archive-de.com » DE » O » OMNIRO.DE

Total: 395

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Paklenica | Gipfelbuch
    genau erinnern wo er vor zwei Jahren gestanden hat Viel zu read more Allgemein Anica Kuk Kroatien Paklenica Velebitaski 7 Kroatien Paklenica 2 Klettertag Jul 6 2012 Heute war Matthias und seine Tochter Mareike aus Hamburg noch mit dabei Dazu Svenja und Holger Zum Einstieg ging es wieder mal die Zajcek 4c 5 Svenja stieg die Zava vor Dann die Matane ti si Car 5c 6 1 4 da die Marina noch belegt war Matane ti si Car 5c 6 ¼ Lief schon read more Kroatien Paklenica Kroatien Paklenica 1 Klettertag Jul 5 2012 Trotz 32 Grad gehen wir klettern In der berühmten schluchzt seines um 14 Uhr wenig Leute und die Klettern überwiegend in der Sonne Das soll jemand verstehen Holger und ich haben uns am Campingplatz Alan Blue Sun getroffen um die ersten 10 Tage des Urlaubs mit klettern zu verbringen Anschließend fahren wir nach Sibenik weiter read more 4 5 6 6 Allgemein Kroatien Paklenica Anica Kuk Feb 27 2012 Normalerweise muss man mich am besten an den Fels fahren Aussteigen Seil auf den Boden und losklettern Von Erbse gabs mal einen Komik dazu Ich erkenne mich darin wieder Zwar nicht so extrem aber wenn ich schon eine Stunde zusteigen muß bevor es los geht habe ich keine Lust mehr Trotzdem wollen Holger und ich read more Anica Kuk Kroatien Paklenica Paklenica Jul 15 2010 Paklenica Der letzte Tag vorerst Morgen fahren wir weiter nach Trogir Vielleicht kommen wir in einer Woche noch einmal zum klettern hierher aber das wird sich weisen Diesmal starteten Svenja und ich wieder mit einer leichten Route Die Knochen taten uns noch von der Wanderung durch den Nationalpark weh Wir wählten die Nane 4b read more 4 5 6 7 Kroatien Paklenica Paklenica Mehrseilroute Jul 14 2010 So langsam träume ich nachts

    Original URL path: http://www.omniro.de/Gipfelbuch/blog-jr/category/kroatien/paklenica/ (2016-02-15)
    Open archived version from archive


  • Biestiger Brohmfels | Gipfelbuch
    gefahren Als erste Maßnahme räumten wir am Felsfuß auf Eine Lärche gefällt im Herbst lag uns zu ungünstig Weg damit Das ging gleich mal aufs Kreuz was das Sichern nicht lustiger macht Nach dem Muskelschinder 5 der wieder einmal an der Stelle für den den linken Fuß naß war ging es an die Mooswand 6 Im ersten Versuch musste ich erst sämtliche Leisten freiräumen Überall Blätter und feuchte Erde Im zweiten Versuch ging es dann Wobei die Schwierigkeit eigentlich aus einem harten Zug besteht Die Mooswandkante 6 lässt einen da schon länger grübeln Noch dazu ist der Sturzraum wesentlich gefährlicher Warum die eine 6 und die Mooskante 6 ist kann ich nicht verstehen Die Mooswandkante ist meiner Einschätzung eine 6 und die Mooswand eine 6 Aber nur wenn man die richtigen Griffe findet Ansonsten sind beide glatte 7er Es gibt keine Alternativen Entweder man findet die Leiste oder den Aufleger oder fällt Dann machten wir uns bei gerade mal 8 Grad noch an den Saubär 6 Der wiederum ist wirklich eine 6 Unten geht man noch die Schleierwandverschneidung bis zum rostigen Haken von dort clippen dann kommt eine Leiste rechts mit beiden Händen gefasst weit rechts ist rauh und griffig Füße hoch anstellen nach oben schwingen und mit links die Kante greifen Der Griff ist super Jetzt die Füße sortieren Der nächste Griff ist der Schlüssel Mit links ich habe erst zwei mal mit rechts versucht nach oben greifen seitlich halten und mit rechts zum einzigen Griff Das muss in einem Rutsch gehen sonst dropped man Dann kann man auf der großen Leiste Vorsprung stehen mit rechts weit nach außen ein Aufleger Nach rechts wandern um die Kante greifen da ist eine schmale Längsleiste an der man sich halten kann und mit Links nun den Haken über einen clippen Sicher

    Original URL path: http://www.omniro.de/Gipfelbuch/blog-jr/2012/03/biestiger-brohmfels/ (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Muskelschinder 5+ | Gipfelbuch
    an ihn denke sind es meist düstere Gedanken Da ist die 7 die im Mittelteil mich entnervt Die 7 bei der ich grübele ob einige Griffe ausgebrochen sind und eine 6 die so schwer ist dass der Kletterführerautor sich nur geirrt haben kann Montagmorgen um gefühlten 6 read more Brohmfels Hochamt 7 Mooswand 6 Mooswandkante 6 Muskelschinder 5 Brohmfels Apr 30 2011 Früh sehr früh mache ich mich auf zum Brohmfels Es hat erst 8 Grad und ist sehr windig Der Wald um die Burg Frankenstein liegt saftig grün vor mir Endlich wieder mal Brohmfels Das kleine Mistding zieht mich magisch an Bissig ist er und er mag mich nicht Sogar einfache Routen sind hier biestig Moosig read more 5 6 6 7 Brohmfels Mooswand 6 Mooswandkante 6 Muskelschinder 5 Odenwald Schleierwandverschneidung 7 Brohmfels trocken aber immer noch biestig Mai 26 2010 Am Sonntag am frühen Abend dann mit dem Kitzmann noch schnell zum Brohmfels Diesmal ist der Wald trocken und der Fels sieht einladender aus Erst mal an den Fels gewöhnen Die erste Route der Seufzerweg 5 zeigt dann doch gleich wieder Zähne Am Brohmfels gibt es anscheinend immer nur ein einzige Variante zu klettern Wenn read more 5

    Original URL path: http://www.omniro.de/Gipfelbuch/blog-jr/category/odenwald/brohmfels/muskelschinder-5/ (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Schleierwandverschneidung 7+ | Gipfelbuch
    soll es regnen also haben wir die Arbeit Arbeit sein lassen und sind kurzfristig an einem ganz read more 5 6 6 6 Brohmfels Mooswand 6 Mooswandkante 6 Muskelschinder 5 Odenwald Saubär 6 Schleierwandverschneidung 7 Brohmfels Apr 30 2011 Früh sehr früh mache ich mich auf zum Brohmfels Es hat erst 8 Grad und ist sehr windig Der Wald um die Burg Frankenstein liegt saftig grün vor mir Endlich wieder

    Original URL path: http://www.omniro.de/Gipfelbuch/blog-jr/category/odenwald/brohmfels/schleierwandverschneidung-7/ (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Eschbacher Klippen | Gipfelbuch
    einfacher Man muß nach links clippen und rechts laufen Unten wieder suaglatt und der erste Haken schon anständig hoch Keine Chance einen eigenen Friend oder Keil zu setzen Als wenn vor dem eigentlichen Fels noch eine Felsmauer stehen erstreckt sich hinter der ersten Schicht ein Querriß vor dem eigentlichen Fels in dem man schön die Finger bringen kann Irgendwann fällt die vordere Mauer ab und dann ist wahrscheinlich wie im unteren Bereich nur noch glatter Fels übrig So in 10 000 Jahren dürfte es soweit sein Und wieder eins nach links och nö keine 4 also noch eins weiter zum Dach 6 Diesmal ist es etwas zum knabbern Am Dach clippen dann beide Hände zu einer Schuppe rechts linke Ferse Hook links unter dem Haken der rechte Fuß hat nix die Wand ist zu glatt Bein und Arme bringen die Kraft linke Hand nach oben je höher desto besser und man ist oben Danach ist wieder Spazierweg Die Sonne scheint mittlerweile mit voller Kraft der Ausblick ist grandios der Fels staubtrocken War doch nicht die schlechteste Entscheidung Wnn nur die Routen anspruchsvoller wären Wir wechseln in den Schatten auf die Nordseite Diesmal fangen wir links an Der Kraftriss 6 Beim letzten Mal habe ich mir mit dem hoch hängenden ersten Haken weh getan Wir legen die Bouldermatte unter und ich klettere los Nach gerade mal zwei Metern rutsche ich ohne Vorahnung ab und lande auf den Knien auf dem Crashpad Glück geh gehabt Das hätte böse ausgehen können Beim zweiten Gang stehe ich unter dem Haken und es fehlen die berühmten 10 Zentimeter Ich schnappe mir die neue Beal Panic Exe und clippe Save Schönes Gefühl Der nächste Meter ist nicht gerade einfach hier hätte ich nicht auch noch clippen wollen Über den kleinen Riss zum Ausstieg Schöne Route die

    Original URL path: http://www.omniro.de/Gipfelbuch/blog-jr/2011/06/eschbacher-klippen-4/ (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • 4- | Gipfelbuch
    wir an die Eschbacher Klippen einfach mal Spaß haben Die erste Direkte read more 4 5 6 6 Rhein Main Weißenstein Aug 8 2009 Link zum Frankenjura N 49 38 0724 E 11 31 8822 Zum Abschluss noch ein Fels direkt an der Straße um dann direkt auf die Autobahn zu starten Wie zu erwarten war sind schon morgens viele Kletterer da Eine Schwedin klettert mal locker eine 8 Ich bin schwer beeindruckt Wir hingegen klettern die Kinderrouten Die Kids im read more 3 4 4 5 6 Frankenjura Fränkische Schweiz Friends Höfen Weißenstein Eibenwände Gößweinstein Aug 6 2009 Link zu Frankenjura N 49 46 24 24 E 11 20 13 416 Trouble with Terry 4 Vorstieg Sicherung mit Klemmkeilen 2x nötig Weg durch den Pelz 6 Einstieg noch gut dann den rechten Weg gegangen offenbar falsch Bei 2 3 in die Rippe gewechselt und dann wieder zurück Sehr schade ist das der Boden bei den read more 4 6 Eibenwände Frankenjura Fränkische Schweiz Gößweinstein Klemmkeil Hohenstein Jul 12 2009 Link zum Hohenstein 49 42 35 82 N 8 42 34 41 E Vorstieg Nr 43 Buchweg 4 plötzlich schwirrt eine Biene um mich herum Ich werde nervös und nervöser

    Original URL path: http://www.omniro.de/Gipfelbuch/blog-jr/category/schwierigkeitsgrad/uiaa/4minus/ (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • direkte Platte 4- | Gipfelbuch
    da wir nur den Vormittag Zeit hatten entschlossen wir uns zu den Eschbacher Klippen zu fahren Die Hoffnung war dass der Fels rasch abtrocknet und wir länger bleiben können das ich Holger anschließend direkt nach Friedberg bringen sollte Lust habe ich keine 6 bis 8 Meter Routen im fünfer Bereich read more 4 5 6 6 Allgemein direkte Platte 4 Eschbacher Klippen Geiernest 6 Groschenpfeiler 6 Groschenwändchen Groschenwändchen mittlere Variante

    Original URL path: http://www.omniro.de/Gipfelbuch/blog-jr/category/rhein-main/eschbacher-klippen/direkte-platte-4/ (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Eschbacher Klippen | Gipfelbuch
    mittlere Variante 6 Kraftriss 6 Rhein Main Südpfeiler 5 Überhang 6 Eschbacher Klippen Okt 12 2009 Diesmal bei echtem Oktoberwetter Die Routen im Kletterführer Rhein Main sind nicht so eindeutig und teilweise fehlen sie im linken Bereich ganz Daher haben wir uns ein paar Namen einfallen lassen Überhaupt war es recht schwer die Routen zuzuordnen Wenn man eine dann eindeutig identifiziert hat geht es Die Route die Svenja hier klettert

    Original URL path: http://www.omniro.de/Gipfelbuch/blog-jr/category/rhein-main/eschbacher-klippen/ (2016-02-15)
    Open archived version from archive



  •