archive-de.com » DE » O » OMNIRO.DE

Total: 395

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • 2014-10-19_15-35-43_Schriesheim_IMG_1487-1600 | Gipfelbuch
    15 35 43 Schriesheim IMG 1487 1600 21 Okt 2014 Schriesheim Sonniger Saisonabschluss 1600 1066 2014 10 19 13 07 08 Schriesheim IMG 1474 1600 2014 10 19 15 36 00 Schriesheim IMG 1488 1600 Aperture 3 5 Credit Jürgen Rode Camera Canon PowerShot SX270 HS Timestamp 19 October 2014 15 35 Copyright www omniro de Focal Length 4 5 ISO 80 Shutter Speed 0 0008 Leave a Reply Cancel

    Original URL path: http://www.omniro.de/Gipfelbuch/blog-jr/2014/10/schriesheim-sonniger-saisonabschluss/2014-10-19_15-35-43_schriesheim_img_1487-1600/ (2016-02-15)
    Open archived version from archive


  • Heubach – Mal ohne Hausmeister | Gipfelbuch
    anderen drei legen nach und lernen mal eine neue Klettertechnik Heubach bietet Ausgefallenes Patrick in Freitags ab eins 6 Anschließend steigen wir in die AK6 Der Einstieg im Körperriss macht es mir heute schwer ich hänge mit meinem Gerödel am Gurt ungesichert an der Wand fest Blöde Situation komme keinen Zentimeter weiter und bekomme mit der rechten Hand den Griff nicht Irgendein Friend oder Exxe haben sich verkeilt Irgendwann löst sich der Knoten und ich klettere über die Engstelle zur Verschneidung Der erste Haken sitzt zwar hoch aber bis dahin steht man immer gut Kurz nach der Schlüsselstell Ak6 in Heubach Wer auf guten Stand achtet findet im Rissteil zwei gute Stellen zum stehen die anderen lernen fliegen Kurz vor dem Überhang diesmal folge ich einfach dem Riss geht es nach es einen guten Griff den Fuß gehookt die Hände oben an eine Schuppe und nach oben aufstehen Das wars im wesentlichen Nun noch ein paar Meter weiter einem kleineren Riss folgen und rechterhand zum Umlenker Holger viel größer gewachsen tut sich im Riss schwer Jens schafft die Route ihm liegen wohl die technischen Sachen mehr Patrick und ich wandern derweil zur Pfeiler weg 6 Mittlerweile sind solche Routen für mich einfach Denke ich und natürlich scheitere ich in der Crux Im unteren Teil sollte man sich mindestens einmal selbst absichern Mein 0 3er Camalot liegt eng fast zu eng ich bekomme ihn am Ende kaum aus der Wand Vor der Crux gibt es freundlicherweise einen Haken Ich stehe vor dem Riss der sich nach oben erweitert und stelle rechts den Fuß am Fels auf versuche die Hand längs von oben im Riss zu versenken bekomme keinen Halt Mühe mich spreize nach rechts piaze sogar nach rechts Unglaublicher Druck auf dem linken Ellebogen Ich gebe irgendwann auf bevor der Arm

    Original URL path: http://www.omniro.de/Gipfelbuch/blog-jr/2015/06/heubach-mal-ohne-hausmeister/ (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • AK6 6 | Gipfelbuch
    ist immer wieder eine Reise wert Diesmal war es der Sonntagmorgen Um 9 Uhr waren wir vor Ort und überraschenderweise alleine Kein Mensch weit und breit Sogar im großen Kessel vor dem gewaltigen Block Warmmachen in einer 6 dem Blockwart Der muss jedoch komplett selbst abgesichert werden Das ist mir für die erste Route read more 6 6 AK6 6 Freitags ab eins Gerd a 6 Heubach Klemmkeil Odenwald Pfeiler

    Original URL path: http://www.omniro.de/Gipfelbuch/blog-jr/category/odenwald/heubach/ak6-6/ (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Freitags ab eins | Gipfelbuch
    Holger und Patrick gings nach Heubach Als wir ankamen war nur ein weiteres Pärchen da read more 6 6 AK6 6 Freitags ab eins Heubach Odenwald Pfeiler weg 6 Heubach Wenn eine 7 keine 7 ist Mai 1 2012 Heubach ist immer wieder eine Reise wert Diesmal war es der Sonntagmorgen Um 9 Uhr waren wir vor Ort und überraschenderweise alleine Kein Mensch weit und breit Sogar im großen Kessel

    Original URL path: http://www.omniro.de/Gipfelbuch/blog-jr/category/odenwald/heubach/freitags-ab-eins/ (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Heubach | Gipfelbuch
    immer wieder eine Reise wert Diesmal war es der Sonntagmorgen Um 9 Uhr waren wir vor Ort und überraschenderweise alleine Kein Mensch weit und breit Sogar im großen Kessel vor dem gewaltigen Block Warmmachen in einer 6 dem Blockwart Der muss jedoch komplett selbst abgesichert werden Das ist mir für die erste Route read more 6 6 AK6 6 Freitags ab eins Gerd a 6 Heubach Klemmkeil Odenwald Pfeiler weg

    Original URL path: http://www.omniro.de/Gipfelbuch/blog-jr/category/odenwald/heubach/ (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Pfeiler weg 6 | Gipfelbuch
    ist immer wieder eine Reise wert Diesmal war es der Sonntagmorgen Um 9 Uhr waren wir vor Ort und überraschenderweise alleine Kein Mensch weit und breit Sogar im großen Kessel vor dem gewaltigen Block Warmmachen in einer 6 dem Blockwart Der muss jedoch komplett selbst abgesichert werden Das ist mir für die erste Route read more 6 6 AK6 6 Freitags ab eins Gerd a 6 Heubach Klemmkeil Odenwald Pfeiler

    Original URL path: http://www.omniro.de/Gipfelbuch/blog-jr/category/odenwald/heubach/pfeiler-weg-6/ (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Hohenstein – Endlich geht es wieder an den Fels | Gipfelbuch
    einfach zu weit links gelaufen Kein guter Start Holger macht es besser und wir wechseln ins Kleingriffige Wändchen 5 Der neue Odenwaldführer weist dort nun drei Varianten aus Aus Jux platziere ich im untersten Querriß einen 4er Friend der wird im Sturzfall wenig nutzen aber wenn man schon das viele Metall mitschleppt sollte man auch das Setzen ab und an üben Das Naturdenkmal Schild ist abgerissen Schade aber nicht gut denn nun stehen die Befestigungen aus der Wand uns sehen so scharf aus dass sie einem Seil gefährlich werden könnten Leider haben wir kein Werkzeug dabei um das zu entschärfen Die Finger werden langsam warm und es klettert sich schon viel ansprechender Wir wechseln auf die sonnige Südseite Der Fels dort ist um einiges wärmer und wir stehen in der Sonne jetzt wird der Tag schon freundlicher Der Damstädter Weg 6 ist auch nicht besser geworden macht aber trotzdem Spaß Die ersten drei vier Meter bis zum Absatz sind sagen wir es freundlich unnötig Dann kommt der kleine Überhang wer vernünftig steht und die Füße gut setzt kann sich am Untergriff gut halten und klippen Dann geht es direkt nach außen und dort hat man als Schwierigkeit die Wahl der Griffe Direkt vor der Nase ein schlechter Slooper darüber fette Henkel Also nicht verweilen sondern einfach weiter dann wird es viel einfacher Sicherungen sind hier eher Mangelware Man braucht sie auch nicht unbedingt aber eine Schlinge in einer Sanduhr gibt ein besseres Gefühl Rasch an der Kante mit den fettesten Henkeln nach oben Im oberen Teil wird es dann noch einmal kleingriffig aber man kann auch rechts oder links ausweichen Die Finger sind jetzt war um ich gehe lieber über die kleine Wand es macht einfach nur Spaß Im Anschluß die Quarzwandverschneidung 6 Ganz locker gezogen Nach der zweiten Exe den fetten Henkel als Ziel Der Rest ist einfach Eigentlich sind es zwei drei Züge die schwerer sind Oben sollte man es sich nicht zu leicht machen aber dort gibt es viele Varianten und wenig Absicherung Mancher geht sie deswegen lieber Toprope Das direkte Quarzwändchen 7 will ich auch noch versuchen aber erst einmal gehe ich den Brohmüberhang 6 starte aber bis zum Überhang im Weg der Ehe 8 Die glatte Wand ist gar nicht so schwer zu nehmen wenn man erst rechts bleibt Hatte ich mir schwerer vorgestellt Am Überhang des Wegs der Ehe komme ich zwar zum Bohrhaken aber dann finde ich weder einen Untergriff noch die richtige Linie Ich versuche die Stelle auszubouldern wechsele dann aber in den Brohmüberhang der einfach nur Spaß macht Sieht von unten spektakulär aus ist aber sehr einfach Geklippt nach hinten lehnen den herausragenden Fels greifen verkeilen die rechte Hand außen nach oben der nächste große Henkel und man ist durch Aufrichten Der Rest ist eine gute vier oder fünf Wir wechseln wieder die Seite mittlerweile sind drei weitere Seilschaften angekommen es ist 10 Uhr und die vorhergesagte Hitze von 15 Grad ist nicht eingetroffen Nun geht es an den Direkten Überhang

    Original URL path: http://www.omniro.de/Gipfelbuch/blog-jr/2015/03/hohenstein-endlich-geht-es-wieder-an-den-fels/ (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Brohmüberhang 6- | Gipfelbuch
    Vogel fängt den Wurm Mrz 26 2012 Sonntagmorgen Zeitumstellung also noch eine Stunde früher Um 6 Uhr aufstehen oder war es 7 Diese Zeitumstellung macht mich wahnsinnig Auf alle Fälle früh Um 8 00 stehen wir am Hohenstein Die Sonne ist gerade aufgegangen und scheint über den Hügel Die Hohenstein Nordseite liegt im Sonnenlicht Ich glaube ich habe diese schattige Seite noch read more 5 6 7 7 Allgemein Brohmüberhang

    Original URL path: http://www.omniro.de/Gipfelbuch/blog-jr/category/odenwald/hohenstein/brohmuberhang-6/ (2016-02-15)
    Open archived version from archive



  •