archive-de.com » DE » N » NGAC.DE

Total: 186

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • NGAC: Publikationen
    Mörfelden Konrad Bund 400 Jahre Niederländische Gemeinde Augsburger Konfession zu Frankfurt am Main 1585 1985 Begleittext zur Ausstellung im Stadtarchiv Frankfurt am Main 1985 Alexander Dietz Frankfurter Handelsgeschichte 5 Bände Band 1 1910 Band 2 und 3 1921 Band 4 und 5 1925 Karl R Ficus Ahnen Puzzle Eine Suche nach den Wurzeln meiner Familie Im Selbstverlag 2005 Hamburg Johannes Lehnemann Historische Nachricht von der vormahls im sechzehenden Jahrhundert berühmten Evangelisch Lutherischen Kirche in Antorff und der daraus entstandenen Niederländischen Gemeinde Augsburgischer Confession in Franckfurt am Mayn 1725 Paul Majer Flüchtlingsschicksal unserer Vorfahren Zum 375jährigen Jubiläum der Niederländischen Gemeinde Augsburger Confession in Frankfurt am Main 1960 Hermann Meinert Wolfgang Dahmer Das Protokollbuch der Niederländischen Reformierten Gemeinde zu Frankfurt am Main 1570 1581 Frankfurt am Main 1977 Hermann Meinert Die Herkunft der niederländischen Flüchtlinge reformierten Bekenntnisse und ihre Eingliederung in das Frankfurter Bürgertum 1554 1585 Gedruckter Vortrag gehalten im Gemeindesaal am 18 03 1974 1974 Hermann Meinert Die Eingliederung der niederländischen Glaubensflüchtlinge in die Frankfurter Bürgerschaft 1554 1596 Auszüge aus den Frankfurter Ratsprotokollen Veröffentlichungen der Frankfurter Historischen Kommission Frankfurt am Main 1981 Robert van Roosbroeck Emigranten Nederlandse Vluchtelingen in Duitsland 1550 1600 Leuven 1968 Heinz Schilling Niederländische Exulanten im 16 Jahrhundert

    Original URL path: http://www.ngac.de/gemeinde/publikationen/?print=1&no_cache=1&type=1 (2016-04-25)
    Open archived version from archive


  • NGAC: Adressen und Ansprechpartner
    Andreae Neu Isenburg Erster Vorsitzender Felix Bernoully Frankfurt am Main stellvertretender Vorsitzender Dr Florian M Block Dreieich Dr Dieter Lindheimer Gießen Buseck Barbara Praetorius Frankfurt am Main NGAC Geschäftsstelle Frau Claudia Olbrych Postfach 160430 60067 Frankfurt am Main Deutschland Telefon

    Original URL path: http://www.ngac.de/gemeinde/adressen-und-ansprechpartner/?print=1&no_cache=1&type=1 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • NGAC: Registrierung
    Bosnia and Herzegovina Botswana Bouvet Island Brazil British Indian Ocean Territory British Virgin Islands Brunei Bulgaria Burkina Faso Burundi Cambodia Cameroon Canada Cape Verde Côte d Ivoire Cayman Islands Central African Republic Chad Chile China Christmas Island Cocos Keeling Islands Colombia Comoros Congo Congo Brazzaville Cook Islands Costa Rica Croatia Cuba Curaçao Cyprus Czech Republic Denmark Djibouti Dominica Dominican Republic Ecuador Egypt El Salvador Equatorial Guinea Eritrea Estonia Ethiopia Falkland Islands Faroes Fiji Finland France French Guiana French Polynesia French Southern Territories Gabon Gambia Georgia Germany Ghana Gibraltar Greece Greenland Grenada Guadeloupe Guam Guatemala Guernsey Guinea Guinea Bissau Guyana Haiti Heard Island and McDonald Islands Honduras Hong Kong SAR of China Hungary Iceland India Indonesia Iran Iraq Ireland Isle of Man Israel Italy Jamaica Japan Jersey Jordan Kazakhstan Kenya Kiribati Kuwait Kyrgyzstan Laos Latvia Lebanon Lesotho Liberia Libya Liechtenstein Lithuania Luxembourg Macao SAR of China Macedonia Madagascar Malawi Malaysia Maldives Mali Malta Marshall Islands Martinique Mauritania Mauritius Mayotte Mexico Micronesia Moldova Monaco Mongolia Montenegro Montserrat Morocco Mozambique Myanmar Namibia Nauru Nepal Netherlands Netherlands Antilles New Caledonia New Zealand Nicaragua Niger Nigeria Niue Norfolk Island Northern Marianas North Korea Norway Oman Pakistan Palau Palestine Panama Papua New Guinea Paraguay Peru Philippines Pitcairn Islands Poland Portugal Puerto Rico Qatar Reunion Romania Russia Rwanda Saint Barthélemy Saint Helena Ascension and Tristan da Cunha Saint Kitts and Nevis Saint Lucia Saint Martin Saint Pierre and Miquelon Saint Vincent and the Grenadines Samoa San Marino São Tomé e Príncipe Saudi Arabia Senegal Serbia Serbia and Montenegro Seychelles Sierra Leone Singapore Sint Maarten Slovakia Slovenia Solomon Islands Somalia South Africa South Georgia and the South Sandwich Islands South Korea South Sudan Spain Sri Lanka Sudan Suriname Svalbard Swaziland Sweden Switzerland Syria Taiwan Tajikistan Tanzania Thailand The Bahamas Timor Leste Togo Tokelau Tonga Trinidad and Tobago Tunisia

    Original URL path: http://www.ngac.de/mitgliederbereich/registrierung/?print=1&no_cache=1&type=1 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • NGAC: Hilfe
    uns die Registrierungen schnellstmöglich abzuwickeln aber es kann durchaus auch ein paar Tage dauern bis Sie die dritte endgültige Bestätigungs e Mail von uns bekommen Muß das denn so kompliziert sein Leider ja Stellen Sie sich vor ein Bösewicht versucht sich unter Ihrem Namen aber mit seiner e Mail Adresse bei der NGAC zu registrieren Automatisch prüfen können wir nur ob eine Adresse prinzipiell existiert aber ob die Adresse wirklich Ihnen gehört können wir nur prüfen indem wir vergleichen ob Ihr Name und diese Adresse auch genau so in unserer Mitgliederkartei stehen Und das machen wir sicherheitshalber per Hand auch wenn es länger dauert Probleme beim Login Ich kann mich nicht einloggen obwohl ich alles richtig schreibe Der wahrscheinlichste Grund hierfür ist daß Sie in Ihrer e Mail Adresse Großbuchstaben verwenden Das NGAC Login akzeptiert die Adresse jedoch nur in Kleinbuchstaben Wenn Sie Ihre Adresse also normalerweise so oder ähnlich schreiben MeineAdresse MeinServer de geben Sie beim NGAC Login bitte ein meineadresse meinserver de Ihr Passwort hingegen geben Sie bitte genau so ein wie Sie es bei der Registrierung eingegeben haben incl Groß Kleinschreibung Ein anderer Grund könnte sein daß Ihre Registrierung noch nicht freigeschaltet ist s o Erst wenn Sie die dritte e Mail von N G A C Registrierung mit dem Betreff Freischaltung für den Mitgliederbereich der N G A C erhalten haben können Sie sich im Mitgliederbereich einloggen Im Übrigen funktioniert das Login nur wenn Ihr Web Browser Internet Explorer Firefox Safari Cookies von www ngac de akzeptiert und JavaScript eingeschaltet ist s u Was sind eigentlich diese Cookies Ein Cookie ist eine kleine Datei die von der www ngac de Website beim Login auf Ihrem Computer hinterlegt wird Das ist notwendig damit die Website weiß ob Sie sich schon in den Mitgliederbereich eingeloggt haben oder nicht Bei jedem Aufruf einer Seite fragt die Website Ihren Computer Ist das Login Cookie vorhanden Nur wenn die Antwort Ja ist bekommen Sie auch die internen Seiten gezeigt Normalerweise wird der Cookie wieder gelöscht sobald Sie Ihren Web Browser beenden Sie können aber auch einen ständigen Cookie setzen indem Sie beim Login anklicken Auf diesem Computer angemeldet bleiben X Wie Sie die Annahme von Cookies einstellen ist bei jedem Web Browser verschieden bitte ziehen Sie hierzu die Hilfe Funktion Ihres jeweiligen Browsers zu Rate Und was ist JavaScript JavaScript ist eine Programmiersprache die bestimmte über die reine Darstellung von Texten und Bildern hinausgehende Funktionen im Internet ermöglicht zum Beispiel die Passwort Verschlüsselung bem Anmelden oder das Ändern der Schriftgröße Die für die NGAC Website verwendeten JavaScript Elemente sollten komplett harmlos sein Wie Sie JavaScript ein bzw ausschalten können ist bei jedem Web Browser verschieden bitte ziehen Sie hierzu ggf die Hilfe Funktion Ihres jeweiligen Browsers zu Rate Bitte lesen Sie zu diesem Thema auch Ist die Website www ngac de komplett sicher unten auf dieser Seite Ich habe mein Passwort vergessen können Sie mir das bitte nochmal schicken Nein können wir leider nicht Aus Sicherheitsgründen ist Ihr Passwort verschlüsselt abgespeichert

    Original URL path: http://www.ngac.de/mitgliederbereich/hilfe/?print=1&no_cache=1&type=1 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • NGAC: Login
    Mitgliederbereich Wenn Sie noch nicht für den Mitgliederbereich registriert sind klicken Sie bitte links auf Registrierung Login Passwort vergessen Bitte den Benutzernamen oder die E Mail Adresse eingeben Sie erhalten dann umgehend Anweisungen zum Zurücksetzen des Passworts zugesandt E Mail

    Original URL path: http://www.ngac.de/mitgliederbereich/login/login/?tx_felogin_pi1%5Bforgot%5D=1&print=1&type=1 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • NGAC: Kontakt / Impressum
    Fenster schließen Seite drucken www ngac de Kontakt Impressum Kontakt Impressum Danke für die Anfrage Letzte Änderung 15 01 2008 Copyright NGAC

    Original URL path: http://www.ngac.de/service/kontakt-impressum/kontakt-impressum/?print=1&no_cache=1&type=1 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • NGAC: Teil 2: Von der Niederländischen Flüchtlingsgemeinde zur Altfrankfurter Französischen Gemeinde
    als L Eglise Françoise qui est à Frankfort sur le Mein angesprochen Gesangbuch von 1673 Während also für den Gottesdienst die Bezeichnung Französische Kirche in Gebrauch war haftete der Begriff Niederländische Gemeinde allein am Almosenkasten und der zur Wahl seiner Vorsteher jährlich einberufenen Versammlung Bei der Verwaltung des Almosenkastens hat sich die niederländische Sprache auch am längsten gehalten Allerdings schon im Jahre 1636 1637 wechselten die Wahlbücher vom Niederländischen ins Hochdeutsche Anders als das Erscheinungsbild der Gesangbücher nahelegt war die Französische Kirche weiterhin nicht selbständig Sie war nur eine der sieben lutherischen Predigtkirchen Frankfurts an denen 14 Prediger die Seelsorge für die gesamte lutherische Bevölkerung versahen Gesangbuch von 1721 Rechtlich bildeten diese aber nur eine einzige große Gemeinde Zwar feierten die Niederländer in der Weißfrauenkirche gemeinsam das Abendmahl Zu den kirchlichen Amtshandlungen wie Taufe Konfirmation und Hochzeit mussten sie aber weiterhin in die Frankfurter Hauptkirche gehen die Barfüßerkirche bauliche Vorgängerin der Paulskirche Angebote der Niederländer diese Verpflichtung durch eine großzügige Geldzahlung abzulösen wurden wiederholt zurückgewiesen Johann Balthasar Ritter Der Rat berief weiterhin die Pfarrer und lenkte sogar langfristig die Personalpolitik an der Weißfrauenkirche indem er junge Theologen mit dem sogenannten Französischen Stipendium ausstattete um im Ausland ihre Französischkenntnisse zu vervollkommnen

    Original URL path: http://www.ngac.de/gemeinde/geschichte-der-ngac/teil-2-von-der-niederlaendischen-fluechtlingsgemeinde-zur-altfrankfurter-franzoesischen-gemeinde/?print=1&no_cache=1&type=1 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • NGAC: Teil 3: Von der Kultusgemeinde zur Privatgesellschaft lutherischer Glaubensgenossen
    wieder besetzt Zu den jährlichen Generalversammlungen der Niederländischen Gemeinde erschienen in diesem Jahrzehnt zwischen 80 und 106 Haushaltsvorstände am Abendmahl in der Französischen Kirche aber nahmen zur gleichen Zeit kaum 20 Personen teil Das allein war noch kein Zeichen entkirchlichter Frömmigkeit denn die Mitglieder der Niederländischen Gemeinde besuchten inzwischen auch in anderen Frankfurter Kirchen den lutherischen Gottesdienst Ursächlich für die vom Predigerministerium vorbereitete und vom Rat angenommene Entscheidung die Stelle eines französisch lutherischen Predigers nicht neu zu besetzen war vielmehr zweierlei der Gottesdienst in französischer Sprache war zum Anachronismus geworden da kaum ein Nachkomme der Flüchtlinge mehr gefunden werden konnte der nicht der deutschen Sprache mächtig gewesen wäre Zweitens hatte das orthodoxe Luthertum im Zeichen der Aufklärung eine wesentliche Erweichung Dechent Frankfurter Kirchengeschichte 1921 Bd 2 S 235 erfahren so daß dem Bedürfnis nach einem französischen Gottesdienst anscheinend auch durch die zur gleichen Zeit innerhalb der Mauern Frankfurts erlaubte französisch reformierte Predigt hinreichend entsprochen wurde Waisenhaus im Hirschgraben Während die Niederländer zukünftig nur noch einmal im Jahr zur Predigt zusammenkamen um dem traditionellen Gottesdienst vor der Generalversammlung des Almosenkastens beizuwohnen erwuchs ihnen durch die Stiftung eines Gemeindemitglieds ein neues Aufgabenfeld In dem Testament der Anna Maria Andreae geb Burgk aus

    Original URL path: http://www.ngac.de/gemeinde/geschichte-der-ngac/teil-3-von-der-kultusgemeinde-zur-privatgesellschaft-lutherischer-glaubensgenossen/?print=1&no_cache=1&type=1 (2016-04-25)
    Open archived version from archive



  •