiert Ich finde es falsch dass die PKK Freiheitskämpfer bzw Terroristen Anschläge in der Türkei verübt Ich finde es falsch dass die Peschmerga Kurden Guerilla gegen den IS kämpfen Sie machen sich zum Erfüllungsgehilfen der Interessen westlicher Länder Ich finde es falsch dass Deutschland Demokratie dafür Waffen liefert Ich finde es falsch dass der IS Guerilla mit Gewalt versucht die islamische Kultur zurück zu bekommen Ich finde es falsch dass die Kurden zuvor unterdrückte Volksgruppe beim Irakkrieg 2003 gemeinsame Sache mit den USA gemacht haben Auch wenn es einem schlecht geht darf man bei Unrecht nicht mitmachen Ich finde es falsch dass die USA angebliche Demokratie 2003 den Irak überfallen haben Dreck am Stecken haben mehrere Da macht die Regierungsform nicht viel Unterschied Die Liste ließe sich fortsetzen aber der hier letzte Punkt ist besonders schwerwiegend Darauf gehen so manche spätere Probleme zurück Noch mal Gorbatschow er kommentierte den Irakkrieg mit scharfen Worten aber treffend Handelsblatt vom 26 2 2003 hat geschrieben Die amerikanische Konsumgesellschaft sei die Wurzel des Irak Problems weil sie die Energiereserven der Welt aufbrauche HB dpa MOSKAU Das ist ein Monster das alles um sich herum auffressen will sagte Gorbatschow in einem Interview Bedürfnisse sind ja schön und gut aber es geht nicht dass man sich nach Wildwestmanier nimmt was man will nur auf den eigenen Vorteil schaut Das rächt sich früher oder später Die Kurden im Irak haben da mitgemacht aber wer als Junior Partner an einem Bankraub mitmacht darf sich nicht wundern wenn er am Ende seinen Anteil nicht bekommt im besten Fall Vor ein paar Tagen sagte ein US Politiker sinngemäß Die USA würden nicht mehr so auf die Kurden als Verbündete setzen heißt wohl sie fallen lassen Das sei zwar zynisch aber die Welt sei eben kein Mädchenpensionat Ich habe gestaunt über so viel Offenheit Na da haben sich zwei gefunden Es sind keineswegs alle so jedenfalls nicht so schamlos und prinzipienlos Man muss seinem Egoismus ja nicht gleich freien Lauf lassen auch wenn niemand ganz frei davon ist Dazu zufällig etwas passend aus dem Evangelium im heutigen Gottesdienst Jesus antwortete ihnen Amen amen ich sage euch Ihr sucht mich nicht weil ihr Zeichen gesehen habt sondern weil ihr von den Broten gegessen habt und satt geworden seid Die Predigt griff das Thema auf Viele wollen eine Taufe Erstkommunion oder kirchliche Hochzeit nur des festlichen Rahmens wegen während sie sonst mit der Kirche erkennbar nichts am Hut haben Naja weg geschickt werden sie trotzdem nicht und wer weiß vielleicht sind sie ja doch irgenwann bereit für mehr Tiefe Einen schönen Rest vom Sonntag Wolfram Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil Wolfram Rang Stammposter altes Forum Beiträge 281 Registriert So Mär 04 2007 21 29 Status Offline Wohnort Starnberg Bayern 107531 von Tourix Mo Aug 03 2015 21 27 Mo Aug 03 2015 21 27 107531 Hallo Wolfram bei den Türken funktioniert es nicht so wie mit der Tschecheslowakei da die Türken sehr nationalistisch eingestellt sind Sie wären eher bereit einen Krieg zu beginnen um mehr Land zu bekommen als Land für Frieden abzugeben Die Kurden haben das Problem dass sie sich in vielen kleinen Gruppen aufteilen Gegen einen gemeinsamen äußeren Feind können sie sich zusammenschließen aber ohne einen gemeinsamen Feind würden sich die Kurden untereinander bekriegen auch in den letzten Jahrzehnten schon oft geschehen Erdogan IST ein Despot da er sich über sämtliche Gesetze hinwegsetzen kann siehe Korruptionsermittlungen gegen seinen Familienclan sämtliche Verantwortliche bei Polizei und Justiz wurden entlassen Sein Palast mit über 1000 Räume dass er illegal in einem Naturschutzgebiet ohne Baugenehmigung errichten lies sagt doch eigentlich alles Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil Tourix Rang Stammposter Beiträge 2297 Registriert Sa Mär 15 2008 21 52 Status Offline Großzügigkeit statt Feindbildern 107538 von Wolfram Mi Aug 05 2015 23 18 Mi Aug 05 2015 23 18 107538 Hallo Tourix ja die Türken scheinen ziemlich nationalistisch eingestellt zu sein vor allem der Vergangenheit nach zu schließen Obwohl in den vergangenen Jahrhunderten haben auch diverse europäische Staaten ihre Feldzüge begonnen Gebiete wurden erobert und wieder verloren auf Lange Sicht ein Nullsummenspiel dieses Grenzen hin und her Schieben nur unnötiges Leid und zurück geworfen Werden in der Entwicklung Vielleicht wird es in Zukunft mal besser Hoffen darf man es ja Wenn der Herr Erdogan einen Palast mit 1000 Räumen hat ohne Baugenehmigung im Naturschutzgebiet gebaut das ist genau so etwas das ich mit Feinheiten meinte auf die es mir nicht ankommt Wenn er dafür eine gute Politik machen würde wäre es das allemal wert Ich finde dass sich Regierende ruhig mit einem besonderen Flair umgeben dürfen der sie bei ihrer Aufgabe beflügelt Die Könige hatten ihre Schlösser oder Paläste Bei uns gönnt man einem Bundespräsident nicht mal dass ihm ein Freund Geld für sein Einfamilienhaus leiht Nicht mal mehr Verwandte beschäftigen darf man Da macht das Regieren doch gar keine richtige Freude mehr Ich denke mir manchmal wenn Ameisen und Bienen ihre Königinnen so schlecht behandeln würden hätten sie keine Überlebenschance Die Bienenkönigin wird z B mit dem Gelee Royale gefüttert Besonders zu beneiden ist sie trotzdem nicht Sie muss tausende Eier legen und kommt z B monatelang nicht aus dem Stock Die Könige der Menschen wurden oft beneidet aber waren eigentlich nicht zu beneiden schon von Kindheit an mit strengem Tagesablauf Heirat nach politischem Zweck Dafür ist der besondere Flair nur ein gewisser Ausgleich So ein Leben ist nicht besser nur anders Ach ja und ich finde dass Gesetze bei uns schrecklich überbewertet werden viel zu stur und absolut So etwas wie Gnade vor Recht gibt s z B kaum noch Gesetze sind für die Menschen da nicht umgekehrt Es gab schon mal welche die Gesetze so überbewertet haben Die wurden Pharisäer genannt Man sollte die Großen und die Kleinen weniger hängen sondern öfter laufen lassen In meinem letzten Beitrag nannte ich ein paar Beispiele dafür dass die Regierungsform nicht viel Unterschied macht bezüglich der Schandtaten Heute hab ich zufällig im Radio etwas gehört das dazu passt Bayern 2 radioWissen 5 8 2015 9 05 bis 10 Uhr Dem Frieden eine Chance geben Teil 1 Vom Ende aller Kriege Friedensentwürfe der Philosophie Teil 2 Feindbilder Psychologie der Dämonisierung Beide Links zum Herunterladen und Anhören Aus Teil 2 ab Minute 20 05 Auffällig ist auch dass Feindbilder sehr häufig in diktatorischen oder autokratischen Regimen zur Blüte kommen Das drängt zu der Vermutung zerstörerische Feindbilder könnten in Demokratien nicht entstehen Ich denke wir haben genügend Beispiele jetzt auch in der neueren Geschichte gesehen in denen große Demokratien der westlichen Welt über Feindbilder sehr effektiv große Teile der Bevölkerung mobilisieren für kriegerische Auseinandersetzungen Also insofern denke ich nicht dass es unbedingt eine Frage der Staatsform ist Wolfram Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil Wolfram Rang Stammposter altes Forum Beiträge 281 Registriert So Mär 04 2007 21 29 Status Offline Wohnort Starnberg Bayern 107544 von Tourix So Aug 09 2015 21 06 So Aug 09 2015 21 06 107544 in den vergangenen Jahrhunderten haben auch diverse europäische Staaten ihre Feldzüge begonnen Und hoffentlich daraus gelernt Derzeit sind in Europa keine unseligen Gelüste nach nationalen Erweiterungen zu erkennen Das letzte mal war der serbische Traum von einem Großserbischen Reich heute erinnert man sich nur noch an das Massaker in Srebrenica Ich finde dass sich Regierende ruhig mit einem besonderen Flair umgeben dürfen der sie bei ihrer Aufgabe beflügelt Die Könige hatten ihre Schlösser oder Paläste Heute baut man keine Schlösser mehr sondern sogenannte Prestigebauwerke wie den Berliner Flughafen die Elbphilharmonie oder den unterirdischen Bahnhof in Stuttgart ich finde dass Gesetze bei uns schrecklich überbewertet werden viel zu stur und absolut So etwas wie Gnade vor Recht gibt s z B kaum noch Gesetze sind für die Menschen da nicht umgekehrt Da bin ich völlig anderer

    Original URL path: http://www.peak-oil-forum.de/phpbb3/viewtopic.php?f=35&t=8526 (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Staatsbankrott - peak-oil-forum.de
    einzige Lösung in einem deflationören Szenario wie wir es haben Die Leitzinsen müssen runter auf 1 und damit ist es in 1 2 Jahrzehnten für alle Schuldner möglich ihre Schulden zurückzuzahlen Hi dazu eine knallharte Regulierung und Offenlegung Statt CDS eine übliche Versicherung mit ausreichendem Kapitalnachweis bringt im Moment aber auch nicht die akt Probleme vom Tisch Dazu muß evtl noch weiter eingegriffen werden The trouble is in the world wide rush to protect capital and avoid risk investors are not giving anyone the benefit of the doubt So if CDS prices on a country s debt are signalling the possibility of default that country s currency is likely to collapse making default a near certain reality I m sorry to say it but we are spiralling down here and it is really difficult to know what might pull us out of it b24 Eine sich selbst erfüllende Prophezeiung N Every time someone decides to replace a car with a bike material use is reduced by 99 percent Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil Nutzer Rang Peak Oil Freak Beiträge 5716 Registriert Sa Feb 24 2007 06 00 Status Offline Wohnort Lüneburg 53780 von tankstelle Mo Nov 17 2008 15 13 Mo Nov 17 2008 15 13 53780 USA nicht mehr AAA martin henneke spricht über die kreditwürdigkeit der usa und den druck am anleihenmarkt und lässt seinen amerikanischen counterpart gegen ende mit worten ringen carbonell erwartet dollar kollaps innerhalb von monatsfrist http www marketoracle co uk Article6952 html das video auf der seite ist was für goldbugs ab min 11 in etwa Zuletzt geändert von tankstelle am Mi Nov 19 2008 15 07 insgesamt 1 mal geändert Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil tankstelle Rang Stammposter Beiträge 274 Registriert Fr Mai 16 2008 23 31 Status Offline Wohnort wien 53900 von paul Mi Nov 19 2008 14 35 Mi Nov 19 2008 14 35 53900 Rückbesinnung auf die Wurzeln Kristjan G Joakimsson Leiter der Fischfabrik sieht die Lage so Die Menschen in Reykjavik haben geglaubt dass man aus Geld Geld machen kann Jetzt besinnen sie sich wieder darauf dass die Fischerei die Basis unserer Wirtschaft ist Die Fische bringen dringend benötigte Devisen Jeder zehnte Einwohner lebt vom Fischfang Auch Vignar Arnarson Er benutzt sein Auto nur noch selten Sprit kostet umgerechnet 2 50 Euro pro Liter Letzte Woche habe ich ein Rad gekauft das ist billiger schildert er Beim Lebensmitteleinkauf traut Herr Arnarson seinen Augen nicht Schon wieder ist alles teurer Die Inflation liegt bei 15 Prozent Die Verkäufer müssen ständig Preisschilder austauschen http orf at 081119 31885 index html Paul Die eigentlich Erfindung ist nicht das Rad sondern die Achse Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil paul Rang Stammposter Beiträge 741 Registriert Fr Sep 21 2007 10 21 Status Offline Wohnort maissau 53902 von tankstelle Mi Nov 19 2008 15 12 Mi Nov 19 2008 15 12 53902 der nächste kandidat ecuador prüft rechtmässigkeit seiner anleihen http www handelsblatt com finanzen an en 2092626 Dateianhänge saupload sean connery as bond jpg

    Original URL path: http://www.peak-oil-forum.de/phpbb3/viewtopic.php?f=35&t=5394 (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Staatsbankrott - Seite 40 - peak-oil-forum.de
    DerDienstbote Mi Jul 20 2011 22 33 Mi Jul 20 2011 22 33 98377 Soll der Zwerg erst mal erklären wo er Frankreich in 20 Jahren sieht Ein zu tiefst krankes Land Dagegen sind unsere gigantischen Zuwanderungsprobleme ja eine Insel der Glücksseligkeit Hier könnte ihre Doomstory stehen Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil DerDienstbote Rang Stammposter altes Forum Beiträge 2146 Registriert Mi Nov 10 2010 19 41 Status Offline 98384 von Tourix Do Jul 21 2011 11 34 Do Jul 21 2011 11 34 98384 Im Vergleich zu anderen europäischen Ländern steht Frankreich recht gut da Nur im Vergleich zu Deutschland und einigen kleinen Ländern sieht es für Frankreich punktuell nicht so gut aus Die Franzosen schauen halt immer noch mit Misstrauen nach Deutschland Da werden schnell mal solche Kommentare ausgepackt Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil Tourix Rang Stammposter Beiträge 2297 Registriert Sa Mär 15 2008 21 52 Status Offline 98388 von DerDienstbote Do Jul 21 2011 11 46 Do Jul 21 2011 11 46 98388 Neben uns sitzt die Größte Atommacht Europas Militärisch sind sie uns massiv überlegen ihre Arroganz stinkt oft zum Himmel Ihr Nationalstolz ist für uns Deutsche erschreckend weil wir keinen haben Und sie schauen mit Misstrauen auf uns Es sollte andersherum sein Trotzdem wenn die Franzosen es nicht schaffen sich ihrer Vorstädte mit samt ihrer Bewohner zu entledigen werden sie fallen Wir bekommen die Probleme zeitversetzt mfg Bote Hier könnte ihre Doomstory stehen Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil DerDienstbote Rang Stammposter altes Forum Beiträge 2146 Registriert Mi Nov 10 2010 19 41 Status Offline 98399 von GKM Do Jul 21 2011 18 41 Do Jul 21 2011 18 41 98399 DerDienstbote hat geschrieben Trotzdem wenn die Franzosen es nicht schaffen sich ihrer Vorstädte mit samt ihrer Bewohner zu entledigen werden sie fallen da kann man von dem hier viel lernen Wo sind wir hier im Forum eigentlich angekommen Seien wir ehrlich Das Leben ist immer lebensgefährlich Erich Kästner Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil GKM Rang Stammposter altes Forum Beiträge 696 Registriert Fr Feb 23 2007 13 40 Status Offline Wohnort NRW 98400 von DerDienstbote Do Jul 21 2011 18 52 Do Jul 21 2011 18 52 98400 Dank deinem Nazi Vergleich ganz unten So schnell sind die Unruhen vergessen und jeder der das unangenehme Kapitel anspricht darf wieder als Nazi diskreditiert werden Am besten man sperrt den Nazi sofort denn wir köpfen lieber den Überbringer der Botschaft als uns mit noch einem unangenehmen Thema neben Peak Oil zu beschäftigen das erträgt nämlich die eigene Psyche nicht Nicht auszudenken wenn der böse Nazi recht haben sollte und dank Peak Oil auch kein Geld mehr für die randalierenden Massen ungebildeter Zuwanderer vorhanden ist Das könnte ja dann passieren bevor für die Zuwanderer ganz natürlich über die Demographie kein Geld mehr da ist Potz Blitz das könnte im Bürgerkrieg enden mfg Bote Hier könnte ihre Doomstory stehen Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil DerDienstbote Rang Stammposter altes Forum Beiträge 2146 Registriert Mi Nov 10 2010 19 41 Status Offline 98402

    Original URL path: http://www.peak-oil-forum.de/phpbb3/viewtopic.php?f=35&t=5394&start=585 (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Staatsbankrott - Seite 41 - peak-oil-forum.de
    to print what it knows K Graham Editor of the Washington Times at a 1988 speech at CIA HQ Es gibt Sätze die sind falsch Und es gibt Sätze die sind richtig Schlimm ist wenn Sätze die falsch waren plötzlich richtig werden Dann beginnt der Zweifel an der Rationalität des Ganzen Dann beginnen die Zweifel ob man richtig gelegen hat ein ganzes Leben lang Frank Schirrmacher Herausgeber der FAZ Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil Gerd Rang Stammposter altes Forum Beiträge 1463 Registriert Di Apr 24 2007 10 11 Status Offline Wohnort Ingolstadt 99055 von Tourix Di Aug 16 2011 11 59 Di Aug 16 2011 11 59 99055 Hast du denn überhaupt nach sowas gesucht Ähm ehrlich gesagt nein Ich wusste davon nichts Ich bin mir nicht sicher ob Euroland tatsächlich zerbricht Es kann vielmehr passieren was aber ziemlich teuer wird dass viele Länder zukünftig vorgeschrieben bekommen was sie ausgeben dürfen was etwas kosten darf und was eben nicht Anderst ausgedrückt Problemländer verlieren ihre Selbstständigkeit und deren Regierungen werden zur reinen Verwaltungen Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil Tourix Rang Stammposter Beiträge 2297 Registriert Sa Mär 15 2008 21 52 Status Offline 99057 von Gerd Di Aug 16 2011 12 14 Di Aug 16 2011 12 14 99057 Tourix hat geschrieben Hast du denn überhaupt nach sowas gesucht Ähm ehrlich gesagt nein Ich wusste davon nichts Ich bin mir nicht sicher ob Euroland tatsächlich zerbricht Es kann vielmehr passieren was aber ziemlich teuer wird dass viele Länder zukünftig vorgeschrieben bekommen was sie ausgeben dürfen was etwas kosten darf und was eben nicht Anderst ausgedrückt Problemländer verlieren ihre Selbstständigkeit und deren Regierungen werden zur reinen Verwaltungen Ja wer bezahlt der schafft auch an Nur wenn der dann brav für alles zahlende sollende Michel es nicht macht und über die schlecht wirtchaftenden bestimmt wird man ihn wieder einen Nazi nennen der wie immer an allem Schuld sei Wie letzens doch schon in Griechenland Und wenn der Michel dann aber doch zahlen soll dann gibts bei ihm dieses mal ein einig Wutbürgerland weil der Michel gerade erkennt dass seine Lebensversicherungen schon an die PIIGS ausgezahlt und dort verfrühstückt worden sind Griechenaland hat in den letzten Wochen von den Finanzhilfen noch schnell ein paar Tonnen Gold gekauft die san ja net bleid und er für deren Rentensiesta ab 55 selber bis 67 malochen darf http goldswitzerland com wp content u eeping jpg Leute macht eueren eigenen Bankrun hebt alles ab und kauft davon Gold und Silber Frei nach Locus zieht den Stecker Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende Helft euch selbst dann hilft euch Gott und dann singen wir gemeinsam Most people think Great god will come from the skies Take away everything And make everybody feel high But if you know what life is worth You will look for yours on earth And now you see the light You stand up for your rights jah Get up stand up jah jah Stand up for your rights oh hoo Get up stand up get up stand up Don t give up the fight life is your right Get up stand up so we can t give up the fight Stand up for your rights lord lord Get up stand up keep on struggling on Don t give up the fight yeah We sick an tired of a your ism skism game Dyin n goin to heaven in a Jesus name lord We know when we understand Almighty god is a living man You can fool some people sometimes But you can t fool all the people all the time So now we see the light what you gonna do We gonna stand up for our rights yeah yeah yeah So you better Get up stand up in the morning git it up Stand up for your rights stand up for our rights We live in a dirty and dangerous world There are some things the general public does not need to know and shouldn t I believe democracy flourishes when the government can take legitimate steps to keep its secrets and when the press can decide whether to print what it knows K Graham Editor of the Washington Times at a 1988 speech at CIA HQ Es gibt Sätze die sind falsch Und es gibt Sätze die sind richtig Schlimm ist wenn Sätze die falsch waren plötzlich richtig werden Dann beginnt der Zweifel an der Rationalität des Ganzen Dann beginnen die Zweifel ob man richtig gelegen hat ein ganzes Leben lang Frank Schirrmacher Herausgeber der FAZ Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil Gerd Rang Stammposter altes Forum Beiträge 1463 Registriert Di Apr 24 2007 10 11 Status Offline Wohnort Ingolstadt 99071 von Aurisa Di Aug 16 2011 21 35 Di Aug 16 2011 21 35 99071 Tourix hat geschrieben Oho das kannte ich noch gar nicht Man erlebt immer wieder Überraschungen Kennt Ihr nicht den Wirtschaftquerschuss Der berichtet schon seit langem über das Problem Stichwort Target 2 Hier der letzter Beitrag dort dazu http www querschuesse de target2 ford d im juli Man beachte wie die Forderungen der Deutschen Bundesbank ab 2007 Beginn der Finankrise geradezu explodieren Tja wir Deutsche zahlen jedes Jahr Milliarden in den EU Subventionstopf für die ärmeren Länder Wir haften für Griechenland und für den jetzigen provisorischen und den zukünftigen dauerhaften Euro Schutzschirm Wir haften für die Europäische Zentralbank die zur Rettung der Euro Fastpleiteländer Milliarden von deren Schrottpapieren gekauft hat Wir haften für den IWF der auch an der Griechenland Rettung beteiligt ist Und bisher völlig unbeachtet von der Öffentlichkeit haften wir auch über den Target 2 Forderungssaldo für all die Kosumkredite die die Euro PIIGS für den Kauf deutscher Autos Maschinen usw aufgenommen haben Außerdem zahlen wir in Zukunft auch mit steigenden Zinsen für unsere Staatsanleihen weil die deutsche Kreditwürdigkeit durch all diese Zahlungen sinkt Und irgendwann zahlen wir dann auch noch viel höhere Zinsen für Euro Bonds oder was unseren Politikern sonst noch so alles einfällt zur Eliten äh Euro Rettung Und das ist ja

    Original URL path: http://www.peak-oil-forum.de/phpbb3/viewtopic.php?f=35&t=5394&start=600 (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Staatsbankrott - Seite 42 - peak-oil-forum.de
    22 Do Sep 29 2011 15 22 100093 Karle hat geschrieben Hoffnung haben diejenigen die nichts besitzen denn ihnen kann auch nichts genommen werden Hoffnung hat schließlich wer zu einer buddhistischen Lebensweise findet und materiellen Werten ganz entsagt Man muss sich die Möglichkeit schaffen nahezu alles was man so braucht selbst herstellen zu können So wie der Almbauer es früher auch konnte besser auf einem den aktuellen technischen Möglichkeiten angepasstem Niveau Wenn man alle Steuern und Abgaben nimmt so sind nahezu 80 Steuern auf den Dingen wenn man von der Arbeit ausgeht Da ist nicht mehr viel Luft nach oben Wenn man die Verpflichtungen für die unproduktiven Fake Bereiche mit einrechnet dann liegt man in vielen Ländern virtuell über den 100 Wird selbst gemacht oder zumindest getauscht dann fällt obiger Wasserkopf zu großen Teilen weg Beschleunigt den Selbermach Tausch Trend Der Staat wird ab einem bestimmten Zeitpunkt auch mit Gewalt nicht nennenswert Werte nehmen können um diese für eigene Zwecke nutzen zu können wenn der Bürger auf die Idee kommt dass der Staat nichts mehr zu melden hat Ich bin zur Zeit sehr damit beschäftigt das Limit für Selbermachen sehr weit nach oben zu verschieben möglichst schnell und so billig dass es viele Leute nutzen können Deshalb habe ich leider auch keine Zeit mehr um in Foren zu diskutieren oder die Sachen genauer zu erklären cu AlexP Und ob ich schon wanderte im finstern Tal fürchte ich kein Unglück denn hier unten bin ich der Schlimmste We are all in the gutter but some of us are looking at the stars Lord Darlington Lady Windermere s Fan Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil AlexP Rang Peak Oil Freak Beiträge 5763 Registriert Mo Aug 13 2007 14 36 Status Offline 100095 von Helmut Do Sep 29 2011 18 12 Do Sep 29 2011 18 12 100095 Hi Alex Prima dass du auch mal wieder was im Forum schreibst Gruß Helmut Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil Helmut Rang Peak Oil Freak Beiträge 6786 Registriert Mi Feb 21 2007 05 27 Status Offline 100096 von Axel F Do Sep 29 2011 18 15 Do Sep 29 2011 18 15 100096 auch von mir die besten Grüße und weiter so 30 Stunden Woche bei vollem Lohnausgleich Jetzt Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil Axel F Rang Stammposter Beiträge 2377 Registriert Mo Feb 26 2007 15 48 Status Offline Wohnort NRW OWL 100185 von Tourix Fr Okt 07 2011 21 11 Fr Okt 07 2011 21 11 100185 Sparzwang in Deutschland Die Polizei muss sich Pappautos basteln und damit Tatütata rufend zum Tatort rennen http www spiegel de panorama justiz 0 64 00 html Dazu http www zeit de gesellschaft zeitges lt seite 1 Schutzbedürftige Polizisten http www rechtslupe de strafrecht sch o8rWnJov1U Mini Nutzerprofil Zeige volles Profil Tourix Rang Stammposter Beiträge 2297 Registriert Sa Mär 15 2008 21 52 Status Offline 100199 von Aurisa Sa Okt 08 2011 13 38 Sa Okt 08 2011 13 38 100199 Tourix hat geschrieben Sparzwang in Deutschland Die Polizei muss

    Original URL path: http://www.peak-oil-forum.de/phpbb3/viewtopic.php?f=35&t=5394&start=615 (2016-02-12)
    Open archived version from archive



  •