archive-de.com » DE » N » NEWFLEET.DE

Total: 1072

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Skoda steigert Auslieferungen :: DMM Der Mobilitätsmanager
    Halbjahr um 7 5 auf 6 421 Milliarden Euro erstes Halbjahr 2014 5 974 Milliarden Euro Im gleichen Zeitraum erreichte das Operative Ergebnis 522 Millionen Euro erstes Halbjahr 2014 425 Millionen Euro Das ist ein Plus von 22 8 Die operative Marge erreichte 8 1 nach 7 1 in der ersten Jahreshälfte 2014 Die Ergebnisverbesserung resultiert vor allem aus Mixverbesserungen und geringeren Materialkosten Die Netto Liquidität erreichte 2 696 Milliarden

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2015/07/skoda-steigert-auslieferungen-70320/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive


  • Lotus steigert Verkaufszahlen :: DMM Der Mobilitätsmanager
    In den nächsten sechs Monaten und darüber hinaus ist es unser Ziel die Verkaufszahlen mit den neuen Modellen Lotus Evora 400 und dem 3 Eleven weiter zu steigern Der Evora 400 ist der schnellste jemals gebaute Strassen Lotus und wird für die Marke völlig neue Zielgruppen gewinnen Der 3 Eleven wurde eben erst auf dem Goodwood Festival of Speed in England vorgestellt und hat als puristische Interpretation der DNA sofort die Marken Fans in aller Welt begeistert Ebenfalls zum neuen Evora 400 und dem 3 Eleven wurde die neue Elise 220 Cup sowie die kultige Elise S 20th Anniversary neu vorgestellt Die Exige Modellpalette wurde um die Versionen Exige S Club Racer und der Exige S Automatik Option erweitert Deutschland ist nicht der einzig wichtige Wachstumsmarkt für die Marke Auch in den Ländern China Frankreich Italien Japan England und den USA konnten signifikante Verkaufssteigerungen gegenüber dem Vorjahr verzeichnet werden Weltweit konnten innerhalb der letzten 13 Monate die Anzahl der Händler von 138 im Mai 2014 auf 188 im Juni 2015 erweitert werden Bis Ende des Jahres soll es 200 Händler weltweit geben Quelle Lotus NF Lotus blickt optimistisch in die Zukunft Foto Lotus Die aktuelle Ausgabe 11 12 2015 Gesteuert

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2015/07/lotus-steigert-verkaufszahlen-70148/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • An die Richtgeschwindigkeit halten :: DMM Der Mobilitätsmanager
    begeht zwar keine Ordnungswidrigkeit oder gar eine Straftat Doch im Falle eines Unfalls auch eines unverschuldeten sprechen Gerichte den sogenannten Rasern häufig eine Mitschuld an dem entstandenen Schaden zu Begründung Aufgrund der hohen Geschwindigkeit nimmt die von dem Auto ausgehende Betriebsgefahr zu Wer also die Richtgeschwindigkeit deutlich überschreitet muss damit rechnen dass er für 20 bis 30 des Unfallschadens aufkommen muss Aus der Affäre ziehen könnte sich ein betroffener Schnellfahrer in der Regel nur wenn es ihm gelänge nachzuweisen dass es auch bei Einhalten der Richtgeschwindigkeit zu einem Unfall mit entsprechenden Folgen gekommen wäre Das ist jedoch schwierig angesichts der grundsätzlichen Annahme in der Rechtsprechung dass bei hoher Geschwindigkeit die von einem Auto grundsätzlich ausgehende Gefährdung steigt Kann der Fahrer also nicht glaubhaft machen dass die Karambolage in dem vorliegenden Umfang auch bei Richtgeschwindigkeit passiert wäre trifft ihn mehr oder weniger automatisch ein Teil der Schuld Welche Umstände letztlich zu dem Unfall führten ist dann unerheblich Ähnlich sehen es im Übrigen auch die Kfz Versicherer Deshalb empfiehlt die HUK COBURG allen Autofahrern sich an die Richtgeschwindigkeit von 130 km h auf Autobahnen oder autobahnähnlichen Straßen zu halten und von dem Grundsatz freie Fahrt für freie Bürger Abstand zu nehmen Zumal

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2015/07/an-die-richtgeschwindigkeit-halten-70152/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Ausbau der Flotte durch Elektrofahrzeuge :: DMM Der Mobilitätsmanager
    Standort Ludwigshafen installiert BASF setzt bereits seit dem Jahr 2011 Elektromobilität im Werksverkehr ein Am Standort und im Großraum Ludwigshafen sind bislang 38 Elektrofahrzeuge unterwegs Zusätzlich fahren 16 E Autos an zehn weiteren deutschen Standorten und in Antwerpen Die erfolgreiche vierjährige Testphase mündet nun in der Erweiterung der Flotte Durch den Ausbau verfügt der Fuhrpark künftig über mehr als 150 Elektrofahrzeuge Die Erweiterung der Ladeinfrastruktur auf dem etwa zehn Quadratkilometer großen Werksgelände um 100 Ladepunkte ist laut Dr Arndt Neuhaus Vorstandsvorsitzender der RWE Deutschland AG genau der richtige Schritt Elektroautos laden überall dort wo sie ohnehin parken Das macht die Elektromobilität so komfortabel BASF trägt mit seinem Engagement dazu bei dass sich diese sinnvolle Form der Mobilität langfristig durchsetzt Beim Aufbau der Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge ist die RWE Effizienz GmbH in der Vergangenheit bewusst in Vorleistung gegangen Europaweit betreibt das Unternehmen 4 400 Ladepunkte 2 800 davon allein in Deutschland Mit Innovationen wie der ersten deutschlandweiten Zulassung für eichrechtkonforme Abrechnung durch die Physikalisch Technische Bundesanstalt PTB und einem breitem Engagement im Bereich des öffentlichen Ladens hat sich RWE klar als Pionier der Elektromobilität positioniert Das Ziel ist die emissionsfreie Mobilität für jedermann attraktiv zu machen Weitere Fakten auf www rwe

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2015/07/ausbau-der-flotte-durch-elektrofahrzeuge-70029/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Audi stabilisiert Stromnetz :: DMM Der Mobilitätsmanager
    Die e gas Anlage in Werlte Emsland ist in der Lage bereits auf geringe Frequenzwechsel im Stromnetz ausgleichend zu reagieren Dies ergab eine Abnahme der Anlage unter Leitung des Netzbetreibers Tennet TSO GmbH Dabei musste die Anlage innerhalb von fünf Minuten fast 6 Megawatt Leistung aus dem Netz ziehen und zudem vorgegebene Lastprofile abfahren Mit bestandener Prüfung hat sich die e gas Anlage für die Teilnahme am so genannten Regelenergiemarkt qualifiziert den die Netzbetreiber organisieren Dadurch kann die Anlage unter anderem höhere jährliche Laufzeiten erzielen die dem Netz und der Menge an produziertem Audi e gas zugutekommen Die Power to Gas Anlage in Werlte die synthetisches Methan Audi e gas mithilfe von Windstrom aus Wasser und CO2produziert ist 2013 an den Start gegangen Audi Kunden können an CNG Tankstellen mit der e gas Karte bezahlen und Audi speist dann in Werlte die entsprechenden Mengen e gas in das deutsche Erdgasnetz ein Derzeit ist der A3 Sportback g tron mit 81 kW 110 PS Leistung bei den Händlern erhältlich Im nächsten Jahr folgt der neue A4 Avant g tron mit 125 kW 170 PS Beide Modelle fahren mit e gas nahezu klimaneutral Das CO2 das sie im Betrieb emittieren wird bei der Herstellung des Kraftstoffs gebunden Zusätzlich zur e gas Produktion in mehreren Anlagen engagiert sich die Marke mit den Vier Ringen auf breiter Front in der Entwicklung weiterer CO2 neutraler Kraftstoffe den e fuels Im Frühjahr hat eine Pilotanlage in Dresden die vom Projektpartner sunfire GmbH betrieben wird die Produktion des synthetischen e diesel aufgenommen Gemeinsam mit dem französischen Unternehmen Global Bioenergies S A erforscht Audi die synthetische Herstellung von e benzin In einem weiteren Projekt arbeitet die Marke mit dem US Unternehmen Joule Unlimited Technologies Inc zusammen das die synthetischen Kraftstoffe e diesel und e ethanol mit Mikroorganismen produziert

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2015/07/audi-stabilisiert-stromnetz-70017/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Nissan gewährt Bonus auf den Leaf :: DMM Der Mobilitätsmanager
    40 000 km und dazu für 79 Euro pro Monat die Batterie mietet kann für monatlich nur 210 Euro rein elektrisch und damit emissionsfrei fahren Denn zu den 178 Euro für die Leasing und Batterierate addieren sich lediglich rund 32 Euro Stromkosten bei 15kWh 100km Stromverbrauch und 25 ct kWh Strompreis Und selbst die fallen noch weg wenn Kunden das Angebot DKSL Deutschlandweit kostenlos Strom Laden nutzen Dazu stehen ihnen bundesweit bei teilnehmenden Nissan Vertragspartnern kostenlose Ladepunkte zur Verfügung Unabhängig von dem Elektrobonus von 5 200 Euro eröffnet das Fahren mit einem Leaf auch sonst nicht unerhebliche Kostenvorteile Wer zum Beispiel 10 000 Kilometer pro Jahr Diesel fährt muss bei einem Verbrauch von 7 0 Liter 100 km mit Treibstoffkosten in Höhe von circa 910 Euro rechnen Bei gleicher Strecke und einem Stromverbrauch von 15 kWh 100 km ergeben sich für einen Nissan Leaf bei einem Preis von 25 ct kWh monatliche Kosten von 32 Euro oder Gesamtkosten von 375 Euro im Jahr Das ergibt ein Ersparnis von circa535 Euro jährlich zum Dieselfahrzeug Vergleicht man das Elektroauto mit einem Benziner mit einem durchschnittlichen Verbrauch von 8 0 Liter 100 km ist der Einspareffekt noch höher Es ergibt sich ein Kostenvorteil

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2015/07/nissan-gewaehrt-bonus-auf-den-leaf-70011/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Trio investiert in Brennstoffzellenfahrzeugen :: DMM Der Mobilitätsmanager
    im Rahmen eines Förderprogramms der japanischen Regierung Durch diese Unterstützungsmaßnahme möchte man auch weitere Unternehmen motivieren sich am Ausbau der umweltverträglichen Antriebsform zu beteiligen Die finanzielle Beratung übernimmt die Forschungsgemeinschaft HySUT Research Association of Hydrogen Supply Utilization Technology in der 19 Unternehmen und Organisationen darunter Energieversorger und Automobilhersteller sich bereits im Jahr 2009 zusammengeschlossen haben Ihr gemeinsames Ziel Durch eine geeignete Wasserstoffinfrastruktur und attraktive wirtschaftliche Rahmenbedingungen die Nachfrage nach Brennstoffzellenfahrzeugen

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2015/07/trio-investiert-in-brennstoffzellenfahrzeugen-69826/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • BMW i3 und i8 für Forschungszwecke :: DMM Der Mobilitätsmanager
    dazu je einen i3 und i8 bereit Das neue Forschungsprogramm wird im Future Mobility Research Lab durchgeführt das sich auf dem Campus der NTU befindet Das Labor ist die erste gemeinsame Forschungseinrichtung der Group in Südostasien Es wurde 2013 mit einem Anfangskapital von über 3 5 Millionen Euro ins Leben gerufen Für den Start des neuen Forschungsfeldes Elektromobilität stellen die Group und die NTU zusätzliche 860 000 Euro zur Verfügung Neben den ursprünglichen drei Forschungsprojekten zukünftige Batterietechnologien Fahrerassistenzsysteme und intelligente Mobilität will das neue Programm zusätzlich die Elektromobilität in Asien und intelligente Werkstoffe untersuchen Bei der Feier zum Start des Programms im NTU Research Techno Plaza hat die Group dem Future Mobility Research Lab je einen i8 und i3 für Forschungszwecke übergeben Die Wissenschaftler des Labors erforschen mit den beiden Elektro bzw Hybridfahrzeugen die Fahrzeugnutzung in wirklichkeitsnahen Situationen und sammeln detaillierte Daten über Fahrzeug und Nutzerverhalten Darüber hinaus werden die Fahrzeuge auch für Studien zu neuen Fahrerassistenz und Navigationssystemen genutzt Quelle BMW NF BMW Group unterstützt NTU mit innovativen Elektrofahrzeugen Foto BMW Die aktuelle Ausgabe 11 12 2015 Gesteuert a us dem All Moderne Navigationsgeräte lotsen ab 2020 noch genauer mehr Jetzt abonnieren Das Portal für Planer Entscheider Geschäftsreisende Meistgelesene

    Original URL path: http://www.newfleet.de/news/artikel/lesen/2015/07/bmw-i3-und-i8-fuer-forschungszwecke-69763/ (2016-02-12)
    Open archived version from archive