archive-de.com » DE » O » OBERSTUFENZENTRUM-MOL.DE

Total: 347

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Oberstufenzentrum Märkisch-Oderland: Exkursion
    machten wir uns früh auf den Weg Im Museum angekommen hatten wir zunächst die Möglichkeit uns für eine halbe Stunde einen eigenen Eindruck zu verschaffen und uns alles anzuschauen Danach fand ein Brainstorming zum Thema Das deutsche Kaiserreich statt Um diese historische Zeitepoche ging es dann auch bei dem vierstündigen Workshop Beim Brainstorming konnten wir bereits vorhandenes Wissen aus dem Geschichtsunterricht anwenden Danach wurden vier Gruppen zu den Themen Technik und Wirtschaft im Alltag Ungleiche Lebensverhältnisse Politisches System und neuer Kurs und Kolonial und Weltpolitik gebildet In diesen Gruppen sollten wir nun Aufgaben erledigen Informationen sammeln und eine kurze Präsentation für unsere Mitschüler erarbeiten Die Guides dieses Workshops sowie Herr Moeller standen uns dabei hilfsbereit zur Seite Zu bereits bekannten Dingen kamen schon während der Arbeitszeit neue interessante Erkenntnisse hinzu Doch besonders die Vielfalt der beinahe unzähligen Ausstellungsstücke hinterließ bei fast allen einen positiv bleibenden Eindruck da es alles Originale aus der damaligen Zeit sind Nach einer längeren Arbeitszeit und einer Pause ging es sozusagen in die Schlussphase wo wir in den Gruppen unsere Präsentationen vorbereiten sollten Danach stellten wir den anderen Gruppen unsere jeweiligen Ergebnisse vor Dem folgten ungeklärte Fragen kurze Diskussionen Um 15 00 Uhr machten sich alle

    Original URL path: http://www.oberstufenzentrum-mol.de/index.php?id=323 (2016-04-29)
    Open archived version from archive


  • Oberstufenzentrum Märkisch-Oderland: Topografie des Terrors
    erhaltendes Stück der ehemaligen Berliner Mauer In dem erst kürzlich errichteten mit modernster Technik ausgestatteten futuristischen Gebäude der Ausstellung gelang es den richtigen Abstand zum Thema Faschismus zu wahren Unter dem Motto Täter Opfer Zuschauer wurden wir durch einen sehr guten Guide durch das Geschichtsseminar geführt Am Anfang der Führung hatte ich Probleme in das Thema einzusteigen jedoch erleichterte mir der Führer diese anfänglichen Probleme mit den lebendigen Beispielen Und auch wenn man keinen Guide hatte der einen durch die Ausstellung begleitet konnte man die kleinen Hörstationen in Anspruch nehmen Sehr gut an der Ausstellung hat mir der verschiedenste Einsatz von Medien gefallen Neben den eben genannten Hörstationen gab es auch bewegende Bilder GESTAPO Berichte und Plakate sowie Zeitungsberichte Besonders angenehm fand ich dass man alles anfassen konnte und nicht wie in anderen Museen einen durch ein Samtband abgetrennten Bereich beachten musste Es sind halt nur Kopien ausgestellt Was natürlich das Feeling der Ausstellung welches eh sehr kalt gehalten war in keiner Weise unterbrach Nach der Führung sind wir in einen Seminarraum gegangen wo wir erstmal 10 Minuten Pause machen durften Danach hielt unser Seminarleiter einen kleinen Vortrag über Uniformen und ihre Wirkung in Bezug zur NS Zeit Er leitete immer wieder kleinere Diskussionen ein an denen sich jeder beteiligen konnte Immer wieder zog er Fazits fasste die wichtigsten Sachen noch einmal zusammen und belegte alles mit lebendigen Beispielen Kurz um er ist ein gekonnter Redner mit einer sehr sympathischen Art Anschließend teilten wir uns in vier Arbeitsgruppen um verschiedene Themen aus zuarbeiten und abschließend vorzustellen Ich war in der Gruppe mit dem Thema Massenmord und Mörder Weitere Themen lauteten Opfer und Zuschauer Für die Bearbeitung der Themen hatten wir 90 Minuten Zeit Was ein wenig knapp bemessen war wenn man bedenkt dass dort auch noch eine kleine Pause integriert

    Original URL path: http://www.oberstufenzentrum-mol.de/index.php?id=327 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Oberstufenzentrum Märkisch-Oderland: Gedenkstätte Hohenschönhausen 2014
    Gefängnis der Anstalt war In diesem fand eine Besichtigung der Zellen statt Herr Raufeisen gab uns zum besseren Verständnis verschiedene Fallbeispiele mit welchem wir die Situationen der Heftlinge besser nachvollziehen konnten Unser nächster Punkt war es zu erfahren wie es zu den Verhaftungen kam welche Gründe vorlagen und wie die Bedingungen ausfielen Anschließend an diese Informationen wurden wir durch den Neubau der Anstalt geführt Wir besichtigten ein Fahrzeug der Stasi eine Gummizelle und eine Zelle des Neubaus in welcher uns ein Verständnis über den Tagesablauf eines Häftlings gegeben wurde ebenso wie die Kommunikationsmöglichkeiten durch Klopfzeichen die uns sichtlich begeisterten In einem Verhörzimmer erzählte uns Herr Raufeisen seine eigene Geschichte denn interessanterweise war er selbst Häftling des Gefängnisses und erlebte dort wie er selbst sagt Eine Zeit des Grauens Für mich persönlich war dieser Bericht der Teil des Tages welcher mir am meisten gefallen hat Nachdem die Schüler eine Mittagspause genossen wurden alle zurück in den Seminarraum geführt wo nun der Workshop folgte Nach einer weiteren kleinen Unterrichtseinheit in der der Begriff Demokratie ausführlich erklärt wurde teilten sich die Klassen in verschiedene Arbeitsgruppen ein um verschiedene Bereiche der Thematik zu erarbeiten wie z B Staat Gesellschaft Wirtschaft Justiz und die Stasi Nach ausführlicher Beschäftigung wurden die einzelnen Themen in Form von Vorträgen präsentiert Die Schüler bekamen somit abschließende Informationen über die historische Einordnung und dessen wichtigste Gesichtspunkte Herr Schuhmacher war bereit uns jederzeit Fragen zu beantworten und fasste jedes Thema für das bessere Verständnis noch ein Einmal individuell zusammen Die Exkursion nach Berlin Hohenschönhausen war zusammenfassend sehr lehrreich interessant und spannend Aus Erfahrung kann ich abschließend sagen dass es für Schüler eine außerordentlich interessante Methode ist die Geschichte veranschaulicht zu bekommen Durch die Zeitzeugen bekamen wir ein Bild von Situationen die wirklich geschehen sind Diese Fallbeispiele rufen gleichzeitig eine emotionale Seite hervor welche im Geschichtsunterricht verständlicher Weise in dieser Form nicht gegeben ist Aus diesem Grund sind Exkursionen in Gedenkstätten wie Hohenschönhausen oder wie im vorherigen Jahr Sachsenhausen eine sehr gute Gelegenheit Schüler noch mehr für Geschichte zu begeistern Hohenschönhausen2014 Bericht2 Mit Mario im Stasi Gefängnis Am Donnerstag den 11 12 2014 besuchten Schüler aus der 13 Klasse des Oberstufenzentrums Märkisch Oderland die Gedenkstätte Hohenschönhausen dass ehemalige Stasi Gefängnis Als allererstes wurde den Schülern von Herrn Schumacher von der Gedenkstätte verständlich gemacht wieso es dieses Museum gibt und was DDR überhaupt bedeutet Danach wurden die drei Klassen vom Oberstufenzentrums Märkisch Oderland ihren Zeitzeugen vorgestellt Bei der Klasse der 13 3 war es Mario Mario fiel den Schülern sofort als entspannter lustiger und cooler Mensch auf 1986 versuchte Mario das erste Mal aus der DDR zu fliehen Damals war er 17 Jahre alt und ein klassischer Rebell Punk und Heavymetal Fan Solch ein Verhalten wurde in der DDR als Rowdytum bezeichnet und war ein Ärgernis für den Staat wie die Schüler lernten Mario zeigte den Schülern das gesamte Gelände und erklärte viel dazu Damals mit 17 Jahren hatte er oft Stress mit seinen Eltern gehabt Als sein Vater eines Tages meinte er

    Original URL path: http://www.oberstufenzentrum-mol.de/index.php?id=350 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Oberstufenzentrum Märkisch-Oderland: Kunst
    Vertretungspläne Förderverein Sitemap Impressum Kontakt Anfahrt Sie sind hier Besonderes Exkursionen Berufliches Gymnasium Kunst Suche Copyright by Oberstufenzentrum Märkisch Oderland 2012 2016

    Original URL path: http://www.oberstufenzentrum-mol.de/index.php?id=143 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Oberstufenzentrum Märkisch-Oderland: Musik
    Vertretungspläne Förderverein Sitemap Impressum Kontakt Anfahrt Sie sind hier Besonderes Exkursionen Berufliches Gymnasium Musik Suche Copyright by Oberstufenzentrum Märkisch Oderland 2012 2016

    Original URL path: http://www.oberstufenzentrum-mol.de/index.php?id=142 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Oberstufenzentrum Märkisch-Oderland: Maschinentechnik/Kommunikation
    Vertretungspläne Förderverein Sitemap Impressum Kontakt Anfahrt Sie sind hier Besonderes Exkursionen Berufliches Gymnasium Maschinentechnik Kommunikation Suche Copyright by Oberstufenzentrum Märkisch Oderland 2012 2016

    Original URL path: http://www.oberstufenzentrum-mol.de/index.php?id=144 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Oberstufenzentrum Märkisch-Oderland: Wirtschaftswissenschaften
    Vertretungspläne Förderverein Sitemap Impressum Kontakt Anfahrt Sie sind hier Besonderes Exkursionen Berufliches Gymnasium Wirtschaftswissenschaften Suche Copyright by Oberstufenzentrum Märkisch Oderland 2012 2016

    Original URL path: http://www.oberstufenzentrum-mol.de/index.php?id=291 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Oberstufenzentrum Märkisch-Oderland: Französisch
    Vertretungspläne Förderverein Sitemap Impressum Kontakt Anfahrt Sie sind hier Besonderes Exkursionen Berufliches Gymnasium Französisch Suche Studienfahrten mit Schwerpunkt im Fach Französisch Paris 2013 Copyright by Oberstufenzentrum Märkisch Oderland 2012 2016

    Original URL path: http://www.oberstufenzentrum-mol.de/index.php?id=304 (2016-04-29)
    Open archived version from archive



  •