archive-de.com » DE » O » OFENMUSEUM.DE

Total: 43

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • STARTSEITE
    FEUER HERD OFEN Geschichte n der Energieeffizienz Kooperation Heimatverein Asbeck e V Gemeinde Legden EIN JUWEL DERGLEICHEN HABE ICH NOCH NIE GESEHEN Kulturstaatsminister Bernd Neumann M d B bei einem Besuch am 12 07 2011 zum Feuerstättenmuseum 48739 Legden Asbeck

    Original URL path: http://www.ofenmuseum.de/ (2016-04-29)
    Open archived version from archive


  • FEUERSTÄTTENMUSEUM
    Ofenfibel Säulenofen Hestia Notöfen Notöfen Übersicht Kanonenöfen Schützengrabenöfen Armeleuteöfen Anbaukochtrommeln Unterzugöfen oder Blitz Sparkochherde Energieeffizienz Immissionsschutzverordnung Fotostrecke zum Bestand Aushänge im MQ Impressionen In den 4 historischen Fachwerkgebäuden werden über 140 Stubenöfen Herde Spezialöfen und Brennstellen in passender Umgebung von über 500 weiteren zugehörigen Ausstellungsstücken präsentiert Die außergewöhnliche und damit einmalige Sammlung des Ehepaars Hoffmeister aus Metelen umfasst über 40 thematische Abteilungen zu unterschiedlichen Aspekten Das Element Feuer und die

    Original URL path: http://www.ofenmuseum.de/index.php/feuerstaettenmuseum (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • MÜNSTERL. OLDTIMERFREUNDE MOF
    2016 ACHTUNG Herzlich Willkommen auf den Seiten der MOF Münsterländer Oldtimerfreunde MOF Wer oder Was sind die MOF gegründet 1981 Reisen und Speisen im schönen Münsterland Fahrzeuge über 50 und Fahrer unter 100 Jeder letzte Sonntag im Monat Mai bis

    Original URL path: http://www.ofenmuseum.de/index.php/muensterl-oldtimerfreunde-mof (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • IMPRESSUM
    nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich Nach 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen Haftung für Links Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen Urheberrecht Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht Die Vervielfältigung Bearbeitung Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw Erstellers Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten nicht kommerziellen Gebrauch gestattet Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden werden die Urheberrechte Dritter beachtet Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden bitten wir um einen entsprechenden Hinweis Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen Datenschutz Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten beispielsweise Name Anschrift oder eMail Adressen erhoben werden erfolgt dies soweit

    Original URL path: http://www.ofenmuseum.de/index.php/impressum (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • STARTSEITE
    FEUER HERD OFEN Geschichte n der Energieeffizienz Kooperation Heimatverein Asbeck e V Gemeinde Legden EIN JUWEL DERGLEICHEN HABE ICH NOCH NIE GESEHEN Kulturstaatsminister Bernd Neumann M d B bei einem Besuch am 12 07 2011 zum Feuerstättenmuseum 48739 Legden Asbeck

    Original URL path: http://www.ofenmuseum.de/index.php (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • BESTAND SICHERN
    wir noch nicht gesehen Öfen und Herde sind selten geworden Die Zerstörungen in Kriegszeiten und Materialsammlungen für die Rüstungsindustrie führten dazu dass die Spuren einer vergangenen Heizungskultur fast gänzlich vernichtet wurden Öfen Herde und sonstige Brennstellen sind im Allgemeinen heute negativ besetzt Viele Funde waren rostig schmutzig schwer im Aufbau kompliziert und hochempfindlich Ohne die selten gewordenen Fachkenntnisse führen ein Zerlegen und der Wiederaufbau in der Regel zu einer Zerstörung statt zu einer Rettung Auch mit der Einführung von Zentralheizungsanlagen außerhalb des Wohnbereichs änderte sich die positive Wahrnehmung zu diesem wichtigen Einrichtungsgegenstand Mit ihm verband sich zuletzt nur Rückständigkeit Not Mühsal Schmutz und Rauch Die letzten noch vorhandenen Erinnerungen an Nachkriegsöfen im Zweckdesign lösen wahrlich keine Begeisterung mehr aus Alle diese Faktoren blockieren noch heute eine wertschätzende und angemessene Auseinandersetzung mit einem Gegenstand der bereits mehrere hundert Jahre vor der Erfindung des Automobils deutsche Industriegeschichte geschrieben hat Die Versäumnisse auf diesem Gebiet sollten nicht dazu führen dass wir uns auch in Zukunft diesem wichtigen Thema verschließen Neben der elementaren Bedeutung hatten Kunstgussöfen eine hohe repräsentative Bedeutung und geben mit ihren bildlichen Darstellungen in einer bildarmen Zeit Einblicke in den Zeitgeist Sie verraten auch Vorlieben der jeweiligen Besitzer Wenn wir historische Öfen wieder aufwerten wollen müssen wir dies nicht nur mit den Augen sondern auch mit dem Verstand tun Und was ist es was die Besucher der Ausstellung so fasziniert Es ist die Entdeckung mit welchem Erfindungsgeist unsere Vorfahren die Energieeffizienz gesteigert haben welche Bedeutung dem zugemessen wurde und wie dies das Tagesgeschehen bestimmte Außerdem beweisen historische Holzsparöfen und Herde wie effizient und umweltfreundlich die neumodischen Öfen und Herde sein könnten wenn man sich nur auf Vergangenes zurückbesinnen würde Es gilt also dringend zu klären welchen Stellenwert heute die Kulturgeschichte des Heizens wieder besitzt und ob Öfen und Herde und die darin verborgenen Erkenntnisse schützenswert d h von nationaler Bedeutung sind Wie gehen Politik und die mit Kultur befassten Stellen in anderen Bereichen vor wenn es um den Schutz von Kulturgütern geht Aktuell wird z B über die drohende Abwanderung von Kunstobjekten heftig diskutiert Es geht um Bilder des Casinobetreibers Westspiel und der Kunst und Musiksammlung der ehemaligen West LB Die knapp 400 Werke sind von Künstlern internationaler Herkunft Einzelne Objekte erreichten bereits mehrstellige Millionenbeträge weil sie zum dekorativen Bereich gehören und ein Markt hierfür existiert Ausgestellt in staatlich finanzierten Museen werden die Exponate museabel was noch einmal die Preise befeuert Es ist ein zirkulärer Prozess angetrieben von Spekulationen und monetären Gesichtspunkten Eine dynamische Spirale an deren Ende ein Kulturgut von nationaler Bedeutung steht und Initiativen von Vertretern aus Politik Kultur und Wirtschaft auslöst Nun stellt sich eine Frage Wird die Bedeutung eines Kulturgutes über den Marktpreis oder über den Wert für die Menschheit festgelegt In oben geschilderten Fällen geht es nicht um Verlust oder Zerstörung sondern lediglich um die Gefahr einer Abwanderung ins Ausland Auch haben diese Kunstobjekte keine Bedeutung aus elementarer und existenzieller Sicht In ganz anderem Licht ist die Schutzwürdigkeit von z B Baudenkmälern Landschaftsräumen und Natur zu

    Original URL path: http://www.ofenmuseum.de/index.php/bestand-sichern (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Nationale Bedeutung
    haben wir noch nicht gesehen Öfen und Herde sind selten geworden Die Zerstörungen in Kriegszeiten und Materialsammlungen für die Rüstungsindustrie führten dazu dass die Spuren einer vergangenen Heizungskultur fast gänzlich vernichtet wurden Öfen Herde und sonstige Brennstellen sind im Allgemeinen heute negativ besetzt Viele Funde waren rostig schmutzig schwer im Aufbau kompliziert und hochempfindlich Ohne die selten gewordenen Fachkenntnisse führen ein Zerlegen und der Wiederaufbau in der Regel zu einer Zerstörung statt zu einer Rettung Auch mit der Einführung von Zentralheizungsanlagen außerhalb des Wohnbereichs änderte sich die positive Wahrnehmung zu diesem wichtigen Einrichtungsgegenstand Mit ihm verband sich zuletzt nur Rückständigkeit Not Mühsal Schmutz und Rauch Die letzten noch vorhandenen Erinnerungen an Nachkriegsöfen im Zweckdesign lösen wahrlich keine Begeisterung mehr aus Alle diese Faktoren blockieren noch heute eine wertschätzende und angemessene Auseinandersetzung mit einem Gegenstand der bereits mehrere hundert Jahre vor der Erfindung des Automobils deutsche Industriegeschichte geschrieben hat Die Versäumnisse auf diesem Gebiet sollten nicht dazu führen dass wir uns auch in Zukunft diesem wichtigen Thema verschließen Neben der elementaren Bedeutung hatten Kunstgussöfen eine hohe repräsentative Bedeutung und geben mit ihren bildlichen Darstellungen in einer bildarmen Zeit Einblicke in den Zeitgeist Sie verraten auch Vorlieben der jeweiligen Besitzer Wenn wir historische Öfen wieder aufwerten wollen müssen wir dies nicht nur mit den Augen sondern auch mit dem Verstand tun Und was ist es was die Besucher der Ausstellung so fasziniert Es ist die Entdeckung mit welchem Erfindungsgeist unsere Vorfahren die Energieeffizienz gesteigert haben welche Bedeutung dem zugemessen wurde und wie dies das Tagesgeschehen bestimmte Außerdem beweisen historische Holzsparöfen und Herde wie effizient und umweltfreundlich die neumodischen Öfen und Herde sein könnten wenn man sich nur auf Vergangenes zurückbesinnen würde Es gilt also dringend zu klären welchen Stellenwert heute die Kulturgeschichte des Heizens wieder besitzt und ob Öfen und Herde und die darin verborgenen Erkenntnisse schützenswert d h von nationaler Bedeutung sind Wie gehen Politik und die mit Kultur befassten Stellen in anderen Bereichen vor wenn es um den Schutz von Kulturgütern geht Aktuell wird z B über die drohende Abwanderung von Kunstobjekten heftig diskutiert Es geht um Bilder des Casinobetreibers Westspiel und der Kunst und Musiksammlung der ehemaligen West LB Die knapp 400 Werke sind von Künstlern internationaler Herkunft Einzelne Objekte erreichten bereits mehrstellige Millionenbeträge weil sie zum dekorativen Bereich gehören und ein Markt hierfür existiert Ausgestellt in staatlich finanzierten Museen werden die Exponate museabel was noch einmal die Preise befeuert Es ist ein zirkulärer Prozess angetrieben von Spekulationen und monetären Gesichtspunkten Eine dynamische Spirale an deren Ende ein Kulturgut von nationaler Bedeutung steht und Initiativen von Vertretern aus Politik Kultur und Wirtschaft auslöst Nun stellt sich eine Frage Wird die Bedeutung eines Kulturgutes über den Marktpreis oder über den Wert für die Menschheit festgelegt In oben geschilderten Fällen geht es nicht um Verlust oder Zerstörung sondern lediglich um die Gefahr einer Abwanderung ins Ausland Auch haben diese Kunstobjekte keine Bedeutung aus elementarer und existenzieller Sicht In ganz anderem Licht ist die Schutzwürdigkeit von z B Baudenkmälern Landschaftsräumen und Natur

    Original URL path: http://www.ofenmuseum.de/index.php/bestand-sichern/nationale-bedeutung (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Gutachten/Kommentare
    Asbeck steht ist ihm aber im sonst überschaubaren Bereich Westfalens so nicht bekannt Nach Internetrecherche gibt es den einen oder anderen Sammlungsaufbau der aber meist mit einer Handelsfirma verbunden ist wäre es schön könnte man diesen Bestand als Sammlung zusammenhalten Aus Sicht der Kulturpflege sollte man Aufbau und Pflege dieser Feuerstätten Sammlung positiv betrachten und wohlwollend begleiten würde damit ein bemerkenswerter Teil der Kulturgeschichte ansprechend und erwärmend betrachten die Sammlung Hoffmeister derzeit nur mit einem Teil ihrer Bestände gezeigt eine hinreißende Präsentation zur Weihnachtszeit 2012 in der Spielzeugöfen aus der Wende vom 19 zum 20 Jahrhundert präsentiert wurden Zwar steht auch der Unterzeichner der Gründung ständig neuer Museen und Themensammlungen skeptisch gegenüber jedoch könnte in diesem Fall über das Stiftsmodell ein realistischer Weg gefunden werden der auch die öffentliche Hand nicht sonderlich belastet sind Sammlung und Ausstellungsplan keineswegs nur rückwärtsgewandt immer wieder angesprochene Thema der Energieeffizienz ist in der Tat bemerkenswert passt in unsere Zeit und lässt sich in dieser Kollektion dem Publikum hervorragend präsentieren und erläutern kann man von höchst seriösen und klug planenden Akteuren ausgehen Kommentar Nach Auffassung des Ehepaars Hoffmeister ist die Beurteilung der Sammlung positiv und wohl nicht zu übertreffen Es wird auch deutlich dass es selbst Fachkreisen kaum oder nur unter schwierigen Bedingungen möglich ist über diese Thematik angemessene Informationen zu erlangen d h eine Einschätzung der Bedeutung zu gewinnen Gutachten KommentareSicher ist der ständige Neubau von Museen zu bereits gut abgedeckten Bereichen zu hinterfragen im Bereich der Kultur des Heizens ist jedoch nicht nur deutschlandweit ein unverhältnismäßiger unakzeptabler Mangel an einer Verortung festzustellen Entscheidend bleibt jetzt inwieweit die zuständigen Fachbehörden sowie Politik Wirtschaft Wissenschaft etc nun auch konkret tätig werden um bedeutsames Kulturgut aus einer beliebigen und unsicheren Verantwortung privater Bürger zu retten und damit auch für nachfolgende Generationen weiter zu erhalten Dass ein

    Original URL path: http://www.ofenmuseum.de/index.php/bestand-sichern/gutachten-kommentare (2016-04-29)
    Open archived version from archive



  •