archive-de.com » DE » N » NEWFLEET.DE

Total: 1072

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Navi für Renault's Elektroautos :: DMM Der Mobilitätsmanager
    die verbleibende Reichweite des Autos bestimmt wird Diese Information wird auf dem Display des Navigationssystems ebenso angezeigt wie die Fahrtstrecke in Abhängigkeit von der verfügbaren Reichweite und Routen zu den nächsten Ladestationen So kann das Aufladen der Batterie effizient geplant werden und man braucht keine Angst vor einem leeren Akku zu haben Das System verfügt zudem über die Option Eco Routing mit der der Fahrer die energieeffizienteste Route wählen kann Die richtige der über 5 000 europäischen E Tankstellen zu finden ist essentiell für Autofahrer mit einem rein elektrisch betriebenen Fahrzeug Die TomTom Verwaltungssoftware versorgt Autofahrer mit der aktuellsten Übersicht aller Ladestationen sobald er die SD Karte des TomTom mit dem Computer verbindet Carminat TomTom Z E LIVE informiert den Anwender in Echtzeit über die Verfügbarkeit von E Tankstellen auf seiner Route sodass er auch unterwegs den Akku seines Autos aufladen kann Carminat TomTom Z E LIVE verfügt darüber hinaus über die LIVE Services inklusive TomTom HD Traffic und bietet Autofahrern ein einzigartiges dynamisches Routing sowie die schnellste Route an das Ziel basierend auf der aktuellen Verkehrssituation Zu den LIVE Services zählt ebenfalls die Lokale Suche mit Google Die aktuelle Ausgabe 11 12 2015 Gesteuert a us dem All Moderne

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2011/09/navi-fuer-renaults-elektroautos-38485/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive


  • TomTom-Navis jetzt auch mit Twitter-Funktion :: DMM Der Mobilitätsmanager
    wird TomTom gibt Autofahrern auf der IFA einen kleinen Einblick in die Zukunft der Connected Navigation sagte Corinne Vigreux Managing Director Consumer Bei der Live Suchfunktion TomTom Places arbeitet TomTom jetzt auch mit dem Branchen Telefonbuch Gelbe Seiten zusammen um den Nutzern bei der Suche nach nächstliegenden Firmen Hotels Retaurants etc zu helfen Dank Kooperationen mit entsprechenden Anbietern in Belgien Irland den Niederlanden Norwegen und Portugal steht dieser Service auch

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2011/09/tomtom-navis-jetzt-auch-mit-twitter-funktion-38311/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Bluetooth Headset mit intelligenter Sprachsteuerung :: DMM Der Mobilitätsmanager
    zu verbinden Mit der intelligenten Sprachsoftware Vocalyst lassen sich zusätzlich viele Headset Funktionen bequem per Sprachbefehl steuern So können über den Sprach und Textdienst E Mails angehört und beantwortet SMS vorgelesen Erinnerungen aufgenommen und wenn man es denn unbedingt braucht sogar die Facebook Seite aktualisiert werden Ein weiteres Merkmal Drei leistungsstarke Mikrofone mit AudioIQ3 Technologie filtern im M1100 Hintergrundgeräusche heraus und übertragen nur die Stimme des Nutzers Die aktuelle Ausgabe

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2011/09/bluetooth-headset-mit-intelligenter-sprachsteuerung-38310/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • BMW baut Internetdienste stark aus :: DMM Der Mobilitätsmanager
    dem BMW Online und BMW Live Portal zur Verfügung gestellte Browser Apps können über das Anwendungsmenü in wenigen Bedienschritten hinzugefügt werden Damit entspricht die Nutzung der von BMW zur Verfügung gestellten Browser Apps in der Handhabung weitgehend dem Prinzip der Verwaltung von Applikationen für Smartphones Die personalisierte Konfiguration ermöglicht eine exakt auf die individuellen Kundenwünsche zugeschnittene Auswahl von Funktionen Mit der Umgebung vernetzt Standortbezogene Informationen werden direkt ins Fahrzeug geliefert Die aktuelle Ergänzung des Angebots umfasst vier internetbasierte Anwendungen Per Zugriff auf das Internet Empfehlungsportal Qype bekommt der BMW Fahrer nutzergenerierte Auskünfte über Restaurants Hotels Geschäfte und öffentliche Einrichtungen jetzt direkt ins Fahrzeug geliefert Sobald er die Anwendung unter dem Menüpunkt Qype startet werden je nach ausgewählter Region und Kategorie alle Punkte für die Bewertungen vorliegen angezeigt So wird der Fahrer bereits auf dem Weg zu seinem Reiseziel beispielsweise mit Empfehlungen für einen Museums oder Bar Besuch versorgt Die Anwendung Deutsche Post versorgt den Fahrer mit den Adressen von Filialen Verkaufspunkten Briefkästen Packstationen und Geldautomaten der Cash Group im jeweiligen Umfeld des Fahrzeugs Ebenfalls standortbezogen lassen sich Informationen des Dienstes Wiki Local während der Fahrt abrufen Mit dieser Anwendung werden die mit Geodaten verknüpften Einträge in der Online Enzyklopädie Wikipedia in das Fahrzeug übertragen Komplettiert wird das erweiterte Online Angebot um die Funktion Kennzeichensuche Nach Eingabe eines Kfz Kennzeichenkürzels wird der entsprechende Städtename bzw Landkreis oder Verwaltungsbezirk angezeigt Alle mit Hilfe der neuen Browser App aufgerufenen Einträge können per Knopfdruck als Reiseziel in das Navigationssystem übernommen werden Darüber hinaus bietet die intelligente Vernetzung zwischen Fahrer Fahrzeug und Umgebung auch die Möglichkeit eine im jeweiligen Eintrag hinterlegte Rufnummer direkt zum Aufbau einer Telefonverbindung zu nutzen Intuitiv nutzbar und ausbaufähig Aufgrund der klaren Menüstruktur und der intuitiven Bedienbarkeit des Systems iDrive ist sowohl die Verwaltung als auch die Nutzung der Anwendungen mit

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2011/09/bmw-baut-internetdienste-stark-aus-38304/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Falk Navigator 3.0 für iPhone und Android :: DMM Der Mobilitätsmanager
    Region DACH oder gleich als komplete als Europa Variante erhältlich Sie verfügt über zahlreiche Funktionen darunter automatische Neuberechnung von Routen Blitzwarner 2D Straßenkarten Sprachführung sowie den Verkehrsinfodienst ActiveTraffic Letzterer bietet Echtzeit Verkehrsinfos und schlägt Alternativstrecken vor Zusätzlich gibt s die App Map Viewer Plus Damit önnen regionale 2D Offline Karten auf dem Smartphone gespeichert danach Routen gplant und bearbeitet werden Die App ist für die DACH Region erhätlich Ferner gibt es Länderversionen für Frankreich und Italien sowie für ganz Skandinavien und ein Paket für Belgien Niederlande und Luxemburg Mittels zusätzlichen Plus Pakete lässt sich der Funktionsumfang der beiden neuen App Produkte gegen Aufpreis ergänzen So sorgt das Plus Paket 3D Advanced für eine Echt Sicht Darstellung und 3D Kartenmaterial inklusive Fotonavigation Ein Tempowarner ist integriert ebenso ein Fahrspurassistent Die Find My Car Funktion hilft beim Wiederfinden des abgestellten Autos und das Paket Optimal Routes sucht die beste Reiseroute Bis zu drei verschiedene Alternativen werden in einer Vorschau präsentiert Die gewählte Route kann per Finger einfach auf eine andere Straße gezogen und so individuell verändert werden Die Preise für die Apps werden beim Marktstart im September bekannt gegeben Die aktuelle Ausgabe 11 12 2015 Gesteuert a us dem All Moderne Navigationsgeräte

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2011/08/falk-navigator-30-fuer-iphone-und-android-38142/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Navi-Apps auf dem Vormarsch :: DMM Der Mobilitätsmanager
    zeigen Berechnungen des BITKOM eigenen Marktforschungsinstituts EITO European Information Technology Observatory Ein Grund dafür ist die immer bessere Ausstattung mit Navigationslösungen fürs Auto ein anderer die zunehmende Verbreitung leistungsfähiger und sehr kostengünstiger Navi Apps Jeder dritte Haushalt hat bereits ein Navi Gerät auf 4 der Handys läuft eine Navi App Die Preise für mobile Navis betragen heute im Durchschnitt bei 130 Euro Vor drei Jahren waren es noch 200 Euro Bei Navis sieht man besonders deutlich was für alle IT Geräte gilt Immer mehr Leistung für immer weniger Geld so der Hightech Verband Schon Geräte der Einsteigerklasse sind heute sehr umfangreich ausgestattet Funktionen wie Stauumfahrung Fahrspur Empfehlung die Anzeige von Tempolimits und Reiseinfos sowie Karten für viele europäische Länder sind meist Standard Modelle der höheren Preisklassen bieten teils kostenlose Karten Updates dreidimensionale Anzeigen Sprachbedienung oder eine integrierte Freisprecheinrichtung Bei etlichen mobilen Navis ist auch ein Fußgänger Modus integriert Zunehmend populär wird die Navigation mit dem Handy Derzeit nutzen 4 aller Handybesitzer eine Navigationsfunktion auf ihrem Telefon Tendenz stark steigend Für viele Smartphones gibt es bereits Navigationssoftware oft in Form von Apps Navi Apps werden künftig immer mehr Zusatzdienste bieten etwa Unterstützung beim Ruf eines Taxis oder die Einbindung in soziale

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2011/08/navi-apps-auf-dem-vormarsch-37945/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Kommunikationszentrale für Fuhrparks :: DMM Der Mobilitätsmanager
    deren Position nahezu in Echtzeit auf einer Landkarte anzeigen lassen Außerdem kann sie Aufträge und Nachrichten an den Fahrer übermitteln dem diese auf dem nüvi angezeigt werden Das Navigationsgerät wird so neben seiner eigentlichen Funktion der Routenberechung und Navigation zu einem Kommunikationsbildschirm über den Fahrer und Zentrale miteinander kommunizieren Über die mobileObjects FMS Schnittstelle können Fahrzeuginfo wie Tankfüllstand Inspektionsintervall u a ausgelesen werden Reports und Auswertungen sind jederzeit auf Knopfdruck

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2011/08/kommunikationszentrale-fuer-fuhrparks-37881/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Richtige Position für das Navi :: DMM Der Mobilitätsmanager
    Nutzung Die Broschüre gibt Tipps für den Einkauf von Bedienelementen und Displays und erläutert die Vorteile und Nachteile verschiedener Ausführungen und Gestaltungsgrundsätze zum Beispiel von Tasten und Bildschirmen Sie enthält aber auch Hinweise zur Arbeitsorganisation und geht ausführlich auf die richtige Positionierung und Befestigung von IKT an Fahrerarbeitsplätzen ein Ausdrücklich weist die Broschüre darauf hin dass IKT nie während der Fahrt benutzt werden sollten Auch Telefonate sollten möglichst während der Fahrtpausen stattfinden um Unfallrisiken durch Ablenkung zu vermeiden Insbesondere stabile Halterungen ob für Navigationsgeräte Handys oder andere Bildschirmgeräte spielen eine wichtige Rolle Sind sie nicht fest montiert sondern zum Beispiel mit ungeeigneten Saugnäpfen befestigt können sie und das von ihnen gehaltene Gerät bei einem Unfall zu Geschossen im Fahrzeug werden Solche Halterungen gelten in der Regel nicht als Einbau sondern als Ladung sagt Michael Bretschneider Hagemes IFA Experte für mobile Kommunikation Sie benötigten damit keine Zulassung zum Einsatz im Straßenverkehr und Hersteller seien nicht verpflichtet Crash Tests durchzuführen Bretschneider Hagemes Verwenden Sie nur geprüfte und nachweislich crashsichere Halterungen So lassen sich Unfälle vermeiden Wichtig ist auch die entsprechenden Geräte am richtigen Ort anzubringen Wo genau dafür die richtige Stelle ist hängt vom Fahrzeug von der Größe des Fahrers und dessen

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2011/08/richtige-position-fuer-das-navi-37820/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive



  •