archive-de.com » DE » N » NEWFLEET.DE

Total: 1072

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Schadenfreiheitsklasse wieder reaktivieren :: DMM Der Mobilitätsmanager
    die Wiederaufnahme der Schadenfreiheitsklasse klappt Unfallfreies Fahren zahlt sich in der Kfz Versicherung aus Denn je höher die Schadenfreiheitsklasse SF Klasse eines Fahrers ist desto niedriger sind seine Versicherungsbeiträge Wer über längere Zeit kein Auto besaß musste früher damit leben dass sein Schadenfreiheitsrabatt nach sieben Jahren verfiel Wer dann wieder ein Auto anmeldete musste in der SF Klasse 1 2 beginnen Ärgerlich für Autofahrer denn mit einem hohen Schadenfreiheitsrabatt lassen sich bei den Prämien für die Kfz Versicherung mehrere Hundert Euro im Jahr sparen Mittlerweile haben aber viele Versicherungen ihre Übernahmefristen verlängert Verbraucher die nach längerer Unterbrechung wieder ein Auto versichern sollten deshalb nicht nur Preise vergleichen sondern sich auch genau darüber informieren ob ihre frühere SF Klasse anerkannt wird Die Admiraldirekt erkennt die Schadenfreiheitsklasse zwölf Jahre lang an Debeka und WGV übernehmen sie sogar unbegrenzt Nur drei Anbieter im Test halten an der Sieben Jahres Regel fest Es kann sich lohnen die Versicherung zunächst bei einem etwas teureren Anbieter abzuschließen wenn dieser die SF Klasse wieder aufleben lässt Nach einem Jahr können Autofahrer dann zum günstigsten Versicherer wechseln und ihre SF Klasse mitnehmen sagt Finanztip Versicherungsexpertin Annika Krempel Schon mit einer recht niedrigen Schadenfreiheitsklasse können Kunden ein Drittel des Beitrages sparen wie eine Beispielrechnung von Finanztip zeigt Mit der Schadenfreiheitsklasse 6 zahlt ein 32 jähriger Fahrer beim günstigsten Anbieter für die Vollkasko Versicherung seines Golf VI 395 Euro Muss er sich stattdessen wieder mit Schadenfreiheitsklasse ½ versichern kostet das günstigste Angebot hingegen 578 Euro Versicherungsunternehmen rechnen alte Rabatte nur an wenn sie die angegebene Schadenfreiheitsklasse noch nachprüfen können Dazu recherchieren sie in der eigenen Kundendatenbank oder fragen beim vorherigen Versicherer nach Verbraucher sollten deshalb unbedingt ihre Versicherungsnummer aufheben rät Expertin Krempel Da viele Unternehmen die Daten zu beendeten Verträgen nach zehn Jahren löschen sollten sich Verbraucher zudem ihre Schadenfreiheitsklasse

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2015/11/schadenfreiheitsklasse-wieder-reaktivieren-72343/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive


  • Extremwetter macht unsicher :: DMM Der Mobilitätsmanager
    im Straßenverkehr die größte Schwierigkeit bereitet Rund 70 der befragten Autofahrer fürchten extreme Wetterbedingungen Das Fahren in der Nacht folgt mit deutlichem Abstand auf dem zweiten Platz 37 der Autofahrer bewerten Dunkelheit als schwierige Situation Baustellen im Straßenverkehr empfinden rund ein Viertel der Befragten als große Herausforderung Dahinter folgen Rückwärtsfahren elf Prozent Einparken zehn und Anfahren am Berg sechs Obwohl sie laut Umfrage als die besseren Autofahrer gelten geben Frauen durchgängig häufiger zu dass die abgefragten Situationen ihnen Probleme im Straßenverkehr bereiten Die größten Unterschiede zwischen den Geschlechtern zeigen sich beim Thema Fahren bei Dunkelheit Während knapp die Hälfte der Frauen die Situation als schwierig bewertet sind es nur rund ein Viertel der Männer Auch beim Thema extreme Wetterbedingungen unterscheiden sich die Antworten Drei Viertel der Frauen geben an dass Starkregen Eis und Schnee beim Autofahren Schwierigkeiten bereiten zwölf mehr als bei den männlichen Befragten Jung und Alt bewerten beim Autofahren unterschiedliche Situationen als schwierig Älteren Fahrern bereiten Rückwärtsfahren und Einparken im Vergleich zur Gesamtheit mehr Probleme 18 bis 24 Jährige haben dagegen größere Schwierigkeiten beim Anfahren am Berg als ältere Fahrer Alle Altersklassen sind sich jedoch einig dass extreme Wetterbedingungen und Fahren bei Dunkelheit die beiden größten Herausforderungen beim

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2015/11/extremwetter-macht-unsicher-72317/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Autonomes Fahren in den Köpfen angekommen :: DMM Der Mobilitätsmanager
    das ist keine Science Fiction mehr Im Jahr 2020 soll hochautomatisiertes Fahren auf Autobahnen technisch möglich sein Frank Bärnhof Kfz Versicherungsexperte und Jurist bei CosmosDirekt erklärt worauf Autofahrer bei der Nutzung innovativer Technikausstattung achten sollten In Sachen Akzeptanz und Nutzung sind elektronische Assistenzsysteme bereits auf der Überholspur Am stärksten verbreitet ist heute der Tempomat bei 48 der deutschen Autofahrer ist er im Fahrzeug vorhanden und wird von 81 auch genutzt Mit 44 steht das Navigationsgerät dem kaum nach wobei sich 97 der Besitzer davon leiten lassen Ferner sind Bremsassistenzsystem 38 Rückrollassistent 19 oder dynamisches Licht 17 in Fahrzeugen bereits häufig verbaut Obwohl der Alltag durch Fahrassistenzsysteme vereinfacht wird ist für die Sicherheit am Steuer nach wie vor die volle Aufmerksamkeit des Fahrers gefragt Weil dieser der Fahrer bzw Halterhaftung unterliegt sollte er sich nicht nur auf die Technik verlassen sondern umsichtig agieren sagt Frank Bärnhof Kommt es trotz dessen zu einem Unfall mit Fremdschäden springt die Kfz Haftpflichtversicherung ein Tipp Eine Vollkasko Versicherung leistet auch bei selbstverschuldeten Schäden am eigenen Auto Quelle CosmosDirekt NF Die aktuelle Ausgabe 11 12 2015 Gesteuert a us dem All Moderne Navigationsgeräte lotsen ab 2020 noch genauer mehr Jetzt abonnieren Das Portal für Planer Entscheider

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2015/11/autonomes-fahren-in-den-koepfen-angekommen-72314/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • ADAC gibt Tipps bei Wind und Sturm :: DMM Der Mobilitätsmanager
    umgestürzten Baum muss der Fahrzeughalter notfalls mit Angaben des Wetteramts nachweisen Grund Zum Zeitpunkt der Beschädigung muss der Wind mindestens Stärke 8 gehabt haben Prallt ein Auto gegen einen bereits längere Zeit auf der Straße liegenden Baum geht der Fahrer bei der Teilkaskoversicherung leer aus In diesem Fall zahlt nur die Vollkasko Schäden nach Unwettern sollten Autofahrer umgehend ihrer Teilkaskoversicherung melden Diese ist auch dann die richtige Adresse wenn der betroffene Autofahrer eine Vollkaskoversicherung abgeschlossen hat denn bei der Teilkasko findet keine Rückstufung statt Außerdem ist die Selbstbeteiligung dort oftmals geringer Auf keinen Fall sollten geschädigte Autofahrer ohne Absprache mit dem Versicherer einen Gutachter bestellen oder den Schaden reparieren lassen Sie könnten in diesem Fall auf den Kosten sitzen bleiben weil der Versicherer das Weisungsrecht hat Bei Sturm gibt es laut Club einige Fahrtipps zu beachten Geschwindigkeit verringern wer von einer Böe erfasst wird kann bei niedrigem Tempo deutlich einfacher gegenlenken Auf Brücken und in Waldschneisen ist die Gefahr besonders groß deshalb auf Windsäcke oder Hinweisschilder achten Besondere Vorsicht beim Überholen von Lkws und Bussen Aus dem Windschatten kommend wird das Auto nach dem Überholen vom Seitenwind erfasst Dachlasten wie Fahrräder oder Skiboxen erhöhen aufgrund der größeren Aufprallfläche die Wirkung des Sturms Besonders anfällig für Seitenwind sind Wohnmobile Wohnwagengespanne Busse und Lkw Einen Anspruch gegen Hausbesitzer Eigentümer von umgestürzten Bäumen oder Baufirmen haben Autofahrer nur wenn dem Verursacher eine Verletzung der Verkehrssicherungspflicht vorgeworfen werden kann Sind Dachziegel vom Haus gefallen muss der Eigentümer nachweisen dass er regelmäßig prüft ob die Ziegel noch fest sitzen Eigentümer von Bäumen sind verpflichtet den Zustand ihrer Bäume zu kontrollieren Morsches Geäst muss entfernt werden Auch in diesem Fall muss der Besitzer des Baums nachweisen dass er dieser Verpflichtung nachgekommen ist Wird ein Fahrzeug durch einen Bauzaun oder ein Baustellenschild beschädigt haftet der Aufsteller wenn

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2015/11/adac-gibt-tipps-bei-wind-und-sturm-72276/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Jetzt an den Wechsel denken :: DMM Der Mobilitätsmanager
    30 November bei der Versicherung eingehen Außerordentliches Kündigungsrecht bei Prämienerhöhung Wer den 30 November zur Kündigung verpasst kann vom außerordentlichen Kündigungsrecht Gebrauch machen aber nur wenn sich die Versicherungsprämie erhöht ohne dass ein Schadenfall die Ursache ist In so einem Fall hat der Versicherte einen zusätzlichen Monat Zeit um sich einen anderen Anbieter zu suchen Das Kündigungsschreiben sollte zum Nachweis des fristgemäßen Zugangs rechtzeitig per Einschreiben mit Rückschein abgeschickt werden Voll oder Teilkasko Nicht immer lohnt sich der Wechsel von der Voll in die Teilkasko Denn die Prämienhöhe der Vollkasko ist abhängig vom Schadenfreiheitsrabatt In der Teilkasko gibt es diesen Rabatt nicht Die Selbstbeteiligung kann bei der Voll und der Teilkasko unterschiedlich hoch sein Auch der Verzicht auf eine Selbstbeteiligung ist möglich Oft sind die Prämienunterschiede zwischen den einzelnen Stufen aber so gering dass sich eine höhere Selbstbeteiligung nicht lohnt Sonder Rabatte und Einstufungen gehen in der Regel nicht auf den neuen Versicherer über Also vorher prüfen ob solche vorliegen Kosten Wer jährlich zahlt kann gegenüber vierteljährlicher oder halbjährlicher Zahlung Geld sparen Manche Versicherungen gewähren bei Abbuchung weitere Nachlässe Keine voreiligen Kündigungen Den alten Vertrag erst dann kündigen wenn der neue abgeschlossen ist Denn bei der Teil und Vollkasko dürfen

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2015/11/jetzt-an-den-wechsel-denken-72261/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Online den Verlauf des Schadens verfolgen :: DMM Der Mobilitätsmanager
    wie bei der Paketverfolgung wird der aktuelle Stand der Bearbeitung durch Icons visualisiert Neben den letzten drei Statusmeldungen kann sich der Nutzer auch die gesamte Historie der Schadenbearbeitung anzeigen lassen Da der Onlineservice die Meldungen direkt aus dem Schadensystem bezieht sind die Angaben immer auf dem neusten Stand Bei dem digitalen Service wurde nicht nur auf Komfort wert gelegt Den gleichen Stellenwert hat für uns der Datenschutz Die Internetseite ist ein Zusatzservice und enthält allgemeine Informationen zum Bearbeitungsstand Sensible Informationen stellen wir auf diesem Wege nicht bereit erläutert Dr Jörg Janello Leiter Zentrales Schadenmanagement So finden sich auf der Seite weder Kundendaten noch Details zum Schaden oder Auszahlungsbeträge damit Vertrauliches vertraulich bleibt Mit diesem Service soll die digitale Kommunikation mit Kunden weiter ausgebaut werden Ob Online Rechner Chatfunktionen in der Beratung oder die Online Schadenverfolgung wir möchten dass unsere Kunden einfach und schnell die Informationen abfragen können die ihnen wichtig sind Deshalb werden wir auch weiter an der Digitalisierung von Geschäftsprozessen und Services arbeiten weg vom Papier hin zu einem vom Kunden gewählten digitalen Medium so Dr Andrea van Aubel Vorstand IT und Digitalisierung Die Digitalisierungsaktivitäten des Versicherers erstrecken sich auf alle Elemente der Wertschöpfungskette von Produkten über interne Prozesse

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2015/11/online-den-verlauf-des-schadens-verfolgen-72222/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Versicherungen immer vorher prüfen :: DMM Der Mobilitätsmanager
    wechselt Ein Sprecher des KS Wichtig ist zu prüfen welche Versicherung genau für mein Auto günstiger ist Und dann muss man das Gesamtpaket vergleichen also mit Teil oder Vollkaskoversicherung Selten enthalten Versicherungsportale sämtliche Angebote im Markt Einige bringen Gesellschaften nach vorne mit denen sie eng verbunden sind Daher raten die Experten Grundsätzlich mehrere Portale prüfen die Liste der günstigen Versicherer wird nicht immer gleich sein Nachteil ist dass man persönliche Daten eingeben muss ohne zu wissen was später damit geschieht Aber man spart Geld Außerdem bieten nicht alle Versicherer den gleichen Schutz Die meisten haben eine Europadeckung einzelne beschränken sich auf die EU Auch die Rückstufung in der Rabattklasse nach einem verschuldeten Unfall wird nicht überall gleich gehandhabt Deshalb rät der Verein sich vor dem Wechsel genau die Bedingungen anzusehen und zu klären ob man vielleicht im Urlaub in Länder fährt die nicht mitversichert sind Ein Versicherungswechsel kann zwar Geld sparen Doch rät der KS vorab bei der jetzigen Kfz Versicherung nach günstigeren Tarifen zu fragen Das ist oft möglich vor allem wenn man den Wechsel zu einer billigeren Gesellschaft in Aussicht stellt Quelle KS NF Die aktuelle Ausgabe 11 12 2015 Gesteuert a us dem All Moderne Navigationsgeräte lotsen

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2015/11/vesicherungen-immer-vorher-pruefen-72163/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Geld, Zeit und Nerven sparen :: DMM Der Mobilitätsmanager
    30 Euro und einem speziellen Chip sorgt die smartPARKING Karte dafür dass sich die Schranken der teilnehmenden Parkhäuser automatisch bei Ein und Ausfahrt öffnen Ist das Parkguthaben aufgebraucht kann der Kunde die Karte auch weiterhin verwenden und bequem per App bezahlen Abgerechnet wird einmal im Monat Über die App kann sich der Kunde darüber hinaus zum nächsten Parkhaus navigieren lassen die dortigen Preise Öffnungszeiten und freien Parkplätze werden in Echtzeit angezeigt Kooperationspartner für diese Technologie ist das Startup evopark aus Köln Kunden hilfreiche Services im Alltag bietenAXA möchte seine Kunden auch im täglichen Leben stärker begleiten und innovative Lösungen bieten die über das klassische Versicherungsgeschäft deutlich hinausgehen In Kundeninterviews haben wir die Parkplatzsuche und bezahlung als einen der zentralen Aufreger von Autofahrern identifiziert Mit smartPARKING lösen wir dieses Problem und sorgen dafür dass unsere Kunden günstiger und komfortabler ihr Ziel erreichen so Michael Bongartz Leiter Transactional Business bei AXA Wir freuen uns sehr dass wir mit unserem neuen Parkkonzept einen echten Mehrwert für AXA und seine Kunden liefern können sagt Tobias Weiper Geschäftsführer der evopark GmbH Aktuell testen zehn AXA Agenturen in Düsseldorf und Umgebung wie der Service bei Neu und Bestandskunden ankommt Gleichzeitig wird smartPARKING als Leistungsbaustein in den

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2015/11/geld-zeit-und-nerven-sparen-72131/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive



  •