archive-de.com » DE » O » OMNIRO.DE

Total: 395

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Odenwald | Gipfelbuch
    15 2015 Noch immer ärgern mich meine Erlebnisse mit den Hausmeistern in Heubach beim ersten Mal Der Stachel sitzt wohl so tief dass ich völlig unbegründet das Gebiet meide Am Freitag war es dann mal wieder so weit Mit Jens Holger und Patrick gings nach Heubach Als wir ankamen war nur ein weiteres Pärchen da read more 6 6 AK6 6 Freitags ab eins Heubach Odenwald Pfeiler weg 6 Hohenstein Endlich geht es wieder an den Fels Mrz 10 2015 So beschreibe ich den Unterschied zwischen Hallenklettern und Felsklettern In der Halle klettern ist wie ein Coitus Interruptus Man kann alles aber auf das beste verzichtet man Es ist toll in der hohen Kletterhalle in Darmstadt klettern zu gehen denn nach der Abend und im Winter wäre es sonst wie früher gar nicht möglich Damals habe read more Brohmüberhang 6 Damstädter Weg 6 Darmstädter Weg 6 Direkter Überhang 7 7 Direktes kleingriffige Wändchen 5 Friends Hohenstein Odenwald Quarzwandverschneidung 6 Weg der Jugend 5 Schriesheim Sonniger Saisonabschluss Okt 21 2014 Die Vorhersagen waren eindeutig Traumhaftes Wochenende und anschließend soll es nass und kalt werden der Winter steht vor der Tür Grund genug alle anderen Pläne zu canceln und klettern zu gehen Am Samstag noch von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang im Garten geschuftet um am Sonntag um 9 Uhr auf der obersten Ebene in Schriesheim zu stehen read more Andreas Frank Gedächtnis Weg 6 Cassin 6 Clou 7 Herbstweg 6 Schinderhannes 6 Schriesheim Tinitus 6 Villa Kunterbund 6 Vatertag am Hohenstein 2 Mai 9 2013 Schon in der Woche vor Vatertag hatte ich versucht über das Internet eine Kletterpartner zu finden Eigentlich wollte ich noch Schriesheim Da sich niemand fand blieb mir als Alternative nur ein Kletterelsen der es erlaubte durch eine Eigensicherung gesichert zu klettern Da gibt es in der Region eigentlich

    Original URL path: http://www.omniro.de/Gipfelbuch/blog-jr/category/odenwald/ (2016-02-15)
    Open archived version from archive


  • Fränkische Schweiz: Napoleon, Schlossbergwände, Walberla | Gipfelbuch
    rechten auf gleicher Höhe eine Kante So kann man die Füße höher stellen um mit links auf eine Nase zu greifen Hört sich einfach an gestaltet sich schwierig Die Route bleibt dementsprechend rechts des Haken um dann weit nach links zu wechseln Vor dem nächsten Band wird die Tor biestig Wenn man man das Band hat als Untergriff eignet sich eine Leiste Problematisch nun dass man immer weit über die Haken muss und das aufgrund der Länge der Route langsam die Kräfte schwinden Die Löcher und Tritte werden immer kleiner manchmal nur ein Fingerloch Am letzten Haken schaffe ich es noch die Exxe einzuclippen aber zum clippen den Seils reicht die Kraft nicht mehr Ich hänge an der Exxe und clippe und bin froh zumindest durch zu sein Wir steigen nicht aus sondern ich seile ab Holger ist dran Mittlerweile hat es zugezogen und der Wind pfeift kalt vom Tal herauf So lange Holger klettert wird mir zunehmend kälter und als Holger wieder auf der Erde weilt bin ich durchgefroren Wir beschließen zum nächsten Gebiet weiter zu fahren Die Route ist schön zuweilen heftig mit 7 gut bewertet könnte auch eine 7 sein Wir fahren langsam in Richting Forchheim und machen einen spontanen Abstecher an die Schloßwände bei Burggaillenreuth Da wir den Weg nicht gleich finden landen wir am Ortsrand bei einigen Häusern und wir können gar nicht so schnell das Auto verlassen wie ein Anwohner uns hinweisst dass wir da nicht stehen könnten Eine normale Straße kein Verkehr keine Einfahrt Warum also nicht Er regt sich dann über die Kletterer auf und das am Ortsrand einen Parkplatz gebe und blablabla Also ich meinte Dann fahren wir jetzt dahin War er ziemlich erstaunt wollte irgendwie weiter meckern Aber ich nahm dem armen Mann den Wind aus den Segeln Am Parkplatz nahmen wir dann die 2000 Mehr Meter auf uns Was tut man nicht alles Die Sonne war mittlerweile wieder erschienen und so trabten wir über eine Wiese dem Wald entgegen Nach einem viertlstündigem Marsch kamen wir endlich bei der Schlosszwergwand an Eine Familie kletterte bereits dort Wir machten es und erst einmal in einer einfachen 6 Dem Fuchsschwanz 6 Aber einfach Der Einstieg ist hoch dann die Griffe schlüpfrig Im Mittelteil die Griffe spärlich und am Ende wie man eine 6 erwartet So angewärmt gehe ich die nebenan liegende Frühstück im Treibhaus Ohne den Arsch an den Baum zu stützen ist die Route vielleicht schwerer aber den Baum mit zu benutzen macht einfach Spaß Also nutze ich den Baumkamin Im Mittelteil die Crux viel Reibung wenig griffiges und man bekommt die Schuhe nirgends ordentlich gestellt Nach rechts gehend kann man wieder Griffe erreichen Der Rest geht dann ganz über links nach oben Nett Wir ziehen weiter schauen uns die Schlosserei an Zu schwer für heut Das Gebiet ist riesig und wir entdecken die Schlossbergzwillinge Endlich mal hoch 35 Meter Wir sind beide platt und entscheiden uns für die Foto Kante 6 Wirklich eine nette Kletterei Einfach dazu nur ganz oben

    Original URL path: http://www.omniro.de/Gipfelbuch/blog-jr/2015/10/fraenkische-schweiz-napoleon-schlossbergwaende-walberla/ (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • 5+ | Gipfelbuch
    Lorsbach ist dass zu viele sich in den einfachen Routen tummeln und es Menschen gibt die egoistisch sind oder nicht weit genug denken Der Fels kann ja nichts dafür aber das macht Lorsbach wirklich unattraktiv Wir kamen um 18 Uhr an und hatten Glück dass die rechten Routen gerade frei waren read more 5 6 6 Alter Weg 6 Fledermauswegs 6 Lorsbacher Wand Rhein Main Via Ingrid 6 Kroatien Paklenica 1 Klettertag Jul 5 2012 Trotz 32 Grad gehen wir klettern In der berühmten schluchzt seines um 14 Uhr wenig Leute und die Klettern überwiegend in der Sonne Das soll jemand verstehen Holger und ich haben uns am Campingplatz Alan Blue Sun getroffen um die ersten 10 Tage des Urlaubs mit klettern zu verbringen Anschließend fahren wir nach Sibenik weiter read more 4 5 6 6 Allgemein Kroatien Paklenica Biestiger Brohmfels Mrz 8 2012 Und wieder hat er es versucht Über den Winter zu verschwinden Hat sich mit Moos und Blättern und Ästen und Dreck getarnt In jeder Ritze und Spalte ist es naß und erdig 8 März und draußen ab morgen soll es regnen also haben wir die Arbeit Arbeit sein lassen und sind kurzfristig an einem ganz read more 5 6 6 6 Brohmfels Mooswand 6 Mooswandkante 6 Muskelschinder 5 Odenwald Saubär 6 Schleierwandverschneidung 7 Eschbacher Klippen Jun 14 2011 Die Nacht regnete es und da wir nur den Vormittag Zeit hatten entschlossen wir uns zu den Eschbacher Klippen zu fahren Die Hoffnung war dass der Fels rasch abtrocknet und wir länger bleiben können das ich Holger anschließend direkt nach Friedberg bringen sollte Lust habe ich keine 6 bis 8 Meter Routen im fünfer Bereich read more 4 5 6 6 Allgemein direkte Platte 4 Eschbacher Klippen Geiernest 6 Groschenpfeiler 6 Groschenwändchen Groschenwändchen mittlere Variante 6 Kraftriss 6

    Original URL path: http://www.omniro.de/Gipfelbuch/blog-jr/category/schwierigkeitsgrad/uiaa/5plus/ (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • 6 – | Gipfelbuch
    Fels kein Mensch weit und breit Wir starten erst gar nicht irgendeine 5 zum aufwärmen sondern nehmen gleich den Alter Weg 6 und Für Brigitte 6 Für die erste Route am Morgen ganz schön read more 6 6 7 Alter Weg 6 Edi 6 Fledermauswegs 6 Für Brigitte 6 Gerade Schleife 6 6 Lorsbacher Wand Rhein Main Gemünden Der Pfeiler Jun 8 2015 Wie man in unmittelbarer Nähe der fränkischen Saale bei Gemünden am Main klettern gehen soll war mir anfangs ein Rätsel Zwar waren wir schon einige Male um kajaken an der fränkischen Saale aber die Klettersachen hatten wir nie dabei Diesmal sollte das anders werden auch wenn wir nur das Pfingstwochenende eingeplant hatten Der Pfeiler read more 5 6 6 7 7 Allgemein Gemünden Pfeiler Gimmeldingen Sandstein Steinbruch Jun 8 2015 Vor 10 Jahren habe ich von Gimmeldingen gehört Ein Pfälzer hat es abwertend beschrieben Das wär kein echtes klettern Ein gewachsener Fels Dann hörte ich von der Neueröffnung und dachte Da schaust du mal gelegentlich vorbei Das war so 2009 manchmal dauert es etwas länger bis man dann Gelegenheit bekommt Nun war es soweit read more 6 6 7 7 Allgemein Bergwerk 6 Ecke 7 Ekelpaket 7 Fissura Calzonata 6 Ganzer Bär 5 Gimmeldingen Mitten im Winter 6 Pfalz Ponyexpress 6 Sonnenaufgang 7 The one and only 6 Uta unsichtbar 6 Weißenstein Notnagel zwischen den Regengüssen Jun 4 2013 Die Sonne lässt sich blicken Fronleichnam Nach einer verregneten Nacht fällt uns wieder nur der Weißenstein als möglicher Kletterfels ein Aber an fronleichnam wird dort sicher die Hölle los sein nach dem vorgestern schon jede Route belegt war Wir finden den fels quasi verlassen vor Höchstens 15 andere Kletterer Davon eine Klettergruppe die offenbar nur read more 5 6 7 Allgemein Annelore 6 Boulderwandl 5 Direkten Ausstieg 8

    Original URL path: http://www.omniro.de/Gipfelbuch/blog-jr/category/schwierigkeitsgrad/uiaa/6minus/ (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • 6 + | Gipfelbuch
    1 2015 Nachdem wir am ersten Felsen einfach vorbeigefahren landeten wir einige hundert Meter weiter an einem Bauernhof Dort ist hinter der Halle ein Parkplatz ausgewiesen von dort sieht man schon den Fels und es sind wenige hundert Meter bis dorthin Granitgrottan die Granit Höhle ist wohl einer der Hotspots der Szene Die Höhle ist wirklich read more 6 6 7 Göteborg Granitgrottan Schweden Hainstadt nach sieben Jahren ist alles wie neu Jun 29 2015 Heute ging es mit der Klettergruppe nach Darmstadt Holger und Holger und Patric und Erwin und Jens und ich Ich steige die erste Routen vor Vor sieben Jahren waren wir einmal kurz im Klettersteig Es war Spätherbst und kalt und schwer Heute war es warm und sonnig und einfach nur schön So stellt man sich read more 6 6 7 7 Allgemein Die große Verschneidung 5 Fantasia 6 Fingertaub 7 Hexentanz 6 Schuppe 7 Superdirekt 7 Vampir 6 Heubach Mal ohne Hausmeister Jun 15 2015 Noch immer ärgern mich meine Erlebnisse mit den Hausmeistern in Heubach beim ersten Mal Der Stachel sitzt wohl so tief dass ich völlig unbegründet das Gebiet meide Am Freitag war es dann mal wieder so weit Mit Jens Holger und Patrick gings nach Heubach Als wir ankamen war nur ein weiteres Pärchen da read more 6 6 AK6 6 Freitags ab eins Heubach Odenwald Pfeiler weg 6 Lorsbach auf die Schnelle Jun 8 2015 Freitagmorgen vor der Arbeit Schnell mal nach Lorsbach Überraschend leer die Straßen klar gestern war Feiertag Früh sind wir am Fels kein Mensch weit und breit Wir starten erst gar nicht irgendeine 5 zum aufwärmen sondern nehmen gleich den Alter Weg 6 und Für Brigitte 6 Für die erste Route am Morgen ganz schön read more 6 6 7 Alter Weg 6 Edi 6 Fledermauswegs 6

    Original URL path: http://www.omniro.de/Gipfelbuch/blog-jr/category/schwierigkeitsgrad/uiaa/6-plus/ (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • 7 | Gipfelbuch
    Herrenschneider 6 Leupoldstein Osternmarch 7 Schweden Granitgrottan Okt 1 2015 Nachdem wir am ersten Felsen einfach vorbeigefahren landeten wir einige hundert Meter weiter an einem Bauernhof Dort ist hinter der Halle ein Parkplatz ausgewiesen von dort sieht man schon den Fels und es sind wenige hundert Meter bis dorthin Granitgrottan die Granit Höhle ist wohl einer der Hotspots der Szene Die Höhle ist wirklich read more 6 6 7 Göteborg Granitgrottan Schweden Morgenbachtal Jun 12 2015 In grauer Vorzeit lernte ich am Hohenstein klettern Und zu dieser Zeit wollte mein Meister mit mir ins Morgenbachtal Beim ersten Mal fiel Schnee beim zweiten Mal war es mit Klettergruppen schon am Samstag so voll dass wir Sonntag erst gar nicht mehr hin gefahren sind Samstags konnte ich nicht und so ging das immer read more 7 Große Kante 4 Kuhlenkampf 5 Morgenbachtal Neue Frankfurter Route 6 Nosferatu 7 Rheinseite Direkt 4 Weinertkante 5 Lorsbach auf die Schnelle Jun 8 2015 Freitagmorgen vor der Arbeit Schnell mal nach Lorsbach Überraschend leer die Straßen klar gestern war Feiertag Früh sind wir am Fels kein Mensch weit und breit Wir starten erst gar nicht irgendeine 5 zum aufwärmen sondern nehmen gleich den Alter Weg 6 und Für Brigitte 6 Für die erste Route am Morgen ganz schön read more 6 6 7 Alter Weg 6 Edi 6 Fledermauswegs 6 Für Brigitte 6 Gerade Schleife 6 6 Lorsbacher Wand Rhein Main Gemünden Der Pfeiler Jun 8 2015 Wie man in unmittelbarer Nähe der fränkischen Saale bei Gemünden am Main klettern gehen soll war mir anfangs ein Rätsel Zwar waren wir schon einige Male um kajaken an der fränkischen Saale aber die Klettersachen hatten wir nie dabei Diesmal sollte das anders werden auch wenn wir nur das Pfingstwochenende eingeplant hatten Der Pfeiler read more 5 6 6

    Original URL path: http://www.omniro.de/Gipfelbuch/blog-jr/category/schwierigkeitsgrad/uiaa/7/ (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • 7- | Gipfelbuch
    7 Superdirekt 7 Vampir 6 Gemünden Der Pfeiler Jun 8 2015 Wie man in unmittelbarer Nähe der fränkischen Saale bei Gemünden am Main klettern gehen soll war mir anfangs ein Rätsel Zwar waren wir schon einige Male um kajaken an der fränkischen Saale aber die Klettersachen hatten wir nie dabei Diesmal sollte das anders werden auch wenn wir nur das Pfingstwochenende eingeplant hatten Der Pfeiler read more 5 6 6 7 7 Allgemein Gemünden Pfeiler Gimmeldingen Sandstein Steinbruch Jun 8 2015 Vor 10 Jahren habe ich von Gimmeldingen gehört Ein Pfälzer hat es abwertend beschrieben Das wär kein echtes klettern Ein gewachsener Fels Dann hörte ich von der Neueröffnung und dachte Da schaust du mal gelegentlich vorbei Das war so 2009 manchmal dauert es etwas länger bis man dann Gelegenheit bekommt Nun war es soweit read more 6 6 7 7 Allgemein Bergwerk 6 Ecke 7 Ekelpaket 7 Fissura Calzonata 6 Ganzer Bär 5 Gimmeldingen Mitten im Winter 6 Pfalz Ponyexpress 6 Sonnenaufgang 7 The one and only 6 Uta unsichtbar 6 Weißenstein Trotz Jahrhundertregen klettern gehen Jun 4 2013 Eine Woche Urlaub und dann in die Fränkische Schweiz Und dann auch noch Ende Mai Das muss einfach gut werden Dachten wir Dass dieser Mai der nässte in der Geschichte werden würde mit einem Hochwasser dass an die Jahrhundertflut 2006 heran kommt konnten wir ja nicht wissen Nach drei Tagen regen dann endlich am Dienstag read more 6 6 7 Buchenleiter 6 Frankenjura Fränkische Schweiz Muffengang 6 R7 7 Weißenstein Kroatien Paklenica 4 Klettertag Jul 11 2012 Heute waren wir wieder mit ein paar Kindern unterwegs und im Sektor Zava sind für diese die besten Routen Viel los ist eh nicht aber im Zava ist eine Jugendgruppe Und langsam werd ich närrisch wenn ich so etwas sehe aber ich lerne

    Original URL path: http://www.omniro.de/Gipfelbuch/blog-jr/category/schwierigkeitsgrad/uiaa/7minus/ (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Frankenjura | Gipfelbuch
    5 zum aufwärmen read more 6 7 Allgemein Fränkische Schweiz Herrenschneider 6 Leupoldstein Osternmarch 7 Weißenstein Notnagel zwischen den Regengüssen Jun 4 2013 Die Sonne lässt sich blicken Fronleichnam Nach einer verregneten Nacht fällt uns wieder nur der Weißenstein als möglicher Kletterfels ein Aber an fronleichnam wird dort sicher die Hölle los sein nach dem vorgestern schon jede Route belegt war Wir finden den fels quasi verlassen vor Höchstens 15 andere Kletterer Davon eine Klettergruppe die offenbar nur read more 5 6 7 Allgemein Annelore 6 Boulderwandl 5 Direkten Ausstieg 8 Frankenjura R7 7 The End 6 Weißenstein Leupoldstein Gut dass es den sonnigen Kessel gibt Jun 4 2013 In der Mittagspause wechselten wir das Klettergebiet Der Weißenstein war uns dann doch zu überfüllt Am Leupoldstein dann die Überraschung NIEMAND war hier Und das hatte einen guten Grund Die Ostwand war nass Dass Wasser lief in breiten Streifen noch immer den Fels hinunter Jeder Klippe war eine Pfütze Nur der Kessel hatte vormittags etwas read more 6 7 Gourmet 6 Herrenschneider 6 Leupoldstein Weißenstein Trotz Jahrhundertregen klettern gehen Jun 4 2013 Eine Woche Urlaub und dann in die Fränkische Schweiz Und dann auch noch Ende Mai Das muss einfach gut werden Dachten wir Dass dieser Mai der nässte in der Geschichte werden würde mit einem Hochwasser dass an die Jahrhundertflut 2006 heran kommt konnten wir ja nicht wissen Nach drei Tagen regen dann endlich am Dienstag read more 6 6 7 Buchenleiter 6 Frankenjura Fränkische Schweiz Muffengang 6 R7 7 Weißenstein Röthelfels Absturz Aug 12 2011 Am Röthelfels habe ich offenbar kein Glück Ein schöner sonniger Donnerstag wir stehen am Röthelfels und wollen den Daniel erklimmen Kokolores 6 soll es wieder sein Der Fels ist nach vielen Tagen Regen trocken und nur wenige Kletterer sind da Die ersten Meter gehen

    Original URL path: http://www.omniro.de/Gipfelbuch/blog-jr/category/frankenjura/ (2016-02-15)
    Open archived version from archive



  •