archive-de.com » DE » O » OBERSTUFENZENTRUM-MOL.DE

Total: 347

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Oberstufenzentrum Märkisch-Oderland: Ernährung/Hauswirtschaft
    Ernährung Hauswirtschaft werden i d R die Auszubildenden der Ausbildungsberufe Köche Restaurantfachleute Hotelfachleute Fachkräfte im Gastgewerbe der Ausbildungsbetriebe aus den Landkreisen Märkisch Oderland und Oder Spree beschult Der Unterricht findet im Turnus statt Untergebracht ist der Lernbereich im Haus 3 am Standort in Strausberg Pläne Turnuspläne etc Vertretungspläne Erreichbarkeit Lernbereich Ernährung und Hauswirtschaft Abteilung 1 Wir sind am Standort Strausberg im Haus 3 unter der Tel Nr 03341 3455 28

    Original URL path: http://www.oberstufenzentrum-mol.de/index.php?id=172 (2016-04-29)
    Open archived version from archive


  • Oberstufenzentrum Märkisch-Oderland: Koch/Köchin
    Persönliche Anforderungen Gute psychische und physische Konstitution Freundlichkeit Kontaktfähigkeit Teambereitschaft persönliche Disziplin gepflegte Erscheinung gute Umgangsformen Kreativität und Individualität handwerkliches Geschick ausgeprägter Geruchs und Geschmackssinn logistische und oganisatorische Fähigkeit Fremdsprachenkenntnisse Aufgaben Vor und Zubereitung von Speisen Anwendung von küchentechnischen Verfahren Umsetzung von Hygienevorschriften Lagerung und Überprüfung von Waren Grundlagen der Kalkulation Erarbeitung von Menüvorschlägen Beratung der Gäste Unterrichtsinhalte Arbeiten in der Küche 1 Lehrjahr Arbeiten im Service 1 Lehrjahr Arbeiten im Magazin 1 Lehrjahr Restaurationsbetriebe Orga Anforderungen im Service Funktion eines Betriebes Arbeits Umweltschutz Hygiene Arbeitsabläufe im Service Bestellung Anwendungen spezif Arbeitsmittel Getränkebüffet Wareneingang Einteilung Lebensmittelgruppen Serviermethoden u arten Lagerung Vor u Zubereitungen Frühstücksservice Warenausgabe Garnituren garnieren Schriftverkehr Qualitätsmerkmale Fachrechnen allg Ernährungslehre Fachbegriffe in der Küche Arbeiten in der Küche 2 Lehrjahr Arbeiten in der Küche 2 Lehrjahr Arbeiten in der Küche 2 Lehrjahr Lernfeld Lernfeld Lernfeld Ernährungsphysiologie Büffetarten und formen Herstellung von Suppen Hygiene Arbeitsschutz Internationale Büffets Herstellung von Saucen Herstellung von Sättigungsbeilagen Herstellung von Schaustücken Herstellung von Fleischspeisen Herstellung von Teigen und Massen Organisation eines Büffets Rind Schwein Kalb Schaf Herstellung von Desserts Berechnungen von Büffets Hackfleisch Hackfleisch VO Herstellung von Eisspeisen Wurst u Wurstwaren Arbeiten in der Küche 3 Lehrjahr Arbeiten in der Küche 3 Lehrjahr Arbeiten

    Original URL path: http://www.oberstufenzentrum-mol.de/index.php?id=269 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Oberstufenzentrum Märkisch-Oderland: Hotelfachfrau/-mann
    Vertretungspläne Förderverein Sitemap Impressum Kontakt Anfahrt Sie sind hier Struktur Organisation Abteilung 1 Ernährung Hauswirtschaft Hotelfachfrau mann Suche Copyright by Oberstufenzentrum Märkisch Oderland 2012 2016

    Original URL path: http://www.oberstufenzentrum-mol.de/index.php?id=270 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Oberstufenzentrum Märkisch-Oderland: Restaurantfachfrau/-mann
    Getränke servieren Serviceabläufe organisieren Räume und Tafeln dekorieren Veranstaltungen und Festlichkeiten ausrichten Angebote gestalten Abrechnungssysteme einsetzen Service Speisen und Getränkekunde Im 1 und 2 Lehrjahr erfolgt der Unterricht zusammen mit Hotelfachleuten und Fachkräften im Gastgewerbe gleicher Lehrplan im 3 Lehrjahr im berufsbezogenen Unterricht getrennt von den anderen Ausbildungsberufen Berufsaussichten Restaurantfachleute können in den Abteilungen Restaurant und Bar vom Commis de Rang bis zum Abteilungsleiter Restaurantdirektor oder Wirtschaftsdirektor F B Manager

    Original URL path: http://www.oberstufenzentrum-mol.de/index.php?id=271 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Oberstufenzentrum Märkisch-Oderland: Fachkraft im Gastgewerbe
    Vertretungspläne Förderverein Sitemap Impressum Kontakt Anfahrt Sie sind hier Struktur Organisation Abteilung 1 Ernährung Hauswirtschaft Fachkraft im Gastgewerbe Suche Copyright by Oberstufenzentrum Märkisch Oderland 2012 2016

    Original URL path: http://www.oberstufenzentrum-mol.de/index.php?id=272 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Oberstufenzentrum Märkisch-Oderland: Schutz und Sicherheit
    Gesundheitsschutz bei der Arbeit 4 Umweltschutz 5 Rechtsgrundlagen für Sicherheitsdienste 6 Sicherheitsdienste 7 Kommunikation und Kooperation 8 Schutz und Sicherheit 9 Verhalten und Handeln bei Schutz und Sicherheitsmaßnahmen 10 Ermittlung Aufklärung und Dokumentation Planung und betriebliche Organisation von Sicherheitsdienstleistungen Ausbildungsinhalte Im Ausbildungsbetrieb lernen die Auszubildenden beispielsweise welche Rechtsgrundlagen des Handlungsrahmens für Sicherheitsdienste zu beachten und anzuwenden sind wie sie über Sicherheitsbestimmungen und Sicherheitsdienstleistungen informieren wie sie Maßnahmen zur präventiven Gefahrenabwehr durchführen Gefährdungspotenziale beurteilen und Sicherungsmaßnahmen einleiten sowie die Wirkungsweise und das Gefährdungspotenzial von Waffen identifizieren erste Hilfsmaßnahmen einzuleiten Erstmaßnahmen durchzuführen sowie Unfälle und Zwischenfälle zu melden Ziele Aufgaben und Methoden des betrieblichen Qualitätsmanagements zu berücksichtigen wie sie Kundenkontakte herstellen nutzen und pflegen die Zufriedenheit der Kunden überprüfen und Beschwerden weiterleiten wie man die Einhaltung von Brandschutzvorschriften überprüft Brandschutzeinrichtungen überwacht und bei Mängeln Maßnahmen einleitet wie man technische organisatorische und personelle Maßnahmen zur präventiven Gefahrenabwehr plant wie sie den Personal und Sachmitteleinsatz sowie Termine planen an der Rechnungsstellung mitzuwirken und dabei Aufbau und Struktur der betrieblichen Kosten und Leistungs Rechnung zu beachten Darüber hinaus werden während der gesamten Ausbildung Kenntnisse über Themen wie Rechte und Pflichten während der Ausbildung Organisation des Ausbildungsbetriebs und Umweltschutz vermittelt In der Berufsschule erwirbt man weitere Kenntnisse in berufsspezifischen Lernfeldern z B bei der Planung und Umsetzung von Sicherungsmaßnahmen zur präventiven Gefahrenabwehr mitwirken Geschäftsprozesse in der Sicherheitsbranche erfolgsorientiert steuern sowie in allgemeinbildenden Fächern wie Deutsch und Wirtschafts und Sozialkunde Ausbildungsvergütung Beispiele monatlich brutto 1 Ausbildungsjahr 431 bis 583 2 Ausbildungsjahr 503 bis 679 3 Ausbildungsjahr 563 bis 801 Quellen Die Angaben orientieren sich an den Informationen der Datenbank Ausbildungsvergütungen DAV des Bundesinstituts für Berufsbildung BIBB Stand Oktober 2014 Siehe auch Entgelttarifvertrag für Sicherheitsdienstleistungen Berlin Brandenburg vom 10 3 2014 Ausbildungsdauer 3 Jahre Ausbildungsabschluss Nachweise und Prüfungen Ausbildungsabschluss Abschlussprüfung gemäß Verordnung über die Berufsausbildung zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit Servicekraft für Schutz und Sicherheit Prüfungen Fachkraft Gestreckte Abschlussprüfung Teil 1 der Abschlussprüfung wird vor Ende des zweiten Ausbildungsjahres durchgeführt und geht mit 40 Prozent in das Gesamtergebnis ein Teil 2 findet am Ende der Ausbildungszeit statt Er besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil Die schriftlichen Prüfungen umfassen folgende Bereiche Wirtschafts und Sozialkunde Schutz und Sicherheit Die mündliche Prüfung findet im Bereich Sicherheitsorientiertes Kundengespräch statt Servicekraft Zwischenprüfung nach 1 Ausbildungsjahr Abschlussprüfung nach 2 Jahren Prüfende Stelle Industrie und Handelskammer Zugangsvoraussetzungen für die Ausbildung Rechtlich ist keine bestimmte Vorbildung vorgeschrieben Die Betriebe stellen überwiegend Ausbildungsanfänger innen mit mittlerem Bildungsabschluss bzw mit Hauptschulabschluss ein Schulische Vorbildung Im Jahr 2013 gab es 960 Ausbildungsanfänger innen 43 Prozent der zukünftigen Fachkräfte für Schutz und Sicherheit verfügten über einen mittleren Bildungsabschluss 40 Prozent über einen Hauptschulabschluss 12 Prozent besaßen die Hochschulreife drei Prozent konnten keinen Hauptschulabschluss vorweisen Quelle Die Angaben orientieren sich an den Informationen des Datensystems Auszubildende DAZUBI des Bundesinstituts für Berufsbildung BIBB Kompetenzen Kernkompetenzen die man während der Ausbildung erwirbt Bewachen Beschützen Einsatzrecht taktik planung Gefahrenabwehr Prävention Geld Wert Belegtransport Kundenberatung betreuung Objektschutz Personalplanung Personenschutz Sicherheitsvorschriften Überwachungsaufgaben Veranstaltungs Ordnungsdienst Werkschutz Weitere Kompetenzen die für die Ausübung dieses Berufs

    Original URL path: http://www.oberstufenzentrum-mol.de/index.php?id=173 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Oberstufenzentrum Märkisch-Oderland: Bilder aus dem Fachbereich
    Sie sind hier Struktur Organisation Abteilung 1 Schutz und Sicherheit Bilder aus dem Fachbereich Suche Im Einsatz Fachkräfte für Schutz und Sicherheit im Einsatz beim Schulfest anlässlich der 20 Jahr Feier des Oberstufenzentrums am 26 Juni 2015 in Strausberg Copyright

    Original URL path: http://www.oberstufenzentrum-mol.de/index.php?id=377 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Oberstufenzentrum Märkisch-Oderland: Berufsübergreifender Bereich
    Vertretungspläne Förderverein Sitemap Impressum Kontakt Anfahrt Sie sind hier Struktur Organisation Abteilung 1 Berufsübergreifender Bereich Suche Copyright by Oberstufenzentrum Märkisch Oderland 2012 2016

    Original URL path: http://www.oberstufenzentrum-mol.de/index.php?id=174 (2016-04-29)
    Open archived version from archive



  •