archive-de.com » DE » N » NEWFLEET.DE

Total: 1072

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Toyota gründet Unternehmen im Silicon Valley :: DMM Der Mobilitätsmanager
    in den Aufbau der beiden neuen Standorte und den Start der Aktivitäten Weitere 50 Millionen Dollar werden in die Zusammenarbeit mit dem MIT und Stanford investieren mit dem Geld sollen an beiden Instituten gemeinsame Forschungszentren entstehen Das Toyota Research Institute will die Lücke zwischen Grundlagenforschung und Produktentwicklung schließen Zentrales Ziel ist es durch die Beschleunigung von Forschung und Entwicklung auf verschiedenen Feldern zur Lösung gesellschaftlicher Herausforderungen beizutragen und eine nachhaltige und sichere Zukunft mitzugestalten Chief Executive Officer des neuen Unternehmens ist Executive Technical Advisor Dr Gill Pratt Unser Unternehmen verfolgt drei zentrale Ziele erläutert er Wir wollen erstens die Sicherheit erhöhen indem wir die Wahrscheinlichkeit dass ein Auto in einen Unfall verwickelt wird immer weiter verringern Zweitens wollen wir Autofahren für jedermann möglich machen Und drittens wollen wir Toyota Technologie die für die Mobilität auf den Straßen entwickelt wurde auch für drinnen nutzbar machen vor allem um damit ältere Menschen unterstützen zu können Außerdem wollen wir eine breitere Nutzung unserer Arbeitsergebnisse ermöglichen beispielsweise zur Effizienzsteigerung in der Produktion und zur Beschleunigung wissenschaftlicher Materialforschung Zusammen mit dem technischen Fortschritt entwickeln sich auch unsere Fähigkeiten unsere Produkte zu verbessern ergänzt Akio Toyoda Präsident der Toyota Motor Corporation Es liegt in unserer Verantwortung

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2015/11/toyota-gruendet-unternehmen-im-silicon-valley-72204/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive


  • Nissan verzeichnet stabiles Wachstum :: DMM Der Mobilitätsmanager
    43 9 Milliarden Euro was einer Umsatzrendite von 6 7 entspricht Nissan hat im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres ein solides Umsatzwachstum und eine verbesserte Profitabilität erzielt was insbesondere an der ermutigenden Nachfrage nach unseren neuen Modellen in Nordamerika und am Umschwung in Westeuropa lag Dadurch konnten wir Unbeständigkeiten anderer Märkte kompensieren erklärt Carlos Ghosn Präsident und Chief Executive Officer CEO von Nissan Auf der Management Pro Forma Basis die die proportionale Konsolidierung der Ergebnisse des Nissan Joint Ventures in China berücksichtigt betrug der von April bis September 2015 erzielte Nettoumsatz 6 45 Billionen Yen 47 7 Milliarden Euro ein Plus von 14 4 gegenüber dem Vorjahreszeitraum Der operative Gewinn stieg um 38 8 auf 461 6 Milliarden Yen 3 4 Milliarden Euro was eine Umsatzrendite von 7 2 ergibt Die Marke verkaufte im ersten Geschäftshalbjahr weltweit 2 62 Millionen Fahrzeuge Das ist ein Plus von 1 3 gegenüber dem Vorjahreszeitraum Die Verbesserungen bei Umsatz und Einnahmen sind insbesondere dem starken Wachstum in Nordamerika zu verdanken wo die Limousine Altima und das SUV Rogue beliebt sind und einer vielversprechenden Entwicklung in Westeuropa wo Modelle wie die Crossover Qashqai und X Trail stark nachgefragt werden In China verzeichnete die Pkw Sparte innerhalb der ersten neun Monate einen Anstieg von 9 5 auf 722 000 Einheiten Obwohl sich die Nachfrage in Japan und verschiedenen Schwellenländern verlangsamte profitierte das Unternehmen vom stabilen Gesamtabsatz jener Modelle die auf der von der Renault Nissan Allianz selbst entwickelten Common Module Family Plattform basieren Der Autobauer bleibt zudem weltweit führend bei Elektroautos Der kumulative Absatz nähert sich der 200 000er Marke Im Zuge seiner Null Emissions Strategie hat das Unternehmen im September einen vollelektrischen Leaf mit neuer nun 30 kWh großer Batterie vorgestellt wodurch sich die Reichweite um mehr als 20 Prozent verlängert Wir heben unsere Prognose für

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2015/11/nissan-verzeichnet-stabiles-wachstum-72135/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Warmluftmantel zur Emissionsreduzierung :: DMM Der Mobilitätsmanager
    die jeweilige regionale Sonneneinstrahlung abgestimmt ist Indem das Glas Sonnenstrahlen reflektiert sinkt die für die Kühlung des Fahrzeuginnenraums benötigte Energie Damit die Atemluftqualität der Blase erhalten bleibt wird die Innenraumluft durch einen speziellen Filter im Kofferraum geleitet Dieser entfernt CO2 Feuchtigkeit und Schmutzpartikel und erzeugt im Fahrzeug eine bessere Luftqualität als außerhalb Energieeffizienter WarmluftmantelZukünftig ist es vielleicht nicht einmal notwendig die gesamte Luft im Fahrzeuginneren aufzuheizen oder zu kühlen Stattdessen könnte Luft aus perforierten Sitzoberflächen die Passagiere direkt wärmen oder kühlen Flache Infrarot Heizpaneele unsichtbar in Sonnenblenden Türen Handschuhfachklappe und an den Seiten des Mitteltunnels verbaut umgeben und wärmen jeden Passagier individuell Dieser Warmluftmantel umhüllt den Fahrgast und schafft ihm ein eigenes Mikroklima ohne den kompletten Fahrzeuginnenraum zu erwärmen Da sich die Paneele schnell und effektiv aufheizen und ein beinahe unmittelbares Wärmegefühl erzeugen könnte der Energieverbrauch signifikant sinken Erste Tests der kombinierten Technologien ergaben einen halbierten Energiebedarf des HVAC Systems von 8 bis 12 kW auf 4 bis 6 kW Das Forschungsteam untersucht ob kupferbasierte Kabelbäume und elektronische Komponenten durch hauchdünne gedruckte Elektro Schaltkreise ersetzt werden können wie sie aktuell bei gewölbten Fernsehbildschirmen zum Einsatz kommen Die Technologie könnte bei Features wie Instrumenten Schaltern Sensoren Beleuchtung Heizung und Displays als gewichts und platzsparende Alternative zu traditionellen Kabelbäumen dienen Die neue leichtgewichtige Kunststoff Sitzstruktur von Jaguar Land Rover nutzt das Umformverfahren Thermoplastische Stanztechnik Sie wiegt 30 weniger als eine vergleichbare stahl basierte Konstruktion Die innovative PLACES Sitztechnologie nutzt strukturelle Komponenten als Teil des Komfortsystems und ermöglicht die Teilekonsolidierung um Gewicht zu sparen Bei gleichbleibendem Komfort werden Sitzpolster und Stoffbezüge optimiert was zu einer niedrigeren Schaumtiefe und schlankeren Sitzprofile führt und mehr Freiraum im Fahrzeuginneren schafft Das CARBIO Projekt von Jaguar Land Rover konzentriert sich darauf Kohlefasern bei gleichzeitig verbesserten NVH Eigenschaften Noise Vibration Harshness umweltfreundlicher sowie kosteneffektiver zu gestalten CARBIO kombiniert

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2015/09/warmluftmantel-zur-emissionsreduzierung-71067/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Zwischenbilanz bei „Think Blue. Factory" :: DMM Der Mobilitätsmanager
    Marke in der Produktion seiner weltweiten Standorte über 3 400 Umweltmaßnahmen und Projekte erfolgreich umgesetzt 350 Umweltexperten der Marke Volkswagen Pkw dem Geschäftsbereich Komponente und Volkswagen Nutzfahrzeuge zogen eine positive Zwischenbilanz beim vierten Think Blue Factory Tag in Wolfsburg Gleichzeitig diskutierten die Teilnehmer der Jahrestagung neue Ziele für eine umweltschonende Zukunft der Automobilproduktion bei Volkswagen Think Blue Im Rahmen des vierten Think Blue Factory Tages stellten Vertreter aus allen Volkswagen Standorten ihre Ideen und bisher umgesetzten Maßnahmen zur Reduzierung des Ressourceneinsatzes vor So nutzt das Werk Wolfsburg ein Energie Management System das die aktuellen Energieverbräuche analysiert und Einsparpotenziale aufweist Im Motorenwerk Chemnitz setzt sich ein Team für nachhaltiges Stromsparen an Wochenenden ein und optimiert fortlaufend die Abschaltpläne Volkswagen Bratislava senkt mithilfe eines spezifischen Spülmediums in hohem Maße die Lösemittelemissionen in der Lackiererei Die Werke Emden Polkowice Hannover Kassel und Pune setzen auf Energierückgewinnung So nutzt die Volkswagen Gießerei in Hannover die Abwärme des Abkühlbeckens u a zur Beheizung der Büroräume im Winter oder zur Erwärmung des Trinkwassers Quelle Volkswagen NF Die aktuelle Ausgabe 11 12 2015 Gesteuert a us dem All Moderne Navigationsgeräte lotsen ab 2020 noch genauer mehr Jetzt abonnieren Das Portal für Planer Entscheider Geschäftsreisende Meistgelesene News Lexus

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2015/09/zwischenbilanz-bei-think-blue-factory-71075/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Autodiebe fangen Signale ab :: DMM Der Mobilitätsmanager
    eine neue raffinierte Masche Sie platzieren sogenannte Funkwellenverlängerer beim Auto und in der Nähe des Schlüssels Dann fangen sie das Signal ab und können damit das Auto in einem unbeobachteten Moment öffnen und starten erklärt Karl Walter Kfz Experte beim Infocenter der R V Versicherung Er rät Autobesitzern beim Ein und Ausparken auf auffällige Personen in der Nähe ihres Pkw zu achten Oft stellen die Diebe die Empfangsgeräte zudem in einem Rucksack oder Aktenkoffer neben dem Fahrzeug ab Straftäter wollen nicht erkannt werden In der Stadt das Auto am besten auf videoüberwachten Parkplätzen abstellen Aber auch zu Hause sind Autobesitzer nicht vor der neuen Masche sicher Damit Fremde nicht ungehindert in die Nähe des Fahrzeugs kommen ist es am besten den Wagen in der Garage zu parken und diese auch abzuschließen so der Experte Walter Weiterer Tipp NFC Autoschlüssel mindestens zwei bis drei Meter von Eingangstüren und Fenstern entfernt aufbewahren Auch spezielle Schlüsseltresore oder Mäppchen mit Sicherheitsfolie bieten Schutz Eine schnelle Lösung für zu Hause Alufolie aus der Küchenschublade nehmen und den Schlüssel damit umwickeln Quelle R V Versicherung NF Die aktuelle Ausgabe 11 12 2015 Gesteuert a us dem All Moderne Navigationsgeräte lotsen ab 2020 noch genauer mehr Jetzt

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2015/08/autodiebe-fangen-signale-ab-70884/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Scheidgen leitet Direktion Fiat und Abarth :: DMM Der Mobilitätsmanager
    stellvertretender Geschäftsführer Vertrieb Marketing und After Sales bei FCA in Shanghai China beschäftigt Er bringt langjährige internationale Erfahrungen in den Bereichen Sales und Marketing mit Unter anderem war er innerhalb der Volkswagen Group in verschiedenen Führungspositionen bei Skoda Auto und FAW VW tätig In seiner neuen Aufgabe berichtet er an Henrik Starup Hansen den Vorstandsvorsitzenden der FCA Germany AG in Frankfurt Main Quelle FCA NF Die aktuelle Ausgabe 11 12

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2015/09/scheidgen-leitet-direktion-fiat-und-abarth-70890/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Kia präsentiert den Optima :: DMM Der Mobilitätsmanager
    300 000 Einheiten Für den neuen Optima der ab dem vierten Quartal europaweit eingeführt wird gilt wie für alle Modelle in Europa die branchenweit 7 Jahre Kia Herstellergarantie Produziert werden die Optima Modelle für den europäischen Markt im Werk Hwasung in Korea Der Kia Optima spielt in der europäischen Modellpalette des Herstellers eine wichtige Rolle weil die Limousine eine wachsende Zahl neuer Kunden an die Marke heranführt Quelle Kia NF

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2015/08/kia-praesentiert-den-optima-70704/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Opel vernetzt die Kompakt-Klasse :: DMM Der Mobilitätsmanager
    Verfügung stehen die weiteren Märkte folgen sukzessive OnStar bringt jedoch nicht nur neueste WLAN Technologie ins Auto sondern bietet auch umfangreiche Service Funktionen wie Notfallhilfe und Pannenservice sowie Fernbedienung via MyOpel Smartphone App Zur Philosophie von OnStar gehört es dass die Kunden mit echten Menschen sprechen und nicht mit Maschinen oder einer Mailbox verbunden werden Die OnStar Berater sitzen im hochmodernen Service Center im englischen Luton Sie sind rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr erreichbar und beantworten Fragen in acht verschiedenen Sprachen Drei Tasten in der Rückspiegel Armatur oder der Dachkonsole stellen die direkte Verbindung zu OnStar her Die blaue Service Taste stellt direkt eine Verbindung zu einem OnStar Berater her Sucht der Fahrer beispielweise ein bestimmtes Restaurant oder die nächstgelegene Tankstelle lädt der OnStar Berater die gewünschte Adresse direkt in das Navigationssystem Die rote SOS Taste garantiert sofortige Hilfe unabhängig davon ob die Insassen diese selbstständig anfordern können oder nicht Auch als Zeuge eines Unfalls genügt ein Druck auf den SOS Knopf und ein speziell ausgebildeter OnStar Ansprechpartner steht bereit Falls bei einem Unfall der Airbag ausgelöst wird stellt OnStar automatisch die Verbindung zu den persönlichen Schutzengeln her Der Berater fragt ob und welche Hilfe benötigt wird Sollte niemand antworten meldet er den zuständigen Rettungsleitstellen den Standort des Unfallfahrzeugs damit diese die notwendigen Einsatzfahrzeuge schicken können Per Druck auf die Privat Taste bleibt der aktuelle Aufenthaltsort verborgen Kommt es allerdings zur Airbag Auslösung steht die Sicherheit an erster Stelle Dann gibt OnStar die Standortdaten automatisch durch so dass die Notfallhelfer schnellstmöglich zur Unfallstelle gelangen können Darüber hinaus steht OnStar Nutzern die MyOpel Smartphone App zur Verfügung Damit können sie OnStar von überall kontaktieren Beispielsweise wenn das Auto gestohlen wurde und der aktuelle Standort unbekannt ist Über die App lassen sich auch wichtige Fahrzeugdaten wie der die verbleibende Öl Restreichweite der Reifendruck abrufen und der Wagen auf oder abschließen Das gesamte OnStar Service Angebot können die Kunden im Astra und in den anderen Modellen die ersten zwölf Monate gratis nutzen Zwei neue IntelliLink Systeme feiern im Astra Premiere das R 4 0 IntelliLink und das Navi 900 IntelliLink mit integriertem Navigationssystem Beide ermöglichen es nahtlos und unkompliziert das Smartphone im Auto zu nutzen Das R 4 0 IntelliLink ist mit Apple CarPlay und Android Auto kompatibel So kann der Fahrer beispielsweise Apple Maps oder Google Maps zur Navigation nutzen Das Navi 900 IntelliLink System ist bereits mit Apple CarPlay kompatibel im Laufe des kommenden Jahres soll Android Auto folgen Die einzelnen Systeme sind so ausgelegt dass sie die von den Smartphone Usern meistgenutzten Funktionen abbilden Apple CarPlay ermöglicht den problemlosen Zugriff auf iPhone Funktionalitäten während der Fahrt und zeigt sie auf dem Instrumentendisplay an Auf diese Weise kann der Fahrer unter anderem via Touchscreen oder Siri Spracheingabe Anrufe tätigen Nachrichten senden und empfangen sowie Musiktitel anhören Zu den von Apple CarPlay unterstützten Apps zählen Telefon Nachrichten Kartendienst Musik und weitere App Funktionen Eine vollständige Liste dieser Apps ist auf apple com ios carplay zu finden Bei Android

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2015/08/opel-vernetzt-die-kompakt-klasse-70713/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive



  •