archive-de.com » DE » N » NEWFLEET.DE

Total: 1072

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Nächster Schritt zur Mobilität der Zukunft :: DMM Der Mobilitätsmanager
    von Echtzeit Daten präzise Voraussagen zur Verkehrssituation auf der gewählten Route und arbeitet schneller und exakter als bisher bekannte Verkehrsinfodienste Außerdem können Audi Kunden künftig in einigen Ländern als neuen Online Dienst auch Google Street View nutzen und sich beispielsweise das Navigationsziel am MMI Bildschirm aus der Fußgängerperspektive im 360 Grad Radius anschauen In der weiteren Zukunft ermöglicht die Audi Online Anbindung dem Kunden neben der Nutzung von Online Diensten auch Software Funktionen des Autos zu beeinflussen Eine Reihe von Funktionen wird sich aktualisieren bzw nachträglich freischalten lassen Vernetzung zwischen Auto und Besitzer Fahrer können künftig diverse speziell auf ihr Modell abgestimmte Smartphone Funktionen nutzen Beispielsweise lassen sich mit GPS Handy fotografierte Bilder im Navigationssystem abspeichern auf Wunsch führt es dann zu den Koordinaten der Fotolocation Auch bei der Mobilitätsplanung elektrisch fahrender Autos spielt das Smartphone eine wichtige Rolle Bei den Prototypen des Audi A1 e tron kann man jederzeit den Akku Ladezustand am Handydisplay ablesen Auch ob Türen und Fenster verschlossen sind oder ob Servicemitteilungen vorliegen wird angezeigt Denkbar ist zudem das Steuern der Innenraumtemperatur per Mobiltelefon Vernetzung Auto Umfeld Als weiteres Themenfeld beschreibt Audi connect die Auto Umfeld Verbindung Hierbei dreht sich alles um die Schlagworte Car to Car Car to X und X to Car Kommunikation Diese Begriffe beschreiben den Datenaustausch von verschiedenen Autos untereinander von Auto zu Infrastruktur und von der Infrastruktur zum Auto Zur Erforschung solcher Technologien hat der Hersteller 2006 mit verschiedenen Partnern das Projekt Travolution ins Leben gerufen DMM und NF berichteten Dabei lernten über 150 Verkehrsampeln in Ingolstadt mit 15 Versuchswagen zu kommunizieren Dieses Netzwerk empfiehlt den Fahrern das optimale Tempo für die Grüne Welle Auf Wunsch steuert die Elektronik die Geschwindigkeit vollautomatisch Der Verkehrs fluss verbessert sich Wartezeiten fallen kürzer aus und der CO₂ Ausstoß verringert sich um bis zu ein

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2011/02/naechster-schritt-zur-mobilitaet-der-zukunft-34251/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive


  • Smartphones eingebunden :: DMM Der Mobilitätsmanager
    aktualisierbare Unterhaltungs Navigations und Informationsdienste Dank Bluetooth Verbindung Sprachsteuerung und der Steuerung über die Bedienelemente des Fahrzeugs kann der Fahrer alle Services nutzen ohne das Mobiltelefon dafür zur Hand nehmen zu müssen Um ein Mobiltelefon mit dem neuen Multimediasystem zu verbinden muss der Nutzer zunächst die Toyota Entune Applikation aufs Telefon laden und anschließend eine Bluetooth Verbindung zwischen Handy und Fahrzeugsystem herstellen Danach erhält er Zugang zu einer Vielzahl personalisierter Inhalte und Dienste Um möglichst vielen Kunden die Vorzüge der neuen Technologie anbieten zu können ist Toyota Entune mit zahlreichen Mobiltelefonen kompatibel Die wichtigsten Features im Überblick Mobile Apps Stets aktuelle Navigationsdaten mit dem Kartendienst Bing Maps und mehr als 16 Mio Points of Interest Reservierungen bei mehr als 15 000 Restaurants mit OpenTable Informationen zur geplanten Route wie aktuelle Verkehrslage Wetter Tankstellenpreise entlang der Fahrstrecke dazu Börsendaten und Nachrichten Zugriff auf personalisierte Internet Radiostationen Einführung von HD Radio USB Verbindung für den Anschluss tragbarer Musikabspielgeräte Hochmoderne intuitiv bedienbare Sprachsteuerung die ohne festgelegte Sprachbefehle auskommt Das zunächst für die USA vorgesehene Multimediasystem wird erstmalig im Prius v zur Anwendung kommen Ein vergleichbares System wird im Laufe des Jahres auch auf dem europäischen Markt eingeführt Die aktuelle Ausgabe 11 12 2015

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2011/02/smartphones-eingebunden-34203/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Kommunikation :: DMM Der Mobilitätsmanager
    neues iPhone 4 ist ein Alleskönner Das neue iPhone 4 steht in den Startlöchern Am Montag Abend wurde es von Apple Boss Steve Jobs offiziell auf der Apple Worldwide Developers Conference die noch bis 11 Juni geht vorgestellt weiterlesen Kommunikation Deutsche Domains spurlos verschwunden Am Nachmittag des 12 Mai aber auch am Vatertag 13 Mai fielen die Server der deutschen Domain Verwaltung Denic aus So waren z B unsere Websites newfleet de und newbusinessaviation de vorübergehend nicht erreichbar weiterlesen Anzeige Kommunikation Garmin erweitert Fuhrparkmanagement System Zusammen mit DigiCore Deutschland bietet Garmin ab sofort eine modular aufgebaute Flottenmanagement Lösung an die sich exakt auf unterschiedlichste Einsatzfelder anpassen lässt weiterlesen Kommunikation Nissan mit Webseite für Elektrofahrzeuge Das Onlineportal www electric mobility com informiert Interessenten in englischer Sprache über Technik und Kosten des alternativen Antriebs Der Menüpunkt Driving Experience gibt einen ersten Eindruck vom Fahren mit dem Nissan weiterlesen Kommunikation Peugeot stellt Telematikdienst Connect vor Der kostenlose Telematik Dienst der Löwenmarke ist in Deutschland und neun weiteren europäischen Ländern verfügbar Das System besteht aus zwei Komponenten dem Connect SOS für den Notruf und dem Connect Assistance für die weiterlesen Kommunikation Mit Sonne auftanken 3 mm mehr LG bietet für sein Touchscreen Handy LG

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/kommunikation/uebersicht/8/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • ConnectedDrive mit Real-Time Traffic Informationen :: DMM Der Mobilitätsmanager
    im Fahrzeug integrierte SIM Zusätzlich zu Autobahnen und Schnellstraßen erfasst das neue System auch Landstraßen und zahlreiche innerstädtische Verbindungen Zur Analyse der Verkehrslage werden erheblich mehr Daten berücksichtigt und häufiger aktualisiert So bekommt der Fahrer zusätzlich zur Stauwarnung auf seiner aktuellen Route auch präzise Angaben über die Verkehrslage auf einer potenziellen Umleitungsstrecke geliefert Unvermutet auftretende Verzögerungen auf der Ausweichroute gehören damit der Vergangenheit an Das Navi findet auch unter schwierigen Bedingungen immer den tatsächlich schnellsten Weg zum angesteuerten Ziel Der in der Fahrpraxis deutlich spürbare Fortschritt gegenüber den bisher üblichen Staumitteilungen basiert auf einer erheblich gesteigerten Fülle von Daten die zur Analyse der Verkehrslage genutzt werden Stand bisher neben den Verkehrsmeldungen der Polizei lediglich eine begrenzte Zahl von Sensoren auf Autobahnen und Schnellstraßen zur Verfügung fungieren künftig fahrende bzw stehende Fahrzeuge selbst als Indikatoren für fließenden oder stockenden Verkehr Neben Lkw Flotten von Speditionen und Taxis deren Navigationssysteme mit einer Leitstelle verbunden sind liefern auch die in Fahrzeugen mitgeführten Handys zusätzliche Daten die auf Staus oder stockenden Verkehr hinweisen Zusätzlich werden kommunale Verkehrsleitsysteme in die Datenerfassung einbezogen Dank der detaillierten Daten über ein umfangreiches und engmaschiges Straßennetz liefert RTTI auch verlässlichere Umleitungsempfehlungen Wird etwa für einen Autobahnabschnitt ein Stau gemeldet kann das Navi bei aktivierter Zielführung sofort die daraus resultierende Verzögerung ermitteln Doch nicht nur das Da erstmals auch die Verkehrslage auf den Straßen abseits der Autobahn erfasst wird liefert das System informative Umleitungsempfehlungen Das Risiko auf der Ausweichstrecke abermals in einen Stau zu geraten und dabei zusätzliche Zeit zu verlieren wird so reduziert Die Umleitungsempfehlungen enthalten präzise Angaben über die Strecken und Zeitdifferenz der Ausweichroute im Vergleich zur aktuell geplanten Route Voraussetzung für die Nutzung von RTTI ist die Ausstattung des Fahrzeugs mit dem Navigationssystem Professional einschließlich Handyvorbereitung mit Bluetooth Schnittstelle Die neue Generation der Verkehrsinformationen wird als kostenpflichtige

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2011/01/connecteddrive-mit-real-time-traffic-informationen-33967/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Internet im Geschäftsauto :: DMM Der Mobilitätsmanager
    z B seinen Geschäftswagen oder ganze Flotten mit Internetanschluss versehen möchte kann die Nachrüstung des kompakten Geräts ca doppelt so groß wie eine Zigarettenschachtel bei seinem Händler erledigen lassen Es erlaubt bis zu acht Fahrzeuginsassen ihre Endgeräte kabellos mit dem Internet zu verbinden und hohe Übertragungsgeschwindigkeiten zu nutzen Die Verbindung zum Internet erfolgt per UMTS Sowohl im Nachrüstsatz wie auch im Gerät für die Erstausrüstung ist eine GPS Funktion enthalten die es erlaubt per SMS oder E Mail den Standort des Fahrzeugs mitzuteilen Eine exakt auf das Empfangsmodul abgestimmte Fensterantenne sorgt für sehr guten Empfang auch bei hohem Tempo Damit sei das Empfangen von Internetsignalen mit bis zu 7 2 Megabit pro Sekunde und das Senden z B E Mails mit bis zu 5 7 Megabit pro Sekunde möglich so der Anbieter Verschlüsselt werden die WLAN Verbindungen per WPA oder WPA2 Wi Fi Protected Access Wi2U sei auch für den Empfang von LTE Signalen Long Term Evolution Nachfolger des UMTS Standards vorbereitet www lesswire com Die aktuelle Ausgabe 11 12 2015 Gesteuert a us dem All Moderne Navigationsgeräte lotsen ab 2020 noch genauer mehr Jetzt abonnieren Das Portal für Planer Entscheider Geschäftsreisende Meistgelesene News Lexus mit neuen Modellen und Foren

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2011/01/internet-im-geschaeftsauto-33513/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • App-Store für klassische Mac-Rechner :: DMM Der Mobilitätsmanager
    Shop auf den Rechner laden und installieren Um den Mac App Store nutzen zu können muss der Apple Anwender die aktuellste Software nutzen Ein Update auf 10 6 6 bringt das nötige Communication Kit auf den Rechner es wurde am 06 Januar bereitgestellt Das Login in den App Store erhält man am einfachsten mit den Zugangsdaten zum iTunes Store Wobei die Nutzer nicht an diesen Shop gebunden ist Abgerechnet werden

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2011/01/app-store-fuer-klassische-mac-rechner-33497/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Universelle Halterschale für Handys im Auto :: DMM Der Mobilitätsmanager
    passenden Telefonhalterungen anzubieten Eine flexible und elegante Lösung hat Funkwerk Dabendorf mit der neuen universellen Handy Aufnahmeschale Nach Herstellerangaben verbindet sie die Vorteile von Bluetooth Freisprecheinrichtungen mit denen von halterbasierten Lösungen Die universelle Mobiltelefon Aufnahmeschale passt für jedes gängige Mobiltelefon es wird einfach in die Schale gelegt und ist dort sicher aufgehoben Der Anschluss an die Außenantenne erfolgt über eine Koppelstruktur optimal unterhalb der dafür gestalteten Ablagefläche für jedes Mobiltelefon Für die ungestörte Kommunikation im Fahrzeug braucht es die Anbindung an die Außenantenne sowie die Verstärkung des Signals auf dem Kabelweg zwischen Telefon und Antenne denn die Funksignale kommen vielfach nur gedämmt durch Karosserie oder Wärmeschutzverglasung So leidet häufig die Übertragungsqualität Um einen optimalen Empfang zu gewährleisten hat Funkwerk Dabendorf einen Compenser integriert Diese vom Unternehmen entwickelte Technik verstärkt die Verbindung zum mobilen Netz und baut selbst sehr schwache Signale wieder voll auf So empfängt das Handy oder Smartphone die optimale Signalleistung und kann diese an eine vorhandene Bluetooth Freisprecheinrichtung weitergeben Die aktuelle Ausgabe 11 12 2015 Gesteuert a us dem All Moderne Navigationsgeräte lotsen ab 2020 noch genauer mehr Jetzt abonnieren Das Portal für Planer Entscheider Geschäftsreisende Meistgelesene News Lexus mit neuen Modellen und Foren BMW meldet Absatz Bestmarke

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2010/12/universelle-halterschale-fuer-handys-im-auto-32970/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Neues Infotainment-System für den Volvo XC60 :: DMM Der Mobilitätsmanager
    Farbmonitor ist in der Instrumententafel integriert die einzelnen Funktionen werden über Einstellungen am Bedienfeld der Mittelkonsole über Lenkradtasten bzw mit der Fernbedienung gesteuert Für das Klangerlebnis stehen hochwertige Audiosysteme zur Wahl So bietet das Audiopaket Premium Sound Multimedia einen Alpine Digitalverstärker mit 5x130 Watt Leistung ICE Power Technik von Bang Olufsen Dolby Surround und die Dolby Digital 5 0 Cinema Edition sowie zwölf Lautsprecher des Klangspezialisten Harman Becker Die aktuelle

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2010/11/neues-infotainment-system-fuer-den-volvo-xc60-32574/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive



  •